Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Formen der Psoriasis

Facharzt des Artikels

, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 01.06.2018

Psoriasis (Schuppenflechte) oder Schuppenflechte ist eine nicht infektiöse Dermatose. Die wahren Ursachen der Krankheit sind nicht klar. Gegenwärtig ist ein provozierender Faktor eine Verletzung von Autoimmunprozessen. Auf der Oberfläche der Haut bilden sich trockene, erhabene rötliche Flecken. In einigen Fällen haben Patienten mit einer Diagnose von Psoriasis keine offensichtlichen Manifestationen. Das Auftreten von psoriatischen Elementen ist auf übermäßige Lymphozytenproliferation oder chronische Entzündung zurückzuführen. Die Krankheit hat einen plötzlichen Beginn. Die Erkrankung verläuft wellig - akute Stadien wechseln sich mit Remissionsphasen ab. Die Formen der Psoriasis sind vielfältig. Die Behandlung ist hartnäckig und lang anhaltend, weil die Krankheit oft wiederkehrt.

Anfangsform

Psoriasis hat einen zyklischen Verlauf. Dieser Trend ist auf eine Veränderung der Entwicklungszeiten zurückzuführen. Die Krankheit besteht aus vier Phasen:

  • anfänglich,
  • fortschreitend,
  • stationär,
  • rückläufig.

Für das Anfangsstadium der Psoriasis ist die Bildung von kleinen hemisphärischen Papeln (mit einem Stecknadelkopf) von rosa Farbe mit einer glatten Oberfläche auf der Haut der Haut gekennzeichnet. Nach einer Weile erscheinen silbrig-weiße, leicht kratzende Schuppen. In dieser Zeit gibt es neue kleine psoriatische Eruptionen oder das Wachstum von bestehenden Elementen.

Milde Form der Psoriasis

Um den Schweregrad der Form der Psoriasis zu bestimmen, bestimmen Sie den Grad:

  • Veränderungen in der Epidermis; Ödeme und Rötungen; das Vorhandensein starker Reizung;
  • blutend,
  • Peeling,
  • Infektion von psoriatischen Elementen.

Die milde Form der Psoriasis ist gekennzeichnet durch:

  • lokaler Charakter von Hautausschlägen;
  • kleines Vertriebsgebiet;
  • Bindegewebe, Nägel und Augen sind nicht beteiligt.

Die leichten Formen der Psoriasis sind der Gleichgewichtszustand und die Remissionsphase. Um die Krankheit in diesen Fällen zu behandeln, werden Hormonpräparate nicht verwendet. Übernehmen:

  • Mazeartige Zubereitungen, die Zink enthalten;
  • Phototherapie;
  • ausgewogene Ernährung;
  • korrekte Organisation von Arbeit und Ruhe;
  • Reduzierung von Stressbelastungen.

Häufige Formen der Psoriasis

Schuppenflechte ist eine häufige Dermatose, die sich in einer Vielzahl von Formen und Manifestationen manifestiert.

Schuppig. Es wird in mehr als 80% der Fälle diagnostiziert. Die Krankheit ist gekennzeichnet durch:

  • Aussehen auf der Oberfläche der Haut von rötlichen oder rosa Schuppen, unterschiedlich in der Erscheinung von gesunder Hautfarbe und dichter Struktur.
  • Skalen leicht entfernt, die Haut unter ihnen ist verletzt, blutet.
  • Die Patienten erfahren Reizung, Verengung, Brennen und Juckreiz an den betroffenen Teilen der Epidermis.

Tropfenförmig. Diese Form der Psoriasis hat:

  • Spezifische Farbe von Rosa bis Lila.
  • Die Intensität des Farbtons hängt vom Stadium der Erkrankung ab.
  • Psoriatische Elemente von kleinem Durchmesser und äußerlich ähneln Tropfen oder Rissen, die einzeln oder miteinander verschmelzen.

Biegeflächen. Für diese Form der Psoriasis ist die Entwicklung in den Falten der Haut und in den Falten gekennzeichnet:

  • Achselhöhlen,
  • im Intimbereich,
  • Kniekehlen,
  • Ellenbogen Falten,
  • mit übermäßigem Körpergewicht in den Falten unter dem Bauch oder der Brust.

