Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Dunkle Farbe des Urins während der Schwangerschaft in frühen und späten Perioden

Facharzt des Artikels

Frauenarzt, Fruchtbarkeitsspezialist
, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 11.04.2020

Ein Kind zu tragen ist eine sehr wichtige Zeit im Leben einer Frau, denn sie muss ein gesundes Kind zur Welt bringen und gleichzeitig ihre Gesundheit erhalten. Deshalb sind schwangere Frauen registriert und überwachen während der gesamten Schwangerschaft ihre körperliche Verfassung. Labortests sind ein wesentlicher Bestandteil dieser Kontrolle. Die Urinforschungsindikatoren sind sehr informativ für die Diagnose verschiedener Anomalien, einschließlich ihrer Farbe und Transparenz. Bei einem gesunden Menschen ist der Urin aufgrund des speziellen Farbstoffpigments des Urochroms, das im Körper gefunden wird, klar und gelb. Die Frau in Position ist keine Ausnahme. Dunkler Urin während der Schwangerschaft gibt Grund, wachsam zu sein, sich auf mögliche Ursachen zu konzentrieren und sogar einen Arzt aufzusuchen.

trusted-source[1], [2], [3], [4]

Epidemiologie

Statistiken zeigen, dass in der Struktur der Morbidität bei Schwangeren Eisenmangelanämie einen führenden Platz nimmt und in verschiedenen Ländern von 20% bis 80% reicht. Und es kommt nicht auf den Lebensstandard und den sozialen Status an. Chronische Pyelonephritis betrifft etwa 10% der schwangeren Frauen. Hepatitis C erscheint im Durchschnitt in jedem 30. Hepatitis A ist in dieser Kategorie von Frauen noch häufiger. Gestose entwickelt sich im Durchschnitt bei 15% der werdenden Mütter, darunter 40% der Frauen mit Anämie.

trusted-source[5], [6], [7], [8], [9], [10], [11], [12], [13]

Ursachen dunkler Urin während der Schwangerschaft

Die Ursachen der dunklen Farbe des Urins während der Schwangerschaft können sowohl in völlig natürlichen Dingen, die nicht mit der Verletzung der Gesundheit verbunden sind, als auch in den Pathologien einiger Organe behandelt werden:

  • die Verwendung bestimmter Lebensmittelerzeugnisse (Rüben, grüne Trauben, Rhabarber) mit dem Gehalt an Farbstoffen;
  • Arzneimittel und Vitaminkomplexe;
  • Dehydration des Körpers aufgrund von Durchfall, Erbrechen bei schwerer Toxikose;
  • Zystitis, die von Schmerzen und Schnittwunden im Unterbauch begleitet wird;
  • Nephritis, mit begleitendem Schwindel, Übelkeit, Kopfschmerzen, Schwellung;
  • Anämie;
  • Gestose;
  • Hepatitis, seine Anwesenheit wird durch leichten Kot nachgewiesen.

trusted-source[14], [15]

Risikofaktoren

Die Risikofaktoren für das Färben von Urinen in dunkler Farbe sind ungesunde Nahrungsmittel - frittierte und fettige Nahrungsmittel, eine geringe Menge an Flüssigkeitsaufnahme, Erbkrankheiten im Zusammenhang mit Hämatopoese und Stoffwechsel.

trusted-source[16], [17], [18], [19], [20]

Pathogenese

Die Stoffwechselprodukte werden mit dem Urin ausgeschieden. Seine Farbe wird von solchen Pigmenten wie Urobilin, Urochrom, Uroserin usw. Beeinflusst. Sie geben ihm eine gelbe Farbe unterschiedlicher Intensität. Die Pathogenese des dunklen Urins wird durch den Einfluss verschiedener Faktoren (die Menge des Betrunkenen, die Verwendung von Färbeprodukten, Stoffwechselstörungen) auf die Konzentration dieser Pigmente und somit auf die Schwingungen in der Farbskala abgedeckt.

