Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Schnarchen in einem Traum bei Männern: Ursachen, Behandlung

Facharzt des Artikels

Hals-Nasen-Ohrenarzt, Chirurg
, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 11.04.2020

Eines der unangenehmsten Probleme, das nicht nur dem Menschen selbst, sondern auch seiner Umgebung Unannehmlichkeiten bereitet, ist das Schnarchen. 

trusted-source[1], [2], [3]

Epidemiologie

Schnarchen bei Männern ist sehr verbreitet. Die Prävalenz des gewohnheitsmäßigen Schnarchens liegt bei Männern bei 29,5%, bei Frauen bei 8,9%. [4]Darüber hinaus steigt diese Zahl mit zunehmendem Alter laut Studien bei 45% der Männer und 30% der Frauen über 65 Jahren an.[5], [6]

trusted-source[7], [8], [9]

Ursachen schnarchen bei Männern

Verletzung des normalen Tonus der oberen Atemwege, Entwicklung der Atonie, angeborene Pathologie der Nasenwege, insbesondere deren Enge, Krümmung, Zunahme, Neubildungen. Die Ursache kann auch ein Anstieg der Mandeln im oberen Gaumen sein. Auch kann die Ursache eine Verlagerung oder Verletzung der Größe des Unter- oder Oberkiefers sein, die die Beweglichkeit beeinträchtigt.[10]

Es gibt anatomische und funktionelle Ursachen, die zur Entwicklung eines starken Schnarchens bei Männern beitragen. Dies tritt nach einer Operation mit Verletzungen der anatomischen Integrität der Atemwege auf. Erhöht das Risiko einer verstopften Nase bei entzündlichen, ansteckenden Erkältungen erheblich. Gleichzeitig verengen sich die Atemwege, oder es tritt eine Obstruktion oder Kontraktion direkt in ihnen auf. Auch das Risiko steigt mit der Krümmung, Tumoren.

Risikofaktoren

Menschen mit Sinusitis und Sinusitis fallen ebenfalls. Manchmal gibt es angeborene Faktoren, die prädisponieren. Erhöht das Risiko erheblich und bei Übergewicht, Adipositas, Schwellungen. Aufgrund der Schwellungen kommt es in der Schwangerschaft und bei Nierenerkrankungen häufig zum Schnarchen. Übermäßiger Alkoholkonsum (einmalig oder regelmäßig, systematisch), [11]manchmal Schlafmangel und banale Müdigkeit können zu Schnarchen führen. 

Risikofaktoren sind der Gebrauch von Beruhigungsmitteln sowie die Einnahme von Beruhigungsmitteln und das [12]Rauchen. [13]Das Risiko steigt im Alter und Alter aufgrund von Atonie und Abbau von Kehlkopfzellen.

Pathogenese

Normalerweise nimmt der Sauerstoffpartialdruck und der Luftdruck ab. Mit dem Atem geht die Luft frei. Wenn der Ton übermäßig reduziert wird, wird auch baumelndes Gewebe absorbiert. Der Prozess wird von einer intensiven Schallbildung begleitet, die aufgrund der oszillierenden Bewegungen der Wände erfolgt. Bei einer starken Pathologie sind auch die Wangen und die Zunge in den Prozess involviert.[14]

trusted-source[15], [16], [17]

Symptome schnarchen bei Männern

Das Vorhandensein von oszillierenden Bewegungen, in denen es Geräusche gibt. Der Ton ist in der Regel ein langer, unangenehmer Ton. Manchmal gibt es plötzliche Schluchzer, Luft schnappen, ein Gefühl von Sauerstoffmangel, "zusammenkleben" der Atemwege.

Die ersten Anzeichen sind normalerweise Geräusche, die im Schlaf vom Kehlkopf ausgehen. Gleichzeitig informieren die umliegenden Menschen häufig darüber, weil in den frühen Stadien der Pathologie ein Mensch sein eigenes Schnarchen nicht fühlt und hört, nicht von ihm aufwacht, sich nicht unwohl fühlt.

Laut Statistik herrscht bei Männern Schnarchen vor. Von den Männern schnarcht also jeder zehnte, während bei den Frauen nur einer von 30 schnarcht. Das heißt, es kann argumentiert werden, dass die Häufigkeit des Auftretens von Schnarchen bei Frauen dreimal niedriger ist als bei Männern. Außerdem ist jeder zehnte Schnarchende einer Apnoe ausgesetzt.

