Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Wanzenbisse: Symptome und wie man sie loswird

Facharzt des Artikels

Internistische Infektionskrankheit
, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 16.06.2019

Da Wanzenbisse die Menschen im 21. Jahrhundert stören und nur wenige wissen, was zu tun ist, wenn Wanzenbisse auftreten, haben wir in diesem Artikel versucht, so viele nützliche Informationen wie möglich zu sammeln.

Die Vielfalt der Wanzen - die Gliederfüßer der Hemiptera-Ordnung - ist bemerkenswert, aber lassen Sie uns mit denjenigen beginnen, die den Menschen am meisten stören.

trusted-source[1], [2]

Epidemiologie

Statistiken zeigen, dass in den letzten zwei Jahrzehnten die Zahl der Fälle von Infektionen von Räumlichkeiten mit Wanzen weltweit zunimmt und dass in Europa, den USA, Kanada und Australien neben den Entwicklungsländern auch Arthropoden eingedrungen sind. In Kanada von 1995 bis 2005 Ein Drittel der Bewohner von Schlafsälen, Hotelgästen und möblierten Zimmern beklagte sich über Wanzenbisse. In Großbritannien stieg dieser Wert um 24%, während Experten der American National Pest Control Association einen Anstieg der Anzahl der Aufrufe zur Bettwanzenbekämpfung zwischen 2000 und 2005 um 72% vermeldeten.

trusted-source[3], [4], [5], [6], [7]

Ursachen wanzenbisse

Der übliche einheimische Blutsauger, der hämatophage Cimex lectularius (Bettwanze), lebt hauptsächlich in Regionen mit gemäßigtem Klima. Und egal, wie Sie sie nennen beißt - beißen divannogo Biß von Wanzen Hause Wanzen oder beißt Leinen bugs - wirklich beißt man die gleiche bedbug (die in der Couch oder in einem Kasten für Bettwäsche auf dem gleichen Sofa leben können ). Wanzen sind überall leicht zu verstecken, aber das Wichtigste für sie ist, einen Platz zu finden, der den schlafenden Menschen näher kommt, da es für sie schwierig ist, mehr als drei Meter zu reisen. Und um auf Tageslicht zu warten, wählen Insekten so abgeschiedene Stellen wie die Nähte einer Matratze oder eines Sofas, Risse in den Wänden, Spalten in Holzmöbeln usw.

Neben Cimex lectularius, der den Hunger mit menschlichem Blut stillt, umfasst die Cimicinae-Unterfamilie eine andere Art von Bettwanzen - Cimex hemipterus, die in tropischen oder warmen Regionen wie Afrika, Asien und den südlichen US-Bundesstaaten leben. So beißen die Bewohner von Florida oder Louisiana genau diese hitzebegeisterten blutsaugenden Ektoparasiten.

By the way, kann es beißende Insekten-Larven, da diese Insekten zu Entomologen hemimetabolous Ordnung gehören, also nicht den vollen Zyklus der Metamorphose vorbei: Nachdem die Eier verlassen entstehen Larven, Nymphen ähneln den erwachsenen Insekten. Sie ernähren sich von selbst und erreichen allmählich (von einer Häutung zur nächsten) das Erwachsenenstadium.

trusted-source[8]

Risikofaktoren

Zu den Risikofaktoren für Bettwanzen gehört der Schlaf an Orten mit häufigem Mieterwechsel (Hotels, Hostels, Züge, Touristenzentren usw.).

trusted-source[9], [10], [11]

Pathogenese

trusted-source[12], [13], [14], [15]

Symptome wanzenbisse

Wie sieht ein Insektenstich aus? In den meisten Fällen haben die Spuren von Wanzen das Aussehen von isolierten roten Papeln oder Knötchen auf der Haut - mit einem rot geschwollenen Bereich und einem dunkelroten Zentrum. Diese Spuren sind im Wesentlichen die ersten Anzeichen einer oberflächlichen Entomose, die von Fachleuten im Fall von Insektenstichen als Chemipterose bezeichnet wird.

