Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Vancorous

Facharzt des Artikels

Internistische Infektionskrankheit
, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 11.04.2020

Vancoros ist ein antimikrobielles systemisches Arzneimittel. In der Kategorie der Glycopeptid-Antibiotika enthalten.

ATC-Klassifizierung

J01XA01 Vancomycin

Wirkstoffe

Ванкомицин

Hinweise Vankorousu

Es wird für bakterielle Infektionen eingesetzt, die in schwerer Form auftreten und durch mikrobensensibilisierende Mikroben hervorgerufen werden (auch mit bakterieller Resistenz gegenüber Cephalosporinen mit Penicillinen oder Patienten mit Überempfindlichkeit gegenüber Drogendaten):

  • Sepsis mit Endokarditis;
  • Lungenentzündung und Lungenabszess;
  • Osteomyelitis oder Enterokolitis mit Meningitis.

Freigabe Formular

Release in Form von Lyophilisat, in der Herstellung von Infusionslösungen verwendet, in Fläschchen von 500 oder 1000 mg. In der Packung - 1 Flasche Pulver.

Pharmakodynamik

Vancomycin ist ein Antibiotikum, das von Amycolatopisorientalis produziert wird. Hat eine bakterizide Wirkung und verhindert die Bindung der Wände von mikrobiellen Zellen, die für das Medikament empfindlich sind.

Hat einen effektiven Einfluss auf gram-positive Bakterien: Staphylococcus (penitsillinazoobrazuyuschie hier umfasst sowie Methicillin-resistenten relativ mikrobielle Stämme), Streptokokken (einschließlich Penicillin-resistente Stämme), sowie zusätzlich zu Clostridium und Corynebacterium.

Resistenz gegen das Medikament hat praktisch alle gramnegativen Mikroben und gleichzeitig Viren mit Pilzen und Protozoen. Das Medikament hat keine Kreuzresistenz mit anderen Antibiotika.

Pharmakokinetik

Der Spitzenwert für die IV-Infusion von 500 mg des Arzneimittels beträgt 49 ug / ml nach einer halben Stunde nach der Verabreichung und 20 ug / kg nach 1-2 Stunden. Bei iv-Infusion der 1. G Medikamente erreicht diese Zahl nach 1 Stunde 63 μg / ml und nach 1-2 Stunden bis zu 23-30 μg / ml. Der Syntheseindex mit Plasmaprotein beträgt 55%.

Das medikamentöse Niveau der Substanz wird innerhalb der perikardialen, pleuralen, peritonealen und serösen Flüssigkeit sowie in Synovia, den Geweben des Ohrs der Vorhöfe und des Urins beobachtet. Die Komponente passiert nicht die intakte GEB (aber bei Meningitis kann sie in medizinischen Konzentrationen in die Zerebrospinalflüssigkeit eindringen). Darüber hinaus ist das Bauteil in der Lage, die Plazentaschranke zu passieren. Es wird in die Muttermilch ausgeschieden. Fast nicht dem Stoffwechsel ausgesetzt.

Die Halbwertszeit bei gesunder Nierenarbeit ist:

  • ungefähr 6 Stunden (innerhalb von 4-11 Stunden) bei Erwachsenen;
  • 6-10 Stunden für Neugeborene;
  • 4 Stunden für Kleinkinder;
  • 2-3 Stunden für ältere Kinder.

Der gleiche Indikator für Nierenversagen in chronischer Form ist 6-10 Tage bei einem Erwachsenen.

Bei mehrfacher Verwendung der Lösung kann eine Kumulierung auftreten.

Ungefähr 75-90% der Substanz werden über die Nieren mit Hilfe einer starken Filtration während der ersten 24 Stunden ausgeschieden. Bei Menschen mit fehlender oder exzidierter Nierenausscheidung ist die Ausscheidung langsam, und der Mechanismus dieses Prozesses ist nicht definiert. Moderate oder kleine Mengen der Substanz können mit der Galle ausgeschieden werden. Ein kleiner Teil der Komponente wird durch Peritonealdialyse oder Hämodialyse ausgeschieden.

Verwenden Vankorousu Sie während der Schwangerschaft

Die Droge ist am 1. Trimenon verboten, und am 2. Und 3. Kann mit Vorsicht verwendet werden.

Kontraindikationen

Kontraindikationen sind Überempfindlichkeit gegen das Medikament, die Stillzeit sowie Cochlea-Neuritis.

Vorsicht ist geboten, wenn die Nieren mangelhaft sind und Hörstörungen haben (auch wenn sie eine Anamnese haben).

