Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Diät bei Bronchitis: obstruktive, chronische, akute, allergische

Facharzt des Artikels

Gastroenterologe
, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 11.04.2020

Wenn die Krankheit an der Bronchitis entzündete unteren Atemwege. Wenn Sie mit der Behandlung zögern oder falsch behandelt werden, besteht die Gefahr der Entwicklung von Lungenentzündung und Bronchialasthma. Braucht der Patient eine spezielle Ernährung zur Erholung und was ist die Ernährung bei Bronchitis?

trusted-source[1], [2], [3], [4], [5], [6]

Hinweise

Diät in Bronchitis gilt als ein Bestandteil der komplexen Behandlung. Da das Hauptsymptom ein Husten ist, ergeben sich die Indikationen für die Ernennung in Abhängigkeit von ihrer Natur. Zum Beispiel stellt das Menü Produkte vor, die zu Sputum beitragen, oder, mit einem trockenen Husten, den Übergang zu nass stimulieren.

Erhöhte Temperatur - ein Hinweis für die Ernennung von antipyretischen Abkochungen. Im Menü des Patienten mit Bronchitis werden diätetische Gerichte in einer flüssigen, pürierten oder pürierten Form eingeführt.

Der so genannte 13. Tisch ist speziell für Atemwegserkrankungen, einschließlich akuter Infektionen, konzipiert. Es wird in Gegenwart der folgenden Symptome verschrieben: Entzündung, Fieber, Schwäche, Kopfschmerzen.

trusted-source[7], [8], [9]

Allgemeine Information diäten mit Bronchitis

Bei der Bronchitis leiden nicht nur die Atmungsorgane, sondern auch andere Organe und Systeme. Sie sind am pathologischen Prozess beteiligt, da sie berauscht sind, die Funktionalität reduzieren und gegen ungünstige Faktoren resistent sind. Die Verdauungsorgane sind darüber hinaus von Medikamenten betroffen, die der Patient im Inneren einnimmt.

Ein klassisches Beispiel für eine Diät ist Nr. 13 auf Pevzner. Die Essenz der Ernährung bei Bronchitis ist, dass leicht verdauliche Lebensmittel den Energieaufwand des Körpers bei der Verdauung und Aufnahme von Nahrung minimieren sollen. Es ist auch entworfen:

  • entgiften;
  • Immunität erhöhen;
  • unterstütze die Arbeit des Herzens;
  • reduzieren Sie die Nebenwirkungen von Medikamenten.

Die Diät wird zu Recht als eine Hilfstherapeutische Methode angesehen, die zusammen mit Medikamenten und alternativen Medikamenten zu einer schnelleren Heilung beiträgt.

Bevorzugt sind Protein- und Vitaminprodukte. Nützliche Milchprodukte: Hüttenkäse, Joghurt, Käse, Milch. Multivitaminpräparate werden denjenigen verschrieben, die nicht zu allergischen Reaktionen neigen.

Die Speisekarte sollte die leicht assimilierbaren Kohlenhydrate, die in Gerichten aus Kartoffeln und Grieß enthalten sind, sowie in süßen Lebensmitteln - Zucker, Marmeladen, Honig - einschränken. Empfehlen Sie nicht Sauerampfer, Spinat, die Schwellung unterstützen, Natrium im Körper verzögern.

Der Kaloriengehalt der Nahrung sowie die Aufnahme von Proteinen und Fett wird bei hohen Temperaturen reduziert. Es ist nützlich, Mahlzeiten zu teilen - sechs oder mehr Mal am Tag. Allmählich muss die Kalorienzufuhr durch Eier, Fisch, Fleisch erhöht werden. Diese Gerichte gleichen den Proteinverlust aus, der durch die Evakuierung des Sputums verursacht wird. Proteine stärken auch das Immunsystem, neutralisieren die Wirkung von Antibiotika.

Diät für Bronchitis und trinken. Bei der Exazerbation ist es empfehlenswert, 1,5 bis zu 3, 5 l der Flüssigkeit zu trinken. Wie Essen sollte das Getränk zerkleinert werden.

Diät für akute Bronchitis

Einige Medikamente, insbesondere Antibiotika, können die Verdauung stören. Um dies zu vermeiden, ist es notwendig, eine spezielle Diät für Bronchitis einzuhalten. Richtig ausgewählte Speisen und Getränke können die Prozesse im Körper in die richtige Richtung beeinflussen. Zum Beispiel ist kranke Bronchitis nützlich, um zu schwitzen, und um das Schwitzen zu verbessern, ist am einfachsten mit Hilfe von Abkochungen von Pflanzen wie Kalk und Holunderblüten, Himbeere, Minze, Salbei.

