^
A
A
A

Im März 2011 beginnt die Reform der ukrainischen Medizin

 
, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 16.10.2021
 
Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

26 February 2011, 20:05

Nach drei Jahren werden dazu dienen, die Ukrainer nicht vertraut Zone, die für Kinder und Erwachsene und Hausärzte „schnell“ wird ankommen separat behandelt wird später als 20 Minuten in jedem Dorf (in der Stadt - 10 Minuten) und das Krankenhaus wird aufhören zu meckern Mangel an Betten und Medikamenten.

All dies sollte eine Realität in der Gesundheitsreform geworden, die zuerst als Experiment in drei Bereichen statt: Vinnitsa, Donezk und Dnepropetrovsk. Offiziell wird das Experiment im März beginnen, nachdem die relevante Rechnung der Verkhovna Rada vorgelegt wurde. Wie sagt der Kurator der Reform, der stellvertretende Leiter des Sekretariats des Präsidenten Irina Akimova wird die Reform in drei Richtungen gehen: die Änderung in dem Netz der medizinischen Einrichtungen, das System der Finanzierung (in Krankenhäusern bei der Entsorgung mehr Rechte hat, die sie auf Zulagen für Ärzte, zum Beispiel starten können) und Qualitätskontrolle. Ein wichtiges Argument: Ukraine - eine der ersten Plätze in Europa für die Anzahl der Betten in der gleichen Zeit - auf der Ebene der Sterblichkeit. Und das bedeutet, dass wir viele Krankenhäuser haben, die Haushaltsgeld "essen", wo sie keine anständige Hilfe leisten können.

Die Reform sieht vor, das übliche Netzwerk von Distriktkrankenhäusern zu streichen. Das ganze Land wird in Krankenhausbezirke aufgeteilt, von denen jeder vier Arten von Krankenhäusern haben wird. Zum Beispiel in der Region Donezk ist geplant, mindestens 39 Krankenhausbezirke und 74 primäre Gesundheitszentren zu schaffen, in denen Hausärzte arbeiten werden. In Vinnytsia - ungefähr 10 Bezirke.

Die Ärzte befürchten, dass sie im Zuge der Reform gekürzt werden, aber die Beamten bestehen darauf, dass es keine Kürzungen geben wird, und zitieren, dass es in der Ukraine bereits einen Mangel an Ärzten gibt.

Der Gouverneur von Dnipropetrovs'k hat im Gegenteil versichert, dass der Krankenwagen nach der Reform viel schneller kommen wird. Insbesondere ist geplant, dass das nächste Auto zum Anruf fährt. Alle "schnell" soll mit GPS-Navigatoren ausgestattet sein.

Fünf Reformschritte:

  • Jede Region wird in Krankenhausbezirke aufgeteilt (jeder wird 100 Tausend Menschen versorgen). Im Distrikt wird es ein Multiprofilkrankenhaus, ein Intensivkrankenhaus, ein Krankenhaus für Rehabilitationsbehandlung, ein Krankenhaus für Routinebehandlungen chronisch Kranker, ein Hospiz und eine Einrichtung für medizinische und soziale Hilfe geben.
  • In einfachen Fällen (Erkältungen, leichte Verletzungen) werden Hausärzte sowohl Erwachsenen als auch Kindern helfen und im Notfall zur Behandlung ins Krankenhaus kommen. Hausärzte werden von eng spezialisierten Spezialisten, die zu viele sind, neu ausgebildet.
  • Anforderungen für "Erste Hilfe" werden strenger sein: die Brigade sollte in die Stadt in 10 Minuten, und im Dorf kommen - für 20 Minuten (jetzt der Stadtstandard ist 15 Minuten, auf dem Land - 30 Minuten).
  • Die Gehälter für die Ärzte werden aus zwei Teilen bestehen: Die Rate und eine zusätzliche Zahlung für die Qualität der Arbeit, jedoch, nach welchen Kriterien sie bewertet werden, ist es noch nicht genau bekannt.
  • Jetzt hat die Reform in drei Gebieten angefangen: Donetsk, Dnipropetrovsk und Vinnitsa als ein Experiment, das drei Jahre dauern wird.

trusted-source[1]

Translation Disclaimer: The original language of this article is Russian. For the convenience of users of the iLive portal who do not speak Russian, this article has been translated into the current language, but has not yet been verified by a native speaker who has the necessary qualifications for this. In this regard, we warn you that the translation of this article may be incorrect, may contain lexical, syntactic and grammatical errors.

You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.