^

Gesundheit

A
A
A

Aggressives Verhalten

 
, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 17.10.2021
 
Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Aggression - das Wort lateinischen Ursprungs ("aggredi") und bedeutet "Angriff, Angriff". Der moderne Lebensrhythmus, psychische und physische Belastungen, Schlaflosigkeit und regelmäßige Stresssituationen führen dazu, dass die Bevölkerung immer aggressiver wird.

Jemand, der negative Energie ausschüttet, sich beruhigt und weitermacht, und jemand, der alleine mit einer Menge Probleme und aggressivem Verhalten nicht fertig wird, wird bereits zu einer psychischen Krankheit und nicht nur zu einem schlechten Charakter oder einer Reaktion auf eine bestimmte Situation. Psychotherapeuten betrachten Aggression als destruktives Verhalten einer Person, das Menschen psychische Beschwerden und körperliche Schäden verursacht. Darüber hinaus kann aggressives Verhalten ohne Ursache auf schwere hormonelle Störungen im Körper hinweisen, ebenso wie auf die Tatsache, dass eine Person an Alzheimer leidet. In jedem Fall erfordert aggressives Verhalten eine sorgfältige Untersuchung, die in keinem Fall empfohlen wird. Es ist kein Geheimnis, dass die Aggression jedes Jahr zunimmt. Das betrifft nicht nur benachteiligte Länder, sondern auch die Wirtschaft und den Lebensstandard.

trusted-source[1], [2], [3], [4], [5]

Ursachen für aggressives Verhalten

Psychotherapeuten und Psychiater zeigen mehrere Ursachen für aggressives Verhalten, unter denen man den Missbrauch von Antidepressiva und Hypnotika feststellen kann; psychisches Trauma, als Kind erlitten; Probleme im persönlichen Leben und bei der Arbeit (Entlassung); Müdigkeit, angesammelt von harter Arbeit ohne Pause.

trusted-source[6], [7], [8], [9], [10], [11]

Motive für aggressives Verhalten

Es gibt eine Reihe von Motiven für aggressives Verhalten. Lassen Sie uns sie genauer betrachten.

  • Motive pathologisch - es ist Psychose, Unsinn, Halluzinationen und so. Sie sind das Ergebnis von mentalen Anomalien, Krankheiten.
  • Motive feindlich - emotionale Störung, Wut, Hass, Wut.
  • Motive hedonistisch - hier ist Aggression ein Werkzeug, um Freude zu erlangen.
  • Motive autoritär (der Durst nach Macht) - eine Person, die eine autoritäre Aggression manifestiert, strebt, um alle anderen Menschen um jeden Preis zu dominieren.
  • Die Motive für die Verleugnung sind Aggression als eine Möglichkeit, etablierte Normen und Regeln zu verletzen.
  • Motive für psychische Selbstregulation - durch Aggression versucht eine Person, ihren emotionalen Zustand auszugleichen.

Auch gibt es Schutzmotive, Motive von Leistung und Erwerb, Motive des Folgens.

Theorien des aggressiven Verhaltens

Zu den beliebtesten Theorien des aggressiven Verhaltens - die Theorie von Sigmund Freud, E. Fromm, K. Lorenz.

Wissenschaftler teilen Aggressionstheorien in vier Kategorien ein, die Aggression als eine angeborene Motivation, eine Ablagerung (die sogenannte Attraktionstheorie) definieren; ein Bedürfnis, das durch äußere Faktoren hervorgerufen wird (Frustrationstheorie); emotionale und kognitive Prozesse; Aggression als Modell des sozialen Verhaltens.

Die Gründe für das aggressive Verhalten jüngerer Schüler

Lehrer und Psychologen stellen fest, dass jüngere Schüler in den letzten Jahren mehr Aggression gegenüber Gleichaltrigen und Lehrern zeigen. Der erste Grund, den Experten eine instabile Situation in Familien nennen, wo Eltern selbst aggressiv gegenüber ihrem Kind und untereinander sein sollen. Als Ergebnis wird Aggression zur Lebensnorm für ein solches Kind. Darüber hinaus führt die Inkonsequenz der Elternschaft (heute ist es möglich, und morgen kategorisch nicht) dazu, dass Kinder sich verwirrt und verbittert fühlen

Die Aggression wird auch durch Konflikte mit Klassenkameraden, Rückständigkeit in Studien, übermäßige Beanspruchung und oft Voreingenommenheit des Lehrers verursacht.

