Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Husten, Temperatur und laufende Nase bei und nach Halsschmerzen: Behandlung

Facharzt des Artikels

, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 11.04.2020

Angina ist eine akute Infektionskrankheit, die von einer Entzündung der Mandeln begleitet wird. Daher wird die Krankheit oft als akute Tonsillitis bezeichnet, dh als Entzündung der Mandeln. Hat eine systemische Wirkung auf den Körper, verursacht oft Fieber, starke Halsschmerzen, Vergiftung des Körpers. Eine unangenehme Begleiterkrankung der Angina ist ein schwerer Husten. Husten bei und nach Angina pectoris erschwert die Erkrankung erheblich, verlängert den Heilungsprozess, beeinträchtigt den Allgemeinzustand einer Person und die Lebensqualität.

Angina tritt häufig auf. Sie wird von vielen geplagt, unabhängig von Alter, Geschlecht und Rasse. Es wird durch luftgetragene Tröpfchen übertragen, was die hohe Prävalenz bestimmt. Die Gefahr von Angina besteht darin, dass es zu schwerwiegenden Komplikationen kommen kann, die lebenswichtige Organe betreffen. Auch wenn die Angina mild ist, mit einem relativ normalen Gesundheitszustand, ist es wichtig, Bettruhe zu beachten. Angina viele tragen ihre Füße, weil sie nicht einmal die Symptome bemerken, aber dann gibt es Komplikationen, die vor allem die Nieren und das Herz betreffen.

Die schwersten Manifestationen der Angina bei Kindern. Sie können hohes Fieber, starken Husten, bis zum Ersticken entwickeln. All dies wird von Schmerzen in den Muskeln und Gelenken begleitet. Es gibt einen Schmerz in der Kehle, besonders beim Schlucken verweigert sich das Kind oft zu essen, was den Zustand nur verschlimmert und die Krankheit fortschreitet. Darüber hinaus besteht nach längerer Genesung weiterhin ein erstickender Husten, der praktisch nicht behandelbar ist. Er intensiviert sich in der Nacht. Bei Kindern ist eine häufige Komplikation der Angina Rheuma, Arthritis und andere Gelenkschäden. 

Ob es den Husten bei der Angina gibt?

Angina kann mit oder ohne Husten auftreten - das ist die Hauptsache, die Sie kennen und sich an den Patienten erinnern müssen. In Abwesenheit von Husten ist es wichtig, den Arzt rechtzeitig zu rufen und die Krankheit rechtzeitig zu diagnostizieren, um die notwendigen Maßnahmen für die Behandlung zu ergreifen und die Bettruhe einzuhalten, um Komplikationen zu vermeiden.

Bezüglich der Quelle des Hustens waren die Meinungen der Ärzte stark gespalten. Einige Ärzte sind Anhänger der Theorie, dass Husten ein echter Begleiter von Angina ist. Sie betrachten Husten als eine primäre Pathologie, die als Reaktion auf eine starke Entzündung des Rachens und der Gaumenmandeln auftritt. Husten ist ein natürlicher Schutzmechanismus des Körpers, der auf die Pathologie des Nasopharynx, des Rachens und der Atemwege hinweist und reflexartig auftritt, wenn die Schleimhaut gereizt ist. Husten kann durch schwere Entzündung verursacht werden, in der die Schleimhaut Hyperämie und Schwellung erfährt. Auch im Respirationstrakt bildet sich Schleim, eine Flüssigkeit, die die Rezeptoren des Rachens reizt und Husten verursacht. Mit Hilfe von Husten werden alle fremden und fremden Agenten aus dem Körper gedrängt.

Andere Ärzte sind Anhänger der Theorie, dass Husten eine sekundäre Pathologie ist, die auftritt, wenn assoziierte Krankheiten mit bakterieller, viraler und sogar pilzlicher Natur assoziiert sind. Oft behandeln Ärzte Husten als eine Komplikation der Angina, bei der sich Entzündungen von den Mandeln auf andere Organe ausbreiten, den gesamten Nasopharynx und Pharynx und manchmal sogar Bronchien betreffen. Husten kann auch das Vorhandensein einer sekundären Krankheit anzeigen, die sich als Folge der Anheftung einer bakteriellen und viralen Infektion vor dem Hintergrund einer verringerten Immunität entwickelt hat. Es kommt oft vor, dass ein schmerzhafter Husten auftritt, nachdem die Angina geheilt ist. Daher ist es immer noch zu früh, um über die Symptome der Angina zu sprechen.   

Trotz der Uneinigkeit über den Ursprung und den Mechanismus der Hustenentwicklung stimmen alle Ärzte in der allgemeinen Meinung überein, dass Husten sicherlich behandelt werden muss. Auch glauben alle Ärzte, dass bei Angina die Bettruhe eingehalten werden muss, unabhängig davon, ob es sich um einen Husten oder um einen solchen handelt. In vielen Fällen tritt Husten auf, wenn die Angina im Frühstadium der Krankheit nicht mit der Bettruhe übereinstimmt. Sie sollten sich auch krank machen und keine öffentlichen Orte besuchen, um die Ansteckung anderer Menschen zu verhindern. Da sowohl bei Angina als auch bei Husten die Infektion durch Tröpfcheninfektion übertragen wird.

Epidemiologie

Angina kommt in 100% der Bevölkerung vor. Mindestens einmal im Leben Angina waren alle krank. Sie sind krank, unabhängig von Alter und Geschlecht. Komplikationen treten in 30% der Fälle bei Behandlung und Bettruhe auf. Wenn Bettstörungen nicht beachtet werden, treten Komplikationen in 100% der Fälle auf.

trusted-source[1], [2], [3], [4], [5], [6], [7], [8]

Ursachen husten nach Halsschmerzen

Die Ursache der Entwicklung von Angina ist eine Infektion. Es kann sowohl eine bakterielle als auch eine virale Infektion sein. Vor dem Hintergrund des Infektionsprozesses entwickelt sich eine Entzündung der Mandeln, die die Hauptsymptome der Erkrankung auslöst.

Die Krankheit der viralen Ätiologie wird am häufigsten durch die Anwesenheit einer Erkältung, Niesen, Schmerzen in den Augen, Tränenfluss und Kopfschmerzen angezeigt. Die laufende Nase wird zu einem ursächlichen Faktor für die Entwicklung eines Hustens, da sich in der Kälte Schleim bildet, der sich trennt, durch die Schleimhaut fließt, sie reizt, was einen Husten als natürlichen Abwehrmechanismus hervorruft. Es gibt eine Kette von Schutzreflexen, die darauf abzielen, diesen Schleim zu entfernen. In diesem Fall müssen Sie eine laufende Nase behandeln, sonst wird der Husten fortgesetzt, bis der Schleim nicht mehr fließt.

