^

Gesundheit

A
A
A

Streptococcus in einem Abstrich bei Frauen, mit Schwangerschaft, Männern und Kindern

 
, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 23.03.2022
 
Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Streptokokken sind gramnegative Mikroorganismen, die die Ursache vieler eitrig-infektiöser und entzündlicher Erkrankungen sind. Streptococcus im Abstrich ist fast immer gefunden, aber das bedeutet nicht, dass die Person krank ist. Alles hängt von seiner Konzentration ab. Wenn die Menge dieses Mikroorganismus die herkömmlich zugelassenen Normen überschreitet, entwickelt sich die Krankheit. Die durch Streptokokkeninfektion verursachte Erkrankung gehört laut ICD-10 zur Gruppe der eitrigen und nekrotischen Erkrankungen.

trusted-source[1], [2], [3], [4], [5], [6]

Die Ursachen von Streptokokken im Abstrich

Streptococcus erscheint im Abstrich aufgrund der Tatsache, dass es zu den Vertretern der opportunistischen Mikroflora gehört. Dies bedeutet, dass es sich um eine Repräsentanz der normalen Mikroflora des Körpers handelt, die schützende Eigenschaften des Organismus bereitstellt, Kolonisierungsresistenz von Schleimhäuten bereitstellt, dh deren Besiedelung durch pathogene Mikroorganismen verhindert. Aber unter bestimmten Bedingungen, zum Beispiel mit einer Abnahme der Immunität, eine Verletzung des normalen Zustandes der Schleimhäute, gibt es eine Verletzung des normalen Verhältnisses von Mikroorganismen. Gleichzeitig steigt die Konzentration von Streptococcus stark an, wodurch er die Schleimhäute seines Biotops besiedelt und sich sogar auf andere Biotope ausbreiten kann. Infolgedessen entwickelt sich die Krankheit und schreitet fort. Dies ist der endogene Infektionsweg.

Aber es gibt auch einen exogenen Weg für die Entwicklung der Krankheit, bei der Streptokokken aus der äußeren Umgebung kommen, und ihre weitere Vermehrung in den Biotopen des menschlichen Körpers. Wie stark die Krankheit fortschreitet, hängt vom Zustand des Körpers ab. Eine wichtige Rolle spielt hier die Kolonisierungsresistenz der Mikroflora, also die normale Zusammensetzung der Mikroflora, in der für fremde Mikroorganismen "kein Platz" ist.

Im normalen Zustand der Mikroflora verhindert es das Eindringen pathogener Mikroorganismen und verhindert die Entwicklung der Krankheit. Wenn es von der äußeren Umgebung eindringt, dringt es am häufigsten von Trägern aus, bei denen es sich um kranke Menschen handelt oder die sich von einer Streptokokkeninfektion erholt haben.

Eine Quelle kann auch Streptococcus sein, der in der äußeren Umgebung bestehen bleibt. Die Krankenhausstämme stabiler Streptococcus, die sich im Krankenhaus entwickeln, sind in dieser Hinsicht besonders gefährlich. Er wurde wiederholt unter dem Einfluss von Desinfektionsmittel und Antiseptika Mutationen unterzogen. Daher verursacht es die gefährlichsten Krankheiten, die nicht mit Standard-Antibiotika behandelt werden können.

Streptococcus-Rate im Abstrich

Im Abstrich ist es normal, bis zu 10 3  KBE / ml nachzuweisen . Dies bedeutet, dass in 1 Milliliter Flüssigkeit nicht mehr als 10 im dritten Grad, das heißt, nicht mehr als 1000 Kolonien von Mikroorganismen enthält. Wenn die Menge an Streptococcus diese Zahlen überschreitet. Die Krankheit entwickelt sich.

Streptococcus 10 in 3 - 10 in 6 Grad im Abstrich

Dies bedeutet einen Grad, der die quantitative Messung angibt, den Gehalt einer bestimmten Anzahl von Kolonien von Mikroorganismen in 1 ml des zu untersuchenden Materials. Die Norm ist 10 , was bedeutet, dass 1 ml Suspension 1000 Kolonien von Streptococcus enthält. Unterhalb dieses Indikators - der Norm, wird der Indikator 10 in 3 Grad als Grenzzustand betrachtet, von dem aus die Entwicklung der Krankheit beginnt. Oberhalb dieses Indikators entwickelt sich sicher eine Krankheit der Streptokokken-Ätiologie.

