Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Die Netzführung

Facharzt des Artikels

, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 11.04.2020

Bei einer gesunden Person hat die Haut auf einer bestimmten Parzelle eine mehr oder weniger gleichmäßige Färbung. Auf ihm gibt es keine Muster oder Einschlüsse von einer anderen Farbe, außer Molen und Spuren von Insektenstichen. Bei manchen Menschen jedoch, die unter dem Einfluss von Kälte auf den Körper wirken, erscheint ein ungewöhnliches bläuliches oder bordeauxrotes Muster in Form eines unausgesprochenen Netzes, das äußerlich an Marmor erinnert. Es ist dieses Phänomen in der Medizin genannt retikulären Livedo oder Livedo reticularis.

Vielleicht hat der Leser andere Namen dieses Zustands gehört, der die übliche physiologische Reaktion von peripheren Gefäßen auf die Kälte ist. Solche Namen wie Marmorhaut oder retikuläres Ledo bedeuten die gleiche Pathologie, obwohl es möglich ist, diesen Zustand mit großer Dehnung pathologisch zu taufen.

Ursachen vernetzt

Ein bestimmter Grund für das Auftreten eines Marmormusters auf der Haut zu nennen, ist einfach unmöglich. Dies liegt daran, dass das Gitter zwei sich gegenseitig ausschließende Formen hat:

  • Idiopathischer Livedo. Dies ist eine instabile physiologische Reaktion des Organismus, die unter dem Einfluss von kalter Luft entsteht und bei Hitzeeinwirkung auf den Körper übergeht. Es gibt keine irreversiblen morphologischen Veränderungen mit der Struktur der Gefäßwände.

Das Muster erscheint an offenen Stellen des Körpers, die nicht durch Kleidung vor Kälte geschützt sind. Es ist diese Form von Livedo, die auf dem Körper junger Frauen zu sehen ist.

Die Ursachen für die Entstehung des idiopathischen Lebens sind für die Ärzte immer noch ein Rätsel, obwohl bekannt ist, dass das Marmormuster durch Vasospasmus auftritt. Warum manche Menschen dieses Bild haben und andere nicht, bleibt unverständlich. Aber da dieses Phänomen in Abwesenheit einer Pathologie der Gefäße nicht als eine Krankheit angesehen wird und keine Behandlung erfordert, wird seiner Studie keine große Bedeutung beigemessen.

  • Symptomatisch. Schon der Name des Staates weist darauf hin, dass das Netzmuster auf der Haut eines der Symptome mancher Pathologien ist, bei denen der Blutstrom zu den Hautdecken gestört ist.

Ein Netz symptomatischer Art kann in den folgenden Pathologien beobachtet werden:

  • Hohe Blutviskosität, Herzinsuffizienz, Lähmung, Sneddon-Syndrom, Cholesterinembolie-Syndrom, Thrombozytose und einige andere Erkrankungen, bei denen eine Verletzung des Blutflusses durch die Gefäße als Folge einer Obstruktion vorliegt.
  • Atherosclerosis, Vaskulitis: Polyarteriitis nodosa, systemische Lupus erythematodes, Vaskulitis cryoglobulin (Kryoglobulinämie), rheumatoide Arthritis, APL-Syndrom, Lymphom, Dermatomyositis, Syphilis, Tuberkulose, Pankreatitis und andere Krankheiten, bei denen in der Gefäßwand Änderungen auftreten.

trusted-source[1], [2], [3], [4], [5]

Risikofaktoren

Die Risikofaktoren für das Auftreten einer Netzleber können in Betracht gezogen werden:

  • Akzeptanz bestimmter Medikamente. Zum Beispiel Chinin, Amantadin, Chinidin, Noradrenalin.
  • Hypoteria bei der Mutter, die auf den Fötus übertragen werden kann. Nach der Entbindung kann die Netzleber zusammen mit Symptomen wie kalten Händen und Füßen, Apathie in der Umgebung, Schläfrigkeit usw. Bei einem Baby mit einem niedrigen Spiegel an Schilddrüsenhormonen beobachtet werden.
  • Autoimmun-Thyreoiditis, bei der, wie bei der Vaskulitis, ein Retikulum als Folge einer Hypothyreose auftreten kann, besonders wenn der Patient eine dünne Haut hat.

trusted-source[6], [7], [8], [9], [10], [11], [12], [13], [14], [15], [16], [17]

Pathogenese

Schon das lateinische Wort "Livedo" bedeutet eine Prellung. Eine Prellung ist nichts anderes als eine begrenzte Ansammlung von Blut in der subkutanen Schicht oder einfach eine Blutung. In der Regel entstehen durch Gewebeschäden Quetschungen oder Prellungen, bei denen die Kapillaren brechen. Blut, das aus den Gefäßen fließt, sammelt sich im Unterhautgewebe und ist als blauer Teil des Körpers nach außen hin sichtbar.

Wenn Livedo extensive subkutane Blutung wird nicht beobachtet. Unter dem Einfluss bestimmter (meist kalter) Reize kommt es zu einem Vasospasmus, der durch eine beeinträchtigte kapillare Durchblutung gekennzeichnet ist, was zu einer Stagnation des Blutes in den Venen führt, und die Gefäße werden durch die Hautschichten sichtbar.

