^

Information

Einer der gefragtesten und bekanntesten Spezialisten Israels auf dem Gebiet der inneren und ansteckenden Krankheiten, AIDS. Der Professor Fransisk Shlefer leitet die Fachabteilung der Assuta-Klinik und ist der führende Spezialist für Infektionskrankheiten. Konsultation zu Infektionskrankheiten von Reisenden und Schwangeren. Aufnahme, Erwachsene und Patienten des Kindesalters.

Dr. Ist spezialisiert auf die Diagnose und Behandlung von Infektionskrankheiten:

  • HIV / AIDS
  • Hepatitis B und C
  • Cytomegalovirus
  • Humanes Papillomavirus und andere gefährliche Pathologien.

Die allgemeine klinische Erfahrung des Professors beträgt etwa 40 Jahre. Patienten aus der ganzen Welt suchen Beratung und Behandlung bei wiederkehrenden chronischen Erkrankungen. Am häufigsten sind dies Menschen mit chronischen und infektiösen Läsionen des Skelettsystems, systemischen Infektionen der Haut und vielen anderen Krankheiten.

Fransisk Shlefer entwickelte diagnostische Methoden, um Probleme im Körper zu identifizieren, die mit klassischen Techniken nur schwer zu bestimmen sind. Sein integrierter Ansatz liefert effektive Ergebnisse bei der Diagnose und Behandlung von Erkrankungen der inneren Organe.

Der Professor ist neben der medizinischen Praxis Lehrbeauftragter an der Medizinischen Fakultät der Universität. Ben-Gurion bildet zukünftige Ärzte aus. Er Fransisk Shlefer führt auch wissenschaftliche Aktivitäten durch und veröffentlicht seine Arbeiten in internationalen medizinischen Fachzeitschriften.

Ausbildung und Berufserfahrung

  • Israel, Medizinische Fakultät der Universität Jerusalem.
  • Israel, Beer-Sheva, Praktikum im medizinischen Zentrum "Soroka".
  • USA, Hepatitis Praktikum.

Veröffentlichungen in ausländischen medizinischen Fachzeitschriften

Translation Disclaimer: The original language of this article is Russian. For the convenience of users of the iLive portal who do not speak Russian, this article has been translated into the current language, but has not yet been verified by a native speaker who has the necessary qualifications for this. In this regard, we warn you that the translation of this article may be incorrect, may contain lexical, syntactic and grammatical errors.
You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.