Risikofaktoren

Menschen mit einem Risiko für die Entwicklung von Streptokokken-Infektion mit verminderter Immunität, beeinträchtigtem Zustand der Mikroflora. Ein wichtiger Risikofaktor ist das Eindringen verschiedener toxischer Substanzen in den Körper, radioaktive Komponenten, die die Abwehrmechanismen des Körpers untergraben.

Menschen, die kürzlich operiert wurden, Organ- und Gewebetransplantation, Menschen mit chronischen Krankheiten, mit Immunschwäche, Anämie, Stoffwechselstörungen, Vitaminmangel sind gefährdet. Auch falsche Ernährung, sitzende Lebensweise, häufiger Stress, Erschöpfung, Hunger können die Entwicklung einer Infektion verursachen.

Die Risikogruppe gehören Menschen mit häufigen Episoden von Erkältungen und andere Krankheiten, die, die haben eingebaute Schrittmacher, Katheter (Entwicklungs Katheter-assoziierten Infektionen), Zahnersatz, temporäre und permanente Transplantate. Menschen, die für längere Zeit in einem Krankenhaus oder in einem Krankenhaus bleiben müssen, fallen in die Risikogruppe. Sie sind den nosokomialen (Krankenhausstämmen) von Mikroorganismen ausgesetzt. Auch Beschäftigte von medizinischen Einrichtungen, die aufgrund ihrer beruflichen Tätigkeit mit infektiösen Patienten in Kontakt kommen, sind ebenfalls gefährdet, sie sind Krankenhausbelastungen ausgesetzt.

Symptome

Die Hauptsymptome der Streptokokkeninfektion sind die Entwicklung des Entzündungsprozesses in der Läsion sowie das Fortschreiten der Infektion. Darüber hinaus hängt alles davon ab, welcher bestimmte Stamm die Ursache für die Entwicklung der Pathologie war, was ihre Konzentration ist und auch auf das Biotop, in das die Infektion eingeführt wurde. In der Regel liegt der primäre Infektionsherd, durch den die Infektion in den Körper gelangt, in den oberen Atemwegen, der Haut. Beim Durchdringen der Haut entwickelt sich eine Abfolge von Ereignissen - zunächst ein Hautausschlag, Rötung und Reizung der Haut. Da das Fortschreiten und die Ausbreitung der Infektion, entwickelte Dermatitis (infektiöse Entzündung der Haut - die Dermis) und dann Fasziitis entwickeln kann, wobei der Entzündungsprozess in der Haut, Faszie beteiligt, Bänder.

Myositis ist ein entzündlicher Prozess, der sich unter Beteiligung der Muskelschicht im Entzündungsprozess entwickelt. Mit tiefem Eindringen der Infektion im Körper kann Rotlauf (Rotlauf Entzündung der Haut, Muskeln und Knochen Schichten, die durch Eiterung begleitet wird, anaerobe Prozesse, ständige Progression, die Einbeziehung neuer Entzündungsherd) entwickeln.

Das Erysipel wird häufig von Gewebsnekrose (Tod) begleitet. Um die weitere Ausbreitung der Infektion zu stoppen, ist daher oft eine Amputation der Gliedmaße erforderlich, die dazu beiträgt, ein weiteres Fortschreiten der Krankheit zu verhindern und Sepsis zu vermeiden. Das letzte Stadium ist eine Sepsis (Kontamination des Blutes), die zu einem tödlichen Ausgang führen kann.

Mit dem Eindringen der Infektion über die Atemwege, entwickelt sich vor allem Scharlach, follikulären oder lacunar Angina, Lungenentzündung, Bronchitis, Meningitis, Osteomyelitis, septische Arthritis,

Vorläufer der Entwicklung jeglicher infektiöser Pathologie ist ein Gefühl der Schwäche, erhöhte Müdigkeit, übermäßiges Schwitzen, Herzklopfen während des Gehens, geringfügige körperliche und emotionale Belastung. Dann gibt es ein brennendes Gefühl in der Brust, Druck im Brustbereich, Luftmangel, Kurzatmigkeit. Zu diesem Zeitpunkt können Sie präventive Maßnahmen ergreifen, die die Entwicklung der Pathologie verhindern. Wenn Sie solche Maßnahmen nicht ergreifen, schreitet die Krankheit fort, die Temperatur steigt bereits, Fieber, Schüttelfrost, Kopfschmerzen und Appetit nehmen ab. In einigen Fällen tritt Übelkeit, Durchfall auf. Weitere Symptome hängen von der Form und Schwere der Erkrankung ab.