Nebenwirkungen Vankorousu

Aufgrund der Verwendung des Arzneimittels können folgende Nebenwirkungen auftreten:

  • postinfuzionnye Manifestationen (aufgrund der schnellen Injektion von Infusion): anaphylaktische Symptome (wie Bronchospasmus, niedrigen Blutdruck Indikatoren, Juckreiz, Hautausschlag und Dyspnoe) und roten Hals-Syndrom, die mit der Freisetzung von Histamin Substanz in Verbindung tritt. Es wird in Form von staatlichen Fieber, Schüttelfrost, Muskelkrämpfe im Rücken mit dem Brustbein manifestiert, und zusätzlich beschleunigte Herzfrequenz und Rötung des Gesichts und des Oberkörpers;
  • Erkrankungen im Harnsystem: die Entwicklung von Nephrotoxizität (Erreichen der Niereninsuffizienz), die vor allem bei der Kombination von Medikamenten mit Aminoglycosid-Antibiotika oder aufgrund der Verabreichung von großen Dosen für mehr als 3 Wochen auftritt. Die Störung manifestiert sich unter dem Deckmantel einer Erhöhung des Harnstoffstickstoffs sowie des Kreatinins. Gelegentlich erscheint tubulointerstitielle Nephritis;
  • Störungen in der Arbeit des Verdauungstraktes: die Entwicklung von pseudomembranöser Colitis oder Übelkeit;
  • Reaktionen der Sinne: das Auftreten von Ototoxizität - Hörstörungen, Ohrläuten und Schwindel;
  • Störungen des hämatopoetischen Systems: heilbare Neutropenie oder temporäre Thrombozytopenie; gelegentlich gibt es Agranulozytose;
  • Allergische Reaktionen: Auftreten von Übelkeit, Fieber und Schüttelfrost, und zusammen mit diesem Ausschlag (hier sind Teil exfoliative Dermatitis), Eosinophilie, Stevens-Johnson-Syndrom und toxische epidermale Nekrolyse, und zusätzlich, Vaskulitis;
  • lokale Störungen: Phlebitis, das Auftreten von Schmerzen oder der Tod von Geweben an der Stelle der Verabreichung.

trusted-source[1]

Dosierung und Verabreichung

Die Lösung wird ausschließlich in / in der Methode eingeführt. Die optimale Konzentration beträgt maximal 5 mg / ml (die Infusionsrate der Lösung beträgt maximal 10 mg / min). Die Dauer des Verfahrens sollte 1 Stunde nicht überschreiten.

Die Größe der Erwachsenendosis beträgt 0,5 g oder 7,5 mg / kg alle 6 Stunden oder 1 g oder 15 mg / kg alle 12 Stunden.

Für Neugeborene in der ersten Lebenswoche beträgt die Anfangsdosis 15 mg / kg und danach 10 mg / kg alle 12 Stunden. Seit der zweiten Woche wird alle 8 Stunden die gleiche Dosierung benötigt. Kinder ab dem 1. Monat sollten alle 6 Stunden 10 mg / kg oder alle 12 Stunden 20 mg / kg einnehmen.

Bei Personen mit Nierenfunktionsstörungen beträgt die Anfangsdosis 15 mg / kg, danach wird das Regime in Abhängigkeit von den QK-Parametern angepasst (bei Anurie dauern die Intervalle zwischen den Eingriffen bis zu 10 Tage):

  • das Niveau von CC ist mehr als 80 ml / Minute - die Standarddosis wird verabreicht;
  • der QK-Wert liegt im Bereich von 50-80 ml / Minute - am 1. G im Abstand von 1-3 Tagen;
  • der QK-Wert im Bereich von 10-50 ml / Minute - geben Sie 1 g in Abständen von 3-7 Tagen ein;
  • das Niveau von CC ist weniger als 10 ml / Minute - für 1 g in Abständen von 1-2 Wochen.

Herstellung einer Infusionslösung

Es ist erforderlich, das Pulver in injizierbarem Wasser in dem Verhältnis zu lösen: für 500 mg des Arzneimittels sind 10 ml Wasser erforderlich; für 1 g Drogen - 20 ml Wasser (mit einer Lösungskonzentration von 50 mg / ml). Diese Mischung wird dann mit einer Lösung von Natriumchlorid (0,9%) oder Dextrose (5%) verdünnt, bis eine Konzentration von höchstens 5 mg / ml erreicht ist (Anteile: 500 mg - 100 ml, 1 g 200 ml). Die Lösung muss sofort angewendet werden.