In einigen Fällen kann Husten als Folge einer Entzündung der Nasenschleimhaut und Pharyngitis auftreten, die auch Rezeptoren reizt und Husten auslöst. In diesem Fall ist es wichtig festzustellen, was die Ursache der Entzündung ist - ein Virus oder ein Bakterium. Dies bestimmt das Schema der weiteren Therapie. Bei Pharyngitis muss die virale Ätiologie mit antiviralen Medikamenten behandelt werden, bei Pharyngitis der bakteriellen Ätiologie ist die Verwendung von Antibiotika notwendig.

Manchmal kann die Ursache für Husten schwere Krämpfe oder eine allergische Reaktion sein. Die Ursache für Husten kann die Ansammlung von Sputum und Schleim in den Bronchien sein. In diesem Fall handelt es sich um eine begleitende Bronchitis, die oft eine Angina-Komplikation darstellt.

trusted-source[9], [10], [11]

Risikofaktoren

Das Risiko der Entwicklung einer Angina pectoris steigt signifikant mit verminderter Immunität, Langzeit-Exposition gegenüber einem infektiösen Patienten, während des Aufenthaltes an öffentlichen Orten während der Epidemie von Atemwegserkrankungen. Meistens tritt die Krankheit im Spätherbst und Winter auf, wenn die optimalen Bedingungen für die Entwicklung von Bakterien und Viren gegeben sind. Darüber hinaus ist der Körper in dieser Zeit geschwächt, beeinflusst Hypothermie, Regenwetter, einen Mangel an Vitamin.

Das Risiko der Kontaminierung des Krankheitsorganismus bei hohen bakteriellen Mikroflora der Entwicklung, wenn der Körper in den aktiven oder latenten infektiösen Prozessen, wie beispielsweise Karies, Zahnfleischerkrankung ist, Pyelonephritis und verschiedenen chronischen Erkrankungen des Rachens und der Nasopharynx. Wenn die Halsentzündung oder eine andere Krankheit in eine chronische Form übergegangen ist oder nicht vollständig geheilt wurde - eine Person wird schnell wieder infiziert.

Indirekt kann die Entwicklung der Angina durch die Struktur der Nase und des Himmels beeinflusst werden: Das Risiko steigt mit strukturellen Anomalien, traumatischen Verletzungen. Wenn eine Person mit dem Mund und nicht mit der Nase atmet, erhöht dies auch das Risiko, da die Nase spezielle Zotten und Schleim enthält, die die eingeatmete Luft filtern und reinigen. In der Mundhöhle solcher Zotten ist nicht vorgesehen, so dringt die Luft direkt in den Rachen ein, gelangt durch die Mandeln, auf denen die Sedimentation der pathogenen Mikroflora auftritt, die zwangsläufig mit der Luft abfällt.

trusted-source[12], [13], [14], [15], [16], [17], [18], [19], [20]

Pathogenese

Im Herzen der Pathogenese liegt die Niederlage der Gaumenmandeln. Sie sind das schützende Organ auf dem Weg der Infektion. Sie bestehen aus einer großen Anzahl von Lymphozyten. Bei der Akkumulation der Infektion tritt eine Entzündung des Gewebes auf, wobei neben der Infektion auch andere Lymphozyten miteinander verbunden sind. Dies verursacht Schwellungen, Flush, einen starken Entzündungsprozess.

trusted-source[21], [22], [23], [24], [25], [26], [27], [28], [29]

Symptome husten nach Halsschmerzen

Husten mit Angina pectoris äußert sich häufig vor dem Hintergrund anderer Symptome, die für diese Krankheit typisch sind und im Komplex bewertet werden. Husten kann in milder Form sein und kann erstickend, schwächend sein. Oft kann ein Husten trocken, unproduktiv sein, in dem kein Husten auftritt. Aber es gibt Fälle, in denen es einen feuchten Husten mit intensiver Sputumbildung gibt. Husten kann durch einen Krampf, eine asthmatische Komponente begleitet werden. Identifizieren Sie Angina und Husten nur mit dem klinischen Bild als Ganzes.

Auf die Entwicklung von Angina zeigt eine starke Verschlechterung der Gesundheit, Schwäche, erhöhte Müdigkeit. Es kann schwierig sein zu laufen, Herzklopfen quittieren, Atemnot. Nach einer Weile beginnt ein scharfer Schmerz im Hals, der mit jedem Tag intensiver wird. Wenn die Entzündung auf die Stimmbänder übertragen wird, kann Heiserkeit auftreten, oder die Stimme verschwindet vollständig. Der Schmerz ist schlimmer beim Schlucken, bis zum Abend. Wenn Sie untersucht werden, können Sie eine starke Rötung des Rachens feststellen, eine weiße Schicht erscheint in Himmel und Zunge. Gut sichtbare Mandeln, die im Schein hervorstehen und rot und geschwollen werden. Die Körpertemperatur steigt stark an, es gibt eine Erkältung, ein Fieber, das von Muskelschmerzen begleitet wird, ein Gefühl des Zusammenbruchs der Gelenke. Die Nierengegend kann wund sein. Es gibt Kopfschmerzen. Auf der Vorderseite des Halses werden Lymphknoten gefühlt und pulsierende Gefäße sind spürbar. Die Schwellung von Hals und Kehle. Später kann ein starker Husten auftreten, der sowohl trocken als auch nass sein kann.

Dies ist ein allgemeines Bild von Angina. Aber Sie müssen bedenken, dass es sich in einer ungewöhnlichen Form äußern kann, in der es keine Temperatur, keinen Husten gibt. Es gibt starke Schmerzen im Hals und manchmal ist dies das einzige Anzeichen von Angina. Viele Leute behalten gleichzeitig eine ziemlich gute Gesundheit, spüren nicht den Niedergang der Stärke, Schwäche. Aus diesem Grund wird Angina häufig an den Beinen getragen, was nicht zulässig ist, da dies in allen bekannten Fällen zu ernsthaften Komplikationen führte.

Die ersten Anzeichen sind das Auftreten von scharfen Schmerzen im Hals, Schwäche, erhöhte Müdigkeit. Manchmal kann es zu Brustschmerzen und Kurzatmigkeit kommen, besonders beim Gehen, Laufen und anderen Arten körperlicher Aktivität. Allmählich verbindet sich ein Husten, der anderer Natur sein kann. Manchmal gibt es einen trockenen Husten, bei dem kein Auswurf des Sputums auftritt, manchmal kann ein feuchter Husten mit intensivem Auswurf beobachtet werden. Husten kann sich am Abend intensivieren, vergeht nicht lange. Medikamente helfen normalerweise nicht.

