Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Facelift und Facelift: Typen, Ergebnisse, Rehabilitation, Bewertungen

Facharzt des Artikels

Plastischer Chirurg
, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 11.04.2020

Facelifting ist eine operative oder nicht-operative Korrektur des Gesichts und des Halses durch die Beeinflussung der Weichteile, das sogenannte Facelifting. Facelifting ermöglicht es, Falten und Schlaffheit der Haut loszuwerden, die oft das Ergebnis der Alterung sind.

Facelift für das Gesicht wurde erstmals 1906 im Zusammenhang mit der Diskussion chirurgischer Eingriffe bei der Anpassung der altersbedingten Gesichtsveränderungen erwähnt. In Zukunft wurden verschiedene Methoden der Weichteilkorrektur im Gesichtsbereich entwickelt. Im Jahr 1976 wurde der Begriff "subkutanes Muskel-Aponeurotisches System" unter der Abkürzung SMAS eingeführt. Im Jahr 1982 wurde die Technik der SMAS-Resektion und Fixierung entwickelt. Seit dieser Zeit haben neue Facelift-Techniken begonnen, die derzeit in der plastischen Chirurgie weit verbreitet sind. In unserer Zeit kann argumentiert werden, dass bei richtiger Vorbereitung und Operation durch einen erfahrenen Experten das Facelifting keine Komplikationen haben wird.

Prävalenz des Facelifts

Der menschliche Körper erfährt zwangsläufig eine Reihe von altersbedingten Veränderungen, von denen die altersbedingte Veränderung der Weichteile und Gesichtshaut am ausgeprägtesten ist. Dies ist aufgrund der Schwerkraft. Aufgrund dieser Beeinflussung der Kollagenstrukturen kommt es zu einem Absacken der Haut, dem Auftreten von tiefen Furchen, insbesondere in der Nähe von Nase, Lippen und Augen. Der Alterungsprozess des Gesichts wird abhängig von der Verfügbarkeit beschleunigt:

  • schlechte Gewohnheiten;
  • schädliche Auswirkungen von schädlichen Faktoren von außen, einschließlich der ungünstigen Zustand des Ökosystems;
  • Pathologie des somatischen Typs.

Die Kombination mehrerer oder mehrerer Faktoren führt zum Auftreten von Falten, einschließlich mimischer, schlaffe Haut, die die Form des Gesichts verändert. In den unglücklichsten Fällen kann eine Person alle Anzeichen der Alterung im Alter von 35-40 haben.

Aufgrund der Tatsache, dass das Aussehen ein integraler Bestandteil des menschlichen Zusammenlebens, einschließlich den beruflichen Aufstieg, ist ein neues Gesicht eines der beliebtesten plastische Chirurgie in der Welt nach mammoplasty, rhinoplasty und Fettabsaugung. Sowohl Frauen als auch Männer greifen zu chirurgischen Eingriffen.

Hinweise für das Verfahren

Es gibt sowohl operative als auch nicht-chirurgische Methoden zur Korrektur von Gesicht und Hals. Um das Facelift-Verfahren durchzuführen, ist es ausreichend, kritisch zu sein über den Zustand der Gesichtshaut. Oft wird nach 40 Jahren auf die Operation zurückgegriffen, obwohl es im Alter von etwa 35 Jahren Fälle von vorzeitiger Alterung gibt.

Nicht-chirurgische Methoden können die ersten Zeichen der Hautalterung beeinflussen. Für chirurgische Eingriffe, mit denen auch die schwierigsten Fälle von altersbedingten Gesichtsveränderungen vollständig beseitigt werden, gibt es einige Hinweise für die Durchführung:

  • Falten und Falten in der Stirn, Nase, Nacken, Schläfen und Wangenknochen;
  • provisanie koži;
  • tiefe Rillen in den Wangen;
  • Ptosis der Augenlider, Wangen im Bereich des Unterkiefers;
  • Doppelkinn;
  • spürbare Nasolabialfalten;
  • Absacken der äußeren Augenwinkel.

trusted-source[1], [2], [3], [4], [5], [6]

Vorbereitung

Die operative Intervention umfasst einige Phasen der Vorbereitung.

