Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Analyse auf das Vorhandensein von Alkohol im Blut und Urin: die Notwendigkeit, Arten, Regeln des Übergangs

Facharzt des Artikels

Hämatologe, Onkohämatologe
, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 11.04.2020

Nach den Forschungen der britischen Wissenschaftler gilt Alkohol, ohne den es keine einzige Feier gibt, als eine der gefährlichsten Substanzen für den Menschen. Durch seinen negativen Einfluss auf die Menschheit übertraf er sogar die verschiedenen Rauschgiftsubstanzen. Immerhin, wenn Drogen von Einheiten probiert werden, dann sind alkoholische Getränke sehr beliebt. Es kann sicher behauptet werden, dass die Hälfte der Menschen auf der Erde regelmäßig Alkohol trinkt und der Löwenanteil dieser Hälfte durch Alkohol in einen Unfall verwickelt wurde und in verschiedenen Schweregraden bis zu einem tödlichen Ausgang verletzt wurde. Vor dem Hintergrund solcher Bedrohungsstatistiken erscheint die Alkoholanalyse nicht mehr als sinnloses Unterfangen. Und diejenigen, die in einem Rauschzustand sind und versuchen, eine solche Umfrage zu vermeiden, riskieren das Leben ihrer eigenen und anderer Menschen.

Was ist so gefährlich an Alkohol für eine Person?

Ohne überhaupt auf die Grundlagen der Physiologie und Psychologie des Menschen einzugehen, kann man sagen: Alkohol ist schon gefährlich, weil er bei der Mehrheit der erwachsenen Bevölkerung des Planeten Gewöhnung verursacht. Nach verschiedenen Statistiken verwendeten 75 bis 87% der über 18-Jährigen mindestens einmal im Leben Alkohol. Aber die meisten Leute mochten diesen Nektar der Freude, und die Person hat ihn wiederholt zu verschiedenen Anlässen angesprochen.

Aber was ist der Grund für diese Sympathie? Alles ist kitschig und einfach, Ethylalkohol in der Zusammensetzung von alkoholischen Getränken kann die Gehirnzentren stimulieren, die für die Produktion von Lusthormonen verantwortlich sind (Domamin, Serotonin, Endorphine). Eine Person in einem Rauschzustand fühlt sich entspannt und fröhlich, alle Probleme treten in den Hintergrund. Das Gefühl der Entspannung und des Nirwana ist eine langweilige Selbstbeherrschung, ganz zu schweigen von Selbstkritik.

Nachdem wir ein oder zwei Gläser getrunken haben, fühlen viele von uns eine gewisse Kraft und Mut, die sie subjektiv zu der Position eines unbesiegbaren Helden erhebt. Nicht umsonst werden Menschen unter Alkoholeinfluss zu Anstiftern von Kämpfen und Kämpfen.

Es stellt sich heraus, dass Alkohol eine einfache und schnelle Möglichkeit ist, sich zu entspannen und das Selbstwertgefühl zu steigern (wenn auch nur für eine Weile, nachdem er ernüchtert ist und etwas über seine Heldentaten erfährt, ändert jemand seine Meinung über sich selbst nicht zum Besseren). Warum schnell? Ja, denn Alkohol ist einer der wenigen Stoffe, die schon im Magen in das Blut aufgenommen werden und warten nicht, bis sie vom Darm aufgenommen werden. Wenn Sie ein alkoholisches Getränk auf nüchternen Magen trinken, tritt fast sofort eine Vergiftung auf, es ist nur eine Flüssigkeit, die in den Magen fließt.

Einige Leser werden fragen, was ist so eine schlechte Gelegenheit, sich zu entspannen und Spaß zu haben? Wenn Sie nicht berücksichtigen, die schädlichen Auswirkungen von Alkohol auf die Leber, Nieren, Herz und andere Organe im Prinzip nichts, wenn eine Person in einem berauschten Zustand nicht schadet sich selbst und andere (nicht steigen nicht in den Kampf, nicht Heldentum, sitzt nicht hinter dem Lenkrad, funktionieren nicht in Werkzeugmaschine usw.).

Die Gefahr des Alkoholkonsums besteht darin, dass er, angeblich Kraft und Mut gebend, gleichzeitig die Übertragung von Nervenimpulsen von Gehirnneuronen auf Muskelfasern unterbricht und so das Niveau der Neurotransmitter reduziert. Dies führt zu einer Störung der Bewegungskoordination. Als ob das Gehirn eine Sache denkt und die Arme und Beine nicht damit einverstanden sind.

Eine der Funktionen von Neurotransmittern ist die Verarbeitung von Informationen aus externen Reizen, so dass wir verschiedene Emotionen wahrnehmen und uns in verschiedenen Situationen unterschiedlich verhalten. Alles wird dadurch erschwert, dass eine Verringerung der Anzahl dieser biologisch aktiven Chemikalien, die die Nervenzelle bilden und für die Übertragung von elektrochemischen Impulsen zwischen verschiedenen Zellen des Nervensystems verantwortlich sind, zu einer Hemmung der Denkprozesse führt. Eine gehinderte Reaktion in Situationen, in denen Vorsicht und Konzentration der Aufmerksamkeit notwendig sind, kann zu verheerenden Folgen führen (z. B. Tod bei einem Unfall), Störungen im Produktionsprozess, Verletzungen, ganz zu schweigen von Stress für andere Menschen.

Es ist kein Wunder, dass Betrunkene keine gefährlichen Jobs annehmen dürfen, und am Vorabend eines Arbeitstages dürfen sie keinen Alkohol trinken. Es ist klar, dass sich das Lenkrad in diesem Zustand in keinem Fall setzen kann. Ja, aber nicht alle hören damit auf.

Sie müssen wissen, dass 10% Alkohol über die Nieren und die Lunge ausgeschieden wird, der Rest ist auf der Leber. Leider ist es unmöglich, Alkohol im Urin oder Blut mit dem Auge zu bestimmen. Und der Geruch ist nicht so einfach. Zuerst kann es nicht gefunden werden, und später kann es mit improvisierten Mitteln (Muskat, Petersilie, Kaffeebohnen, Kaugummi, Präparate wie "Antipolitsey") entfernt werden. All diese Mittel verdecken nur den Geruch, aber stoppen Sie nicht die Wirkung von Alkohol.

Wenn man die Spuren des Alkoholkonsums maskiert, merkt man nicht immer, mit welchen Handlungen er konfrontiert ist, welche Gefahr er anderen und sich selbst darbietet. Um diese Gefahr zu warnen, ist genau die Analyse für Alkohol.

Es ist klar, dass bei den meisten Menschen die Einstellung zu dieser Art von Analyse extrem negativ ist, weil das positive Testergebnis für Alkohol für Fahrer in der Tat eine Bestätigung ihrer Schuld während eines Unfalls ist. Aber andererseits, wenn jemand nach dem Alkoholkonsum nicht hinter das Steuer kam, weil er glaubte, dass er in diesem Zustand mit dem Auto nicht schlechter zurechtkommen würde als andere, könnte es keinen Unfall geben. Und es ist gut, wenn mit Prellungen und Kratzern alles schief läuft.

Alkohol und Tests

Um das Vorhandensein von Ethanol im Blut zu bestimmen, müssen grundsätzlich keine besonderen Untersuchungen durchgeführt werden. Tatsache ist, dass schon eine kleine  Dosis Alkohol seine verschiedenen Eigenschaften verändern kann. Ein Arzt wird dies sogar in den Ergebnissen eines populären allgemeinen Bluttests finden, ganz zu schweigen vom biochemischen Einsatz.

Also, was sagt uns der Bluttest, oder was wird seine Reaktion auf Alkohol sein? Die ersten, die Ethanol in das Blut einführen, reagieren mit roten Blutkörperchen - roten Blutkörperchen, von denen 95% von Hämoglobin besetzt sind. Die Hauptaufgabe von Hämoglobin ist der Transport von Sauerstoff zu Organen und Geweben und Kohlendioxid zurück in die Lunge.