Psychosomatik des Schnarchens bei Männern

Exponierte Männer mit starkem Charakter, willensstark, wenig emotional, umsichtig. Im Alltag ist alles unter Kontrolle, sie sind immer pünktlich, verantwortungsbewusst, diszipliniert. In der Regel eine große Belastung bei der Arbeit, unregelmäßige Arbeitszeiten. Sie sind häufig chronischer Müdigkeit und ständigem Stress ausgesetzt. [18]  Sie schlafen in der Regel wenig, aber fest genug, tief. Die Muskeln sind sehr entspannt, daher das Problem.

trusted-source[19], [20], [21], [22]

Komplikationen und Konsequenzen

Beim Schnarchen besteht die Gefahr eines vollständigen Verschlusses der Atemwege durch deren Verstopfung und Einklemmung mit Weichgeweben. Eine der gefährlichsten Komplikationen ist Schlafapnoe oder Atemstillstand. Dies führt zur Entwicklung von Sauerstoffmangel. In den lebenswichtigen Organen besteht ein Sauerstoffmangel, der das Risiko für Herzinfarkt, Schlaganfall, Arteriosklerose und arterielle Hypertonie erheblich erhöht. [23], [24], [25], [26]  Eine unangenehme Folge ist auch eine Verletzung des Nachtschlafes, der Mangel an angemessener Ruhe, sowohl für die Person, die zum Schnarchen neigt, als auch für die Menschen in seiner Umgebung.

Schnarchen bei Männern mit Atem

Darüber hinaus reduziert die schnarchende Person deutlich die Lebensqualität, die Qualität des Nachtschlafes, entwickelt ein Gefühl von Schlafmangel, chronischer Müdigkeit. Dies ist darauf zurückzuführen, dass der Körper auch dann, wenn er nicht aufwacht, einem Mikroerwachen ausgesetzt ist. Solche nächtlichen Erweckungen treten oft in der Nacht auf. Dies führt dazu, dass ein Mensch nicht genug Schlaf bekommt, schnell Müdigkeit entwickelt, aggressiv und gereizt wird. Ein begleitender Faktor ist die ständige Schläfrigkeit, die eine Person begleitet, die Aufmerksamkeitskonzentration, die Fähigkeit zu denken und sich zu erinnern, ist signifikant verringert.

trusted-source[27]

Schnarchen in jungen Jahren bei Männern

Die Gefahr einer Apnoe besteht darin, dass sie bis zu 500 Mal pro Nacht auftritt. Die durchschnittliche Dauer beträgt 10-20 Sekunden. Zu diesem Zeitpunkt ist die Atmung verzögert, was zu Sauerstoffmangel führt. Das Gehirn, das Nervensystem und das Hormonsystem sind besonders anfällig für hypoxische Prozesse. Auch gibt es eine Verletzung der normalen Funktion des Nervensystems, die Entwicklung von Muskelkrämpfen.

Charakteristisch ist, dass ein Mensch beim Schnarchen ständig aufwacht, auch wenn er dies nicht merkt und sich nicht erinnert. Tatsache ist, dass es beim Schnarchen zu einer übermäßigen Entspannung der Muskeln kommt, der Sauerstoffgehalt im Blut auf einen kritischen Wert sinkt und auch der arterielle Blutdruck sinkt.

Das Gehirn sendet automatisch Signale an die sympathischen Teile des Nervensystems, es wird aktiviert, der Körper wacht auf. Die sympathischen Teilungen wirken auf den erwachenden Körper, wodurch der arterielle Druck ansteigt, der Puls schneller wird. Derartige Druck- und Pulsunterschiede wirken sich auch negativ auf den Zustand der Gefäße und des Herzens aus, verringern deren Ton und führen zur Entwicklung dystonischer Zustände. Es führt auch zu einem starken Anstieg des Risikos für Herzinfarkte, Lungenerkrankungen und Bronchien. Erhöhtes Schlaganfallrisiko.

Bei einer Person, die unter ständigem Schnarchen leidet, ist die Reaktionsgeschwindigkeit und die Aufmerksamkeitskonzentration signifikant verringert. Dies führt zu einer Zunahme von Arbeitsunfällen, Unfällen und Autounfällen. Ein charakteristisches Merkmal ist die Verringerung der Potenz, die durch ständigen Schlafmangel und Schwäche des Körpers entsteht.

Diagnose schnarchen bei Männern

Es gibt keinen speziellen Arzt, der sich direkt mit der Behandlung von Schnarchen befasst. Normalerweise kann der HNO die Ursache bestimmen und die richtige Diagnose stellen, eine Behandlung auswählen. Er inspiziert dazu den Hals, den Nasopharynx und den Pharynx und untersucht sorgfältig den Zustand des Nasenseptums. Es ist auch notwendig, eine Inspektion der Ohren durchzuführen. Dies liegt an der Tatsache, dass der Nasopharynx und die Ohren durch die Eustachische Röhre zu einem einzigen System verbunden sind.