Im Gegensatz zu anderen Formen der Psoriasis, Plaques nicht abblättern und nicht jucken, ist die Oberfläche glatt und gleichmäßig, leicht durch Kleidung verletzt.

Nagelplatten. Die Krankheit betrifft die Nägel der Hände und / oder Füße. Das Aussehen der Nägel ändert sich. Charakteristische Manifestationen sind wie folgt:

  • Farbwechsel;
  • das Auftreten von Verdickungen;
  • Auftreten von Streifen und Flecken;
  • Schichtung der Nagelplatte.

Die Ablehnung der Behandlung führt zu einem vollständigen Verlust der Nägel. Vor Beginn der Behandlung ist eine gründliche Untersuchung des Patienten erforderlich, da das Erscheinungsbild Pilzkrankheiten ähnelt.

Pustel (Psoriasis pustulosa). Schwere Form der Psoriasis:

  • Die obere Hautschicht ist von kleinen Blasen mit transparentem Inhalt betroffen.
  • Pusteln (primäre entzündliche Elemente des Hautausschlags) steigen über die epidermale Schicht der gesunden Haut und sind leicht traumatisiert.
  • Schaden kann zu einer erneuten Infektion führen.
  • Die pustulöse Form der Psoriasis betrifft einzelne Bereiche oder den ganzen Körper.

Rheumatoid. Es betrifft sowohl die Hautschicht als auch das Bindegewebe. Die Standardposition sind die Gelenke der Knie, des Beckens und der Schultern. Der Patient spürt Schmerzen in betroffenen Gelenken. Schmerzempfindungen unterschiedlicher Intensität. Äußerlich sind die Finger an den Armen und Beinen deformiert und geschwollen, und die Tastempfindlichkeit der Arme und Beine nimmt ab. Die Krankheit ist schwierig und führt zu Gelenkfunktionsstörungen, was zu Immobilität führt.

trusted-source[1], [2], [3], [4]

Begrenzte Formen der Psoriasis

Linearer pathologischer Prozess, der mehr als 9% der gesamten Hautoberfläche einnimmt. Für eine begrenzte Form der Psoriasis ist charakteristisch für die Ausbreitung in bestimmten Teilen des Körpers. Zum Beispiel bedeckt eine begrenzte Form der pustulösen Psoriasis die Fußsohlen und Handflächen. Die begrenzte Form der Psoriasis ist durch einen leichteren Fluss als die gewöhnliche gekennzeichnet, wiederholt sich aber häufig und erfordert eine längere Therapie.

Exsudative Form

Exsudative Form der Psoriasis (Psoriasis Exsudativa) ist durch Ausschläge von gelb-grauer Farbe mit losen Schuppen gekennzeichnet. An Verletzungsstellen fühlt der Patient Juckreiz und Brennen. Diese Art von Krankheit tritt auf:

  • Patienten mit endokrinen Erkrankungen;
  • Patienten mit beeinträchtigten immunologischen Prozessen;
  • Menschen mit übermäßigem Körpergewicht;
  • Kinder und ältere Menschen.

Plaques sind leuchtend rot. Sie sind in großen Bereichen des Körpers üblich. Statt eines Floßes bilden sich gelbbraune Krusten. Es gibt Exsudat, wenn ein Patient metabolische Reaktionen hat. Zur Behandlung der exsudativen Form der Psoriasis wird eine medikamentöse Therapie eingesetzt. Es besteht in der Anwendung von:

  • entzündungshemmende Medikamente;
  • Diuretika zur Entfernung überschüssiger Flüssigkeit;
  • Medikamente mit Antihistaminwirkung;
  • Vitaminpräparate zur Verbesserung des Stoffwechsels.

trusted-source[5], [6], [7], [8]

Die vulgäre Form

Für die vulgäre Form der Psoriasis (Psoriasis vulgaris) sind leichte Ausschläge charakteristisch, die an bestimmten Stellen langfristig bestehen. Am häufigsten ist die Haut im Bereich großer Gelenke und der Kopfhaut betroffen. Psoriatische Elemente sind kleine rosa Papeln mit gut definierten Knötchen. Peeling ist leicht zu erkennen, indem ein wenig Papel geschabt wird. Mit der Zeit nimmt die Anzahl der Elemente zu, sie sind in Gruppen angeordnet. Provozieren Sie eine vulgäre Form der Psoriasis:

  • kämmen; Mikrorisse; Stoffwechselstörungen;
  • Stress; schwere Infektionen;
  • allergische Reaktionen auf Medikamente.