trusted-source[21], [22], [23], [24], [25], [26], [27]

Symptome dunkler Urin während der Schwangerschaft

Wenn die Wohnung einer schwangeren Frau mit einer Toilette ausgestattet ist, bemerken Sie möglicherweise keine Veränderung der Farbe des Urins. Aber dank des Protokolls der häufigen Überwachung von Indikatoren der allgemeinen Urinanalyse unter Laborbedingungen, zeigen sich die ersten Anzeichen von Farbveränderungen oft genau bei der Übergabe. Die Frau bemerkt plötzlich, dass sich der Urin verdunkelt hat. Die Symptome des Urins dunkle Farbe während der Schwangerschaft in der Regel alarmierend und störend, aber immer noch über nichts sprechen. Es ist nötig sich zu erinnern, welche Produkte oder Farbstoffe, die die Farbe des Urins ändern können, in der Diät anwesend waren. Unterschiedliche Farben und Vitamine beeinflussen die Farbe unterschiedlich.

Und dennoch ist die Farbe des Urins ein wichtiges diagnostisches Zeichen. So kann dunkelgelber Urin während der Schwangerschaft auf Herzerkrankungen hinweisen, begleitet von Durchfall und Erbrechen. Sehr dunkler Urin ist ein Zeichen von Melanomen, akuter hämolytischer Anämie, Willebrand-Krankheit, bei der die Blutgerinnung beeinträchtigt ist, oder Hepatitis, dunkelorange, Dehydration des Körpers.

Es ist notwendig, sehr dunklen Urin am Morgen oder den ganzen Tag zu verfolgen. Seit dem Morgen ist seine Konzentration mehr, deshalb ist es dicker und dunkler. Während des Tages besucht eine Frau häufiger die Toilette, verbraucht mehr Flüssigkeit und der Urin wird leichter. Wenn es nicht nur dunkel, sondern auch schlammig ist - dann zeigt dies deutlich das Vorhandensein einer Pathologie des Harnsystems (Blasenentzündung, Urethritis, Pyelonephritis).

Dunkler Urin während der Schwangerschaft in den frühen Stadien begleitet Toxikose oft mit Erbrechensanfällen, wodurch der Körper viel Flüssigkeit verliert. Es ist ein Signal, mehr zu trinken und seinen Mangel zu füllen. Die Ursache des dunklen Urins während der Schwangerschaft ist die Gestose - verschiedene Erkrankungen der Organe und Systeme im 3. Trimenon.

In jedem Fall werden sich die pathologischen Zustände bei jeder Symptomatologie noch verstärken: Fieber, Schmerzen, Schnitte, häufiges Urinieren usw.

Komplikationen und Konsequenzen

Wenn der dunkle Urin während der Schwangerschaft eine Folge von pathologischen Prozessen ist, hängen die Konsequenzen und Komplikationen von der Diagnose und der Pünktlichkeit der Behandlung ab. Jede der möglichen Diagnosen ist mit einer gefährlichen Entwicklung verbunden und manchmal tödlich für Frauen und den Fötus. Die Beobachtung beim Gynäkologen und die rechtzeitige Durchführung von Tests verhindern negative Folgen.

trusted-source[28], [29], [30], [31], [32], [33]

Diagnose dunkler Urin während der Schwangerschaft

Die Diagnose von dunklem Urin während der Schwangerschaft ist notwendig, um die möglichen Pathologien zu bestimmen, tk. Die Haltung des Kindes ist eine große Belastung für die Nieren, das Herz, die Leber und andere Organe der Frau. Zuallererst besteht es darin, den Arzt nach dem Essen der schwangeren Frau zu fragen und ihre Arzneimittel oder Vitamine zu verwenden, die die Farbe des Urins beeinflussen können, wobei allgemeine Laboruntersuchungen von Urin und Blut durchgeführt werden. Bei Abweichungen von den Normen wird auf instrumentelle Diagnostik und vertiefende Studien zurückgegriffen.

