Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Seduksen

Facharzt des Artikels

Internistische Infektionskrankheit
, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 11.04.2020

Sedux ist ein Beruhigungsmittel, das das zentrale Nervensystem beeinflusst. Betrachten wir die Besonderheiten der gegebenen Vorbereitung und die Regeln ihrer Anwendung.

Das Medikament wird zur Behandlung und Prävention von neuropsychischen Erkrankungen mit verschiedenen somatischen Pathologien und zur Beseitigung von psychomotorischer Agitation verschrieben. Hat miorelaksiruyuschee Wirkung, das heißt, entspannt die Muskulatur. Antikonvulsive Aktivität wird ebenfalls beobachtet. Das Medikament wird in der neurologischen Praxis und bei spastischen Kindern eingesetzt.

trusted-source[1], [2], [3], [4]

ATC-Klassifizierung

N05BA01 Diazepam

Wirkstoffe

Диазепам

Hinweise Seduksena

Die Hauptindikationen für die Anwendung Seduxen, ist die Behandlung und Vorbeugung solcher pathologischen Störungen:

  • Neurosen, einschließlich psycho- und neuroseähnlicher Zustände mit Angstsymptomen bei endogenen Erkrankungen und organischen Hirnläsionen.
  • Geisteskrankheit mit motorischer Angst, Unruhe und häufigen Angstzuständen.
  • Verschiedene konvulsive Zustände, Tetanus.
  • Hilfstherapie für Angstzustände, psychosomatische Erkrankungen und endogene Psychosen.
  • Epilepsie und ihre psychischen Äquivalente, häufig wiederkehrende Anfälle.
  • Angst in der Niederlage der inneren Organe.
  • Pathologien mit erhöhtem Muskeltonus, Spastizität, Hyperkinesie.
  • Vorzeitige Wehen und ihre Bedrohung durch Muskelkrämpfe (das letzte Trimester der Schwangerschaft).
  • Steifheit der Muskeln, Kontrakturen, Krämpfe.
  • Einführungsnarkose, Prämedikation während chirurgischer Operationen.
  • Eklampsie.
  • Neurotische Zustände in der pädiatrischen Praxis: Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Angstzustände, Enuresis, nervöses Tic, verschiedene schlechte Angewohnheiten.

Seduxen wird in der Kombinationstherapie mit anderen Drogen verwendet. Die Droge wird verwendet, um Entzugssyndrom mit Alkoholismus zu behandeln. Zur Vorbereitung von Patienten in der Anästhesie, bei verschiedenen Hauterkrankungen mit starkem Juckreiz. Das Medikament reduziert die Sekretion von Magensaft, was sich positiv auf seine hypnotischen und sedierenden Eigenschaften bei Patienten mit ulzerösen gastrointestinalen Läsionen auswirkt. Normalisiert den Herzschlagrhythmus.

Freigabe Formular

Seduxen hat zwei Formen der Freisetzung: Tabletten und Lösung für die intravenöse und intramuskuläre Injektion.

  • Tabletten sind weiße Kapseln, zylindrisch, geruchlos. In einer Packung befinden sich zwei Blister mit jeweils 10 Tabletten. Jede Kapsel enthält den Wirkstoff Diazepam 5 mg und Hilfskomponenten: Talkum, Magnesiumstearat, Lactosemonohydrat.
  • Die Lösung ist eine klare Flüssigkeit, die in Glasampullen von dunkler Farbe hergestellt wird. Jede Packung enthält 5 Ampullen in einem Kunststoffgehäuse. 1 ml der Lösung enthält 5 mg Diazepam, 95% Ethanol, Wasser zur Injektion, Natriumcitrat, Nipagin, Nipazol und andere Substanzen.

Die Form der Zubereitung wird vom behandelnden Arzt individuell für jeden Patienten ausgewählt. Das Alter des Patienten und die Indikation für die Verwendung des Arzneimittels werden berücksichtigt.