Eine Schwellung aufgrund eines Insektenstichs tritt auf, weil ein Insekt beim Beißen eines Mannes Gewebestich injiziert und beim Saugen von Blut Sekrete der Speicheldrüsen injiziert, wodurch die Empfindlichkeit der Haut verringert wird (daher wird der Stich selbst nicht gefühlt) und die Blutgerinnung verlangsamt. Die Pathogenese der Hautrötung ist mit der Tatsache verbunden, dass der lokale Schutz (zelluläre Immunität) auf eine Schädigung der Integrität der Epidermis und die Einführung von Fremdsubstanzen in ihre Oberflächenschicht reagiert; Aus dem gleichen Grund treten kleine Pusteln oder Blasen von Wanzenbissen mit einem Durchmesser von bis zu 4 bis 5 cm auf. Wenn mehrere Pusteln vorhanden sind, kann man ihre Position häufig anhand einer Gruppe oder einer Zick-Zack-Linie beobachten.

Das Insekt ernährt sich am liebsten von den offenen Stellen des Körpers einer schlafenden Person, sodass in den meisten Fällen die Käfer im Gesicht, an den Beinen, Armen, am Hals und direkt über den Schulterblättern zu finden sind.

In diesem Fall kann das Jucken des Insektenstichs nicht sofort beginnen: Es hängt alles von der individuellen Empfindlichkeitsstufe ab. Bei einigen Menschen entwickelt sich die Reaktion auf den Biss innerhalb weniger Tage, und einige (etwa 20%) spüren überhaupt keinen Juckreiz.

Ebenso manifestieren sich die Wanzenbisse während der Schwangerschaft sowie die Wanzenbisse bei einem Kind jeden Alters.

Wie viele Wanzenbisse vergehen? Normalerweise verschwinden juckende rote Flecken von Bissen von selbst innerhalb von ein bis zwei Wochen.

Lesen Sie auch -  Bedbug Bites

Komplikationen und Konsequenzen

Die Bisse von Bettwanzen selbst stellen in der Regel kein Gesundheitsrisiko dar, da die Beteiligung dieser Insekten an der Ausbreitung menschlicher Krankheitserreger (HIV, S. Aureus, Hepatitis usw.) von Forschern bislang nicht identifiziert wurde. Einige vermuten jedoch, dass Insekten, wie viele Arthropoden, Arboviren auf durchlässige Weise von warmblütigen Tieren auf Menschen übertragen können.

Menschen, deren Zuhause Wanzen sind, haben oft Schlafstörungen (aufgrund von starkem Juckreiz). Die Hauptfolgen und Komplikationen sind jedoch eine Allergie gegen Wanzenbisse, insbesondere bei erhöhter Reaktivität des Immunsystems. Dann kann ein Ausschlag von Wanzenbissen oder Urtikaria auf dem Hintergrund von Wanzenbissen auftreten.

Somit ist die Entwicklung einer entomotischen allergischen Reaktion in Form eines Angioödems auf einen Wanzenstich bei einem an Diathese leidenden Kind und bei Erwachsenen mit Asthma mit Symptomen eines  anaphylaktischen Schocks, die eine medizinische Notfallversorgung erfordern, möglich.

Außerdem können Infektionen leicht zu Kratzern bei juckenden Bissen führen, die zu Hautentzündungen führen.

Und es besteht auch die Möglichkeit einer Anämie: Wie im Canadian Medical Association Journal berichtet, diagnostizierten Ärzte 2009 bei einem 60-jährigen Patienten eine Anämie, die durch Blutverlust durch Wanzenbisse verursacht wurde.

trusted-source[16], [17]

Diagnose wanzenbisse

Die Diagnostik beginnt mit der Sammlung unbestreitbarer Hinweise auf eine Beteiligung an Wanzenbissen, insbesondere einer gründlichen Untersuchung des Bettes.

Spuren von Insekten können in den Falten der Matratze und an anderen Stellen gefunden werden, wo sie sich verstecken können. Zum Beispiel finden Sie eine hellgelbe Schale der Käferlarven (leere Exoskelette), die sie beim Häuten regelmäßig verwerfen. Wanzen hinterlassen auch kleine braune "Sandkörner" von Exkrementen, die sich oft als Flecken ansammeln: Es genügt, sie mit einem feuchten Tuch abzuwischen, und sie färben sich rotrostig (aufgrund von Blutpartikeln). Sie können auch kleine Blutflecken auf den Laken bemerken, wenn der betrunkene Käfer versehentlich zerdrückt wurde.

