Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Tees mit Pankreatitis: grün, klösterlich, pflanzlich, schwarz

Facharzt des Artikels

Gastroenterologe
, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 11.04.2020

Die Bauchspeicheldrüse ist ein lebenswichtiges Organ für zwei Körpersysteme. Es, als Bestandteil des Verdauungssystems, produziert Enzyme, die den Stoffwechsel von Proteinen, Fetten, Kohlenhydraten und deren Assimilation, als Teil der endokrinen Drüsengeheimnisse, Glucagon und Insulin, gewährleisten. Der Entzündungsprozess in diesem Organ (Pankreatitis) erfordert eine ernsthafte Einstellung und rechtzeitige Behandlung, um die Bauchspeicheldrüse in Gang zu halten.

Die Therapie der akuten Pankreatitis oder der Exazerbation der chronischen beginnt oft mit dem Heilfasten. Während dieser Zeit darf der Patient trinken. Kannst du Tee mit Pankreatitis trinken? Es ist möglich und notwendig. Die Tees haben zusätzlich zur Sättigung des Körpers mit der notwendigen Flüssigkeit eine moderate therapeutische Wirkung: entzündungshemmend, abschwellend, desinfizierend, tonisch und antidiarrhoisch.

Es sollte beachtet werden, dass die Tees nicht zu gesättigt, nicht zuckerfrei, ohne synthetische Aromen und Zusatzstoffe sein sollten.

Klösterlicher Tee

Die Kräuterzusammensetzung wird unter Berücksichtigung der Tatsache ausgewählt, dass ihre Komponenten einander ergänzen und potenzieren. Der klösterliche Tee aus der Pankreatitis aktiviert die Arbeit der Verdauungsorgane und nutzt gleichzeitig die Phytoenzyme, die in den Kräutern enthalten sind. Infolgedessen nimmt die Belastung des entzündeten Organs ab und seine Regeneration findet schneller statt.

Tee fördert die Beschleunigung von Stoffwechselprozessen und die Ausscheidung von Toxinen, normalisiert das endokrine System, reduziert die Symptome von Entzündungen, hat die Fähigkeit, Schmerzen und Intoxikationen zu lindern, einschließlich Drogen und Alkohol. Letzteres ist wichtig, da Exazerbationen der chronischen Pankreatitis oft nach dem Trinken auftreten. Alle diese Eigenschaften ermöglichen es, diese Phytopräparation am dritten Tag nach Beginn einer Exazerbation durchzuführen, wenn die akuten Hauptsymptome gestoppt werden.

Die Zusammensetzung von Kloster Tee bei Pankreatitis umfasst:

  • Alantwurzel enthält Inulin, die, obwohl Insulin ersetzen kann, aber etwas senkt den Blutzucker, Risiken von Komplikationen, Tocopherol und Folsäure zu verhindern, Kalium, Calcium, Eisen, Mangan, Magnesium, Saponine und Alkaloide, lindert Schmerzen in Verdauungsorgane, Entzündungen, normalisiert den Zuckerspiegel.
  • Blätter von Salvia oder Salbei enthalten das natürliche Antibiotikum Salvin, Flavonoide, organische Säuren, Tannine, Ascorbinsäure und andere Vitamine; Salbeipräparate stärken die Immunität und aktivieren die Sekretion von Hormonen und Enzymen durch die Bauchspeicheldrüse.
  • Gras Wermut - stimuliert die Bauchspeicheldrüse, Stoffwechsel und auch, wie die beiden vorherigen Zutaten, hat es Antitumor-Aktivität.
  • Johanniskrautgras - wirkt bei Störungen des Verdauungssystems stark analgetisch, desinfiziert und beseitigt Entzündungen; enthält Tocopherol, Carotin, Ascorbinsäure und Nikotinsäure, Phytonzide.
  • Gras Schachtelhalm gewöhnlichen - enthält Saponine, Flavonoide, Ascorbinsäure und organische Säuren, Calcium, Kalium, Eisen, Kupfer, Magnesium, Zink, hat eine ausgeprägte Wundheilungsfähigkeit.
  • Grass Nachfolge - normalisiert Stoffwechselprozesse, allergische Manifestationen entfernt umfaßt Flavonoide und Tannine, Provitamin A, und Ascorbinsäure, Gallen erleichtert Verkehrsstauung, Schmerzen im Magen-Darm-Trakt.
  • Calendulablüten - entzündungshemmendes Mittel mit bakterizider und fungizider Wirkung, ist reich an Carotinoiden, und Mikronährstoffe (Kalium, Calcium, Magnesium, Eisen, Zink, Kupfer, Selen, Molybdän).
  • Kamillenblüten - wirken entzündungshemmend und beruhigend, ergänzen die analgetischen Eigenschaften der vorherigen Inhaltsstoffe.
  • Grass Swine Flour - enthält einen ganzen Komplex von Vitaminen, Mineralien und anderen nützlichen Substanzen, kann die Immunität verbessern, Wundflächen heilen, die Arbeit des Magen-Darm-Trakts aktivieren und den Glukosespiegel im Körper reduzieren.