Pharmakodynamik

Seduxen ist in der Kategorie der Beruhigungsmittel der Benzodiazepinreihe enthalten, dh es hat anxiolytische Eigenschaften. Es zeigt eine sedativ-hypnotische, zentral myorelaxierende und antikonvulsive Wirkung. Die Pharmakodynamik steht im Zusammenhang mit der Stimulation von Benzodiazepin-Rezeptoren des supramolekularen GABA-Benzodiazepin-Chlor-Ionophor-Rezeptor-Komplexes. Dies führt zu einer Erhöhung der Hemmwirkung. Wirkstoff stimuliert Benzodiazepin-Rezeptoren im zentralen postsynaptischen allosterischen GABAA-Rezeptoren, reduziert signifikant die Erregbarkeit des limbischen System, Hypothalamus und Thalamus, hemmt polysynaptic spinale Reflexe.

  • Anxiolytische Aktivität ist mit dem Einfluss auf den Amygdala-Komplex des limbischen Systems verbunden. Dies zeigt sich in einem Rückgang der emotionalen Spannung und Angst, schwächt Angst und Angst.
  • Die sedative Wirkung beruht auf der Formatio reticularis des Hirnstamms und der unspezifischen Kerne des Thalamus. Dies äußert sich in der Reduktion von neurotischen Symptomen, zum Beispiel Angst und Angst.
  • Die hypnotische Wirkung besteht in der Unterdrückung von Zellen der Formatio reticularis des Hirnstamms.
  • Zentrale miorelaksiruyuschee Aktion basiert auf der Hemmung der polysynaptischen spinalen afferenten inhibitorischen Bahnen. Dies führt zu einer direkten Hemmung der Muskel- und motorischen Nervenfunktionen.
  • Die antikonvulsive Wirkung äußert sich in der Verstärkung der präsynaptischen Hemmung. Der Wirkstoff hemmt die Ausbreitung der epileptogenen Aktivität, beeinflusst jedoch nicht den Fokus der Erregung.

Dank einer moderaten sympatholytischen Wirkung senkt das Medikament den Blutdruck und erweitert die Herzkranzgefäße. Vor diesem Hintergrund erhöht sich die Schwelle der Schmerzempfindlichkeit, vestibuläre und sympathoadrenale Paroxysmen werden unterdrückt, die Sekretion von Magensaft in der Nacht nimmt ab. Die Wirkung des Medikaments wird am 2-7. Tag der Therapie beobachtet.

Pharmakokinetik

Unabhängig von der Form der Freisetzung, nach der Einnahme der aktiven Substanz im Verdauungstrakt, wird ihre schnelle Absorption und hohe Bindung an Plasmaproteine beobachtet. Die Pharmakokinetik von Diazepam weist auf zwei seiner wichtigsten Metaboliten hin: Oxazepam und N-Desmethyldiazepam.

Die Konzentration der aktiven Komponente nimmt nach einer schnellen Verteilung (diese Phase dauert etwa 1 Stunde) und Freisetzung innerhalb von 24-48 Stunden ab. Metaboliten werden über die Nieren ausgeschieden. Bei Neugeborenen, älteren Patienten und bei der Verletzung der Nieren- und Leberfunktion erhöht sich die Halbwertszeit vielfältig.

Verwenden Seduksena Sie während der Schwangerschaft

Laut pharmakologischen Studien wird die Anwendung von Sedux während der Schwangerschaft nicht empfohlen. In der frühen Schwangerschaft erhöht das Medikament das Risiko von Fehlbildungen des Fötus. Die Einnahme des Medikaments im letzten Trimester der Schwangerschaft führt zu einer Depression des zentralen Nervensystems und des Atemzentrums im Fötus. Ein Beruhigungsmittel ist auch während der Stillzeit verboten, da es in die Muttermilch eindringt.

Die Anwendung dieses Sedativums ist möglich, wenn der erwartete Nutzen für die Mutter höher ist als die potenziellen Risiken für den Fötus.

Kontraindikationen

Die wichtigsten Kontraindikationen für die Anwendung von Sedux sind die Eigenschaften seiner aktiven Komponente. Das Medikament wird nicht unter solchen Bedingungen zugewiesen:

  • Individuelle Intoleranz gegenüber den Komponenten des Arzneimittels.
  • Schock und Koma.
  • Das Syndrom der nächtlichen Apnoe.
  • Geschlossenes Glaukom.
  • Hemmung der Vitalfunktionen im Rauschzustand.
  • Myasthenia gravis in schwerer Form.
  • Alkoholische oder narkotische Abhängigkeit in der Anamnese.
  • Akutes Lungenversagen.
  • Akute Intoxikation durch die Einnahme von Schlaftabletten, Psychopharmaka oder Suchtmitteln.
  • Obstruktive Lungenverletzung in schwerer Form.
  • Schwangerschaft und Stillzeit.

