^

Gesundheit

A
A
A

Essigvergiftung: erste Anzeichen

 
, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 18.10.2021
 
Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Heute kommt es oft zu Vergiftungen mit verschiedenen Substanzen. Gleichzeitig werden häufiger Vergiftungen beobachtet, die nicht durch die Exposition gegenüber potenten Giften und Giften entstehen, sondern durch die auf den ersten Blick sehr harmlose Aufnahme von Haushaltssubstanzen. Das lebhafteste Beispiel dafür ist die Vergiftung mit Essig. Es ist eine Substanz, die von einer Person in einem häuslichen Umfeld verwendet wird. Verwendet für die Erhaltung, hinzugefügt zu Lebensmitteln, verwendet für die Reinigung von Räumlichkeiten. Trotzdem birgt es eine große Gefahr.

Epidemiologie

Jedes Jahr werden etwa alle 15 Menschen auf dem Planeten mit Essig vergiftet. Zur gleichen Zeit werden 41% der Menschen leicht vergiftet, etwa 54% der Menschen leiden an schweren Krankheiten (die Lungen versagen oft). Und 5% der Menschen sterben an Vergiftungen. Es ist bekannt, dass 97% der Vergiftungen sofort auftreten, 3% fühlen sich nach 7-10 Tagen oder mehr vergiftet. Chronische Vergiftungen treten in 60% der Fälle bei Personen auf, die aufgrund ihrer beruflichen Tätigkeit ständig mit Essig in Berührung kommen.

trusted-source[1], [2], [3], [4], [5], [6], [7]

Ursachen vergiftung mit Essig

Die Ursachen von Vergiftungen können viele sein, aber vor allem haben sie alle gemeinsame Motive und Voraussetzungen. Im Allgemeinen können alle Gründe für Vergiftungen eher willkürlich in drei Kategorien eingeteilt werden. Vergiftung kann in der Produktion passieren. Dies wird in der Regel durch eine unvorsichtige, unverantwortliche Haltung gegenüber ihren Pflichten, Vernachlässigung von Sicherheitstechniken erleichtert. Denken Sie immer daran, dass Sie bei der Arbeit mit Essig (sowie mit Essigsäure, Essigsäure, deren Derivaten) eine Reihe von Anforderungen erfüllen müssen.

Es ist wichtig, nur wartbare Geräte zu verwenden. Abhängig von den Betriebsbedingungen kann auch speziell für den Schutz entwickeltes Zubehör erforderlich sein. Es ist wichtig, regelmäßige Inspektionen von Arbeitsmitteln, Inventar, geplanten und ungeplanten Beratungen für Mitarbeiter, die mit Essig zu tun haben, durchzuführen. Dies ist wichtig, da nicht nur die Person einer Vergiftung ausgesetzt ist, sondern auch die Umweltverschmutzung zunimmt.

Die zweite Gruppe von Gründen umfassen verschiedene Haushaltsvergiftungen, die bei Menschen mit unterschiedlicher Unaufmerksamkeit, falsche Lagerung von Essig, Überdosierung auftreten. Die größte Gefahr für diese Art von Vergiftung besteht darin, dass Kinder vergiftet werden können, insbesondere wenn die Eltern den Essig unbeaufsichtigt lassen oder ihn nicht weit genug versteckt haben. Der Grund ist die natürliche Neugier des Kindes und die Neugier des Kindes, die ihn zwingt, verschiedene unbekannte Stoffe in sich zu verwenden.

Oft werden Frauen während der Ernte gejagt und Essigdämpfe eingeatmet. In diesem Fall müssen die gleichen Anforderungen erfüllt werden wie in der Arbeitsumgebung. Eine vaginale Mullbinde, eine Apothekemaske dient als zuverlässiges Mittel. Schließlich kann die übliche übermäßige Zugabe von Essig zu Lebensmitteln, Konservierung, zu Vergiftungen führen. Es gibt auch Fälle, in denen es bei der Zugabe von Essig fälschlicherweise mit anderen Flüssigkeiten verwechselt wird, indem man es trinkt.