Für einen akuten Verlauf ist Husten häufig, begleitet von Kopfschmerzen. Die Krankheit dauert bis zu drei Wochen.

  • Ein reichliches Getränk ist in einer Diät mit akuter Bronchitis notwendig. Alkalische Flüssigkeiten werden empfohlen: Borjomi mit Milch, Basen. Proteine und Vitamine sollten in der Diät vorherrschen, aber in Maßen. Praktiziere einen kurzfristigen medizinischen Hungertod, entlaste dich durch Hitze und Rauschorganismen.

Wenn das Fasten des Patienten schwer zu ertragen ist, genügt es, sich auf eine kalorienreduzierte Diät mit Bronchitis zu beschränken. Wenn sich der Zustand verbessert, enthält die Ration mehr herzhafte Gerichte, insbesondere Fisch, Fleisch, Ei. Sie sättigen Blut mit Proteinen, die mit Schleim verloren sind, und reduzieren die negativen Auswirkungen von Antibiotika.

trusted-source[10], [11], [12], [13]

Diät in obstruktiver Bronchus

Wenn eine obstruktive Bronchitis die Bronchien betrifft, ist die Lungenventilation gestört und Bronchospasmus entwickelt. Dieser Zustand tritt nach Virusinfektionen, aufgrund von Umweltverschmutzung oder anderen provozierenden Faktoren, begleitet von einem starken Husten und manchmal - eine Temperatur. Bei Belastung erstickt ein Mensch, wird schnell müde. Kinder können charakteristische Keuchen hören; Dieser Zustand kann durch Asthma kompliziert sein.

Zunächst wählt der Arzt Medikamente aus, dann spricht er von einer Diät. Diät-obstruktive Bronchitis umfasst ausreichende Mengen an Eiweiß, Fett, Mineralstoffe, Vitamine, vor allem Antioxidans C und E. Es ist wichtig, die mehrfach ungesättigte Fettsäuren durchgesetzt, die in vielen Krustentieren haben sie entzündungshemmende Eigenschaften.

Von den Getränken sind Netze empfohlen, Fruchtgetränke, frische Kompotte, frische, pflanzliche Abkochungen. Wenn die Atmung des Patienten gestört ist, sollte die Diät für Bronchitis hypokalorisch sein, mit einem Minimum an einfachen Kohlenhydraten.

Schädliche Produkte für den Patienten mit obstruktiver Bronchitis sind Zucker, Salz, Gewürze, Gewürze, Tee, Kakao, Kaffee, starke Brühen. Sie fördern die Schwellung, stimulieren die Sekretion der Drüsen, können Krampf der betroffenen Bronchien verursachen.

trusted-source[14]

Diät für chronische Bronchitis

Chronische Bronchitis ist oft eine Folge einer akuten, die aus irgendeinem Grund nicht geheilt wurde. Das Hauptsymptom ist ein Husten mit Schleim oder eitrigem Sputum, manchmal wird eine Erstickung hinzugefügt, was ein Anzeichen für die Entwicklung von Asthma sein kann. Bronchialhusten dauert Monate und länger und unterbricht Exazerbationen und Remissionen, die in die Entzündung des Nasopharynx involviert sind. Solche Patienten sind gezwungen, ständig durch den Mund zu atmen.

Die Diät für chronische Bronchitis wird vorgeschrieben, unter Berücksichtigung der Tatsache, dass nicht nur die Atemwege, sondern auch das Herz-Kreislauf-System leidet an Pathologie. Bei Entzündungen ist der Stoffwechsel gestört, die Arbeit vieler Organe, die von Toxinen betroffen sind, wird reduziert. Besonders negativ wirkt sich die Erkrankung auf die Verdauung aus. Daher ist in den meisten Fällen eine Diät für Bronchitis notwendig.

  • Um Entzündungen zu reduzieren, wird empfohlen, Produkte mit schnellen Kohlenhydraten (Süßigkeiten, Honig, Marmelade) zu begrenzen.
  • Unter dem Verbot, Blattgemüse mit Oxalsäure: sie verzögern Natrium und Kalzium freisetzen, wodurch das Ödem entstehen und nicht verschwinden.
  • Vitamine werden benötigt, um den Proteinstoffwechsel zu verbessern. Sie werden am besten mit frischem Gemüse und Obst serviert.
  • Milchprodukte sind obligatorisch: Sie sättigen den Körper mit Proteinen und Kalzium.