Merkmale des aggressiven Verhaltens

Psychologen bemerken, dass sich aggressives Verhalten bereits in einem sehr frühen Alter bildet, wenn Hindernisse in den Wünschen des Kindes entstehen. Es gibt drei Faktoren, die das Auftreten von aggressivem Verhalten provozieren - psychologisch, biologisch und sozial.

Der biologische Faktor ist Vererbung, Missbrauch von Drogen, Alkohol und Psychopharmaka, Schädel-Hirn-Trauma, Infektionskrankheiten.

Der soziale Faktor ist der Einfluss der Familie, der Freunde, der Kollegen, des antisozialen Kommunikationskreises.

Psychologischer Faktor - Egozentrik, emotionale Instabilität, Impulsivität, Angst, Misstrauen, Abhängigkeit.

trusted-source[12], [13], [14], [15], [16]

Merkmale von aggressivem Verhalten

Aggressives Verhalten ist eine Art von Verhalten, bei dem einem anderen Menschen vorsätzlich Schaden zugefügt wird, sowohl physisch als auch moralisch. Aggressives Verhalten ist von Geschlecht zu Geschlecht verschieden und bedroht andere Menschen (verbal, mit einem Blick, mit einer Geste). Unter den Eigenschaften des aggressiven Verhaltens kann man die Neigung zur physischen Beeinflussung feststellen, bis hin zu grausamen Kämpfen; Beschädigung von Eigentum; Erpressung; Demütigung und Beleidigung.

trusted-source[17], [18], [19], [20], [21], [22], [23]

Psychologie des aggressiven Verhaltens

Daran erinnern, dass Aggression - das Wort des lateinischen Ursprungs ("aggredi"), bedeutet "Angriff, Angriff." Psychologen bemerken, dass es einen Unterschied zwischen Aggression und Aggression gibt: Aggressivität ist eine Charaktereigenschaft einer Person und Aggression ist ein Zustand. Übrigens glaubte Sigmund Freud, dass Aggression eine angeborene Form von Verhalten ist, die nicht geheilt, nur geschwächt werden kann.

Aggressives Verhalten bei Kindern

Psychologen bemerken, dass aggressives Verhalten bei kleinen Kindern (bis zu 3 Jahren) ein natürlicher Prozess ist, der ihre Eltern nicht erschrecken sollte. Die Gründe für aggressive Instillation bei einem Kind können Überanstrengung, Müdigkeit, Hunger oder Durst, schlechte Gesundheit sein. Mit der richtigen Herangehensweise der Eltern, des Kindes, und in Abwesenheit eines biologischen Faktors aggressiven Verhaltens entwickelt das Kind anschließend aggressives Verhalten.

trusted-source[24], [25]

Aggressives Verhalten bei einem Kind von 2 Jahren

Zweijährige lernen aktiv die Welt, sie sind sehr neugierig und offen. Es ist in diesem Alter, dass alle Verbote und Nicht-Empfang des gewünschten verursacht das Kind heftig reagieren. In diesem Alter können Kinder die Folgen ihrer Handlungen nicht beurteilen. Er stieß seinen Kameraden durch den Sandkasten und er fiel und schlug hart. Ich rate dir nicht, ein Kind zu missbrauchen, das Aggression zeigte, Psychologen und Lehrer. Es ist besser, die Situation ruhig zu erklären und die Aufmerksamkeit Ihres Kindes auf etwas anderes zu lenken. Hysterie deutet oft nicht auf einen schlechten Charakter hin, sondern auf Müdigkeit, Hunger oder Durst.

trusted-source[26], [27], [28]

Aggressives Verhalten bei einem Kind von 3 Jahren

Drei Jahre ist die Zeit der ersten Alterskrise bei Kindern. Psychologen glauben, dass in diesem Alter die Wut, Wut, Hysterie und Aggression der Kinder nicht dazu führen sollten, dass die Eltern bestrafen und umerziehen, sondern nur um zu helfen, zu verstehen und zu erklären. Der Grund für Angst kann eine grausame Haltung des Kindes gegenüber Tieren sein. Um das Verhalten zu korrigieren, ist es besser, sich an einen Kinderpsychologen zu wenden.

trusted-source[29], [30], [31]