Aber wenn die HNO-Pathologien nicht aufgedeckt werden, müssen Sie in eine andere Richtung schauen. In diesem Fall ist es besser, den Therapeuten aufzusuchen, ihm alle Beschwerden mitzuteilen und sich auf Ihre subjektiven Gefühle und Annahmen zu konzentrieren. Hier wird eine wichtige Rolle erlangt, indem nicht nur die Krankheitsgeschichte, sondern auch die Lebensgeschichte des Patienten erfasst wird. Es ist wichtig, ein Gespräch zu führen, eine Umfrage durchzuführen und die erhaltenen Informationen aufzuzeichnen. Hier kann der Grund versteckt sein, ebenso wie aufgrund von Beschwerden und subjektiven Gefühlen, können Sie sich ein ungefähres Bild von der Pathologie machen und den weiteren Verlauf der Untersuchungen planen.[28], [29]

trusted-source[30], [31]

Analysen

Das allgemeinste Bild von dem, was im Körper geschieht, kann durch klinische Tests wie Blut, Urin und Kot gewonnen werden. Sie werden zeigen, welcher Prozess im Körper stattfindet, ihre ungefähre Orientierung. Zeigt an, ob es Abweichungen von der Norm gibt. Wenn ja, in welche Richtung, wie ausgeprägt, wie schwer sind sie? Um genauere Daten zu erhalten, können Sie einen biochemischen Bluttest durchführen, ein detailliertes Immunogramm.

Wenn ein Verdacht auf eine Pathologie besteht, werden abhängig von der beabsichtigten Diagnose spezielle zusätzliche Tests vorgeschrieben. Beispielsweise können virologische Forschung, Mikrofloraanalyse, Dysbiose-Analyse, mikrobiologische und bakteriologische Kultur sowie Analyse latenter Infektionen erforderlich sein. Möglicherweise benötigen Sie auch Rheumatests, Allergietests, die Definition von Tumormarkern und eine zytologische Untersuchung.

trusted-source[32], [33]

Instrumentelle Diagnostik

Als wichtigste instrumentelle Methode wurde die polysomnographische Untersuchung verwendet, die es uns ermöglicht, den Schweregrad der Schlafapnoe, ihren Schweregrad und den Grad des Fortschreitens abzuschätzen. Das Wesentliche dieser Studie ist, dass bei einer Person, die sich in einem Schlafzustand befindet, die Herzfrequenz, der Blutdruck, die Herzfrequenz, die Atemfrequenz und die Herzfrequenz gemessen werden.

Es wird auch eine Elektroenzephalogramm-Methode verwendet, deren Kern die Beurteilung der Schlafstruktur und der funktionellen Aktivität des Gehirns ist. Ein HNO-Arzt führt mit Hilfe von Spezialgeräten eine Rhinoskopie durch (Untersuchung der Nase, Nasennebenhöhlen). Ohren werden ebenfalls untersucht (Otoskopie). Laryngoskopie wird fast immer durchgeführt - Untersuchung des Nasopharynx, Pharynx.

Verfahren wie Röntgen-, Fluorogramm-, Computer- und Magnetresonanztomographie, aktive Rhinopneummomanometrie, Spirometrie und andere Verfahren können erforderlich sein. [34]

Differenzialdiagnose

Grundlage der Differentialdiagnose ist die Notwendigkeit, die Ursache für die Entstehung des Schnarchens eindeutig zu differenzieren. Nur wenn die Ursache der Pathologie richtig definiert ist, kann sie beseitigt werden bzw. Die Pathologie selbst verschwindet. Schnarchen muss in der Regel nicht von anderen Krankheiten unterschieden werden, da die Symptome eher spezifisch sind. Hierzu werden Labor- und Instrumentalmethoden sowie klinische Funktionstests eingesetzt.

trusted-source[35], [36]

Wen kann ich kontaktieren?

