Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Windeldermatitis bei einem Neugeborenen: Wie sieht es aus und wie behandelt man es?

Facharzt des Artikels

, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 11.04.2020

Viele Eltern sind mit einem Problem wie Windeldermatitis bei Kindern des ersten Lebensjahres konfrontiert, dh mit einer Entzündung der Haut des Gesäßes und der Falten der Leistengegend.

Dies ist, was gemeinhin Windelausschlag genannt wird, aber in der Tat ist seine Folge - Windel Erythem oder Hautausschlag. Und wenn, gemäß ICD-10, der Code der Windeldermatitis L22 ist, dann ist der Code für erythematösen Intertrigo L30.4.

trusted-source[1], [2], [3], [4]

Epidemiologie

Leichte Windeldermatitis entwickelt sich in fast der Hälfte der Kinder von der Geburt bis zum Jahr, und es macht mindestens 20-25% aller diagnostizierten Dermatitis bei Kindern in diesem Alter aus.

Diese Läsion der Haut, wie von inländischen Kinderärzten festgestellt, tritt am häufigsten bei Säuglingen nach sechs bis sieben Monaten. Wie jedoch die Praxis zeigt, kann bei Neugeborenen Windel-Erythem mit Ausschlag im Perianalbereich entstehen - also im Alter von ein bis zwei Monaten.

trusted-source[5], [6], [7], [8], [9], [10]

Ursachen windeldermatitis

Dermatologen nennen die Hauptursache von Windeldermatitis bei Säuglingen als längere Hautstaunässe (hinsichtlich der Abwesenheit von Luft) und dessen ständigen Kontakt mit Urin, die Salz, Hippursäure und Harnsäure sind, und Harnstoff, das Ammoniak frei gespalten wird. Enzym Kot führt auch zu Reizungen und Bakterien, die üblicherweise in dem Faeces gefunden kann die Spaltung von Harnstoff durch die Urease von ihnen sekretierte verbessern, was zu einem alkalischen pH-Wert führt, wodurch die Haut zu reizen.

Irritationen entstehen auch durch mechanische Schädigung des Integumentepithels, wenn die Haut mit Windeln oder Kleidung (insbesondere synthetischen) gerieben wird.

trusted-source[11], [12], [13], [14]

Risikofaktoren

Risikofaktoren für das Auftreten von Windelausschlag in der Leiste, Gesäß und die Entwicklung von Windeldermatitis bestehen späte Änderung der nassen Windeln und Verletzung der Grundregeln der Hygiene, wenn für Baby Haut nach dem Urinieren und Stuhlgang sorgen. Eine Darmerkrankung mit Durchfall erhöht auch das Risiko einer Hautreizung dieser Lokalisation.

Bei Kindern, die mit Muttermilchersatzmitteln gefüttert werden, kommt es außerdem häufiger zur Entwicklung von Windeldermatitis aufgrund eines höheren Gehalts an Enzymen im Stuhl. Obwohl, wie Sie wissen, der Säuregehalt des Stuhls während des Stillens signifikant höher ist als bei künstlicher Ernährung, und seine Häufigkeit während der Neugeborenenperiode doppelt so hoch ist wie bei Säuglingen.

Windeldermatitis bei Erwachsenen - Kontaktdermatitis - tritt bei bettlägerigen Patienten (insbesondere älteren Menschen) mit Verlust der Kontrolle über Urinieren und Defäkation.

trusted-source[15], [16], [17], [18]

Pathogenese

Die Pathogenese der Windeldermatitis bei Säuglingen ist sehr einfach: Die Haut des Kindes kann in diesem Alter den äußeren aggressiven Wirkungen aufgrund der Schwäche der Schutzfunktionen der Epidermis noch nicht standhalten.

In den ersten Lebensmonaten sind die Haut und ihre Hornschicht sehr dünn und weisen eine erhöhte Hydrophilie auf; Die Dichte der Epidermis ist unzureichend, da keine starke Verbindung mit der Dermis besteht. Der Prozess der Bildung der epidermalen Basalmembran über dem losen subkutanen Gewebe setzt sich fort, in dem es viel Feuchtigkeit gibt, aber es gibt fast keine Kollagen- und Elastinfasern. Und die Talgdrüsen der Haut liefern trotz ihrer ausreichenden Anzahl und Entwicklung noch nicht die fettige Schutzbarriere (Hydrolipidmantel) der Körperhaut.