Plakettenform

Der Hauptgrund für das Auftreten von Plaque-Form der Psoriasis ist die Verletzung von Stoffwechselreaktionen im Körper. Am Anfang erscheint eine kleine Anzahl von Papeln, die mit leicht geschälten Schuppen bedeckt sind, auf der Haut. Nach einiger Zeit erweitern und verschmelzen sie zu Tafeln. Plaque-Form der Psoriasis, die Juckreiz verursacht, befindet sich auf großen Bereichen der Haut. Plaques werden oft verletzt und Pilz- und Bakterienflora entwickelt sich auf ihnen. Die Therapie erfolgt mit Medikamenten zur äußerlichen Anwendung. Wenn eine schonende Behandlung nicht das gewünschte Ergebnis bringt, dann gilt:

Hormonelle Mittel; Zytostatika; Komplex von Vitaminen.

Winterform

Für den Winter ist die Form der Psoriasis charakteristisch für die Stagnation der Symptome in warmen Jahreszeiten und Exazerbation mit dem Einsetzen der Kälte. Der provozierende Faktor ist übermäßig trockene Luft und plötzliche Temperaturänderungen. Fließt in leichter oder schwerer Form. Wenn die Behandlung ausreichend ist, kommt die Genesung.

Sommerform der Psoriasis

Patienten mit Psoriasis im fortschreitenden Stadium können eine Erhöhung der Körpertemperatur und das Auftreten von Rötungen, die unter dem Einfluss von entstehen:

  • mechanische Reizungen,
  • Whirlpools,
  • unsachgemäße Behandlung,
  • Autotoxizität, Sonnenlicht.

Eruptionen erscheinen frei von psoriatischen Elementen der Haut und bilden schließlich eine solide Erythrodermie. Plaques und Papeln werden ununterscheidbar. Die Bereiche der betroffenen Haut sind schuppig mit dünnen Schuppen, Haarausfall und Verdickung der Nagelplatten werden beobachtet. Nach einer Weile verschwindet die Erythrodermie und ein Standardmuster von schuppigen Flechten erscheint. Das Auftreten von Erythrodermie ist saisonal. In der Frühling-Sommer-Saison verursacht Rötung Sonnenstrahlen und starkes Schwitzen.

Pustelförmige Form

Eine der schweren Formen der Psoriasis ist pustulös. Psoriasisausschläge - Pusteln sehen aus wie Blasen, die mit Exsudat gefüllt sind. Hautbedeckung an Stellen, an denen sich Pusteln bilden:

  • rot;
  • ödematös;
  • entzündet;
  • verdickt.

Es gibt eine Sekundärinfektion, wenn die Haut verletzt ist. Je nach Art des Flusses werden die primäre Form und die sekundäre gutartige unterschieden. In der ersten Variante hat die Krankheit einen bösartigen schweren Verlauf. Symptome der primären Form:

  • mehrere pustuläre Elemente in der infiltrativen Läsion;
  • eitrige Pusteln intensiv schuppig;
  • Juckreiz;
  • Erythem;
  • Schwellung der Haut;
  • brennendes Gefühl.

Die zweite Variante der pustulösen Psoriasis ist durch das Auftreten von Pusteln in Foci mit vulgärer Psoriasis oder an der Stelle bestehender Knötchen gekennzeichnet. Krankheit mit hartnäckiger Natur, die zu einer Behinderung des Patienten führt. Dies ist eine sehr seltene Form der Psoriasis.

