Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Gastrofect

Facharzt des Artikels

Internistische Infektionskrankheit
, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 11.04.2020

Lebensmittel sollten geliefert werden Freude an den Menschen, sonst, wenn die Nahrungsaufnahme-Prozess mit Beschwerden als Folge von Magen-Darm-Erkrankungen assoziiert ist, der Körper Nahrung zu reagieren, als ein negativer Faktor, Appetitlosigkeit und andere Symptome, trägt nicht zum menschlichen Wohlbefindens. In einem solchen Fall, den Prozess der Verdauung zu schaffen und damit den Stoffwechsel und ermöglichen einer Person, Mahlzeiten ohne Angst Beschwerden nach dem Essen einige Zeit zu genießen, bedeutet gezeigt Enzympräparate aus dem Entladungs Verdauung normalisieren zu helfen. Und eines dieser Medikamente ist nur "Gastrofect".

ATC-Klassifizierung

A09AB02 Бетаин

Wirkstoffe

Бетаин

Hinweise Gastrofecta

Daher ist die Verwendung von Enzympräparaten in Fällen, in denen eine Verdauungsstörung vorliegt, gerechtfertigt, und der Körper kann dieses Problem nicht alleine bewältigen. Daher „, für Enzymmangel des Darmes vorgeschriebenen Gastrofekt sowie Dyspepsie durch Fehler in der Leistung verursacht wird (beispielsweise zu fettig Nahrungsaufnahme oder den Verbrauch von großen Mengen an Protein, Alkoholmissbrauch, unregelmäßige Nahrungsaufnahme, etc.).

"Gastrofect" ist auch angezeigt, wenn Symptome einer dyspeptischen Störung auftreten, wie Aufstoßen, Übelkeit, Schweregefühl im Magen, Blähungen, Sodbrennen.

Aber die Droge hat eine positive Wirkung hauptsächlich auf die Leber, was bedeutet, dass die Hauptindikationen für ihre Verwendung metabolische Störungen in diesem Organ sind, und auf diesem Hintergrund fettige Hepatose (fettige Degeneration von Leberzellen, oder seine Fettleibigkeit) entwickelt.

Weitere Indikationen zur Einnahme des Medikaments sind:

  • Hepatitis verschiedener Genese,
  • sekundäre Hyperlipidämie (hohe Lipidspiegel im Blut aufgrund einer Verletzung des Fettstoffwechsels);
  • Hypertriglyceridämie auf dem Hintergrund von quantitativen und qualitativen Störungen von Lipoproteinen (medikamentöse Therapie plus Diät),
  • ein erhöhter Cholesterinspiegel im Blut und Entwicklung vor dem Hintergrund dieser Pathologie, zum Beispiel Atheromatose,
  • Pathologie der Gallenblase und Gallenwege, z. B. Dyskinesie (motorische Störung) der Gallenwege,
  • Übersäuerungszustände, die mit erhöhter Sekretion von Salzsäure im Magen verbunden sind.

Freigabe Formular

Das Medikament wird von der Pharmaindustrie in Form von Brausetabletten hergestellt, die leicht in Wasser löslich sind. Der Wirkstoff der Droge "Gastrofect" ist Betain. Diese Substanz ist ein Derivat von Glycin und hat den chemischen Namen Trimethylglycin.

Das Gewicht von Betain in der Zusammensetzung einer Brausetablette beträgt 2 Gramm. Eine weitere Komponente des Arzneimittels ist Natriumbicarbonat (das nach Ansicht einiger Wissenschaftler auch Natron ist, das die Entwicklung von Krebs verhindern kann). In einer Tablette ist es in einer Menge von 1,5 g enthalten.

Eine weitere Komponente der Enzympräparation ist Citronensäure. Sie zu einer Tablette nur noch 0,2 Zusätzlich zu der Tatsache, dass zusammen mit Soda sie den Tabletten sie schnell in Wasser lösen helfen, die Bereitstellung der „Sprudel“, sie auch in den Stoffwechselprozessen beteiligt ist, im Körper vorkommende, hilft es aus ihm schädliche Giftstoffe zu entfernen, und die überschüssigen Salz , fördert die Verbrennung von Kohlenhydraten.

