Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Mcmiror

Facharzt des Artikels

Internistische Infektionskrankheit
, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 11.04.2020

Eines der effektivsten antimikrobiellen und desinfizierenden Medikamente, die auch in der Gynäkologie verwendet werden, ist Macmirror.

trusted-source[1], [2], [3], [4], [5]

ATC-Klassifizierung

G01AX05 Nifuratel

Wirkstoffe

Нифурател

Hinweise McMirora

Das Medikament Macmorore kann verwendet werden, um zu behandeln:

  • vulvovaginale Infektionskrankheiten, hervorgerufen durch pathogene Mikroben, Pilze, Chlamydien, Trichomonaden usw .;
  • Erkrankungen der Harnwege (entzündliche Prozesse in der Blase, Harnröhre, Nieren);
  • intestinale Lambliasis und Amöbiasis.

trusted-source[6], [7], [8], [9], [10]

Freigabe Formular

Produziert Macmirror in Form von konvexen Tabletten, bedeckt mit einer löslichen Schutzschicht.

Der Wirkstoff des Medikaments ist ein Nifuratel, dessen Gehalt in einer Tablette 0,2 g beträgt.

Tabletten werden in Blisterplatten von je 10 Stück verpackt.

Die Pappschachtel enthält zwei Blisterplatten.

trusted-source[11], [12]

Pharmakodynamik

Der Wirkstoff des Medikaments Macmiore ist ein Nitrofuran-Medikament Nifuratel.

Studien haben die umfangreiche antimikrobielle Wirkung des Nifuratels bestätigt, die besonders bei Infektionskrankheiten des Harn- und Fortpflanzungssystems offensichtlich ist. Das Prinzip der Wirkung des Medikaments wurde nicht gründlich untersucht. Dennoch wird festgestellt, dass der McMiore-Stoffwechselweg die Enzyme beeinflusst, die die Entwicklung und das Wachstum von Bakterien fördern. In ähnlicher Weise wirkt das Medikament auf die Trichomonas.

Macmirror kann als antimikrobielles Mittel für die Exposition gegenüber gram (+) und gram (-) aeroben und anaeroben verwendet werden. Die niedrigste wirksame Dosis kann von 2,5 bis 5 μg pro ml betragen.

Macmirror hat eine starke unterdrückende Wirkung auf Chlamydien und eine schwächere auf Ureaplasma und Mycoplasma. Antimykotische Wirkung ist weniger auffällig, wenn Sie das Medikament mit Ketoconazol oder Flutrimazol vergleichen.

Die umfassende antimikrobielle Wirkung von MacMiore erlaubt es, bei jeder Infektion der Genital- und Harnorgane eingesetzt zu werden. So Nifuratel nicht Lactobazillen in der natürlichen Bakterienflora qualitative Zusammensetzung enthalten hemmen: aufgrund dieser beschleunigte Genesung vaginale Entzündungspathologien, sowie wiederholte erneute Infektion beseitigt ist.

Eine gute Wirkung zeigt das Medikament bei der Behandlung von Patienten mit Darmerkrankungen - Amöbiasis oder Giardiasis. Es gibt auch Informationen über die signifikante Antiprotozoal-Fähigkeit von MacMyor.

Macmirror führt nicht zur Entwicklung von Kreuzresistenz von Bakterien gegenüber anderen antimikrobiellen Wirkstoffen.

Pharmakokinetik

Nach oraler Verabreichung werden 0,2 g Macmiore schnell im Verdauungstrakt verdaut. Die Konzentration des Wirkstoffs im Blutplasma 120 Minuten nach der Verabreichung betrug etwa 9,48 μg pro ml.

Der Wirkstoff wird schnell über alle Gewebe im Körper verteilt. Die Halbwertszeit kann etwa 2,75 Stunden betragen.

Ungefähr ein halbes Prozent des aktiven Bestandteils wird mit der Urinflüssigkeit in einem unveränderten Zustand ausgeschieden. Der Rest verlässt den Körper in Form von Restaustauschprodukten.

Nifuratel - der Wirkstoff - wurde im intrahepatischen Kreislauf nicht nachgewiesen.

Verwenden McMirora Sie während der Schwangerschaft

Merkmale der Anwendung von Makmiror für die Behandlung von schwangeren und stillenden Frauen lesen Sie in diesem Artikel.

Kontraindikationen

Verwenden Sie nicht Macmirror:

  • mit Überempfindlichkeit gegenüber der Medizin;
  • mit schweren Nierenerkrankungen;
  • in der Neuropathie;
  • mit einem Mangel an Glucose-6-Phosphat-Dehydrogenase;
  • Kinder unter sechs Jahren;
  • Frauen während der gesamten Dauer der Schwangerschaft und Fütterung des Babys.

Nebenwirkungen McMirora

Unter den wenigen Nebenwirkungen können am häufigsten auftreten:

  • Nahrungsmittelstörungen;
  • Anfälle von Übelkeit, Durchfall, ein Gefühl der Bitterkeit im Mund;
  • Erbrechen;
  • Hautprobleme, juckende Nesselsucht;
  • periphere Neuropathien.

trusted-source[13], [14], [15]

Dosierung und Verabreichung

  • Infektiöse Pathologie der Geschlechtsorgane.