Husten ging in die Halsschmerzen

Husten kann die Entwicklung von Angina gut auslösen. Es kommt oft vor, dass eine Person einen leichten Husten, eine allgemeine Schwitzen im Hals gegen Allergien oder Exposition gegenüber äußeren Umweltfaktoren hat. Wird die Hustenbehandlung vernachlässigt, kann sie in eine stabile, chronische Form übergehen oder eine Entzündung der Atemwege verursachen.

 Dies ist aufgrund der Tatsache, dass die Schleimhaut ständig gereizt ist, reagiert das Immunsystem durch die Synthese von Antikörpern, um das Fremdmittel zu beseitigen, die Reizung verursacht. An dieser Stelle kommen Makrophagen, Lymphozyten, die die veränderten Zellen angreifen, irritierende Faktoren. Als Folge entwickelt sich eine Entzündung. Nach und nach sammelt sich die Bakterienflora an der Entzündungsstelle an, wodurch sich der Entzündungsprozess nur verstärkt. Ein Virus kann sich verbinden, vor dem Hintergrund einer reduzierten Immunität und eines geschwächten Organismus. Dies bringt eine starke Entzündung der Mandeln mit sich, die auch mit dem Kampf gegen Infektionen in Verbindung steht. Entwickelt Angina.

trusted-source[30], [31], [32], [33]

Trockener Husten mit Angina

Trockener Husten kann mit Halsschmerzen auftreten. Es kann in verschiedenen Fällen absolut auftreten. Ein solcher Husten ist nicht produktiv, er verursacht keine Sputumbildung. Die Person kann nicht husten, es gibt keine Erleichterung nach dem Husten und der Zustand verschlimmert sich nur noch. Solch ein Husten kann manchmal einen Menschen aus seiner Macht bringen: Sputum wird nicht getrennt, Ausscheidungen treten nicht auf, und Husten verschwindet nicht. Angriffe können spontan sein, und es ist unmöglich, mit ihnen fertig zu werden. In einer peinlichen Lage setzt so ein Husten bei der Arbeit, bei Geschäftstreffen und Verhandlungen, im Transport ein. Oft wird der Prozess von Tränenfluss, Schmerzen in den Augen und Muskeln begleitet. Ein solcher Husten kann auf die Anheftung einer Virusinfektion hinweisen. Aber oft ist es nicht so einfach, seine Ursachen zu bestimmen. Langfristige Untersuchung und ständige Überwachung des Arztes sind erforderlich. Dieser Husten dauert in der Regel auch nach der Heilung der Angina nicht lange an.

trusted-source[34], [35], [36]

Starker Husten mit Angina

Bei Angina kann ein starker, erstickender Husten beobachtet werden. Es kann sowohl trocken als auch nass sein. Es kann zu Erstickungsanfällen kommen, einem starken Halskrampf. Manchmal kann ein Husten so stark sein, dass Kopfschmerzen und sogar Erbrechen auftreten.

Wenn ein solcher Husten auftritt, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen, da die Behandlung nur nach einer korrekten Diagnose ausgewählt werden kann, und es hängt in den meisten Fällen von den Ergebnissen der Tests ab. Die Hauptsache ist, die Ursache des Hustens zu bestimmen. Die Behandlung hängt von der Ursache ab. Husten kann die Halsschmerzen begleiten und kann nach einer Weile nach der Genesung auftreten.

Halsschmerzen ohne Husten

Sie können nicht mit Husten als das einzige sichere Zeichen von Angina rechnen. Sie müssen wissen und verstehen, dass Halsschmerzen auch ohne Husten gehen können. Daher ist es wichtig, einen Arzt zu konsultieren, Angina zu diagnostizieren und die Behandlung zu beginnen, bevor Komplikationen auftreten.

Husten mit eitrigen Halsschmerzen

Angina kann von der Bildung von eitrigen Stecklingen begleitet werden. In diesem Fall gibt es meist starken Husten und Schmerzen im Hals. Husten steigt mit Schlucken. Manchmal sind Menschen nicht einmal in der Lage zu essen, nur sie trinken Wasser. Der Prozess wird oft von einem starken Husten begleitet, bei dem der Schmerz nicht nur intensiviert wird, sondern auch dem Ohr, der Nase und sogar dem Kopf. Beim Husten kann man eitrigen Sputum gelb oder grün oder Stücke von weißem Korken, die einen scharfen stinkenden Geruch haben, trennen. Die Körpertemperatur steigt, Rausch des Körpers. Die Behandlung kann sowohl konservativ als auch chirurgisch sein. Alles hängt von der Schwere der Krankheit ab.

trusted-source[37], [38], [39], [40], [41], [42], [43], [44]

Husten mit Schleim in Angina

Angina kann von einem Husten begleitet sein, der als produktiv bezeichnet wird. Die Leute nennen es feucht. Mit diesem Husten bildet sich Sputum und trennt sich. Wenn die Abteilung nicht genug ist, werden spezielle Expectorants vorgeschrieben. Die Trennung des Sputums mit einem solchen Husten fördert die Freisetzung der Atemwege aus Schleim, Epithel, Bakterien und anderen entzündungsfördernden Faktoren. Das Auftreten eines solchen Hustens ist ein gutes Zeichen für eine schnelle Genesung.

trusted-source[45], [46], [47]

Angina ohne Husten und Temperatur

Häufig tritt Angina ohne Husten und ohne Erhöhung der Temperatur auf. Oder die Temperatur steigt leicht an. Diese Form wurde katarrhalische Angina genannt. Meistens begleitet von starken Schmerzen, übermäßige Trockenheit der Schleimhäute. Der Schmerz ist stark, es gibt im Ohr. Oft kann durch Ohrentzündung - Mittelohrentzündung kompliziert sein. Gleichzeitig können Lymphknoten vergrößert werden, pulmonale zervikale Lymphgefäße können gepulst werden. Bei der Untersuchung werden Entzündung und Rötung der Gaumenmandeln festgestellt. Dies ist die einfachste Form von Halsschmerzen, die bei richtiger Behandlung in 3-5 Tagen geheilt werden kann. Bei fehlender Behandlung und Nichteinhaltung der Bettruhe können jedoch schwerwiegende Komplikationen auftreten. Vor allem ist es eine Komplikation der Niere und des Herzens.

trusted-source[48], [49], [50]

Bellender Husten mit Angina

Angina kann von einem "bellenden", trockenen Husten begleitet sein, der als Folge einer Reizung der Kehlkopfwände auftritt. In diesem Fall wird am häufigsten Husten von Unhöflichkeit, Heiserkeit der Stimme begleitet. Meistens ist diese Art von Husten charakteristisch für kleine Kinder. Um die richtige Behandlung zu wählen, müssen Sie den Erreger identifizieren, der diesen Husten verursacht. Es wird ein Abstrich durchgeführt, dessen Ergebnisse die geeignete Antibiotikatherapie auswählen, die auf das identifizierte Pathogen anspricht. Ein solcher Husten kann sowohl während als auch nach der Krankheit auftreten. In der Regel begleitet von hohem Fieber und insgesamt Verschlechterung des Wohlbefindens.

