Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Komprimiert im Ohr für Otitis: Alkohol, Wodka, Erwärmung, mit Dimexidum

Facharzt des Artikels

Hals-Nasen-Ohrenarzt, Chirurg
, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 11.04.2020

Wahrscheinlich ist einer der schmerzhaftesten Schmerzen, die einer Person bekannt sind, ein Schmerz in den Ohren. Eine häufige Ursache dieser Schmerzen ist der Entzündungsprozess im Hörorgan, der durch die Diagnose "Otitis" bestätigt wird. Da Entzündung kann Nest in verschiedenen Bereichen des Ohres, die Messe in Zukunft über die Gruppe von entzündlichen Ohr Pathologie zu sprechen, von einem gemeinsamen Namen vereint, und einigen Methoden der Behandlung, wie eine Kompresse mit Otitis, das als ein alternatives Mittel zur Therapie sein, obwohl ihre Wirksamkeit nicht nicht argumentieren, selbst erlebt Ärzte.

Die Verwendung von Kompresse für Otitis

Da Otitis in erster Linie eine entzündliche Pathologie ist, und wie wir wissen, eine Entzündung der Hitze nicht willkommen ist, haben viele eine berechtigte Frage: ist es überhaupt möglich, Kompressen zu machen? Versuchen wir, dieses Problem gemeinsam zu verstehen.

Erstens, eine ziemlich häufige Ursache von Otitis sind katarrhalische Entzündungskrankheiten, deren Behandlung Erwärmungsverfahren einschließt. In Abwesenheit eines bakteriellen Krankheitserregers kann die Kompresse bei Otitis media zum Hauptbehandlungsverfahren werden. Und wenn es in einem frühen Stadium der Krankheit verwendet wird, ist es durchaus möglich, auf medizinische Behandlung zurückgreifen und müssen nicht.

Zweitens, auch wenn die Ursache von Otitis in Kombination bakterielle Infektion Kompresse wird mit anderen Methoden der Behandlung (und insbesondere Antibiotika) in der Anfangsphase der Erkrankung wird die Schmerzen durch Entzündung der Gewebe entstehen, zu reduzieren und verbessert den Stoffwechsel, desinfizieren und unangemessene erstellen Bedingungen für die Reproduktion von Mikroben.

Die Wirkung der Kompresse hängt von ihrem Typ ab. So feuchte Umschläge auf der Basis von Alkohol oder Wodka wirken sowohl als Wärmeelement, die Blutzirkulation und den Stoffwechsel, sowie ein wirksames Antiseptikum, trocknet so schnell komprimieren sniaet Schmerzen und andere unangenehme Symptome von Otitis verbessert.

Kompressen, die auf Kräuterabkochungen basieren, haben eine kurzzeitige wärmende Wirkung, aber sie haben entzündungshemmende und sogar antibakterielle Eigenschaften, abhängig von den verwendeten Rohstoffen. Aber die Ölkompressen haben eine lange und sanft wärmende Wirkung und werden daher als Teil der komplexen Therapie der Otitis bei Kleinkindern empfohlen.

Vorläufig sprachen wir jedoch von einer oberflächlichen Entzündung, die durch Unterkühlung, eine Virusinfektion oder sogar eine kleine Anzahl von Bakterien verursacht wurde. Eine andere Sache, wenn es eine eitrige Entzündung ist, zeigt die Vermehrung der Infektion, wenn Erwärmung Verfahren sind nicht vorteilhaft, sondern kann leicht verschiedene Komplikationen in Form der Ausbreitung des entzündlichen Prozesses im Körper verursachen. Dabei sollte man besonders vorsichtig sein, da sich unsere Hörorgane am Kopf befinden, was bedeutet, dass der Prozess genau auf diesen Bereich, in dem sich das Gehirn befindet, verteilt wird.

Viele werden sagen, dass, wenn Otitis nicht behandelt werden kann, die gleichen Komplikationen auftreten können. Sie haben Recht, aber dies ist keineswegs eine Gelegenheit, die Behandlungsmethoden in dieser Situation gefährlich anzuwenden. In jedem Fall, bevor Sie beginnen, komprimieren bei Otitis, um Ihre Gesundheit nicht zu schaden, ist es ratsam, sich mit dem behandelnden Arzt, in diesem Fall mit dem HNO-Arzt zu beraten.

Hinweise für das Verfahren

Ja, Kompresse bei Otitis wird als vollwertiges medizinisches Verfahren betrachtet, das den Zustand des Patienten weitgehend erleichtert. Vor allem lindert eine solche Behandlung den Schmerz. Aber tatsächlich kann die Ohrenschmerzen entstehen und bei anderen Krankheiten, wenn die Therapie durch Kompressen nicht angewendet wird. Also, bevor Sie beginnen, eine wirksame Alternative zu verwenden, müssen Sie einen Arzt konsultieren, der eine genaue Diagnose stellen wird und Ihnen sagen, welche Arten von Kompressen für die vorhandene Pathologie nützlich sein werden.

