^

Massage zum Anheben des Gesichtsovals zu Hause

, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 05.07.2022
Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Das erste, was wir in der Person sehen, die wir treffen, ist sein Gesicht. Nach dem Gesicht beurteilen wir manchmal das Aussehen, die Stimmung - die Gesundheit eines Nachbarn, Bekannten und zum ersten Mal gesehen. Um jung, frisch und gepflegt auszusehen, bedarf es einiger Anstrengung. Neben kosmetischen Produkten ist eine Massage für ein Facelifting ein wirksames Mittel. Wir werden einige der Methoden unten besprechen.

Massage für ein Facelifting zu Hause

Im Arsenal der Anti-Aging-Verfahren gibt es solche, die nicht nur in Salons, sondern auch zur Selbstverwirklichung erhältlich sind. Die Massage für ein Facelifting zu Hause ist bequem und einfach fast täglich durchzuführen. Sie müssen sich nicht bei einem Massagetherapeuten anmelden und sich beeilen, um pünktlich zu einer bestimmten Zeit zu sein, vom Transport und anderen Umständen abhängig zu sein, Geld zu zahlen und dann wieder zu eilen – anstatt sich zu entspannen und den maximalen Nutzen und das Vergnügen aus der Manipulation zu ziehen.

Es gibt mehrere Massagetechniken für das Facelifting, mit unterschiedlichen Ergebnissen nach einer Reihe von Eingriffen.

  1. Klassisch: Es gibt eine allgemeine Straffung, die Kontur erscheint klarer, die Farbe ist frischer.
  2. Eingeklemmt: Das Gesicht wird von Hautausschlägen befreit, das Relief wird eingeebnet, einige Defekte werden beseitigt.
  3. Japanisch: Verjüngung tritt ein.

Jede Technik hat ihre eigenen Eigenschaften. Zur klassischen Massage gehören also streichelnde, klopfende, kreisende Bewegungen mit den Fingerspitzen entlang der Hauptlinien. Die Bewegungen sind leicht und präzise.

Die Pinch-Variante gehört zu medizinischen Verfahren. Die Massage wird mit Kneifen, starkem Druck und Vibrationsbewegungen durchgeführt.

Die japanische Technik zeichnet sich durch Energie, Intensität und separaten, besonders starken Druck aus. Diese Manipulationen sollen auf die sogenannten Schönheitspunkte einwirken und den Lymphfluss anregen.

Aktive Punkte befinden sich wie folgt:

  • in der Mitte der Stirn;
  • Augen - in allen Ecken;
  • auf dem Nasenrücken zwischen den Augenbrauen;
  • an den Tempeln;
  • in den Lippenwinkeln;
  • unter der Unterlippe.

Bei regelmäßigen Massagemanipulationen nach den Regeln erzielen sie ein hervorragendes Ergebnis. Mimische Falten werden kaschiert, Schwellungen werden beseitigt, das Oval und die Oberfläche werden eingeebnet, die Durchblutung der Blut- und Lymphgefäße wird verbessert, das Gesicht erhält ein gesundes Aussehen und eine gesunde Farbe, das Welken wird verlangsamt. Massageverfahren wirken wie Gymnastik auf den ganzen Körper und verbessern nicht nur das Aussehen, sondern auch die Stimmung einer Person.

Faceforming, natürliche Straffung

Faceforming ist ein neues Wort in Anti-Aging-Technologien, eine schmerzfreie und kostengünstige Alternative zur plastischen Chirurgie. Faceforming ist eine natürliche Straffung, erfunden und gerechtfertigt von einer ehemaligen italienischen Journalistin und dann Kosmetikerin aus der Schweiz, Benita Cantieni. Dies ist ein Komplex einfacher Übungen, eine Art Yoga für das Gesicht, der zur Selbstverwirklichung zur Verfügung steht.

  • Der Autor glaubt, dass das Altern mit einer Verletzung der Körperhaltung und dem Pflanzen des Kopfes verbunden ist. Deshalb richtet er seine Massagetechnik für ein Facelifting darauf aus, die Muskeln zu aktivieren, die für Spannkraft und Festigkeit der Gesichtspartie verantwortlich sind.