Die Tablettenform des Medikaments ist nicht für Patienten jünger als 6 Jahre und die Lösung für Säuglinge bis zu 30 Tagen des Lebens vorgeschrieben. Mit besonderer Sorgfalt wird das Medikament für Nieren-oder Leberinsuffizienz, Epilepsie, organische Pathologien des Gehirns, Abwesenheiten, für ältere Menschen verwendet. Und auch mit Hyperkinesie, depressiven Zuständen und einer Neigung, Psychopharmaka zu missbrauchen. 

trusted-source[5], [6], [7], [8], [9], [10], [11]

Nebenwirkungen Seduksena

Ein Beruhigungsmittel, wie jedes andere Medikament, kann Nebenwirkungen verursachen. Am häufigsten klagen Patienten über solche Reaktionen:

  • Herzklopfen.
  • Reduzierter Blutdruck.
  • Erhöhte Müdigkeit und Schläfrigkeit.
  • Verletzung der Konzentration und Verlangsamung der geistigen und motorischen Reaktionen.
  • Kopfschmerzen und Schwindel.
  • Angriffe von Übelkeit, Erbrechen, Sodbrennen, Schluckauf.
  • Erhöhte Aktivität von Leberenzymen.
  • Hautallergische Reaktionen, Juckreiz.
  • Leukopenie und eine Verletzung des Blutbildes.
  • Verletzung der Libido.
  • Verzögerung oder Inkontinenz von Urin.

Zusätzlich zu den oben genannten Reaktionen kann Seduxen Drogenabhängigkeit, Depression des Atemzentrums, verschiedene psychomotorische Erregungen verursachen. Beim Auftragen der Lösung werden häufig Lethargie, Bewegungskoordination, Venenthrombose oder Phlebitis an der Injektionsstelle beobachtet.

trusted-source[12]

Dosierung und Verabreichung

Von der gewählten Form der Freisetzung Seduxen hängt seine Art der Anwendung und Dosis ab. Tabletten werden oral eingenommen, mit viel Flüssigkeit. Die Behandlung beginnt mit niedrigen Dosen und erhöht sie allmählich. Die tägliche Dosierung sollte in 2-4 Aufnahme unterteilt werden.

  • Psychosomatische Erkrankungen und neurologische Störungen - 5-20 mg pro Tag.
  • Behandlung von Krampfsyndrom - 5-40 mg pro Tag.
  • Psychische Störungen organischen Ursprungs - 20-40 mg pro Tag.
  • Steifigkeit, Muskelkontrakturen - 5-20 mg pro Tag.

Für ältere Patienten verschreibe ich ½ der empfohlenen Dosierung. Bei Kindern über 6 Jahren wird die Dosis auf der Grundlage der körperlichen Entwicklung berechnet.

Wenn eine Lösung zur intravenösen Verabreichung verwendet wird, sollte die Geschwindigkeit 1 ml nicht überschreiten, dh 5 mg pro Minute. Das Medikament sollte nicht in die Arterien injiziert werden oder in das die Vene umgebende Gewebe eindringen. Die Dosierung wird vom behandelnden Arzt berechnet, wobei der Zustand des Patienten und die Eigenschaften seines Körpers im Mittelpunkt stehen.

In der Anfangsphase des Medikaments, dh innerhalb von 12 bis 24 Stunden nach seiner Verabreichung, ist es verboten, Fahrzeuge oder andere potenziell gefährliche Mechanismen zu fahren. Es ist auch verboten, während der Behandlung Alkohol zu trinken.

Überdosis

Wenn höhere Dosen des Medikaments verwendet werden, kann es verschiedene nachteilige Symptome geben. Überdosierung manifestiert sich am häufigsten wie folgt:

  • Depressiver Zustand.
  • Muskelschwäche.
  • Erhöhte Schläfrigkeit.
  • Psychotische Störungen.
  • Ein Koma.
  • Paradoxe Erregung.