Antikörper im Stich eines Käfers im Blut können übrigens nur im Falle einer allergischen Reaktion nachgewiesen werden, wenn Urtikaria auf dem Hintergrund von Wanzenbissen auftritt.

trusted-source[18], [19]

Differenzialdiagnose

Eine Differenzialdiagnose ist erforderlich, da Wanzenstiche mit Flohstichen, Mückenstichen oder anderen blutsaugenden Insekten verwechselt werden können.

Wie kann man Flohbisse von Wanzenbissen unterscheiden? Flohbisse sind in der Regel an den Unterschenkeln lokalisiert - in den Knöcheln.

Wie kann man einen Mückenstich von einem Insektenstich unterscheiden? Die Spur eines Mückenstichs zeigt sich in Form einer schnell zunehmenden runden Schwellung, in der Mitte ist teilweise ein kleiner Punkt zu sehen. Darüber hinaus kann die Person im Moment des Bisses ein brennendes Gefühl verspüren. Der "Klumpen" an der Stelle des Mückenangriffs wird schnell rot, es fühlt sich hart an und juckt sehr.

Wie kann man Krätze von Wanzenbissen unterscheiden? Krätze tritt häufiger in den Handgelenken und Fingern, in den Ellbogen und unter den Knien, am Gesäß und an den Oberschenkeln, im Gesicht und auf der Kopfhaut auf. Und die Hauptunterschiede zwischen Flechtenbissen und Wanzen bestehen darin, dass bei jeder Art von Flechten immer eine Abschuppung (Peeling) der Haut beobachtet wird.

Außerdem sollten Wanzenbisse von dermatologischen Erkrankungen wie Erythema nodosum unterschieden werden. Bullöse oder herpetiforme Dermatitis; akute fieberhafte Dermatose in Verbindung mit Leukämie (Sweet-Syndrom).

trusted-source[20], [21], [22], [23]

Wald und grüne Insektenstiche

Die Überfamilie der Pentatomoidea up - Schilde oder Schildwanzen - gehört zur Unterordnung der Heteropteren, die fast siebentausend Arten umfasst. Alle von ihnen und sogar ihre Nymphenlarven am Bauch haben Drüsen, die eine übel riechende Flüssigkeit absondern - die Hauptverteidigung gegen potenzielle Feinde. Warum und bekam den Namen des Insektenstinkers.

Die meisten Arten von Landwanzen, zum Beispiel die schädliche Schildkröte (Eurygaster integriceps) oder die braungraue Marmorwanze (Halyomorpha Halys), sind bekannte Schädlinge. Zum Beispiel durchbohrt eine Marmorwanze die Samen und Früchte von Hülsenfrüchten, Früchten, Beeren und Gemüse und saugt ihren Saft mit dem Rüssel. Das heißt, diese Insekten sind phytophag. Ein Stinkbugbite ist also theoretisch unmöglich.

Als Wald bug beißen Pentatoma rufipes (krasnogogo Verteidiger), Elasmucha grisea (grau Verteidiger) oder Acanthosoma haemorrhoidale (kilevika Laub-), da sie alle Pflanzenfresser sind, und ihre Diät - nur pflanzliche Nahrungsmittel.

Einige Holzwanzen gehören zu Raubtieren, genauer gesagt zu Raubtieren: Sie stechen mit ihrem Stil aus dem Maul in die Raupen und saugen mit dem Rüssel die Flüssigkeit aus ihnen heraus. Im Speichel dieser Käfer befinden sich Verdauungsenzyme, die sie in den Körper des Opfers abgeben, wodurch es einfacher ist, vorverdauten Beuteinhalt zu extrahieren. Es ist klar, dass eine Person nicht zu den potenziellen Opfern eines hungrigen Waldwanzen gehört.

Kann man einen grünen Käfer beißen? Die am häufigsten in unseren Breiten holzigen grüne Stinkwanze Palomena prasina bewohnt Laubbewuchs, grün Bugs Typen Nezara Viridula und Acrosternum hilare - in den Gärten, in den Feldern, im Gras. Beide sind phytophag. Aber der grüne Käfer von Troilus luridus ist ein Raubtier, aber er jagt nur Raupen und Larven von Käfern.