Streptococcus im Abstrich für Männer und Frauen

Streptokokken im Urethralabstrich können auf die Entwicklung einer eitrig-entzündlichen oder infektiösen Erkrankung im Bereich des Urogenitaltraktes hindeuten. So kann dies auf die Entwicklung von Blasenentzündung, Pyelonephritis, Urethritis, Dysbiose und anderen Formen der Krankheit hinweisen.

Die Infektion kann endogen (zum Beispiel bei chronischen Infektionsherden im Körper) oder exogen (aus der Umgebung, wenn sie mit dem Infektionsträger in Kontakt kommt) in den Körper gelangen. Eine besondere Gefahr stellen Krankenhausstämme dar, die in einem Krankenhaus infiziert werden können. Katheter-assoziierte Infektionen, die bei längerem Gebrauch des Katheters entstehen, sind ebenfalls gefährlich.

Wenn die Streptokokkenmenge im Abstrich von Arbeiterinnen die zulässigen Werte der Norm überschreitet, ist eine Behandlung erforderlich. Wenn der Inhalt dieses Mikroorganismus gleich oder niedriger als normal ist, sollten Sie sich keine Sorgen machen. Die Behandlung kann nur von einem Arzt gewählt werden. Da Selbstmedikation kann gefährlich für die Gesundheit und sogar das Leben sein. Falsche Behandlung kann die normale Mikrobiozönose stören, wodurch auch andere Biotope verletzt werden können.

Streptokokken in einem Abstrich während der Schwangerschaft sind ein schlechtes Zeichen, da Streptokokken den Verlauf der Schwangerschaft negativ beeinflussen können. Oft wird die Ursache für die Entwicklung von Fehlgeburten, Fehlgeburten, Frühgeburten. Es birgt ein Risiko, sowohl für eine Frau als auch für ein Kind. Gefahr bedeutet das Risiko von Gestose, Infektionskrankheiten, schweren Nieren- und Leberschäden, die zu Fehlgeburten führen. Zeitlich ausgehärteter Streptokokkus verhindert eine Infektion des Kindes während der Geburt.

Am gefährlichsten ist die intrauterine Infektion des Kindes, wodurch ernste Komplikationen, Unterentwicklung der inneren Organe, verschiedene körperliche Defekte, Deformitäten möglich sind. Wenn ein Abstrich verfügbar ist, wählt der Arzt die Behandlung unter denen aus, die während der Schwangerschaft zugelassen sind. Die Behandlung erfolgt für den Fall, dass das Risiko für die Mutter und das Kind den Schaden durch die Wirkung der Medikamente übersteigt. Selbstmedikation ist kategorisch kontraindiziert.

Streptococcus im Abstrich eines Kindes

Der Nachweis von Ausstrichen bei Neugeborenen und Frühgeborenen Streptococcus ist ein alarmierendes Zeichen, das anzeigt, dass die Immunität des Kindes nicht zurechtkommt (und die Immunität der Mutter bei Neugeborenen erhalten bleibt). Möglicherweise benötigen Sie eine Antibiotikatherapie, um eine schwere Erkrankung wie postpartale und neonatale Sepsis zu verhindern, die mit tödlichem Ausgang endet. Der wichtigste Erreger der neonatalen Infektion ist Beta-Streptococcus, der die Haut, den Urogenitaltrakt, befällt. Am häufigsten tritt der Körper eines Neugeborenen in den Prozess der Geburt ein. In 70% der Infektionsquelle ist die Mutter.

Streptococcus ist besonders gefährlich für Neugeborene, Kinder im frühen Alter, da ihre Immunität gesenkt wird, Mikroflora ist in der Phase der Bildung, Bildung. Die Sterblichkeit ist sehr hoch - von 25 bis 75%.

