Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Antibiotika gegen Zervizitis

Facharzt des Artikels

Internistische Infektionskrankheit
, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 11.04.2020

Die Behandlung von Zervizitis - ein Entzündungsprozess im vaginalen Teil des Gebärmutterhalses, in fast allen Fällen erfordert die Ernennung von Antibiotika. Nur im Fall einer viralen Ätiologie der Krankheit werden antivirale Mittel zur Behandlung verwendet. Antibiotika gegen Zervizitis werden in Abhängigkeit von den nachgewiesenen Infektionserregern selektiv eingesetzt.

Behandlung von Zervizitis mit Antibiotika

Im Anfangsstadium der Entwicklung der Zervizitis ist es sehr wichtig, angemessene Medikamente zu verabreichen, um die Bakterien, die die Krankheit hervorgerufen haben, zu neutralisieren. Aus den Ergebnissen der mikrobiologischen Analyse werden immer Vorbereitungen getroffen.

Wenn ein bestimmter Erreger im Patienten gefunden wird, dann wird die Behandlung mit streng kontrollierten Medikamenten durchgeführt, die eine bestimmte Art von Bakterien betreffen - beide müssen von beiden Sexualpartnern behandelt werden. Wenn die Krankheit durch Trichomonaden oder Bakterienflora verursacht wird, ist die Verwendung von Antibiotika obligatorisch.

Nach dem Verlauf der Antibiotikatherapie wird empfohlen, ein Regime zur Wiederherstellung der Qualität der vaginalen Mikroflora zu unterziehen. Zu diesem Zweck sind vaginale Suppositorien geeignet - zum Beispiel Bifikol, Atzilact, Vagilak, Lactobacterin usw.

ATC-Klassifizierung

J01 Противомикробные препараты для системного применения

Hinweise Antibiotika gegen Zervizitis

Zervizitis sollte nicht in allen Fällen mit Antibiotika behandelt werden. Die Behandlung wird immer individuell gewählt - dies hängt vor allem von der Ursache der Krankheit ab. Daher wird der Einsatz von Antibiotika bei Zervizitis nur dann als angemessen angesehen, wenn der Entzündungsprozess durch pathogene Mikroorganismen verursacht wird. In diesem Fall hängt die Wahl eines bestimmten Antibiotikums von der Art der Mikroben ab. Zum Beispiel, Zervizitis von Chlamydia Natur ist mit Antibiotika wie Makroliden oder Tetracyclinen behandelt werden.

Nicht immer hat die Zervizitis eine bakterielle Ätiologie. Die Ursache des Entzündungsprozesses kann zu Pilzen werden - in diesem Fall wird der Arzt eine Behandlung mit antimykotischen Mitteln (zum Beispiel Flucostat oder Diflucan) anwenden.

Darüber hinaus verursacht die Entwicklung einer Zervizitis oft eine Virusinfektion - solche Patienten müssen sich einer Behandlung mit antiviralen und immunmodulierenden Medikamenten unterziehen. Eine solche Therapie ist länger und komplexer.

Und eine weitere mögliche Ursache für Zervizitis ist eine hormonelle Störung. Diese Art von Krankheit unterliegt auch keiner Antibiotikatherapie. Es wird mit hormonellen Medikamenten behandelt, um atrophische Veränderungen im Gewebe des Genitaltraktes zu verhindern.

Wenn während der Diagnose ein spezifisches infektiöses Agens in dem Patienten gefunden wird, sollte die Therapie nicht nur von der Frau, sondern auch von ihrem Sexualpartner durchgeführt werden, um den nachfolgenden wiederholten Rückfall zu vermeiden.

trusted-source[1], [2], [3], [4], [5], [6]

Antibiotika für chronische Zervizitis

Um die chronische Form der Zervizitis zu heilen, wird häufig eine chirurgische Behandlung verwendet. Jedoch ist es unmöglich, die chirurgischen Methoden des Einflusses zu beginnen, ohne vorher die Herde der Infektion im Körper auszuschalten. Daher ist die Einnahme von Antibiotika obligatorisch, sowohl vor der Kryotherapie als auch vor den Laserbehandlungsverfahren.