Psoriasis pustulosa ist in zwei große Gruppen unterteilt - generalisierte und lokale. Die generalisierte Form der Psoriasis ist:

  • Tsumbus Psoriasis;
  • persistente Crocker-Dermatitis;
  • Herpetiptische Impetigo von Kebosh-Gebra.

Lokalisierte Formen der Psoriasis pustulosa:

  • die lokale Form der Acrodermatitis Allopo;
  • Psoriasis von Barber;
  • vulgäre Psoriasis mit Pusteln.

Patienten mit Psoriasis pustulosa werden ins Krankenhaus eingeliefert. Unter stationären Bedingungen wird die Behandlung nach folgendem Schema durchgeführt:

  • Entgiftung des Körpers;
  • Hormontherapie zur Verringerung von Ödemen und zur Unterdrückung des entzündlichen Prozesses;
  • für die Beseitigung der Entzündung verwenden Retinoide;
  • Um die Proliferation zu stoppen, Immunolabien anwenden;
  • Im Stadium der Stabilisierung wird die PUVA-Therapie angewendet.

Papulo-Plaque-Form

Die Papulo-Plaque-Form der Psoriasis ist eine schwere Form der Manifestation der Krankheit, die sowohl lokal als auch extensiv auftritt. Die Verschlimmerung der Krankheit ist plötzlich, abrupt mit einem Anstieg der Körpertemperatur und einer allgemeinen Verschlechterung des Zustands des Patienten. Die Ursachen der provozierenden Papulo-Plaque-Form von Psoriza sind die folgenden:

  • stressige Situationen, Konflikte;
  • Infektionskrankheiten;
  • Analphabetischer Gebrauch von Arzneimitteln zur äußerlichen Anwendung oder allgemeinen Therapie.

Psoriatische Hautausschläge (Papeln und Plaques) werden von Schmerzen begleitet. Elemente erscheinen auf den Bereichen der gesunden Haut und nicht zuvor von Psoriasis betroffen.

Diese Art von Psoriasis erfordert eine umfassende Behandlung, die verwendet: Entgiftung, Antiflogistik und Antihistaminika für lokale und interne Verwendung.

Palmar-plantare Form

Palmar-plantare Psoriasis ist unterteilt in: pustulöse und nicht pustulöse Arten. Zur nicht-vestischen Form gehören vulgäre Psoriasis mit lokaler Läsion von Sohlen und Handflächen. Ein charakteristisches Merkmal ist eine Tendenz zur Hyperkeratose. Als Ergebnis entwickelt sich eine schuppige Oberfläche auf den Plaques und mit einer Vielzahl von Gefäßen, mit der Verletzung beginnen sie zu bluten.

Die pustulöse Form der palmar-plantaren Psoriasis unterscheidet sich dadurch, dass die Erkrankung mit dem Auftreten von Pusteln beginnt. Die Haut in der Nähe der Pustel entzündet sich, verdickt und neigt zum Abblättern. Wenn sich eine bakterielle Infektion anschließt, werden die Pusteln nagend. Darüber hinaus leidet der Patient an Juckreiz, Abschuppung und Narbenverlust. Diese Form der Psoriasis ist schwer zu behandeln. Für die Therapie verwenden Sie topisch:

  • Hydrogeli;
  • Salben enthaltende Salizylate;
  • Cremes mit Glucocorticosteroidhormonen.

Arthropathische Form

Diese Form der Psoriasis kann als psoriatische Arthropathie oder Arthritis (Psoriasis arthropathica) bezeichnet werden, die komplexeste und schwerste Manifestation der Krankheit. Bei Psoriasisarthropathie sind Deformität der Gelenke, Veränderung des Aussehens der Oberfläche der Füße und der Finger der Extremitäten charakteristisch. Im Laufe der Zeit geht die psoriatische Arthropathie zu größeren Gelenken und einer Wirbelsäule über. Es äußert sich in schmerzhaften Empfindungen der oberen und unteren Extremitäten, deren Veränderung, eingeschränkter Beweglichkeit. Bevor es Veränderungen in den Gelenken gibt, gibt es Ausschläge auf der Epidermis, aber es ist möglich, das Gelenkgewebe zu beschädigen, ohne die Haut zu beeinträchtigen. Die medikamentöse Behandlung der arthropathischen Psoriasis wird durchgeführt mit:

  • Kortikosteroid-Injektionen;
  • Analgetika verwenden;
  • immunmodulatorische Arzneimittel;
  • Retinoide;

Während der Verschlimmerung der Krankheit zielen therapeutische Maßnahmen darauf ab,

Ödem, Entzündung, Schmerz.

trusted-source[9], [10]

Gelenkform

Die Gelenkform der Psoriasis betrifft die Epidermis und das Gelenkgewebe der Finger der Gliedmaßen sowie den Zwischenwirbelraum. Die Krankheit kann solche Namen tragen:

  • innere Psoriasis;
  • Psoriasis-Polyarthritis;
  • Psoriasis von Knochen.

Schwere Form von schuppigen Flechten. Interne Psoriasis tritt einige Zeit nach dem Auftreten der vulgären Psoriasis auf. Die Krankheit ist periodisch - die Phasen der Exazerbationen werden durch Remissionen ersetzt. Der Zustand während der Ruhe der Krankheit ist nicht stabil. Die Verschlimmerung der Folgen der Krankheit tritt in der Wintersaison auf.

trusted-source[11], [12], [13], [14]

Seborrhoische Form

Diese Form der Psoriasis tritt bei Patienten mit seborrhoischer Dermatitis mit spezifischen klinischen Merkmalen auf:

  • Skalen kleben unter dem Einfluss von Talg zusammen, so dass sie an der Oberfläche der Haut haften und gelb werden.
  • Psoriasisausschläge sind schlecht infiltriert, ähneln Flecken.
  • Wenn Sie einen Teller mit Schuppen abkratzen, erhöht sich deren Anzahl.
  • Beim Entfernen von Schuppen von der Plaque wird eine rötlich glänzende Oberfläche freigelegt.
  • Kapillaren keimen auf der oberen Hautschicht.
  • In der Kopfhaut manifestiert sich Schuppen.
  • Die Ohren ähneln einer Neurodermitis.
  • Es ist saisonal.

Infiltrative Form

Bei verschiedenen Formen der Psoriasis wird eine Infiltration der Haut durch Makrophagen und Lymphozyten beobachtet. In diesem Fall verdickt sich die Haut an den Läsionen und steigt leicht über die gesunde Haut. Hellgraue oder silbrige Flecken ähnlich gefrorenem Paraffin. Zu den infiltrativen Formen der Psoriasis gehören:

  • exsudativ;
  • verrukös;
  • palmar-plantar;
  • intertriginös;
  • tropfenförmige und andere.

Atypische Formen

Neben den charakteristischen Arten gibt es auch atypische Formen der Psoriasis:

  • intertriogen;
  • Nägel;
  • psoriatische Erythrodermie.

Intertrigogen (Psoriasis intertriginoides) manifestiert sich durch das Auftreten psoriatischer Elemente in den Hautfalten. Pathologische Herde sind ähnlich der Erosion und entlang der Grenze der Bildung begleitet von einer Ablösung der oberen Hautschicht. Erscheint mit folgenden Krankheiten:

  • Adipositas (Fettleibigkeit);
  • Diabetes mellitus (Diabetes mellitus);
  • neurocirculatory Dystonie (neurocirculatory Dystonie).

Psoriasis der Hornhaut (Nagel) kann eine gepunktete und häufige Form haben. Der erste ist klein, in der Größe mit den Karpfen, Gruben auf der Hornplatte. In der Erscheinung wird der Nagel wie ein Fingerhut. Zusätzlich zu den Gruben erscheinen:

  • Trübung der Nagelplatte;
  • subunguale Blutungen (Punkt, linear).

Für eine andere Form der Psoriasis der Hornplatte auf dem hypertrophen Typ ist charakteristisch:

Verdickung, Verformung und Verfärbung des Nagels (Farbe wird schmutzig-weiß). Mit der Zeit nehmen die Nagelplatten die Form der Krallen des Tieres an und werden vollständig zerstört.