Je nach Lokalisation der Entzündung kann die Otitis extern, mittel oder intern sein. Bei einer äußeren Otitis liegt der Schwerpunkt der Entzündung mit Exsudat oder ohne Exsudat im äußeren Gehörgang, und die Kompresse kann durch die enge Wirkung der im Verfahren damit eingesetzten Substanz einen direkten Einfluss auf die Läsion haben. Und obwohl es nicht üblich ist, Kompresse auf Osteitis direkt auf entzündetes Gewebe anzuwenden, können therapeutische Lösungen, wie im Fall von Angina, leicht die innere Oberfläche des Ohrs durchdringen und eine heilende Wirkung haben.

Wenn Otitis media  (Mittelohrentzündung), die in den meisten Fällen als Komplikation einer gemeinsamen entzündlichen Erkrankungen der HNO - Organe (Laryngitis, Pharyngitis, Sinusitis, Bronchitis, etc.) wird indirekt nicht , weil das Medikament betroffen, Kompression entwickelt hinter dem Trommelfell priniknut tief , wo es eine kleine Höhle gibt, genannt das Mittelohr. Die wärmende Wirkung von komprimieren und desinfizieren wird jedoch nach wie vor die äußeren Gehörorgangewebe im Fall der Alkoholzusammensetzung als wirksam erweist therapeutische Wirkung sein.

Eine innere Otitis entsteht, wenn das infektiöse Agens von innen durch die Blutbahn in die Eustachische Röhre eintritt und im Ohr eine Entzündung verursacht, die zu Okklusion und Ohrverlust führen kann. Meistens ist diese Pathologie mit einer unsachgemäßen Behandlung anderer Arten von Otitis und entzündlichen Erkrankungen in der Kopfregion verbunden. In diesem Fall entwickelt sich häufig eine eitrige Otitis, deren Behandlung Erwärmungsvorgänge ausschließt, da eine Kompresse mit eitriger Otitis  die Vermehrung bakterieller Infektionen und die Ausbreitung des Entzündungsprozesses auf den Hirnbereich hervorrufen kann.

Wie zu verstehen, dass es sich um eine akute Otitis handelt, bei deren Behandlung verschiedene Arten von Kompressen verwendet werden. Das Hauptsymptom der Otitis jeder Lokalisation ist der plötzliche starke Schmerz im Gehörgang, der mit Verschlechterung des Gehörs, Reizbarkeit, Schlafstörungen einhergeht.

Bei äußerer Otitis werden Schmerzen und Juckreiz am Eingang der Ohröffnung gefühlt. Die mittlere Otitis unterscheidet sich nicht nur bei starken Schmerzen, sondern auch bei Fieber sowie bei der Verschlechterung des Allgemeinzustandes des Patienten. Im Allgemeinen können die Symptome ARVI, Halsschmerzen, Nebenhöhlenentzündung ähneln, aber scharfe Schmerzen im Ohr deuten darauf hin, dass sich der Entzündungsprozess auf das Mittelohrgebiet ausbreitet.

Bei einer eitrigen Otitis kann der Schmerz etwas vermindert sein, aber ein eitriges Exsudat beginnt sich aus dem Ohr zu entwickeln, was besagt, dass sich die Bakterien weiter vermehren. Schließlich ist Eiter das Ergebnis ihrer vitalen Aktivität, und je mehr das "Ergebnis", desto schwerer die Krankheit.

Stagnierende Phänomene im Bereich des Mittelohrs, wenn Eiter nicht in das Trommelfell eindringen und darauf drücken kann, können zu einer signifikanten Abnahme des Gehörs und zu dauerhaften Kopfschmerzen führen. Wenn eitrige Inhalte aus dem Ohr aktiv zugeordnet werden, deutet dies darauf hin, dass die Krankheit in ein zweites, sehr gefährliches Stadium übergegangen ist. Der Eiter schmolz das Trommelfell und trat aus der Ohröffnung hervor.

Diese alarmierenden Symptome zeigen, dass Sie dringend Hilfe von einem Arzt suchen müssen, und nicht versuchen, die Krankheit selbst zu behandeln, die Situation verschlimmern und verschiedene Komplikationen verursachen. Außerdem bricht Eiter nicht immer aus, und wenn er nach innen abläuft, können Komplikationen sogar für das Leben des Patienten gefährlich sein, ganz zu schweigen von dem möglichen Verlust des Hörvermögens.

Die Verwendung von Kompressen mit eitriger Otitis kann sehr wohl einen Kapselbruch mit Eiter in beide Richtungen hervorrufen, und eine solche Behandlung wird die unglücklichsten Folgen haben.

trusted-source[1], [2], [3], [4], [5], [6], [7]

Vorbereitung

Compress mit Otitis ist ein wichtiger Teil des Behandlungsprozesses. Also sollte das Verfahren mit aller Verantwortung behandelt werden, ebenso wie die Einnahme von Medikamenten. Sie können nicht mit dem Verfahren fortfahren, ohne zu wissen, wie Sie es richtig machen.