Antibiotika in dieser Situation werden nach der endgültigen Diagnose und dem Nachweis eines infektiösen Agens basierend auf den diagnostischen Ergebnissen verschrieben. Vor dem Hintergrund einer Antibiotikatherapie werden häufig physiotherapeutische Effekte und Medikamente eingesetzt, die die Immunfunktion des Körpers stabilisieren.

Der Einsatz von Antibiotika bei Zervizitis und häufigem Überlaufen der Krankheit von akuten zu chronischen Prozessen ist oft mit dem Eindringen von Bakterien in die Drüsen des Gebärmutterhalskanals verbunden. An diesem Ort sind Mikroben für die Exposition von Medikamenten schwer zu erreichen, so dass ein hohes Risiko einer erneuten Infektion besteht. Und im Falle der Anwesenheit anderer Infektionskrankheiten und der Schwächung der Immunität ist das Wiederauftreten der Zervizitis fast unvermeidlich. Aus diesen Gründen wird der Einsatz von Antibiotika bei Zervizitis besonders bei chronischen Erkrankungen empfohlen

trusted-source[7], [8], [9]

Freigabe Formular

Antibiotika gegen Zervizitis können in mehreren Varianten verwendet werden. Die häufigsten tablettierten Antibiotika oder Medikamente in Kapseln. Sie sind bequem zu nehmen, sie funktionieren gut. Im Anfangsstadium der Erkrankung ist jedoch häufig eine schnellere und konzentriertere Abgabe des Arzneimittels an das Blut erforderlich - in solchen Fällen ist es bevorzugt, eine antibiotische Lösung zu verwenden, die injiziert wird, intramuskulär oder intravenös.

Eine andere Variante der Form der Freisetzung eines Antibiotikums ist eine Suspension. Dieses Medikament wird hauptsächlich zur Behandlung von Kindern eingesetzt.

Namen von Antibiotika, die bei Zervizitis verwendet werden

Mehrere Gruppen von Antibiotika sind zur Behandlung von Zervizitis geeignet.

  • Antibiotika Penicillin-Gruppe (halbsynthetische, geschützte, kombinierte Wirkung) sind in Form von Tabletten oder Injektionslösung erhältlich. Die häufigsten Penicillin-Medikamente für Zervizitis sind:
  1. Ampicillin - in Pulver oder in Tabletten, nehmen Sie durchschnittlich 4 mal pro Tag von 250 mg pro Empfang;
  2. Amoxicillin - in Kapseln, nehmen Sie für 5-7 Tage;
  3. Carbenicillin - oft als Tropfinfusion bei schwerer Krankheit verschrieben;
  4. Augmentin, Flemoclav - beziehen sich auf Medikamente mit kombinierter Wirkung und werden oft verwendet, um die chronische Form der Zervizitis zu behandeln;
  5. Trifamox, Ammiside sind Antibiotika mit verstärkter Wirkung, die besonders im akuten Verlauf der polyinfektiösen Zervizitis geeignet sind (wenn mehrere infektiöse Erreger gleichzeitig nachgewiesen werden);
  6. Santa, Tazacin sind Lösungen, die für die intravenöse Infusion von Antibiotika verwendet werden.
  • Antibiotika der Cephalosporin-Gruppe sind starke Arzneimittel mit einem breiten antibakteriellen Wirkungsspektrum. Solche Antibiotika werden häufig in Form von Ceftriaxon, Suprax, Cefuroxim verschrieben.
  • Antibiotika der Fluorchinolon-Gruppe werden aufgrund ihrer erhöhten toxischen Wirkung auf die Nieren oft vermieden. Darüber hinaus sind Fluorchinolone nicht zur Verschreibung von Kindern, schwangeren Patienten und stillenden Frauen geeignet. Unter diesen Präparaten sind Levofloxacin und Ciprofloxacin am bekanntesten.
  • Antibiotika der Aminoglycosidgruppe werden in den meisten Fällen nur für die parenterale Verabreichung verwendet - in schweren Formen der Krankheit, hervorgerufen durch opportunistische anaerobe Bakterien. Aminoglycoside wie Gentamicin, Sizomycin, Amikacin, Tobramycin und Nethylmycin können verschrieben werden.
  • Tetracyclinantibiotika Gruppe sind oft unverzichtbar für cervicitis pathogene intrazelluläre Bakterien provozierten - wie zum Chlamydia, Mykoplasmose, ureaplasmosis. Ein typischer Vertreter von Tetracyclin-Antibiotika ist Doxycyclin.