Livedo gehört zur Kategorie der spastico-atonischen Form der vaskulären Nerven. Das Gefäßmuster ähnelt gleichzeitig entweder der Verzweigung des Baumes (ein baumähnliches liveno ) oder dem Netz oder der Oberfläche des Marmors (retikuläres oder  retikuläres Livedo ). Bei einer retikulären Leberart verursacht die Blutstauung eine Verdickung des Endothels im venösen Knie der Kapillaren, und dieser Teil des Gefäßes beginnt durch die Haut zu scheinen. Es ist dieser Moment, der die Art der Zeichnung bestimmt, die wir auf der Oberfläche des Körpers sehen.

Laut  Statistik tritt das Retikulum häufiger auf als baumartige und andere Arten von Livedo (mit einem gesprenkelten oder bizarren Muster). Eine solche vaskuläre Reaktion ist eher für Mädchen im Alter von 20-23 Jahren typisch, obwohl dieses Muster manchmal in Menschen (häufiger Frauen) älter (bis zu 50 Jahren) mit einer zarten Haut von Licht Schatten gefunden werden kann.

Ein spezifisches vaskuläres Muster tritt hauptsächlich im Bereich des Unterschenkels und der Oberschenkel auf, obwohl es manchmal auch an den Unterarmen, Seitenflächen des Rumpfes, der Hände und des Gesäßes zu sehen ist.

trusted-source[18], [19], [20], [21], [22], [23], [24], [25], [26], [27]

Symptome vernetzt

Das Hauptmerkmal des Netzes ist die Erscheinung eines marmorierten Musters mit einem bläulichen Farbton, der unter dem Einfluss von kalten oder schnellen Temperaturänderungen stärker und heller wird und verschwindet, wenn er gedrückt wird. Idiopathischer Livedo erscheint praktisch nicht im Sommer. Es "bevorzugt" kältere Perioden.

Die Farbe des Musters kann von rötlich-violett bis burgunderrot und sogar blau reichen. Klare Grenzen für die "setochki" Nr. Die Zellen des "Gitters" können eine runde oder ovale Form haben. Ihr Durchmesser kann 20 mm erreichen. Die Haut innerhalb der so genannten Zellen kann von gewöhnlicher Farbe oder etwas blasser als der Rest sein.

Das idiopathische Retikulum zeichnet sich durch eine gewisse Symmetrie aus. Die Figur erscheint nicht an einem Glied, sondern unmittelbar an beiden. Es kann auf dem Gesäß oder an den Seiten des Rumpfes liegen. Übrigens, an den Armen und Beinen können manchmal auch einige unausgeglichene Flecken beobachtet werden. Für symptomatische Pathologie mit einem Marmormuster ist Symmetrie nicht charakteristisch.

Menschen mit idiopathischem Livedo können in einem ziemlich warmen Raum frieren, sie haben eine gebrochene Wahrnehmung der Temperatur. Die Hände und Füße dieser Patienten sind in der Regel kalt wegen der Beeinträchtigung der Blutzirkulation. Wenn ein vaskuläres Retikulum zu spüren ist, können leichte Schmerzen und Kribbeln auftreten. Manchmal gibt es eine Verletzung der Empfindlichkeit und Taubheit auf der Haut.

Symptomatische Livrdo ist immer das erste Anzeichen für eine Pathologie, in der es eine obstruktive Durchblutungsstörung oder morphologische Veränderungen der Blutgefäße gibt, wodurch der Blutfluss wieder gestört wird. In diesem Fall verbinden sich andere Symptome, die für die bestehende Pathologie charakteristisch sind, mit der Figur auf dem Körper.

Zum Beispiel, wenn eine Person erhöhte Blutviskosität hat, leidet er an Kopfschmerzen, Tinnitus, chronische Müdigkeit, Schläfrigkeit und Depression. Solche Patienten haben ein erhöhtes Risiko für Nasenbluten, oft Bluthochdruck, gibt es bestimmte Probleme mit der Sehkraft. Patienten berichten von einer Verletzung des Körpergefühls mit Kribbeln und "Gänsehaut". Zusammen mit der retikulären Leber können sie auffällige Venenknoten zeigen.

Vaskulitis ist durch das Auftreten eines Marmormusters auf der Haut gekennzeichnet, das als Lidado-Vaskulitis (sonst Livedo-Angiitis) bezeichnet wird. Das Muster ist ständig vorhanden und typisch für viele Arten von Vaskulitis. Es ähnelt einem schleimigen Netz, das unter dem Einfluss der Kälte heller wird, aber nicht von der Hitze verschwindet, wie in einem idiopathischen Leben. Die Krankheit schreitet voran, und die Leber wird ausgeprägter. Blutgefäße und Nekrosen erscheinen auf dem Netz, mit der nachfolgenden Bildung kleiner Geschwüre.