Schließlich ist die letzte Gruppe die Selbstmordabsichten. Eine solche Vergiftungsmethode wird oft von der weiblichen Bevölkerung gewählt, die sich entschieden hat, ihr Leben zu nehmen.

trusted-source[8], [9], [10]

Risikofaktoren

Zur Risikogruppe gehören jene Personen, die mit Essig in Berührung kommen: zu Hause, bei der Arbeit. Zur gleichen Zeit, je unverantwortlicher die Person auf den Umgang mit dieser Substanz bezieht, desto gefährlicher können die Folgen sein. Menschen mit abweichendem oder suizidalem Verhalten, psychischen Störungen, die zu Depressionen und Apathie neigen, sind ebenfalls gefährdet, da sie zum Selbstmord meistens Essig verwenden.

Auch riskieren Kinder, deren Eltern den Essig nicht an einem sicheren Ort verstecken, lassen ihn zusammen mit anderen Nahrungsmitteln und Flüssigkeiten. Zu den gefährdeten Gruppen gehören schließlich unaufmerksame, vergessliche und zerstreute Menschen, die irrtümlicherweise etwas zum Essen hinzufügen oder Essig trinken, die Dosierung überschreiten.

trusted-source[11], [12], [13], [14], [15], [16], [17]

Pathogenese

Pathogenese ist mit einem Ungleichgewicht von Wasser-Salz- und Basen-Gleichgewicht verbunden. Es gibt alle Anzeichen einer akuten Intoxikation des Körpers, die den Puls stark erhöht, Kurzatmigkeit, eine Person fehlt Sauerstoff, erstickt. Magenblutungen können auftreten, insbesondere wenn eine Person chronische Gastritis, Colitis oder andere gastrointestinale Erkrankungen hat. In einer schwereren Form kann sich eine Lähmung der Atemmuskulatur entwickeln, wodurch es zu einem starken Ödem der Lungen und Bronchien kommt. Letztendlich kann sich ein hypoglykämischer Schock entwickeln.

Der am stärksten pathologische Prozess tritt im Blut einer Person auf, was zu Anämie führt. Es gibt einen intensiven Sauerstoffverlust. Dies führt zu einem Sauerstoffmangel des gesamten Körpers, das Gehirn erhält nicht die erforderliche Menge an Sauerstoff, die inneren Organe sind Hypoxie und Hyperkapnie ausgesetzt.

trusted-source[18], [19], [20], [21], [22]

Symptome vergiftung mit Essig

Der Grad der Symptomatik ist abhängig von der Schwere der Vergiftung, der Menge an eindringendem Essig. Vor allem gibt es einen scharfen Schmerz und eine chemische Verbrennung entwickelt sich. Struck Magen, Darm, Speiseröhre, die von einem dyspeptischen Syndrom begleitet wird.

Verletzte Blutzirkulation, die von blauer Haut begleitet wird, starker Schwindel, Kopfschmerzen. Ein solcher Zustand kann bis zur Asphyxie oder zum Verlust des Bewusstseins für die Betroffenen führen.

Das erste Anzeichen ist starker Schmerz, der eine Reaktion auf Gewebeschäden durch Toxine ist, die auf die Schleimhaut gefallen sind. Rötung entwickelt sich, eine starke Schwellung des Gewebes. In diesem Fall verliert der Körper drastisch Flüssigkeit. Eine Person hat ein Gefühl von Trockenheit, Enge der Haut und der Schleimhäute, wodurch der Schmerz nur verstärkt. Allmählich beginnt Peeling der Haut. In schweren Läsionen kann das Absterben der Schleimhaut auftreten, und ihr Tod wird beginnen.