Zum Brauen nehmen wir ein sauberes Porzellan oder Glas (vorzugsweise - Teekanne), wir füllen es mit kochendem Wasser und schlafen einen Teelöffel Phyto-Mischung ein. Füllen Sie kochendes Wasser in einem Volumen von 200 ml, decken Sie mit einem Deckel und lassen Sie es für eine dritte Stunde.

Die vorbereitete Portion des Getränks sollte nicht den ganzen Tag in drei gleiche Teile aufgeteilt werden, am Morgen, am Nachmittag und am Abend, zwischen den Mahlzeiten, ohne Festfressen oder Verdünnen. Bei Verträglichkeit ist es erlaubt, dem Tee etwas Honig zuzusetzen.

Bei der Pankreatitis wird der klösterliche Tee zur Verhinderung von Exazerbationen und in einer akuten Phase eingesetzt. Für präventive Zwecke beträgt der Zulassungszeitraum nicht mehr als einen halben Monat, die Dauer des Behandlungszyklus beträgt nicht mehr als drei Monate. Sie können es wiederholen, indem Sie eine Pause für mindestens eine Woche machen.

Grüner Tee

Diese Art von Tee ist nützlich für Menschen mit Bauchspeicheldrüsenentzündung. Es enthält fast alle der modernen Wissenschaft bekannten Vitamine, besonders viele Ascorbinsäure, es ist reich an mineralischen Bestandteilen. Alkaloid Tein gibt Lebendigkeit, strafft den Körper und erhöht die Stimmung, während es die schädlichen Eigenschaften von Koffein nicht aufweist. Weithin bekannte antioxidative Eigenschaften machen grünen Tee mit Pankreatitis zu einfach unersetzlichen Getränken. Gute Durst zu löschen, es hat eine positive Wirkung auf das Immunsystem, erhöht die sekretorische Funktion der Langerhans-Inseln, normalisiert die Speiseröhren Kanal, hat eine diuretische Wirkung, die Schwellung der entzündeten Organ zu verringern hilft. Einer der Hauptfaktoren, die Entzündung der Bauchspeicheldrüse provozieren, ist Alkohol. Regelmäßiger Genuss von grünem Tee reduziert den Bedarf an alkoholischen Getränken und stärkt und reinigt die Blutgefäße, entlastet den Körper von schädlichen Cholesterin, fördert den Abbau und die Assimilation von Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten.

Das übliche Brauen von grünem Tee kann mit den getrockneten Blättern der Blaubeeren halbiert werden. Solcher Tee wird als ein wirksames Mittel zur Verringerung des Appetits und zur Unterdrückung übermäßigen Heißhunger auf Süßigkeiten angesehen. Blueberry Blätter sind oft in den Gebühren enthalten ist, die Aktivität der Bauchspeicheldrüse normalisiert jedoch, wenn der Patient ohne Salz zu einer Diät Diuretika oder hält verwendet, in dieser Zeit gemischter Tee ist besser, nicht zu verwenden, da es die Wirkung von Diuretika zu stärken.

Ivan-Tee

Grundsätzlich, wenn es um Zypern oder Iwan-Tee bei der Behandlung der Bauchspeicheldrüse geht, erinnern Sie sich an seine antioxidativen Eigenschaften. Immerhin ist der Gehalt an Ascorbinsäure in dieser Pflanze viel höher als in Zitrusfrüchten. Dies ist in der Tat wichtig, da es die krebsartige Degeneration von durch Entzündung geschädigten Zellen verhindert. Dank Vitamin C nimmt die Durchlässigkeit der Blutgefäße ab und ihre Elastizität nimmt zu, freie Radikale binden in den Geweben der Zellen des erkrankten Organs und die Aktivität der Entzündungsmediatoren nimmt ab. Tannine, Flavonoide, Carotinoide, synergistisch wirken, beschleunigen die bakterizide und regenerative Wirkung und beugen der Entstehung von Komplikationen vor. Iwan-Tee mit Pankreatitis wirkt positiv auf die Schleimhaut des Magen-Darm-Traktes, desinfiziert ihn und normalisiert beeinträchtigte Funktionen. Es ist nicht überflüssig, dass ein kranker Mensch das Nerven- und Immunsystem stabilisiert.