In schweren Fällen bilden sich im Gefäßnetz schmerzhafte, zu Nekrosen neigende Knoten und bilden an ihrer Stelle tiefe Geschwüre, die über lange Zeit heilen. Geschwüre heilen mit der Bildung von hellen Narben umgeben von Haut, dunkler als üblich.

Die Patienten klagen über ständige Kälte. Sie bemerken unangenehme Ziehschmerzen in den Extremitäten, während im Bereich der Geschwüre und Knotenfalten der Schmerz einen stark pulsierenden Charakter aufweist.

Das Auftreten von Livedo Angiitis wurde vorwiegend bei weiblichen Probanden festgestellt.

Beim Seddon-Syndrom, einer Art Antiphospholipidsyndrom (AFL), werden neben dem Marmormuster auf der Haut Symptome beobachtet, die auf Bluthochdruck und Thrombose der Hirngefäße hinweisen. Für die AFL selbst sind venöse und arterielle Thrombosen, Läsionen des Zentralnervensystems und des Herzens (Koronararterienthrombose) charakteristisch.

Bei einer Cholesterinembolie kann das Auftreten eines Gefäßmusters für einige Zeit das einzige Symptom bleiben. Und die Diagnose basiert auf einer Hautbiopsie.

Die Symptome der Arteriosklerose der Gefäße können sich je nach den betroffenen Gefäßen unterscheiden.

Wenn Livedo reticularis durch übermäßiges Schwitzen begleitet wird, Zyanose der Haut, Fieber, Störungen der Verhornung Person sollten einen Arzt aufsuchen, da diese Symptome mit beeinträchtigter Zirkulation verbunden ist eine Vielzahl von Krankheiten hinweisen.

Physiologisches Verhalten bei Säuglingen

Neugeborene sind besonders empfindliche und dünne Haut, die normalerweise eine gleichmäßige Farbe hat. Wenn die Körper Baby Eltern eine bläuliche Figur in Form von Gittern bemerken, sie ist sehr erschreckend, obwohl das Kind als Erwachsene, ist das Auftreten von livedo nicht immer mit Störungen der Gesundheit in Verbindung gebracht.

Bei einem Kind unter 6 Monaten kann das periodische Auftreten und Verschwinden eines seltsamen Musters auf der Haut mit der unzureichenden Bildung des Immunsystems, dem thermoregulatorischen System und der Anordnung der Gefäße nahe der dünnen Haut in Verbindung gebracht werden. Daher reagiert der Körper, wenn er kalter Luft ausgesetzt wird und aufgrund des Temperaturunterschieds, mit dem Auftreten eines Marmormusters. Es verschwindet, sobald sich der Körper an die Temperatur der Umgebung anpasst, aber dieser Prozess ist bei Säuglingen langsamer als bei Erwachsenen.

Ein Marmormuster auf der Haut des Babys kann durch Früh- oder Geburtshypoxie entstehen. Sein Auftreten ist auch mit einer Überernährung des Kindes verbunden, was zu einer Erhöhung des Blutvolumens und der Gefäßspannung führt. Bei dünnen Kindern mit geringem Gewicht gilt das Auftreten einer Netzleber als eine Variante der Norm.

Aber eine retikuläre Leber bei einem Baby kann auch eine Manifestation von solchen seltenen angeborenen Pathologien wie tele-ioektatische marmorierte Haut sein, auch generalisierte Phlebectasie genannt, und ein mysteriöses Hautmarmor-Syndrom.

Bei Kindern mit Herzfehlern, kongenitalem Glaukom, genetischen Anomalien, vegetativen Störungen kann eine permanente oder periodisch auftretende Blattleber beobachtet werden. Marmor Muster kann auch mit Anämie, Rachitis, nicht-entzündlichen Erkrankungen des Gehirns auftreten.

Manchmal mit dem Alter verschwindet dieses Symptom und erinnert sich nicht mehr. Wenn dies vor dem Alter von 5 Monaten geschieht, dann gibt es nichts, worüber man sich Sorgen machen müsste. Bleibt das Muster auf der Haut jedoch länger bestehen, ist es am besten, eine Untersuchung des Babys durchzuführen, um die Pathologie zu identifizieren, die dieses Symptom in seinem frühen Stadium verursacht hat.

Komplikationen und Konsequenzen

Das idiopathische Retikulum ist keine Gefahr für das menschliche Leben und die Gesundheit. So reagiert der Körper und insbesondere das Gefäßsystem auf die Kälte. Beim Erwärmen verschwindet das Marmormuster spurlos. Und da es während dieser Zeit keine strukturellen Veränderungen in den Gefäßen gibt, verursacht ein solcher Zustand auch keine Gesundheitsschäden.

Dies ist jedoch der Fall, wenn die Lidadovaskulitis nicht an der idiopathischen Leber festgemacht ist, für die die Bildung von Knoten und Geschwüren charakteristisch ist. Und jeder Hautschaden gilt als lebensspendender Boden für bakterielle Infektionen. Vor allem, wenn es sich um tiefe und hart heilende Wunden handelt.

Manchmal wird neben den Geschwüren auch eine Schwellung der Gewebe im Bereich der Netzhautleber beobachtet, die als Komplikation der retikulierten Leber angesehen wird.

