Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Sensationelle Entdeckung: Wissenschaftler entdeckten einen neuen Kontinent

, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 16.05.2018

Geologen haben die Existenz eines anderen Kontinents bewiesen, der gegenwärtig in den Gewässern des Ozeans liegt und sich über die Küsten Neuseelands erhebt.

Kontinent, nach Ansicht der Wissenschaftler, ist eine große Oberfläche der Erde, die von Gondwana vielen Millionen Jahren (Gondwana getrennt wurde - eine alte supercontinent der südlichen Hemisphäre, die enthalten Afrika, Seeland, Australien, Antarktis, Südamerika, Madagaskar, Indien und Arabien ).

Diese Nachricht wurde aufgrund der Veröffentlichung in der Zeitschrift GSA veröffentlicht.

Nick Mortimer, vom Dunedin Institut für Geologie und Kernphysik (Neuseeland), argumentiert, dass Experten in den letzten Jahrzehnten viele Beweise gesammelt haben, zu welchem Kontinent die Neuseeland-Inseln gehören.

Einige Wissenschaftler teilten sogar die Meinung, dass die Entdeckung es bereits ermöglicht hat, die Inseln und die Erdoberfläche, die im Wasserelement liegt, auf einem separaten Kontinent zu trennen. "Wir haben alle Beweise analysiert und können mit hundertprozentiger Wahrscheinlichkeit die Existenz des" Seeland "Kontinents behaupten."

In den letzten Jahrzehnten haben Experten eine Menge Arbeit geleistet, die es erlaubte, die allgemein akzeptierten Vorstellungen über das Kontinentalgesicht der Erde zu verletzen. Zum Beispiel haben Geologen vor nicht allzu langer Zeit die Existenz der superkontinentalen Zone von Mauritius bestätigt (im Moment ist es der Standort der Insel Mauritius). Dieser Kontinent wurde der natürlichen Zerstörung unterworfen und verschwand vor vielen Hunderttausenden von Jahren.

Die Inseln Neuseelands unterscheiden sich vom obigen Beispiel darin, dass ihre Herkunft weder durch vulkanische noch tektonische Natur erklärt werden kann. Vor der aktuellen Entdeckung haben Geographen angeblich Neuseeland auf dem australischen Festland, dem größten Teil des Superkontinents von Gondwana, aufgenommen.

Jetzt wird diese theoretische Annahme jedoch als Fehler erkannt. Zelandia gehört eindeutig zu anderen Landschaftsplatten, die nicht weniger als die australische Fläche hatten. Irgendwann stürzte diese Platte in die Gewässer des Pazifischen Ozeans.

Zum Teil wurde diese Information auch von Wissenschaftlern aus anderen Ländern bestätigt: Die Schichten kontinentaler Krustenlagerstätten auf den neuseeländischen Inseln sind eigenartig und getrennt und unterscheiden sich signifikant von der Struktur der australischen Platte - das heißt, sie wurden getrennt gebildet.

Vermutlich gab der antike "Zeal" -Platte zu einem bestimmten Zeitpunkt einen Riss, der der Grund für das langsame Eintauchen des Kontinents unter Wasser war. Die Abmessungen dieser Platte sind etwa 94% höher als die sichtbaren Flächen von Neuseeland und Caledonia und belaufen sich auf nicht weniger als 4,9 Millionen Quadratkilometer. Solche Daten wurden von der Veröffentlichung der Geologischen Gesellschaft der USA veröffentlicht.

Gegenwärtig ist jedoch eine große Anzahl von Fachleuten dieser Entdeckung gegenüber skeptisch. Viele verlangten Oberflächen- und Unterwasserreliefbilder, Messungen von geophysikalischen Feldern, Satellitenaufnahmen, um die tektonischen Umrisse beurteilen zu können. Darüber hinaus sollte eine unabhängige Gruppe von Experten beteiligt werden, mit weiterer Diskussion der Eröffnung auf dem regulären Kongress der Geologen.

trusted-source[1], [2]


Das iLive-Portal bietet keinen medizinischen Rat, keine Diagnose oder Behandlung.
Die auf dem Portal veröffentlichten Informationen dienen nur als Referenz und sollten nicht ohne Rücksprache mit einem Spezialisten verwendet werden.
Lesen Sie die Regeln und Richtlinien der Website sorgfältig durch. Sie können uns auch kontaktieren!

Copyright © 2011 - 2020 iLive. Alle Rechte vorbehalten.