trusted-source[51], [52], [53]

Husten mit Blut in Angina

Husten mit Blut in Angina ist selten. Aber dieses Phänomen kann bei länger anhaltender Krankheit beobachtet werden, und auch wenn die Person eine geringe Blutgerinnung und eine Neigung zu Blutungen hat. Manchmal kann es auf andere assoziierte Pathologien hinweisen, zum Beispiel auf intrazelluläre Parasiten. Oft wird bei Tuberkulose ein Husten mit Blut beobachtet, daher ist es wichtig, mit dieser Krankheit eine Differentialdiagnose durchzuführen.

trusted-source[54], [55], [56], [57], [58]

Husten mit Halsschmerzen

Herpes ist ein Virus, der das Atmungssystem und die Lymphe beeinflusst. Anzeichen einer Herpesinfektion sind Fieber, Schmerzen beim Schlucken und starkes Schwitzen. Die Augen können bewässert werden, Niesen und Schüttelfrost auftreten. Lymphknoten und Gefäße am Hals werden sehr entzündet, da sich das Virus hauptsächlich im lymphatischen Gewebe ansammelt. Behandlung - antiviral.

trusted-source[59]

Husten mit follikulären Halsschmerzen

Das erste Anzeichen von Halsschmerzen ist eine Erkältung. Dann steigt die Temperatur, der Kopf tut weh, zerreißt den ganzen Körper, verdreht die Muskeln. Sore Lymphknoten, insbesondere submandibulare Knoten. Danach kann ein scharfer Schmerz im Hals und ein Husten auftreten. Auf Mandeln sind eitrige Razzien und Stauungen. Husten kann von anderer Art sein: von trocken und unproduktiv bis nass, was den Hals gut klärt. Die Krankheit verläuft in schwerer Form, aber die Genesung erfolgt schnell genug - nach 5-7 Tagen. 

trusted-source[60], [61], [62]

Nach einer Halsentzündung gab es einen Husten

Oft tritt ein Husten auf, nachdem die Angina bereits geheilt ist. Er kann sich unmittelbar nach der Genesung oder nach einiger Zeit manifestieren. Die Behandlung ist meist schwierig. Nach einer Halsentzündung gibt es normalerweise einen trockenen Husten, Schwellungen oder Brennen im Ziel. Wenn Husten von einer laufenden Nase begleitet wird, ist es notwendig, eine laufende Nase zu behandeln. Er ist es, der Husten stimuliert. Wenn die Ursache des Hustens unbekannt ist, sollte eine ätiologische Therapie bestimmt und verordnet werden, dh eine Behandlung, die darauf abzielt, die Ursache der Krankheit zu beseitigen. Normalerweise ist das Auftreten eines solchen Hustens auf eine verringerte Immunität zurückzuführen. Um es zu behandeln, ist notwendig, weil Komplikationen oder ein Rückfall der Krankheit auftreten können. 

trusted-source[63], [64], [65], [66]

Nach einer Halsentzündung gab es einen Husten und eine Temperatur

Manchmal kann Husten in Kombination mit Fieber auf die Entwicklung von rheumatischem Fieber hinweisen, das als Komplikation der Angina erscheint. All dies wird begleitet von Schmerzen im Brustbein, Kurzatmigkeit, Herzklopfen. In diesem Fall müssen Sie sofort diagnostizieren, die Ursache der Krankheit bestimmen und die Behandlung so schnell wie möglich beginnen. Wenn es eine solche Komplikation wie rheumatisches Fieber gibt, kann es nicht geheilt werden, aber wenn die Behandlung rechtzeitig begonnen wird, ist es möglich, ein weiteres Fortschreiten der Krankheit zu verhindern und es in einer leichten oder inaktiven Form zu stoppen.

Es kann auch ein Zeichen für eine andere Begleiterkrankung sein, die vor dem Hintergrund einer verminderten Immunität entstanden ist. In einigen Fällen können solche kombinierten Symptome ein Wiederauftreten von Angina oder seinen Übergang zu einer chronischen Form anzeigen. In einigen Fällen kann ein starker Husten dadurch verursacht werden, dass Schleim die Wände des Nasopharynx entlang läuft, was die Schleimhaut reizt und Husten verursacht. Vor dem Hintergrund der Reizung kann sich ein Entzündungsprozess entwickeln, dem eine Virusinfektion beitritt. In jedem Fall ist eine korrekte Diagnose notwendig, um eine Heilung zu wählen. Daher ist es unvermeidlich, zum Arzt zu gehen.

trusted-source[67], [68]

Husten mit Halsschmerzen bei einem Erwachsenen

Bei Erwachsenen wird am häufigsten lacunare Angina beobachtet, bei der die Temperatur ansteigt, Schüttelfrost, Fieber, starke Kopfschmerzen, Muskel- und Gelenkschmerzen. Lymphknoten, Tonsillen und Rachen schmerzen ebenfalls. Speichelfluss erhöht sich. Bei Kindern wird diese Form oft von Erbrechen begleitet. Mandeln sind mit einem Film bedeckt. Wegen der schweren Entzündung ist es schmerzhaft zu schlucken, also musst du das gemahlene Essen essen und mehr Säfte trinken. Nach 5-7 Tagen kommt die Erholung. Aber danach, für eine lange Zeit, gibt es Schwäche, Fieber und Husten.

trusted-source[69]

Angina und Husten während der Schwangerschaft

Die Behandlung wird auf Gurgeln, die Verwendung von Hustensäften reduziert. Versuchen Sie, mehr physiotherapeutische Verfahren, Elektrophorese anzuwenden. Sie setzen Senf und Gläser. Sie greifen auf alternative Methoden zurück.

Antibiotika für die Schwangerschaft werden nur als letztes Mittel verschrieben, wenn andere Behandlungsmethoden unwirksam sind. Versuchen Sie zunächst, lokale Antibiotika einzunehmen. Wenn sie nicht wirksam sind, wechseln sie zur systemischen Therapie. Eine Mindestdosis ist vorgeschrieben.

trusted-source[70], [71], [72]

Husten mit Angina bei Kindern

Bei Kindern wird Angina oft von starkem Husten begleitet. Es hält lange genug und macht sich selbst nach der Genesung bemerkbar. In der Regel beträgt die Dauer des Hustens 1 bis 3 Wochen. Für ein Kind ist jeder Husten langweilig, sei er produktiv oder unproduktiv. Jeder Husten begleitet von einer Abnahme der Immunität, Erschöpfung des Körpers. Kinder haben oft schwere Hustenanfälle mit starkem Erbrechen und Nahrungsverweigerung. Es trägt nicht zur Wiederherstellung bei. Das Kind braucht eine komplexe Behandlung, daher ist es nicht ratsam, in diesem Fall nur Expectorantien zu verabreichen.

trusted-source[73], [74]

Husten nach Halsschmerzen bei einem Kind

Bei Kindern nach Angina besteht in der Regel Husten. Es kann trocken oder nass sein. Hat oft einen Restcharakter. In den meisten Fällen ist eine Behandlung erforderlich, da dies zu Komplikationen führen oder einen Rückfall der Krankheit hervorrufen kann.