Bereiten Sie Kopor-Tee bei Pankreatitis wie folgt vor: gebrühtes kochendes Wasser in einer Schüssel aus Glas oder Fayence in Höhe von: einem Esslöffel trockene pflanzliche Rohstoffe nehmen 100ml Wasser. Bestehen Sie für ungefähr zehn Minuten unter einem fest geschlossenen Deckel. Nehmen Sie täglich 50 ml vor und nach dem Essen ein. Tee wird am besten nicht für die Zukunft gebraut, sondern vor jedem Empfang gekocht.

trusted-source[1], [2], [3]

Magen-Tee

Bei einer Entzündung der Bauchspeicheldrüse wird das Verdauungssystem durch Pankreassaft enthaltende Enzyme beeinträchtigt, ohne die es unmöglich ist, Nahrung zu verdauen und zu assimilieren. Daher, um den Verdauungsprozess zu normalisieren, beseitigen Schmerzsyndrom und andere Beschwerden Phänomene: Blähungen, Blähungen, Übelkeit, Durchfall, Magen-Tee kann bei Pankreatitis nützlich sein. Für eine Mischung von Heilkräutern gibt es mehrere Möglichkeiten, von denen eine ausgewählt wird, die dem Zustand des Patienten entspricht.

Zum Beispiel,  Monastic Magen Tee. Seine Bestandteile entsprechen der gleichnamigen Phytopräparation, die direkt zur Behandlung der Pankreatitis bestimmt ist. Es enthält auch die Blüten der Ringelblume, das Kraut Johanniskraut, Wermut, Mooskraut und Schachtelhalm. Zusätzlich zu diesen Komponenten enthalten die Phytomixe:

  • Flaxseed - umhüllende und zum Schutz der Schleimhaut des Verdauungstraktes vor Schädigung durch toxische und korrosive Substanzen und reich an Aminosäuren, fitofermentami, mineralischen Komponenten, Lecithin und Vitaminen (B, D, A, E, F);
  • Hüften - auch ein starkes Vitaminmittel, hauptsächlich eine Quelle von Ascorbinsäure, deren Aminosäuren eine bakterizide Wirkung haben, und Komponenten mit tannischen Eigenschaften - Wundheilung;
  • Pfefferminze - Quelle für ungesättigte Fettsäuren Omega-3, Flavonoide, Ölsäure; aktiviert den Prozess der Verdauung, stellt den Appetit wieder her, beseitigt die unangenehmen Empfindungen von Übelkeit und Sodbrennen.

Um Tee zu machen, nehmen Sie einen Teelöffel Phyto-Mischung und kochen mit kochendem Wasser in einem Volumen von 200ml. Nach einer halben Stunde abseihen und trinken. Zwei oder drei Dosen pro Tag sind erlaubt.

Apotheke Magengebühren, aus denen Sie Tee mit Pankreatitis vorbereiten können, sind mit verschiedenen Zusammensetzungen ausgestellt.

Magensammlung Nummer 1 hat die Fähigkeit, Magen-Darm-Blutungen, entzündliche Symptome, Muskelkrämpfe zu stoppen. Es besteht aus Blättern von Wegerich, Cyprula, Pfefferminze und Zitronenmelisse; Gras aus Johanniskraut, Brennnessel, Stengel, Schafgarbe und Schachtelhalm; Blüten von Calendula, Kamille und Immortelle, sowie die Wurzel von Kalmus und Mais-Narben. Eine sehr reichhaltige Pflanzenzusammensetzung, die sich in vielerlei Hinsicht mit Kräutertee aus Pankreatitis überschneidet. Um das Getränk vorzubereiten, wird ein Teelöffel der Sammlung in ein Glas mit kochendem Wasser gegossen, nach drei Stunden gefiltert und auf einem Esslöffel für 10-15 Minuten vor jeder Mahlzeit genommen.

Magen-Tee # 2 eignet sich besser für Patienten mit verminderter Sekretion von Magensaft und wirkt neben entzündungshemmenden und umhüllenden Effekten auch beruhigend. Außerdem schützt diese Kräutermischung die Leberzellen und stoppt Krämpfe der Verdauungsmuskulatur. Neben den Hauptkomponenten der vorherigen Ernte enthalten die Phytomixe Blätter von Erdbeeren und schwarzen Johannisbeeren, Hüften und Hopfenzapfen, Elefanten- und Baldrianwurzeln, Wermutkraut und Dillsamen. Ein Esslöffel der Sammlung Nummer 2 wird 250 ml Wasser gebraut und nach drei Stunden gefiltert. Dieses Getränk wird vor den Mahlzeiten getrunken.

Es gibt viele Magen-Gebühren in Apotheken, viele von ihnen sind in einer praktischen verpackten Form zur Verfügung - einfach die Tasche in eine Tasse, gieße kochendes Wasser und nach einer Weile, auf der Verpackung angegeben kann betrunken werden. Unter Berücksichtigung Ihres Zustandes und der Begleitkrankheiten können Sie die Sammlung nach Rücksprache mit Ihrem Arzt individuell für sich aufnehmen. Die Dauer der Zulassung sollte drei Monate nicht überschreiten.