Bei älteren Kindern (über 3 Jahre alt) verursacht Streptokokkus am häufigsten schwere Atemwegserkrankungen, Harnwegsinfektionen, Magen-Darm-Erkrankungen. Bei Einnahme kann sich ein sekundärer Infektionsherd entwickeln. In 40% der Fälle tritt die Infektion der Haut auf, in 30% - der Lungenentzündung. Es sollte beachtet werden, dass es häufig vorkommt, dass die Klinik vorhanden ist, aber der Erreger nicht isoliert werden kann. Mögliche Komplikationen sind Persistenz, abnormale Reaktion, akute Glomerulonephritis. Am gefährlichsten ist Bakteriämie, Sepsis, infektiös-toxischer Schock.

Streptococcus in einem Tupfer von Rachen, Hals, Nase

Es ist in verschiedenen Erkrankungen der Atemwege gefunden. Der Besiedlungsgrad von Mikroorganismen hängt von der Schwere der Erkrankung ab. Es kann auf die Entwicklung von solchen infektiösen und entzündlichen Erkrankungen wie Pneumonie, Bronchitis, Tracheitis, Tracheobronchitis hinweisen. Erfordert die Verwendung von Antibiotika-Therapie. Gleichzeitig kann das optimale Behandlungsschema nur von einem Arzt gewählt werden. Es ist notwendig, Streptokokkeninfektion zu behandeln, weil es gefährliche Komplikationen ist. Die gefährlichste Folge der Streptokokkeninfektion ist der infektiös-toxische Schock, Sepsis. Es kann auch die Entwicklung von Osteomyelitis, Meningitis und anderen lebensbedrohlichen Krankheiten verursachen.

In einem Abstrich aus der Nase findet man häufig Streptokokken. Die Ursache seines Auftretens ist die Entwicklung eines eitrig-infektiösen, entzündlichen Prozesses im Rachen, Nasopharynx, Pharynx. Verursacht verschiedene invasive Erkrankungen. Eine der häufigsten Ursachen für Sinusitis.

Die Behandlung wird mit Antibiotika behandelt. In Ermangelung einer angemessenen Behandlung breitet sich die Infektion auf andere Biotope aus, einschließlich des gesamten Nasopharynx, Pharynx. Obere und untere Atemwege. Gefährliche Komplikationen sind die Penetration der Infektion entlang der aufsteigenden Atemwege nach oben, die Penetration in das Gehirn, die von einer Entzündung der Myelinscheide des Gehirns begleitet wird, die Entwicklung von Meningitis. Es gibt auch Komplikationen wie akutes rheumatisches Fieber, Glomerulonephritis, Nierenkomplikationen und Herz-Kreislauf-System.

Bei der Erfassung einer hohen Konzentration von Streptococcus Abstrich muss so schnell wie möglich einen Arzt konsultieren und Behandlung zu ermöglichen, den Übergang von Krankheiten in eine chronische Form zu verhindern, oder die weitere Verbreitung und Progression zu verhindern. Am häufigsten verwendetes Antibiotikum. Es ist notwendig, die Empfehlungen des Arztes streng zu befolgen, da die Therapie bei falscher Behandlung nicht einfach unwirksam sein kann, sondern auch die Resistenz von Mikroorganismen entsteht.

Streptococcus in gynäkologischen Abstrich

Zeigt die Entwicklung von Dysbiose an, bei der der normale Zustand der Mikroflora gestört ist. Gewöhnlich ist die Zahl der Vertreter der normalen Mikroflora stark verringert, während die Zahl der pathogenen und opportunistischen Mikroflora erhöht ist. Dies führt zur Entwicklung von Entzündungsprozessen.

Streptococcus ist bei weiblichen Fortpflanzungsorganen die Ursache von Vaginitis, Kolpitis, Vulvovaginitis. Kann den Menstruationszyklus beeinträchtigen und seine Regelmäßigkeit und Dauer beeinträchtigen. Reduziert die Fruchtbarkeit, die Fähigkeit zu entwickeln und ein Kind zu entwickeln. Es kann auch während der Geburt von Mutter zu Kind übertragen werden.