Außerdem gibt es keinen sauren Hautmantel, denn statt eines pH-Wertes der Haut von 5,5 liegt die Haut eines Säuglings in den ersten zwei Monaten nach der Geburt zwischen 6,2 und 6,8. All dies und verursacht die Empfindlichkeit der Haut bei Kindern bis zu einem Jahr auf verschiedene irritierende Faktoren.

trusted-source[19], [20], [21], [22]

Symptome windeldermatitis

Die ersten Anzeichen einer Hautreizung zeigen sich in einer Rötung (Erythem), die kontinuierlich oder chagorar sein kann, mit Lokalisation im Gesäß und in der Leiste, an den inneren Oberschenkeln und um die äußeren Genitalien herum.

Wenn der Prozess nicht weiter geht als das erste Stadium der entzündlichen Hautreaktion (dank der ergriffenen Maßnahmen), dann wird dies als eine einfache Form der Windeldermatitis angesehen. Aber diese Pathologie hat zwei weitere Stufen (Formen).

Symptome von Windeldermatitis der zweiten Stufe (mittlere Form) - manifestieren sich durch intensivere Rötung und Ausschläge in Form von kleinen Papeln oder Pusteln mit Exsudat. Wenn ihre Integrität beeinträchtigt ist und das Exsudat und die interzelluläre Flüssigkeit austreten, erscheinen Mocculation (Mazerationszonen) und kleine fokale Erosionen.

Das dritte Stadium (schwere Form) des Entzündungsprozesses wird als eine signifikante Ausdehnung der betroffenen Bereiche und das Auftreten von Schwellungen und hämorrhagischen Ulzerationen angesehen. Einige Dermatologen nennen diese Form Jacquet's erosive Windeldermatitis.

Zusätzlich zu den Hautsymptomen leidet das Kind an Juckreiz, was sich in Angstgefühlen, Weinen, Schlafstörungen und Fütterung manifestiert.

Im Prinzip zeigten sich bei Erwachsenen die gleichen Hautsymptome und Windeldermatitis.

trusted-source[23], [24], [25]

Komplikationen und Konsequenzen

Windel Erythem kann leicht jeder Infektion beitreten - bakteriell oder pilzartig. Wenn die betroffenen Bereiche der Haut des Kindes auf eine Infektion durch Staphylokokken oder Streptokokken ausgesetzt, um diese Komplikation ist die Entwicklung ist die bakterielle Windeldermatitis, die durch minderwertige Körpertemperatur gekennzeichnet ist, sowie die Bildung von eitrigen Pusteln, Eiter und dann Kruste und umfassende Erosion, dh die Entwicklung von klinischen Staphylokokken ( bullöse) Impetigo.

Und wenn die Haut von den Candida-Pilzen betroffen ist, und um die betroffenen Bereiche beginnt die Haut zu schälen, Candidiasis Windeldermatitis diagnostiziert wird. In beiden Fällen ist eine antibakterielle oder antimykotische Therapie erforderlich.

trusted-source[26], [27], [28], [29]

Diagnose windeldermatitis

Typischerweise basiert die Diagnose dieser Hautläsion von Säuglingen auf den verfügbaren Symptomen.

In schweren Fällen kann ein Bluttest (allgemein klinisch) erforderlich sein.

trusted-source[30], [31], [32], [33], [34], [35], [36], [37], [38]

Differenzialdiagnose

Differentialdiagnose ist entworfen, um Windeldermatitis von allergischer Dermatitis zu unterscheiden, zum Beispiel  Allergien gegen Windeln oder atopische Dermatitis; bullöse Impetigo; perianale Streptokokken-Dermatitis (die bei Neugeborenen durch Durchfall auftreten kann); Enteropathische Acrodermatitis (aufgrund eines angeborenen Zinkmangels im Körper), angeborene Syphilis usw.

