Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Bernsteinsäure für Kinder: Anwendungshinweise, Dosierung

Facharzt des Artikels

Internistische Infektionskrankheit
, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 11.04.2020

Bernsteinsäure bezieht sich auf zweibasische Carbonsäuren und ist eine farblose kristalline Substanz, die an der Zellatmung (biochemische Reaktionen) von lebenden Organismen teilnimmt. Daher ist es in der Natur in allen Pflanzen, Tieren, in Bernstein, Braunkohle enthalten. Es wird aus Bernsteinabfällen oder synthetisch durch chemische Reaktionen hergestellt. Das Anwendungsspektrum ist sehr breit: im Pflanzenbau, Viehzucht und Geflügelzucht als Wachstumsstimulanz und zur Verbesserung der Schutzeigenschaften von Organismen; in der Lebensmittelindustrie - als Antioxidans, das Additiv E363, das die Produkte vor Oxidation schützt, bewahrt die Farbe und verlängert die Lagerzeit; in der Kosmetik, insbesondere in Anti-Aging-Hautpflegeprodukten.

Viele Medikamente in seiner Zusammensetzung enthält Bernsteinsäure, einschließlich der Behandlung von hirn voskulyarnyh, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und anderer Alkoholvergiftung, Radikulitis, Anämie, Erkältungen und Viruserkrankungen In der Pharmakologie. Es wird festgestellt, dass es die Immunität des Körpers Ton erhöht und verbessert den Betrieb des zentralen Nervensystems den Energiestoffwechsel beschleunigt, stimuliert die Insulinsynthese. Mit einer solchen "Erfolgsbilanz" stellt sich die Frage, aber kann dieses Werkzeug auch auf Kinder angewendet werden?

Nutzen und Schaden für Kinder

Kann diese Substanz also einem Kind gegeben werden? Lassen Sie uns versuchen, seine Vorteile und Schäden für Kinder zu bewerten. Bernsteinsäure ist kein Arzneimittel, sie sammelt sich nicht im Körper an, sie ist nicht toxisch, sie wird nicht süchtig. Es aktiviert schützende Ressourcen, beschleunigt den Energieaustausch in Zellen.

Bei einem gesunden Menschen werden jeden Tag etwa 200 g Bernsteinsäure produziert, und ein Teil davon kommt mit verzehrter Nahrung: Sauerkraut, Sauermilchprodukten, Käse und unreifen Beeren. Es ist in Bierhefe, im Alter von Weinen, die nicht in die Ernährung der Kinder fallen gefunden. Bei erhöhter geistiger oder körperlicher Belastung durch Sport, Streß, Infektionsausbrüche, übermässiger Konsum dieser Substanz tritt ein Mangel auf. Der Körper reagiert darauf mit verschlechterter Gesundheit, Müdigkeit und Beschwerden.

Der positive Einfluss von Bernsteinsäure bei der Behandlung von Lungenentzündung und Bronchialasthma bei Erwachsenen wurde experimentell nachgewiesen und ist daher in der Lage, saisonale Infektionen bei Kindern zu bewältigen. Es ist logisch, während der Zeit ihrer Ausbreitung zur Vorbeugung oder während der Krankheit dem Kind zu helfen, indem es auf dieses Mittel zurückgreift. Nach der übertragenen Krankheit oder den Krankheiten, die den Organismus erschöpft haben, wird es auch nicht überflüssig sein, die Maßnahmen für die Wiederherstellung, die Wiederherstellung der Kräfte und der Lebenstätigkeit zu ergreifen. Und trotzdem sollte der Kinderarzt das lösen, da. Nur er kennt den Gesundheitszustand seiner Patienten, er kann alle Risiken abwägen und beurteilen.

Schaden von der Einnahme der Droge tritt bei Verstößen in den Verdauungsorganen, Allergien auf. Andere Hindernisse für die Verwendung von Bernsteinsäure sind Steine in der Harnwege oder Bluthochdruck, die manchmal in der Jugend auftritt.

trusted-source[1], [2], [3]