Ethanol ist ein Lösungsmittel für die Zellmembran von Erythrozyten, was zum Verlust eines Teils des Hämoglobins, zu einer Verringerung der Bewegungsgeschwindigkeit der roten Blutkörperchen und zu deren Elastizität führt. Als Ergebnis kann man einen aktiven Prozess des Zusammenklebens roter Blutzellen beobachten. In dem Bluttest wird es eine Abnahme der Anzahl der roten Blutkörperchen und eine Abnahme des Hämoglobinspiegels geben.

Zusammengeschmolzene Erythrozyten bilden Blutgerinnsel, die den Durchtritt von Blut durch die Gefäße hemmen und dessen Viskosität erhöhen. Das Interessanteste ist, dass innerhalb einer halben Stunde nach dem Trinken von Alkohol, Ethanol in kleinen Mengen hilft, das Blut zu verdünnen, aber dann ändert sich die Situation in das Gegenteil. Da niemand unmittelbar vor der Durchführung der Tests Alkohol trinkt, zeigen die Ergebnisse von Labortests eine erhöhte Gerinnungsfähigkeit des Blutes.

Zusammen entsprechen die drei oben genannten Symptome dem klinischen Bild der Körperintoxikation.

Noch interessanter wird der biochemische Bluttest zeigen. Unter dem Einfluss von Alkohol sinkt der Blutzuckerspiegel dramatisch, aber die Konzentration von Triglyceriden aus Milchsäure und Neutralfetten nimmt signifikant zu. Es gibt auch eine Erhöhung der Gesamtkonzentration von Cholesterin und GGTP-Protein (Gamma-Glutamyltranspeptidase), die in der Leber produziert werden.

Im Übrigen kann der Glukosespiegel im Blut in Abhängigkeit von der aufgenommenen Alkoholmenge variieren. Wenn die Dosis klein ist, wird Alkohol unter dem Einfluss von Leberenzymen selbst in Glukose umgewandelt, es ist klar, dass die Analyse eine Erhöhung ihres Spiegels zeigen wird. Aber große Dosen von Alkohol reduzieren die Aktivität der Leber, die Produktion von Glukose nimmt ab, was in den Ergebnissen des Bluttests festgestellt wird.

Die Belastung der Nieren und der Leber mit Alkohol ist so groß, dass sie zu Fehlfunktionen führen und Harnsäure im Blut in Überschussmengen gefunden wird.

Ein identisches Bild wird beobachtet, wenn Urinproben nach einer reichlichen Körperwäsche mit Alkohol während Festen und Treffen mit Freunden durchgeführt werden. In den Ergebnissen der Analyse von Labormaterial können Sie überschätzte Indikatoren für Harnsäure und Milchsäure, Triglyceride, Zucker sehen.

Im Prinzip können solche Indikatoren bei keinem bekannten Krankheitsarzt sein. Die Analyse zeigt eine hohe Konzentration von Urinbestandteilen an. Und dies deutet darauf hin, dass der Organismus eine schwere Intoxikation erlitten hat. Bei der Entfernung von Toxinen durch die Nieren wird der größte Teil des Wassers verloren gehen, so dass der Urin konzentriert wird.

Übrigens wird die allgemeine Analyse von Urin im Hinblick auf den Alkoholnachweis als informativer angesehen als der Bluttest. Schließlich können Hinweise auf das Vorhandensein von Alkohol im Urin nicht auf eine Krankheit zurückgeführt werden. Mit der Blutanalyse ist alles ein bisschen komplizierter. Zum Beispiel kann das Vorhandensein von hohen Konzentrationen von Milchsäure (Laktat) im Blut von einem akuten linksventrikulären Versagen des Herzens oder einem großen Blutverlust sprechen.

Schwankungen im Glukosespiegel sind meist mit dem Verzehr von Süßspeisen oder Diabetes und einer Erhöhung der Harnsäurekonzentration verbunden - bei Gicht oder chronischen Gelenkentzündungen (Arthritis).

Eine erhöhte GGT-Spiegel können im Allgemeinen den Arzt in einem Dilemma bei der Diagnose, da das Symptom charakteristisch für Arteriosklerose, ischämischen Herzerkrankungen, Virushepatitis, zerebrale Thrombose, Hypothyreose, schweren Leberfunktionsstörungen und Nieren eingeben.

Auf der Grundlage nur der Biochemie von Blut oder UAC kann der Arzt nicht mit Sicherheit die Tatsache des Alkoholkonsums beurteilen. Schließlich kann man die Möglichkeit nicht ausschließen, dass eine Person keinen Alkohol getrunken hat, und Veränderungen in der Qualität und Quantität des Blutes sind mit einem unbefriedigenden Gesundheitszustand auf dem Hintergrund einer ganzen Reihe von Krankheiten verbunden.

Die Tatsache, dass Alkohol die Eigenschaften des Blutes radikal verändert, was wiederum auf verschiedene Erkrankungen im Körper hinweisen kann, ist der Grund, dass eine der wichtigen Voraussetzungen für die Vorbereitung der Analyse die Verweigerung des Alkoholkonsums für einen Zeitraum von mindestens einem Tag vor der Studie ist. Dies gilt nicht nur für starke Spirituosen, sondern auch für alkoholarme Flüssigkeiten, einschließlich Bier, medizinische Tinkturen für Alkohol, Süßigkeiten mit einer Füllung, die Alkohol in verschiedenen Kombinationen enthält.

Wenn Sie eine spezielle Analyse für Alkohol einreichen, die nicht nur das Vorhandensein von Alkohol im Körper, sondern auch den Grad der Vergiftung bestimmt, ist ein spezielles Training aufgrund der Tatsache, dass eine solche Studie dringend ist, nicht erforderlich. Zum Beispiel kann ein Labor Bluttest nach 3-4 Stunden nach dem Trinken falsche Daten geben. Eine solche Analyse wird keine demonstrative Kraft mehr haben.

Was die Analyse von Urin auf Alkohol betrifft, die wegen ihrer Billigkeit und Genauigkeit nach einem Unfall benannt wird oder speziell die Tatsache der Intoxikation in kontroversen Situationen dokumentiert, wird das Bild hier etwas anders aussehen. Im Urin wird Alkohol ein bis zwei Stunden nach dem Trinken abgegeben und wird frühestens einen Tag später vollständig entfernt. Diese Indikatoren variieren je nach Alter, Geschlecht und Gesundheitszustand geringfügig.

trusted-source[1], [2], [3]

Hinweise für das Verfahren analyse für Alkohol

Die Analyse von Alkohol ist nicht so selten, wie es auf den ersten Blick scheint. Schließlich sind die Fahrer nicht die einzige Bevölkerungsgruppe, die sich der Notwendigkeit stellen muss, das Blut auf den Erhalt von Alkohol zu kontrollieren. Jemand kann durch diese Untersuchung das Leben zerstören und eine andere Person wird vor dem Tod retten. Daher ist das Ergebnis der Alkoholanalyse eines der am meisten erwarteten Ereignisse.

Was Fahrer betrifft, so können sie eine solche Analyse in zwei Fällen durchführen:

  • wenn das Auto an einem Verkehrsunfall teilnimmt, weil die Blutprobe für Alkohol bei einem Unfall ein obligatorisches Verfahren bei der Untersuchung der Umstände der Tragödie ist.
  • Wenn die Verkehrspolizisten aufgrund einer routinemäßigen Straßenkontrolle Zweifel an dem Zustand des Autofahrers hatten, der von ihnen angehalten wurde.

In beiden Fällen hängt das Schicksal des Fahrers vom Ergebnis der Alkoholanalyse ab. Und wenn es zu Unfällen mit schwerwiegenden Folgen kommt, kann eine Geldbuße und ein Entzug von Rechten nicht verhängt werden. Und wenn die Untersuchung beweist, dass der Fahrer zum Zeitpunkt des Unfalls in einem Rauschzustand war, wird er wahrscheinlich vorübergehend seinen Wohnsitz in ein Staatshaus verlegen müssen.

Was die geplante Inspektion angeht, ist hier alles nicht so schlimm: Entweder die Kontrolle über das Auto mit der Notwendigkeit, die Rechte zurückzugeben, oder der Fahrer wird das Problem mit Hilfe von "Grün" gütlich lösen. Ohne Geld können solche Fragen in keiner Weise gelöst werden.