Die allgemeine Analyse des Urins gibt viele Informationen für die Diagnose verschiedener Pathologien. Abweichungen in solchen Indikatoren wie Transparenz, Farbe, spezifische Dichte, Säuregehalt, das Vorhandensein von Protein, die Anwesenheit von Glucose, Hämoglobin, Bilirubin, Leukozyten, Erythrozyten, Salze werden auf diese oder andere Krankheiten hinweisen. Ein allgemeiner und biochemischer Bluttest zeigt Erythrozyten, Leukozyten, ESR, Transaminasen ALT und AST, direktes und indirektes Bilirubin usw. Die Analyse von Fäkalien kann das Vorhandensein von Blut in ihm nachweisen. Darüber hinaus gibt es weitere Laborstudien, die darauf abzielen, die zu erwartenden Diagnosen zu identifizieren (Urinanalyse von Nechiporenko, Zimnitsky, bakteriologische Urinkultur, etc.).

Instrumentelle Diagnostik umfasst vor allem Ultraschalluntersuchung der Bauchhöhle, Beckenorgane. Angewandte und Radiographie, Computer, Magnetresonanztomographie. Die Nieren und oberen Harnwege werden durch Chromoscystoskopie untersucht. Radioisotopen-Scanning wird verwendet, um die Leber zu diagnostizieren, und die Arbeit des Herzens wird dank Elektro-, Phono-, Echokardiographie usw. Beobachtet.

trusted-source[34], [35], [36], [37], [38]

Differenzialdiagnose

Die Differentialdiagnose der dunklen Farbe des Urins während der Schwangerschaft wird mit den Erkrankungen durchgeführt, die die Farbe des Urins beeinflussen können, nämlich mit den Pathologien:

  • Harnsystem (Steine, Entzündung, Steinbildung, etc.);
  • Leber (Cholezystitis, Hepatitis, Zirrhose, Neoplasmen);
  • erhöhte Blutung durch Anämie verursacht.

Wen kann ich kontaktieren?

Behandlung dunkler Urin während der Schwangerschaft

Die Behandlung der dunklen Farbe des Urins während der Schwangerschaft hängt von der Diagnose ab und ist auf die spezifische Pathologie gerichtet. So wird eine Anämie durch Eisenmangel, Folsäure und Vitamin B12 mit diesen Medikamenten eliminiert. Wenn es die Konsequenz der nochmaligen Erkrankung (der Hämorrhoiden, der blutenden Geschwüre des Gastrointestinaltraktes, des Traumas, der Bluterkrankungen) ist, so richtet sich die Therapie darauf.

Pyelonephritis und andere Infektionskrankheiten des Harnsystems werden unter Berücksichtigung der Bedingungen der Schwangerschaft, der Schwere des Zustands und nach der Bestimmung des Erregers der Infektion auf Anfälligkeit für Drogen behandelt. Antibakterielle Medikamente, Katheterisierung von Harnleitern, Entgiftungsbehandlung werden verwendet. Je nach Schweregrad der Erkrankung kann die Behandlung sowohl im Krankenhaus als auch zu Hause durchgeführt werden.

Zur Bekämpfung von Lebererkrankungen bei Schwangeren gehören Diät, Kräutermedizin, Hepatoprotektoren und, falls erforderlich, eine medikamentöse Therapie.

Die Gestose äußert sich in verschiedenen Komplikationen, daher ist die Behandlung individuell und zielt auf die Wiederherstellung der Funktionen der betroffenen Organe ab. Sedativa werden auch verwendet, um den mentalen Zustand einer Frau zu erhalten.

Medikamente

Medikamente werden gemäß den Indikationen und unter Berücksichtigung der Bedingungen der Schwangerschaft verschrieben. Zur Behandlung des Harnsystems werden Antibiotika und Uroantiseptika verschrieben. Bei der Auswahl von Antibiotika gibt es eine Reihe von Einschränkungen aufgrund von Nebenwirkungen auf den Fötus (Levomitsetinovie, Tetracyclin-Serie, Streptomycin, Sulfonamide, etc.). Bevorzugte Arzneimittel, wie Ampicillin, Chainin, Netilmecin, Erythromycin.