Aggressives Verhalten bei einem Kind von 7 Jahren

Sieben Jahre - die Zeit einer weiteren Krise in der Bildung der Persönlichkeit des Kindes. In 6-7 Jahren gehen Kinder zur Schule, geraten in eine völlig unbekannte Welt von Rahmenbedingungen und Einschränkungen, dadurch wird die Krise tiefer. "Sieben Jahre" streiten sich mit Gleichaltrigen, unhöflichen Eltern und ignorieren oft die Autorität des Lehrers. Paradox, aber Psychologen sind sicher, dass es sich nicht lohnt, Aggression bei Kindern zu unterdrücken. Das Böse züchtet das Böse. Wenn ein Elternteil ein Kind wegen manifester Aggression bestraft, verschlimmert das die Situation nur noch: Aggressionen bei einem Kind von sieben Jahren provozieren eine nervöse Situation in der Familie, private Streitigkeiten zwischen Eltern; die Anwendung körperlicher Bestrafung für das Kind; Sektionskämpfe, Actionfilme und Thriller ansehen; falsche Motivation, Konfliktsituationen zu lösen - "und Sie schlagen ihn zurück."

trusted-source[32], [33], [34]

Aggressives Verhalten von Vorschulkindern

Die Ursache der Manifestation der Aggression bei Kindern im Vorschulalter können erblich-charakterologische Faktoren, biologische Faktoren sowie somatische Erkrankungen des Gehirns sein.

Psychologen sind sich einig - wenn es Liebe und Vertrauen in die Familie gibt, ein freundlicher Stopp, wird das Kind nie aggressiv. Familie, Kinder in der Umgebung und Medien - diese drei Faktoren (wenn das Kind körperlich gesund ist) beeinflussen das Ausmaß der Aggression beim Vorschulkind.

trusted-source[35], [36], [37], [38], [39]

Aggressives Verhalten von jüngeren Schulkindern

Lehrer stellen fest, dass jedes Jahr die Zahl der aggressiven Kinder stetig wächst. Dennoch hat die jüngere Schule den größten Einfluss auf das Kind. Das heißt, ein qualifizierter Lehrer, natürlich, mit der Teilnahme von Eltern, kann mit der Aggression fertig werden, die von Schülern der Grade 1-4 geübt wird. Im Alter von 6-10 Kindern kommt es zu einem Werden der Persönlichkeit des Kindes, der Definition seines Platzes im Team, oft versuchen die Kinder, sich durch Aggression zu bewähren.

trusted-source[40], [41], [42], [43], [44]

Aggressives Verhalten von Schulkindern

Wie Sie wissen, wird das Verhalten der Schüler durch die Schule stark eingeschränkt. Und wenn Schüler der unteren Klassen dies als die Norm wahrnehmen, protestieren die Schüler manchmal. Oft treten Schwierigkeiten auf, wenn die finanzielle Situation des Schülers viel höher ist als die seines Lehrers und das Kind davon weiß. Kinder aus wohlhabenden Familien fühlen sich besonders und benötigen eine solche Einstellung, sowohl von ihren Kollegen, als auch von Lehrern. Ursachen, die bei Schulkindern Aggressionen provozieren. Es ist wichtig, dass Eltern und Lehrer nicht die Augen für das Problem schließen, sondern versuchen, es durch Einbeziehung von Psychologen und Psychotherapeuten zu lösen.

trusted-source[45], [46], [47], [48], [49], [50], [51], [52]

Aggressives Verhalten von Jugendlichen

Aggression in der Teenagerumgebung wächst jedes Jahr. Sozioökonomische Ungleichheit, schlechte Familiensituation, Lernprobleme, Medien und Filme, die von Gewalt dominiert werden, sind bei weitem nicht die ganze Liste von Dingen, die Jugendliche zu Aggression führen.

trusted-source[53], [54], [55], [56], [57], [58], [59], [60]

Aggressives Verhalten unter Pädagogen

Zu großen Bedauern nimmt die Professionalität der Lehrer jedes Jahr ab. Es geht nicht nur darum, ein Objekt zu besitzen, sondern auch die Fähigkeit, zu kommunizieren, zu beeinflussen und zu beeinflussen, um ihre Autorität zu werden, ist viel schwieriger als komplexe mathematische Berechnungen zu lehren. Das Prestige des Lehrerberufs nimmt ab. Oft ruft das aggressive Verhalten von Kindern die gleiche Reaktion von Lehrern hervor. Nun, die Stimme der Studenten zu erhöhen ist bereits eine Norm und keine Ausnahme. Pädagogik ist eine komplexe Wissenschaft, und es ist möglich, sie weit von jedem Lehrer zu verstehen. Das aggressive Verhalten von Lehrern sollte nicht unbemerkt bleiben und vom Team abgedeckt werden, solche Personen gehören nicht in das Bildungssystem. Was kann einen Lehrer lehren, der regelmäßig seine Stimme erhebt und seine Schüler beleidigt?