Übrigens treten in solchen Situationen häufig Vorfälle auf. Der Fahrer ist absolut nüchtern, aber der Polizist behauptet das Gegenteil und gibt eine Strafe. Wie kann ein Chauffeur beweisen, dass er am Vorabend der Reise nicht getrunken hat? Natürlich mit Hilfe der gleichen Analyse von Alkohol in einer medizinischen Einrichtung gegeben. Das Formular mit den Analyseergebnissen gilt als seriöses Dokument, das von keinem Gericht angefochten werden kann.

Eine Blutalkoholanalyse kann für jemanden erforderlich sein, der einen Unfall mit einer schweren Verletzung, die oft einen chirurgischen Eingriff erfordert, vom Unfallort (und nicht nur) bekommen hat. Allerdings, wenn der Patient, grob gesprochen, die Möglichkeiten der Ärzte betrunken werden wegen der bestimmten Wahrscheinlichkeit einer negativen Wechselwirkung von Ethylalkohol in der Zusammensetzung von alkoholischen Getränken mit pharmazeutischen Zubereitungen stark eingeschränkt werden. Wenn die Operation in Narkose durchgeführt wird, sollte der Anästhesist Informationen über den Grad der Alkoholintoxikation haben.

Die Analyse von Alkohol im Krankenhaus wird Patienten mit merkwürdigem, inadäquatem Verhalten vorgeschrieben, um die Ursache für diesen Zustand zu klären. Anständig betrunkene Menschen verhalten sich nicht weniger merkwürdig als diejenigen, die unter dem Einfluss von Drogen stehen oder an psychischen Störungen leiden. Bei Narkodispensern wird der Alkoholtest an Patienten verabreicht, die wegen Alkoholismus behandelt wurden. Die Patienten versuchen, die Tatsache der Rückkehr in ihr altes Leben zu verbergen, aber eine Studie des Blutes wird immer noch die Anwesenheit von Alkohol darin bestätigen.

In einigen Fällen kann die Alkoholanalyse einem Minderjährigen zugeordnet werden, insbesondere wenn er wegen Rowdytum, Vandalismus, Gewalt etc. Ertappt wird.

Die Untersuchung des Gehalts an Ethanol im Körper ist ein Routineverfahren und in manchen Betrieben, wenn die Arbeit mit Gefahren verbunden ist und Konzentration erfordert. Die Ergebnisse dieser Studie helfen, die Situation in Fällen von Arbeitsunfällen zu lösen und die Frage zu beantworten, ob ein Unternehmen Geld an eine Person zahlen sollte, die die Anforderungen von Sicherheit und Arbeitsdisziplin verletzt hat.

Wie Sie sehen, ist die Analyse des Alkoholgehalts sehr gefragt, weil sie oft ein entscheidendes Wort für das Ergebnis der umstrittenen Situation ist. Und in einigen Fällen ist es lediglich notwendig, seine Gültigkeit zu beweisen.

Die Frage nach der Zweckmäßigkeit der Durchführung einer so wichtigen Studie wurde von uns geprüft. Es bleibt abzuwarten, wo eine Analyse des Alkohols möglich ist, wenn dies notwendig ist.

Man sollte sofort sagen, dass es sogar in kleinen Städten und Distriktzentren mindestens ein Krankenhaus gibt, dessen Laboratorium kontaktiert werden kann, um die obige Analyse mit einer detaillierten Interpretation des Ergebnisses vorzulegen. Bei solchen Forschungen kann man sich in den privaten Laboratorien, den medizinischen Zentren, der psychoneurologischen oder narkologischen Klinik, den Abteilungen der forensischen Untersuchung richten. Falls notwendig, wird die Analyse direkt im Krankenhaus durchgeführt, wo der Patient mit einem Krankenwagen oder einer normalen Krankenschwester aufgenommen wurde. Polizeibeamte verwenden Alkoholtester, um Betrunkene hinter dem Steuer zu identifizieren und so einen Verkehrssünder mit ausreichender Genauigkeit zu identifizieren.

trusted-source[4], [5], [6], [7]

Wen kann ich kontaktieren?

Technik analyse für Alkohol

Ein Bluttest für Alkohol - ein Labortest, der nicht nur das Vorhandensein im Körper von Ethylalkohol bestätigt, sondern setzt auch den Grad der Intoxikation, die ein wichtiger Faktor in Gerichtsverfahren ist. Nachdem alle die Ethanolkonzentration im Blut hängt davon ab, wie angemessen die Person, die die Situation zum Zeitpunkt des Unfalls zu beurteilen, weil jeder weiß, dass ein halbes Glas Wodka eine Person glücklicher macht, und ein halbes Glas - eine mutige und etwas dumm, weil es eine Neubewertung seiner Kräfte ist.

Um den Alkoholgehalt im Blut zu bestimmen, wird die Konzentration von Ethanol üblicherweise in ppm ausgedrückt. 1 ppm beträgt 0,1%, d.h. Wenn das Ergebnis der Analyse beispielsweise die Zahl 2 (genauer gesagt 2,0) ergibt, zeigt dies an, dass in 1 Liter (1000 ml) Blut des Patienten 2 ml Ethanol nachgewiesen werden.

Die Analyse für Alkohol im Blut kann nach einer von drei Methoden durchgeführt werden:

  • Widmarks Methode. Es wurde Anfang des 20. Jahrhunderts vom schwedischen Gerichtsmediziner Eric Widmark entwickelt. Das Verfahren basiert auf der Destillation und anschließenden Oxidation von Ethanol in einem speziellen Kolben unter Verwendung von Kaliumdichromat. Die Menge an reduziertem Kaliumdichromat zeigt die Konzentration von Alkohol an.

Widmark hat auch eine spezielle Formel entwickelt, um den Alkoholgehalt im Blut zu bestimmen: s = A / m * r, wobei C - Ethanolkonzentration in Prozent sind, und - die Menge an Alkohol in Gramm verbraucht, m - wie üblich Körpergewicht in kg, r - Faktor Vidmark, die vom Geschlecht abhängt (Frauen - 0.6, Männer - 0.7).

Die Methode und Formel von Widmark wird in der forensischen Medizin immer seltener verwendet, da sie keine sehr genauen Ergebnisse liefert. Der Grund ist, dass dieser Teil des Alkohols nicht berücksichtigt wird, der aus einer Reihe von Gründen noch nicht das periphere Blut erreicht hat, das für die Analyse verwendet wird.

Die Widmark-Methode wird in Laborstudien zum Blut von toten Menschen verwendet, die infolge eines Unfalls oder einer Verletzung gestorben sind.

  • Enzymatische Methode. Diese Technik hat eine ausreichende Genauigkeit, weshalb sie in Laboratorien sehr beliebt ist. Es basiert auf der Erhöhung der Aktivität bestimmter Enzyme (Alkoholdehydrogenasen), die von der Leber produziert werden, unter dem Einfluss von Alkohol. Dies sind spezielle Enzyme, die entwickelt wurden, um Alkohol abzubauen, und sie erscheinen nur im Blut, wenn es notwendig ist. Das Blut einer nüchternen Person enthält keine Alkoholdehydrogenasen.

Das für die Analyse entnommene Blut wird mittels Elektrophorese in Fraktionen aufgeteilt, und dann wird das Blutserum in einem speziellen Glasbehälter in dem Analysator installiert, der in kurzer Zeit die Konzentration spezifischer Leberenzyme ergibt.

Im Gegensatz zur Widmark-Methode können Sie mit der Enzymanalyse bestimmen, wie lange eine Person alkoholische Getränke konsumiert hat und in welchen Mengen. Aus diesem Grund ist es sehr beliebt in Drogenkliniken und wird verwendet, um Patienten zu überwachen, die wegen Alkoholismus behandelt werden.

  • Eine Vielzahl von Enzym-Forschung ist die Analyse von CDT für Alkohol. Dies ist eine innovative und sehr teure Methode, um chronischen Alkoholismus zu erkennen. Es ist der obigen Methode ähnlich. Wenn Alkoholismus im Blutserum durch einen spezifischen indirekten Marker - kohlenhydratdefizientes Transferrin - nachgewiesen wird, ist es auch CDT.