Ampicillin - ist in Tabletten, Kapseln oder Pulvern weißer Farbe mit einem spezifischen Geruch für die Herstellung von Suspensionen erhältlich. Pulver kann nach innen durch einfaches Abwaschen mit Wasser eingenommen werden, pro Tag - 2-3 g, aufgeteilt in 4-6 Aufnahmen. Die Dauer der Behandlung beträgt 5 Tage bis 3 Wochen. Kontraindiziert bei Patienten mit Überempfindlichkeit gegen Penicilline. Bei Leberversagen wird die Therapie unter der Kontrolle des Organs durchgeführt. Es gibt eine Nebenwirkung, die sich durch Allergien äußert.

Es ist wirksam, um die gemeinsame Verabreichung von antimikrobiellen Mitteln (5-LCM) und Spasmolytika (Baralginum, Nospanum), Antiallergika (Diazolinum, Tavegilum, Suprastinum), Sedative Infusionen (Leonurus, Baldrian).

5-NOC orange beschichtete Tabletten. Vor oder nach den Mahlzeiten werden 0,1-0,2 g 4 mal täglich eingenommen. Die Behandlung erfolgt in zweiwöchigen Kursen, danach wird eine Pause gemacht. Nebenwirkungen sind in solchen Manifestationen wie Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen, Tachykardie, Urtikaria möglich. Urin ist in einer hellgelben Farbe gefärbt. Kontraindiziert bei Allergien gegen seine Bestandteile, mit eingeschränkter Leber- und Nierenfunktion. Studien zu den Auswirkungen auf Schwangere und den Fetus wurden nicht durchgeführt, so dass die Notwendigkeit der Ernennung vom Arzt festgelegt wird.

Hepatitis A erfordert eine Behandlung bei schwerer Intoxikation. Bei der Behandlung verwenden Schwangere Salzlösungen, 5% Glucoselösung, Albumin, Povidon, Regidron. Die Therapie anderer Arten der Hepatitis während der Geburt wird nicht durchgeführt.

Regidron - stellt das Wasser-Basen-Gleichgewicht wieder her. Die Zubereitung wird hergestellt, indem der Beutel, in dem die Substanz verpackt ist, in Liter kochendem Wasser gelöst wird. Die stündliche Dosis beträgt 10 ml pro Kilogramm Körpergewicht. Wenn die Anweisungen befolgt werden, treten keine Nebenwirkungen auf. Kontraindiziert bei Diabetikern, Menschen mit Nieren- und Leberinsuffizienz, mit hohem Blutdruck.

Für schwangere gezeigt gepatoprotektory pflanzlichen Ursprungs (Karsil Darcy, silybin, silimar, fosfontsiale, gepabene) essentielle Phospholipide (gepaforte, Phospholipo, Enerliv, Essentiale) auf Basis von Aminosäure (Glutargin, parzhin, geptral) und andere.

Phospholip - eine Form der Freisetzung - Kapseln in einer Blase; Nehmen Sie 2 Kapseln dreimal täglich während der Mahlzeiten, mit viel Wasser und ohne zu kauen. Kontraindikationen sind intrahepatische Cholestase - eine Verletzung des Ausflusses von Galle aus der Leber, Überempfindlichkeit gegen die Komponenten des Arzneimittels. Mögliche Nebenwirkungen in Form von Verstopfungen der Verdauung, allergische Ausschläge.

Eine wichtige Rolle wird in der Schwangerschaft den Vitaminen gegeben, besonders bei verschiedenen pathologischen Prozessen. Also, Anämie wird mit Folsäure, Vitamin B12, Eisenpräparate beseitigt. Nach infektiösen Lebererkrankungen werden Multivitamine zur Wiederherstellung des Körpers verschrieben. Bei Pyelonephritis und Infektionen der Harnwege nehmen die Vitamine B, C und PP.

