Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Schluckauf nach einem Neugeborenen: Wie aufhören?

Facharzt des Artikels

Frauenarzt, Fruchtbarkeitsspezialist
, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 17.04.2020

Schluckauf bei einem Neugeborenen sind ein häufiges Problem, das junge Eltern beunruhigt. Aber das deutet nicht immer auf eine Krankheit hin, manchmal ist es nur eine Manifestation eines Temperaturabfalls. Daher müssen Sie den Status unterscheiden, wenn Sie sich an einen Arzt wenden müssen und wenn Sie selbständig arbeiten können.

trusted-source[1], [2]

Ursachen schluckauf bei einem Neugeborenen

Die Ursachen für das Auftreten von Schluckauf bei einem Neugeborenen hängen von der Zeit des Auftretens dieses Symptoms und der Anwesenheit anderer Manifestationen ab. Der häufigste Grund ist, dass das Baby einfach erstarrt ist. Wenn die Körpertemperatur des Kindes abnimmt, beginnen die Muskeln sich zu kontrahieren, um die Menge an körpereigener Wärme zu erhöhen. In diesem Fall zieht sich auch die Membran zusammen, was zu Schluckauf führt. Dies ist die häufigste Ursache für Schluckauf.

Es kommt oft vor, dass die Ursache für Schluckauf eine übermäßige Ernährung ist. Der kleine Magen des Babys ist dazu bestimmt, oft und in kleinen Portionen gefüttert zu werden. Ein neugeborenes Kind für eine Fütterung sollte etwa 50-70 Gramm Milch essen. Aber oft können Eltern nicht verstehen, wann das Kind schon voll ist. Dies führt zu einer Überfütterung des Babys und sein Magen dehnt sich aus. Dies reizt den Zwerchfellnerv und führt zu einem Schluckauf. Eine solche Ursache von Schluckauf bei einem Neugeborenen ist nicht gefährlich und erfordert keine besonderen Eingriffe.

Die Fälle, in denen es sich wirklich lohnt, sich zu sorgen, sind die angeborenen Defekte des Zwerchfells. Diese Ursache von Schluckauf bei einem Neugeborenen ist nicht so häufig, aber ernst genug. Die Pathogenese der Symptomatologie in diesem Fall ist, dass, wenn die Hernie des Zwerchfells gebildet wird, alle inneren Organe durch die Bruchpforte austreten können. Dies führt dazu, dass die Membran geklemmt wird und sich ihre Fasern zusammenziehen. Bei einem Neugeborenen sind neurale Verbindungen nicht vollständig entwickelt, so dass Schluckauf eine Reaktion auf eine Reizung des Zwerchfells sind. Deshalb, wenn der Schluckauf im Kind oft wiederholt wird und es andere Symptome gibt, dann müssen Sie über die pathologischen Ursachen von Schluckauf denken.

Eine weitere Ursache für Schluckauf kann die Pathologie des zentralen Nervensystems mit einer Verletzung der Regulierung der normalen Atmung sein. Sehr oft können Babys, die hypoxische Schäden am Zentralnervensystem haben, nicht alleine atmen. Dies führt zu einer Verletzung der Innervation aller Brustmuskeln und in der Zukunft nach Erholung können Phänomene bleiben, bei denen die Funktion des Zwerchfells schlecht reguliert ist. Dies kann in der Zukunft zu Schluckauf führen, bis die normale Funktion aller Muskeln wiederhergestellt ist.

trusted-source[3], [4]

Risikofaktoren

Risikofaktoren für Schluckauf Entwicklung sind wie folgt:

  1. Frühgeborene haben ein größeres Risiko, die Körpertemperatur zu senken, da ein thermoregulatorisches Zentrum fehlt;
  2. Notwendigkeit der Intubation nach der Geburt;
  3. falsche Ernährung des Kindes;
  4. pathologischer Schwangerschaftsverlauf, der zu Verletzungen der Organverlegung einschließlich des Zwerchfells führen kann;
  5. hypoxisch-ischämische Schädigung des Zentralnervensystems;
  6. Ein niedriger Apgar-Score und Asphyxie bei der Geburt.

trusted-source[5], [6], [7], [8]

Symptome schluckauf bei einem Neugeborenen

Schluckauf bei einem Neugeborenen nach der Fütterung sind am häufigsten. Es tritt häufiger bei unsachgemäßer Fütterung oder Überfütterung des Kindes auf. Der kleine Magen eines Babys kann auf einmal nur eine bestimmte Menge Milch oder eine Mischung enthalten. Wenn ein Baby während der Fütterung schluckt, ist es sehr wahrscheinlich, dass die Fütterung gestoppt wird. Wenn die Mutter das Baby falsch füttert oder sich in einer unbequemen Position befindet, kann das Kind zusammen mit der Milch die Luft schlucken. Oft passiert das, wenn das Kind mit einer Mischung aus der Flasche und in der Brustwarze eine große Öffnung bekommt, die viel Luft einlässt und den Fütterungsvorgang unterbricht. Dies kann zu Schluckauf während der Fütterung führen. Es signalisiert auch, dass Sie aufhören müssen zu füttern. Daher kann die Verbindung von Schluckauf mit der Fütterung eines Kindes nur dann erfolgen, wenn die Fütterungstechnik gestört ist oder eine übermäßige Nahrungsaufnahme gestört ist. Schluckauf und Aufstoßen bei einem Neugeborenen können eindeutig über seine Überfütterung sprechen.