Pharmakodynamik

Betain, der Wirkstoff des Medikaments "Gastrofect", ist dem menschlichen Körper nicht fremd. Dieses Enzym kommt in vielen Lebensmitteln vor: Zuckerrüben, Weizenkleie, Spinat, Meeresfrüchte, Brot, Sonnenblumenkerne. Wenn solche Nahrungsmittel regelmäßig gegessen werden, können viele Krankheiten erfolgreich vermieden werden, wodurch das Leben verlängert und glücklicher gemacht wird.

Diese Substanz wird auch in unserem Körper als Folge der Verarbeitung von Cholin (Vitamin B4), die von Lebensmitteln stammen, produziert.

Betain wird erfolgreich in der Kosmetik und Medizin eingesetzt. Im ersten Fall wird es als Schutz gegen die Dehydration der Zellen verwendet, im zweiten Fall als Stimulator des Leberstoffwechsels und der Verdauung (aufgrund der Regulierung der Säuregehalt des Magensaftes).

Die Leber beteiligt sich aktiv am Kohlehydratstoffwechsel und ist am Fettstoffwechsel beteiligt. Sie hilft auch, giftige Substanzen aus dem Körper zu entfernen, die von außen kommen oder sich im Stoffwechsel bilden. Verletzungen in der Leber wirken sich negativ auf die Arbeit des gesamten Organismus aus.

Das Medikament "Gastrofect", dank Betain, hat:

  • Lipotrop (Schutz der Leber vor Fettdystrophie, Verhinderung der Ablagerung von schädlichem Cholesterin an den Wänden der Blutgefäße und in Form von Steinen in der Gallenblase),
  • hepatoprotektiv (Wiederherstellung und Aufrechterhaltung der Funktionalität der Leber einschließlich ihrer antitoxischen Wirkung),
  •  und choleretische Wirkung,
  • erleichtert den Prozess der Verdauung von Lebensmitteln und den Stoffwechsel von Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten.

Pharmakokinetik

Das Medikament ist nicht toxisch für den menschlichen Körper. Betain wird schnell in den Darm absorbiert, gelangt in den Blutkreislauf und bildet signifikante Konzentrationen in verschiedenen Geweben des Körpers. Die Halbwertszeit der Substanz liegt zwischen 17 Minuten und 1 Stunde (bei Verwendung von Tabletten).

Die Erhöhung der Halbwertszeit des Arzneimittels bei jeder neuen Dosis zeigt, dass sich Betain im Körper ansammeln kann.

Die Ausscheidung von Betain aus dem Körper ist durch den Darm besetzt. Eine kleine Menge des Arzneimittels wird zusammen mit dem Urin ausgeschieden.

Verwenden Gastrofecta Sie während der Schwangerschaft

Die Verwendung des Arzneimittels während der Schwangerschaft wurde nicht ausreichend untersucht. Daher sollten Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels immer Ihren Arzt konsultieren.

Kontraindikationen

Aber die Kontraindikationen für die Droge "Gastrofect" ist nicht so sehr. Es wird nicht angewendet, wenn der Patient eine erhöhte Empfindlichkeit gegenüber den Komponenten des Arzneimittels und eine erhöhte Wahrscheinlichkeit für die Entwicklung allergischer Reaktionen aufweist.

Wenn Probleme mit der Verdauung mit Alkoholmissbrauch verbunden sind, dann muss das Medikament während der Behandlung mit Alkohol aufgegeben werden, da "Gastrofect" und Alkohol nicht kompatibel sind.

In der Pädiatrie wird das Medikament nicht zur Behandlung von Patienten unter 12 Jahren angewendet.

Nebenwirkungen Gastrofecta

Meistens ruft das Präparat "Gastrofect" die unerwünschten Folgen nicht herbei. Nur im Falle einer Überempfindlichkeit gegen die Komponenten des Medikaments kann es verschiedene allergische Reaktionen geben.