In der Regel tritt Ödem nicht nur auf den Schleimhäuten, sondern auch auf den Lippen, Mundwinkel, im Mund auf. Wenn Essig durch den Mund gelangt, kann sich das Oskoma entwickeln, die Zähne werden gelb oder grau gefärbt, kleine Wunden oder Erosionen im Mund können auftreten, die Lippen können reißen. Allmählich, wenn die Aufnahme von Essig durch die Gewebe stattfindet, wird die Pathologie nur verschlimmert, der Schmerz wird verschlimmert, die Gewebe werden geschwollen. Dyspeptisches Syndrom entwickelt sich. Ein anderes charakteristisches Merkmal ist das Auftreten eines scharfen Geruchs aus dem Mund, in der Kehle. Bei Palpation nimmt der Schmerz zu. Allmählich erstreckt sich der Schmerz auf die gesamte Speiseröhre, bedeckt den Magen, den Darm. Es kann zu Blutungen kommen. Mit einer Tendenz zu allergischen Reaktionen können sich ein Notfallzustand, anaphylaktischer, glykämischer Schock, schwere Blutung, Bewusstlosigkeit entwickeln.

Wie viel sollten Sie Essig für die Vergiftung trinken? Alles hängt von der individuellen Empfindlichkeit des Körpers ab. Aber im Allgemeinen reichen 50 ml des Wirkstoffs aus, um gefährliche Symptome bis hin zum tödlichen Ausgang zu entwickeln.

Essigsäurevergiftung

Essigsäure ist konzentrierter als Essig bzw. Vergiftung tritt schneller auf und die Folgen sind für den Menschen gefährlicher. Hilfe muss sofort gegeben werden. Die Symptome unterscheiden sich nicht von der Essigvergiftung. Charakteristisch ist, dass sich bei Vergiftungen sowohl lokale als auch systemische Wirkungen auf den Körper manifestieren. Die allgemeine Situation findet statt, wenn die Substanz im Inneren absorbiert wird. Eine lokale Manifestation entsteht, wenn eine große Menge Essigsäure auf die Haut gelangt ist oder auf die Schleimhaut gelangt. Es entwickelt sich eine chemische Verbrennung, pathologische Phänomene entwickeln sich, der resorptive Effekt entwickelt sich. Es ist gefährlich, weil es zu ernsteren Krankheiten führen kann.

Erste Hilfe sollte sofort gegeben werden, sobald die ersten Anzeichen der Krankheit erscheinen. Es ist notwendig, die giftige Substanz draußen zurückzuziehen, es zu neutralisieren. Führen Sie das Verfahren für mindestens 6 Stunden durch. Andernfalls wird es keine Wirkung haben, da die Säure die Eigenschaft hat, ausreichend lange absorbiert zu werden.

Nachdem der Magen vollständig gewaschen ist, können Sie mit der symptomatischen Therapie fortfahren. Alles wird jetzt durch jene Symptome bestimmt, die die Person belästigen.

Vergiftung mit Essig sowie Essigsäure erfordert eine obligatorische Rehabilitation. Im Verlauf der restaurativen Therapie können Antibiotika, Antihistaminika, Antiallergika und Hormonmittel erforderlich sein. Um ernstere Komplikationen zu vermeiden, wird eine Laserbestrahlung der Speiseröhrenwände angewendet, Hormonpräparate verabreicht. Dies hilft, Stenosen und Blutungen zu verhindern.

trusted-source[23], [24], [25], [26], [27]

Essigdämpfe vergiften

Beim Einatmen können Essigdämpfe als akute Vergiftung oder chronisch auftreten. In diesem Fall akut, meist aufgrund einer einmaligen Inhalation einer großen Anzahl von Dämpfen. Oder Einatmen für einige Minuten, Stunden einer bestimmten Konzentration dieser Substanz. Chronische Vergiftungen entwickeln sich durch regelmäßiges, systematisches Einatmen von Abgasen über einen langen Zeitraum von mehreren Monaten bis zu mehreren Jahren. Meistens ist es Arbeit in der Produktion, im Labor. Chronische Erkrankungen sind meist eine Berufskrankheit von Menschen, die mit Essig arbeiten.