Nahrung ist nützlicher als fraktionierte, nicht nahrhafte. Der Kaloriengehalt sollte sich erholen.

Separat müssen Sie über das Trinken sprechen. Nützliche Getränke in der Ernährung für Bronchitis betrachten sauberes Wasser, grüne Säfte aus Gemüse, Brühe von Wildrose, leichten Tee aus Ledum. Sie sollten warm, aber nicht heiß sein.

trusted-source[15], [16], [17], [18]

Diät für allergische Bronchitis

Allergischer Husten verursacht Allergene, die in den Körper gelangen und Schwellungen der Schleimhäute verursachen. Es kann verschiedene Reagenzien sein: Staub, Tierhaare, Pollen von Pflanzen, einige Produkte, Haushaltschemikalien und Kosmetika, Fremdproteine und so weiter.

Diät in allergischer Bronchitis ist eines der Elemente des Lebensstils einer allergischen Person, die vor provokanten Faktoren schützen soll. Der Patient sollte nicht rauchen, auf Federkissen schlafen, in einer staubigen Wohnung leben oder in kontaminierten Räumen arbeiten. Diät für Bronchitis dieser Art beschränkt den Verzehr von Früchten und Beeren von heller Farbe, Schokolade, Gewürzen und Meeresprodukten.

In der hypoallergenen Diät sollte 130 Gramm Protein und Fette, darunter ein Drittel - Gemüse, 200 Gramm Kohlenhydrate. Insgesamt - 2800 kcal. Sättigung mit Vitaminen wird durch frisches Gemüse, Obst, natürliche Säfte (außer verboten) zur Verfügung gestellt. Hefe, Kleie, diätetisches Fleisch, vegetarische Suppen, Aufläufe, saure Milchprodukte, mageres Backen - das sind die Nahrungsmittel und die Teller, die der Patient benötigt. Das Essen sollte maschinell verarbeitet, gekocht, gedünstet, gebacken, 4-6 mal am Tag verwendet werden.

Hypoallergene Diät begrenzt Salz und verbietet kategorisch die folgenden Produkte:

  • Zitrusfrüchte;
  • Nüsse;
  • Fisch und Meeresfrüchte;
  • geräucherte Produkte, frittierte Speisen;
  • Mayonnaise, Ketchup, Senf und andere Gewürze;
  • Pilze;
  • Kaffee, Schokolade;
  • Vollmilch;
  • Vogelfleisch;
  • Eier;
  • Backen;
  • Honig;
  • Tomaten, Auberginen;
  • Erdbeere, Melone;
  • Alkohol;
  • Kwas, Mineralwasser;
  • Industrieprodukte mit Farbstoffen und verschiedenen Zusätzen.

Von alternativen Mitteln werden Brühen eines Viburnum, einer Schafgarbe, eines Ledum in einem Verhältnis empfohlen: ein Teelöffel medizinische Rohmaterialien auf einem Glas kochendem Wasser. Viele helfen Bäder aus der Sequenz: 200 g trockenes Gras in einem Eimer Wasser einweichen, abseihen und in ein Bad gießen.

trusted-source[19], [20], [21]

Diät für Bronchitis bei Erwachsenen

Die Diät für Erwachsene mit Bronchitis umfasst einfache und gut verdauliche Gerichte, die den Körper nicht erfordern, große Anstrengungen für die Verdauung zu machen. Immerhin ist Energie für den Körper notwendig, um ständig Infektionen und anderen Faktoren zu widerstehen, die die Krankheit hervorgerufen haben.

Die therapeutische Diät für Bronchitis erfüllt folgende Aufgaben:

  • erleichtert den Prozess der Verdauung;
  • sättigt den Körper;
  • füllt Energie wieder auf;
  • verbessert das Wohlbefinden des Patienten.

Es wird empfohlen, die Menge an Essen in jeder Portion um die Hälfte zu reduzieren. In den alten Tagen sogar empfohlen, ein- oder zweitägiges Fasten, um die Krankheit nicht zu ernähren. Von der Diät schließen die Nahrung vollständig aus, fähig, die Atmungswege zu reizen oder, viel Energie für seine Assimilation zu fordern.