Schluckauf unmittelbar nach der Fütterung, der zu einem ähnlichen Zeitpunkt auftritt und dessen Episoden sich wiederholen, weist auf eine mögliche angeborene oder erworbene Pathologie des Zwerchfells hin, am häufigsten auf eine Hernie. Wenn der Magen voll ist, drückt er gegen das Zwerchfell und durch die geschmeidigen Stellen verlässt er die inneren Organe. Daher tritt Schluckauf unmittelbar nach der Fütterung auf und wird sehr oft wiederholt. Dieser Schluckauf dauert eine Weile und nimmt nicht ab, bis das Essen verdaut ist und das Magenvolumen nicht abnimmt. Solch ein gleichmäßiger, häufiger und starker Schluckauf bei einem Neugeborenen nach der Fütterung, der keinen korrigierenden Handlungen nachgibt, sollte Eltern dazu bringen, in Bezug auf angeborene Anomalien im Kind zu fürchten. Aber in diesem Fall deutet nur das Auftreten von Schluckauf darauf hin, dass die Pathologie nicht so ernst ist. Meistens werden schwere Diaphragmadefekte klinisch durch Atemstörungen von Geburt an manifestiert. Wenn es nur einen Schluckauf gibt und es keine anderen Manifestationen gibt, dann ist es wahrscheinlicher, dass die Pathologie des Zwerchfells unbedeutend ist.

Der Schluckauf eines Neugeborenen nach der Regurgitation kann auch eines der Symptome der Pathologie des Zwerchfells sein. Unterbrechung der Nahrungsaufnahme, wie sie durch Aufstoßen angezeigt wird, führt zu einer Störung der Koordination der Zwerchfellmuskeln. Dies ist die Ursache von Schluckauf, die beim Erbrechen eines Kindes auftreten. Wenn die Regurgitation eines großen Volumens des Kindes und dies von einem ausgeprägten Schluckauf begleitet wird, sollten Sie über unvollständige Atresie der Speiseröhre oder die Pathologie der Entwicklung der Speiseröhre mit dem Zwerchfell denken. Daher ist es sehr wichtig, wie viel das Baby rülpst und wie viel.

Es kommt oft vor, dass ein Schluckauf bei einem Neugeborenen nach dem Schlafen erscheint. Wenn ein Kind lange Zeit schläft, besonders nachts, kann seine Körpertemperatur aufgrund von Hypoglykämie reduziert werden. Ein hungriges Neugeborenes kann die Körpertemperatur senken, einfach weil er lange nicht mehr gefüttert wurde. Daher verursacht eine Temperaturabnahme Muskelkontraktionen und Schluckauf. In diesem Fall muss das Kind nur gefüttert werden.

Wie für Frühgeborene haben sie sehr labile Körpertemperatur und sind anfällig für Hypoglykämie. Daher sind Schluckauf bei einem Frühgeborenen höchstwahrscheinlich auf Unterkühlung oder Unterernährung zurückzuführen. Nach einiger Zeit wird der Körper des Frühgeborenen stärker werden und Schluckauf muss passieren.

trusted-source[9], [10], [11]

Komplikationen und Konsequenzen

Die Folgen von Schluckauf sind in der Regel unbedeutend und wenn Sie das Regime und die Technik des Fütterns des Babys verbessern, versorgen Sie ihn mit bequemen Bedingungen, dann gehen alle Symptome schnell vorüber.

Komplikationen von Schluckauf können nur sein, wenn es durch eine Hernie des Zwerchfells verursacht wird. In diesem Fall kann es bei einem massiven Austritt von Organen aus der Brusthöhle zu einer Obstruktion des Darms kommen.

trusted-source[12], [13], [14], [15], [16]

Diagnose schluckauf bei einem Neugeborenen

Die Diagnose von Schluckauf bei einem neugeborenen Kind ist nicht schwierig. Mama beschwert sich über das Auftreten dieses Symptoms bei einem Kind und das einzige, was geklärt werden muss, sind die Bedingungen für das Auftreten von Schluckauf. Es ist sehr wichtig, ob der Schluckauf mit der Nahrungsaufnahme verbunden ist oder während des Schlafes auftritt. Alle diese Symptome und ihre genauen Details helfen, eine vorläufige Diagnose zu erstellen und sogar die Ursache zu finden.

trusted-source[17], [18], [19], [20], [21], [22]

Differenzialdiagnose

Zusätzliche Diagnosemethoden sind nicht nur erforderlich, wenn der Verdacht auf eine schwerwiegendere Pathologie besteht. In diesem Fall sollte eine Differentialdiagnose zwischen Zufalls-Schluckauf und Zwerchfell-Pathologie durchgeführt werden, die ähnliche Symptome verursachen kann. In diesem Fall ist der Allgemeinzustand des Kindes sehr wichtig und es gibt keine anderen Manifestationen. Wenn Dyspnoe oder Zyanose im Kinn oder Nasolabialdreieck auftreten, sollten andere Erkrankungen ausgeschlossen werden. In diesem Fall können Sie die Ultraschalldiagnose oder gegebenenfalls die Radiographie verwenden. Diese Methoden ermöglichen es, das Vorhandensein von Hernien, freie Luft und Lokalisierung des pathologischen Prozesses in Bezug auf das Zwerchfell zu bestimmen.