Anwenden einer Kompresse auf den Hals mit Angina verursacht kaum ernsthafte Probleme für jedermann, aber schließlich hat das Ohr eine völlig andere Struktur, so dass ohne die Technik der Anwendung von Kompresse auf das Ohr nicht tun können. Informationen darüber, wie Sie eine Ohrkompresse bei einer Otitis richtig machen können, erhalten Sie von Ihrem Arzt. Aber einige Informationen können von dem Artikel erhalten werden, der zu Ihrer Überprüfung eingereicht wird.

Zuerst müssen Sie sicherstellen, dass es keine hohe Temperatur gibt. Mach es besser mit einem Thermometer und nicht mit der Handfläche an die Stirn. Wenn die Temperatur viel höher ist subfebrile Mengen heiße Kompresse können einen noch größeren Anstieg der Temperatur verursachen, was sehr gefährlich sein kann, weil bei hohen Temperaturen wird das Blut dicker und seine Strömung verlangsamt wird, in Hypoxie des Gewebes führt, weil es das Blut verantwortlich ist für die Bereitstellung dazu dieses wichtige Element des Periodensystems.

Nachdem wir sichergestellt haben, dass es keine Temperatur gibt, bereiten wir ein krankes Ohr für das Verfahren vor. Die Präparation ist prinzipiell nicht komplex, kann aber zusätzliche schmerzhafte Empfindungen hervorrufen. Sie sollten die Ohrstangen und antiseptische Lösung verwenden (Sie Kräutertees verwenden können) vorsichtig und sanft reinigen den Gehörgang vor Schmutz und Ohr Zuweisungen auf das Medikament im Rahmen einer Kompresse freien Zugang zu der betroffenen Gewebeentzündung hatten.

Nach unserem wunden ear gründlich gereinigt wurde, gibt ihm eine Pause, und in der Zwischenzeit auf die Vorbereitung für die Materialverfahren (Gaze das Segments, die mehrfach gefaltet, mit einem Loch mit der Größe des Ohrs entspricht, Bandagen, Watte, ein Stück Polyethylen) erforderlich fortzuzufahren und Zubereitung der ausgewählten Arzneimittellösung, die in Kompressen verwendet wird. Wie therapeutische Lösungen wirken können: ölige Zusammensetzung, alkoholische Lösungen, Kräutersud, flüssige Medikamente.

trusted-source[8], [9], [10], [11]

Wen kann ich kontaktieren?

Technik kompressen für Otitis

Die Behandlung mit Kompressen für Ohrenkrankheiten ist eine ziemlich übliche Praxis. Die Behandlungstaktik in Abhängigkeit von der Pathologie kann jedoch unterschiedlich sein. Bei der Otitis leistet die Kompresse hauptsächlich eine Hilfsfunktion, es lohnt sich jedoch nicht, die günstige Wirkung eines solchen Eingriffs auszuschließen, der stärkste Schmerzempfindungen beseitigt und metabolische Prozesse verbessert.

Zwei Arten von Kompressen können verwendet werden, um Mittelohrentzündung zu behandeln. Trockene Kompresse ist ein Verfahren, das entwickelt wurde, um das Ohr davor zu schützen, in die Infektion einzudringen und reichlich Sekret aus dem Ohr zu absorbieren, was sowohl bei äußerer als auch bei mittlerer Mittelohrentzündung auftreten kann. Für diese Verwendung des Segment Gaze oder eine Bandage komprimieren, die nach 4-6 mal Falten ein Quadrat mit einer Kante 10 cm bilden (und / oder ein Stück Woll etwa die gleiche Größe wie eine Dicke von etwa 2 cm) und natürlichen Gewebe für Fixierbinde für einen Kopf. Da die Kompresse trocken ist und das Gewebe nicht beflecken kann, können Sie es sogar mit einer einfachen Strickmütze auf dem Kopf befestigen.

Trockene Kompresse wird am besten auf der Ohrmuschel platziert und schließt den Eingang zum Ohr. Es ist jedoch nicht notwendig, es fest anzuziehen.

Eine feuchte Kompresse am Ohr, zu deren Herstellung antiseptische Flüssigkeiten, Öle, Kräuterkräuter verwendet werden, kann zwei Zwecken dienen: Erwärmung oder Abkühlung der Gewebe des Hörorgans. Kühlung von geschädigtem Gewebe ist für Verletzungen und Prellungen sowie für die Blutung des Ohres erforderlich. In solchen Situationen wird das Gewebe für Kompressen mit kaltem Wasser befeuchtet und auf das Ohr aufgetragen, bevor die Zusammensetzung erhitzt wird.