  • Streptococcus in einem Vaginalabstrich

Normalerweise enthält die vaginale Mikroflora eine gewisse Menge an opportunistischer Mikroflora, deren Anzahl die Norm nicht überschreiten sollte. In diesem Fall, wenn die Menge der normalen Mikroflora abnimmt. Beginnt, pathogen zu werden, einschließlich Streptokokken. Es kann auch den Körper von der äußeren Umgebung durchdringen. Eine hohe Anpassung von Mikroorganismen an die vaginale Mikrobiozönose wird festgestellt, da Staphylococcus leicht in die Schleimhaut eingeführt wird, wobei Pathogenitätsfaktoren sowie Invasionsfaktoren verwendet werden.

Die hauptsächlichen invasiven Faktoren von Streptokokken sind Kapseln, M- und T-Antigen, Teichonsäuren, die Teil der Zellwand sind und Adhäsionsfaktoren bereitstellen. Mit Hilfe von M-Protein wird eine intrazelluläre Invasion des Erregers durchgeführt. Eine obligatorische Behandlung ist erforderlich, da Streptokokken ohne Behandlung in Form einer chronischen Infektion, die mit Antibiotika viel schwieriger zu behandeln ist, und anderer verfügbarer Mittel behandelt werden können. Ungefähr 30% der Fälle von chronischer Streptokokkeninfektion sind aufgrund der Tatsache, dass die chronische Infektion stabil ist, nicht wirksam.

  • Streptococcus galactia in einem Abstrich des Gebärmutterhalskanals

Es führt zur Entwicklung des entzündlichen Prozesses in der Vagina, Eierstöcke, stört das normale Funktionieren der Eileiter. Führt oft zu Unfruchtbarkeit, Fehlgeburt. Während der Geburt kann zur Infektion des Kindes führen.

Hämolytische und nichthämolytische Streptokokken im Abstrich

Hämolytische Streptokokken sind eine Form von Streptokokken, die zur Lyse von Blutbestandteilen (Hämolyse) führen. Am häufigsten tritt die Hämolyse von Erythrozyten auf, die zu einer Störung des Verhältnisses zwischen der Anzahl der Erythrozyten und Hämoglobin führt, die Freisetzung von freiem Hämoglobin in das Blut erleichtert. Es führt zur Entwicklung von Anämie. Häufig bei Meningitis, Endokarditis, Sepsis. Die Isolierung wird auf Blutagar durchgeführt, was zur Zerstörung von Agar führt. Die Quelle ist eine kranke Person, ein Träger. Der Übertragungsweg ist aerogen, Kontakt.

Nicht-hämolytische Streptococcus ist eine Spezies, die Hämolyse des Blutes nicht verursacht. Diese Form wird zur Grundlage von Infektionskrankheiten, einschließlich Erkrankungen des Atmungssystems, des Urogenitaltrakts. Es wird mit Antibiotika behandelt.

Streptococcus fecal im Abstrich

Übertragung über oral-fäkale Route. Aus dem Darm einer infizierten Person isoliert, tritt der Körper durch den Mund mit Essen, schmutzigen Händen. Es verursacht die wichtigsten Krankheiten des Verdauungstraktes, Vergiftung, Nierenerkrankungen, Leber, Harnwege. Wird oft eine Ursache von Vergiftungen (Intoxikation, Autointoxikation). Dies führt dazu, dass sich Infektionen und bakterielle Toxine schnell durch das Blut ausbreiten, neue Infektionsherde bilden. Außerdem besteht die Gefahr, dass eine schnelle Kolonisierung stattfindet, die Infektion sich schnell im ganzen Körper ausbreitet und zur Entwicklung von Bakteriämie, Sepsis, führt. Kann zu schweren Vergiftungen führen, begleitet von Intoxikationen, Entwicklung von Dehydrierung, Wasser-Salz-Balance-Verletzungen.