Trockener Husten ist unproduktiv, es wird nicht von Sputum begleitet. Es muss daran erinnert werden, dass jeder Husten ein natürlicher Schutzmechanismus ist. Es zielt darauf ab, Schleim, Bakterien oder irgendwelche Fremdstoffe aus den Atemwegen zu entfernen. Dies ist nur mit einem produktiven (nassen) Husten möglich. Um Husten loszuwerden, muss daher die produktive Form übersetzt werden. Danach wird das Sputum entfernt und der Husten verschwindet allmählich, da der Entzündungsprozess abklingt und der Sputum verloren geht. Zur Behandlung werden verschiedene Expektorantien verwendet. Kinderprodukte sind in Form von Sirup erhältlich. 

trusted-source[75], [76]

Komplikationen und Konsequenzen

Im Herzen der Halsschmerzen ist eine Entzündung der Mandeln, die den Körper vor einer Infektion schützen. Tonsillen sind Teil des Immunsystems. Ihre Entzündung führt zu einer Fehlfunktion des Immunsystems. Meistens entwickelt sich der pathologische Prozess in einem Autoimmun-Typ, in dem das Immunsystem Aggression gegenüber seinem eigenen Organismus manifestiert und Antikörper gegen die Zellen seines eigenen Organismus produziert. Dies kann zu zahlreichen Pathologien führen, einschließlich Fehlfunktionen des Herzens, eine Verletzung der Aktivitäten vieler innerer Organe. Es gibt eine erhöhte Temperatur. Die Belastung der Nieren und Leber nimmt zu. Bei Kindern ist eine häufige Komplikation Rheuma, Arthritis, Gelenkerkrankungen. Das Sehvermögen ist beeinträchtigt, der funktionelle Zustand der Haut. Es gibt auch eine Krankheit wie rheumatisches Fieber, das von Kurzatmigkeit, Brustschmerzen, Herzklopfen und starkem Husten begleitet wird.

Bei Angina ist die Immunabwehr geschwächt, wodurch der Körper von zahlreichen Infektionen befallen wird. Krankheiten der bakteriellen, viralen, pilzartigen Natur, verschiedene dysbacteriosis können sich entwickeln. Eine lange Zeit darf kein Husten, laufende Nase, Fieber passieren. Kann Erschöpfung, Abnahme der Stärke sein. Lymphknoten und Mandeln nach Angina bleiben für lange Zeit entzündet und geschwollen. Häufig werden Entzündungen des Innen- oder Mittelohrs, Sinusitis und Fronten beobachtet. Es gibt Fälle, in denen nach Meningitis sogar Meningitis aufgetreten ist. Kinder haben oft eine solche Komplikation, wie der Rachenabszeß. Dies manifestiert sich in Form von Eiterung, einem Fluss im Bereich der Lymphknoten und des Rachens. Dadurch wird das Kehlkopflumen verkürzt, was zum Ersticken führt.

Wenn die Angina zu den Füßen bewegt wird oder Bettruhe nicht vollständig beobachtet wird, treten Komplikationen an Herz und Nieren auf. Meistens entwickeln die Nieren Pyelonephritis, vom Herz - Myokarditis.

Nach einer Halsentzündung begann ein trockener Husten

Ein trockener Husten kann auch beginnen, nachdem eine Halsentzündung geheilt ist. Dies ist der schwerste Husten, der schwer zu diagnostizieren und schwer zu behandeln ist. Im Zentrum der Pathogenese steht eine starke Reizung der entzündeten Gewebe des Pharynx, die den Reflex wecken. Es zielt darauf ab, den fremden Agenten loszuwerden, der den entzündlichen Prozess provoziert. Trockener Husten ist der schwerste und schwächendste, da er die Atemwege nicht aus dem Sputum freisetzt. Es erfordert eine Behandlung, die darauf abzielt, einen unproduktiven trockenen Husten in einen feuchten, produktiven zu verwandeln. Zur gleichen Zeit wird der Körper von Sputum los, die Entzündung sinkt, die Erholung früher.

trusted-source[77], [78], [79], [80], [81]

Nach einer Halsentzündung gibt es keinen Husten

Husten für eine lange Zeit geht nicht weg, wenn es trocken ist. Sputum wird nicht sezerniert, der Entzündungsprozess geht weiter. Nach einer Halsentzündung kann Husten entstehen, weil der Körper den Entzündungsherd nicht vollständig entfernt hat. Es ist notwendig, eine Umfrage durchzuführen, denn die Ursache kann nicht nur eine Infektion sein, sondern auch Allergien, Spasmen und sogar Würmer.

Nach Halsschmerzen und Husten

Nach Halsschmerzen treten oft Schnupfen und Husten auf. Meistens weisen diese Symptome auf eine Virusinfektion hin, die sich vor einem Hintergrund reduzierter Immunität anschließt. Unbedingt notwendig ist eine Erkältung, denn Husten ist eine Folge der Erkältung. Das Waschen, Nasen Instillation funktioniert gut. Aber bevor Sie mit der Behandlung beginnen, müssen Sie eine vorläufige Diagnose durchführen und die Ursache bestimmen. Die Behandlung wird aufgrund der Ursache der Krankheit festgelegt. Husten verschwindet normalerweise, sobald die laufende Nase beseitigt ist. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass Husten als Folge der Schleim durch den Nasopharynx fließt und reizt die Schleimhaut auftritt. Es ist notwendig, nicht nur die Krankheit richtig zu behandeln, sondern auch das Trinkregime einzuhalten, um eine regelmäßige Nassreinigung der Räumlichkeiten durchzuführen. Dies reduziert Irritationen.

trusted-source[82], [83], [84]

Diagnose husten nach Halsschmerzen

Die Diagnose wird auf die instrumentelle Untersuchung des Rachens, Analyse und Differenzierung von Diphtherie reduziert.

Nehmen Sie einen Abstrich aus dem Hals und Noma für die bakteriologische Untersuchung. Es ermöglicht die Bestimmung des Erregers der Krankheit. Wenn möglich, ist es besser, eine Studie durchzuführen, um die Empfindlichkeit gegenüber Antibiotika zu bestimmen.