trusted-source[10], [11], [12], [13]

Pharmakodynamik

Die medikamentöse Wirkung von Antibiotika bei Zervizitis, betrachten wir das Beispiel eines gemeinsamen Cephalosporin-Medikaments, wie Cefotaxim. Cefotaxim wird oft zur Behandlung von Erkrankungen der Urogenitalsphäre und insbesondere - bei bakterieller Zervizitis eingesetzt.

Cefatoxim ist für die parenterale Verabreichung geeignet, hat ein breites antibakterielles Wirkspektrum. Es kann verwendet werden, um die gram-positive und gramnegative Flora zu beeinflussen, sowie Mikroben, die gegen die Wirkungen von Penicillinen, Aminoglycosiden, Sulfonamid-Präparaten resistent sind.

Die antibakteriellen Eigenschaften von Cefotaxim bestehen in der Hemmung der Aktivität des Enzyms Transpeptidase durch Hemmung von Peptidoglykan sowie dem Abbau der Bildung von bakteriellen Zellwänden.

Cefatoxim hat eine destruktive Wirkung auf multiresistente Stämme, die Resistenz gegen Penicillinase, Cephalosporinantibiotika der ersten und zweiten Generation, Aminoglycosidpräparate zeigen.

Cefatoxim zeigt im Vergleich zu Cephalosporinantibiotika der ersten Generation eine schwächere Aktivität im Vergleich zur gramnegativen Kokkenflora.

trusted-source[14], [15], [16], [17]

Pharmakokinetik

Nach der intramuskulären Injektion von Cefatoxim in den Körper wird die Grenze im Blut in einer halben Stunde festgelegt. Im Blut kommt ein Antibiotikum, 30-40%, mit Plasmaproteinen in Kontakt. Die bakterizide Wirkung des Medikaments kann bis zu 12 Stunden dauern.

Cefatoxim ist perfekt in Geweben und Körperumgebungen verteilt, überwindet die Plazentaschicht, findet sich in der Muttermilch.

Bis zu 90% des Medikaments verlassen den Körper mit Urinflüssigkeit, der Rest wird mit Kot und Muttermilch ausgeschieden. Die Halbwertszeit mit intramuskulärer Injektion beträgt 1-1 ½ Stunden.

trusted-source[18], [19], [20], [21], [22]

Verwenden Antibiotika gegen Zervizitis Sie während der Schwangerschaft

Zervizitis in der Schwangerschaft gilt als eine sehr gefährliche Krankheit, da ihre Komplikationen spontane Beendigung der Schwangerschaft, Ausbleichen oder gestörte Entwicklung des Fötus sein können. Daher ist eine Behandlung mit Zervizitis so schnell wie möglich notwendig.

Vor der Ernennung von Antibiotika gegen Zervizitis bei einer schwangeren Frau muss der Arzt die Art des infektiösen Agens bestimmen. Dazu werden folgende Diagnosen durchgeführt:

  • bakposev zervikale Sekrete;
  • Polymerasereaktion (mit Verdacht auf Chlamydien);
  • Enzymimmunoassay.

Wenn dennoch Bedarf an Antibiotika besteht, werden die Medikamente in diesem Fall am sparsamsten und sichersten ausgewählt, zum Beispiel Doxycyclin. Es ist vorzuziehen, in der zweiten Hälfte der Schwangerschaft Antibiotikatherapie bei Zervizitis zu verwenden.