Diese Methode ist nicht dazu gedacht, unregelmäßigen Alkoholkonsum zu diagnostizieren und wird nicht bei schweren Leberschäden sowie bei Menstruation oder Schwangerschaft bei Frauen angewendet, da sie in diesen Fällen ein falsches Ergebnis liefert. Es wird hauptsächlich in Medikamentenapotheken verwendet. In der Gerichtsmedizin wird jedoch gelegentlich auf Fälle von Unfällen zurückgegriffen.

  • Methode der Gaschromatographie. Dies ist der teuerste, aber gleichzeitig der genaueste Bluttest für Alkohol. Es muss gesagt werden, dass der Apparat zur Analyse und die daran angebrachten Reagenzien von hohem Wert sind.

Eine Blutprobe wird in einen Glasbehälter gegeben und mittels einer speziellen Vorrichtung zum Verdampfer geschickt. Der flüssige Teil (Blut) verdampft, und dann wird mit Hilfe eines Chromatographen die verbleibende Luft in dem Kolben, der Alkoholdämpfe enthält, untersucht.

Mit Methoden zur Durchführung einer Blutprobe für Alkohol, wir sortiert, aber die Frage blieb: Wie Blut für die Analyse richtig zu ziehen.

Also, für die Analyse auf Alkohol, wird nur venöses Blut verwendet, das mit einer Spritze genommen wird. 2-4 ml Blut reichen normalerweise aus, um Untersuchungen durchzuführen. Die Stelle einer Punktion auf der Haut sollte nicht mit alkoholhaltigen Lösungen desinfiziert werden. Das medizinische Personal sollte sterile Latexhandschuhe und vorbereitete Teströhrchen während der Handhabung verwenden.

Serum für Enzymassays kann nicht länger als 10 Tage bei einer Temperatur von nicht mehr als 8 Grad gelagert werden.

Wie ist der Urintest für Alkohol?

Die Analyse von Urin auf den Ethanolgehalt ist nicht spezifisch. Dies ist eine allgemeine und biochemische Analyse der physiologischen Flüssigkeit, die durch das Harnsystem freigesetzt wird. Der Urin sollte in einem sterilen Behälter gesammelt und spätestens 12-24 Stunden nach dem Vorfall an das Labor abgegeben werden. Um die Möglichkeit der Verfälschung der Ergebnisse zu vermeiden, ist die Sammlung von Forschungsmaterial manchmal direkt im Labor erforderlich. Wenn eine Person nüchtern ist, wird Alkohol im Urin nicht erkannt.

Leider hat manchmal eine Person am Vorabend eines Unfalls oder eines anderen Vorfalls Alkohol getrunken oder nicht genug. In solchen Fällen greifen Sie auf eine spezielle Laborstudie zurück, die  HTI-Analyse für Alkohol genannt wird. Dies ist eine chemisch-toxikologische Untersuchung von Blut, die zum Nachweis von Drogen- oder Alkoholintoxikationen verschrieben wird. Mit seiner Hilfe können Sie die Art von Giften bestimmen, die eine schwere Intoxikation verursacht haben, zum Beispiel wenn der Patient nicht in der Lage ist zu erklären, welche Drogen oder Alkoholgetränke er verwendet hat.

Die Vorteile dieser Methode im Vergleich zu Bluttests für Alkohol sind:

  • die Genauigkeit der Bestimmung der Konzentration von Alkohol und Drogen im Urin,
  • Verfügbarkeit von Biomaterial und einfache Herstellung,
  • Analyse kann in jedem medizinischen Labor durchgeführt werden,
  • es ist nicht notwendig, mehrmals Tests durchzuführen, wenn das Vorhandensein von Alkohol im Blut bestätigt wird; die Menge an Biomaterial, die gleichzeitig genommen wird, ist ausreichend, um wiederholte und erweiterte Analysen durchzuführen, falls erforderlich.

Die chemisch-toxikologische Analyse von Urin auf Alkohol beinhaltet:

  1. Gas-Flüssigkeits-Chromatographie,
  2. Enzymimmunoassay (mit speziellen  Teststreifen für Alkohol  und Drogen, die in Burgunderfarbe gefärbt sind, wenn im Urin Rauschgifte vorhanden sind),
  3. Massenspektrometrie (das Vorhandensein von 2 kontinuierlichen Streifen zeigt an, dass es im menschlichen Körper keine Rauschgiftsubstanzen gibt, denen auch Ethanol zugeordnet ist).

Die ersten 2 Studien erlauben es, mit hoher Genauigkeit das Vorhandensein von Alkohol im Urin zu bestimmen, letzterer - gibt die Konzentration von Ethanol und den Grad der Intoxikation an.

Die Sammlung von biologischem Material sollte so durchgeführt werden, dass ihre Substitution ausgeschlossen ist. Um auf Alkohol zu prüfen, müssen 50 ml Urin (dies ist das notwendige Minimum), die in einem sterilen Behälter mit einem breiten Hals und fest verschlossenen Deckel gesammelt werden.

Der Urin im Labor sollte innerhalb von 2 Tagen abgegeben werden, die spätere Behandlung wird wenig informativ sein. Die Forschung selbst wird innerhalb von 4 Tagen durchgeführt.

Alkoholtest in Speichel und Ausatemluft

Bisher haben wir über Labormethoden zum Nachweis von Ethanol in biologischen Flüssigkeiten gesprochen. Dies sind mehr oder weniger genaue Analysemethoden für Alkohol, deren dokumentierte Ergebnisse vor Gericht anerkannt werden. Aber diese Methoden erlauben dir nicht, die Frage sofort zu beantworten: eine nüchterne Person oder ist in einem Rauschzustand. Sie brauchen eine gewisse Zeit, manchmal sogar bis zu 4 Tage.

Aber, den Fahrer auf der Straße stoppend, kann die Patrouille ihn nicht unbegründet des betrunkenen Fahrens beschuldigen, sowie sollte nicht unwissentlich eine Person zu Labortests führen. Es ist eine andere Sache, wenn eine Express-Analyse für Alkohol gemacht wurde, die ein positives Ergebnis ergab.

Eine Straßenpatrouille zur Vermeidung der Folgen von alkoholisiertem Fahren verwendet oft Geräte, die Ethanoldämpfe in der ausgeatmeten Luft erkennen. Methoden zum Nachweis von Ethanol, die durch den Magen in den Körper gelangt sind, wie es bei der Verwendung von alkoholischen Getränken normalerweise der Fall ist, und danach im ganzen Körper, einschließlich der Atemwege, ziemlich viele gefunden. Am gebräuchlichsten ist jedoch ein  Test auf Alkohol in Form einer Tube, es ist auch eine elektronische Methode (bekannt für alle Tubes mit einer Spitze, die mit einem Messgerät verbunden ist). Eine etwas weniger beliebte Methode ist der "Ballon".

Im letzteren Fall werden die Patienten gebeten, tief Luft zu holen und Luft aus den Lungen vollständig in die Luftballonhöhle abzugeben. Danach wird die ausgeatmete Luft in ein Glasteströhrchen mit gelben, zusammen gruppierten Kristallen eingeleitet. Wenn eine Person kurz vor dem Fahren Alkohol konsumiert, beginnen einzelne Kristallgruppen abwechselnd Farbe zu Grün. Es ist zulässig, 1 oder 2 Gruppen von kristallinen Substanzen innerhalb des Reagenzglases zu wechseln, wenn die Farbe der 3 Gruppen geändert wird, ist es eine Frage der leichten Intoxikation mit Störungen in der Koordination von Bewegung und Aufmerksamkeit.

Den Test in der ausgeatmeten Luft nicht früher als eine Viertelstunde nach dem Genuss alkoholhaltiger Getränke bestehen. Die Zuverlässigkeit der Ergebnisse kann Nikotin beeinflussen, aber nach einer Wartezeit von nur einer Minute nach dem Rauchen kann der Test durchgeführt werden, ohne sich über die Genauigkeit der Indikatoren Gedanken machen zu müssen.