Die Vergiftung in Paaren in den frühen Stadien zu erkennen, kann durch äußere Zeichen erfolgen: Eine Person hat eine Verletzung der Wahrnehmung, verzerrte Gerüche, Geschmacksempfindungen. Entwickelt auch Kopfschmerzen, leichte Schwindel, Übelkeit, Schmerzen in den Schläfen und hinter dem Brustbein, erhöht Herzfrequenz. Die Atmung wird häufiger, sie wird oberflächlich. Es gibt ein Gefühl von Luftmangel. Es kann ein Gefühl von Wärme sein, oder umgekehrt, Kälte, Zittern, leichtes Zittern. Bei Verbrennungen gibt es ein Brennen, Schmerzen, leichte Rötung.

Zu diesem Zeitpunkt braucht der Patient so schnell wie möglich Erste Hilfe, weil sonst das schwere Stadium kommen wird. Es kann sich dramatisch entwickeln: Eine Person verliert das Bewusstsein, es entwickeln sich Krämpfe, Zittern und Zittern. Bei chronischer Vergiftung, bei der eine Person lange Zeit Essig einatmet, wächst die Symptomatik allmählich: Temperaturerhöhung, Mundtrockenheit, Schwäche, manchmal - Delir und Halluzinationen, Migräne. Auf Gesundheit - eine Person fühlt konstante Schläfrigkeit, Schwäche, Mangel an Sauerstoff. Nach äußeren Erscheinungsformen, in den frühen Stadien des klinischen Bildes ist ähnlich wie Erschöpfung, Müdigkeit, Verlust der Stärke. Erst danach, nach einer Woche, gibt es Anzeichen einer schweren Intoxikation: Kopfschmerzen, Schwindel, dyspeptische Störungen. Es gibt Anzeichen von Vergiftungen im Blut.

Vergiftet durch den Essiggeruch

In einer solchen Situation gibt es normalerweise einen Schauer im Körper, Panik, die Pupillen werden erweitert. Große Reflexe, Schlucken und sogar Atemwege können verletzt werden. Dieser Zustand ist gefährlich, weil es einen reflektorischen Spasmus der glatten Muskulatur gibt, wodurch die Innervation und Zirkulation gestört werden. Der Blutdruck fällt stark ab, Tachykardie tritt auf. Im Blut erscheint freies Hämoglobin aufgrund der Zerstörung der Erythrozyten, was zum Auftreten eines blauen Farbtons von Schleimhäuten, Lippen, Haut führt.

Nach und nach wird der gesamte Stoffwechsel gestört, Vergiftungsanzeichen nehmen zu. Die Gefahr besteht auch darin, dass die Diurese drastisch abnimmt. Dies führt zu einer Flüssigkeitsretention im Körper, eine Verletzung des Salzstoffwechsels. Toxine können nicht aus dem Körper ausgeschieden werden, weiterhin toxigene Wirkungen ausüben. Als Folge davon entwickelt sich ein Ödem, Lungenemphysem. Es gibt eine Entwicklung von Herz- und Ateminsuffizienz, eine Verletzung des Herzens, die Entdeckung äußerer und innerer Blutungen.

Im Blut werden Erythrozyten und andere Zellen zerstört, der Koagulationsvorgang wird sofort gestört. Nierenkanälchen und Gefäße sind mit dem zerstörten Hämoglobin verstopft. Urin wird klein. Harnstoff, Kreatinin und andere Stoffwechselprodukte zirkulieren im Blut in immer höheren Konzentrationen. Aufgrund der Vergiftung mit diesen Substanzen und der Störung der Ernährung von Geweben treten nach und nach Anzeichen von Organschäden auf. Die Niederlage des zentralen Nervensystems, Leber, Nieren, Herz kann kritisch werden und zu einem tödlichen Ausgang führen.

So kann eine Vergiftung mit Essig tödlich sein. Daher sollten Sie dieses Produkt in einem häuslichen Umfeld sorgfältig handhaben und die Sicherheitsvorschriften bei Arbeiten im industriellen Maßstab einhalten.

Über Vergiftung mit Tisch und Apfelessig lesen Sie diesen Artikel.