Die Folgen der Netzhaut hängen von der Pathologie ab, die das Erscheinen der entsprechenden Figur am Körper verursacht hat. Am gefährlichsten ist die Bildung (und vor allem der Thrombusbruch). Aber andere Pathologien, bei denen die Durchblutung gestört ist, haben wenig Vergnügen an sich, weil sie Sauerstoffmangel in verschiedenen Geweben und Organen verursachen, wodurch sie ihre Funktionen nicht mehr normal ausüben können.

Wenn es zu Verletzungen der koronaren und zerebralen Durchblutung kommt, dann sehen wir hier die Situation nicht nur für die Gesundheit, sondern für das Leben des Patienten gefährlich.

trusted-source[28], [29], [30], [31], [32], [33], [34], [35], [36], [37], [38], [39]

Diagnose vernetzt

Wenn eine Person das Aussehen auf der Haut eines seltsamen Gestalt sah, die unter dem Einfluss von Kälte wird heller, und bei schwachem Aufwärmen Verschwinden zu vervollständigen, um zu bestimmen, ob diese Bedingung mit der üblichen Auge physiologischen Reaktion des Körpers verbunden ist, oder ist ein Zeichen der schweren systemischer Erkrankungen ist nicht so einfach.

Wenn das Auftreten des Musters nur der Wirkung von niedrigen Temperaturen zugeschrieben wird, bei denen ein Vasospasmus auftritt, dann sollte man sich höchstwahrscheinlich keine Sorgen machen. Aber wenn das Muster beim Erwärmen nicht verschwindet und nur leicht blass wird, ist dies eine Gelegenheit, sich an eine medizinische Einrichtung zur Konsultation eines Arztes und zur Untersuchung des Körpers und insbesondere der Gefäße zu wenden. Dennoch ist die Figur, die wir sehen, nichts anderes als ein vaskuläres Netz, das in seinem normalen Zustand nicht sichtbar sein sollte.

Der Arzt-Spezialist führt während der Untersuchung die Untersuchung des Patienten durch, palpiert das betroffene Gebiet, hört und klopft den Vaginalraum, misst Blutdruck und Puls, führt eine Anamnese durch. Wenn der Patient ein kleines Kind ist, ist es notwendig, was Krankheiten kranke Mutter vor, um herauszufinden, und während der Schwangerschaft, wie die Schwangerschaft fortschreitet, wie und zu welchem Termine der Geburt geht, zu klären, wenn ein Bild auf dem Körper des Babys war und ist es Warnzeichen, vor allem diejenigen, über die wir bereits oben erwähnt haben.

Der Patient erhält Tests. Normalerweise ist dies ein allgemeiner und biochemischer Bluttest. Die Gaszusammensetzung des Blutes wird bestimmt, um die Sauerstoffsättigung des Blutes zu klären. Um eine sichere Behandlung zuzuweisen und die Nierenfunktionalität zu bestimmen, kann auch eine Urinanalyse zugeordnet werden.

Der Arzt kann auch eine FVD-Analyse vorschreiben. Das Studium der Funktionen der externen Atmung umfasst Spirometrie, Pneumotachographie und Spirographie, mit deren Hilfe die Lungenfunktion und damit die ins Blut gelangenden Sauerstoffmengen bewertet werden.

Die Methoden der instrumentellen Diagnostik, die einem retikulären Leben zugeordnet werden können, umfassen:

  • Angiographie (Beurteilung der Blutversorgung von Organen) von Blutgefäßen,
  • Phonoangiographie (Beurteilung des Gefäßlärms bei Durchblutungsstörungen) von Gefäßen,
  • volumetrische Sphygmographie (bestimmt die Schwingungen der Gefäßwand zur Beurteilung des Hauptblutflusses);
  • Rheovasographie (Beurteilung der zentralen und peripheren
  • Hautelektrometrie und Thermografie (Bewertung der peripheren Zirkulation aufgrund von Veränderungen der Hauttemperatur);
  • Duplex-Scanning mit Ultraschall-Dopplerographie (Beurteilung des Allgemeinzustandes von Blutgefäßen und des Blutflusses in diesen),
  • Ultraschall der Gefäße (bestimmt den Bereich der Gefäßstenose),
  • Radioisotopenstudie (untersucht die Blutfüllung von peripheren Gefäßen),
  • Kernspinresonanztomographie mit Kontrastmittel (Beurteilung des Zustandes der Gefäßwand, geringer Blutfluss, Ausmaß von stenotischen Gefäßen, etc.).
  • endoskopische Untersuchung des Tracheobronchialbaumes, durch den Luft in die Lunge gelangt (Fibrobronchoskopie),
  • Lymphographie (Beurteilung des Lymphflusses, wird beim ödematösen Syndrom angewendet),
  • Elektro- und Echokardiographie.