Es wird im Büro des Otolaryngologen abgehalten. Mit einem Spatel und mit spezieller Beleuchtung wird der Hals, der Bereich der Mandeln, untersucht. Sie müssen möglicherweise die Rückseite des Pharynx sehen.

trusted-source[85], [86], [87]

Differenzialdiagnose

Die obligatorische Differentialdiagnostik mit Diphtherie wird durchgeführt (mit Hilfe der bakteriologischen Forschung).

Wen kann ich kontaktieren?

Behandlung husten nach Halsschmerzen

Die Behandlung ist pathogenetisch, dh sie sollte auf die Beseitigung des Entzündungsprozesses abzielen. Das Entfernen der Symptome der Ergebnisse bringt nichts. Zuerst müssen Sie die Ursache der Krankheit diagnostizieren und feststellen. Dann wird eine geeignete Behandlung ausgewählt. Mit bakteriellen Halsschmerzen ernennen Antibiotika, mit viralen - antiviralen Medikamenten. Abhängig von den Symptomen kann auch eine symptomatische Therapie verordnet werden. Wenn Hyperthermie Antipyretika verschrieben, mit allergischen Reaktionen - Antihistaminika, Desensibilisierungsmittel. Für die lokale Anwendung können Antiseptika und Schmerzmittel geeignet sein. Um Schmerzen im Hals zu lindern, können Sie Tabletten auflösen. Husten-Expektorantien werden verschrieben. Es ist notwendig, warmen Tee oder Kräuterabkochungen zu trinken. Sie können traditionelle Therapie mit alternativen Mitteln kombinieren. Aber zuerst müssen Sie einen Arzt konsultieren.

Die Behandlung erfordert auch die Einhaltung der Grundregeln. Zuerst brauchen Sie eine strenge Bettruhe. Dies wird Komplikationen vermeiden und die ganze Kraft des Körpers leiten, um die Krankheit und Genesung zu überwinden, anstatt zu aktiver Aktivität. Zweitens brauchen Sie ein reichhaltiges Getränk. In diesem Fall sollten kalte Getränke ausgeschlossen werden. Trinke außergewöhnlich warme Getränke. Feste Lebensmittel sind ebenfalls kontraindiziert. Das Essen sollte mild und diätetisch sein. Nimm keine Nüsse, Samen, Croutons, Gewürze, weil sie Entzündungen und Reizungen verstärken. Nehmen Sie auch keine Schokolade in die Ernährung mit ein, da dies ein idealer Nährboden für die Vermehrung von Mikroorganismen ist, was den Entzündungsprozess erhöht. Wirkt auf den Körper verschiedener Brühen, gewischte Suppen. Sie tragen zur Ansammlung von Kräften bei, aktivieren den Körper, beschleunigen die Erholung. Sie können Gelee trinken. Aufgrund seiner dicken Konsistenz bedeckt Kissel den Hals und hilft, die Symptome zu reduzieren. Insbesondere nimmt der Husten ab. Wir brauchen eine vollständige Ruhe, einen langen Schlaf, der hilft, den Körper wiederherzustellen. Und es ist obligatorisch, die regelmäßige nasse Reinigung durchzuführen, die hilft, den Zustand zu erleichtern, verringert die Zahl der Mikroben in der Luft, fördert die schnelle Wiederherstellung. Wenn die Luft feucht ist, ist es für den Patienten leichter zu atmen, und das Wohlbefinden verbessert sich spürbar.

Für die Behandlung des Hustens nach der Halsentzündung muss man sich in der ambulanten Abteilung wie ohne Analysen in diesem Fall nicht richten. Es ist notwendig zu diagnostizieren, die Ursache des Hustens zu bestimmen, und schon auf dieser Grundlage über die weitere Behandlung zu entscheiden. Es ist wichtig festzustellen, ob ein Husten eine Folge von Angina pectoris ist, wie zB rheumatisches Fieber. Wenn dies der Fall ist, kann nur der Arzt die Behandlung auswählen. Wenn die Ursache in einer anderen Krankheit ist, dann Heilung solcher Husten wird viel einfacher sein.

Mit Pharyngitis, Laryngitis, werden diese Krankheiten behandelt. Weisen Sie eine antibakterielle oder antivirale Therapie zu, je nachdem welcher Erreger einen Husten auslöst. Zusätzlich wird eine expektorative Therapie verschrieben, die auf die Sputumausscheidung abzielt. Wenn der Husten trocken ist, muss er zuerst in eine feuchte Form überführt werden. Dann nehmen Sie den Schleim mit den Expektorantien ab. Bei einer Erkältung müssen Sie eine laufende Nase heilen, Husten wird von selbst passieren. Wenn die Ursache des Hustens Bronchitis oder Lungenentzündung ist, ist eine komplexe Therapie erforderlich.

Medikamente

Verschiedene Medikamente werden zur Behandlung von Husten eingesetzt. Es wird nicht empfohlen, sie ohne vorherige Rücksprache mit einem Arzt zu nehmen. Trotz der Tatsache, dass viele Menschen denken, dass Husten leicht zu behandeln ist, ist dies bei weitem nicht der Fall. Oft gibt es viele Komplikationen aufgrund einer falschen Kombination von Medikamenten. Zum Beispiel, oft mit Selbstmedikation nehmen Mukolytika zusammen mit Expektorantien. Mukolytika lösen Schleim auf, und Expektorantien tragen zur Ausscheidung bei. Dissolved Sputum, das in Schleim verwandelt hat, fließt mi die Wand hinunter, um ziemlich schwierig herauszubringen. Sie beginnt Schleim zu reizen und verursacht einen trockenen Husten. Zur gleichen Zeit setzen Expektorantien ihre Wirkung fort, intensivieren einen feuchten Husten, bei dem sich die Bronchien intensiv zusammenziehen und versuchen, die Schleimreste nach außen zu drücken. Es besteht eine widersprüchliche Wirkung, wodurch Krampf-, Erstickungs- und allergische Reaktionen auftreten können.

Oft nehmen Menschen auch Antitussiva und Expektorantien. Das ist absurd, weil Hustenmittel und Expektorantien gegen Husten wirken - im Gegenteil, um es zu verstärken und Sputum auszuscheiden. Dies führt im besten Fall dazu, dass die Medikamente einfach nicht wirken und sich gegenseitig unterdrücken. Im schlimmsten Fall - entwickelt Bronchospasmus, Erstickung, Entzündung. Daher ist es wichtig, bei der Behandlung von Husten Vorsichtsmaßnahmen zu beachten - einen Arzt zu konsultieren oder zumindest unbekannte Medikamente nicht zu kombinieren.