Erwachsenen wird empfohlen, 1 Tablette zu ernennen. McMiore dreimal am Tag nach dem Essen, für eine Woche. Es ist wünschenswert, eine gleichzeitige Behandlung der Patientin und ihres Sexualpartners durchzuführen. Zusätzlich können intravaginale Kapseln und / oder MacMyor-Creme verwendet werden.

In manchen Fällen ist es möglich, 4 Tabletten täglich zu verabreichen. Sexuelle Kontakte während des therapeutischen Verlaufs sollten gestoppt werden.

In der Kindheit, beginnend mit 10 Jahren, wird McMirror täglich in einer Menge von 10 mg pro Kilogramm Körpergewicht verschrieben, wobei die Dosierung in zwei Dosen aufgeteilt wird. Die Dauer des Kurses beträgt in diesem Fall ca. 10 Tage.

  • Infektionskrankheiten des Harnsystems.

Erwachsene ernennen täglich drei bis sechs Tabletten Makmiror (0,2-0,4 g pro Tag) nach dem Essen. Die Dauer der Therapie beträgt ca. 7-14 Tage.

Im Alter von sechs Jahren kann Macmirror in der Kindheit in Mengen von 10 bis 20 mg pro Kilogramm Körpergewicht pro Tag (in zwei getrennten Dosen) verschrieben werden. Der Verlauf der Therapie ist 7-14 Tage.

Bei Bedarf kann die Behandlung länger dauern.

  • Amöbiasis des Darms.

Erwachsene erhalten 3 mal täglich 2 Tabletten Macmirror nach den Mahlzeiten für 10 Tage.

Im Kindesalter ab dem sechsten Lebensjahr ist es sinnvoll, eine Tagesdosis von 30 mg pro Kilogramm Körpergewicht zu verabreichen. Die Gesamtmenge des Arzneimittels wird in drei Dosen aufgeteilt. Der Verlauf der Therapie - 10 Tage.

  • Giardiasis des Darms.

Erwachsene nehmen 2 Tabletten Macmirror bis zu 3 mal am Tag nach dem Essen. Die Dauer der Aufnahme beträgt eine Woche.

Kinder ab dem Alter von sechs Jahren nehmen das Medikament in einer Dosis von 30 mg pro Kilogramm Gewicht und teilen die Dosierung in zwei Dosen. Kursdauer beträgt eine Woche.

trusted-source[16], [17]

Überdosis

Im Moment gab es keinen einzigen Patienten mit einer Überdosis von Macmiore.

Wechselwirkungen mit anderen Drogen

Klinisch signifikante Wechselwirkungen des Therapeutikums Macmiore mit anderen Medikamenten sind nicht definiert.

Es ist bekannt, dass der gleichzeitige Gebrauch von Alkohol die Entwicklung des Disulfiramidsyndroms provozieren kann, das sich in Schmerzen in der Brust, Rötung der Haut, Herzklopfen, Übelkeit, Reflexhusten manifestiert.

trusted-source[18], [19], [20]

Lagerbedingungen

Makmiror empfahl, in Räumen mit einem Temperaturregime von +18 bis +25 ° C zu lagern, die für Kinder nicht zugänglich sind. Der Lagerbereich sollte trocken und in einiger Entfernung von hellen und heißen Quellen sein.

trusted-source[21], [22], [23]

Haltbarkeit

Macmirror kann bis zu 5 Jahre gelagert werden.

trusted-source[24], [25]

Pharmakologische Gruppe

Другие синтетические антибактериальные средства

Pharmachologischer Effekt

Противогрибковые препараты
Противопротозойные препараты
Противомикробные препараты

Beliebte Hersteller

Доппель Фармацеутици C.р.Л. для "Поликем С.р.л.", Италия

Beachtung!

Um die Wahrnehmung von Informationen zu vereinfachen, wird diese Gebrauchsanweisung der Droge "Mcmiror" übersetzt und in einer speziellen Form auf der Grundlage der offiziellen Anweisungen für die medizinische Verwendung des Medikaments präsentiert . Vor der Verwendung lesen Sie die Anmerkung, die direkt zu dem Medikament kam.

Beschreibung zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt und ist kein Leitfaden zur Selbstheilung. Die Notwendigkeit für dieses Medikament, der Zweck des Behandlungsregimes, Methoden und Dosis des Medikaments wird ausschließlich durch den behandelnden Arzt bestimmt. Selbstmedikation ist gefährlich für Ihre Gesundheit.

Das iLive-Portal bietet keinen medizinischen Rat, keine Diagnose oder Behandlung.
Die auf dem Portal veröffentlichten Informationen dienen nur als Referenz und sollten nicht ohne Rücksprache mit einem Spezialisten verwendet werden.
Lesen Sie die Regeln und Richtlinien der Website sorgfältig durch. Sie können uns auch kontaktieren!

Copyright © 2011 - 2020 iLive. Alle Rechte vorbehalten.