Im Falle einer übermäßigen Überdosierung tritt eine Unterdrückung der Reflexe der Funktion des Herzens und des Atmungssystems auf. Zur Beseitigung der Nebenwirkungen empfehlen Magenspülung. Es ist auch notwendig, die Parameter Atmung, Nierenfunktion und Kreislauf zu überwachen. Die Verwendung von Hämodialyse ist unwirksam.

trusted-source[13], [14], [15], [16]

Wechselwirkungen mit anderen Drogen

Da Seduxen für eine kombinierte Behandlung verschrieben werden kann, ist es sehr wichtig, seine Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten zu überwachen.

  • Bei gleichzeitiger Anwendung mit oralen Kontrazeptiva, Erythromycin, Östrogen-haltigen Arzneimitteln, Kokonazol, Propranolol wird der Metabolismus von Diazepam verlangsamt und der Spiegel seiner Konzentration im Blutplasma erhöht.
  • Strychnin, Monoaminoxidase-Hemmer wirken der Wirkung des Medikaments entgegen, und Antihypertensiva verstärken seine Wirkung.
  • Antidepressiva, Hypnotika, Sedativa, narkotische Analgetika, Neuroleptika und andere Tranquilizer erhöhen signifikant die inhibitorische Wirkung auf das zentrale Nervensystem.
  • Herzglykoside das Niveau der Diazepam-Konzentration im Plasma erhöhen, Antazida ihre Absorption aus dem Gastrointestinaltrakt verlangsamen, Rifampicin beschleunigt den Stoffwechsel, und verringert die Konzentration im Blutplasma, verlangsamt Omeprazol Eliminierungsprozeß Diazepam.

Wenn das Medikament für die Prämedikation verwendet wird, sollte die Standarddosierung von Fentanyl für die Vollnarkose reduziert werden, da die anästhetische Wirkung viel schneller kommen wird. Alle möglichen Interaktionen sollten vom behandelnden Arzt kontrolliert werden.

trusted-source[17], [18], [19], [20]

Lagerbedingungen

Je nach Lagerbedingungen sollten Tabletten und Lösung an einem kühlen Ort aufbewahrt werden, geschützt vor Sonnenlicht, Feuchtigkeit und für Kinder unzugänglich. Die empfohlene Lagertemperatur der Tablettenform der Zubereitung beträgt 15-30 ° C, die Lösung ist 8-15 ° C. Wenn diese Empfehlungen nicht beachtet werden, verliert das Medikament vorzeitig seine medizinischen Eigenschaften und ist für die Verwendung verboten.

Haltbarkeit

Seduxen hat eine unterschiedliche Haltbarkeit für die Tabletten und die Lösung. Gemäß den Anweisungen sollte die orale Form des Arzneimittels innerhalb von 60 Monaten ab dem Herstellungsdatum und die Lösung innerhalb von 36 Monaten verwendet werden. Am Ende dieser Periode muss der Tranquilizer entsorgt werden.

trusted-source[21]

Pharmakologische Gruppe

Анксиолитики

Pharmachologischer Effekt

Противосудорожные препараты
Анксиолитические препараты
Миорелаксирующие препараты
Седативные препараты

Beliebte Hersteller

Гедеон Рихтер, ООО, Польша/Венгрия

Beachtung!

Um die Wahrnehmung von Informationen zu vereinfachen, wird diese Gebrauchsanweisung der Droge "Seduksen" übersetzt und in einer speziellen Form auf der Grundlage der offiziellen Anweisungen für die medizinische Verwendung des Medikaments präsentiert . Vor der Verwendung lesen Sie die Anmerkung, die direkt zu dem Medikament kam.

Beschreibung zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt und ist kein Leitfaden zur Selbstheilung. Die Notwendigkeit für dieses Medikament, der Zweck des Behandlungsregimes, Methoden und Dosis des Medikaments wird ausschließlich durch den behandelnden Arzt bestimmt. Selbstmedikation ist gefährlich für Ihre Gesundheit.

Das iLive-Portal bietet keinen medizinischen Rat, keine Diagnose oder Behandlung.
Die auf dem Portal veröffentlichten Informationen dienen nur als Referenz und sollten nicht ohne Rücksprache mit einem Spezialisten verwendet werden.
Lesen Sie die Regeln und Richtlinien der Website sorgfältig durch. Sie können uns auch kontaktieren!

Copyright © 2011 - 2020 iLive. Alle Rechte vorbehalten.