Behandlung schnarchen bei Männern

Die ätiologische Behandlung wird als optimal angesehen. Es gibt Fälle, in denen eine zusätzliche Rücksprache mit einem Immunologen, einem Allergologen, erforderlich ist. Die Allergie geht mit einer übermäßigen Freisetzung von Immunglobulin E, Histamin, einher, das in gewisser Weise die Zusammensetzung, Struktur und Funktion der Schleimhäute des Nasopharynx, des Pharynx und der Atemwege verändert. Die Zusammensetzung des Tensids (Teil der Alveolen und Bronchien) kann sich ebenfalls ändern. Allergien können zu Schwellungen des Gewebes führen, die zu Schnarchen führen. Durch die Beseitigung von Allergien können Sie das Schnarchen loswerden. Die Konsultation eines Immunologen ist aufgrund der Tatsache vorgeschrieben, dass eine Allergie eine „Erkrankung des Immunsystems“ ist, dh eine erhöhte Sensibilisierung, eine übermäßige Empfindlichkeit gegenüber Fremdstoffen (Allergenen), bei der sich die allergische Reaktion entwickelt.

Auch häufig ist die Ursache des Schnarchens eine Entzündung des Nasopharynx, des Pharynx, der Atemwege, Ansammlung von Flüssigkeit, Verstopfung, Erkältung, übermäßige Ansammlung von Schleim. All dies kann von einem HNO-Arzt oder Lungenarzt geheilt werden. Möglicherweise ist eine Konsultation des Arztes erforderlich. Wenn eine Person vergrößerte Mandeln, Nasennebenhöhlenentzündung oder Adenoide hat, können sie auch Schnarchen verursachen. Sie können entfernt werden, indem Sie einen Chirurgen um Hilfe bitten.

Manchmal ist Schnarchen die Folge einer nervösen Reaktion, Überanstrengung, Stress. In diesem Fall kann eine Rücksprache mit dem Neurologen, dem Neuropathologen und dem Psychiater erforderlich sein. Wenn Sie den Verdacht haben, dass sich bösartige Tumore entwickeln, die den Zugang zu den Atemwegen blockieren und Schnarchen verursachen, sollten Sie einen Chirurgen, einen Onkologen, konsultieren.

Manchmal ist eine Konsultation eines Zahnarztes oder eines orthopädischen Zahnarztes erforderlich, da das Schnarchen durch Erkrankungen der Zähne, eine abnormale Kieferstruktur, eine Verletzung der Kieferstruktur, Zahnfleisch und ein unkorrektes Wachstum der Zähne hervorgerufen werden kann. Weisheitszähne, die bei einer Person zwischen 20 und 25 Jahren aufwachsen, verändern häufig den Kiefer und die Zahnformel, was zu Schnarchen führt.

Bei Verstößen gegen das normale Funktionieren der Nieren, der Leber, der Harnwege und manchmal des Verdauungssystems kann sich auch Schnarchen entwickeln. Insbesondere Nierenödeme und Fettleibigkeit können eine sehr reale Ursache für Schnarchen sein. Fettleibige, übergewichtige Menschen schnarchen auch oft. Dies schließt auch Patienten mit Stoffwechselstörungen, Arteriosklerose, Diabetes und hormonellen Störungen ein. In diesem Fall lohnt es sich, einen Endokrinologen zu konsultieren. Vielleicht brauchen Sie eine Hormontherapie, die es Ihnen ermöglicht, den Zustand des Körpers zu normalisieren und das Schnarchen zu beseitigen.

Welcher Arzt behandelt das Schnarchen bei Männern?

Es gibt keinen bestimmten Arzt, der Schnarchen behandeln würde. Eine solche Beschwerde sollte jedoch zunächst an den HNO-Arzt gerichtet werden. Er führt eine Inspektion durch und ernennt bei Bedarf zusätzliche Experten. In der Regel wird die Behandlung vom HNO verordnet, da in den meisten Fällen genau die Pathologie des Nasopharynx, des Pharynx oder der Nasennebenhöhlen die Ursache ist.

Oft ist eine zusätzliche Konsultation eines Allergologen und eines Immunologen vorgeschrieben, da die Ursache der Pathologie eine allergische Reaktion, ein Ödem, ist. Eine Konsultation mit einem Urologen oder Nephrologen kann ebenfalls erforderlich sein, da das Schnarchen häufig auf ein Nierenödem und eine beeinträchtigte Nieren- und Harnwegsfunktion zurückzuführen ist. Möglicherweise müssen Sie sogar einen Kardiologen konsultieren, wenn der Verdacht auf eine Schädigung des Herzens und der Blutgefäße besteht, was auch zur Entwicklung von Ödemen und einem niedrigeren Kehlkopftonus führen kann.