Eine mündliche Lösung machen:

Es ist erlaubt, Vancomycin zur oralen Verabreichung zu verwenden (um die pseudomembranöse Form der Colitis zu eliminieren, ausgelöst durch Clostridium Diffile und zusätzlich zu der von Staphylokokken übertragenen Toxizität in Lebensmitteln). Die erforderliche Dosis sollte in 30 ml Wasser zubereitet werden. Erwachsene müssen 3-4 mal täglich 0,5-2 g Substanz und Kinder - 0,04 g / kg bei gleicher Multiplizität einnehmen.

Die Dauer des therapeutischen Kurses beträgt 7-10 Tage.

trusted-source[2], [3]

Überdosis

Wenn eine Überdosierung Nebenwirkungen in einem stärkeren Grad der Schwere entwickelt.

Um Störungen zu beseitigen, ist eine symptomatische Therapie zusammen mit Hämofiltration und Hämoperfusionsverfahren erforderlich.

Wechselwirkungen mit anderen Drogen

Bei kombinierter Anwendung von Medikamenten und Lokalanästhetika bei Kindern ist das Auftreten von erythematösem Ausschlag oder Hautrötung im Gesicht möglich. Bei Erwachsenen entwickelt sich eine Blockade der intrakardialen Überleitung.

Kombination mit ototoxic oder nephrotoxischen Arzneimittel (wie zum Beispiel Carmustin mit Aminoglykoside, Aspirin und andere Salicylate und Amphotericin B und Capreomycin mit Bumetanid und Bacitracin, Cisplatin mit Cyclosporin, Paromomycin, Schleifendiuretika und Polymyxin B mit Ethacrynsäure) erfordert eine kontinuierliche Überwachung des möglichen Auftretens Symptome der Störung.

Kolestyramin schwächt die Wirkung von Vancomycin.

Meclosin und Thioxanthene mit Antihistaminika und Phenothiazinen können die Zeichen der ototoxischen Wirkung des Medikaments (Schwindel und Ohrgeräusch) überdecken.

Systemische Anästhetika mit Vecuroniumbromid können eine Senkung des Blutdrucks oder eine Blockade der neuromuskulären Übertragung auslösen. Die Infusion ist mindestens 1 Stunde vor der Anwendung der oben genannten Arzneimittel erlaubt.

Die Arzneimittellösung hat einen schwachen pH-Wert, der beim Mischen mit anderen medizinischen Lösungen zu chemischer oder physikalischer Instabilität führen kann. Es ist verboten, mit Lösungen von Alkalien zu kombinieren.

trusted-source[4], [5], [6]

Lagerbedingungen

Vancoros sollten an einem dunklen Ort aufbewahrt werden, der vor dem Eindringen von Feuchtigkeit verschlossen ist. Von kleinen Kindern fernhalten. Das Temperaturniveau ist nicht mehr als 25 ° С.

trusted-source[7], [8], [9]

Haltbarkeit

Vancorr ist für die Dauer von 2 Jahren ab dem Herstellungsdatum des Pulvers geeignet.

trusted-source[10], [11]

Pharmakologische Gruppe

Антибиотики: Гликопептиды

Pharmachologischer Effekt

Антибактериальные препараты
Бактерицидные препараты

Beliebte Hersteller

Фармекс групп, ООО, Украина

Beachtung!

Um die Wahrnehmung von Informationen zu vereinfachen, wird diese Gebrauchsanweisung der Droge "Vancorous" übersetzt und in einer speziellen Form auf der Grundlage der offiziellen Anweisungen für die medizinische Verwendung des Medikaments präsentiert . Vor der Verwendung lesen Sie die Anmerkung, die direkt zu dem Medikament kam.

Beschreibung zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt und ist kein Leitfaden zur Selbstheilung. Die Notwendigkeit für dieses Medikament, der Zweck des Behandlungsregimes, Methoden und Dosis des Medikaments wird ausschließlich durch den behandelnden Arzt bestimmt. Selbstmedikation ist gefährlich für Ihre Gesundheit.

Das iLive-Portal bietet keinen medizinischen Rat, keine Diagnose oder Behandlung.
Die auf dem Portal veröffentlichten Informationen dienen nur als Referenz und sollten nicht ohne Rücksprache mit einem Spezialisten verwendet werden.
Lesen Sie die Regeln und Richtlinien der Website sorgfältig durch. Sie können uns auch kontaktieren!

Copyright © 2011 - 2020 iLive. Alle Rechte vorbehalten.