Wenn Ethanol für einige Zeit nach dem Trinken von Alkohol im Blut, Urin, Ausatemluft gefunden werden kann, dann im Speichel und noch mehr. Darüber hinaus wird Alkohol durch den Mund genommen, wo Speichel produziert wird. Aber dieser Faktor und erlaubt es nicht, mit hoher Genauigkeit quantitative Indikatoren für den Ethanolgehalt im Körper zu bestimmen.

Tatsache ist, dass sich ein Teil des Ethanols immer auf der Mundschleimhaut absetzt, wo es bis zu 2 Stunden bestehen kann. Darüber hinaus kann Ethanol mit Speichel unter Bildung von sauren Produkten reagieren, was wiederum die Genauigkeit des Ergebnisses beeinflussen kann, was zu überhöhten Raten führt. Und selbst das Spülen des Mundes mit Wasser bringt nicht den gewünschten Effekt. Eine andere Sache ist, wenn Sie ein wenig Essigsäure dem Wasser hinzufügen.

Der Test auf den Alkohol im Speichel ist zweckmässig, mit dem Ziel aufzuspüren, die Tatsache der Annahme des Alkohols am Tag vor dem Ereignis zu enthüllen, was gewöhnlich genug genug ist. Quantitative Indikatoren für den Alkoholgehalt werden besser mit anderen Methoden überprüft.

Die Analyse auf Alkohol mit Speichel kann sowohl im Labor als auch mobil durchgeführt werden. Die Laboruntersuchung von Speichel wird durch die Schwierigkeit erschwert, sie in ihrer ursprünglichen Form zu konservieren, da es nicht immer möglich ist, die Analyse zum Zeitpunkt der Lieferung durchzuführen. Die Verwendung von mobilen Testoptionen bereitet jedoch keine Schwierigkeiten.

Für heute gibt es verschiedene Varianten des Tests auf Alkohol auf einem Speichel: "Alko-Bildschirm", "Aldosensensor", "Alcotest-FactorM" und andere. Betrachten wir die Besonderheiten der Anwendung der Express-Analyse auf der Grundlage des  Tests für den Alkohol "Alko-Bildschirm".

Im Mittelpunkt des Verfahrens zur fast augenblicklichen Bestimmung des Alkoholgehalts im Körper beruht eine spezifische oxidative Reaktion unter Beteiligung der Enzymalkohole Oxidase auf dem Speichel, wodurch der Alkohol in Aldehyd und Wasserstoffperoxid zerfällt. Wasserstoffperoxid unter dem Einfluss des Enzyms der Schilddrüse Peroxidase zerfällt wieder in Komponenten, die Oxidation und Chromogen Veränderungen in der Farbe verursachen. Anhand der Intensität und Farbe der Färbung mittels einer Farbskala kann die Alkoholkonzentration im Speichel beurteilt werden.

Express-Analyse für Alkohol ist als Teststreifen für den einmaligen Gebrauch ausgestellt. Einige Varianten eines Alkotests können mehr als einen Streifen, aber mehrere enthalten. Zum Beispiel kann "Alcosensor" in der Verpackung einen Behälter mit 25 Streifen haben, den Sie jedes Mal, wenn Sie einen Teststreifen bekommen, schnell und fest schließen müssen.

Mit Hilfe von einmaligen Tests auf Alkohol im Speichel können Sie den Alkoholgehalt von 0,0 bis 2,0 ppm bestimmen. Die Farbskala des Teiges hat 5 Farbzonen, nach denen der Grad der Vergiftung beurteilt wird.

Das Berührungselement des Schnelltests ist sehr berührungsempfindlich, vermeiden Sie daher den Kontakt mit der Haut. Es bestimmt die Anwesenheit von Methanol, Ethanol und Propanol im Körper. Unempfindlich gegen Aceton und andere Arten von Alkohol, was es ermöglicht, bei Patienten mit Diabetes mellitus, die die Produktion von Aceton erhöht, genauer zu analysieren.

Alco-Tests sind einfach zu bedienen und ergeben ein schnelles Ergebnis. Der Streifen wird aus der Verpackung entfernt und in eine Speichelprobe eingetaucht, die in eine saubere, bessere Glasschale (beispielsweise ein Teströhrchen) gegeben wird. Wenn die Speichelprobe auf eine flache Oberfläche gelegt wird, wird der Streifen mit dem Sensorelement nach unten gedreht und auf das Biomaterial aufgebracht. Der Kontakt von Teigsensor und Speichel sollte 5-10 Sekunden lang durchgeführt werden, wonach der Streifen abgeschüttelt oder mit einem Papiertuch abgetupft und dann auf eine saubere Oberfläche gelegt wird, um den Sensor nach oben zu entwickeln. Es sollte sichergestellt werden, dass der Sensor während der Analyse kein Sonnenlicht erhält.

Vor dem Test, wenn Alkohol innerhalb von 2 Stunden vor dem Test getrunken wurde, spülen Sie den Mund mit Wasser und fügen Sie ein paar Tropfen Essig hinzu. Ein positives Testergebnis wird angezeigt, wenn der Teststreifen seine Farbe geändert hat. Wenn kein Alkohol im Körper ist, bleibt die Farbe des Streifens unverändert. Wenn nur die äußeren Grenzen des sensorischen Elements gefärbt werden, wird die Analyse mit einem neuen Streifen wiederholt, aber es wird bereits eng überwacht, dass der Sensor vollständig mit Speichel befeuchtet ist.

Die Analyse wird unter Raumtemperaturbedingungen durchgeführt. Der aus der Verpackung entnommene Tester kann nicht länger als 20 Minuten gelagert werden.

Tests zum Nachweis von Alkohol im Speichel können von Drogenberatungsstellen, Ambulanzen, Zulassungsstellen von Krankenhäusern, Transportunternehmen und einfach Interessierten genutzt werden.

trusted-source[8], [9], [10], [11], [12], [13], [14]

Test für Alkohol zu Hause

Heute in den Regalen der Apotheken, und auch in einigen Geschäften ist es möglich, die meisten verschiedenen Alkotesterov und Teststreifen zu finden, die von jedem gekauft werden können. Weder die Schlussfolgerung des Arztes noch die Verschreibung dafür sind nötig. Der Verkäufer wird sich nicht einmal nach dem Zweck dieser Übernahme erkundigen, weil die schnellen Methoden der Alkoholbestimmung in biologischen Medien weit verbreitet sind, und zwar nicht nur in der Polizei oder in der Industrie.

Die Verfügbarkeit der Methode und das Fehlen der Notwendigkeit, ins Labor zu gehen, ziehen viele fürsorgliche Eltern an, die Kinder im Jugendalter haben. Schließlich ist ein Teenager tatsächlich ein Kind, das alle Freuden des Erwachsenenlebens, einschließlich des Alkohols, kennt. Und unter dem Einfluss von Ethanol tun Jungen und Mädchen manchmal solche Taten, sie bedauern, was sie dann den Rest ihres Lebens verbringen müssen.

Ausgeführt Negativismus und Protest, sind Jugendliche sehr zurückhaltend, um ins Labor zu gehen, um zu analysieren, während sie versuchen, die Ergebnisse durch irgendwelche Kräfte zu verfälschen, wenn der Ort ein Ort für Alkohol oder Drogen ist. Express-Tests werden manchmal die einzige Möglichkeit für Eltern, die Wahrheit zu erfahren und die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen. Nach der Apotheke können Alkoholtests erfolgreich und zu Hause durchgeführt werden, insbesondere wenn der Grad der Vergiftung keine Rolle spielt.

Solche Messungen werden sich übrigens für Besitzer von Privatautos, die sich am Vorabend mit alkoholischen Getränken verwöhnten, als nützlich erweisen. Alkohol im Körper hält nicht ewig, seine Konzentration nimmt allmählich ab. Mit einer Genauigkeit zu bestimmen, zu welchem Zeitpunkt es innerhalb der zulässigen Rate ist, ist unmöglich, auch für spezielle Tabellen, die im Internet sind. Aber die Streifen- und Alkoholtester, die benutzt werden, und die Verkehrspolizei, werden definitiv sagen, ob man Risiken eingeht oder besser noch ein bisschen länger wartet, bevor man fährt.