Bei Verdacht auf Lungen- oder Bronchialerkrankungen können sie an einen Lungenarzt oder einen Phthisiologen überwiesen werden. Bei Verletzungen der Nase und des Kopfes benötigen Sie möglicherweise einen Traumatologen. Bei Erkrankungen der Zähne, die die Struktur des Kiefers verändern, müssen Sie sich an einen Zahnarzt oder Kieferorthopäden wenden, da die Pathologie des Zahnsystems auch zu Schnarchen führen kann. Es ist oft notwendig, einen Chirurgen zu konsultieren, insbesondere wenn Tumore, Polypen, Adenoide in der Nasenhöhle und im Kehlkopf vorhanden sind.

Manchmal sollten Sie sich bei nervösen Reaktionen, Stress und Müdigkeit an einen Neurologen, einen Neuropathologen, einen Psychotherapeuten oder einen Psychiater wenden. Sie können sich an den Therapeuten wenden, er wird sich an den richtigen Spezialisten wenden.

Was zu tun ist?

Es ist besser, sich nicht selbst zu behandeln. Es ist aber auch unmöglich, dieses Problem zu ignorieren, da es schwerwiegende Folgen haben kann. Es ist notwendig, einen Arzt zu konsultieren, diagnostiziert zu werden. Wenden Sie sich am besten an den HNO-Therapeuten. Bei Bedarf wird eine zusätzliche Untersuchung eingeplant, Konsultationen von anderen Fachleuten. Dann wird die notwendige Behandlung verordnet. Es ist notwendig, alle Empfehlungen genau zu befolgen. [37], [38]

Wirksame Mittel gegen das Schnarchen bei Männern

Es gibt verschiedene Medikamente, die das Atmen nachts erleichtern sollen, zum Beispiel indem sie auf die Muskeln der Atemwege einwirken. Da noch nicht nachgewiesen wurde, dass kein Medikament das Schnarchen im Schlaf lindert, wird es derzeit nicht als Teil der Hauptbehandlung angewendet. Aber diese Medikamente können verwendet werden, um bestimmte Zustände zu behandeln, die im Traum Schnarchen verursachen oder eine bestehende Apnoe verschlimmern können.[39]

Vom Schnarchen kann Mentholbonbon verwendet werden. Gut geeignete Hustenpastillen namhafter Hersteller. Sie helfen, den Zustand der Schleimhäute zu normalisieren, Schwellungen und Hyperämien zu beseitigen und ermöglichen es Ihnen, den Ton der Atemwegswand zu erreichen. Nehmen Sie abends vor dem Schlafengehen eine Tablette ein. Wenn nachts Schnarchen auftritt und Sie aufgewacht sind, können Sie eine weitere Pille einnehmen. Sie sollten rassasyvat sein, nicht kauen. Es ist wichtig, nicht mit einer Pille im Mund einzuschlafen und nicht zu würgen.

Auch Schnarchen kann Corvalol angewendet werden - ca. 15-20 Tropfen vor dem Schlafengehen. Dieses Werkzeug erweitert die Blutgefäße, erhöht den Tonus und erhöht die Herzfrequenz. Dementsprechend wird das Schnarchen reduziert.

Sie können Acetylsalicylsäure einnehmen, da sie das Geheimnis verdünnt, den Zustand der Schleimhaut normalisiert. Die einzige Vorsichtsmaßnahme ist, dass das Medikament nicht von blutungsanfälligen Personen eingenommen wird, da dieses Medikament das Blut verdünnt. Es wird 2-mal täglich für eine Tablette empfohlen.

Wenn die Ursache des Schnarchens eine allergische Schwellung ist, können Sie Suprastin einnehmen. Es wird empfohlen, sich einer Behandlung zu unterziehen - 1 Tablette (150 mg) einmal täglich für 5-7 Tage. Es sollte bedacht werden, dass das Medikament Schläfrigkeit verursacht und die Konzentration verringert. Daher ist Vorsicht geboten bei Personen, deren Arbeit ein hohes Maß an Aufmerksamkeit erfordert. Sie müssen auch vorsichtig Auto fahren. In den frühen Tagen kann sich der Zustand verschlechtern und das Schnarchen wird zunehmen. Aber es wird bald vergehen, die Behandlung nicht abbrechen. Dies ist auf eine Nebenwirkung zurückzuführen - Schläfrigkeit und Lethargie, die während der Einnahme des Arzneimittels auftritt. Dies führt zu einer zusätzlichen Entspannung der bereits entspannten Atemwege. Aber nach dem Ende des Behandlungsverlaufs kehrt der Zustand zur Normalität zurück. Die Schwellung wird beseitigt und das Schnarchen verschwindet. 