Physiotherapeutische Behandlung

Während der Schwangerschaft wird nur die physiotherapeutische Behandlung angewendet, die die Haltung des Kindes nicht beeinträchtigen kann. Solche sanften Behandlungen umfassen Schlamm, Hydrotherapie, Elektrophorese, Akupunktur. In einem Komplex mit anderen medizinischen Maßnahmen und mit einer leichten Krankheit und unabhängig können Physiotherapie-Methoden die Gesundheit der zukünftigen Mutter verbessern, ohne das Baby zu schädigen.

Alternative Behandlung

Alternative Behandlung bietet eigene Rezepte im Falle von Krankheiten, die zu dunklem Urin führen. Es gibt viele Empfehlungen, wie Hämoglobin durch die Verwendung von Essen und Kochtränken erhöht werden kann. Tägliche Verwendung von grünen Erbsen, Hüttenkäse, Rinderleber, Rüben, Eiern, Buchweizen, Rindfleisch verbessert Bluttests. Sie können auf solche Rezepte zurückgreifen:

  • auf feinen Reibe reiben die Rüben, abtropfen lassen, lassen Sie es für mindestens eine Stunde im Kühlschrank stehen, so dass er kam aus schädlichen flüchtigen Substanzen in Form von Wärme, 2 Esslöffel mehrmals täglich in kleinen Schlucken für eine Viertelstunde vor einer Mahlzeit zu trinken;
  • Trinken Sie 3 Tassen pro Tag Birkensaft;
  • mit ungereinigten Äpfeln kochen Kompott, trinken Honig hinzufügen.

Hilft bei der Wiederherstellung der Leberfunktion von Kartoffelsaft, 2-3 mal täglich vor den Mahlzeiten getrunken. Ein wirksames antivirales Mittel ist Zitronensaft (2 Stk.) Und Knoblauch (2 Stk.). Quetschen und mischen, einen Teelöffel nach dem Essen trinken. Hilfe zur Lösung der urologischen Probleme von Tees und Tees aus verschiedenen Kräutern.

trusted-source[39], [40], [41], [42]

Kräuterbehandlung

Zur Behandlung verschiedener Infektionen des Harnsystems werden solche Kräuter wie Hirtenbeutel, Bärenohren, Halbgeschlecht, Ackerschachtelhalm, Blaubeerblätter, Weizengraswurzeln und andere verwendet. Infusionen können aus einzelnen erstellt oder in Sammlungen zusammengestellt werden, zum Beispiel:

  1. Blaubeere, Kamille, Hirtenbeutel;
  2. Schafgarbe, Nachfolge;
  3. Johanniskraut, Bärentraube.

Zur Behandlung der Leber ist die Mariendistel sehr beliebt, sie basiert auf vielen pflanzlichen Hepatoprotektoren. Cholagogue Eigenschaften sind Mais-Narben, Sporen, Zichorie, Sandless Immortelle, etc.

Erhöht Hämoglobin Karotten, Viburnum, Wegerich, Aronia, Wildrose, Brennnessel, grüne Stängel von Hafer.

Homöopathie

Präparate der Homöopathie werden am häufigsten in der komplexen Therapie mit Medikamenten verwendet, und der Arzt bestimmt die Angemessenheit und Sicherheit ihrer Aufnahme. Bei dunklem Urin können schwangere Frauen folgendes haben.

Galstena - orale Tropfen von klar bis hellgelb. Die Zusammensetzung enthält eine Distel, Löwenzahn, Schöllkraut und andere Komponenten. Es ist indiziert bei akuten und chronischen Erkrankungen der Leber, der Gallenblase und der Gallenwege sowie bei der Wiederherstellung der Leber nach Antibiotikatherapie. Dosis - 10 Tropfen direkt in den Mund oder auf einen Löffel Wasser, vor dem Schlucken im Mund halten. Die maximale Wirkung wird eine halbe Stunde vor dem Essen oder eine Stunde danach erreicht. Die Gegenreaktion ist in Form von der Allergie möglich, es ist für die überempfindlichen Menschen auf die Präparationen der Präparate kontraindiziert.