Es ist klar, dass es nicht notwendig ist, besonders auf die Genauigkeit der Ergebnisse von Teststreifen zu zählen, über die wir oben geschrieben haben, aber wenn Alkohol im Körper ist, werden sie ihn definitiv identifizieren. Verwenden Sie sie jedoch für eine höhere Zuverlässigkeit nicht früher als 15 Minuten nach der Einnahme von Alkohol. Es ist daran zu erinnern, dass die positiv für Alkohol testen kann auch auftreten, wenn eine Person am Vorabend ist Medikament und Kräutertees der Einnahme Ethylalkohol enthält, und wenn auch nur Wodka Zahn gespült und spie ihn (es gibt eine nicht besonders beliebte Methode der Behandlung von Zahnschmerzen) .

Als biologisches Material für die zu untersuchenden Teststreifen ist es übrigens möglich, nicht nur Speichel, sondern auch Urin in einem sterilen, besseren Glasbehälter zu entnehmen.

Eine weitere Option primitive Breathalyzer - spezielles Einwegröhrchen mit einer Indikatorsubstanz an das ein respiratorischen Ballon, Mundstück und Zubehör für die Öffnung des Rohres angebracht ist, das zunächst an beiden Enden abgedichtet ist. Setzen Sie das Mundstück mit dem Rohr Mann den Ballon an die Grenze aufbläht und beobachten Sie die Änderung der Farbe von Kristallen-Indikatoren (eine moderne Version der Probe mit einem Ballon). Wenn die Kristalle grün werden, ist Alkohol im Körper vorhanden. Durch die Intensität der Färbung ist es möglich, eindeutige Rückschlüsse auf den Grad der Vergiftung zu ziehen.

Die Analyse von Alkohol zu Hause kann mit Hilfe von elektronischen Alkoholtestern durchgeführt werden, die das Vorhandensein von Alkohol in der Ausatemluft bestimmen. Dies sind Geräte zur Wiederverwendung, die sowohl permanent als auch in mobilen Umgebungen verwendet werden können.

Elektronischer Alkoholtester ist ein Gerät, das mit einem kleinen Schlauch und einem Sensor ausgestattet ist. Tragbare Geräte sind meistens mit einem Halbleiterindikator ausgestattet, der in regelmäßigen Abständen den Umgebungsbedingungen angepasst werden muss. Der individuelle Alkotester ist für 2-3 Messungen pro Tag ausgelegt und weist einen signifikanten Fehler auf.

In einer individuellen Reihenfolge können Sie spezielle Indikatoren mit Glühbirnen von drei Farben verwenden, wie an einer Ampel. Genaue Zahlen von ihnen müssen nicht verlangt werden, aber selbst solch eine primitive Analyse wird ausreichen, um zu bestimmen, ob es sich lohnt, hinter dem Steuer zu sitzen.

Es gibt auch professionelle Instrumente (Anzahl der Messungen von 150 bis 200 und sogar 300). Typischerweise sind diese Geräte mit einem elektrochemischen Sensor ausgestattet, der einen minimalen Fehler liefert. Die Kosten der Geräte sind recht hoch, weshalb sie hauptsächlich in der Arbeit der Verkehrspolizei eingesetzt werden.

Infrarotsensoren mit hoher Genauigkeit werden an im Labor betriebenen Geräten angebracht. Die Zuverlässigkeit des Ergebnisses solcher Geräte hängt von der Lufttemperatur ab, gleichzeitig benötigen sie viel mehr Informationsverarbeitung.

Stationäre Alkoholtester können in Clubs gefunden werden.

Regeln für das Bestehen des Alkoholtests

Dieser Absatz wird besonders für diejenigen interessant sein, die nach dem Willen des Schicksals mit Autofahrern verbunden sind. Schließlich hängt es von den Ergebnissen der Alkoholanalyse manchmal davon ab, ob eine Person weiter Auto fahren kann oder ihre Rechte für einen Zeitraum von 1 bis 2 Jahren entzogen wird, ob sie eine Geldbuße zahlen muss oder dafür gibt es keinen Grund.

Es passiert oft, dass eine Person nicht einmal trinkt, und der Alkoholtest eines Polizisten behauptet das Gegenteil. Um Ihren Fall zu beweisen, müssen Sie die Regeln und die Reihenfolge des Bestehens des Tests für Alkohol kennen.

Ja, Sie können selbstbewusst und entschieden auf der Stelle beweisen, dass Sie nicht getrunken haben, und wenn das wirklich so ist, und der Streifenpolizist einfach etwas Geld verdienen wollte, wird die Frage wahrscheinlich erledigt. Zusätzliche Expertise wird nicht benötigt. Aber in diesem Fall werden ihre Rechte zu wissen nicht schaden.

Tatsache ist, dass eine Umfrage zu Alkohol ein guter Grund sein sollte. Der Streifenpolizist kann den Fahrer nicht dazu zwingen, in die Röhre zu blasen oder eine Laboranalyse durchzuführen.

Als Basis für den Alkoholtest gelten:

  • Geruch von Alkohol aus dem Mund,
  • inkonsistente, längere Rede,
  • falsches Verhalten: unzulängliches Verhalten, übermäßige Vertrautheit, Grobheit, Unverschämtheit usw.,
  • instabile Körperhaltung, scheinbare Koordinationsstörungen,
  • ein Teint, der eine erhöhte Durchblutung unter dem Einfluss von Alkohol anzeigt,
  • die Tatsache, während der Fahrt zu trinken, auch wenn es aus den Worten einer anderen Person bekannt ist,
  • Unfall mit dem Auto des Häftlings.

Wenn zwingende Gründe für die Durchführung des Alkoholtests nicht vorliegen und die Tests dies bestätigen, hat der Fahrer das Recht, beim Gericht das falsche Verhalten des Verkehrspolizeibeamten selbst zu beantragen.

Im Falle eines Unfalls gilt die Analyse von Alkohol als obligatorisch. Es kann sowohl am Schauplatz als auch im Labor durchgeführt werden. Wenn der Fahrer verletzt ist, kann er auf eine Untersuchung im Krankenhaus bestehen, wo er eine Alkoholanalyse nach allen bestehenden Regeln durchführen wird.

Die Prüfung auf Alkoholgehalt im Blut hat das Recht, entweder einen Mitarbeiter der Straßenpolizei mit einem speziellen Gerät oder einen Gesundheitsarbeiter in einem Krankenhaus zu führen. In Dörfern und Stadtteilzentren ist in der Regel der Bezirkspolizist damit beschäftigt. Wenn die Umfrage nach einem Unfall durchgeführt wird, sind die Unterschriften von zwei während des Tests anwesenden Zeugen im Protokoll verpflichtend. Die Anwesenheit von zwei Zeugen ist eine zwingende Voraussetzung für eine Analyse von Alkohol, auch wenn die Ursache für das Anhalten des Autos kein Unfall war.

Die Erhebung vor Ort sollte gemäß dem gesetzlich festgelegten Verfahren durchgeführt werden:

  1. Der Inspektor des Streifendienstes sollte sich vorstellen und den Fahrer über den Grund für die Inhaftierung des Wagens informieren. Wenn eine Straftat begangen wurde, sollte der Fahrer sie benachrichtigen und anbieten, auf Alkohol getestet zu werden. Wenn eine Person sich weigert zu analysieren, wird sie als betrunken fahrend betrachtet.
  2. In Anwesenheit von 2 Zeugen wird ein Protokoll erstellt, das die Gründe für die Inhaftierung und mögliche Symptome einer Alkoholintoxikation aufzeigen soll. Zeugen mit ihren Unterschriften bestätigen die Wahrheit des Geschriebenen.
  3. Dann folgt eine mobile Analyse für Alkohol. Zuvor sollte der Verkehrspolizist dem Fahrer jedoch die Einzelheiten und Regeln des Tests erläutern sowie die erforderlichen Dokumente für das Gerät vorlegen und seine Registrierung und Überprüfung bestätigen. Als nächstes wird das Gerät auf ein neues Mundstück gesetzt und der Fahrer wird aufgefordert, in die Röhre zu blasen.
  4. Wenn das Ergebnis eines Alkotests 0,2 ppm nicht überschreitet, wird ein entsprechender Eintrag in dem Protokoll gemacht, das in 2 Kopien gefüllt wird. Die zweite Kopie des Berichtes wird dem Fahrer durch die Patrouille gegeben und entbindet ihn, es sei denn, er hat andere verdächtige Symptome, die auf Vergiftung oder ernste Gesundheitsprobleme hinweisen. Ansonsten wird der Fahrer ins Krankenhaus gebracht, sein Auto bleibt an der Seitenlinie.