Vitamine

Es wird empfohlen, Vitamine in den folgenden Tageskonzentrationen einzunehmen:

  • Vitamin B 2-3 mg
  • Vitamin D - 1000 mg
  • Vitamin PP - 60 mg
  • Vitamin A - 240 mg
  • Vitamin E - 45 mg
  • Vitamin C - 1000 mg. [40]

Physiotherapie

Möglicherweise Inhalation, thermische Eingriffe, einige elektrische Eingriffe, KUV - Erwärmung der Mundhöhle mit dem ultravioletten Spektrum erforderlich. Verwenden Sie auch eine Vielzahl von Techniken, um das Schnarchen zu bekämpfen. Sie können auch spezielle Werkzeuge verwenden, zum Beispiel die Schnarchnippel, spezielle Nasodilatatoren. [41], [42]  Bei häufigem und längerem Atemstillstand wird eine Sauerstoffmaske verwendet. Gut füllt sich der Sauerstoffmangel im Lungensauerstoffcocktail.

trusted-source[43]

Chirurgische Behandlung

Es wird bei schweren Erkrankungen angewendet, die mit häufiger Apnoe, Erstickungsgefahr und Atemversagen einhergehen. Greifen Sie auch dann auf chirurgische Methoden zurück, wenn andere Methoden nicht den gewünschten Effekt haben. Operationen werden auch gemäß Indikationen durchgeführt, beispielsweise in Gegenwart von Polypen, Tumoren, Adenoiden und anderen Pathologien. Eine Septumplastik (Korrektur des Nasenseptums), eine Laseroperation zur Entfernung von Polypen und Tumoren kann ebenfalls erforderlich sein. Bei vergrößerten und entzündeten Mandeln kann eine Tonsillektomie erforderlich sein. Bestimmte Operationen am Rachen und am weichen Gaumen sind sehr effektiv: Uvulotomie, Uvulalapatoplastik. Traditionelle chirurgische Methoden werden auch verwendet, zum Beispiel Laserchirurgie, Radiochirurgie.[44], [45], [46], [47]

Behandlung gegen Schnarchen zu Hause bei Männern

Die Behandlung zu Hause sollte auf verschiedenen Maßnahmen beruhen, die auf eine Verbesserung des Kehlkopftons abzielen. Beseitigen Sie dazu Vitaminmangel und Mineralstoffmangel im Körper, normalisieren Sie Stoffwechselprozesse. Betrachten Sie die Basissysteme, die dabei helfen können. Also Die ersten wichtigen eisenhaltigen Medikamente. Eisen ist im Blut in roten Blutkörperchen - roten Blutkörperchen vertreten. Sie werden verwendet, um tonische Prozesse aufrechtzuerhalten und Anämie, Hypoxie und Hyperkapnie (Folge von Apnoe) zu verhindern. Zur Verbesserung der Resorption sollte mit Vitamin C kombiniert werden. Wichtig sind auch Zubereitungen, die Kalium und Magnesium enthalten, Vitamin D, [48]A, C.

Gymnastik zum Schnarchen bei Männern

Gegen Schnarchen wird empfohlen, verschiedene Atemübungen durchzuführen. 

Die Essenz der Technik ist die Notwendigkeit, durch alle Atemwege gleichmäßig zu atmen. Als erstes müssen Sie sich gerade hinsetzen, Ihre Beine in einem Lotus falten oder sie vor sich kreuzen. Wir beginnen gleichmäßig zu atmen und atmen gleichmäßig ein und aus. Die Einatmungsdauer sollte gleich der Ausatmungsdauer sein. Wir beginnen nach 3 Sekunden zu atmen und erhöhen uns allmählich auf 6, dann - auf 9 Sekunden. Wir führen dies für 3 Minuten durch.

Fahren Sie dann mit der zweiten Übung fort - schließen Sie das rechte Nasenloch. Atme das linke Nasenloch ein, dann halte den Atem an und atme dann aus (auch durch das linke Nasenloch). Jede Übung dauert 3 Minuten.

Fahren Sie dann mit der nächsten Übung fort - schließen Sie das linke Nasenloch. Wir atmen ein, halten den Atem an, atmen auch durch das linke Nasenloch aus.

Die nächste Übung besteht darin, durch das rechte Nasenloch einzuatmen, dann den Atem anzuhalten und durch die gegenüberliegende Seite (links) auszuatmen. Der zweite Teil dieser Übung ist ähnlich und ändert nur die Nasenlöcher. Die Inhalation erfolgt durch das linke Nasenloch, nach einer Verzögerung atmen wir durch die rechte Seite aus.

Dann wird durch beide Nasenlöcher geatmet. Die Atmung erfolgt also durch beide Nasenlöcher. Beim Ausatmen stellen wir uns vor, dass die Luft durch den zentralen Kanal strömt (durch die gesamte Wirbelsäule und nach draußen geht).