Vergiftendes Kind mit Essig

Im Allgemeinen verläuft die Vergiftung mit Essig bei einem Kind genauso wie bei einem Erwachsenen. Der einzige Unterschied ist, dass Intoxikation schneller wächst, das Risiko von Komplikationen und Begleiterkrankungen ist viel höher als bei einem Erwachsenen. Ein obligatorischer Krankenhausaufenthalt ist erforderlich. Die erste Hilfe sollte so schnell wie möglich gegeben werden. Zuerst wird die Magenspülung durchgeführt, das Gift neutralisiert, woraufhin die Stabilisierung des Zustandes und die anschließende restaurative Therapie beginnen.

Komplikationen und Konsequenzen

Die Folgen einer Vergiftung mit Essig können am unberechenbarsten sein. Sie hängen in vielerlei Hinsicht vom Zustand des menschlichen Körpers, von seiner Ausdauer und seinem Widerstand, von seiner natürlichen Immunität ab. Es gibt Komplikationen im Herzen, besonders bei Menschen mit SSS. Der Effekt kann sofort oder verzögert auftreten.

trusted-source[28], [29], [30], [31], [32]

Diagnose vergiftung mit Essig

Vergiftungen sind am Krankheitsbild relativ leicht zu erkennen. Die Diagnose kann auf der Grundlage einer Umfrage und Untersuchung des Patienten, eine Analyse der Geschichte der Krankheit gemacht werden. Sofort gibt es zwei Hauptsymptome der Vergiftung - lokal und resorptiv. Das Wesen der lokalen Niederlage liegt in der Tatsache, dass die Gewebe, die direkt mit Essig in Berührung kommen, beschädigt sind. Erbrechen, Durchfall und oft mit Blut Unreinheiten werden oft beobachtet. Es gibt Verdauungsstörungen, Appetitlosigkeit. Im Bereich der Speiseröhre, Mundhöhle und Pharynx gibt es Spotting.

Nach und nach, wenn die Substanz absorbiert wird, entwickelt sich eine resorptive Wirkung, bei der die systemischen Läsionen entstehen, metabolische Prozesse, Funktion und sogar die Blutformel gestört sind. Um systemische Veränderungen zu diagnostizieren, werden Laboruntersuchungen vorgeschrieben. Bei einer Schädigung von Geweben und Organen (sowohl primären als auch sekundären Ursprungs) entwickeln sich verschiedene pathologische Prozesse, die mit instrumentellen Untersuchungsmethoden festgestellt werden können. Zum Beispiel, wenn eine giftige Essigdosis eingenommen wird, ist es ratsam, eine endoskopische Untersuchung des Gastrointestinaltraktes durchzuführen, um das Ausmaß der Schädigung der Schleimhaut und anderer Schichten zu bestimmen.

trusted-source[33], [34], [35], [36], [37], [38]

Analysen

Zunächst wird Blut für eine biochemische, klinische Studie entnommen. Eine Essigvergiftung kann leicht durch eine große Menge an freiem Hämoglobin im Blut diagnostiziert werden, da unter dem Einfluss von Essig eine intensive Hämolyse von Erythrozyten auftritt. Der Körper verliert Sauerstoff und Kohlendioxid und Stoffwechselprodukte erscheinen draußen nicht mehr. Haut und Schleim werden blau. Es gibt Zyanose, die zur Störung des Herzens, der Nieren und der Leber beiträgt.

Die Morphologie der Erythrozyten variiert auch mit der Vergiftung. Während eines klinischen Bluttests wird oft ein Abstrich gemacht. Wenn ein solcher Abstrich nicht gemacht wird, kann dies zusätzlich zur Basisanalyse durchgeführt werden. Um dies zu tun, machen Sie in einem Labor einen normalen Blutausstrich auf Glaswaren. Der Ausstrich wird auf der Grundlage der Färbung nach der Methode von Romanovsky-Giemsa vorbereitet. Unter dem Mikroskop werden dann die morphologischen Eigenschaften von Erythrozyten und anderen Blutbestandteilen untersucht.

Bei Vergiftung, starker Vergiftung, tritt eine basophile Granularität der Erythrozyten auf, in der sie eine blaue Färbung annimmt. Ähnliche Erythrozyten können auch bei Thalassämie, verschiedenen Anämietypen beobachtet werden. Die Anzahl der Leukozyten kann mit einer Säurvergiftung signifikant ansteigen, und es kann auch eine Verschiebung der Blutformel auftreten.