Am Ende des Herbstes suchen Insekten einen warmen Ort zum Überwintern und können in Häuser und Wohnungen kriechen oder fliegen. Aber ob sie Menschen beißen können, ist unbekannt.

Aber die Blume Bugs Anthocoris nemorum (mit kleinen ovalen Körper, Flügel und einer reflektierenden orangebraunen Glieder) sitzen friedlich auf blühende Pflanzen in Parks und Gärten, aber... Im Hinblick auf ihre mögliche Nahrung - Blattläuse und Milben. Britische Entomologen sagen, dass dieses Insekt gelegentlich aggressiv und beißt menschlich verhalten kann: beißen wird für eine lange Zeit Juckreiz und langsam zu heilen, aber es ist nicht gefährlich für die Gesundheit.

trusted-source[24], [25]

Wasserwanzenbiss

Wasserwanzen gehören zur Unterfamilie der Heteroptera, der Nepoidea superseed, der Wasserwandererfamilie (Infraorder Nepomorpha) und der Dipsocoromorpha-Unterfamilie. Am häufigsten sind stabförmige Wasserläufer (Hydrometridae) und zehn Arten von Wasserläuferwanzen (Gerridae Hemiptera).

Sie haben sich an das Leben auf der Oberfläche von Süßwasser angepasst und bewegen sich auf Grund der Anwesenheit auf ihren Pfoten und dem Körper vieler wasserabweisender Zotten entlang. Futter für Wasserwanderer sind kleinere Insekten, die versehentlich ins Wasser gefallen sind. Mann, sie beißen nicht.

Es gibt aber die Gattung Lethocerus der Familie Belostomatidae - die größten Wasserwanzen (bis zu 12 cm lang), die in Flüssen und Seen Nord- und Südamerikas, in Ostasien und in Nordaustralien vorkommen. Hier sind sie - die wahren Raubtiere, die sich von Wasserwürmern, Schnecken, Krebstieren, Fischen und Fröschen ernähren. Und der Stich des Wasserwanzen-Lettserus gilt als einer der schmerzhaftesten unter den Insektenstichen. Aber aus medizinischer Sicht ist es harmlos. Und das Insekt beißt eine Person äußerst selten: Es wirft normalerweise übel riechende Flüssigkeit aus seiner Bauchdrüse und gibt sich sofort als tot aus.

Küss den Käfer

Eine wirkliche Bedrohung für Leben und Gesundheit tätig sind, beißen oder Küssen bug - Triatominae-hämatophagischen Triatoma infestans (sein anderer Name - der amerikanische Bug-Reduviidae, bug Chagas konusonosny Bug), vor allem die Länder Süd- und Mittelamerika bewohnen.

Dieser Käfer befällt einzellige Parasiten von  Trypanosomen  (Trypanosoma cruzi), die eine gefährliche Chagas-Krankheit verursachen und zu Funktionsstörungen des menschlichen Herzens, des Verdauungssystems und des Nervensystems führen. Berichten zufolge sind heute weltweit 16 bis 18 Millionen Menschen mit Trypanosomen infiziert.

Die Forscher sagten, dass in den letzten zehn Jahren und eine Hälfte in Vietnam intensiviert die andere Unterart Triatominae - Triatoma rubrofasciata oder großen kissing Bugs, in der Nähe von menschlichen Behausungen lebte (im Holz in Deponien, in den Hühnerstall). In Großstädten (Hanoi, Danang, Ho-Chi-Minh-Stadt) locken diese Käfer nachts Mieter von mehrstöckigen Häusern.

trusted-source[26], [27], [28]

Wen kann ich kontaktieren?

Behandlung wanzenbisse

In der Regel ist die Behandlung von Insektenstichen eine gute Hygiene und eine minimale symptomatische Therapie, um den Juckreiz zu lindern und sekundären Hautinfektionen vorzubeugen.

Und auf die Frage - ist es möglich, nach den Wanzenbissen zu waschen, antworten die Ärzte bejahend, aber sie raten Ihnen, die Bissen nicht mit einem Waschlappen zu reiben.