Psoriatische Erythrodermie tritt unter dem Einfluss provozierender Faktoren auf:

  • Sonnenlicht;
  • Angina pectoris;
  • Überspannung;
  • Empfang von antimikrobiellen Mitteln.

Plaques bilden verschiedene Formen, sind geschält und ähneln einer dichten Schale bräunlicher Farbe.

trusted-source[15], [16], [17]

Schwere Formen der Psoriasis

In der medizinischen Praxis wird der PASI-Score verwendet, um den Schweregrad der Psoriasis zu bestimmen. Erst 1979 eingeführt. Die Kenntnis des Indikators PASI kann die Taktik, Strategie und Wirksamkeit der Patiententherapie bestimmen. Der Index wird berechnet, wenn die Diagnose gestellt wird, während der Therapie und nach der Behandlung. Dies ermöglicht es, die Dynamik der Angemessenheit der Therapie zu bewerten.

Zur Berechnung des PASI-Index werden quantitative Indikatoren für den Manifestationsgrad allgemeiner klinischer Symptome verwendet:

  • Infiltration;
  • Juckreiz;
  • Verdickung der Haut;
  • Peeling;
  • Hyperämie.

Für genaue Berechnungen ist eine Schätzung der Fläche der Läsion erforderlich.

Um den PASI-Index zu bestimmen, ist der Körper des Patienten bedingt in 4 Bereiche unterteilt:

  • Kopf - 10%,
  • obere Extremitäten - 20%,
  • Rumpf (Brust, Rücken, Bauch) - 30%,
  • untere Gliedmaßen - 40%.

Jedem dieser Körperbereiche wird individuell ein Wert auf einer 6-Punkte-Skala (0-6) zugeordnet, wobei die Intensität der Läsionen psoriatischer Elemente berücksichtigt wird. Darüber hinaus wird der Grad der Psoriasis Manifestationen (Erythem, Peeling, Infiltration) beurteilt. Die Bewertung wird auf einer 4-Punkte-Skala durchgeführt (0 zeigt ein Fehlen von charakteristischen Merkmalen an, und 4 zeigt ein starkes Manifestationsniveau an). Dann, entsprechend den Kriterien, bestimmen Sie ihren Indikator für jede der Regionen des Körpers, unter Verwendung einer speziellen Berechnungsformel und numerischer Koeffizienten. Dann berechnen Sie den Grad des Schadens für jeden der 4 Standorte. Die Werte werden summiert und durch PASI bestimmt.

Das Ausmaß der Krankheit Niederlage, nach PASI Indikatoren:

  • 0-10 Punkte - milde Form der Krankheit;
  • 10-30 Punkte - die durchschnittliche Schwere des Prozesses;
  • 30-72 - schwerer Verlauf der Krankheit.

Schwere Formen der Psoriasis sind:

  • Abdeckung mit psoriatischen Elementen mehr als 5%;
  • betroffene Augen, Gelenke;
  • Komplikation der Sekundärinfektion der Krankheit, die vor dem Hintergrund der schwächer werdenden Immunfaktoren der Haut auftritt.

Zu den schweren Formen der Psoriasis gehören:

  • Erythrodermie,
  • pustulöse Form;
  • exsudatives Aussehen;
  • arthropathische Variante.

Zur Behandlung schwerer Formen der Psoriasis bis hin zu einer stabilen Remission wird ein ganzheitlicher Behandlungsansatz eingesetzt. Kombinieren Sie lokale Drogen und Drogen, die intern eingenommen werden, Injektionen und Physiotherapie, die bei korrekter Anwendung immer positive Ergebnisse liefern.


Das iLive-Portal bietet keinen medizinischen Rat, keine Diagnose oder Behandlung.
Die auf dem Portal veröffentlichten Informationen dienen nur als Referenz und sollten nicht ohne Rücksprache mit einem Spezialisten verwendet werden.
Lesen Sie die Regeln und Richtlinien der Website sorgfältig durch. Sie können uns auch kontaktieren!

Copyright © 2011 - 2020 iLive. Alle Rechte vorbehalten.