^

Gesundheit

Ceruloplasmin (Kupfer-haltige Oxidase) im Serum

, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 19.10.2021
Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Ceruloplasmin im Serum ist eine Oxidase, die bis zu 90% Kupfer im Plasma enthält. Tseroloplasmin ist auch ein Globulin, genauer gesagt eine seiner Spezies - Alpha-Globulin. Ceruloplasmin - ein Protein mit einem Molekulargewicht von 150.000 Dalton, Ionen enthaltend 8 Cu 1+ und 8 Ionen Cu 2+. Das kupferhaltige Hauptplasmaprotein bezieht sich auf Alpha- 2- Globulin; es macht 3% der gesamten Kupfermenge aus. Die ausgeprägte katalysierende Funktion von Ceruloplasmin im Serum reguliert die Oxidations-Reduktions-Prozesse in den Zellen. Neben diesem wichtigen Protein mit der Menge an Eisen zu steuern und stellt „Start“ Oxidations Norepinephrin (Neurotransmitter, Hormon „Aufwachen“), Vitamin C, Serotonin (Neurotransmitter regulierende Schmerzschwelle, Gefäßtonus und teilweise emotionaler Zustand), und verhindert auch eine abnormale Oxidation komplexe Moleküle, die Zellen mit Energie - Lipiden versorgen.

Die Referenzwerte (Norm) der Konzentration von Ceruloplasmin im Serum bei Erwachsenen sind 180-450 mg / l.

Ceruloplasmin im Serum ist auch wichtig für: 

  • Stabiler Zustand der Zellmembranen; 
  • Aktive Eliminierung von Antigenen und rechtzeitiges Ansprechen der Immunität auf das Eindringen verschiedener Infektionen; 
  • Allgemeiner antioxidativer Prozess; 
  • Stimulation der Keimbildung (Hämopoese) von Erythrozyten und weißen Blutkörperchen - Leukozyten im hämatopoetischen Organ - Knochenmark; 
  • Verbindungen von Hämoglobin mit Eisen.

Ceruloplasmin im Serum wird in den Lymphozyten weniger gebildet, im größeren - es wird in der Leber synthetisiert. Der normale Niveau von Ceruloplasmin unterstützten Teil des Hormonsystems - Kortikosteroide und Prostaglandin und Hormon der Bauchspeicheldrüse - Glucagon, zusätzlich einige Vermittler des Immunsystems - Interleukin und andere. Auch der Serumspiegel von Ceruloplasmin wird direkt vom Östrogenspiegel beeinflusst, weshalb eine Schwangerschaft oder eine längere Einnahme von Verhütungsmitteln bei Frauen zu einem Übermaß an Protein führen kann.

Ceruloplasmin im Blutserum, wenn es das vorherrschende Element des Blutes wäre, könnte uns alle "Könige" und "Könige" machen, weil es einen schönen himmelblauen Farbton hat. Das "blaue" Blut, genauer gesagt sein Teil, erklärt sich aus der Tatsache, dass ein Proteinmolekül eine große Menge an Kupfer enthalten kann, bis zu 8 Atome. Trotz seiner "royalen" Färbung ist Ceruloplasmin ziemlich aktiv und schwer in Bezug auf entzündliche Prozesse, Infektionen und Verletzungen. Bei jeder Invasion des Virus, einem Bakterium, das den Körper bedroht, reagiert dieses Alpha-Globulin sofort auf das Signal. Und wenn Sie den Körper mit Ceruloplasmin für verschiedene pathologische Blutungen, zum Beispiel Uterusblutungen, sättigen, dann stoppt der Blutverlust buchstäblich innerhalb einer halben Stunde, so schnell sättigt dieses erstaunliche Protein das Blutplasma mit dem notwendigen Spurenelement.

trusted-source[1], [2], [3], [4], [5], [6], [7], [8], [9], [10], [11], [12]

Ceruloplasmin im Serum ist erhöht und verringert

Jede Art von Anämie verursacht eindeutig eine Verletzung des Austauschs aller vorhandenen Spurenelemente, insbesondere Kupfer. Deshalb bietet die Pharmakologie nicht nur Eisenpräparate, sondern auch Kupfer und Ceruloplasmin zur wirksamen Behandlung von Blutkrankheiten und Anämien an. Im Allgemeinen ist Kupfer als Spurenelement für jeden Organismus sehr wichtig, auch für den wachsenden Organismus. Die Pädiatrie hat Fälle von Anämie bei Kindern des ersten Lebensjahres, die als physiologisch bezeichnet werden, lange beschrieben. Dies liegt an der Ernährung der Muttermilch, die als nützlich, aber einseitig angesehen wird. Bei Neugeborenen im ersten Monat, trotz der Anwesenheit einer vollen Menge von Muttermilch, gibt es eine signifikante Abnahme der wichtigen Komponente des Blutes - Hämoglobin, Veränderungen in der Farbe und quantitative Parameter der roten Blutkörperchen. Nach einem Jahr, wenn das Kind allmählich und mehr "erwachsenes" Essen erhält, sind alle diese Indikatoren normalisiert.

Es gibt noch einen Grund, den Kupfergehalt, genauer gesagt Ceruloplasmin, zu senken. Es handelt sich um eine alimentäre Anämie, also eine unzureichende oder unzureichende Ernährung.

Ceruloplasmin ist bei denjenigen erhöht, die an Infektionskrankheiten leiden, besonders in latenter oder chronischer Form, auch der Überschuss von Ceruloplasmin wird in solchen Diagnosen bemerkt - Leberzirrhose, verschiedene Hepatitis. Jegliche systemische Erkrankungen und einige psychische Störungen, beispielsweise Schizophrenie, werden zusätzlich zu anderen klinischen Anomalien durch eine hohe Konzentration von Ceruloplasmin im Plasma begleitet. Serum kann Ceruloplasmin mehr als normal und mit onkologischen Prozessen unterschiedlicher Ätiologie enthalten. Gleichzeitig überschreiten die Indizes die Grenzen in anderthalb bis zweifacher Zeit, insbesondere bei Neubildungen in Lunge, Zervix, Brustdrüsen, Magen und Darm. Wenn die Chemotherapie erfolgreich war, dann wird das Ceruloplasmin rasch wieder auf normale Werte gebracht. Wenn es immer noch unter dem erforderlichen Niveau liegt, zeigt es die Unwirksamkeit von therapeutischen Maßnahmen oder eine schwere, terminale Form der Krankheit an.

Ceruloplasmin im Blutserum ist ein wichtiges Plasmaprotein für das Leben, dessen Ausmaß nicht nur von der Anwesenheit von Krankheiten abhängt, sondern vielmehr von der Vorbeugung von Krankheiten, von normaler, nahrhafter Ernährung und den Regeln eines gesunden, vernünftigen Lebensstils.

trusted-source[13], [14], [15], [16], [17], [18], [19], [20]

Translation Disclaimer: The original language of this article is Russian. For the convenience of users of the iLive portal who do not speak Russian, this article has been translated into the current language, but has not yet been verified by a native speaker who has the necessary qualifications for this. In this regard, we warn you that the translation of this article may be incorrect, may contain lexical, syntactic and grammatical errors.

You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.