^

Information

Yuri Goldes - autorisierter und hochprofessioneller Bauchchirurg. Doktor der höchsten Kategorie mit klinischer Erfahrung - mehr als 25 Jahre. Spezialisiert auf die Chirurgie des oberen GI-Trakts (Speiseröhre, Magen, Zwölffingerdarm) und der Leber (Leber, Bauchspeicheldrüse, Gallenwege).

Erhielt eine medizinische Ausbildung in Russland. Erhöht das professionelle Niveau des Chirurgen in den besten Klingen Israels, Frankreichs und Deutschlands. Yuri Goldes ist einer der besten Onkologen Chirurgen im oberen Teil des Verdauungstraktes in Israel.

  • Leiter der Klinik zur Behandlung von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes.
  • Chirurg in der Abteilung für Chirurgie und Transplantologie.
  • Führender Spezialist der Assuta-Klinik und des Instituts für Lebererkrankungen.
  • Führt primäre, wiederholte sowie rekonstruktive Operationen am Magen-Darm-Trakt, der Leber und ihren Gängen durch.

In seiner Arbeit verwendet Golddes innovative chirurgische Techniken und fortschrittliche Technologien. Dadurch erreicht die Behandlung von onkologischen Erkrankungen ein neues Niveau. Der Arzt verfügt über moderne Techniken zur Entfernung verschiedener Tumore und Methoden zur Durchführung onkologischer Operationen. Goldes lehrt auch an der Universität von Tel Aviv an der Abteilung für Allgemeine Chirurgie.

Ausbildung und Berufserfahrung

  • Er absolvierte die Medizinische Fakultät der Universität in Astrachan, Russland.
  • Er absolvierte ein Praktikum im Sheba Medical Center, Ramat Gan, Israel.
  • Er war in den chirurgischen Abteilungen des Gastrointestinaltrakts und der hepatobiliären Chirurgie am Zentrum des Medizinischen Instituts Hannover tätig.
  • Er erhielt eine Spezialisierung in Roboterchirurgie, Straßburg, Frankreich.
  • Er absolvierte Fortbildungen im Bereich der hepatobiliären Operationen auf der Grundlage des Zentrums für Transplantologie und Viszeralchirurgie der Charité in Berlin.

Mitgliedschaft in internationalen Organisationen

  • Israelische Ärztekammer
  • Israelischer Verband für Allgemeine Chirurgie
Translation Disclaimer: The original language of this article is Russian. For the convenience of users of the iLive portal who do not speak Russian, this article has been translated into the current language, but has not yet been verified by a native speaker who has the necessary qualifications for this. In this regard, we warn you that the translation of this article may be incorrect, may contain lexical, syntactic and grammatical errors.
You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.