  • 14 Tage vor dem Eingriff ist es verboten, Medikamente zu verwenden, die die Blutgerinnung direkt beeinflussen, zB Aspirin;
  • 24 Stunden vor dem Eingriff können Sie keine schweren fetthaltigen Nahrungsmittel essen;
  • Der Eingriff sollte auf nüchternen Magen ohne Wasser durchgeführt werden.

trusted-source[7]

Technik facelifting

Es gibt viele Techniken und Techniken zum Facelifting. Unter ihnen können wir die wichtigsten identifizieren:

  1. Endoskopischer Gesichtsausdruck

Endoskopisches Facelifting ist eine Operation Intervention, die Sie Falten, Furchen und Falten loswerden können. Durchgeführt als ein unteres Facelift und Heben der oberen und mittleren Zone.

Die Operation dauert bis zu 2 Stunden. In dem Bereich des Kopfes, wo das Haar wächst, werden einige Einschnitte ungefähr 2 Zentimeter lang gemacht. Sie können auch Schnitte im Schläfenbereich vornehmen, um das mittlere Drittel des Gesichts zu korrigieren, oder unter der Oberlippe, um den unteren Teil zu korrigieren. Mit Hilfe eines Endoskops, das durch die vorgenommenen Schnitte eingeführt wird, und anderer Vorrichtungen werden weiche Gewebe von den Knochen abgeblockt und in der erforderlichen Weise fixiert. In diesem Fall werden die Nervenenden, Blutgefäße und Haarzwiebeln nicht verletzt.

Diese Operation wird sowohl unter örtlicher Betäubung als auch unter Vollnarkose durchgeführt. Etwa 5 Tage nach der Operation sollte eine spezielle Bandage vom Kompressionstyp getragen werden. Der Patient wird schließlich innerhalb von ein paar Wochen nach diesem chirurgischen Eingriff in der Regel innerhalb von 14 Tagen rehabilitiert. Der Vorteil dieser Methode ist auch das Fehlen sichtbarer Narben im Gegensatz zu den offenen Zahnspangen.

  1. Hardware-Facelift

Eine der nicht-chirurgischen Methoden ist das Facelifting der Hardware. Bei einem solchen Facelifting wird die Invasion nicht durchgeführt, sondern die Entwicklung von Wissenschaftlern in Form von Geräten, die hochfrequente Radiowellen aussenden, verwendet. Diese Technik wird "Thermage" genannt und ist absolut schmerzfrei. Das Gerät für diese Art von Hosenträgern ist mit verschiedenen Düsen ausgestattet, mit denen Sie nicht nur das Gesicht, sondern auch andere Körperteile mit unterschiedlicher Hautdicke anheben können.

Das Facelifting von Hardware ist durch den thermischen Einfluss von Radiofrequenzen auf das Gesichtstuch gekennzeichnet. Sie durchdringen die Haut maximal 0,5 cm und bringen dem Patienten keine Beschwerden. Bei diesem Strumpf ist nur eine Veränderung der Temperaturwirkung auf das Gesicht zu spüren. Die Bindefasern werden komprimiert und verdichtet, was eine fast sofortige Wirkung in Form von fehlenden Falten, Furchen, Falten und Knäueln zeigt.

  1. Facelifting mit Filamenten

Die Essenz der Injektion von Fäden ist, dass sie auf der Oberfläche Einschnitte und Knoten haben, durch die die Gewebe des Gesichts fixieren und ein kleines Skelett unter der Haut erzeugen. Dank ihnen wird die Haut des Patienten geglättet und wird glatt, die Streifen und Falten verschwinden.

Facelifting mit aptos-Fäden ist eine ziemlich schmerzhafte Prozedur. Der Eingriff dauert etwa eine halbe Stunde. Für die Operation wird Lokalanästhesie verwendet. Anästhesie wird in die Bereiche injiziert, in denen Gewinde injiziert werden sollen. Für die Injektion von Fäden wird ein kleiner Einschnitt oder eine Punktion der Haut vorgenommen.

Dieser Lift wird Patienten im Alter von 30-35 Jahren gezeigt. Dieser Eingriff ist vergleichbar mit dem Effekt einer plastischen Operation. Die Rehabilitation erfolgt meist in 2 Wochen, gelegentlich dauert es 4 Wochen, bis sie sich erholen. Die Dauer hängt von den individuellen Eigenschaften des Patienten, der Angemessenheit der postoperativen Versorgung, der Qualität der Arbeit des Arztes und den verwendeten Fäden ab. Nach dem Brach ist der Einsatz von Schmerzmitteln möglich.