Kräutertee

Bei Pankreatitis wird Phyto-Tee in der Regel drei Mal täglich vor den Mahlzeiten getrunken, wobei die Zeitspanne vor dem Essen mindestens eine Viertelstunde beträgt. Das Getränk sollte frisch zubereitet und warm sein. Trinken auf einmal (wenn es keinen anderen Hinweis gibt) kann von einem Drittel bis zu einem halben Glas sein.

Die klassische Basis von Kräutertee bei Pankreatitis ist die Kombination von pflanzlichen Inhaltsstoffen, die die sekretorische Aktivität der Bauchspeicheldrüse stimulieren; Stoffe enthalten, die ähnlich wie die von ihm erzeugten wirken; haben einen entzündungshemmenden und normalisierenden Verdauungsprozess. Kräutertee-Tees sollen die Bauchspeicheldrüse entlasten, "arbeiten" und sich so schnell wie möglich erholen.

Ein Standardsatz von Kräuterbestandteilen für Kräutertee enthält:

  • Helichrysum Blumen - ihre direkten Auswirkungen auf die Bauchspeicheldrüse in die Neubelebung ihrer sekretorischen Aktivität ausgedrückt, es wird eine erhöhte Produktion der Sekretion von Magensäure und Gallenfluss, verbessert den Appetit bei Patienten unterziehen Schmerzen und Dyspepsie, wieder hergestellte Körpergewebe durch eine Entzündung beschädigt;
  • Löwenzahn Wurzeln und Inula, Maisseide - normalisieren Stoffwechselprozesse, besitzen antibakterielle und entzündungshemmende Wirkungen aufweisen, Inulin, verhindert die Entwicklung von Diabetes und Blutzuckersenkende.
  • Gras Wermut Bitter - galenische Bestandteile dieser Pflanze wirken als Stimulanzien der Reflexfunktion der Bauchspeicheldrüse, ungesättigte Kohlenwasserstoffe zerstören Bakterien und Pilze und hemmen in Kombination mit Terpenen den Entzündungsprozess;
  • Kraut Johanniskraut - effektiv beseitigt Schmerzen und Entzündungen des Magen-Darm-Trakt; fördert die schnelle Wiederherstellung der beschädigten Schleimhaut;
  • Leinsamen - pflegende, entzündungshemmende und einhüllende Wirkung
  • der Samen von Dill neutralisiert die Fermentation, die Entwicklung von pathogenen Mikroflora im Darm, löscht den Schmerz, entspannt das Muskelgewebe;
  • Pfefferminzblätter - lindert Spasmen der glatten Muskulatur des Verdauungstraktes, stimuliert die Aktivität der Verdauungsdrüsen, Verteilung und Fluss der Galle, die Verdauung zu erleichtern und die Passage der Nahrung durch den Verdauungstrakt, lindert Schmerzen, Übelkeit, Blähungen.

In dieser Sammlung enthalten oft Kraut Schöllkraut, das analgetische und bakterizide Eigenschaften und Hopfenzapfen besitzt, zusätzlich zur Schmerzlinderung, Kräftigung der Gefäße und Heilung von geschädigtem Gewebe. Diese zwei Pflanzen sind giftig, so dass die Tees, in denen sie enthalten sind, strikt dosiert werden und nicht länger als einen Monat eingenommen werden.

Das folgende Rezept für die Kräuterzusammensetzung besitzt sowohl entzündungshemmende Eigenschaften als auch die Fähigkeit, die Belastung der Bauchspeicheldrüse zu verringern, da es Phytoenzyme enthält, deren Wirkung in ähnlicher Weise von ihm im normalen Zustand abgesondert wird. Im Tee sind enthalten außer Johanniskraut, Immortelle und Minze, solche Bestandteile:

  • Wurzeln von Chicorée - enthält Inulin, normalisiert die Konzentration von Glukose im Blut, regelt Stoffwechselprozesse, reinigt das Blut und entfernt praktisch alle toxischen Substanzen aus dem Körper; Nur dank dieser Pflanze der Bauchspeicheldrüse wieder normal, aber für Menschen mit Erkrankungen des venösen Kreislaufs (Krampfadern, Thrombophlebitis) und - mit Gastritis nicht in einem Getränke mit Chicoree einlassen;
  • Gras Hirtentäschel - Fokus herbalists die Fähigkeit dieser Pflanze erworben, um schnell aus dem Verdauungstrakt zu erholen aufgrund seiner konstituierenden Acetylcholin und seiner bakteriziden Eigenschaften, eine starke hämostatische Wirkung hat daher nicht ratsam, seine Nutzung durch Menschen mit einer Tendenz zur Thrombose;
  • Blütenstand Rainfarn - enthalten tanatsetin, die die sekretorischen Aktivität der Verdauungsdrüsen stimuliert, normalisiert den Darm (sowohl mit Durchfall und Verstopfung zu bewältigen), die Pflanze ist giftig, so dass Sie sich strikt an die Dosierung und Anwendungszeitpunkt müssen einzuhalten;
  • Heidelbeerblätter - ein anerkanntes entzündungshemmendes Mittel, haben die Fähigkeit, die Funktionen der Bauchspeicheldrüse wiederherzustellen, hilft, den Prozess der Verdauung zu normalisieren,
  • Brennnesselkraut - ist in der Zusammensetzung von Tee als Vitamin-und entzündungshemmende Mittel enthalten, die eine mäßig positive Wirkung auf den Blutzuckerspiegel hat, stärkt das Immunsystem und regeneriert die Schleimhaut des Verdauungstraktes;
  • die Sanddornrinde - hat eine wohltuende und weiche Wirkung auf die Dickdarmmuskulatur.

Die Autorschaft der folgenden Komposition von Kräutern wird tibetischen Mönchen zugeschrieben. Phytomix enthält vier Komponenten, die zu gleichen Teilen genommen werden: das Johanniskrautkraut und die Sanddistel, sowie die Blüten der Kamillen- und Birkenknospen. Ein Esslöffel der Mischung wird mit kochendem Wasser (500 ml) gebrüht. Sie können in zehn Minuten trinken. Als Süßstoff Honig oder Sirup aus der Marmelade hinzufügen. Solcher Tee wird empfohlen, während der Periode von Exazerbationen und während der Remission für ihre Verhinderung zu trinken.

Bei einer Entzündung der Bauchspeicheldrüse können Sie Kräutermonocai trinken. Sie werden aus getrockneten Kräutern gebraut, die in der Apotheke verkauft werden, und sie verwenden bereits vorbereitete Teebeutel zum Brauen.

Kamillentee mit Pankreatitis ist durchaus akzeptabel, wie bei der chronischen Form der Krankheit, und mit akuten - nicht starken Tee wird als Therapeutikum verwendet. Nach dem Essen nicht mehr als ein halbes Glas trinken. Kamille wird leicht geschwächt, so dass Sie es nur in Abwesenheit von Durchfall trinken können. Dieser Tee lindert Schmerzen, lindert Entzündungen und Krämpfe, stoppt die Bildung von Gasen, erhöht die Widerstandskraft des Körpers.

Bei chronischer Form der Krankheit wird Kamillentee wie folgt zubereitet: Zwei Teelöffel Blüten oder ein Teebeutel wird in einem Glas- oder Fayencebecher mit kochendem Wasser gekocht, mit einem Deckel abgedeckt. Nach einer Viertelstunde, wenn nötig, abseihen und trinken. Sie können mit Honig versüßen. Es ist erlaubt, Kamille mit Minze oder Melisse zu mischen. Mit Blähungen und Blähungen können Sie den Blüten der Kamille ½ Teelöffel Fenchelsamen oder Fenchel hinzufügen

Pfefferminztee mit Pankreatitis kann anstelle von regelmäßigem Tee zweimal täglich getrunken werden. Brauen ist einfach - ein Teelöffel getrocknete und gehackte Blätter gießen ein Glas steiles kochendes Wasser, nach 10 Minuten filtrieren und trinken. Dieser Tee wirkt entspannend auf die glatte Muskulatur, beruhigt, verbessert die Produktion und den Abfluss der Gallenflüssigkeit, narkotisiert und hat eine milde antihypertensive und moderate antiseptische Wirkung. Es lindert Anfälle von Übelkeit, aktiviert die Produktion von Magensaft und Galle, unterdrückt den Prozess der Fermentation und fördert seine Bewegungsfreiheit. Die anregende Funktion der Minze hinsichtlich der Sekretion von Verdauungsenzymen ist besonders nützlich bei der Verdauung und Assimilation von Fetten, so dass Pfefferminze fast immer in der zur Entzündung der Bauchspeicheldrüse empfohlenen Sammlung gefunden werden kann.

Aufgrund der starken entzündungshemmenden Wirkung dieser Pflanze wird auch Kalktee bei Pankreatitis empfohlen. Brew Tee kann Rezept sein: zwei Esslöffel Blumen - 200ml kochendes Wasser. Sie bestehen auf eine Viertelstunde, filtern und trinken dreimal am Tag. Sie können der Lindenblüte eine Prise Minze hinzufügen.