ATC-Klassifizierung

N07XX Прочие препараты для лечения заболеваний нервной системы

Wirkstoffe

Янтарная кислота

Hinweise Bernsteinsäure für Kinder

Indikationen für die Verwendung von Bernsteinsäure sind asthenische Zustände: ein Rückgang der Stärke, chronische Müdigkeit, nervöse Erschöpfung. Wenn Eltern bemerken, dass das Kind keine normale Aktivität für ihn zeigt oder übermäßig aufgeregt ist, können Sie in Ermangelung anderer Ursachen, die solche Symptome verursachen, einen Arzt über die Zweckmäßigkeit der Verwendung dieses Medikaments aufsuchen. Im Schulalter kann das Zeugnis für seine Ernennung eine Menge Stress sein, diktiert durch die Dynamik des modernen Lebens und den Wunsch der Eltern, eine voll entwickelte Persönlichkeit zu entwickeln, manchmal auf Kosten der Gesundheit von Kindern. Sie werden zu zusätzlichen Klassen und Besuchen zu verschiedenen Gruppen geschickt, und das erschöpft den Körper. Mit asthmatischen Manifestationen, saisonalen Ausbrüchen von Infektionen, Diabetes, verschiedene Vergiftungen, lindert das Medikament die Symptome der Krankheit, entfernt Giftstoffe aus dem Körper, verlängert die Remission von chronischen Beschwerden.

trusted-source[4], [5], [6], [7], [8], [9]

Freigabe Formular

Es gibt eine Tablettenform des Medikaments und ein Pulver. Verschiedene Hersteller von Tabletten neben Bernsteinsäure fügen verschiedene Hilfsstoffe hinzu: Ascorbinsäure, Kartoffelstärke, Talk, Zucker, Aerosil - Siliciumdioxid.

trusted-source[10], [11], [12]

Pharmakodynamik

Die Pharmakodynamik besteht in der Regulationsfunktion des Gewebestoffwechsels, seiner antioxidativen Eigenschaft (eine Abnahme der Geschwindigkeit der Bildung von freien Radikalen), die den Alterungsprozess verlangsamt, der die Abwehrkräfte des Körpers stärkt.

Das Medikament stimuliert die Produktion von Salzsäure im Magen und erhöht so den Appetit, was wichtig ist, um Kinder schlecht zu ernähren. Bernsteinsäure fördert die Synthese von ATP - die Energiekomponente jeder Zelle, verbessert oxidative und stärkende Reaktionen des Körpers, kontraktile Muskelaktivität, beschleunigt die Oxidation von Acetaldehyd und Ethanol und macht sie zu einer sicheren Essigsäure für den Körper. Menschen, die auf genetischer Ebene keine solche Umwandlung durchmachen, sind anfällig für das hohe Alter der Alzheimer-Krankheit.

trusted-source[13], [14], [15], [16], [17]

Pharmakokinetik

Pharmakokinetik des Medikaments ist wie folgt: 10-20 Minuten nach der Einnahme durch den Mund in den Verdauungstrakt wird die Substanz in das Gewebe und Blut absorbiert, weiter in die Freisetzung der zellulären Energie für Stoffwechselprozesse notwendig beteiligt. Nach einer halben Stunde zerfallen Wasser und Kohlendioxid und werden vollständig aus dem Körper ausgeschieden.

trusted-source[18], [19], [20]

Kontraindikationen

Wenn eine Vielzahl von positiven Wirkungen von Bernsteinsäure auf dem Körper einige Gegenanzeigen zu ihrer Anwendung sind. Vor allem ist es eine Überempfindlichkeit gegen das Medikament. Außerdem gibt es eine Reihe von Krankheiten, die mit dem Empfang nicht kompatibel sind: Koronare Herzkrankheit, Angina pectoris, Hypertonie, Verschlimmerung des Verdauungstraktes Geschwüre, Glaukom Auge, spät Präeklampsie während der Schwangerschaft (ein anderer Name - spät toxicosis, zu Fehlfunktionen der Nieren und der zerebralen Blutgefäße).

Nebenwirkungen Bernsteinsäure für Kinder

Bei Einnahme von Bernsteinsäure sind Nebenwirkungen in Form von Sodbrennen, Rülpsen, Schmerzen und Schweregefühl im oberen Teil des Magens, manchmal Übelkeit und Erbrechen durch erhöhte Sekretion von Magensaft möglich. Längere Verwendung des Medikaments kann zu einer Erhöhung des Blutdrucks führen.

trusted-source[21], [22]

Dosierung und Verabreichung

Bernsteinsäure wird zunächst in Wasser oder in Fruchtsaft, Kompott, gelöst. Wenn das Kind einen schlechten Appetit hat, dann trinken Sie die Lösung vor dem Essen, um die Produktion von Magensaft zu stimulieren. In anderen Fällen ist es am besten, nach den Mahlzeiten zu nehmen, um eine negative Wirkung auf den Magen zu verhindern.