Kontraindikationen

Antibiotika gegen Zervizitis werden bei Überempfindlichkeit gegenüber einer bestimmten Gruppe von Arzneimitteln nicht angewendet.

Relative Kontraindikationen sind die Dauer der Schwangerschaft, Stillzeit und das Alter der Kinder.

Das Vorhandensein anderer möglicher Kontraindikationen kann in den Anweisungen für ein bestimmtes Antibiotikum gefunden werden.

Mit Vorsicht Antibiotika anwenden:

  • mit beeinträchtigter hämatopoetischer Funktion;
  • bei unzureichender Niereneffizienz;
  • bei Verletzungen der Leberfunktion;
  • mit schweren endokrinen Störungen.

Darüber hinaus muss der Empfang von Antibiotika bei Zervizitis mit der Behandlung mit anderen Medikamenten abgestimmt werden, da nicht alle Medikamente kombiniert werden.

trusted-source[23], [24], [25]

Nebenwirkungen Antibiotika gegen Zervizitis

Der Empfang von Antibiotika bei Zervizitis wird oft von unerwünschten Nebenwirkungen begleitet. Der Hauptnachteil der meisten Antibiotika ist ihre Toxizität. Daher sollte man solche Medikamente niemals selbst einnehmen, um ihre Gesundheit nicht zu schädigen.

Nebenwirkungen können sein:

  • Schwerhörigkeit, Tinnitus (vor allem bei längerer Behandlung oder falsche Dosierung von Antibiotika);
  • trockener Mund, Durst, Veränderung des Urinvolumens;
  • Atemdepression, Dyspnoe;
  • Koordinationsstörung, Schwindel;
  • Parästhesien, Sehstörungen.

Die häufigste unerwünschte Manifestation ist jedoch eine allergische Reaktion, die sich als Hautausschlag, Schwellung, Juckreiz äußert. In schweren Fällen kann sich ein anaphylaktischer Schock entwickeln.

trusted-source[26], [27], [28], [29]

Dosierung und Verabreichung

Antibiotika gegen Zervizitis werden nach individuellen Schemata verschrieben. Die Empfindlichkeit der nachgewiesenen Bakterien gegenüber der Wirkung von Antibiotika wird notwendigerweise berücksichtigt, andernfalls kann die Behandlung vergeblich werden.

Bevor Sie beginnen, Antibiotika gegen Zervizitis einzunehmen, müssen Sie sich an einige einfache Empfehlungen erinnern, die helfen werden, die Behandlung effektiver zu machen:

  • Sie können die Dosierung des vom Arzt vorgeschriebenen Medikaments nicht ändern;
  • Tabletten sollten mit Wasser abgewaschen werden (keine Milch und kein heißer Tee);
  • Während der Antibiotikatherapie sollten Sie keinen Alkohol trinken - auch nicht in kleinen Mengen.

Wenn wir das Beispiel des Cephalosporin-Antibiotikums Cefotaxim betrachten, wird es oft intramuskulär verschrieben, 1 g alle 8-12 Stunden. Ein Gramm Antibiotikum wird in 4 ml des Lösungsmittels verdünnt. Um dies zu tun, können Sie Wasser für die Injektion oder 1% Lidocain verwenden.

Sie sollten einen Arzt über die Einnahme von probiotischen und antimykotischen Medikamenten konsultieren, um Dysbakteriose nach einer Antibiotikatherapie zu verhindern.

trusted-source[30], [31], [32], [33], [34]

Überdosis

Die Einnahme einer unangemessen hohen Menge an Antibiotikum kann zu einer Zunahme der Schwere der Nebenwirkungen sowie zum Auftreten von Anfällen, Enzephalopathie, Zittern in den Extremitäten und einem Anstieg der neuromuskulären Erregbarkeit führen.