Einige Veränderungen können in der klinischen Urinanalyse beobachtet werden. Zum Beispiel können verschiedene Verunreinigungen und Niederschläge auftreten. Um das Gift zu bestimmen, Toxikologie durchführen.

Ein wichtiger diagnostischer Test ist die Bestimmung von Eisen im Blutserum. Der normale Eisengehalt im Henry-Test beträgt 13 bis 30 μmol / l. Bei der Hämolyse werden Anzeichen einer Anämie beobachtet, wodurch der Eisenspiegel auf 1,8-5,4 μmol / l absinkt.

trusted-source[39], [40], [41], [42]

Instrumentelle Diagnostik

Es wird mit Läsionen der inneren Organe, der Anwesenheit begleitender Pathologien und ihrer Zeichen durchgeführt. Wenn beispielsweise Essig in das Innere gelangt, kann dies zu einer chemischen Schädigung (Verbrennung) der Speiseröhre und des Magens führen. Um das Ausmaß und die Natur der Läsion Pathologie zu bestimmen, wird seine Lokalisierung Gastroskopie durchgeführt, bei der die Magensonde gastropically eingeführt wird, und mit seiner Hilfe produziert Inspektionswand und Magen-Darm-Schleimhäute.

Es kann auch Ultraschall erforderlich sein, der es ermöglicht, den Zustand des zu untersuchenden Organs zu beurteilen, die Hauptprozesse in der Dynamik zu verfolgen, etwa um den weiteren Verlauf der Entwicklung des pathologischen Prozesses vorherzusagen. Eine sehr informative Untersuchungsmethode ist die Computer- und Magnetresonanztomographie, mit deren Hilfe der Zustand der inneren Organe, des Knochensystems und sogar des Weichgewebes bestimmt und untersucht werden kann.

Differenzialdiagnose

Differenzialdiagnostik kann erforderlich sein, um festzustellen, welche Substanz die Person vergiftet hat. So können Sie die optimale Behandlung so genau wie möglich auswählen und erste Hilfe leisten. Die Differentialdiagnose basiert auf einer toxikologischen Studie, die es ermöglicht, den Namen und die Menge des Wirkstoffs zu ermitteln, der die Vergiftung verursacht hat. Wenn es unmöglich ist, die offensichtliche Ursache der Intoxikation zu identifizieren, ist es notwendig, seltene Krankheiten auszuschließen.

trusted-source[43], [44], [45], [46], [47], [48], [49]

Behandlung vergiftung mit Essig

Details über die Behandlung von Vergiftungen mit Essig lesen Sie in diesem Artikel.

Verhütung

Um eine zuverlässige Prävention von Vergiftungen zu gewährleisten, ist es notwendig, die Regeln für die Verwendung von Nahrungssäuren, Essig, anderen toxischen Produkten zu befolgen. Es ist notwendig, den Essig sicher von Kindern zu verbergen. Bei der Zubereitung von Gerichten, Konservierungsmitteln und Marinaden müssen Sie die Dosierung und Konzentration des Essigs genau einhalten.

trusted-source[50], [51], [52], [53]

Prognose

Wenn rechtzeitige Maßnahmen ergriffen werden und die erste Hilfe einer Person ordnungsgemäß zur Verfügung gestellt wird, kann die Prognose günstig sein. Vergiftung mit Essig erfordert zusätzliche restaurative Behandlung mit dem Ziel, die Auswirkungen von Vergiftungen zu beseitigen. Wenn Sie keine Erste Hilfe leisten und die notwendige Behandlung nicht durchführen, kann die Prognose bis zu einem tödlichen Ausgang ungünstig sein.

trusted-source[54]

Translation Disclaimer: The original language of this article is Russian. For the convenience of users of the iLive portal who do not speak Russian, this article has been translated into the current language, but has not yet been verified by a native speaker who has the necessary qualifications for this. In this regard, we warn you that the translation of this article may be incorrect, may contain lexical, syntactic and grammatical errors.

You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.