trusted-source[61], [62], [63], [64]

Aggressives Verhalten von Männern

Meistens verwenden Männer offene Formen der Aggression. Die Ursachen der Aggression bei Männern Psychotherapeuten nennen solche Faktoren wie Vererbung, sozio-kulturellen Faktor, biologische. Meistens zeigen Männer Aggressionen gegenüber ihren Familienangehörigen, Ehefrauen und Kindern. Eine solche Aggression kann sowohl physisch als auch moralisch, auch ökonomisch, sein und es ist eher schwierig, aggressives Verhalten von Männern zu korrigieren, da sie ihr Verhalten in fast 100% der Fälle für normal halten und nicht mit Psychologen kommunizieren wollen.

trusted-source[65], [66], [67], [68], [69], [70], [71], [72]

Aggressives Verhalten nach einem Schlaganfall

Aggressionen nach einem Schlaganfall sind eine typische Folge dieser Erkrankung: Der Patient, der einen Schlaganfall erlitten hat, wird reizbar, aufbrausend und leidet an grundlosen Stimmungsschwankungen. Verwandte müssen Geduld haben und dem Schlaganfall-Überlebenden helfen. Da der Patient vollständige Ruhe und nur positive Emotionen braucht, hängt der Erfolg der Rehabilitation davon ab.

Die Aggression nach einem Schlaganfall ist darauf zurückzuführen, dass der Patient eine psychophysische Verfassung hat.

trusted-source[73], [74], [75], [76], [77], [78], [79], [80]

Formen aggressiven Verhaltens

Verbale und körperliche Aggression sind Formen aggressiven Verhaltens.

Die verbale Form ist Demütigung und Beleidigung einer Person mit Hilfe von Worten. Diese Art von Aggression ist direkt und indirekt.

Körperliche Aggression kann auch direkt (physische Demütigung), indirekt (verursacht materielle Schäden) und symbolisch (bedrohlich und einschüchternd) sein. Es gibt immer noch eine echte Form von Aggression, die sich in körperlichen Verletzungen äußert.

Psychotherapeuten geben eine solche Definition von Aggression - das ist eine Art von motiviertem destruktivem Verhalten, das den Regeln und Normen der öffentlichen Moral widerspricht und auch moralische, physische und materielle Schäden verursacht.

Aggressives Verhalten ist eine Form der Reaktion auf Problemsituationen, die zu Stress, Frustration usw. Führt.

trusted-source[81], [82], [83], [84], [85], [86]

Aggressiv-passives Verhalten

Aggressiv-passives Verhalten oder passive Aggression ist eine Art Verhalten, Reaktion auf Problemsituationen, in denen eine Person versucht, Unzufriedenheit zu unterdrücken, sie tief in sich selbst zu verstecken. Zum Beispiel, die Verabschiedung einer wichtigen, schicksalhaften Entscheidung zu verzögern. Menschen, die zu aggressiv passivem Verhalten neigen, betrachten sich immer als Opfer. Oft leiden sie unter Angst vor Entscheidungsfindung und Abhängigkeit.

trusted-source[87], [88], [89]

Diagnose von aggressivem Verhalten

Die Diagnose aggressiven Verhaltens wird von Spezialisten durchgeführt, dafür gibt es nicht ein Dutzend psychologische Tests, die speziell für die Diagnose aggressiven Verhaltens entwickelt wurden. Die Schwierigkeit kann sein, dass Menschen, die unter Aggression leiden, dies fast immer ablehnen.

trusted-source[90], [91], [92], [93], [94], [95]

Untersuchung aggressiven Verhaltens

In den letzten Jahrzehnten sind Psychotherapeuten besorgt über das Anwachsen der Aggression in der Weltbevölkerung, wobei die Aggression nicht nur in Entwicklungsländern, sondern auch in den USA zum Beispiel in den USA recht wirtschaftlich ist. Wissenschaftler haben solche Bereiche der Aggressionsforschung identifiziert: physiologische Studien, psychoanalytische, verhaltenstherapeutische, kognitive Theorien, ethologische Studien, und dies ist nicht die ganze Liste.