Eine positive Analyse von Alkohol erfordert eine weitere Entscheidung über das Schicksal des Fahrers vor Gericht. Der Streifenleiter informiert den Fahrer über das Ergebnis, zeigt das Gerät an und fragt, ob die Person mit den Testergebnissen einverstanden ist. Ein entsprechender Hinweis wird im Protokoll gemacht.

Wenn der Fahrer mit den Ergebnissen des Tests einverstanden ist, legt er seine Unterschrift unter das Protokoll und kann bis zum Zeitpunkt des Erscheinens vor Gericht erscheinen. Er hat kein Recht, sich zu setzen.

Wenn eine Person mit den Ergebnissen nach einer Marke in der Aufzeichnung nicht einverstanden ist, wird er in Richtung auf die Untersuchung in der medizinischen Einrichtung begebenen alle Einzelheiten des Vorfalls zeigt und Breathalyzer Zahl, mit der eine erste Analyse durchgeführt wurde. Der Streifenpolizeiinspektor ist verpflichtet, den Fahrer mit seinem Auto an die angegebene medizinische Einrichtung zu übergeben.

Der verwendete Alkotester sollte mit einem Gerät ausgestattet sein, das es ermöglicht, die Ergebnisse der Analyse auf Papier zu drucken, was ein wichtiges Dokument ist, wenn es vor Gericht geht. Der Scheck wird in 2 Kopien gedruckt, die dem Protokoll und seinen Kopien beigefügt sind.

Nach der Ankunft im Krankenhaus sollte der Inspektor ein abgeschlossenes Protokoll haben, ohne die Messwerte des Alkoholtesters und die Überweisung für eine Untersuchung im Krankenhaus anzugeben. Der Narkologe untersucht den Patienten auf Anzeichen von Intoxikation (12 Punkte). Nach 20 Minuten sollte eine zweite Inspektion durchgeführt werden.

Während der Untersuchung wird der Gefangene Proben von biologischen Flüssigkeiten für die Analyse von Alkohol genommen. Proben sollten in 2 Kopien genommen werden. Einer wird für die aktuelle Überprüfung verwendet, der andere wird für 90 Tage im Falle einer für die Studie erforderlichen erneuten Überprüfung aufbewahrt.

Der Arzt muss eine Schlussfolgerung über die Ergebnisse der Studie in 3 Kopien machen, von denen eine im Krankenhaus für die Berichterstattung bleibt. Die Ergebnisse der medizinischen Untersuchung werden in das Protokoll eingetragen, unabhängig davon, ob sie mit den Ablesungen des Alkotests übereinstimmen.

Die Ergebnisse einer medizinischen Analyse für Alkohol in Gegenwart von beiden Parteien (der Fahrer und der Inspektor) werden geäußert. Wenn die Analyse zeigt, dass die Person nüchtern ist, hat der Streifenpolizist kein Recht mehr, ihn zu verhaften, auch wenn der Tester das Gegenteil gezeigt hat. Andernfalls wird das Auto blockiert und nicht in den Strafraum geschickt, und der Fahrer muss vor Gericht erscheinen.

Das Gericht erkennt die Ergebnisse des Alkoholtests als ungültig an, wenn mindestens einer seiner Punkte verletzt wurde.

Normale Leistung

Da wir verschiedene Arten der Alkoholanalyse in Betracht ziehen und das Material für die Studie völlig unterschiedliche biologische Umgebungen (Blut, Urin, Speichel, ausgeatmete Luft) ist, sollte man berücksichtigen, dass das Vorhandensein und die Konzentration von Ethanol in ihnen zeitlich unterschiedlich sein können. Zum Beispiel gelangen Alkohol und Alkohol viel schneller ins Blut und Speichel als im Urin, aber im Urin dauert es länger, und bei chronischem Alkoholmissbrauch werden die Überreste sogar nach ein paar Monaten gefunden.

Jetzt in Bezug auf die Konzentration. Wenn wir über das Vorhandensein von Alkohol im Blut des Forschers sprechen, beträgt der zulässige Ethanolgehalt von Fahrern und Personen, die gefährliche Arbeiten durchführen, 0,2 ppm. In diesem Fall wird eine Person als nüchtern anerkannt und Ansprüche an ihn können nicht sein.

Für Urin beträgt diese Zahl 0,1 ppm, für ausgeatmete Luft - 0,16 ppm. Offiziell ist nur die letzte Zahl in der Gesetzgebung vermerkt.

Kommen wir zur Analyse von Blut- und Urintests zurück. Gemäß der Tabelle, die vom Gesundheitsministerium genehmigt wurde, wird eine Person, die Alkohol in einer Menge von 0 bis 3,0 ppm hat, im Blut (Urin) gefunden. Es ist dieses Ethanol, das der menschliche Körper selbst produziert.

Wird der Alkoholgehalt in den biologischen Flüssigkeiten im Bereich von 0,3 bis 1,0 ppm erfasst, wird ein Zustand leichter Intoxikation oder Euphorie diagnostiziert, in dem die Prozesse der Koordination von Bewegung und Wahrnehmung verlangsamt werden. Das ist ein sehr gefährlicher Zustand, weil er von Selbstvertrauen und ungerechtfertigtem Mut geprägt ist. In diesem Zustand betrachtet sich eine Person als absolut nüchtern und angemessen, was nicht wahr ist.

Eine Alkoholvergiftung auf 2,0 ppm wird als durchschnittlicher Intoxikationsgrad mit einer verzögerten Reaktion und einer Unfähigkeit, die Situation angemessen zu beurteilen, angesehen. Höhere Raten weisen auf eine Ethanolvergiftung hin und erfordern eine sofortige medizinische Behandlung.

Für die Analyse von CDT auf Alkohol sind die Normen unterschiedlich. Ein positives Ergebnis, das auf chronischen Alkoholismus hindeutet, wird als CDT über 1,3% betrachtet. Gleichzeitig gelten Indizes im Bereich von 1,3-1,6% als kontrovers ("graue Zone"). Wenn die Analyse ein solches Ergebnis ergab, kann eine Person 3-4 Wochen später eine zweite Studie durchführen.

Ein CDT-Wert von weniger als 1,3% gilt als negatives Ergebnis, schließt jedoch nicht die Möglichkeit aus, dass eine Person Alkohol unregelmäßig trinkt.

Es muss gesagt werden, dass die zulässigen Werte für Alkohol in biologischen Flüssigkeiten je nach Region variieren können. Sie unterliegen regelmäßig einer Revision. Daher müssen wir in kontroversen Situationen nach neuen Informationen zu diesem Thema suchen.

trusted-source[15], [16], [17], [18], [19]

Alkoholfreier Bier- und Alkoholtest

Die Frage ist, ob man sich mit alkoholfreiem Bier betrinken kann, begeistert viele Autofahrer. Schließlich wird Alkoholfreies Bier nur genannt, tatsächlich enthält es Alkohol, obwohl in sehr kleinen Mengen - weniger als 1% (in der Regel 0,4-0,7%). In diesem Zusammenhang stellt sich noch eine Frage: Wird die Anwesenheit von Alkohol im Blut dem Alkohol-Verkehrspolizisten zeigen, wenn sich der Fahrer am Steuer mit einem alkoholfreien Bier verwöhnt?

Situationen, die mit der Verwendung dieses Getränks am Steuer verbunden waren, waren unterschiedlich. Jemand schaffte es, die Analyse für Alkohol erfolgreich zu bestehen, und die Polizei hatte keine Beschwerden gegen sie. Und in anderen Fällen ergab der Alkoholtest ein positives Ergebnis, was die Anzahl der Banknoten in der Brieftasche deutlich reduzierte.