Bei einer Überdosierung wird fast immer nur eine symptomatische Therapie angewendet. Die Wirkung von symptomatischen Arzneimitteln richtet sich auf die Beseitigung der toxischen Wirkung des Antibiotikums auf den Körper sowie auf die Aufrechterhaltung des Atmungssystems und des Herz-Kreislauf-Systems.

trusted-source[35], [36], [37], [38], [39]

Wechselwirkungen mit anderen Drogen

Es wird nicht empfohlen, verschiedene Medikamente in einer Injektionsspritze oder in einer einzelnen Pipette zu mischen.

Antibiotikum Cefataxim kann Blutungen verursachen, wenn es mit nichtsteroidalen entzündungshemmenden Arzneimitteln oder Antiaggregaten kombiniert wird.

Das Risiko, die Nieren zu zerstören, steigt mit einer Kombination von Schleifendiuretika und Polymyxin B mit Aminoglykosid-Antibiotika.

Tetracycline sollten nicht mit Medikamenten kombiniert werden, die Metallionen enthalten. Antazida, sowie Präparate aus Eisen, Kalzium und Magnesium können auf solche Arzneimittel bezogen werden.

Kombinieren Sie Tetracycline nicht mit Penicillin- und Cephalosporin-Antibiotika, da die Wirkungsweise der Medikamente grundlegend anders ist.

Anti-Säure-Mittel, Ethylalkohol beeinträchtigen die Aufnahme von Antibiotika aus dem Verdauungstrakt. Darüber hinaus erhöht Ethanol die toxische Wirkung von Medikamenten.

trusted-source[40], [41], [42]

Lagerbedingungen

Antibiotika zur Behandlung von Zervizitis werden an Orten aufbewahrt, die vor direkter Sonneneinstrahlung und vor dem Eindringen von Feuchtigkeit geschützt sind. Optimale Lagerung von Arzneimitteln unter Temperaturbedingungen von +15 bis + 25 ° C

Es ist notwendig, darauf zu achten, dass Kinder keinen Zugang zu Medikamentenlagern haben.

trusted-source[43], [44], [45], [46], [47], [48], [49], [50]

Haltbarkeit

Die durchschnittliche Haltbarkeit von Antibiotika beträgt 2-3 Jahre, abhängig von der jeweiligen Zubereitung. Unter keinen Umständen sollten Sie nach Ablauf der Haltbarkeit Antibiotika gegen Zervizitis anwenden.

trusted-source[51], [52], [53], [54], [55], [56], [57]

Pharmakologische Gruppe

Антибиотики
Противомикробные и антисептические средства, применяемые в гинекологии

Pharmachologischer Effekt

Антибактериальные широкого спектра действия препараты

Analoge und ähnliche Präparate

Zäpfchen aus Zervizitis

Beachtung!

Um die Wahrnehmung von Informationen zu vereinfachen, wird diese Gebrauchsanweisung der Droge "Antibiotika gegen Zervizitis" übersetzt und in einer speziellen Form auf der Grundlage der offiziellen Anweisungen für die medizinische Verwendung des Medikaments präsentiert . Vor der Verwendung lesen Sie die Anmerkung, die direkt zu dem Medikament kam.

Beschreibung zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt und ist kein Leitfaden zur Selbstheilung. Die Notwendigkeit für dieses Medikament, der Zweck des Behandlungsregimes, Methoden und Dosis des Medikaments wird ausschließlich durch den behandelnden Arzt bestimmt. Selbstmedikation ist gefährlich für Ihre Gesundheit.

Das iLive-Portal bietet keinen medizinischen Rat, keine Diagnose oder Behandlung.
Die auf dem Portal veröffentlichten Informationen dienen nur als Referenz und sollten nicht ohne Rücksprache mit einem Spezialisten verwendet werden.
Lesen Sie die Regeln und Richtlinien der Website sorgfältig durch. Sie können uns auch kontaktieren!

Copyright © 2011 - 2020 iLive. Alle Rechte vorbehalten.