Streptococcus anginosus im Abstrich

Es ist eine Gruppe von Vertretern der Gattung Streptococcus, die die Ursache von Angina sind. Meistens verursachen sie die Entwicklung lacunarer und lympho - lulärer Angina, bei denen eine Stauung eitriger Masse in den Follikeln oder Lakunen vorliegt. Es wird von einem intensiven entzündlichen und infektiösen Prozess begleitet.
Zunächst tritt eine Adhäsion (Anheftung) des Mikroorganismus an die Wände und Schleimhäute des Rachens und der Atemwege auf. Dann vermehrt es sich, besiedelt die Atemwege, den Hals. Dies wird von einem entzündlichen Prozess begleitet, dessen Höhepunkt etwa 2-3 Tage beträgt. Bei follikulärer Angina entwickeln sich Follikel.

Ungefähr an 3-4 Tagen gibt es eine Verletzung der Integrität der Follikel, und ihr Inhalt füllt lacunas, ein Überfall wird gebildet. Entwickelt lakunäre Mandelentzündung. Darüber hinaus Streptococcus im Laufe seines Lebens ist in der Lage, Erythrozyten-Toxin zu produzieren, die eine Vergiftung des Körpers verursacht, Krampf der Atemwege.
Benötigt eine antibiotische Behandlung. Nur ein Arzt kann ein Behandlungsschema wählen, weil es auf den Ergebnissen von Labortests basiert. Vor Beginn der Therapie ist es ratsam, einen Antibiotika-Empfindlichkeitstest durchzuführen, mit dem es möglich ist, die optimale Dosierung des Arzneimittels auszuwählen und auch das Arzneimittel auszuwählen, das wirksam sein wird. Dies liegt daran, dass Streptokokken gegen viele Antibiotika resistent sein können. Darüber hinaus haben viele von ihnen mehrere Persistenz.

Epidermaler Streptococcus im Abstrich

Zeigt die Entwicklung von Hautkrankheiten an. Es kann die Ursache von bakteriellem Hautausschlag, Hautdermatitis und anderen Haut- und Geschlechtskrankheiten sein. Auch führt oft zur Entwicklung von Entzündungen des Unterhautfettgewebes (Cellulite). Es kann tiefere Schichten der Haut und sogar die Muskelschicht beeinflussen, Bursitis, Fasziitis, Myositis verursachen. Bei einer tiefen Penetration kann Toxin in das Blut gelangen, was zu Bakteriämie und Sepsis führt. Kann Giftstoffe produzieren, die eine Vergiftung des Körpers verursachen. In Abwesenheit der Behandlung kann die Entwicklung von infektiösen toxischen Schocks, Sepsis (Blutinfektion) führen.
Eine der gefährlichsten Komplikationen ist das Erysipel, eine chronisch rezidivierende Erkrankung, die mit Fieber und Intoxikation einhergeht.

Gleichzeitig sind der Entzündungsherd und die Infektionszone der Haut deutlich eingeschränkt. Dem geht eine Sensibilisierung der Haut voraus, eine Verletzung der Unversehrtheit der Haut. Meistens entwickelt es sich bei älteren Menschen, bei Menschen mit Blut- und Lymphfluss, bei Personen mit reduzierter Immunität.
Es fließt schwer, mit schwerer Intoxikation und Fortschreiten des Entzündungsprozesses. Erosionen und Geschwüre entwickeln sich. Der Erosionsort wird von einer anderen Mikroflora, insbesondere anaeroben, bewohnt, was zum Fortschreiten der Infektion führt. Häufig endet die Amputation des betroffenen Gebietes, der Extremität, um das Fortschreiten der Krankheit zu verhindern.

trusted-source[7], [8], [9], [10], [11], [12], [13], [14], [15], [16]

Streptococcus viridans im Abstrich

Repräsentativ für die normale Mikroflora des Urogenitaltraktes. Kolonisiert den weiblichen Genitaltrakt, in geringeren Mengen im Urogenitalsystem der Männer gefunden. Bedingt pathogene Mikroorganismen, die unter den Bedingungen der abgesenkten Immunität, dysbacteriosis erster Linie eine Sache der Vaginitis wird, Vulvovaginitis, Fettleibigkeit und anderen Erkrankungen des weiblichen Urogenitalsystems. Mit Fortschreiten der Infektion Aufwärts urogenitalen Pfade ansteigt, wodurch Zystitis, Pyelonephritis, Nephritis, Niere und andere Erkrankungen der Blase zu entwickeln. Als Folge des Fortschreitens des Infektionsprozesses und der übermäßigen Vermehrung von Streptokokken entwickeln sich häufig neue Infektionsherde. Die gefährlichste Komplikation ist Sepsis.