Heiße Kompresse kann weiter in zwei Unterarten unterteilt werden: warm (Temperatur der Zusammensetzung auf 40 ° C) und heiß (etwa 50 Grade mit der Temperatur), jedoch nur die Art von Verfahren in Otitis media verwendet, wie in heiße Migräneschmerzen und Spasmen angegeben zu den Ohren ausstrahlen.

Wärmekompressen werden verwendet, um Schmerzen zu lindern und die Intensität des Entzündungsprozesses zu reduzieren. Sie sind auf dem Kopfbereich hinter der Ohrmuschel platziert, und nicht auf der Oberseite der Ohrmuschel. Um dies zu erleichtern, in einem in mehreren Lagen Gaze gefaltet zu tun, den Schnitt mit 10 cm Kanten macht einen kleinen Einschnitt durch die Größenordnung von 5 cm, so daß er sich frei Ohrmuschel gibt, und das Gewebe selbst könnte dicht an der Kopfhaut passen.

Bevor eine Kompresse auf das Ohr aufgebracht wird, wird Gaze mit einer vorbereiteten flüssigen Zusammensetzung von Raumtemperatur oder leicht auf Körpertemperatur erwärmt. Nachdem die Gaze von der Flüssigkeit absorbiert wurde, muss sie leicht gequetscht werden, so dass sich die Zusammensetzung nach dem Auftragen der Kompresse nicht über die Haut ausbreitet.

Als nächstes wird Gaze ausgebreitet und auf das Ohr aufgebracht, indem es an den Kopf gedrückt wird und die Ohrmuschel vorsichtig durch den Einschnitt nach außen gezogen wird. In gleicher Weise wird auf die Mullkompresse Papier oder Polyäthylenfolie aufgelegt, deren Größe mit dem Mullschnitt übereinstimmen oder etwas größer als diese sein soll. In der Mitte des Films und des Papiers wird vorher ein Schnitt von derselben Länge wie auf dem Seihtuch gemacht, der Ohrkegel wird wieder hineingesteckt.

Der Film in der Kompresse verhindert die aktive Verdampfung der medizinischen Zusammensetzung und das Trocknen des Gewebes, und es ermöglicht auch nicht, dass die nächste Kompressenschicht nass wird. Sie können jedoch den Eingang zum Ohr nicht mit Folie verschließen. Die erhöhte Feuchtigkeit auf dem Hintergrund der Hitze fördert nur die Vermehrung von Bakterien.

Der Eingang zum Gehörgang und die Oberfläche der Kompresse sind mit einer ziemlich dicken Schicht Watte (ca. 2-3 cm) bedeckt, die dazu beiträgt, die Wärme für die Dauer der Behandlung aufrechtzuerhalten.

Darüber hinaus sollte unsere Konstruktion mit einem Tuch aus natürlichen Materialien befestigt werden. Es kann wieder ein Gaze-Schnitt, Baumwolle oder Wollstoff sein. Ein Schal oder ein Schal einer wollenen Großmutter ist in dieser Hinsicht sehr bequem und wirkungsvoll. Wolle hilft, den wärmenden Effekt zu verstärken und zu verlängern.

Die Zeit, für die die Wärmekompresse angesetzt wird, hängt von der verwendeten Zusammensetzung und den Arten der Erwärmung des Ohres ab. Alkohol und Wodka Kompressen zum Zeitpunkt von etwa 4 Stunden in Anspruch genommen, aber wenn die therapeutische Zusammensetzung vor (2-3 Stunden) abgekühlt hat, ist es am besten, es so kalt, feuchtes Tuch zu entfernen, wird mit Otitis nicht gut tun, sondern kann zu Komplikationen führen. Dasselbe kann über Kompressen mit anderen Flüssigkeiten gesagt werden: Brühen von Kräutern, flüssige medizinische Verbindungen.

Ölkompressen lassen sich die ganze Nacht sicher auftragen, da sie schonender wirken und die Hitze sogar 8 oder mehr Stunden sparen kann.

Arten von medizinischen Zusammensetzungen für eine Kompresse bei Otitis

Beginnen wir eine nähere Bekanntschaft mit den Kompressen, die für die Entzündung des Ohrgewebes verwendet werden, mit alkoholhaltigen Verbindungen. Solche Verbindungen umfassen verdünnten medizinischen Alkohol und Wodka.

Viele Leute fragen, was ist der Unterschied zwischen Alkohol und Wodka-Kompressen? Durch ihre Wirkung und ihre effektive Zeit unterscheiden sich diese beiden Kompressen nicht. Alkohol in der Zusammensetzung der  Alkoholkompresse, die bei der Otitis ohne eitriges Sekret verwendet wird, gilt als ein ausgezeichnetes Antiseptikum, das heißt es desinfiziert gründlich die Haut, auf der es angewendet wird. Außerdem hat diese Substanz Volatilität. Verdunstung von der Haut, kann es in Form von Dämpfen teilweise in das Innere des Ohres eindringen und bietet eine nützliche antimikrobielle Wirkung.