Wenn es notwendig ist, den Abfluss von Galle zu erhöhen, ist es besser, als Tee-Abkochung von Kalkfarbe zu trinken. Um dies zu tun, werden zwei Esslöffel medizinische Rohstoffe 200 ml kochendem Wasser gegossen und schmoren bei schwacher Hitze für eine Viertelstunde. Geben Sie etwas kühl, filtern und trinken nach dem Essen ein Glas ein- oder zweimal am Tag.

Blütenstände von Kalk sind reich an Glykosiden, Antioxidantien, Adstringentien, ätherischen Ölen, Proteinen und Aminosäuren, sie enthalten Vitamine, Zucker und Schleim. Lime Tee normalisiert die Aktivität des Verdauungssystems, Stoffwechsel und entfernt Schwellungen.

Kamillentee mit Pankreatitis wird aufgrund der Eigenschaften dieser Pflanze empfohlen, um Entzündungen, Schmerzen und beschädigtes Gewebe zu entfernen. Ein Getränk, das auf dem Kraut dieser Pflanze basiert, kann auch in einer akuten Phase getrunken werden. Thymian, wie er auch genannt wird, hat ziemlich starke bakterizide Eigenschaften und seine adstringierenden Eigenschaften tragen zur schnellen Reparatur der Schleimhaut des Verdauungskanals bei. Es ist reich an Vitaminen, vor allem - Ascorbinsäure, besteht aus einer fast vollständigen Palette von Vitaminen der Gruppe B (mit Ausnahme der B12), mineralische Bestandteile sind auch ziemlich weit, vor allem Kalium, Calcium, Magnesium und Eisen. Zur Herstellung von Tee aus Thymian (Thymian), in Wasser gegossen, und emaillierte Töpfe werden in ihm Gras pro 100 ml Wasser nimmt zwei Teelöffel Kraut Zusammensetzung wird zum Kochen gebracht gelegt, darauf bestehen, 10 Minuten. Dieses Kraut hat viele Kontraindikationen, einschließlich Diabetes, Colitis Läsionen des Magen-Darm-Trakt, Hypothyreose. Natürlich ist dies kein einmaliger Gebrauch, sondern eine Behandlungsmethode.

Hagebuttentee

Hüften sind auch unter der Alternativmedizin wohlverdient, sie sind nicht verboten, bei akuter Pankreatitis und chronisch zu verwenden. Tee, oder eher eine Brühe von Hund Rose, ist es empfehlenswert, aggressivere Getränke (schwarzer Tee oder Kaffee) während der Behandlung zu ersetzen. Die zerkleinerten Früchte werden zu den fertig verpackten Tees hinzugefügt, die für Krankheiten des Verdauungssystems empfohlen werden. Tee Hagebutte Pankreatitis Übergang beschleunigt Krankheit in Remission, verhindert Verschlimmerung der Entwicklung, seine Vitamine und Mineralien, die Immunität verbessern und stärkt die Wände der Blutgefäße und Flavonoide aktivieren Sekretion von Hormonen und Enzymen.

Um Tee zu machen, kochen Sie zunächst die Brühe der wilden Rose, für die zwei Esslöffel Beeren (Sie können sie vorzerkleinern) 400 ml kochendes Wasser gießen und quantumieren in einem Wasserbad für eine Viertelstunde. Gekühlte Abkochung wird gefiltert und als Teeblätter verwendet. Vor dem Gebrauch mit heißem Wasser in gleichen Anteilen verdünnen. Im akuten Stadium wird dieser Tee am dritten Tag nach Beginn der entzündungshemmenden Therapie ohne Süßung konsumiert. An einem Tag können Sie nicht mehr als 150 ml Brühe nehmen. Zu vorbeugenden Zwecken wird die Brühe mit einem täglichen Volumen von 200 bis 400 ml eingenommen, wobei Honig, Zucker oder Marmelade mit konservierter Insulinproduktion hinzugefügt werden können. Überdosierung kann übermäßige Sekretion von Galle und Reizung der Schleimhaut des Verdauungstraktes verursachen, insbesondere solche, die während der Exazerbationsphase unerwünscht sind.