  1. Laser-Facelift

Beim Laser-Facelifting wird ein fokussierter Lichtstrom verwendet, der ein Anziehen in den schwersten Bereichen ermöglicht. Dieses Heben bezieht sich auf die Methoden des nicht-chirurgischen Facelifts und ermöglicht es Ihnen, die Haut des Gesichts und des Halses ohne invasive Interferenz zu straffen. Mit Laser Facelift:

  • Die Tiefe, in die der Laserstrahl während der Bearbeitung eindringt, bleibt unter Kontrolle;
  • gleichzeitig wird der Hautzustand aufgrund der Wirkung auf Kollagen verbessert;
  • Es gibt keine Einschnitte, die zu Narben und Narben führen, müssen keine Anästhesie verwenden;
  • das Verfahren ist ziemlich schnell;
  • Rehabilitation ist schneller als mit anderen Methoden.

Es gibt einige Komplikationen, wie:

  • Schwellung des Gesichts (bald nach dem Verschwinden des Verfahrens);
  • Pigmentierung in betroffenen Gebieten (zur Vermeidung von Hyperpigmentierung sollte eine direkte Sonnenbestrahlung auf der Gesichtshaut für 6 Monate vermieden werden).

Es gibt auch Kontraindikationen:

  • Pickel, Mitesser;
  • empfindliche Haut;
  • dunkle Haut;
  • dermatologische Infektionskrankheiten.
  1. Facelift mit kurzem Gesicht

Mit dem Facelift Facelift, auch "S-Lifting" genannt, werden die tiefen Strukturen des Gesichtsgewebes chirurgisch behandelt und führen so zu einer maximalen Hautverjüngung. Dazu wird die Haut im Bereich des Ohres abgeschnitten, wobei die Narben nach der Operation nahezu unsichtbar sind. Die Wirkung dieses Verfahrens ist ausreichend lang, da die Fixierung von tiefen Strukturen der Gesichtsgewebe erfolgt.

Vor der Operation wird Narkose verwendet. Arbeiten weitere Einschnitte (männlichen Patienten vor dem Ohr, für weibliche Tragus.) Als nächstes festen Weichteile geschlossen sind mit Stichen auf dem Gewebe im Bereich der Wangen, und dann überlagerte zusätzliche intradermal Nähte, die mindestens eine Woche nach dem Eingriff geschossen werden.

Mit einem kurzen Facelift:

  • der kleinste Schnitt der Haut wird gemacht;
  • Gesichtstücher werden in einer streng vertikalen Art und Weise fixiert, was die Wirkung der gestreckten Haut vermeidet und diese Wirkung für eine lange Zeit aufrechterhält;
  • intermittierende Intervention, sparsame Lokalanästhesie und intravenöse Sedierung, Invasivität ist somit minimal;
  • das muskuläre aponeurotische System ist bei dieser Operation fixiert, was ein langanhaltendes Ergebnis ergibt;
  • die Möglichkeit einer Schädigung des Gesichtsnervs ist minimal, selten treten Komplikationen auf, insbesondere in Form von Haarausfall;
  • schnelle Rehabilitation.

Unter den Mängeln kann so genannt werden:

  • Oft gibt es nach dem Facelifting des Kurzschwerttyps einen unterschiedlichen Grad an Unbehagen in den Ohren
  • die maximale Wirkung wird erreicht, indem die oberen zwei Drittel des Gesichts (oben und Mitte) angehoben werden, um das untere Drittel zu straffen, sollte auf eine Kombination von Verfahren zurückgreifen

Kurzhantel wird im Alter von 40-50 Jahren gezeigt und mit anderen Arten von Hosenträgern und Kunststoffen kombiniert.

  1. Vektor-Facelifting

Vektor Facelift wird auch Bio-Verstärkung genannt. Dieser Eingriff wird im Alter von 30 bis 55 Jahren durchgeführt.

Invasiv, unter der Haut des Gesichts sind Gele injiziert, die in der Zusammensetzung von Hyaluronsäure haben. So entsteht ein subkutanes Skelett, das einem natürlichen Skelett aus Kollagenfasern ähnelt. Die Einführung des Gels fördert das Design eines neuen Rahmens, der dabei hilft, sich selbst zu erholen.