Geschlechtsunterschiede im aggressiven Verhalten

Wissenschaftler sagen, dass aggressives Verhalten bei Männern viel häufiger vorkommt als bei Frauen. Außerdem haben Männer häufiger Kinder und Tiere missbraucht.Studien (einschließlich Tiere) haben gezeigt, dass geschlechtsspezifische Unterschiede in aggressivem Verhalten in erster Linie mit unterschiedlichen Spiegeln an Testosteronhormon bei Frauen und Männern zusammenhängen. Je höher die Konzentration im Körper von Testosteron, dem männlichen Sexualhormon, desto aggressiver ist die Person. Bei Männern überwiegt körperliche Aggression, bei Frauen ist es verbal.

Wen kann ich kontaktieren?

Korrektur von aggressivem Verhalten

Aggressives Verhalten kann sowohl von Spezialisten als auch unabhängig von einer Person, die an Aggression leidet, korrigiert werden. Korrektur von aggressivem Verhalten bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ist anders, seine Auswahl wird von qualifizierten Psychologen behandelt, der Nutzen von Techniken genug entwickelt. Die Hauptsache ist der Wunsch des Patienten, an sich selbst zu arbeiten. Oft hilft ein Schulpsychologe, der die Situation von innen her kennt, mit der Aggression des Schülers umzugehen.

trusted-source[96], [97], [98], [99], [100]

Prävention von aggressivem Verhalten

Die Verhinderung des aggressiven Verhaltens wird von Spezialisten durchgeführt. Es gibt mehrere Möglichkeiten, aggressives Verhalten zu verhindern, einschließlich psychologischer, medikamentöser, pädagogischer und physischer.

Prävention von aggressivem Verhalten in der Schule

Aggressionsmanifestationen leiden auf die eine oder andere Weise unter allen Schülern, sowohl in der Junior- als auch in der Seniorklasse. Um die Aggressivität zu reduzieren, müssen Eltern von Schülern der unteren Klassen nicht nur die Reihenfolge des Schülertages richtig organisieren, sondern auch seine Freizeit, nicht zu vergessen aktive sportliche Aktivitäten. Es ist kein Geheimnis, dass, je beschäftigt das Kind / Teenager, desto weniger Zeit hat er für alle Arten von Unsinn. Erschöpfung kann sich aber auch negativ auf den physischen und psychischen Zustand des Schülers auswirken, die Maßnahme wird in allem benötigt. Wenn die Aggression übertrieben ist, ist ohne Beratung ein Spezialist unverzichtbar.

Vorbeugung aggressiven Verhaltens jüngerer Schüler

Prävention von aggressivem Verhalten von jüngeren Schulpsychologen und Pädagogen für mehr als eine desyatiletie.Dlya ersten Eingriff in müssen Sie die Ursache für die Aggressivität der Kinder 6-10 Jahre aufzudecken, wenn möglich, sie zu beseitigen, wenn es aus irgendwelchen Gründen nicht möglich ist, dann die psycho-emotionale Einstellung durchführen. Ein wichtiger Aspekt zur Verhinderung des aggressiven Verhaltens von Schuljugendlichen ist die Organisation ihrer Freizeit in der Schule.

Spiele zur Verhinderung aggressiven Verhaltens

Psychologen haben eine Reihe von Spieltechniken entwickelt, die aggressives Verhalten für Erwachsene und Kinder reduzieren.

"Spielzeug in der Faust" - das Kind schließt die Augen, steckt ein schönes Spielzeug in die Hand und bittet, seine Faust sehr fest zu ziehen. Danach öffne deine Augen und schau dir an, was in deiner Hand ist. Psychologen sagen, dass dieses einfache Spiel Spannungen löst und Emotionen verändert.

"Tasche der Wut": In einen kleinen Leinensack gieße ich Sand, Getreide, es kann geschlagen und getreten werden, wenn man Wut und aggressives Verhalten verspürt.

Translation Disclaimer: The original language of this article is Russian. For the convenience of users of the iLive portal who do not speak Russian, this article has been translated into the current language, but has not yet been verified by a native speaker who has the necessary qualifications for this. In this regard, we warn you that the translation of this article may be incorrect, may contain lexical, syntactic and grammatical errors.

You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.