Schwarzer Tee

Diese vielleicht beliebteste Teesorte ist kein empfohlenes Getränk für Patienten mit Pankreatitis. Wenn eine Person es ablehnen und durch grün ersetzen kann, wird es nur für den Körper besser sein. Für den großen Schwarztee-Liebhaber können wir jedoch sagen, dass seine Verwendung erlaubt ist. Nur nicht in einer akuten Phase. Während der Remission kann natürlicher Blatt-Schwarztee mit Pankreatitis getrunken werden, jedoch nicht stark, ohne Zucker, synthetische Zusätze, Aromen und nicht mehr als zweimal täglich. Wenn es ein alarmierendes Symptom der Zukunft gibt, sollte die Exazerbation von schwarzem Tee verworfen werden.

trusted-source[4], [5], [6], [7], [8], [9], [10], [11], [12], [13], [14], [15]

Tee mit Bergamotte

Und die Zeit der verblassenden Entzündung oder Remission ist erlaubt, schwarzen Tee mit diesem Zusatz, sowie ein Getränk ohne es zu verwenden. Bergamotte ist eine Mischung aus Zitrone und Orange, Tee wird mit Öl aus seiner Schale hinzugefügt. Der Geschmack der Säure, der im Falle dieser Krankheit unerwünscht ist, wird nicht gefühlt. Bergamotteöl ist ein völlig zulässiger Zusatz zu Schwarztee, der eine moderate Steigerung der Sekretion von Verdauungsenzymen, eine Verringerung von Entzündungen und Glukose- und Cholesterinwerten im Blut sowie eine Verbesserung des Appetits fördert.

Schwarzer Tee mit Bergamotte ist viel häufiger, aber Sie können auch grünen Tee mit diesem Zusatz finden. Die Kombination von Bergamotteöl mit Grüntee mildert den tonischen Effekt des letzteren. Grüner Tee mit Bergamotte mit Pankreatitis wird auch ähnlich wie ein Getränk ohne Zusatz verwendet. Achten Sie darauf, dass der Tee mit natürlichem Bergamottöl und nicht mit einem synthetischen Geschmacksanalogen zubereitet wurde.

Ingwertee

Die Wurzel von Ingwer enthält viele Vitamine, Mineralien und andere nützliche Komponenten. Einige von ihnen, insbesondere Gingerol und ätherische Öle, können sich sehr negativ auf die entzündete Bauchspeicheldrüse auswirken. Ihre erregende Wirkung ist in der Lage, Ödeme und Nekrosen des Körpers zu provozieren, ein stark ausgeprägter Anfall der Krankheit, begleitet von einem starken Schmerzsyndrom. Das Risiko seiner Verwendung ist nicht mit dem Nutzen vergleichbar.

Dennoch kann Ingwertee bei Pankreatitis im Stadium der Remission des Schmerzes konsumiert werden, da er entzündungshemmend wirkt, Übelkeit lindert und die Verdauung anregt, während er auf die Dosierung achtet. Ingwerspäne in kleinen Mengen können zu grünem oder Kräutertee hinzugefügt werden. Wenn die ersten alarmierenden Symptome auftreten, hören Sie sofort auf.

Zimt Tee

Roter Tee aus den Blütenblättern von Hibiskus oder Sudanese (Karde) stillt den Durst, wirkt entzündungshemmend, regt das Verdauungssystem an und entschlackt den Körper. Dieses Getränk reduziert die Gefäßpermeabilität, erhöht die Elastizität, stärkt die Immunität und hilft, das Wasser-Elektrolyt-Gleichgewicht wiederherzustellen. Karkadetee mit Pankreatitis kann nützlich sein, wenn Sie sie nicht missbrauchen, denn der ausgeprägte saure Geschmack des Getränks warnt vor der Gefahr einer Exazerbation.

Diese Art von Tee kann man trinken, maximal - zweimal am Tag, besser - mäßig warm, immer frisch und nicht Wasser. Brauen Sie Tee mit kochendem Wasser und platzieren Sie eine Prise Blütenblätter in der Teekanne. Die Infusionszeit beträgt nur 5-10 Minuten.

Puer Tee

Dieses Getränk bezieht sich auf die weniger aggressive gegenüber der Bauchspeicheldrüse und ist, wie das übliche Grün, für den Einsatz bei akuter und chronischer Pankreatitis toleriert. Bevorzugt sind grüne und weiße Puer, Schwarz ist besser, nicht stark und während der Remission zu trinken. Puer Tee ist ein natürliches Antitumormittel, das diese Komplikation der chronischen Pankreatitis verhindert. Darüber hinaus hat es die Fähigkeit, die Schleimhaut des Verdauungstraktes zu umhüllen und sie vor schädlichen endogenen und exogenen Substanzen zu schützen.

Entgiftungseigenschaften sind in allen Teesorten enthalten, besonders ausgeprägt in hellgrün, weiß, gelb. Ein hoher Gehalt an Polyphenolen und Gerbstoffen sorgt für eine entzündungshemmende Wirkung des Tees sowie für seine Fähigkeit, die Entwicklung und das Wachstum von pathogenen Mikroorganismen zu stören. Puer Tee mit Pankreatitis kann nach der Beseitigung der akuten Symptome beginnen, etwa am fünften Tag nach Beginn der Therapie der Entzündung. Es ist frisch gebraut, nicht stark, es sollte keine synthetischen Aromen im Tee geben. Chinesischer Tee aus Pankreatitis wird getrunken, nicht mit Zucker gesüßt, die maximale Dosis beträgt zwei Tassen pro Tag.