Es wird empfohlen, folgende Medikamente einzunehmen:

  • Ambroxol - 1 Tablette dreimal täglich;
  • Kodelak - 1 Tablette 2-3 Male pro Tag;
  • Sinuscode - 1 Esslöffel dreimal täglich;
  • Erespal - 1 Tablette nicht mehr als 2 mal in Faulheit.

Angin Hel zum Husten für Kinder

Wirksam gegen Husten und Halsschmerzen. Es wird zur Resorption verwendet. Produziert in Form von Tabletten. Sie können mit Flüssigkeiten mischen und als Sirup trinken. Es wird empfohlen, dass Kinder über 6 Jahren 1 Tablette 3 Mal am Tag, von 1 Jahr bis 3 Jahre - halb bis drei Mal am Tag einnehmen. Säuglinge - nicht mehr als eine viertel Tablette pro Tag in einer Mischung mit Muttermilch.

trusted-source[88], [89], [90]

Antibiotika gegen Husten und Halsschmerzen

In den meisten Fällen kann die Behandlung von Angina nicht ohne Antibiotika auskommen. Sie beeinflussen die bakterielle Mikroflora und reduzieren ihre Anzahl. Als Ergebnis wird der Entzündungsprozess entfernt, die Symptome der Krankheit verschwinden. Idealerweise wird nach einer zuvor durchgeführten bakteriologischen Inokulation und einer Bestimmung der Empfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff ein Antibiotikum gegeben. Dazu wird Aussaat aus Rachen und Nase genommen, der Erreger der Krankheit isoliert, anschließend ein Antibiotikum ausgewählt und die erforderliche Dosierung ermittelt. Dies gewährleistet die Wirksamkeit der Behandlung.

In der Praxis sind solche Studien jedoch selten. Zuerst wird die Studie 5-7 Tage durchgeführt. Es kann nicht schneller getragen werden, weil es von der Wachstumsrate des Mikroorganismus abhängt. Dies ist eine sehr lange Zeit für Angina, dieses Mal hat der Arzt einfach nicht. Die Behandlung sollte sofort begonnen werden. In dringenden Fällen müssen Sie dringend Maßnahmen ergreifen, da das Kind in dieser Zeit sogar ersticken und sterben kann. Zweitens ist das Budget vieler staatlicher Institutionen nicht für solche Analysen ausgelegt. Sie können oft nur bezahlte Kliniken leisten.

Es gibt einen Ausweg. Dank der langjährigen Praxis wissen Ärzte über das Krankheitsbild verschiedener Erkrankungen Bescheid. So kann ein erfahrener Arzt, nur aufgrund einer Untersuchung, vorschlagen, welcher verursachende Erreger die Krankheit verursachte, und ein Heilmittel speziell aus dieser Mikrobe ernennt. Alternativ werden Breitband-Antibiotika bereitgestellt, die antibakterielle Wirkungen gegen eine große Vielzahl von Mikroorganismen haben, die solche Krankheiten verursachen können.

Nun Antibiotika wie Amoxicillin von der Penicillin-Gruppe, Ceftriaxon, Cefazolin Gruppe von Cephalosporinen, Erythromycin, Azithromycin Makrolid etabliert. 

trusted-source[91], [92]

Hustensäfte mit Angina

Sirupe werden oft zur Linderung von Hustensymptomen eingesetzt. Sie können zusammen mit Antibiotika und anderen Medikamenten eingenommen werden. Die folgenden Sirups helfen beim Husten: Sinecode, Kollak, Erespal, Ambroxol, Herbion, Mucaltin, Dr. Mom, Sirup Althea. Alle Sirupe haben eine symptomatische Wirkung, das heißt, sie heilen den Husten nicht, sondern nehmen nur seine Erscheinungsformen ab, lindern vorübergehend den Zustand.

trusted-source[93], [94], [95], [96]

Ätherische Öle für Husten und Halsschmerzen

Ätherische Öle wirken sich positiv auf das gesamte Atemsystem aus. Sie tragen zur Beseitigung von Husten, zur Beseitigung der Symptome der Erkältung und zu hartem Atmen bei. Es kann in verschiedenen Formen verwendet werden: als Teil von Inhalationen, in Form von Tropfen, um die Luft zu erfrischen. Die Öle werden dem Wasser hinzugefügt, das gereinigt wird, um Frische zu gewährleisten. Auch mit Aromalampe und Aromatherapie verwendet. Sie verströmen den Duft für eine gewisse Zeit. Öle werden während der Aromatherapie-Sitzung verwendet.

Um den Husten zu beseitigen, sind die Öle von Nadelholz sehr gut. Sie beruhigen, straffen, lindern Entzündungen, wirken antiseptisch. Empfohlenes Öl ist Tanne, Kiefer, Fichte. Sie können sie kombinieren. Auch empfohlen wird Eukalyptus, Minze, Kamille, Lavendel.

Während des Infektionsprozesses wird die Einnahme von Vitaminen nicht empfohlen, da sie als Wachstumsfaktoren für Bakterien wirken. Es wird nur Vitamin C in der erhöhten Dosierung empfohlen - 1000 mg, weil es die Abwehrkräfte des Körpers stimuliert, die Immunität stärkt und eine schnelle Genesung fördert.

trusted-source[97], [98]

Physiotherapeutische Behandlung

Physiotherapie wird häufig bei der Behandlung von Angina eingesetzt. Die Entfernung von Entzündungen und die Eliminierung des infektiösen Prozesses wird durch die Prozedur von FUS erleichtert, die auf der Exposition gegenüber ultravioletten Strahlen basiert. Elektrophorese wird verwendet. Mit Hilfe von Drogen. Unter der Einwirkung eines Mikrostroms dringen die Medikamente schnell in die Gewebe ein, sie wirken dort therapeutisch. Der Effekt wird schneller erreicht, die therapeutische Dosis ist niedriger. Auch bei Angina, die Behandlung von Mandeln mit Infrarotlicht, verschiedene Inhalationen.

Senf mit Angina und Husten

Senf wurde schon lange verwendet. Sie legen sich auf den Rücken des Brustbeins und vermeiden dabei den Bereich der Wirbelsäule. Halten Sie es für 5-15 Minuten, abhängig von der Aktivität des Senfputzes. Zuerst müssen Sie den Senf zuerst in warmem Wasser anfeuchten, dann auf die Haut auftragen und mit einem Handtuch abdecken. Es wird ein brennendes Gefühl geben. Es ist das, das hilft, Blutzirkulation, Hustenentlastung zu verbessern.

Alternative Behandlung

Alternative Wirkstoffe können sich bei der Behandlung von Angina pectoris positiv auswirken, zur Hustenentfernung beitragen. Sie müssen in Verbindung mit traditioneller Behandlung, Physiotherapie verwendet werden. Vorläufige Notwendigkeit, einen Arzt zu konsultieren. Nur so kann das optimale Behandlungsregime ausgewählt werden, mit dem die Ergebnisse erzielt werden können.