Wen kann ich kontaktieren?

Behandlung schluckauf bei einem Neugeborenen

Mittel von Schluckauf von Neugeborenen sind auf nicht-medikamentöse Methoden beschränkt, die Mutter zu einem Kind macht. Drogen, die Husten stoppen konnten, gibt es fast nicht. Alternative Methoden bei Neugeborenen sind ebenfalls begrenzt. Daher ist es wichtig, bestimmte Regeln zu befolgen, die den Zustand des Babys verbessern können.

Was mit einem Schluckauf bei einem Neugeborenen zu tun? Vor allem sollte die Mutter den möglichen Grund dafür herausfinden und es ausschließen. Meistens ist eine solche Ursache übermäßiges Essen oder Absenken der Körpertemperatur. Deshalb muss Mama zuerst sicherstellen, dass das Kind nicht erkältet ist. Um dies zu tun, reicht es deiner Mutter aus, ihre Stirn und Babys Arme zu berühren und sicherzustellen, dass sie warm sind.

Wenn Schluckauf während der Fütterung oder unmittelbar danach auftritt, wenn es von Regurgitation begleitet wird, dann ist höchstwahrscheinlich das Regime oder die Technik der Fütterung gestört. Wie also, ein Schluckauf bei einem Neugeborenen zu stoppen? Wenn dies während des Fütterns geschieht, müssen Sie zuerst aufhören, das Baby zu füttern. Dann müssen Sie sicherstellen, dass es in einer bequemen Position ist und die Luft nicht zusammen mit der Milch trifft. Hierfür müssen Sie sich an einige Regeln für die ordnungsgemäße Anwendung in der Brust erinnern. Das Kind und die Mutter sollten in einer bequemen Position sein. Das Baby sollte den gesamten Warzenhof abdecken, nicht nur die Brustwarze. Es ist sehr wichtig, Ihr Baby oft zu füttern, damit es nicht viel mit der geschluckten Luft gleichzeitig frisst.

Wenn der Schluckauf unmittelbar nach der Fütterung mit einem Aufstoßen des Kindes kombiniert wird, müssen Sie gleichzeitig die Nahrungsmenge reduzieren. Überfütterung eines Kindes hat auch eine sehr schlechte Wirkung auf die Verdauung von Lebensmitteln. Daher ist es notwendig, das Kind öfter, aber in kleineren Portionen zu füttern. Wie man ein neugeborenes mit einem Schluckauf hält? Es ist am besten, einen Schluckauf in einer Hand in einem Winkel von 45 Grad zu missbrauchen. Dies entlastet die Membran und reduziert den Druck der Brusthöhle.

Die Behandlung der Pathologien des Zwerchfells im Falle der Bestätigung dieser Diagnose wird vom Chirurgen durchgeführt. Wenn der Defekt groß ist, wird eine chirurgische Korrektur durchgeführt. Wenn es keine besonderen Symptome gibt und der Defekt unbedeutend ist, greifen Sie auf eine erwartungsvolle Taktik zurück.

Verhütung

Verhindern das Auftreten von Schluckauf bei einem Neugeborenen ist nur die richtige Pflege, Temperatur und Fütterungsregime. 

trusted-source[23], [24], [25], [26]

Prognose

Die Prognose ist günstig, wenn der Schluckauf aus funktionellen Gründen verursacht wird. Wenn es sich um angeborene Fehlbildungen oder Hernien des Zwerchfells handelt, hängt die Prognose von der Größe des Defekts und dem Grad der Veränderungen ab, aber mit einer rechtzeitigen Korrektur ist die Prognose für das Leben günstig.

Schluckauf bei einem Neugeborenen kann durch verschiedene Gründe verursacht werden, aber die Hauptsache, an die sich eine Mutter erinnern sollte, ist, dass für ein solches Kind nur die richtige Pflege benötigt wird. Wenn der Schluckauf das einzige Symptom ist, das die Mutter beunruhigt, dann ist es eher eine Funktionsstörung. Wenn es andere Manifestationen gibt oder der Allgemeinzustand des Kindes gebrochen ist, dann müssen Sie einen Arzt aufsuchen.


Das iLive-Portal bietet keinen medizinischen Rat, keine Diagnose oder Behandlung.
Die auf dem Portal veröffentlichten Informationen dienen nur als Referenz und sollten nicht ohne Rücksprache mit einem Spezialisten verwendet werden.
Lesen Sie die Regeln und Richtlinien der Website sorgfältig durch. Sie können uns auch kontaktieren!

Copyright © 2011 - 2020 iLive. Alle Rechte vorbehalten.