Staphylokokken und Streptokokken im Abstrich

Beide Mikroorganismen sind Vertreter der normalen menschlichen Mikroflora und zeichnen sich durch die Fähigkeit aus, Krankheiten zu verursachen, wenn ihre Anzahl die maximal zulässigen Standards überschreitet. Es sollte angemerkt werden, dass sie normalerweise in vielen menschlichen Biotopen leben und Faktoren der Kolonisationsresistenz sind, das heißt, sie stellen eine Resistenz gegenüber pathogenen Mikroorganismen bereit.
Kann Erkrankungen der oberen Atemwege oder Erkrankungen des Urogenitalsystems, Darmerkrankungen verursachen. Die gefährlichste Komplikation beider Formen ist Sepsis und Bakteriämie. Beide produzieren Pathogenitätsfaktoren, verschiedene Arten von bakteriellen Toxinen, die einen infektiösen toxischen Schock verursachen können. Zur Behandlung werden Antibiotika verwendet.

Leptotrunken und Streptokokken im Abstrich

Stellen Sie einen Biofilmkomplex dar, der Leptospira und Streptokokken einschließt. Beide Vertreter beziehen sich auf gram-negative Mikroorganismen (unter Laborbedingungen in violetter Farbe nach der Gramm-Methode sind nicht gefärbt). Es bildet sich ein Biofilm, der als zusätzlicher Virulenzfaktor wirkt. Es bietet einen zuverlässigen Schutz der Mikroorganismen und ihrer Matrix, von der äußeren Umgebung für die Zellumgebung, andere schädliche Faktoren wie Antibiotika, antibakterielle Medikamente. Biofilm trägt dazu bei, dass Antibiotika weniger wirksam oder völlig wirkungslos sind, da sie entweder im Biofilm abgebaut werden oder nicht in der Lage sind, in den Biofilm einzudringen. Ein Komplex von Mikroorganismen ist auch in der Lage, verschiedene Substanzen zu synthetisieren, die die Resistenz von Mikroorganismen erhöhen. Verursacht verschiedene Entzündungen der Haut. Verursacht Intoxikation.

Folgen und Komplikationen

Als Folge der Entwicklung einer bakteriellen Infektion, einschließlich Streptokokken, treten verschiedene Komplikationen auf. Vor allem ist die Persistenz gefährlich, in der aktive und ruhende Formen von Mikroorganismen oder deren Toxine, die Produkte lebenswichtiger Aktivität im Blut bestehen. In diesem Zustand können sie neue Infektionsherde verursachen und können auch zur Infektion einer anderen Person führen (das heißt, eine Person, die mit einer Infektionskrankheit infiziert wurde, wird Trägerin). Viele von ihnen verursachen Mandelentzündung, Mandelentzündung, Pharyngitis, Sinusitis und sogar Erkrankungen der unteren Atemwege - Lungenentzündung, Bronchitis, manchmal sogar Rippenfellentzündung. Bei schweren Erkrankungen, die mit Vergiftungserscheinungen einhergehen, ist eine bakteriologische Verdauung von Roggen notwendig.

Wenn mehr als 8-14% der Bakteriämie im Blut nachgewiesen werden, können wir über die Wahrscheinlichkeit sprechen, einen toxischen Schock zu entwickeln, der durch einen akuten Komplex von Symptomen, Intoxikation, repräsentiert wird und oft zu einem tödlichen Ausgang führt.

Wenn es eingenommen wird, kann es zu einem sekundären Infektionsherd werden. In 40% der Fälle verursacht es schwere Blutvergiftungen einschließlich Septikämie. Bei 30% besteht eine sekundäre Lungenentzündung, die schwer zu behandeln ist und häufig zu Lungenödem oder Lungeninsuffizienz führt. Eine häufige Komplikation sind Nephritis, Glomerulonephritis und andere schwere Nierenläsionen, die zu Nierenversagen führen können. All dies kann eine Störung der Homöostase verursachen, Schwellungen, eine Verletzung der Ausscheidungsfunktion geht schließlich bis zum Nierenversagen. Die Folge können auch Überempfindlichkeit, erhöhte Empfindlichkeit des Organismus, Autoimmun- und allergische Reaktionen und andere abnormale Reaktionen des Immunsystems sein.

