Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Wie schlafen und wachen Sie am Morgen auf?

, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 30.05.2018

Unser Wohlbefinden und die Stimmung für den ganzen Tag hängt von qualitativem und gutem Schlaf ab. Darüber hinaus können Sie mit einem vollen Schlaf die Schönheit und Jugend länger erhalten. Es ist jedoch sehr wichtig, nicht nur zu schlafen, sondern auch richtig zu schlafen, genug Schlaf zu bekommen und kräftig aufzuwachen. Experten teilten die wichtigsten Geheimnisse eines guten Traums.

  • Es ist notwendig, das für Sie optimale Schlafregime zu bestimmen. Trotz vieler Empfehlungen, früh ins Bett zu gehen und mit den ersten Sonnenstrahlen aufzuwachen, hat jeder Mensch seinen eigenen Biorhythmus. Daher können sich Schlafdauer und -dauer bei verschiedenen Personen unterscheiden. Es ist wichtig, sein eigenes Regime zu analysieren und zu entwickeln und es ständig zu beobachten.
  • Es ist ratsam, die Verwendung von stimulierenden Getränken in der zweiten Hälfte des Tages zu vermeiden. Zu solchen Getränken mit Zuversicht können Sie Kaffee, starken Tee, Energiegetränke zählen. Manche Menschen werden daran gehindert, sogar ein Glas Coca-Cola, Kakao oder Schokolade einzuschlafen: sie sind auch besser vor dem Abendessen zu essen, und am Abend ist es besser, Mineralwasser, weichen Tee, Kompotte und Säfte zu bevorzugen.
  • Wenn sich tagsüber mehr bewegen und einen aktiven Lebensstil führen, wird am Abend der Körper selbst "zur Ruhe gebeten". Körperliche Ermüdung trägt zu schnellem Einschlafen und verlängertem Schlaf bei. Es ist jedoch wünschenswert, das Training für den Morgen oder Nachmittag zu verschieben, aber nicht unmittelbar vor dem Zubettgehen, sonst wird der Effekt das Gegenteil sein.
  • Entgegen der Meinung vieler trägt Alkoholkonsum bei Nacht nicht zu einer guten Erholung bei. In der Tat kann eine Person nach einem Glas Alkohol schneller einschlafen, aber dieser Effekt hält nicht lange an: der Traum wird seicht, und das Morgenerwachen ist schwer und unglücklich.
  • Es ist besser, wenn der Schlaf langsam wird: zum Beispiel kannst du zuerst das Licht löschen und den Fernseher stumm schalten oder ausschalten, leichte Musik einschalten, ein wenig lesen. Eine langsame Schlafstimmung erleichtert das Einschlafen.
  • Schalten Sie mindestens eine Stunde vor dem Schlafengehen alle Geräte aus: Schalten Sie den Computer, das Telefon oder das Tablet aus. Helles Licht vom Bildschirm und zusätzliche Emotionen zerstören den Körper von seinem natürlichen Biorhythmus, der die Dauer der Einschlafphase beeinflussen kann.
  • Darüber hinaus ist es wichtig, während des Schlafens auf Ihren eigenen Komfort zu achten. Das Bett - und insbesondere die Matratze - sollte bequem sein, die Vorhänge an den Fenstern - dicht. Manche Menschen können sogar durch eine tickende Uhr oder tropfendes Wasser im Wasserhahn gestört werden: Das bedeutet, dass diese Reize auch beseitigt werden müssen.

Der Schlafraum sollte belüftet sein. Spezialisten betrachten die optimale Temperatur im Raum von +16 bis +24 ° C.

  • Es ist nicht empfehlenswert, zu Bett zu gehen, hungrig oder übertrieben. Optimal einfach zu essen ca. 2-3 Stunden vor dem Schlafengehen, und bevor Sie ins Bett gehen, können Sie eine Tasse warme Milch oder ein saures Milchprodukt trinken.
  • Die Fans können sich in einem warmen Bad mit einem duftenden Schaum oder beruhigendem ätherischen Öl entspannen. Nimm einfach keine Kontrastdusche am Abend - es "bricht" den Traum völlig.

Experten zufolge werden diese Räte den Schlaf sicher und stark machen.

trusted-source[1], [2]


Das iLive-Portal bietet keinen medizinischen Rat, keine Diagnose oder Behandlung.
Die auf dem Portal veröffentlichten Informationen dienen nur als Referenz und sollten nicht ohne Rücksprache mit einem Spezialisten verwendet werden.
Lesen Sie die Regeln und Richtlinien der Website sorgfältig durch. Sie können uns auch kontaktieren!

Copyright © 2011 - 2020 iLive. Alle Rechte vorbehalten.