Kurilen Tee

Eine Pflanze mit leuchtend gelben Blüten - ein Spitzbart oder Kuril Tee wird als medizinischer Tee verwendet. Das Getränk aus jungen Triebe der Pflanze gebraut, wie eine echte Tee und Geschmack, und die Zusammensetzung Flavonoide, Catechine, Tannine, eine große Menge an Ascorbinsäure, Carotinoide und andere biologisch aktive Komponenten umfasst. Pankreatitis Kurilen-Tee hat eine bakterizide und entzündungshemmende Wirkung, erhöht den Fluss der Galle, lindert Schmerzen, Rausch und beruhigt.

Es kann Blutzucker reduzieren, Dyspepsie stoppen, Blutungen stoppen. Brew Tee in den Anteilen: für einen Teelöffel - ein Glas mit kochendem Wasser, bestehen Sie zehn Minuten. Während der Zeit der Remission kann ein solches Getränk während des Tages in fast unbegrenzten Mengen, in akuten genommen werden - es ist ratsam, einen Arzt aufzusuchen. Tee aus dem Tentakel erzeugt eine zusätzliche Belastung für die Nieren und senkt den Blutdruck. Dies sollte bei der Verwendung von Tee berücksichtigt werden.

Eigenschaften von Tee trinken bei Pankreatitis

Bei der Zubereitung von Tee sollte besonders auf seine Qualität geachtet werden. Kräuter und Kräuterpräparate werden am besten in der Apotheke gekauft, wenn man selbst Kräuter sammeln und trocknen möchte, dann ist es notwendig, sie an ökologisch sauberen Orten abseits von stark frequentierten Autobahnen und Industrieanlagen zu sammeln, unter Beachtung der Empfehlungen zur Herstellung von medizinischen Rohstoffen. Tee ist ausgewählt aus hochwertigen Blättern ohne Geschmacks- und Zusatzstoffe, nicht granuliert und nicht in abgepackter Form. Starker Tee jeglicher Art wird nicht empfohlen zu trinken. Trinken Sie nach dem Essen ein Getränk, und am Morgen und Nachmittag, am Abend, ist es besser, den Tee aufzugeben, da er tonisch und harntreibend wirkt.

Tee mit Zitrone in Pankreas-Drink wird nicht empfohlen, vor allem während der Dauer der Exazerbation. Dies wird durch die Tatsache verursacht, dass der Fötus eine signifikante Menge an Säuren enthält, die in entzündeten Pankreas kontraindiziert sind, da sie die Sekretion von Pankreassaft stimulieren, das erkrankte Organ überladen und den Behandlungsprozess verhindern. In der Zeit der Remission können Sie manchmal eine kleine Scheibe Zitrone zum Tee hinzufügen.

Diät bei Pankreatitis erfordert den Ausschluss der Ernährung von Kohlenhydraten und Fetten, besonders streng notwendig, um diese Regel in der akuten Phase der Krankheit zu halten. Süßer Tee mit Pankreatitis, besonders gesüßt mit Zucker, der fast vollständig aus Kohlenhydraten besteht, wird nicht empfohlen. Bei erhaltener normaler Insulinproduktion können Sie Tee ohne Fanatismus in der Zeit der Erholung und Remission versüssen. Es ist am besten, Tee mit Honig für Pankreatitis zu trinken, wenn der Patient dieses Produkt normalerweise verträgt. In Fällen von gestörter Insulinproduktion werden Zuckerersatzstoffe für den Patienten empfohlen.

Milch wird bei dieser Krankheit in der Regel nicht gut vertragen. Tee mit Milch für Pankreatitis sollte auch nicht verzehrt werden, wenn der Patient jedoch Lust und Gelegenheit hat, Tee mit Milch zu trinken, dann ist dies zulässig.

Tee mit Paniermehl bei Pankreatitis ist in der Ernährung eines sich erholenden Patienten und in chronischen Formen der Erkrankung enthalten.

Aus der sorgfältigen Beachtung der Ernährungsregeln für Bauchspeicheldrüsenentzündungen hängt das Behandlungsergebnis weitgehend ab.

trusted-source[16], [17], [18], [19]


Das iLive-Portal bietet keinen medizinischen Rat, keine Diagnose oder Behandlung.
Die auf dem Portal veröffentlichten Informationen dienen nur als Referenz und sollten nicht ohne Rücksprache mit einem Spezialisten verwendet werden.
Lesen Sie die Regeln und Richtlinien der Website sorgfältig durch. Sie können uns auch kontaktieren!

Copyright © 2011 - 2020 iLive. Alle Rechte vorbehalten.