Ziel ist es, bewusst Spannung aufzubauen und den Gesichtsausdruck so zu formen, dass Sie so aussehen, wie Sie sich fühlen. Es verhilft nicht nur zu einer Verjüngung, sondern auch zur Verbesserung der Gesichtszüge, wenn ihnen etwas nicht gefällt. Empfohlen ab 30 Jahren.

  • Wenn Sie sich entscheiden, sich mit dem System von Frau Kantieni auseinanderzusetzen, sollten Sie sich mit Ausdauer und Geduld eindecken.

Zunächst müssen Sie ein spezielles Training zur Verbesserung Ihrer Körperhaltung absolvieren, ohne das Faceforming wahrscheinlich nicht effektiv ist. Jedenfalls glaubt der Autor nicht daran. Dann müssen Sie drei Wochen lang täglich einen vollständigen Komplex ausführen, der aus 13 Tricks besteht. Dies ist ein Training der Gesichtsmuskulatur - aktivieren, aktivieren, aktive Punkte laden.

Jeder Termin dauert 2 Minuten, in der Regel dauert der Eingriff eine halbe Stunde am Tag. Vielfalt - mindestens 5 mal pro Woche. Disziplin ist ein sehr wichtiger Punkt des Systems.

  • Aber es scheint nur auf den ersten Blick schwierig und kompliziert. Eingezogen kannst du dich bei der Arbeit, im Verkehr, vor dem Fernseher und noch mehr in deiner Freizeit unauffällig an Faceforming beteiligen.

Nach dieser Zeit versprechen sie ein umwerfendes verjüngendes Ergebnis, zu dessen Unterstützung es ausreicht, an zwei Tagen in der Woche zu üben.

Japanische Gesichtslifting-Massage

Die beliebteste Variante der japanischen Facelift-Massage wurde von einer berühmten Stylistin in ihrem Buch vorgestellt, das bei den Lesern sowohl Bewunderung als auch Kritik hervorrief. Der Autor hat langjährige Techniken perfektioniert, die japanischen Frauen bekannt sind. Das Buch heißt Gesichtsmassage und die Gesichtsmassagetechnik ist Asahi oder Zogan. Die Übersetzung lautet jeweils „Massage der Morgensonne“ und „Gesichtsbildung“.

  • Die Hauptregel des japanischen Facelifts besteht darin, die Position des Lymphtrakts genau zu befolgen und die Lymphknoten zu untersuchen, wodurch Sie überschüssige Flüssigkeit und toxische Komponenten effektiv und schnell loswerden können.

Massage gilt als therapeutisch. Um Falten zu beseitigen, reicht es aus, leicht auf die Haut zu drücken, hauptsächlich mit zwei Fingern. Es wird empfohlen, morgens auf einer gereinigten und getrockneten Hautoberfläche zu üben. Verwenden Sie am besten Massageöl, in Ermangelung dessen können Sie es durch Sahne oder kosmetische Milch ersetzen. Zum Schluss Reste abwischen und mit Wasser waschen.

Die Massage wirkt sowohl auf oberflächliche als auch auf tiefe Schichten bis hin zur Knochenbasis des Schädels. Führt eine Lymphdrainage durch, erhöht den Muskeltonus, wodurch eine straffende Wirkung erzielt wird. Laut der Autorin, Frau Tanako, reinigt und öffnet das Verfahren die Hauptenergiekanäle. All dies in Kombination verjüngt die Haut für mindestens sieben Jahre.

  • Die Technik erfordert die Anwendung angemessener Kraft. Sie sollten sich nicht selbst bemitleiden, wenn Sie das gewünschte Ergebnis erzielen möchten. Wo keine Lymphknoten vorhanden sind, sind besonders kräftige Bewegungen notwendig.