Diese Vorgehensweise hat viele Vorteile:

  • gleichzeitig mit der Hautstraffung werden die Prozesse der Kollagenproduktion und Biorevitalisierung aufgrund der sukzessiven Zerstörung von Hyaluron begonnen, das Gel löst sich nach der Verabreichung allmählich auf und löst sich auf;
  • Das geschaffene Skelett unterstützt die Unterstützung der weichen Texturen des Gesichtes und lässt sie nicht im weiteren durchhängen;
  • Die Wirkung des Festziehens der Haut des Gesichts wird erreicht, wenn sich die Haut in der Richtung von der Kante zur Mitte zusammenzieht;
  • Die Gesichtshaut wird dichter und elastischer und elastischer;
  • das Aussehen der Haut ist auch besser, das Gesicht erhält eine klare Form, Falten verschwinden;
  • Brauchen keine zusätzliche Pflege nach dem Eingriff, da es keine Rehabilitation als solche gibt;
  • nach dem ersten Eingriff macht sich der Effekt bemerkbar, innerhalb von 2 Monaten nach dem Vektorlift ist das Ergebnis deutlich erhöht.
  1. SMAS-Heben

SMAS-Lifting besteht in einer Straffung des muskuloaponeurotischen Systems, das aus einem Bindegewebe besteht. Diese Art des Hebens ist zusätzlich zu anderen Arten von Facelifts. Bei diesem Eingriff werden die Schnitte im Schläfenbereich oberhalb der Haarwuchslinie gemacht, wonach das SMAS aufsteigt, das überschüssige Gewebe abgeschnitten und alles fixiert wird. Meistens wird das SMAS-Lifting nach 45 Jahren ernannt.

  1. Zirkulares Facelift

Zirkuläres Facelifting (Rhytidektomie) ist das traditionellste Verfahren, das unter Vollnarkose durchgeführt wird und entlang der Haarwuchslinie vor und hinter den Ohren geschnitten wird. Die Haut wird vom Arzt gestrafft, die überflüssigen Gewebeteile und die Haut werden entfernt, danach werden die Nähte überlagert. Sie werden 2 Wochen nach der Operation eliminiert.

Postoperative Wirkung der Gesichtsverjüngung für 10 Jahre.

  1. facelift Akupunktur

Akupunktur Facelift-Technik des Facelifts basierend auf alten östlichen Techniken der Akupunktur. Nadeln beeinflussen die aktiven biologischen Punkte des Gesichts. Akupunktur ist mit Massage von aktiven Punkten und anderen physiologischen Verfahren kombiniert.

Neben der Anti-Aging-Wirkung kommt es zu einer Normalisierung des Blutkreislaufs und des Lymphflusses durch den Körper, wodurch auch die Hautfarbe und das Auftreten von Falten und Kontusionen im Gesicht angegriffen werden.

Das individuelle Schema wird von einem Spezialisten für einen bestimmten Patienten erstellt. Punkte, die Akupunktur unterzogen werden, befinden sich auf dem Gesicht, Ohren und anderen Teilen des Körpers. Nadeln tragen zur Reaktion von Geweben bei, was bei der Produktion von Kollagen und Elastin und bei der Aktivierung von vaskulären Reaktionen hilft.

Die Akupunktur-Sitzung wird für ungefähr eine Stunde gehalten. Der Patient wird auf der Couch positioniert, während der Spezialist die Haut mit Nadeln durchsticht. Nadeln sind immer steril und Einweg, das gebrauchte Material wird entsorgt.

Experten für maximale Wirkung werden empfohlen, einen Kurs von mehreren Sitzungen zu absolvieren, von 5 bis 10 Verfahren, gefolgt von unterstützenden Sitzungen einmal im Monat. Das Schema der Therapie wird individuell ernannt, in der Regel, es wird 3 Male pro Woche durchgeführt

  1. Total Facelift

Total Facelift ist eine Reihe von verschiedenen Zahnspangen. In der Regel werden die Zahnspangen aller Gesichtspartien des oberen, mittleren und unteren Drittels kombiniert. Die Verfahren werden je nach den individuellen Eigenschaften der Patienten endoskopisch und offen durchgeführt.

Diese Methode zeigt die maximale Wirkung, die aufgrund der Kombination verschiedener Techniken und Methoden bei einem bestimmten Patienten beobachtet wird. Dieses Heben ist permanent.