Es gibt andere Methoden zur Beurteilung des Zustands der Haupt- und peripheren Gefäße, aber die oben genannten Forschungsmethoden sind in den medizinischen Einrichtungen des Landes am beliebtesten.

trusted-source[40], [41], [42], [43], [44], [45]

Differenzialdiagnose

Die Differentialdiagnose wird mit dem Auftreten von Ödemen (der Art des Ödems und der Ursache) und den für verschiedene Pathologien charakteristischen Symptomen durchgeführt. Das Netz sollte auch von den retikulären Pathologien der Haut, wie Infrarot- und infektiösem Erythem, Poikiloderma, retikulärer Varikose und dergleichen, unterschieden werden.

Vor allem aber ist es wichtig, zwischen der idiopathischen Form der Leber und den mit bestimmten Krankheiten verbundenen Symptomen zu unterscheiden, die eine Gefahr für die Gesundheit und das Leben des Patienten darstellen.

trusted-source[46], [47], [48], [49], [50], [51], [52], [53], [54]

Wen kann ich kontaktieren?

Behandlung vernetzt

Wenn das Retikulum kein konstantes Symptom ist und als idiopathisch diagnostiziert wird, ist keine Behandlung erforderlich. Eine solche Reaktion kann für eine begrenzte Zeit vorhanden sein und mit dem Alter vergehen und kann eine chronische Form annehmen. Nichtsdestotrotz birgt es keine Gefahr für eine Person, was bedeutet, dass es nicht notwendig ist, sie zu behandeln.

Manchmal, wenn das Auftreten des vaskulären Netzes starke Beschwerden verursacht, kann der Arzt die Verabreichung von kleinen Dosen von "Acetylsalicylsäure" und "Pentoxycillin" (400 mg dreimal täglich) verschreiben. Eine solche Behandlung erfordert keinen Krankenhausaufenthalt. Weisen Sie seinen Therapeuten oder Dermatologen zu.

Die Behandlung einer symptomatischen Diät wird unter Berücksichtigung der Pathologie durchgeführt, die das Auftreten eines Marmormusters auf dem Körper verursacht.

In den meisten Fällen verschreiben Ärzte:

  • Vasodilatator Zubereitungen, vor allem periphere Vasodilatatoren, die die Normalisierung des Blutflusses aufgrund der Entspannung der Gefäßwände (Pentoxifyllin, Vazonit, Pentomer, etc.) gewährleisten.
  • Drogen, die Blut verdünnen ("Aspirin", "Heparin", "Warfarin" und andere).
  • Zubereitungen von Kalzium.
  • Vitamine oder Vitamin-Mineral-Komplexe mit Kalzium, Vitamin C, E, P, Nicotinsäure, verbessert den Zustand der Blutgefäße, verringert ihre Empfindlichkeit und Durchlässigkeit.
  • Bei erhöhtem Druck können Medikamente gegen Bluthochdruck verschrieben werden.
  • Vaskulitis Glukokortikoid-Therapie ( „Prednisolon“) und Immunsuppressiva ( „Azathioprin“, „Cyclophosphamid“), in einigen Fällen bestellt, zeigt die Zuordnung von Zytostatika sowie Lymphom.
  • Wenn es eine Entzündungsreaktion, dann die Entzündung zu verringern und Schmerzen verschrieben nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente (meist „Indometacin“) und antimikrobielle Mittel, wenn ein Teil der Geschwüre und Nekrose des Gewebes zu reduzieren.
  • In einigen Fällen, wenn eine medikamentöse Therapie keine greifbaren Ergebnisse liefert, können Chemotherapie, Blutreinigung (Hämosorption und Plasmapherese) verschrieben werden.

Wenn Livedo gute Ergebnisse  Physiotherapie Hirudotherapie, Massage, UV - Bestrahlung betroffenen Bereich suberythermal Dosen (von 1/8 bis 7/8 der normalen biologischen Dosis), die Auswirkungen der Hitze (meist warme Bäder). Eine solche Behandlung kann sowohl für die symptomatische als auch für die idiopathische Livedo verordnet werden.

Eine chirurgische Behandlung mit einem retikulären Livrdo wird nicht durchgeführt, wenn die Pathologie nicht mit schweren vaskulären Erkrankungen assoziiert ist, die einer medikamentösen Behandlung nicht zugänglich sind. Andernfalls kann eine der zugrunde liegenden Pathologie entsprechende Operation vorgeschrieben werden.

Arzneimittel für die retikuläre Bemalung

Wie bei anderen Durchblutungsstörungen erfordern Netzgewebe in erster Linie die Verabreichung von Arzneimitteln, die Vasospasmen lindern und den vaskulären Muskel entspannen, was zu einer normalen Durchblutung und Sauerstoffversorgung verschiedener Organe führt. Solche Medikamente werden Vasodilatatoren genannt.

Im Fall von retikularem Lyvedo liegt das Problem am häufigsten in den peripheren Gefäßen, und so wird der Arzt bei Abwesenheit anderer Störungen Medikamente aus der Abgabe von peripheren Vasodilatatoren verschreiben.

Das beliebteste und billigste Medikament aus dieser Gruppe ist  Pentoxylin. Es ist für verschiedene Verletzungen der peripheren Zirkulation, einschließlich in der retikulären Leber verschiedener Ätiologien vorgeschrieben.