Die irritierende Wirkung von Alkohol kann die Durchblutung im betroffenen Bereich erhöhen, was die Ernährung von Geweben und den Stoffwechsel in ihnen verbessert, die Abwehrkräfte des Körpers zur Bekämpfung der Krankheit stimuliert. Allerdings kann reiner Alkohol starke Reizung verursachen und sogar die zarte Haut um das Ohr herum verbrennen, so dass Alkohol für die Kompresse bei Otitis bei Erwachsenen und Kindern mit Wasser verdünnt werden muss. Gewöhnlich werden Wasser und Alkohol im Verhältnis 1: 1 gemischt, für sehr empfindliche Haut wird jedoch empfohlen, einen Teil des Alkohols 2 Teile Wasser zu nehmen.

Wodka Kompresse  bei Otitis hat die gleiche Wirkung, aber es ist noch beliebter. Der Grund dafür ist die Verfügbarkeit der medizinischen Zusammensetzung. Es muss bekannt werden, viele in dem geheimen Ort eine Flasche 40-Grad - Flüssigkeit bei Krankheit versteckt, in dem die Notwendigkeit , die Wunde zu desinfizieren, eine Kompresse setzen, oder sogar in „Medizin“ zu nehmen (zum Beispiel mit einer starken Unterkühlung Entzündung zu verhindern). Aber 96% des medizinischen Alkohols kann nicht in jedem Haus gefunden werden.

Solche Formulierungen billig wie Salicylsäure, Borsäure Alkohol und dergleichen verwendet, um die Haut vor einer Injektion zu desinfizieren, ist nicht immer geeignet für lange Belichtungszeiten, weil sie einen bestimmten Zusatzstoff, und die wirksame Dosis für die Zucht solcher Präparate nicht leicht zu finden enthalten. Mit Wodka ist alles sehr einfach, besonders wenn es frei von Fremdstoffen ist. Es ist nicht notwendig, die Standard-Wodka-Zusammensetzung mit Wasser zu erhöhen, da sie keine Verbrennung hervorrufen kann. Eine andere Sache, wenn die Bewegung nach Hause Mondschein geht, deren Festung manchmal 70 Grad erreicht. Diese Flüssigkeit ist immer noch besser mit Wasser zu verdünnen, obwohl das Wasser weniger als Alkohol genommen werden muss.

Die Zusammensetzung für die Alkoholkompresse wird bei Raumtemperatur genommen. Die alkoholhaltige Flüssigkeit selbst wird in jedem Fall die Blutzirkulation anregen, was zu einer Erwärmung des Gewebes führt. Wenn der Alkohol jedoch kalt ist, kann er mit warmem Wasser verdünnt werden, so dass die Temperatur der Flüssigkeit angenehm wird. Kalter Wodka kann in einem Wasserbad leicht erhitzt werden. Eine heiße Zusammensetzung kann nicht verwendet werden. Wenn sie versehentlich überhitzt wird, muss sie vor dem Gebrauch abgekühlt werden.

Abkochungen von Kräutern als Kompresse bei Otitis sind nicht so wirksame Medikamente wie Wodka-Formulierungen. Es ist ratsam, sie nur zu Beginn der Krankheit als wärmende und entzündungshemmende Komponente zu verwenden. Sie sind auch wirksam, wenn sich nach Alkoholkompressen Reizungen auf der Haut um das Ohr herum entwickeln. Kräuter wie Kamille, Ringelblume, Schnur und einige andere haben eine ausgeprägte beruhigende und regenerierende Wirkung, die den normalen Zustand der Haut wiederherstellen, Schmerzen und Juckreiz lindern.

Kräuterabkochung zur Kompresse bei Otitis in warmer Form. Die Temperatur der Zusammensetzung sollte 37 bis 40 Grad betragen.

Von besonderem Interesse ist solch eine sichere und nützliche Zusammensetzung für Kompressen wie Kampferöl, es ist nicht umsonst, dass es so oft bei der Behandlung von kleinen Patienten verwendet wird. Ja, Kampferöl hat keine desinfizierenden Eigenschaften, wie Alkoholverbindungen, aber es wirkt sehr fein und für lange Zeit, was es möglich macht, eine solche Behandlung ohne Behinderung in der Nacht anzuwenden.

Der Zweck der Ölkompresse ist die Beseitigung von starken Schmerzen, quälende Patienten in Otitis (vor allem am Abend und am Morgen), so dass diese Behandlung nur in Kombination mit der wichtigsten verwendet werden kann.

Der einzige Nachteil  mit Kampferöl komprimieren, die eitrige Otitis im Inland nicht verwendet wird (vom behandelnden Arzt bestätigt, statt ihre eigenen Erfahrungen und Gefühlen!), Ist es problematisch , Entfernungszusammensetzung von Fettöl aus der Kopfhaut und Haare unter der Gaze gefangen betrachtet. Bei einer äußeren Pathologie und einer Entzündung des Mittelohrs wird bevorzugt, warmes Öl in den Gehörgang einzubringen oder ölimprägnierte Tampons (4 Stunden oder mehr) einzubringen.