Wen kann ich kontaktieren?

Behandlung windeldermatitis

Verschreiben Sie die Behandlung von Windeldermatitis sollte der Arzt, da es auf das Stadium (Form) der Pathologie abhängt. Die Hauptkomponenten der Therapie - Einhaltung der Regeln der Hygiene. Somit kann in milden Erythem Windel genug Zeit nasse Windeln zu wechseln und verschmutzt und nach jedem Urinieren oder Stuhlgang Waschleistengegend und Gesäß Warmwasserkörper mit Baby Seife, und dann ist es gut zu trocknen durch Abtupfen. Auch beraten Podologen das Kind für einige Minuten (bei Raumtemperatur von nicht weniger als + 22-25 ° C) gezogen verlassen: Luftbäder bieten solche Restfeuchte Verdunstung von der Haut (vor allem in den Leistenfalten und Innenseiten der Oberschenkel). Trockene Haut sollte mit Mineral- oder Pflanzenöl geölt werden. Solche Öle sind für Windeldermatitis empfohlen, wie: Vaseline, Stein (Mandel), Sanddorn. Sie können auch eine Baby-Creme mit einem Extrakt aus Kamille oder Schnur verwenden.

Um die feuchten Hautstellen zu trocknen, wird die Verwendung von Puder mit Windeldermatitis, in der Zinkoxid vorhanden ist, praktiziert: es trocknet nicht nur die Haut, sondern bekämpft auch Infektionen. Mit dem gleichen Zweck, traditionell verwendet zelenka mit Windeldermatitis (einmal am Tag), sowie Zinksalbe - zwei oder drei Mal am Tag.

Aber die Creme Cinovit (mit Zinkpyrithion und einem Derivat von Glycyrrhizinsäure) enthält mehr Peeling-Milchsäure und Öle und wurde entwickelt, um Akne und Akne zu bekämpfen. Verwenden Sie das Produkt nicht für bis zu einem Jahr.

Eine der besten Möglichkeiten, um Windel Erythem loszuwerden, ist die Creme mit Dexpanthenol Bepanten (andere Handelsnamen sind Dexpanthenol,  D-Panthenol, Pantestine, Pantoderm).

Weitere Informationen im Material -  Salben für Windeldermatitis  und im Artikel -  Behandlung von Windeldermatitis bei Erwachsenen

Ein wirksames Mittel ist Sudocrem, das Zinkoxid und Benzylverbindungen mit antibakteriellen und antimykotischen Eigenschaften enthält. Aber mit einer feuchten Haut sollte diese Creme nicht verwendet werden, da nach ihrer Anwendung ein Film gebildet wird.

Arzneimittel zur äußerlichen Anwendung mit Antibiotika und antimykotischen Komponenten sind notwendig, wenn eine bakterielle oder Pilzinfektion an Windeldermatitis angebracht ist. Und sie werden nur für die Verschreibung eines Dermatologen verwendet. Zum Beispiel für die Behandlung von Candida Windeldermatitis ist am besten angewandt 1% Clotrimazol-Creme (Lotrimin, Oronazol), die auf dem betroffenen Bereich der Haut aufgetragen wird dreimal täglich bis zum Verschwinden der Läsionen, und dann für mindestens zwei Wochen - einmal pro Tag.

Bakterielle Windeldermatitis wird erfolgreich mit Levomecol (mit Chloramphenicol und Methyluracil) - einmal oder zweimal am Tag behandelt. Das Medikament Baneocin - dank der Anwesenheit von Antibiotika, Neomycin und Bacitracin kommt gut mit den geschwollenen Hautentzündungen zurecht. Aber Neomycin, das in die Haut eines Säuglings aufgenommen wird, kann toxische Wirkungen auf die Nieren haben und das Gehör reduzieren. Daher können auch Erwachsene nicht auf große Hautareale aufgetragen werden. Gleiches gilt für Baneoecin in Pulverform, das als Puder für bakterielle Windeldermatitis bei Erwachsenen verwendet wird.