Die Trinkkost beinhaltet ein großzügiges warmes Getränk - nicht wärmer als die Körpertemperatur. Um das Wassergleichgewicht aufzufüllen, ist Borjomi Mineralwasser die optimale Wahl. Heilwasser aus georgischen Quellen wird nicht nur rein, sondern auch mit Milch getrunken. Dies ist eine bewährte und bewährte Art der Behandlung von Atmungsorganen.

Das Rezept ist einfach: Schütte die gleiche Menge Borjomi in die gekochte Milch, mische und trinke in kleinen Schlucken. Iss jede Viertelstunde ein Glas. Unter dem Einfluss des Getränks passiert ein Husten, Sputum wird nach draußen entlassen, was den Zustand des Patienten erleichtert.

Aber heiße Getränke mit Bronchitis werden nicht empfohlen. Sie reizen und können sogar die Schleimhaut verbrennen, den Hals ersticken und den Verlauf der Bronchitis verschlimmern. Es ist ratsam, Kaffee abzulehnen, was zur Austrocknung des Körpers beiträgt. Es ist strengstens verboten, Alkohol und Rauch zu trinken.

trusted-source[22], [23]

Diät für Bronchitis bei Kindern

Ein wichtiger Aspekt der Ernährung bei Kindern mit Bronchitis ist die Entfernung von Sputum. Für seine Verdünnung wird empfohlen, Zwiebel zu verwenden. Zu kleinen Kindern wird es mit Honig gemischt und auf einem Teelöffel mehrmals während des Tages gegeben. Kinder nach fünf Jahren können Zwiebeln mit einer Vielzahl von Gerichten oder Brot essen.

  • Zusammen mit Schleim verliert der Körper Eiweiß, also ist der nächste Punkt der Diät für Bronchitis das Nachfüllen von Proteinbestandteilen. Zu diesem Zweck wird dem Kind Milch- oder Diätfleisch angeboten.

Öliger Fisch im Menü hilft, die Entwicklung des Entzündungsprozesses zu verlangsamen. Wenn ein kleiner Patient es ablehnt, kann eine Portion Fischöl als Alternative verwendet werden.

Bei Tracheitis und Bronchitis bei Kindern ist es empfehlenswert Borjomi mit Milch und Honig zu mischen. Und der von Kindern favorisierte Kakao wird nicht empfohlen, da das Getränk die Schleimhaut reizt und einen längeren Husten auslöst.

Samen von Kürbis und Nüsse in der Diät für Bronchitis finden auch einen Platz, weil sie reich an Zink sind, ein notwendiger wachsender Körper.

Die meisten Kinder trinken Kräuterabkochungen. Wenn solche Getränke Kindern vor dem Zubettgehen gegeben werden, wird der Schleim aus den Bronchien aktiver ausgeschieden.

trusted-source[24]

Leistungen

Nahrung kann die Genesung fördern und den Verlauf eines pathologischen Prozesses verschlimmern. Der Gebrauch einer Diät für Bronchitis soll Immunität aktivieren, Entzündung entfernen, die nachteiligen Effekte der Drogen und der Giftstoffe verringern.

Die Prinzipien der Diät bei der Bronchitis:

  • Einschränkung von schnellen Kohlenhydraten und Erhöhung der Anzahl von Proteinen;
  • Ausschluss von Produkten, die Oxalsäure enthalten (Spinat, Sauerampfer);
  • die Verwendung von Gerichten mit Kalzium (Milch und Produkte seiner Verarbeitung);
  • Vitaminisierung der Ernährung;
  • Fraktionalität der Nahrungsaufnahme.

Fractional Food wird empfohlen, die Verdauung nicht zu überlasten. Wenn die Temperatur ansteigt, wird der Kaloriengehalt der Diät reduziert. Oft lehnt der Patient selbst schwere Mahlzeiten ab, weil der Körper sie nicht "aufnimmt". Tagesgeld beträgt bis zu 1800 Kalorien. Um den Zustand des Patienten zu verbessern, sollte der Kaloriengehalt der Diät erhöht werden: eine gute Ernährung mit Bronchitis fördert die Genesung.

Diät mit Bronchitis beinhaltet und viel trinken. Erhöhte Temperatur wird von Durst begleitet, so dass es bei Verschlimmerung notwendig ist, etwa zwei Liter Wasser zu trinken. Es ist am besten, Mineralwasser sowie Säfte von grünem Gemüse zu trinken.