Methode der Anwendung und Dosierung. Das Medikament wird in einer Menge von 2 Tabletten 3 mal täglich verschrieben. Die tägliche Dosis beträgt 1200 mg. Nimm die Medizin nach dem Essen. Tabletten werden nicht gekaut, sondern ganz mit ausreichend Wasser geschluckt.

Kontraindikationen. Das Medikament ist nicht für Überempfindlichkeit gegen das Medikament, schwere Blutungen und Blutungen im Auge, hämorrhagische Diathese, Colitis Läsionen des Magens und Darms vorgeschrieben. Sie können das Medikament während des akuten Stadiums des Myokardinfarktes nicht verwenden.

Nebenwirkungen. Patienten, die das Medikament kann sich beschweren, erhöhter Blutdruck, Tachykardie, Herzrhythmusstörungen, Blutungen, Schwindel und Schmerzen im Kopf, Schlafstörungen, Zittern in den Händen, Magen-Darm-Störungen und Stühlen. Manchmal gibt es allergische Reaktionen: Ausschlag auf der Haut, Juckreiz, Hautrötung. Einige Patienten klagten über vermehrtes Schwitzen und Körpertemperatur, Sehstörungen, Entwicklung von Konjunktivitis ohne ersichtlichen Grund.

Vorsichtsmaßnahmen. Das Medikament sollte nur wie von einem Arzt unter der Kontrolle von Blut Indikatoren angewiesen genommen werden, weil es lebensbedrohliche Zustände verursachen kann: anaphylaktische Reaktionen und aplastische Anämie.

Zur Blutverdünnung zur Verbesserung der Durchblutung in peripheren Gefäßen wird meist das übliche "Aspirin" ("Acetylsalicylsäure") verwendet  . Dieses Medikament hat eine entzündungshemmende und gerinnungshemmende Wirkung.

Methode der Anwendung und Dosierung. Mit der retikulierten Leber, die mit anderen Pathologien nicht verbunden ist, ernennen die kleinen Dosen des Präparates (ein Viertel der Pille einmal pro Tag am Abend). Bei Herzpathologien wird der Wirkstoff "Aspirin Cardio" bevorzugt. Die Dauer der Behandlung wird vom behandelnden Arzt festgelegt.

Kontraindikationen. Verwenden Sie das Medikament nicht bei der Behandlung von Patienten mit akuten Colitis Läsionen des Magen-Darm-Trakt, hämorrhagische Diathese, Asthma bronchiale. Zum Zeitpunkt der Behandlung stillen Sie das Stillen. Verwenden Sie das Medikament nicht aus der Kategorie der NSAIDs im ersten und dritten Semester der Schwangerschaft, sowie Überempfindlichkeit gegen Acetylsalicylsäure und andere nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente.

Verschreiben Sie nicht die Droge und Kinder mit ARI, weil sie bis zu 15 Jahren alt sind, ist das Risiko gefährlicher Komplikationen hoch.

Nebenwirkungen. Unter den Nebenwirkungen des Medikaments können identifiziert werden: Reizwirkung auf den Magen-Darm-Trakt mit ihren daraus folgenden Symptomen, einschließlich der Entwicklung von Colitis und Eisenmangelanämie. Darüber hinaus gibt es Schwindel, das Auftreten von Lärm in den Ohren (bei niedrigen Dosen ist unwahrscheinlich), Blutungen, Nesselsucht, schwere allergische Reaktionen.

Ein wirksames und kostengünstiges Präparat zur Stärkung der Blutgefäße aus der Kategorie der Vitamine ist  "Ascorutin". Das Medikament enthält die Vitamine C und P, die für Blutgefäße nützlich sind.

Methode der Anwendung und Dosierung. Weisen Sie eine Vitaminpräparation von 1 Tablette dreimal täglich nach den Mahlzeiten zu. Tabletten werden nicht gekaut, sondern ganz geschluckt, mit Wasser gewaschen (nicht mineralisch, die Wirksamkeit von Ascorbinsäure reduzierend, es ist auch Vitamin C).

Zur Prävention von Gefäßerkrankungen wird das Medikament 2 mal täglich eingenommen. Einzeldosis - 1 Tablette.

Kontraindikationen. Verwenden Sie das Arzneimittel nicht zur Behandlung von Kindern unter 3 Jahren mit hoher Blutgerinnungsfähigkeit und mit einer Überempfindlichkeit gegen mindestens eine der Komponenten des Arzneimittels.

Nebenwirkungen. Nebenwirkungen des Medikaments sind sehr selten. Manchmal während der Aufnahme von "Ascorutinum" Symptome wie Schlaflosigkeit, Schmerzen im Kopf, erhöhter Blutdruck, Übelkeit, manchmal Erbrechen, allergische Reaktionen festgestellt werden.

Zur Behandlung von systemischen Autoimmunerkrankungen, bei denen die Haut der Liverdovaskulitis gezeigt wird, sind Glukokortikosteroide (GCS) gezeigt. Einer der Lieblingsärzte von GKS ist das Hormonpräparat  Prednisolon.