Wie Juckreiz von Wanzenstichen zu entfernen? Und wie schmiert man Wanzenbisse? Als wirksames Mittel gegen Wanzenstiche werden Antihistaminsalben empfohlen: Psilo-Balsam und Fenistil-Gel bei Wanzen - lesen Sie  Fenistil für Allergien

Bei starkem Juckreiz ist es jedoch ratsam, Antihistaminika für Wanzenstiche zu verwenden: Suprastin, Tavegil, Loratadin, Zyrtec, Trexil.

Hilft den Juckreiz zu lindern und Kratzen Heilung Anwendung externe Agenten mit Kortikosteroiden beschleunigen. Salbe Hydrocortison, Prednisolon, Oksikort, Akriderma, flutsinar usw. Wie verwenden und welche Nebenwirkungen sein kann, diskutierten ausführlich in der Veröffentlichung -  Hormonelle Salben Allergie

Antiseptische Salben, Gele, Cremes und Sprays, die in Apotheken angeboten werden, können verwendet werden, um Infektionen an der Stelle von gekämmten Bissen zu verhindern. Es ist möglich, Nizulin-Creme (mit Kamillenextrakt) anzuwenden, die auch für Extrakte aus Kamille, Zug, Wegerich oder D-Panthenol für Kinder gegen Mückenstiche und Wanzen geeignet ist.

Zur Behandlung der Haut zur Vermeidung einer Sekundärinfektion kann Chlorhexidin oder Furozol antiseptisch gesprüht werden. Zinkoxidhaltige Suspension Zindol aus Wanzenbissen lindert schnell weinende Entzündungen, die beim Kämmen der Haut häufig auftreten. Aber mit dem Beginn der Eiterung der gekämmten Stelle helfen Salben wie Levomekol, Levosin, Streptonitol, Baneotsin, Sulfargin am besten.

Eine alternative Behandlung schlägt vor, Heilpflanzenblätter (Pfefferminze, Kochbanane, Linden) auf die Bissen aufzutragen und die gebissene Stelle mit Knoblauchsaft oder Zwiebeln einzufetten. Die Wirksamkeit dieser Methoden wurde von niemandem getestet, aber eine Kompresse mit Backpulver lindert tatsächlich den Juckreiz. Es ist auch gut, die Bisse von Alkohol Infusion Ringelblume, Johanniskraut oder Propolis zu behandeln.

Verhütung

Laut Entomologen unterscheiden Insekten nicht zwischen Sauberkeit und Unordnung im Haus, aber die Wiederherstellung der Ordnung kann dennoch dazu beitragen, die Anzahl der Schutzräume für Insekten zu verringern. Aber die wirkliche Prävention impliziert die vollständige Zerstörung von Parasiten durch Spezialisten-Desinsektoren.

Es ist auch notwendig, alle Bettwaren, Möbel (Betten, Sofas) und Teppiche chemisch zu behandeln. Möglicherweise müssen Sie stark infizierte Dinge loswerden.

Denken Sie daran, dass Insekten bei Temperaturen über + 50 ° C und unter -18 ° C absterben, sodass Sie sie entweder verdampfen oder einfrieren können.

Herkömmliche Repellentien, insbesondere  Bettwanzensprays sowie Sprühwaschmittel gegen Zecken und Mücken, sind oft wirkungslos. Es wird daher nicht empfohlen, sich mit ihrer Hilfe vor Insektenstichen zu schützen. Der Schlaf mit dem mitgelieferten Licht hält auch hungrige Käfer nicht zurück.

trusted-source[29]

Prognose

In der überwiegenden Mehrheit der Fälle ist die Prognose für Wanzenbisse günstig.

trusted-source[30]


Das iLive-Portal bietet keinen medizinischen Rat, keine Diagnose oder Behandlung.
Die auf dem Portal veröffentlichten Informationen dienen nur als Referenz und sollten nicht ohne Rücksprache mit einem Spezialisten verwendet werden.
Lesen Sie die Regeln und Richtlinien der Website sorgfältig durch. Sie können uns auch kontaktieren!

Copyright © 2011 - 2020 iLive. Alle Rechte vorbehalten.