Öl für Kompressen und Tampons sollte immer in warmer Form verwendet werden. Es ist am bequemsten, sie in einem Wasserbad aufzuwärmen, wobei die Temperatur der Zusammensetzung gesteuert wird.

Ein kleiner Wattestäbchen mit Öl wird direkt in den Gehörgang gelegt, eine Schicht aus trockener Watte darauf gelegt und ein warmes Kopftuch oder Tuch darübergebunden. Die Komprimierung erfolgt nach dem gleichen Prinzip wie Alkohol oder Kräuter. Befeuchten Sie die Gaze mit einem Schnitt für das Ohr, Gaze auf der Haut, obere Abdeckung mit einem Film, entfernen Sie das Ohr nach außen und heizen Sie die Konstruktion mit Watte und einem warmen Verband.

Beide Tampons und Kompressen können zu jeder Tageszeit ausgeführt werden. Es ist sehr angenehm, nachts Ölkompressen zu verwenden, da sie beim Einschlafen helfen, Schmerzen lindern und keine Beschwerden verursachen, wie tagsüber. Gehen Sie jedoch zu dem kranken Ohr, beide mit einer Kompresse, und ohne sie empfehlen Ärzte nicht.

Komprimiert mit Otitis kleinen Kind empfiehlt wissentlich mit Kampferöl zu tun, weil die Haut des Babys empfindliche und sensibler als bei Erwachsenen, und der Reizung mit Alkohol Rötung verursachen kann, Wunden, Schmerzen und daher neue Stimmungen und slezok.

Darüber hinaus kann eine solche Komprimierung durchgeführt werden, wenn das Kind schläft, und wird daher nicht versuchen, es zu entfernen. Babys mögen solche Prozeduren nicht und werden noch launischer und reizbarer, wenn sie krank sind. Die Ölkompresse dauert lange, was bedeutet, dass die Mutter den ruhigen Schlaf des kranken Sohnes oder der kranken Tochter nicht stören muss, um die kalte Kompresse zu entfernen. Das Öl speichert Wärme (besonders wenn die Oberseite der Kompresse mit einem Wolltuch gut isoliert ist), bis das Baby aufwacht.

Ältere Kinder können auf Empfehlung eines Arztes und Alkoholkompressen machen. Es ist jedoch notwendig, Maßnahmen zu ergreifen, um die Haut der Kinder vor Reizungen zu schützen, indem sie mit einer fetten Babycreme oder Vaseline geschmiert werden. Wenn die Haut sehr empfindlich ist, wird Alkohol 1: 2 mit Wasser verdünnt oder lehnt solche Versuche sogar ab.

Lassen Sie uns auf eine weitere Komposition eingehen, die mit voller Sicherheit medizinisch bezeichnet werden kann, weil sie auf der Droge "Dimexide" basiert. Viele Menschen haben von den Eigenschaften dieser billigen, aber wirksamen Medizin gehört. Dimedoxid-Lösung wird auf entzündungshemmende, antimikrobielle und leichte analgetische Wirkung zurückgeführt. Zusätzlich fördert diese Lösung das Eindringen anderer Arzneimittel in tiefliegende Körpergewebe, und daher ist es in Kombination damit möglich, Antibiotika und Anästhetika nach außen zu injizieren.

Ein Hauptnachteil von Dimexide ist seine ziemlich hohe Toxizität, daher wird dieses Arzneimittel in der Pädiatrie nur in extremen Fällen und niedrigen Dosen verwendet. Als therapeutische Kompresse für Erwachsene, die nicht an Schilddrüsenerkrankungen, Bluthochdruck oder hohen Blutzuckerwerten leiden, wird das Medikament jedoch wirken.

Als Teil der Kompresse wird nicht reines "Dimexid" verwendet, sondern seine wässrige Lösung. Das Arzneimittel wird mit Wasser im Verhältnis 1: 5 verdünnt. Eine Überschreitung der Dosis von Dimedoxid kann toxische Wirkungen oder starke Reizungen der Haut hinter den Ohren verursachen.

„Dimexidum“ - eine Droge , die, wie viele andere Medikamente, die in seltenen Fällen können Unverträglichkeitsreaktionen hervorrufen, so , bevor die Lösung auf die empfindliche Haut hinter den Ohren verwenden, müssen Sie auf der Haut des Unterarms oder des Oberschenkels auf der Innenseite einen Test machen. Eine  Testkompresse mit Dimexidum, die auf Empfehlung eines Arztes oft mit Otitis durchgeführt wird, sollte mindestens 2 Stunden auf der Haut verbleiben. Wenn Reizungen, Juckreiz, Hautausschläge auf dem Körper erscheinen, gelten die Medizin nicht empfohlen.