Kinder unter einem Jahr sollten keine Droge, von einem Jahr bis 5 Jahren - eine viertel Tablette (0,1 g), von 5 bis 12 Jahren - die Hälfte, dreimal am Tag gegeben werden. Nach 12 Jahren auf dem ganzen Tablet. Die empfohlene Dauer der Aufnahme ist ein Monat, nach dem es notwendig ist, eine Pause für 2 Wochen zu machen und den Kurs erneut zu wiederholen.

Während der Schwangerschaft beträgt die Tagesdosis 0,25 g, wird jedoch an bestimmten Tagen angezeigt. Also, zu Beginn des zweiten, dritten Trimesters und 10-20 Tage vor der Geburt wird empfohlen, einen zehntägigen Kurs mit 0,25 g pro Tag zu nehmen. Nehmen Sie für die Nacht, Bernsteinsäure sollte nicht sein. Es erregt das Gehirn.

trusted-source[23], [24], [25]

Überdosis

Eine Überdosierung von Bernsteinsäure ist unmöglich, weil es sammelt sich nicht im Körper an.

trusted-source[26], [27], [28], [29]

Wechselwirkungen mit anderen Drogen

Die positive Rolle von Bernsteinsäure in der Interaktion mit anderen Drogen ist bekannt: die gleichzeitige Anwendung mit Antibiotika, entzündungshemmende, Tuberkulose-Medikamente verstärkt ihre Wirkung und mildert die begleitenden Symptome. Es ist nicht empfehlenswert, sich mit den Psychopharmaka und den Barbituraten aufgrund der Senkung ihrer Effektivität zu verbinden.

trusted-source[30], [31]

Lagerbedingungen

Bernsteinsäure wird an einem trockenen, für Kinder unzugänglichen Ort bei einer Temperatur von höchstens 25 ° C gelagert.

trusted-source[32], [33], [34], [35]

Haltbarkeit

Haltbarkeit unter den Lagerbedingungen beträgt 3 Jahre ab dem Ausstellungsdatum.

trusted-source[36], [37], [38], [39]

Bewertungen

In den Foren im Internet gibt es verschiedene Übersichtsartikel über die therapeutischen Eigenschaften von Bernsteinsäure: von der vollständigen Abstoßung bis hin zur Offensichtlichkeit einer positiven Wirkung. Skeptiker argumentieren, dass mit der täglichen Synthese von 200 g des Körpers, die kleine Dosis, die von außen zu uns kommt, keine spürbare Wirkung haben kann. Andere, die es versucht hatten, fühlten positive Veränderungen in ihrem Zustand. Es ist schwer zu sagen, was als Verbesserung, Bernsteinsäure oder der "Placebo" -Effekt gedient hat. Auf der Grundlage von Forschungsdaten erkennen Ärzte ihn als biotisch an, das verschiedene physiologische Prozesse normalisiert und reguliert, die Widerstandskraft des Körpers gegen verschiedene externe aggressive Mittel erhöht.

Pharmakologische Gruppe

БАДы — витаминно-минеральные комплексы
Антигипоксанты и антиоксиданты

Pharmachologischer Effekt

Метаболические препараты

Beachtung!

Um die Wahrnehmung von Informationen zu vereinfachen, wird diese Gebrauchsanweisung der Droge "Bernsteinsäure für Kinder: Anwendungshinweise, Dosierung" übersetzt und in einer speziellen Form auf der Grundlage der offiziellen Anweisungen für die medizinische Verwendung des Medikaments präsentiert . Vor der Verwendung lesen Sie die Anmerkung, die direkt zu dem Medikament kam.

Beschreibung zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt und ist kein Leitfaden zur Selbstheilung. Die Notwendigkeit für dieses Medikament, der Zweck des Behandlungsregimes, Methoden und Dosis des Medikaments wird ausschließlich durch den behandelnden Arzt bestimmt. Selbstmedikation ist gefährlich für Ihre Gesundheit.

Das iLive-Portal bietet keinen medizinischen Rat, keine Diagnose oder Behandlung.
Die auf dem Portal veröffentlichten Informationen dienen nur als Referenz und sollten nicht ohne Rücksprache mit einem Spezialisten verwendet werden.
Lesen Sie die Regeln und Richtlinien der Website sorgfältig durch. Sie können uns auch kontaktieren!

Copyright © 2011 - 2020 iLive. Alle Rechte vorbehalten.