Als Ergebnis zahlreicher Studien wurde klargestellt, dass das Ergebnis auf dem Display des Alkoholtesters proportional zur Menge des konsumierten Getränks und zum Zeitpunkt der Messung ist. Wenn beispielsweise ein Fahrer 1-1,25 Liter alkoholfreies Bier auf der Straße trank und nach 10 Minuten von einer Straßenpatrouille gestoppt und auf Alkohol getestet wurde, ist das Ergebnis wahrscheinlich negativ.

Es ist eine andere Sache, wenn ein Bierliebhaber, wie es normalerweise der Fall ist, dort nicht aufhört, sondern 2-2,5 Liter schaumiges "alkoholfreies" trinkt und die Polizei ihn sofort stoppt. Der Alotester kann in diesem Fall 0,9-0,11 ppm aufweisen, was auf einen leichten Intoxikationsgrad mit Reflexreflexen und inhibierter Reaktion hinweist.

Es stellt sich heraus, dass alkoholfreies Bier kein so sicheres Produkt ist, und Sie müssen darüber nachdenken, ob Sie es am Steuer trinken oder andere Getränke bevorzugen, die keinen Alkohol enthalten.

Wie kann man den Test auf Alkohol schummeln?

Was auch immer innovative Geräte für die Analyse von Alkohol aus der Industrie sein mögen, unsere schlauen Leute werden immer noch verschiedene Wege finden, sie zu täuschen. Aber Sie müssen verstehen, dass die Ergebnisse der Analyse von Blut, Urin oder Speichel auf Alkohol, die im Labor durchgeführt werden, nur durch Ersatz von Biomaterial oder Bestechung von medizinischem Personal gefälscht werden können.

Professionelle Alkoholtester zu täuschen, die von Straßenpolizisten benutzt werden, ist ebenfalls sehr problematisch. Zahlreiche Verfahren, wie Kaugummi, Kaffeetassen, Löffel, ein anderes Sonnenblumenöl, eine Prise Muskat, Schokolade, Samt und Zimt im besten Fall wird Luft reinigen oder den Stoffwechsel gebremste Absorption oder Beschleunigung Abspaltung von Ethanol aus dem Organismus beeinflussen, aber auf dem Ergebnis der Analyse kaum bemerkbar.

Gleiches gilt für die Aufnahme von Aktivkohle, Ascorbinsäure, Wasser mit Zitronensäure, der Droge "Antipolitsey". Alle diese Methoden funktionieren, bis die Zeit gekommen ist, die Röhre zu blasen. Mit ihrer Hilfe ist es realistisch, die Anzahl der Promills nur geringfügig zu reduzieren, wenn der Indikator innerhalb der Grenzen liegt. Denken Sie daran, dass die zulässige Norm für Ethanol in der Ausatemluft 0,16 ppm beträgt, was mehr über die Rückstände im Körper des Alkohols sprechen kann, der mindestens einen Tag vor der Analyse getrunken wurde.

Der effektivste Weg, um das Ergebnis eines Alkotests leicht zu beeinflussen, ist die Methode der Hyperventilation der Lunge. Ie. Bevor Sie die Röhre einatmen, müssen Sie ein paarmal tief ein- und ausatmen, als würden Sie die Atemwege von den Ethanolmolekülen befreien, die für eine kurze Zeit aus dem Blut in die Lungen und Bronchien gelangen.

Aber auch hier müssen Sie einen solchen Moment berücksichtigen, dass Sie Ihren Atem ein wenig zurückhalten können, Sie können alle Bemühungen auf nichts reduzieren. Diese Methode funktioniert, aber meistens auf Geräten mit einer Halbleiteranzeige, welche Polizeiinspektoren nur nach ihrem Willen erscheinen können (und für ihr eigenes Geld gekauft haben). Aber in diesem Fall können sie schon anfangs nicht zugunsten von Fahrern eingestellt werden, also versuchen Sie es nicht zu versuchen, aber Sie werden schuldig sein.

Die professionellen Geräte, die in der Polizei verwendet werden, werden wahrscheinlich auch auf diese Weise nicht getäuscht werden. Ganz zu schweigen von den Erfrischungsmitteln des Mundes. Sie werden nicht reduziert und in einigen Fällen (wenn sie Alkohol enthalten) und umgekehrt werden die Messwerte des Alkoholtesters erhöht.

Im Allgemeinen ist es wichtig, bei der Analyse des Alkohols niemanden zu täuschen und sich nicht täuschen zu lassen. Nicht nur, dass unehrliche Polizisten versuchen können, Sie für Geld auf jede mögliche Weise zu teilen. Es ist durchaus möglich, sich selbst zu täuschen, ohne zu wissen, was die Ergebnisse der Alkoholforschung beeinflussen kann.

Was kann das Zeugnis verschiedener Alkoholtests verfälschen:

  • Einnahme von Medikamenten auf Alkohol oder mit etwas Ethanol,
  • zufällige Verwendung von giftigen Substanzen, die in der Zusammensetzung von Methylalkohol haben,
  • eine Erkrankung wie Diabetes, wenn der Acetongehalt erhöht ist und das Gerät gegenüber Aceton empfindlich ist,
  • die Menge betrunken (je mehr es ist, desto schlechter das Ergebnis)
  • die Geschwindigkeit der Akzeptanz von "pro Kopf" (je schneller der Anteil an Alkohol konsumiert wurde, desto höher war die Zahl im Blut)
  • Stärke Alkohol (wenn der "Low-Alkohol" nicht in der Lage ist, das Testergebnis signifikant zu beeinflussen, dann sind starke Getränke dazu in der Lage); Die schnellsten Getränke im Blut sind Getränke mittlerer Stärke,
  • Fehlfunktion des Instruments, an dem die Studie durchgeführt wird.

Es ist notwendig zu wissen, dass bei Personen mit viel Gewicht die Messwerte des Testers aufgrund des Überschusses des Wassers, der Alkohol verdünnt, niedriger sein können. Und bei Menschen im Alter können die Indizes aufgrund der Besonderheiten des Stoffwechsels höher sein als bei jungen Menschen. Am freien Wasser im Körper von Frauen weniger als Männer (es in den Fettzellen verbunden ist, das das weibliche Geschlecht mehr hat), so dass die Leistung von Ethanol im Blut und Ausatemluft leicht aufgeblasen werden kann, was manchmal beitragen und weibliche Hormone (Östrogene).

Theoretisch können einige Getränke und Lebensmittel dem Alkotester ein positives Ergebnis geben, von dessen Verwendung man vor dem Fahren besser absehen sollte. Wir sprechen über den Laden Säfte, Kwas, Orangen, Bananen, überreife Frucht, Milchprodukte, kann die Freisetzung von Fermentation Ethanol verursacht und vor allem koumiss, die den Wert sogar höher als das alkoholfreie Bier gibt. Nicht die Tatsache, dass die Verwendung der oben genannten Produkte das Ergebnis der Alkoholforschung beeinflussen wird, ist aber das Risiko wert. Und dann versuche zu beweisen, dass du keinen Alkohol trinkst.

Die Analyse von Alkohol im Labor kann falsch sein, wenn die Anforderungen für die Sammlung und Lagerung des Biomaterials sowie für die Verletzung der Forschungstechnologie nicht eingehalten wurden. Zum Beispiel kann ein aus einer Vene entnommener Bluttest bessere Ergebnisse zeigen, wenn die Haut vor dem Piercen mit Alkohol behandelt wird, was nicht akzeptabel ist. Aber wenn Sie wissen, was das Ergebnis der Forschung beeinflussen kann, können Sie versuchen, diese Faktoren auszuschließen und den Fortschritt der Analyse zu überwachen, so dass das Ergebnis nicht gegen die Wahrheit sündigt, was zu Verwirrung und Protest führt.


Neue Veröffentlichungen

Das iLive-Portal bietet keinen medizinischen Rat, keine Diagnose oder Behandlung.
Die auf dem Portal veröffentlichten Informationen dienen nur als Referenz und sollten nicht ohne Rücksprache mit einem Spezialisten verwendet werden.
Lesen Sie die Regeln und Richtlinien der Website sorgfältig durch. Sie können uns auch kontaktieren!

Copyright © 2011 - 2020 iLive. Alle Rechte vorbehalten.