Compress für Otitis Kinder und Erwachsene tun einmal am Tag, aber die Zeit ihres Einflusses wird auf der Grundlage der Eigenschaften der verwendeten Lösungen und der Qualität der Isolierung berechnet.

Kontraindikationen für das Verfahren

Die Behandlung von Otitis ist nicht einfach, und da die Krankheit von starken Schmerzen in den Ohren begleitet wird, ignorieren Sie eine solche wirksame und relativ sichere analgetische und entzündungshemmende Mittel wie Kompressen im Ohr ist es nicht wert. Aber Vorsicht schadet in diesem Fall nicht, denn die Kompresse bei Otitis, die eine medizinische Prozedur ist, hat natürlich bestimmte Kontraindikationen.

Über einen von ihnen haben wir mehr als einmal in der Erzählung wiederholt. Es ist eine Frage der eitrigen Otitis (und egal, was sie hat: akut oder chronisch), wenn irgendwelche Kompressen kontraindiziert sind, ganz zu schweigen von Erwärmung, die nur in der Lage ist, die Anzahl pathogener Mikroorganismen in der Läsion zu erhöhen, d.h. Im Ohr, wo sie zu entfernen ist nicht so einfach. Eine solche Behandlung kann die Situation nur verschlimmern und erfordert die Einführung starker antibakterieller Arzneimittel in großen Dosen, was nicht nur für Bakterien, sondern auch für Menschen gefährlich ist.

Darüber hinaus, um Wärme durch eine Entzündung in der Lage, das umgebende Gewebe ausbreiten, wie der Schale und dem Körper sogar Gehirn, die nicht nur Schwerhörigkeit würde, sondern auch auf die Entwicklung solcher gefährlichen Krankheiten wie Meningitis, Enzephalitis, Hirnabscess.

Die zweite wichtige Kontraindikation ist die hohe Körpertemperatur des Patienten. Die Sache ist, dass jede Erwärmungsprozedur einen erhöhten Anstieg der bereits hohen Temperaturen verursachen kann. Und hohe Temperaturen sind an sich gefährlich, sie beeinflussen den Aggregatzustand des Blutes, machen ihn viskoser und stören den normalen Blutfluss.

Ärzte empfehlen nicht heiße Kompresse, wenn der Bereich des Ohres eitrige Entzündung hat (zB entwickeln Abschürfungen, gibt es eine eitrige Entzündung des Innenohrs, diskret Auge, mit Mastoiditis diagnostiziert, etc.). Wunden, Geschwüre und andere Hautveränderungen können auch durch die Exposition gereizt werden, um verschiedene Zusammensetzungen zu komprimieren. Mit nagenden Wunden und Abschürfungen können Sie nur pflanzliche Abkochungen verwenden.

Verwenden Sie als Zusammensetzung für die Komprimierung von Medikamenten, müssen Sie berücksichtigen und Kontraindikationen für sie. Zum Beispiel kann "Dimexid" gemäß den Anweisungen für das Medikament nicht für Kompressen für arterielle Hypertonie, Diabetes, Schilddrüsendysfunktion verwendet werden. Gleiches gilt für Analgetika, Antibiotika und andere Medikamente, die zusammen mit Dimexid angewendet werden.

trusted-source[12], [13], [14]

Konsequenzen nach dem Eingriff

Wie in den meisten Fällen ist es die richtige Herangehensweise, unangenehme Folgen und Komplikationen zu vermeiden. Um sie zu vermeiden, müssen Sie sorgfältig die Technik der Anwendung von Kompressen, das Schema der Vorbereitung von medizinischen Formulierungen, Kontraindikationen für das Verfahren studieren.

Wenn Sie Kontraindikationen für Erwärmungsverfahren nicht berücksichtigen, können Sie dazu beitragen, die Krankheit nicht zu heilen, sondern sie in ein schwierigeres Stadium zu bringen. Es sollte verstanden werden, dass die Entzündung des Innenohrs (Labyrinthitis) oft eine Komplikation nach der Prozedur der Erwärmung der Kompresse wird, die mit eitriger Mittelohrentzündung durchgeführt wird. Und der Entzündungsprozess im Mittelohr kann nicht nur durch unbehandelte Atemwegserkrankungen ausgelöst werden, sondern auch durch falsche Behandlung der äußeren Otitis media, die auch in eitriger Form auftreten kann.

Bei der Behandlung von Kindern ist besondere Vorsicht geboten. Ein Wodka oder eine Alkoholkompresse, die bei einer Otitis häufig vorkommen, können eine Reizung der zarten, dünnen Babyhaut in den Ohren verursachen, was zusätzliches Leiden für das Kind mit sich bringen wird. Außerdem hat das Einatmen von Alkoholdämpfen nicht die beste Wirkung auf die Gesundheit des Babys. Wenn Hautirritationen noch durch eine schützende Creme oder Vaseline verhindert werden können, kann die Verdampfung von Alkohol in keiner Weise verhindert werden. Die sicherste Behandlung ist Otitis Behandlung bei Kindern mit Hilfe von Abkochungen von Kräutern und Rizinusöl, als therapeutische Zusammensetzungen für die Kompresse verwendet.