Gepafit - kombinierte Formulierung als Sirup, der Papaya, Schöllkraut, usw. Cere Vergeben infektiöse Hepatitis, Leberzirrhose und anderen Leberpathologien wie hepatoprotector, entzündungshemmende und spasmolytische .. Nehmen Sie 4 mal am Tag für 5 mg vor dem Essen. Nebenwirkungen werden nicht aufgedeckt. Kontraindiziert mit besonderer Empfindlichkeit gegenüber Komponenten.

Mercurid - weiße Granula zur Behandlung von Entzündungen verschiedener Ätiologien, einschließlich Pyelonephritis und Harnsystem. Aktiviert die Abwehrkräfte des Körpers, beseitigt die Auswirkungen von Antibiotika. Es wird empfohlen, die Pellets unter der Zunge zu halten, bis sie vollständig aufgelöst sind (7 Stücke 3 Mal pro Tag). Die Droge mit einer Warnung für Allergene, andere nicht erkannt, sowie Nebenwirkungen.

Für die Behandlung von Anämie Arsen (3., 6. Verdünnung), Ferrum muriatikum, Phosphor, Kuprum Metallikum in 6, 12 Verdünnungen von jedem, Pulsatillum (D3).

Pulsatilla - ein Wirkstoff aus der Zeichnung von Gras Hexenschuss. Es gibt Granulate in verschiedenen Verdünnungen: D3, D6, D12, D30, D200. Die erforderliche Dosis wird vom Homöopathen individuell bestimmt. Das Granulat wird vor der Resorption unter der Zunge gehalten. Sehr selten wurde während der Behandlung eine Allergie beobachtet. Kontraindiziert mit Überempfindlichkeit gegen die Frontal-und Hexenschuss. Nicht für Männer bestimmt.

Chirurgische Behandlung

Zur chirurgischen Behandlung von schwangeren Frauen greifen Sie auf extreme Fälle zurück, wenn es eine reale Bedrohung für das Leben einer Frau gibt. In der Urologie kann es notwendig sein, die Nierenentkapselung, Nephrostomie - Urindrainage aus der Niere mittels Drainage, Nephrektomie - Nierenentfernung durchzuführen. Steine in der Gallenblase, die den Anfall ausgelöst haben, können auch zu einer sofortigen Intervention führen.

Verhütung

Unter den vorbeugenden Maßnahmen, die ein solches Symptom wie dunkler Urin verhindern, ist eine gesunde Lebensweise: richtige Ernährung, moderate Bewegung, viel frische Luft und Vitamine. Das Vorhandensein von Pathologien ist eine Entschuldigung dafür, sich nicht selbst zu behandeln, sondern Ärzten zu vertrauen.

trusted-source[43], [44], [45], [46], [47]

Prognose

Wenn die zukünftige Mutter neben der Farbe des Urins nichts mehr stört, ist die Prognose günstig. In einem schwereren Fall hängt alles von den operativen Handlungen der Ärzte, den Behandlungsmethoden, dem Zustand des Körpers und der Einhaltung der Empfehlungen ab. Aus Sicherheitsgründen ist es am besten, von Spezialisten beaufsichtigt zu werden.

trusted-source[48], [49]


Das iLive-Portal bietet keinen medizinischen Rat, keine Diagnose oder Behandlung.
Die auf dem Portal veröffentlichten Informationen dienen nur als Referenz und sollten nicht ohne Rücksprache mit einem Spezialisten verwendet werden.
Lesen Sie die Regeln und Richtlinien der Website sorgfältig durch. Sie können uns auch kontaktieren!

Copyright © 2011 - 2020 iLive. Alle Rechte vorbehalten.