Nachdem wir den gesamten Komplex abgeschlossen haben, schließen wir unsere Augen und senken unsere Hände auf unsere Knie. Wir entspannen uns, versuchen alle Veränderungen im Körper zu spüren. Wir hören den Empfindungen zu.[49]

Alternative Heilmittel zum Schnarchen bei Männern

  • Rezept Nummer 1.

Bewährte Entspannungsbäder vor dem Schlafengehen, die zur Linderung von Verspannungen in stressigen Bereichen beitragen und den Ton in entspannten Bereichen wiederherstellen. Fügen Sie dem Bad Brühen hinzu. Rapsöl oder eine andere Fettgrundlage wird als Grundlage für die Zubereitung von Abkochungen für medizinische Bäder verwendet. Erhitzt sich zu einem warmen Zustand. Es ist besser, ein Wasserbad zu benutzen. In das entstandene Öl gießen Sie 2 ml konzentrierte Extrakte folgender Pflanzenbestandteile: Ringelblume, Wermut. Fügen Sie auch 40 Stücke Nelkenfutter hinzu. Im Bad 2 Esslöffel der Mischung pro 300 Liter (Vollbad) zugeben.

  • Rezept Nummer 2.

Nehmen Sie eine Körpercreme. Es ist besser, eine natürliche Creme ohne den Zusatz von Verunreinigungen, Aromen, Farbstoffen zu nehmen. Sogar eine Babycreme reicht aus. Es wird zu einem Esslöffel Wasser oder Alkohol Infusionen von Zwiebelschalen, Abkochen von Petersilie, Napar aus der medizinischen rue, Oregano, Tschernobylnik hinzugefügt. Sie können 1 ml Hanfwasser hinzufügen. All dies wird bis zur Glätte gemischt und zum Massieren und Reiben verwendet. Sie können auch diesen Bereich der Kieferhöhlen, Nasenseptum mit dieser Creme schmieren.

  • Rezept Nummer 3.

Für die allgemeine Kräftigung des Körpers Balsam auftragen. Es wird auf der Basis von Brandy zubereitet. Zur Zubereitung 2 Esslöffel Brühekörbe mit blühender Sonnenblume, fein gehacktem Heu und Heustaub, Zwiebelschale. Gießen Brandy, bestehen Sie mindestens einen Tag. Trinken Sie 10 Gramm pro Tag.

Kräutermedizin

Eine Abkochung von Rosenblättern Tönen gut, wird für verschiedene entzündliche und ansteckende Krankheiten, Atonie verwendet. Erhöht nicht nur den Ton, sondern auch den Gesamtwiderstand des Organismus. Ein Esslöffel Blütenblätter goss ein Glas kochendes Wasser zum Kochen bringen. Bestehen Sie auf eine Stunde, dann filtern und trinken Sie 2-3 mal täglich ein halbes Glas.

Das Abkochen von Ringelblumen (Calendula) wird als abschwellendes, entzündungshemmendes Mittel eingesetzt. Um sich auf ein Glas kochendes Wasser vorzubereiten, nehmen Sie 2-3 Esslöffel Ringelblume. Ich trinke 50 Gramm pro Tag.

Sibirischer Holunderblüten-Aufguss wird verwendet, um die Muskeln zu stärken. Um 3-4 Esslöffel Blumen zuzubereiten, gießen Sie 500 ml Wodka oder reinen Alkohol ein. Bestehen Sie dann darauf, dreimal täglich einen Esslöffel zu trinken.

Homöopathie

Wird verwendet, um den notwendigen Muskeltonus aufrechtzuerhalten und die Verengung der Wände der Atemwege zu verhindern. Es wird bei verschiedenen Pathologien angewendet, sowohl bei Schmerzen als auch bei Schmerzen. Es beseitigt auch ziemlich effektiv die Auswirkungen von Stauungen, Narben und postoperativen Zuständen. Unter Beachtung der Vorsichtsmaßnahmen ist eine sorgfältige Anwendung erforderlich. Die Hauptmaßnahme besteht darin, einen Arzt aufzusuchen, seine Empfehlungen zu befolgen und eine Selbstbehandlung zu vermeiden. Dies optimiert die Behandlung, vermeidet Komplikationen und Nebenwirkungen. Es ist zu beachten, dass die Hauptnebenwirkungen bei der Einnahme von Homöopathie eine Verschlechterung des Zustands sind, ebenso wie Schwindel, Kopfschmerzen, schneller Herzschlag, ein Gefühl von Hitze, vermehrtes Schwitzen und Speichelfluss. Erhöht auch signifikant die Belastung der Nieren, des Herzens und der Leber.