Vorsicht ist auch bei Personen mit empfindlicher Haut und Allergikern geboten. Diesen Patienten wird empfohlen, Tests mit medizinischen Flüssigkeiten durchzuführen, da selbst Kräuter Allergien auslösen können, wenn sie ein Allergen für eine bestimmte Person sind, und empfindliche Haut selbst bei einer minimalen Alkoholkonzentration in der Lösung zu Reizungen neigt.

Eine unangenehme Folge von Ölkompressen ist ein Fettfilm auf der Kopfhaut und den Haaren im Bereich des Ohrs des Patienten, wo die Kompresse stand. Das Öl selbst verursacht keinen Schaden, aber seine Reste auf dem Kopf können Kleidung und Bettwäsche verschmutzen.

trusted-source[15], [16], [17], [18], [19], [20]

Pflege nach dem Eingriff

Am Ende der wärmenden Kompresse, wenn sie abkühlt, muss ein Baumwollgaze-Verband vom Ohr entfernt und die Haut vorsichtig mit einem mit warmem, sauberem Wasser oder Kräuter-Abkochung angefeuchteten Tuch abgewischt werden. Warte nicht bis die Haut abkühlt, trockne sie mit einem weichen Handtuch ab. Wenn der Raum kühl ist, können die Ohren nach dem thermischen Eingriff mit einem Kopftuch oder einer Kappe abgedeckt werden, so dass es keinen Temperaturkontrast gibt. In einem warmen Raum ist dies nicht notwendig.

Nachdem Sie die Kompresse von Ihrem Ohr entfernt haben, müssen Sie die darunter liegende Haut sorgfältig untersuchen. Wenn die Reizung nicht auf der Haut vermieden werden könnte, ist es notwendig, nach dem Entfernen der Kompresse reinigt die Haut sicher sein, und tut die warme beruhigende Lotionen Absud von Kräutern, die Hautcreme zu schmieren, hilft bei Reizung oder Wundheilungsmitteln. Wenn die allergische Natur von verschiedenen Phänomenen auf der Haut zeigt die Verwendung von Antihistaminika.

Nach einer Ölkompresse ist es nicht einfach, den Fettfilm mit warmem Wasser abzuwaschen. In diesem Fall können Sie eine Kinder- oder Haushaltsseife verwenden, die die Haut nicht reizt, aber mit Fett nicht auf die Haut und das Haar ganz ausreichend einwirken lässt. Dann wird der Ort der Kompresse aktiv mit einer Serviette imprägniert. Übrigens, Papierservietten können überschüssiges Fett und von selbst entfernen, aber die Haut in diesem Fall ist es nicht notwendig zu nässen.

Ärzte empfehlen das Verfahren einmal täglich. In einigen Fällen können Erwachsene Kompressen verordnet werden und zweimal am Tag. Wenn jedoch der Patient nach feuchten Kompressen Irritationen auf der Haut zu bemerken begann, dann sollte seinen trockenen Verwandten der Vorzug gegeben werden, die ohne Folgen am ganzen Tag oder in der Nacht am Ohr gehalten werden können.

Otitis ist eine ziemlich gefährliche und ernste Krankheit, die in einem Krankenhaus oder zu Hause behandelt werden muss. Spaziergänge in dieser Pathologie werden nicht immer gezeigt und nicht zu jeder Jahreszeit. Selbst bei ziemlich warmem Wetter nach dem Auftragen wärmender Kompressen von Spaziergängen auf der Straße, müssen Sie für mehrere Stunden aufpassen. Dies wird dazu beitragen, eine Verschlimmerung der Krankheit und ihren Übergang zu schwereren Formen zu vermeiden.

Compress mit Otitis ist ein wirksames Hilfstherapeutikum, das kein Allheilmittel für Ohrenerkrankungen ist, sondern nur im Kampf gegen ihre Symptome hilft. Wenn trotz allem die Krankheit fortschreitet und eine eitrige Form annimmt, sollten Sie sofort zum Arzt gehen, um das Behandlungsschema zu überarbeiten, und sich weigern, überhaupt zu komprimieren. Eine eitrige Otitis erfordert besondere Aufmerksamkeit und eine völlig andere Behandlung, und nur ein Arzt kann in diesem Fall helfen, gefährliche Folgen der Krankheit zu vermeiden.

trusted-source[21], [22], [23]


Das iLive-Portal bietet keinen medizinischen Rat, keine Diagnose oder Behandlung.
Die auf dem Portal veröffentlichten Informationen dienen nur als Referenz und sollten nicht ohne Rücksprache mit einem Spezialisten verwendet werden.
Lesen Sie die Regeln und Richtlinien der Website sorgfältig durch. Sie können uns auch kontaktieren!

Copyright © 2011 - 2020 iLive. Alle Rechte vorbehalten.