Talgdrüsen- und epidermale Staphylokokken verursachen häufig entzündliche Erkrankungen des Verdauungs- und Atemtraktes, können Endokarditis, Meningitis, Sepsis hervorrufen. Die Gefahr für Frauen besteht darin, dass Mikroorganismen Geburtskanäle und Fortpflanzungsorgane besiedeln können, während sie zu einer Infektionsquelle des Sexualpartners werden.

Die größte Gefahr ist die Unmöglichkeit, ein Kind zu zeugen, Unfruchtbarkeit, die Entwicklung von schweren gynäkologischen Erkrankungen. Während der Schwangerschaft verursachen sie Fehlgeburten, Fehlgeburten, Frühgeburten und können eine intrauterine Infektion des Fötus hervorrufen, die zur Totgeburt, zum intrauterinen Tod des Kindes führt. Oft werden Kinder mit angeborenen Defekten, Missbildungen und Anomalien geboren. Der Tod kann von einem infektiös-toxischen Schock, hoher Bakteriämie, Sepsis kommen.

trusted-source[17], [18], [19], [20], [21], [22], [23]

Behandlung

Die Hauptbehandlung für bakterielle Infektionen ist die Antibiotikatherapie. Verschreiben Antibiotika gegen gramnegative Mikroorganismen. Auch Breitspektrumantibiotika, die gegen verschiedene Arten von Mikroorganismen aktiv sind, einschließlich grampositive, gramnegative, aerobe, anaerobe Formen und sogar bestimmte Arten von Pilzinfektionen, können geeignet sein. Details zur Behandlung von Streptokokken, wenn sie in einem Abstrich gefunden werden, lesen Sie in diesem Artikel.

Prävention

Es ist wichtig, die Herde der Infektion zu begrenzen: rechtzeitige Reorganisation der Mundhöhle, rechtzeitige Behandlung von Infektionskrankheiten, deren Übergang in eine chronische Form nicht zuzulassen. Wenn möglich, ist es notwendig, alle Herde der Infektion zu beseitigen, heilen Sie die Chronik. Die Grundlage der Prävention ist auch die rechtzeitige Diagnose von Krankheiten, rechtzeitige Maßnahmen zu ihrer Behandlung. Es ist wichtig, jede Pathologie in einem frühen Stadium ihrer Entstehung zu identifizieren und die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen. Dies wird das Fortschreiten der Krankheit verhindern.

Eine gute Vorbeugung ist Massage, ausreichende Ernährung, die Einnahme des notwendigen Vitamins, Durchführung von Schutzimpfungen. Vermeiden Sie während der Epidemie die Massenansammlungen der Menschen, sorgen Sie für eine individuelle Prophylaxe, trainieren Sie und temperieren Sie den Körper.

Es ist notwendig, körperliche Übungen zu machen, richtig zu essen und das Regime des Tages zu beobachten. Um die Entwicklung epidermaler Infektionsformen zu vermeiden, sollte Kleidung natürlich sein, die Haut nicht reizen und übermäßige Kompression und Quetschung der Haut verursachen. Sie müssen genug Vitamine und Flüssigkeiten zu sich nehmen.

Prognose

Wenn  Streptokokken im Abstrich  die Norm signifikant überschreiten, müssen Sie Maßnahmen ergreifen, um diesen Indikator zu normalisieren. Bei richtiger und rechtzeitiger Behandlung ist die Prognose günstig - Streptokokkeninfektion kann erfolgreich geheilt werden. In Ermangelung einer Behandlung kann es verschiedene Komplikationen geben - von anhaltenden und schwierigen gegenwärtigen entzündlichen und infektiösen Prozessen bis zu Bakteriämie und Sepsis.

trusted-source[24], [25], [26], [27], [28], [29]

Translation Disclaimer: The original language of this article is Russian. For the convenience of users of the iLive portal who do not speak Russian, this article has been translated into the current language, but has not yet been verified by a native speaker who has the necessary qualifications for this. In this regard, we warn you that the translation of this article may be incorrect, may contain lexical, syntactic and grammatical errors.

You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.