Die Menschen nutzen die medizinischen Eigenschaften von Honig, um Husten zu reduzieren. Es wird empfohlen, Honigwaben zu kauen oder sie langsam aufzulösen, wenn ein Husten auftritt. Gleichzeitig wird Schleim weich, Reizung wird entfernt, Husten nimmt ab. Darüber hinaus hat Honig eine beruhigende Wirkung, verursacht Schläfrigkeit, die den Heilungsprozess beschleunigt und die Stärke auffüllt.

Es wird mehrmals täglich empfohlen, ein Glas Wodka mit schwarzem Pfeffer zu trinken. Danach solltest du deine Socken mit Wodka befeuchten, Wollsocken anziehen und dich mit mehreren Decken bedecken. Versuche zu schlafen. Der Schlaf muss mindestens drei Stunden betragen.

Es wird empfohlen, Suppe auf einer Fleischbrühe zu essen. Um den Energiewert beim Kochen zu erhöhen, wird eine Dose Fischkonserven in Tomatensoße, ein halber Zitronensaft und in Scheiben geschnittene Zitronenscheiben zusammen mit der Schale hinzugefügt. Add ein paar Esslöffel Senf, schwarzer Pfeffer Pulver, Ingwer. In einem schmerzhaften Zustand ist es schwer zu essen, aber Sie müssen den ganzen Teller essen. Sofort wird es ein Gefühl von Hitze geben, Schwitzen. Es wird sehr schwierig sein, du wirst nicht genug Kraft haben. Wir müssen sofort ins Bett gehen, bedeckt mit warmen Decken, Schweiß. Am nächsten Morgen wird sich der Gesundheitszustand verbessern.

trusted-source[99]

Kräuterbehandlung

Bei der Behandlung ist es nützlich, eine Vielzahl von Kräutern zu verwenden. Es wird empfohlen, Blätter und Rinde von Kalk zu verwenden, um Husten zu lindern und die Temperatur zu senken. Eine Abkochung wird im Wasserkocher gemacht, es wird empfohlen, tagsüber anstelle von Tee zu trinken. Wenn nötig, können Sie Zucker und Honig hinzufügen.

Für Inhalationen wird empfohlen, Zapfen und Nadeln aus Kiefer oder Tanne zu verwenden. Nehmen Sie ein Becken, stellen Sie die Pflanzen dort hin, gießen Sie kochendes Wasser. Sie beugen sich über das Becken, bedecken sich mit einem Handtuch mit einem Kopf und atmen für 7-15 Minuten. Beseitigt die laufende Nase, Husten, erleichtert die Atmung.

Es wird empfohlen, den Saft von Eucapipt in der Nase zu vergraben, wenn eine Erkältung und Husten auftritt. Wenn der Schnupfen geheilt ist, geht auch Husten über.

Aloe bei Halsschmerzen und Husten

Aloe wirkt positiv auf das Husten. Es wird als Nasentropf für eine laufende Nase verwendet. Aloe kann auch gekaut werden, wenn ein starker Husten auftritt. Als Vitamin-Heilmittel können Sie einen Teelöffel Aloe-Saft mit Honig gemischt nehmen. Manchmal wird Aloe Tee oder Wasser für die Inhalation hinzugefügt.

trusted-source[100], [101], [102], [103]

Homöopathie

Homöopathische Mittel haben eine positive Wirkung. Aber Sie müssen Vorsichtsmaßnahmen treffen: konsultieren Sie vorher einen Arzt. Einige Medikamente können mit einer medikamentösen oder physiotherapeutischen Behandlung unvereinbar sein. Bei unsachgemäßer Anwendung können Nebenwirkungen auftreten.

  • Sirup der Wegerich

Blätter von Wegerich gießen ein Glas Wodka, fügen Sie Honig hinzu. Bestehen Sie 2-3 Tage an einem dunklen Ort. Trinken Sie 1 Esslöffel 2-3 mal pro Tag. Hat eine schleimlösende Wirkung, fördert die Ausscheidung von Sputum. Es wird mit einem feuchten Husten verwendet.

  • Schrotflinten-Versammlung

Die Blüten von Ringelblume, Kamille und Salbei sind zu gleichen Teilen gemischt. Gießen Sie kochendes Wasser. Lassen Sie Zeit abkühlen. 3 bis 4 mal täglich mit einer warmen Lösung gurgeln.

  • Meerwasser für Spülungen

Mischen Sie 0,5 Teelöffel Salz mit der gleichen Menge Backpulver, fügen Sie 2 Tropfen Jod hinzu. Mit warmem Wasser (einem Glas) verdünnen, rühren, bis es vollständig gelöst ist. Spülen Sie 2-3 mal täglich. Sie können mit Pflanzenextrakten abwechseln.

Chirurgische Behandlung

Bei starker eitriger Angina mit dem Auftreten eitriger Pfropfen ist die Entfernung von Mandeln (Tonsillektomie) indiziert. Beim Ersticken wird eine Tracheotomie durchgeführt (ein Atemschlauch wird in den Rachen eingeführt).

Verhütung

Vorbeugung wird auf die Aufrechterhaltung der Immunität auf hohem Niveau mit Vitamin reduziert. Vermeiden Sie in der Saison der Epidemien öffentliche Orte zu besuchen. Rechtzeitig Behandlung von Entzündungsherden und Infektionen, einschließlich Karies.

trusted-source[104], [105], [106], [107], [108], [109], [110]

Prognose

Wenn Sie rechtzeitig mit der Behandlung beginnen, folgen Sie allen Empfehlungen des Arztes und auf einer Bettruhe, Husten bei und nach der Halsschmerzen vergeht ziemlich schnell, die Prognose ist günstig. Es kommt zu einer vollständigen Genesung in 7-14 Tagen. Wenn Sie die Bettruhe nicht einhalten, können Komplikationen auftreten. Zuallererst ist die Arbeit des Herzens, der Nieren gestört. In Ermangelung einer vollständigen Behandlung kann Angina in eine chronische Form gehen, oder nach einer Weile wird es einen Rückfall geben.

trusted-source[111], [112], [113]


Das iLive-Portal bietet keinen medizinischen Rat, keine Diagnose oder Behandlung.
Die auf dem Portal veröffentlichten Informationen dienen nur als Referenz und sollten nicht ohne Rücksprache mit einem Spezialisten verwendet werden.
Lesen Sie die Regeln und Richtlinien der Website sorgfältig durch. Sie können uns auch kontaktieren!

Copyright © 2011 - 2020 iLive. Alle Rechte vorbehalten.