  1. Aufladen für das Gesicht (Facelifting selbst)

Es gibt Entwicklungsübungen, bei denen das Facelifting ohne Operationen abläuft.

Es ist nötig das Lifting von Galina Dubinina zu unterscheiden. Dieses nicht-operative Facelift ist das Facelift-System eines Autors, das die vom Autor entwickelten Übungen sowie die bereits vorhandenen Elemente Yoga, Bodyflex und Fitbuilding kombiniert.

Die Methodik von Galina Dubinina ist multidirektional. Facelifting wird durchgeführt mit Hilfe von:

  • Augengymnastik durch spezielle Technik;
  • Arbeiten an Problemzonen von Hals und Gesicht;
  • schnelles Laden;
  • verschiedene Manipulationen zur Hals- und Gesichtsbehandlung, die morgens und abends ausgeführt werden sollten;
  • Bodyflex-Übungen für die Haut;
  • Massagestimulation von bioenergetischen Hautarealen;
  • Verfahren, die für das männliche Facelifting entwickelt wurden.

Diese Verfahren sind in mehrere Kurse unterteilt.

Unter den positiven Eigenschaften dieser Technik des nicht-chirurgischen Facelifts kann Folgendes unterschieden werden:

  • Bei sequentieller Durchführung der Verfahren gibt es einen Effekt, der vergleichbar ist mit dem Ergebnis nach der Facelift-Operation, einem verjüngenden Effekt, dem Verschwinden von Falten und Falten, der Ausrichtung der Haut;
  • nach Durchführung aller Manipulationen wird das Gesicht frischer, der Hautzustand wird deutlich verbessert;
  • aufgrund der Tatsache, dass der Autor die Elemente der Atemgymnastik Bodyflex verwendet, verbessert den Zustand der Körpersysteme und das allgemeine Wohlbefinden des Patienten;
  • es gibt keine Hinweise, einschließlich Alter und das Vorhandensein einer Krankheit in der Anamnese des Patienten;
  • Schließt Komplikationen aus, die nach der Operation auftreten.

Bereiche des Facelifting

Das Gesicht ist optisch in drei Teile geteilt. Facelifting kann auftreten in:

  • das obere Drittel (diese Art umfasst Facelift für die Augen, sogenanntes Temporal Facelift, Frontlifting Straffung der Stirn- und Augenbrauenhaut);
  • mittleres Drittel (Facelift-Nasolabialfalten, Facelift-Wangen);
  • das untere Drittel (Facelifting der Lippen, Kinn, auch diese Kategorie umfasst Facelift für den Nacken).

trusted-source[8], [9], [10], [11]

Kontraindikationen für das Verfahren

Zu den verschiedenen Facelift-Methoden gibt es spezielle Kontraindikationen. Es gibt jedoch allgemeine Kontraindikationen für die Operation der Gesichtskorrektur:

  • infektiöse Pathologien in akuter Form;
  • akute Entzündung;
  • Diabetes in schweren Stadien;
  • Probleme mit der Blutkoagulabilität;
  • Onkologie;
  • Fälle, in denen das Alter des Patienten 50 Jahre überschreitet;
  • die Dauer der Schwangerschaft (Schwangerschaft) und Laktation;
  • dicke Haut;
  • starkes Absacken oder Entzündung des Gesichtshautgewebes;
  • Überempfindlichkeit gegenüber Anästhesie;
  • dermatologische schwere Pathologien;
  • Autoimmunkrankheiten;
  • Probleme mit dem Herzen und den Blutgefäßen.

Kontraindikationen für bestimmte Operationen können Faktoren wie eine Tendenz zur Bildung von Keloidnarben, längeres Rauchen usw. Sein.

trusted-source[12], [13]

Konsequenzen nach dem Eingriff

Nach dem Eingriff für Gesicht und Hals, ein verjüngender Effekt beobachtet wird, verschwinden

  • Falten und Furchen;
  • ptoz;
  • Falten;
  • Oblasten;
  • flog;
  • und der Allgemeinzustand der Person wird ebenfalls signifikant verbessert. Nach dem chirurgischen Eingriff sind die endgültigen Ergebnisse nach 2 Monaten nach der Operation sichtbar.

Konkretere Konsequenzen hängen davon ab, welche Art von Verfahren verwendet wurde.