Methode der Anwendung und Dosierung. Die Anfangsdosis des Medikaments beträgt 20 bis 30 mg mit der Möglichkeit, auf 100 mg pro Tag zu erhöhen. Die Erhaltungsdosis reicht von 5 bis 15 mg. Zwei Drittel der Tagesdosis sollte der Patient am Morgen und am dritten Abend einnehmen.

Kontraindikationen. Das Medikament wird nicht bei Patienten mit schweren Formen der Hypertonie, Herzinsuffizienz, Herzinfarkt, Diabetes, Schilddrüsenunterfunktion, Hyperthyreose und Cushing-Syndrom Ishchenko, Schritt 3 Kreislaufversagen verabreicht, akuter Endokarditis, entzündliche Nierenerkrankungen. Verweigert der Einnahme des Medikaments, wenn der Patient an einer Psychose leidet, Glaukom, Colitis Läsionen des Magen-Darm-Trakt, Osteoporose, akute Syphilis oder Tuberkulose. Kontraindiziert und Kortikosteroiden in der postoperativen Phase sowie Immunschwäche ..

Es ist nicht wünschenswert, GCS während der Schwangerschaft und im Alter zu verschreiben, mit schweren Leber- und Nierenerkrankungen mit beeinträchtigter Funktion und auch nach der Impfung (je nach Impfstoff für 2-10 Wochen).

Nebenwirkungen. Da „Prednisolon“ hormonelles Medikament ist, kann es die Entwicklung von Fettleibigkeit, erhöhte Körperhaarwachstum bei Frauen, Störungen im Menstruationszyklus, das Auftreten von Akne, Verschlechterung des Knochengewebes (Brüchigkeit), psycho-emotionale Störungen hervorrufen.

Zusätzlich kann die Einnahme des Arzneimittels von der Bildung von Erosionen und Geschwüren auf der Schleimhaut des Gastrointestinaltrakts begleitet sein, wobei Geschwüre eine Perforation des Geschwürs hervorrufen können. Manchmal wird die Droge eine Ursache der hämorrhagischen Pankreatitis, gefährliche Blutung in der Drüse.

Die Einnahme des Medikaments kann dazu beitragen, den Blutzuckerspiegel zu erhöhen, Schutzfunktionen des Körpers zu verschlechtern, die Blutviskosität zu erhöhen

Vorsichtsmaßnahmen. Die Droge macht süchtig. Es sollte schrittweise aufgehoben werden, um solche unangenehmen Folgen zu vermeiden, wie die Entwicklung des Entzugssyndroms, die Nebennierenrindeninsuffizienz, die Verschlimmerung der Pathologie, in deren Zusammenhang der SCS ernannt wurde.

Wenn der Patient infektiöse Pathologien hat, sollte die Behandlung mit "Prednisolon" in Verbindung mit einer Antibiotikatherapie durchgeführt werden.

Alternative Behandlung von Reticularlyedo 

Die Behandlung retikuljarnoj die Leber mit den alternativen Methoden versorgt vor allem den Bereich des Erscheinens des vaskulösen Netzes. Es kann sich umwickeln oder ein warmes Bad sein.

Die alternative Behandlung von Gefäßerkrankungen umfasst auch alternative Rezepte, die helfen, die Blutviskosität zu reduzieren und die Blutzirkulation zu verbessern.

Es verflüssigt Blut auf Kosten von einem großen Gehalt an natürlichem frischem Orangensaft, der eine halbe Tasse pro Tag konsumiert werden sollte.

Reduziert die Viskosität des Blutes und verbessert die Funktion des gekeimten Weizens. Ganze intakte Weizenkörner werden gewaschen und mit Wasser gegossen, wobei sie mehrere Stunden stehen bleiben. Dann wird das Altwasser abgelassen und der Weizen wird frisch bestreut, damit das Getreide nicht austrocknet. Auf der Oberseite sind die Samen mit einer nassen Serviette bedeckt. Innerhalb von 2 Tagen werden die Samen gegossen. Sie müssen Korn mit einem Keim ungefähr 1-1,5 Millimeter für 1 EL essen. Am Tag. Der Behandlungsverlauf beträgt 1 Monat.

Um die Blutgefäße zu stärken, empfehlen Spezialisten in der Alternativmedizin Honig mit Zitrone oder Knoblauch mit magerem Öl und Walnüssen. Nützlich ist ein Gericht aus Rosinen, getrockneten Aprikosen und Pflaumen, mit Honig aromatisiert und mit Nüssen bestreut.

Um die Gefäße zu stärken, ist es nützlich, Hülsenfrüchte, Auberginen, Zitrusfrüchte, reich an Vitamin C und R, schwarzen Johannisbeeren und natürlich Zwiebeln und Knoblauch zu essen.

Bei erhöhtem Druck sind Honig und Zitrone ebenfalls nützlich. Zu dieser Zusammensetzung kann Kalina oder Mineralwasser zugegeben werden. Sie können auch eine Mischung vorbereiten, die vor Gebrauch 4 Stunden lang besteht: Honig, Zitronenmark, Karotten- und Rübensäfte in verschiedenen Mengen, geriebene Meerrettichwurzel. Drogen unter Druck zu nehmen, ist anstrengend für 1 EL. Mehrmals am Tag.