Die Massage sollte nur bei Kontraindikationen abgebrochen werden: Hautkrankheiten, Probleme mit dem Lymphsystem, HNO-Erkrankungen. Die Methode ist auch nicht für Frauen mit schmalem Gesicht geeignet, da es nach der Massage noch dünner wird. An kritischen Tagen oder in einem müden Zustand kann der Körper unterschiedlich reagieren. Experten raten, sich selbst zu beobachten und zu entscheiden, ob das Verfahren verschoben oder umgekehrt an solchen Tagen angewendet werden soll.

Interessanterweise ist die klassische östliche Position – Sitzen oder Stehen mit streng gehaltener Körperhaltung – in der europäischen Praxis leicht entspannt: Die Massage wird in Rückenlage durchgeführt, wenn die Muskeln entspannter sind. Frauen haben die Wahl, welche Methode am besten zu ihnen passt.

Japanische Gesichtslifting-Übungen

Neben der Massage, die das Lymphsystem beeinflusst, gibt es eine japanische Methode der Facelifting-Übungen. Die Wirkung wird durch Drücken auf die aktiven Punkte erzielt, wodurch der Wasserhaushalt wiederhergestellt wird. Die Methode heißt Shiatsu.

Die Massage für Facelifting-Übungen wird täglich nach strengen Regeln unter Berücksichtigung von Kontraindikationen durchgeführt. Hier sind einige Bedingungen:

  1. Die Selbstmassage wird zweimal täglich auf gereinigter Haut durchgeführt: morgens - nach Hygienemaßnahmen, abends - nach dem Abschminken.
  2. Jede Einheit sollte Gymnastik für alle Problemzonen beinhalten.
  3. Bevor Sie mit der Hauptgymnastik beginnen, „wärmen“ Sie die Muskeln mit einem leichten Kneten auf.
  4. Beobachten Sie das Atemregime, wiederholen Sie die Übungen je nach Anforderung: 4 bis 10 Mal.
  5. Schmieren Sie die Haut mit einer Creme oder einem Öl, das keine allergische Reaktion hervorruft. Nützliches Produkt mit wärmenden Eigenschaften.
  6. Haare unter einem Verband entfernen.

Japanische Gymnastik wird bei Erkrankungen verschiedener Organe und während der Menstruation nicht empfohlen, wenn sie Schmerzen verursacht. Sie können keine Massage bei Verletzungen, Infektionskrankheiten, onkologischen Formationen auf der Haut, Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, Hämophilie durchführen.

Die japanische Technik besteht aus separaten Techniken, die für alle Bereiche entwickelt wurden: Wangen, Kinn, Augen, Lippen, Stirn, Nasolabialfalten. Es gibt auch Übungen, mit denen Sie Falten in mehreren Bereichen gleichzeitig behandeln können.

Akupressurmassage zur Straffung der Gesichtshaut

Eine Technik, die Gymnastik und Kontakt mit aktiven Punkten kombiniert, wird als Akupressur zur Straffung der Gesichtshaut bezeichnet. Dank verbesserter Gewebeernährung und Lymphzirkulation werden die Muskeln gestärkt, Lifting- und Verjüngungseffekte manifestiert.

Bevor Sie mit einer punktuellen Massage für ein Facelifting beginnen, sollten Sie die Position biologisch aktiver Punkte auf dem gesamten Kopf untersuchen. Schemata werden als Illustrationen für thematische Materialien angeboten. Auf seinem Kopf kann jeder die kleinen Einkerbungen an den Schädelknochen tasten, das sind die richtigen Punkte. Regel Nummer eins - bei festem Druck mit den Fingern sollte sich die Haut im Gesicht und am Kopf nicht bewegen.

  • Es gibt viele Punktmethoden, die alle in nicht begonnenen Fällen wirksam sind. Bei deutlichen Alterungserscheinungen fällt das Ergebnis deutlich schwächer aus.

Um eine maximale Wirkung zu erzielen, muss alles nach den Regeln erfolgen.