In der Pimafukortsalbe sind die Wirkstoffe die Antibiotika Neomycin und Natamycin sowie Hydrocortison. Hydrocortison ist gut von der Haut aufgenommen und bei kleinen Kindern ist noch höheres Maß an Absorption, die das Risiko von unerwünschten systemischen Wirkungen in Form von reduzierten Hypophyse und Nebenfunktionen erhöht, die Entwicklung von Cushing, Calcium-Ausscheidung aus dem Körper und Verlangsamung des Wachstum. Die Verwendung von GCS kann nicht nur zur Entwicklung einer reaktiven Dermatose, der Verletzung der trophischen Haut und ihrer Atrophie, sondern auch zur Aktivierung der Infektion führen. Außerdem enthält die Salbe Neomycin, dessen Nebenwirkung bereits erwähnt wurde. Diese Salbe, nach der offiziellen Anweisung, ist nicht für Kinder bis zu einem Jahr vorgeschrieben.

Triderm Salbe enthält ein starkes Kortikosteroid Betamethason (lindert Entzündungen und Juckreiz), Antibiotikum Gentamicin und Clodrimazol, die auf eine Candidiasis-Infektion wirken. Zu ihren Kontraindikationen - Dermatosen (einschließlich der Windel) bei den Kindern des ersten Lebensjahres.

Salbe Acryderm, außer Betamethason, enthält Antibiotika Gentamicin und Kinder sind für bis zu einem Jahr kontraindiziert.

Advantan (0,1% Salbe, Creme, Emulsion) bezieht sich auch auf topische Corticosteroide, da sein Wirkstoff potentes GCS Methylprednisolon ist. Aber wie in der Anweisung angegeben, ist die Anwendung (einmal täglich) für Kinder mit Windeldermatitis ohne Mazeration zulässig - nach vier Monaten.

Es sollte berücksichtigt werden, dass ausländischen Kinderärzten keine Kortikosteroide für Kinder unter zwei Jahren verschrieben werden. Unsere Ärzte betrachten mögliche Kinder bis zu einem Jahr äußerlich mit 1% Hydrocortison, jedoch in kleinen Hautbereichen.

Alternative Behandlung

Zu den alternativen Mitteln für Windeldermatitis gehört die Abkochung von Lorbeerblättern (zwei Blätter pro 200 ml Wasser, etwa 10 Minuten gekocht), die die betroffenen Bereiche behandeln. In solchen Fällen sind Aufgüsse oder Abkochungen von Eichenrinde und Birkenblättern geeignet.

Und - mit einer wenig Rötung der Haut - kann mit Kräutern behandelt werden: Waschen Sie das Gesäß und Leistenfalten Abkochen von Kamille, Nachfolge, Salbei, Calendula, Wegerich (zwei oder drei Esslöffel getrockneter Pflanze pro Liter Wasser).

Zweifellos die Vorteile des Badens Babys mit dem Zusatz von Kräutersud im Bad, und dies ist eine einfache und bewährte Physiotherapie zu Hause für viele Generationen.

trusted-source[39], [40], [41], [42], [43], [44]

Verhütung

Die wichtigste Vorbeugung von Windeldermatitis ist die richtige Pflege der Haut und Hygiene des Kindes. "Save" auf Windeln, unter Berücksichtigung der Ursachen der Entwicklung von Reizungen und Hautentzündungen, ist inakzeptabel.

trusted-source[45], [46], [47], [48], [49], [50]

Prognose

Eltern sollten sich keine Sorgen machen: Die Prognose für die Entwicklung von Windeldermatitis ist günstig und für die Gesundheit des Babys keine Gefahr.

trusted-source[51], [52], [53]


Das iLive-Portal bietet keinen medizinischen Rat, keine Diagnose oder Behandlung.
Die auf dem Portal veröffentlichten Informationen dienen nur als Referenz und sollten nicht ohne Rücksprache mit einem Spezialisten verwendet werden.
Lesen Sie die Regeln und Richtlinien der Website sorgfältig durch. Sie können uns auch kontaktieren!

Copyright © 2011 - 2020 iLive. Alle Rechte vorbehalten.