Bei Vaskulitis wird eine gute Wirkung durch Kräuterbehandlung erzielt. Die medizinischen Gebühren umfassen Schafgarbe (Gras), Brennnessel (Blätter), Sporish (Gras), Holunder (Blumen), japanische Souphora (Früchte). Nützlich in Bezug auf die Behandlung von Vaskulitis wird sein: Calendula (Blumen), Schnur (Gras), Süßholz (Wurzel) und andere medizinische Pflanzen.

trusted-source[55]

Homöopathie

Zur Behandlung von retikulärem Lyvedo und verschiedenen vaskulären Pathologien mit Hilfe der Homöopathie wird Ärzten geraten, mit einer gewissen Vorsicht zu behandeln. Vor allem wenn es darum geht, die Viskosität des Blutes zu reduzieren.

Es gibt viele wirksame und sichere alternative Rezepte für Blutverdünnung, die eine weniger ausgeprägte Wirkung als homöopathische Arzneimittel haben. Denken Sie daran, dass Ärzte, die idiopathisch leben, kleine Dosen von "Aspirin" empfehlen, die keine Blutungen aus den Gefäßen verursachen.

Und in t mit hohem Blutdruck zu behandeln, ist die Homöopathie ganz zutreffend. Als nützlich erweisen, Bariumsalz (Herstellungen karbonika Schwerspat, Baryt muariatika 3 und 6 Verdünnungen) und Goldsalze. Weiterhin etogonaznachayutsya Zubereitungen Sekale Adrenalinum und nach 6 und 12-Verdünnungen Atsidum fosforikum und Nuxvomica 3 und 6 Verdünnung Veratrum viride 3X in der Potenz und andere in ihnen an peripheren Gefäßen und den Blutfluss wirkt.

Aber die folgenden homöopathischen Mittel wirken sich positiv auf die Gefäßwände aus: Arnika (Potenz 3X), Kalium phosphoricum in 6 Verdünnungen und wieder Nux vomica in 3 oder 6 Verdünnungen.

Die Verschreibung der oben genannten Medikamente sollte nur von einem professionellen homöopathischen Arzt nach der Festlegung der tatsächlichen Diagnose gehandhabt werden, ansonsten kann die Behandlung unwirksam sein und in einigen Fällen auch eine Verschlechterung der Gesundheit des Patienten verursachen.

Verhütung

Livedo Prophylaxe Unterkühlung der Gliedmaßen und der Körpers zu verhindern ist, dosierte Anwendung von Wärmebehandlungen, körperliche Bewegung: Laufen, Gehen (besonders nützlich für barfuß auf heterogene Oberflächen, heißen Sand, abwechselnd auf dem harten und weichen Bodenbelag zu Fuß), Training auf einem stationäres Fahrrad, Ihr Herz zu verbessern.

Effektive auch regelmäßige Reinigung der Gefäße zur Verhinderung von Atherosklerose. Um dies zu tun, können Sie gewöhnliches abgekochtes Wasser verwenden, das morgens auf nüchternen Magen in Höhe von 1 Tasse getrunken werden muss.

Normalisieren Druck und auszuscheiden das Salz auf den Gefäßwänden abgelagert ist möglich, durch alternative Mittel (Hagebutten Tinktur, Extrakt aus Melisse, Brühe und Sophora al.), Die anstelle von Tee verwendet werden kann.

Blutgefäße in normalen enthalten und das Aussehen eines Marmormusters auf dem Körper zu vermeiden, die Charakterisierung livedo die Massen und Wasseraufbereitung helfen (idealerweise Dusche), und, natürlich, die richtige Ernährung, frische Luft, die Vermeidung schädliche Gewohnheiten, regelmäßige medizinische Check-ups, aufmerksame Einstellung zu ihrer Gesundheit.

trusted-source[56], [57], [58], [59]

Prognose

Ein idiopathisches Retikulum, das manchmal auch als gutartig bezeichnet wird, ohne Anheftung der Liveno-Vaskulitis, hat eine sehr günstige Prognose und beeinträchtigt die Gesundheit der Patienten nicht.

Die Prognose des symptomatischen Viehbestandes hängt vollständig von der Pathologie ab, die das Auftreten des Marmormusters auf dem Körper verursacht hat, der Aktualität der Hilfe, der Schwere der Krankheit, der Durchführung der ärztlichen Verordnung für die Grunderkrankung.

trusted-source[60]


Das iLive-Portal bietet keinen medizinischen Rat, keine Diagnose oder Behandlung.
Die auf dem Portal veröffentlichten Informationen dienen nur als Referenz und sollten nicht ohne Rücksprache mit einem Spezialisten verwendet werden.
Lesen Sie die Regeln und Richtlinien der Website sorgfältig durch. Sie können uns auch kontaktieren!

Copyright © 2011 - 2020 iLive. Alle Rechte vorbehalten.