Die Bewertungen der Patienten sind überwiegend positiv. Eines der wichtigen Kriterien ist die Qualifikation des Spezialisten, der die Operation durchgeführt hat, oder die Manipulation der Hardware und die Qualität der Vorbereitung des Patienten auf einen Hosenträger.

trusted-source[14], [15], [16], [17], [18]

Komplikationen nach dem Eingriff

Nach den Operationen oder Hardware-Arten von Klammern gibt es einige Komplikationen. Nach einer Operation für ein Facelift und einen Hals können die wahrscheinlichsten Komplikationen sein:

  • Übermäßige Pigmentierung der Haut, die in den meisten Fällen 6 Monate nach dem Eingriff verschwindet; ein Risikofaktor ist die zarte Haut;
  • Schwellungen und Blutergüsse; Ödeme nach Facelifting äußern sich hauptsächlich in einer schwachen Form und vergehen nach einer Weile ohne zusätzliche Manipulation. Der Höhepunkt ist 3 Tage, in Abwesenheit von anderen Komplikationen verschwindet das Ödem vor dem 7. Tag der postoperativen Periode;
  • Bei den Operationen, bei denen die Kürzungen auf der Seite des Kopfes mit dem Haarmantel gemacht werden, kann der Verlust des Haares beobachtet werden, der zur Kahlheit nicht führt (das Haarwachstum erneuert sich nach einiger Zeit).

Selten auftretende Komplikationen können auftreten:

  • Blutung (nach Operationen während der Rehabilitationsphase);
  • Nekrose der Hautränder (bei Operationen mit Schnitten sind das Alter und die Dauer der Raucherfahrung in hohem Alter gefährdet);
  • die Bildung von hypertrophen Narben (in Fällen, in denen der Patient dazu neigt);
  • Schwächung der für die Mimik verantwortlichen Muskeln (ohne unnötige Eingriffe bis zu sechs Monaten);
  • Schädigung der Gesichts- und Ohrnerven;
  • die Entwicklung von Infektionskrankheiten durch den Eintritt pathogener Mikroorganismen in den Körper durch Wunden (abhängig vom individuellen Ansatz zur Wundversorgung).

trusted-source[19], [20], [21], [22], [23], [24]

Pflege nach dem Eingriff

Die Rehabilitation und Erholung nach dem Facelifting hängt von der Art des durchgeführten Eingriffs ab. So gibt es nach der Bio-Verstärkung und einigen nicht-chirurgischen Techniken (Übungen, Akupunktur) keine Rehabilitation und die Rehabilitation des Facelifting-Lasers erfolgt in sehr kurzer Zeit. Nach dem Laser-Lifting sollten Sonnenstrahlen jedoch für ein halbes Jahr vermieden werden.

Bei den meisten Operationen mit endoskopischer oder offener Intervention gibt es folgende Pflegevorschriften:

  • bis zu 3 Tage im Krankenhaus bleiben;
  • Kompressionsmaske im Gesicht bis zu 7 Tagen tragen;
  • Nähte beim Facelifting werden nach der ersten Woche (mit Einschnitten im Bereich der Ohren) oder am Tag 10 (mit einem Schnitt im Bereich des Haarwachstums) entfernt;
  • Wasche dein Haar und mach Make-up am Tag 7;
  • Rückkehr zur Arbeit kann in 2 Wochen sein;
  • Sie können keine Massage für eine Person für 1 Monat durchführen, nach dieser Zeit empfehlen Lymphdrainage-Massage;
  • Malen Sie Haare, bleiben Sie in der Sauna und sonnen Sie sich nach 1 Monat;
  • Sie können Sport nach 1,5-2 Monaten beginnen.

Facelifting, durchgeführt in irgendeiner Weise, wird die beste Wirkung mit korrekten postoperativen Verfahren und angemessener Pflege haben.

trusted-source[25], [26], [27], [28]


Neue Veröffentlichungen

Das iLive-Portal bietet keinen medizinischen Rat, keine Diagnose oder Behandlung.
Die auf dem Portal veröffentlichten Informationen dienen nur als Referenz und sollten nicht ohne Rücksprache mit einem Spezialisten verwendet werden.
Lesen Sie die Regeln und Richtlinien der Website sorgfältig durch. Sie können uns auch kontaktieren!

Copyright © 2011 - 2020 iLive. Alle Rechte vorbehalten.