  • Rezept Nummer 1.

Zur Herstellung einer auf das Nasenseptum aufgetragenen Salbe wird der Bereich der Lippen, Nasolabialdreieck, als Basis Schmalz genommen, im Wasserbad oder bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren bis zur Auflösung geschmolzen.

In die resultierende Masse werden 2 Esslöffel Anis, Heidelbeere, Salbei gegeben. All dies wird gemischt, bis eine homogene Konsistenz erreicht ist. Feuer ausschalten, Gelegenheit zum Einfrieren geben. Eine dünne Schicht auftragen und einreiben, bis sie vollständig eingezogen ist. Im Kühlschrank lagern (im unteren Regal).

  • Rezept Nummer 2.

Als Basis für die Herstellung der Sahne nehmen Sie ca. 100 Gramm Butter. All dies wird vor der Bildung von flüssigem Öl geschmolzen. Eine Mischung der folgenden Pflanzenbestandteile wird im Voraus in einem feuerfesten Behälter zubereitet: Salbei, Kamillenblüten, ein Liebeszauberkraut, ein Wegerichblatt (ungefähr 2 Esslöffel von jedem Kraut pro 130 ml Öl). Das Öl wird bei schwacher Hitze erhitzt (nicht kochend). Sobald sich das Öl ziemlich stark erwärmt hat, aber noch nicht gekocht hat, wird es vom Feuer genommen und die zuvor zubereiteten Kräuter werden hineingegossen. Rühren Sie, decken Sie mit einem Deckel auf, bestehen Sie auf einem dunklen Ort für 24 Stunden (bei Raumtemperatur). Danach ist das Öl gebrauchsfertig.

  • Rezept Nummer 3.

Kampferöl wird als Basis genommen. Rühren. In die Mischung 2 Tropfen der folgenden ätherischen Öle geben: Veilchenöl, Sonnentau, Aloe-Blattsirup, ein Sud aus Weidenrinde. Gründlich mischen, während der Massage anwenden.[50]

  • Rezept Nummer 4.

Bei nachlassendem Muskeltonus wird außerdem empfohlen, mit einem Sud aus Eukapyptumblättern [51], Pfefferminze, Thymiangras, Kiefernknospen und Elekampanwurzeln im Verhältnis 1: 1: 2: 3: 1 zu inhalieren. Zur Durchführung der Inhalation wird Abkochung in das Becken gegossen. Erhitzt auf einen solchen Zustand, dass Dampf aufstieg, aber nicht brannte. Die Temperatur sollte angenehm sein. Beuge dich dann über das Becken, bedecke es mit einem Handtuch und atme den Dampf ein. Die Dauer des Eingriffs beträgt nicht mehr als 10-15 Minuten.[52]

Verhütung

Es ist wichtig, richtig zu essen, die notwendige Menge an Vitaminen und Mineralstoffen in die Ernährung aufzunehmen, regelmäßig vorbeugenden Untersuchungen zu unterziehen, falls erforderlich - umgehend zu behandeln. Bei der Neigung zu angeborenen, genetisch bedingten Tonusstörungen ist es außerdem wichtig, physiotherapeutische Methoden, Spezialgymnastik und Massage anzuwenden. Es ist unerwünscht, auf dem Rücken zu schlafen, während Sie schlafen, versuchen Sie, eine Seitenhaltung einzunehmen.[53]

trusted-source [54]

Prognose

Nur ein Arzt kann eine genaue Prognose abgeben, da es wichtig ist, die Ursache der Pathologie zu kennen. Schnarchen bei Männern kann nur beseitigt werden, wenn die Ursache behoben ist. Wenn die Pathologie nicht geheilt werden kann, ist dies sowohl für die Person selbst als auch für die Umgebung unangenehm. Schwerwiegende Folgen, einschließlich tödlicher, werden selten beobachtet. Eine Schlafapnoe (Atemstillstand) kann jedoch gefährlich sein.

trusted-source[55], [56]


Das iLive-Portal bietet keinen medizinischen Rat, keine Diagnose oder Behandlung.
Die auf dem Portal veröffentlichten Informationen dienen nur als Referenz und sollten nicht ohne Rücksprache mit einem Spezialisten verwendet werden.
Lesen Sie die Regeln und Richtlinien der Website sorgfältig durch. Sie können uns auch kontaktieren!

Copyright © 2011 - 2020 iLive. Alle Rechte vorbehalten.