Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Braucht das Kind Taschengeld?

, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 16.05.2018

Nach Ansicht von Experten ist es nicht wünschenswert, dass ein Kind vor dem fünften Lebensjahr Taschengeld erhält.

Je früher Eltern das Baby in die Welt des Geldes einführen, desto wahrscheinlicher ist es, daraus einen Egoisten zu machen.

Wissenschaftler haben mehrere aufeinander folgende Experimente durchgeführt und festgestellt, dass die frühe Belastung von Kindern mit Geld schließlich zur Entwicklung von psychischen Problemen führen kann - vor allem, wenn die Familie zu arm oder zu fettem Teil der Bevölkerung gilt.

Indem sie einem kleinen Kind Geld geben, können Eltern von ihm Eigenschaften wie Gier und Eigeninteresse entwickeln: Wahrscheinlich wird er nach dem Erwachsenwerden in fast allem nach Vorteilen suchen.

Es sollte beachtet werden, dass diese Versuchsreihe zwei Jahrzehnte dauerte. Die Wissenschaftler beobachteten die Kinder, ihre Entwicklung und Erziehung. Solche Kinder zu verschiedenen Zeiten und in unterschiedlicher Anzahl erhielten Taschengeld von älteren Familienmitgliedern.

Auf der Grundlage der Ergebnisse der Experimente haben die Spezialisten die entsprechenden Schlussfolgerungen gezogen: Diejenigen, die in jungen Jahren in finanzielle Ausgaben involviert waren und nicht die Möglichkeit hatten, den Wert des Geldes voll zu realisieren, wurden später egoistischer und gieriger. Psychologen unterstützten Wissenschaftler und wiesen darauf hin, dass es möglich ist, Kindern erst ab dem fünften Lebensjahr Geld zu geben, und es spielt keine Rolle, ob es in Form eines Spiels oder als Ermutigung geschieht.

Im Gegenzug entschieden sich die Mitarbeiter eines der Internet-Ressourcen, eine Umfrage unter ihren Nutzern durchzuführen. Die Frage war: Gib dem Kind Taschengeld, oder ist es besser, es nicht zu tun? Daher antworteten die meisten Leute, dass sich das Geld in kleinen Mengen immer noch lohnt, aber es ist besser zu erklären, wie sie zu ihren Eltern kommen und wie man sie richtig entsorgt.

"Es ist notwendig, dass Sie Ihrem Baby bestimmte Mittel für Taschenausgaben geben. Aber nicht weniger notwendig und Kontrolle darüber, was das Kind ausgeben wird. Wenn die Verschwendung nutzlos ist, dann müssen wir über Finanzen und ihre Rolle für die Person sprechen "- sicher Valery M., die Mutter eines fünfjährigen Mädchens.

Gleichzeitig glauben die meisten Väter, wenn sie Geld geben, dann streng limitiert: um zum Beispiel genug für Snacks oder Eis zu haben.

Psychologen raten: Kinder dürfen auf keinen Fall zu großen finanziellen Beträgen Zugang erhalten, da fast jedes Kind sie ohne besonderen Bedarf ausgibt. Geld ist besser zu geben, bei jedem bestimmten Anlass. Zum Beispiel geht das Kind an einem Geburtstag oder auf einem Spaziergang mit der Klasse zu einem Freund. Außerdem wird es immer besser sein, wenn die Eltern den Zweck kennen, für den dieser oder jener Betrag bestimmt ist.

Erzählen Sie den Kindern auch nicht, dass alles in der Welt in Geld berechnet wird und das Geld wert ist. Da die Psyche einer Person in der Kindheit eine besondere Empfindlichkeit hat, kann ein Kind für immer eine Ermahnung in seinem Kopf fixieren, dass absolut alles auf der Welt für Geld gekauft und verkauft wird. Jede Person aus der Kindheit sollte zwischen materiellen und moralischen Werten unterscheiden und auf keinen Fall eine Geisel von Geld werden.


Das iLive-Portal bietet keinen medizinischen Rat, keine Diagnose oder Behandlung.
Die auf dem Portal veröffentlichten Informationen dienen nur als Referenz und sollten nicht ohne Rücksprache mit einem Spezialisten verwendet werden.
Lesen Sie die Regeln und Richtlinien der Website sorgfältig durch. Sie können uns auch kontaktieren!

Copyright © 2011 - 2020 iLive. Alle Rechte vorbehalten.