Sehr selten klagten Patienten, die das Medikament einnahmen, über Durchfall und das Auftreten von Symptomen einer dyspeptischen Störung, die mit dem Vorhandensein von Macrogol in den Tabletten verbunden ist. 

trusted-source[1]

Dosierung und Verabreichung

Das Medikament "Gastrofect" wird in Form von Brausetabletten für die orale Verabreichung angeboten. Und das bedeutet, dass die Tabletten zuerst in Wasser gelöst und in die fertige Lösung gebracht werden müssen.

Um 1 Tablette (Einzeldosis) aufzulösen, nehmen Sie ein halbes Glas Wasser. Die Häufigkeit der Einnahme des Medikaments hängt von der Verschreibung des Arztes ab und variiert von 1 bis 3 mal am Tag.

Nehmen Sie die empfohlenen Medikamente in Abständen zwischen den Mahlzeiten.

trusted-source[2], [3]

Überdosis

Es gab keine Fälle von Überdosierung von Medikamenten in der medizinischen Praxis, jedoch, im Falle des Auftretens von unerwünschten Symptomen, wird empfohlen, den Magen zu waschen und Antihistaminika zu nehmen.

Manchmal kann die Einnahme von Betain das Auftreten eines Fischgeruchs in der Ausatemluft und im Stuhl auslösen.

Bei ungewöhnlichen Reaktionen, die nicht auf das Arzneimittel "Gastrofect" zurückzuführen sind, sollte das Arzneimittel weggeworfen werden und der Arzt sollte über die aufgetretenen Symptome informieren.

Wechselwirkungen mit anderen Drogen

Die Wechselwirkung von "Gastrofect" mit anderen Arzneimitteln ist mit der Anwesenheit von Betain in Form von Citrat im Arzneimittel verbunden. Diese Substanz kann die Wirksamkeit antibakterieller Mittel leicht verringern.

Aber es interagiert positiv mit Cholin, Pepsin, Vitaminen der Gruppe B (vor allem mit Vitamin B12), Kreatin und Folsäure.

Die Droge produziert eine leichte alkalisierende Wirkung, die die Säure des Magensaftes reduziert. In diesem Zusammenhang kann die Absorption von peroralen Arzneimitteln im Magen abnehmen.

trusted-source[4], [5], [6], [7]

Lagerbedingungen

Lagern Sie den Medizinhersteller empfiehlt in der Originalverpackung weg von Quellen von Feuchtigkeit, Hitze und Sonnenlicht. Die optimale Lagertemperatur beträgt 15-25 Grad.

Haltbarkeit

Die Haltbarkeit des Medikaments "Gastrofect" beträgt 36 Monate, während der es seine Wirksamkeit behält und für den Menschen sicher ist. 

trusted-source[8]

Pharmakologische Gruppe

Гепатопротекторы
Желчегонные средства и препараты жёлчи

Pharmachologischer Effekt

Гепатопротективные препараты
Желчегонные препараты

Beliebte Hersteller

Бристол-Майерс Сквибб Компани, Франция

Beachtung!

Um die Wahrnehmung von Informationen zu vereinfachen, wird diese Gebrauchsanweisung der Droge "Gastrofect" übersetzt und in einer speziellen Form auf der Grundlage der offiziellen Anweisungen für die medizinische Verwendung des Medikaments präsentiert . Vor der Verwendung lesen Sie die Anmerkung, die direkt zu dem Medikament kam.

Beschreibung zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt und ist kein Leitfaden zur Selbstheilung. Die Notwendigkeit für dieses Medikament, der Zweck des Behandlungsregimes, Methoden und Dosis des Medikaments wird ausschließlich durch den behandelnden Arzt bestimmt. Selbstmedikation ist gefährlich für Ihre Gesundheit.

Das iLive-Portal bietet keinen medizinischen Rat, keine Diagnose oder Behandlung.
Die auf dem Portal veröffentlichten Informationen dienen nur als Referenz und sollten nicht ohne Rücksprache mit einem Spezialisten verwendet werden.
Lesen Sie die Regeln und Richtlinien der Website sorgfältig durch. Sie können uns auch kontaktieren!

Copyright © 2011 - 2020 iLive. Alle Rechte vorbehalten.