Was kann und was nicht?

Die Frage, ob es möglich ist, den Patienten zu essen, entsteht bei jedem Patienten, unabhängig von der Art der Krankheit. Diät in Bronchitis zielt darauf ab, Intoxikation und Exsudation in den Bronchien, die Erneuerung von Epithelzellen der Atemwege zu reduzieren. Im Menü ist es notwendig, Produkte mit Vitaminen, Mineralien, hochwertigen Proteinen, die mit Energie angereichert sind, einzugeben.

Was kannst du essen?

Die beste Art, Essen zu kochen, ist Dampf oder Kochen. Nützliche leichte Suppen, Salate, fettarme Milchprodukte. Verwenden Sie diese Produkte:

  • Protein - um die Bestände an Proteinen aufzufüllen, die mit Sputum (Fisch, Fleisch, Quark) verloren gegangen sind;
  • enthält eine erhöhte Menge an Kalzium - zur Vermeidung von Entzündungen (Milch, Kefir, etc.);
  • Magnesium enthalten - zur Verbesserung der Gesundheit und zur Vorbeugung von Asthma (Kleie, Auswuchs, Nüsse, Kürbiskerne, Bohnen, Sesam, Buchweizen, Oliven, Brot, Seefisch, Tomaten);
  • mit Vitamin C - zur Erhöhung der Schutzkräfte (Zitrusfrüchte, Erdbeeren, Himbeeren);
  • mit Vitaminen A und E - um den Stoffwechsel zu katalysieren (Karotten, Brokkoli, Grünkohl, Salat, Spargel, Erbsen, Pfirsiche);
  • Kräuterkräuter - zur Beschleunigung der Diurese und Entschlackung des Körpers (Linden- und Buzinfarbe, Himbeere, Minze, Ingwer, Anis);
  • Säfte frisch - zur Sättigung mit Vitaminen, Mineralien, Stoffwechsel verbessern;
  • Milch mit Honig und Soda - für Husten.

Diät für Bronchitis kann alternative Mittel einschließen: Zwiebeln, einschließlich für Inhalationen, Zichorie oder Meerrettich mit Honig, Erdbeersaft mit Milch.

Was kannst du nicht essen?

Welche Nahrungsmittel beschränken oder verbieten eine Diät für Bronchitis? "Aus dem Gesetz", vor allem - Mehl Süßigkeiten und Schokolade, die einen Überschuss an Kalorien enthalten, laden den Körper und unterdrücken Immunität. Fettbrühen, geräucherte Produkte, Konserven - auch in der Liste der verbotenen.

Alkohol und Kaffee dehydrieren den Körper, was für Atemwegserkrankungen unerwünscht ist. Kakao stärkt den Hustenreflex.

Starre Speisen reizen den Hals, was zu verstärktem Husten führt. Daher sollten Trockenfutter, grober Brei (Gerste, Gerste) und hartes Fleisch vermieden werden. Es ist besser, dass das Essen leicht untergesalzen wird, um Flüssigkeitsansammlungen im kranken Körper zu vermeiden.

Eine gemeinsame Meinung über die Vorteile von heißen Getränken ist irreführend. Wirklich heißes Getränk, wenn es Erleichterung bringt, dann für eine kurze Zeit; und wenn die Halsschmerzen verletzt werden, dann wird der Husten noch stärker. Nur warme Getränke sind nützlich für Bronchitis.

  • Bei der Frage, was man mit Bronchitis nicht essen kann, stößt man insbesondere auf Widersprüche gegen Honig und Zitrusfrüchte. Einige glauben, dass das Bienenprodukt eine Quelle vieler nützlicher Komponenten ist, sehr nützlich für Bronchitis; andere erinnern an seine Allergenität und übermäßige Süße, die für die Kranken schädlich sein können.

Die Früchte der Zitrusfrüchte-Familie sind einerseits reich an Vitamin C, wichtig für die Immunität; auf der anderen Seite enthalten sie Fruchtsäuren, die eine für Viren günstige saure Umgebung schaffen.

Wahrscheinlich ist die Wahrheit wirklich in der Mitte, und in kleinen Mengen werden diese Produkte dem Körper nützen. Du kannst nicht einfach vergessen, dass Honig keine Hitze mag, also musst du es in einen warmen, nicht heißen Tee oder eine Abkochung legen.