  1. Reinigen Sie das Gesicht gründlich von Verschmutzungen aller Art.
  2. Hände waschen und desinfizieren.
  3. Nehmen Sie das Öl bereit oder machen Sie eine Mischung. Unraffiniertes Olivenöl ist die beste Option.
  4. Jedes Mal, um die Haut vorzubereiten: Drücken Sie leicht mit zwei Fingern, beginnend bei den Augenbrauen, gehen Sie durch die Wangen nach unten.
  5. Die Selbstmassage beginnt mit leichten Streichungen mit den Fingern, gefolgt von kreisförmigem Reiben und Kneten und schließlich - Klopfen. Bewegungen sollten aktiv genug sein, aber keine Beschwerden verursachen.
  6. Trinken Sie vor dem Eingriff nicht viel Flüssigkeit, damit sich keine Schwellung bildet.
  7. Die Häufigkeit der Manipulationen beträgt 2-3 r. Pro Woche, wenn möglich vor dem Schlafengehen - ohne Pässe.
  8. Zum Schluss das Gesicht mit einem dem Hauttyp entsprechenden Präparat einfetten.
  9. Wenn eine leichte Rötung auftritt, ist dies normal, da durch die Manipulation die Durchblutung aktiviert wird.

Gesichtsmassagelinien zum Heben

In Artikeln zu kosmetischen Themen ist der Ausdruck „Massagelinien“ sehr verbreitet. Wissen alle Leser genau, wo sie sich befinden und warum Gesichtsmassagelinien für ein Facelifting wichtig sind?

Dieser Begriff bezieht sich auf die Zone minimaler Dehnung des Hautgewebes. Sie sollten sich bei allen Manipulationen entlang dieser bedingten Linien bewegen: Waschen, Auftragen von Kosmetika, Reinigung, Pflege und natürlich während der Facelifting-Massage. Dies ist eine der wichtigsten kosmetischen Regeln, durch deren Einhaltung Sie das Welken und die Faltenbildung verzögern können.

  • Das Fazit ist, dass Kollagenfasern an Stellen mit geringerer Dehnung intakt bleiben und Falten keine Chance lassen.

Wenn man bedenkt, dass wir solche Maßnahmen täglich durchführen, ist die präventive Wirkung kaum zu überschätzen (wenn man sich an die Empfehlungen von Spezialisten hält). Und wie viel Schaden Sie sich selbst zufügen können, wenn Sie den Rat von Fachleuten ignorieren!

Jetzt die Hauptsache: Wo sind die berühmt-berüchtigten Linien?

  • Stirn: von der Mitte bis zu den Schläfen;
  • in der Nähe der Augen: von den inneren Ecken entlang des oberen Augenlids durch das äußere - nach innen;
  • Nase: vom Nasenrücken bis zur Spitze, von den Flügeln bis zu den Ohren;
  • Lippen: oben - von der Mitte bis zu den Ohren, Kinn - von der Mitte bis zu den Ohren;
  • Hals: von der Brust und der Mitte des Halsausschnitts - bis zum Kinn, entlang der Ränder - nach unten zu den Schlüsselbeinen.

Am besten sieht man die Massagelinien in den Abbildungen visuell. Und wenden Sie diese Informationen nicht nur zur Selbstmassage, sondern auch in der täglichen Pflege an.

Überall auf der Welt suchen Frauen, die ihre Jugend verlängern wollen, nach einer Alternative zu teuren Kosmetik-, Kunststoff- und Hardware-Technologien. Do-it-yourself-Facelifting-Massagen haben sich bei Millionen von Menschen bewährt. Um das Verwelken zu verzögern, müssen Sie kein Rad erfinden und leichtes Geld bezahlen; Wählen Sie einfach einen Weg und bringen Sie Schönheit mit Ihren eigenen Händen.

Translation Disclaimer: The original language of this article is Russian. For the convenience of users of the iLive portal who do not speak Russian, this article has been translated into the current language, but has not yet been verified by a native speaker who has the necessary qualifications for this. In this regard, we warn you that the translation of this article may be incorrect, may contain lexical, syntactic and grammatical errors.

You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.