Kontraindikationen

Im Prinzip ist es nicht so schwierig, eine Diät für Bronchitis zu beobachten, da die meisten gesunden Produkte täglich auf unserem Tisch sind. Ist die Methode des Kochens für den Patienten ein wenig anders: Es wird empfohlen, zu kochen, dämpfen, Gerichte weich machen und so weiter. Und ein Minimum an Gewürzen, Zucker und Salz. Diät sollte nicht Allergien und Rückfall der Krankheit verursachen.

Kontraindikationen für die Ernährung bei Bronchitis sind mit Erkrankungen anderer Organe, insbesondere Verdauung assoziiert. Wenn zum Beispiel die dem Patienten verschriebenen Vitamine nicht ausgeglichen sind, das heißt, die normale Absorption der anderen beeinträchtigen, können sie ein zusätzliches Problem hervorrufen - die Bildung von Galle und Harnsteinen.

Schwangere Frauen, die Bronchitis bekommen, sollten an ihrem physiologischen Zustand gefüttert werden.

trusted-source[25], [26], [27], [28], [29], [30], [31]

Mögliche Risiken

Risiken in Zusammenhang mit einer Diät für Bronchitis auftreten, in solchen Fällen:

  • wenn es eine Reaktion auf ein Allergen oder einen Organismus gibt, der für den Körper nicht tolerierbar ist;
  • bei Verwendung von veralteten oder minderwertigen Produkten;
  • wenn man zu viel Essen für eine kranke Person zu sich nimmt;
  • während der Schwangerschaft;
  • mit konstanter Unterernährung.

Um unerwünschte Folgen und Risiken zu vermeiden, sollte man eine gesunde Ernährung im Allgemeinen und eine spezielle Diät für Bronchitis im Besonderen einhalten. Wenn es gewünscht wird, ist es nicht so schwer, von schädlichen Nahrungsmitteln und Gewohnheiten Abstand zu nehmen und sich stattdessen an einen gesunden Lebensstil zu gewöhnen. Vor allem, wenn es um ihre eigene Gesundheit geht.

trusted-source[32], [33], [34]

Komplikationen nach dem Eingriff

Mögliche Komplikationen bei Bronchitis treten bei unsachgemäßer Behandlung, unterbrochenem Verlauf, Missachtung ärztlicher Verordnungen, Rauchen, dem Einfluss ungünstiger Atmungsfaktoren auf. Die schwerste Bronchitis tritt bei Säuglingen und älteren Patienten auf. Komplizierte Bronchitis entwickelt sich zu Lungenentzündung oder Asthma, sowie Bronchopneumonie, Lungenemphysem oder eitrige Bronchitis. Diät für Bronchitis mit Komplikationen ist obligatorisch, ebenso wie die Einhaltung der Bettruhe.

Die Komplikation der chronischen Bronchitis bei einem kleinen Kind ist sehr gefährlich. Dies kann ihn für den Rest seines Lebens an die Einnahme von Medikamenten und dauerhafte vorbeugende Maßnahmen binden. Parallel dazu gibt es Probleme mit dem Herz-Kreislauf-System, der Gesamtentwicklung des Kindes und seinen Lebensfunktionen.

Es ist äußerst wichtig, kleine Kinder vor Bronchitis und Lungenentzündung zu schützen, in der sich Schleim bildet. Schließlich kann das Kind es nicht allein loswerden, und es ist unerwünscht und unsicher, dies von außen mit speziellen Werkzeugen zu tun.

Die Ernährung des Patienten spielt eine wichtige Rolle im Behandlungsprozess, und ein kompetenter Arzt achtet immer auf die Ernährung, insbesondere auf die Bronchitis. Gesunde, ausgewogene Nahrung unterstützt die Immunität, stellt verlorene Nährstoffe wieder her, widersteht unerwünschten Folgen und Komplikationen. Der Patient wird schneller rehabilitiert, wird energischer und temperamentvoller und beschleunigt seine eigene Genesung.

trusted-source[35], [36], [37], [38], [39]


Das iLive-Portal bietet keinen medizinischen Rat, keine Diagnose oder Behandlung.
Die auf dem Portal veröffentlichten Informationen dienen nur als Referenz und sollten nicht ohne Rücksprache mit einem Spezialisten verwendet werden.
Lesen Sie die Regeln und Richtlinien der Website sorgfältig durch. Sie können uns auch kontaktieren!

Copyright © 2011 - 2020 iLive. Alle Rechte vorbehalten.