Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Diät mit atrophischer Gastritis mit niedrigem Säuregehalt

Facharzt des Artikels

Gastroenterologe
, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 11.04.2020

Diät für Gastritis mit geringer Säure wird in allen Stadien der Krankheit verwendet. Betrachten Sie seine Funktionen, Regeln für die Erstellung von Menüs und nützliche Rezepte.

Hypoacid oder Gastritis mit einem niedrigen Säuregehalt ist eine entzündliche Läsion der Magenschleimhaut. Mit dieser Pathologie sind die Drüsen, die Salzsäure produzieren, verkümmert. Dies führt zu einer Verringerung des Säuregehaltes des Magensaftes, der Nahrung nicht wirksam auflösen und verdauen kann. Dies verursacht eine Verletzung der Absorption und Aufnahme von Nährstoffen, die Entwicklung von pathologischen und knappen Bedingungen.

Die Störung tritt aus folgenden Gründen auf:

  • Extern - verschiedene Essstörungen, übermäßiges Essen, schwer verdauliches Essen, Missbrauch von salzig, fettig und frittiert, Rauchen, Alkoholismus, Infektion mit Helicobacter pylori.
  • Intern - entzündliche Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, die Bildung von Antikörpern gegen Zellen der Magenschleimhaut, endokrine Störungen.

Die obigen Faktoren verursachen eine Entzündung und Schädigung der Magen-Darm-Schleimhaut. Dies führt dazu, dass die Zellen ihre regenerativen Eigenschaften verlieren, die Arbeit der Drüsen nach und nach gestört wird, die Produktion von Salzsäure und Magensaft sinkt und die Organzellen absterben. Der entzündliche Prozess bringt zur Unterbrechung der Darmmotilität, es ist möglich, den Inhalt des Zwölffingerdarms in den Magen zu werfen, was die scharfe Entzündung provoziert.

Die Behandlung der Gastritis zielt darauf ab, das normale Funktionieren des erkrankten Organs wiederherzustellen. Nahrung sollte die Sekretion von Magensaft stimulieren und die Schleimhaut nicht reizen. Um mit der Krankheit fertig zu werden, müssen Sie eine Diät einhalten. Therapeutische Ernährung versorgt den Körper mit Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten. Die Diät sollte sanft und voll zugleich sein.

Diät mit Hyposäuregastritis kann die Säure des Magensaftes erhöhen. Die Nichteinhaltung der Behandlungsempfehlungen des Gastroenterologen kann zu solchen Problemen führen:

  • Verletzung der Funktionen des Magens und anderer Verdauungsorgane.
  • Mangel an Vitaminen und anderen Nährstoffen.
  • Änderung des Körpergewichts aufgrund von Angst vor schmerzhaften Symptomen nach dem Essen.
  • Ulkus, Magenbluten.
  • Onkologische Läsionen des Magens.

Es wird empfohlen, das Essen 4-6 mal täglich in kleinen Portionen zu nehmen. Alle Gerichte müssen bei richtiger Wärmebehandlung warm sein. Ich würde besser kochen, kochen oder dampfen. Die Grundlage der Diät sollte fettarme Sorten von Fleisch und Fisch, mager und Milchsuppen, süße Beeren und Früchte sein. Es ist verboten scharfe, gesalzene, geräucherte Produkte, Saucen, Marinaden, frische Backwaren und Süßwaren, kohlensäurehaltige Getränke und ballaststoffreiche Lebensmittel zu nehmen. Beachten Sie die kurative Diät ist für einen Monat notwendig, nach der die Speisekarte erweitert werden kann.

trusted-source[1], [2], [3], [4], [5], [6], [7], [8], [9], [10], [11]

Diät mit atrophischer Gastritis mit niedrigem Säuregehalt

Eine Entzündung des Magens führt sehr oft zu schwerwiegenden Komplikationen und Folgen. Diät mit einer atrophischen Gastritis mit einem niedrigen Säuregehalt wird vorgeschrieben, um den pathologischen Prozess zu minimieren. Atrophie ist ein Prozess der Veränderung und des Absterbens von Zellen, die für das normale Funktionieren des Körpers verantwortlich sind. Die Pathologie bewirkt eine Störung der Zellstruktur, weshalb sie aufhören, die für die Verdauung von Lebensmitteln verantwortliche Säure zu produzieren. Ohne Enzyme und Schleim ist die Aufnahme von Nährstoffen beeinträchtigt und es entwickeln sich Mangelzustände.

In Bezug auf den Schweregrad werden diese Arten von atrophischen Veränderungen im Magen unterschieden:

  • Mit mäßig verminderter Sekretion (Hypoazid-Gastritis).
  • Mit Null Säure (anazid Gastritis).

Jede Art von Krankheit erfordert eine vollständige, aber mechanisch schonende Diät. Nahrung sollte moderate Stimulation der Magendrüsen bieten und die motorische Funktion des Verdauungstraktes normalisieren.

Die Grundregeln der therapeutischen Ernährung:

  • Die Speisen werden gedämpft, gekocht oder gedünstet, also mit schonenden Verarbeitungsverfahren.
  • Essen bei Raumtemperatur nehmen, gründlich kauen oder mahlen.
  • Essen sollte 5-6 mal am Tag geteilt werden.
  • Vor dem Essen wird empfohlen, ½ Tasse Mineralwasser ohne Gas zu trinken, da es die Sekretion von Salzsäure stimuliert.
  • Um es zu essen, ist es in einer ruhigen bequemen Umgebung notwendig und Snacks abzulehnen.

Um zu vermeiden, Hypovitaminose und andere pathologische Bedingungen bei Gastritis mit atrophischen Veränderungen in der Ernährung sollte Saft aus Beeren und Früchten, pflanzlichen und pflanzlichen Abkochungen. Es wird empfohlen, bis zur vollständigen Wiederherstellung der Funktionen des betroffenen Organs eine Diät einzuhalten.

trusted-source[12], [13], [14], [15], [16], [17], [18], [19]

Ernährung mit Gastritis mit geringer Säure

Um eine Entzündung der Magenschleimhaut zu eliminieren, wird den Patienten eine therapeutische Ernährung verschrieben. Bei einer Gastritis mit einem niedrigen Säuregehalt wird eine zuckerreiche Ernährung empfohlen. Nahrung sollte chemische Stimulation der Magendrüsen bereitstellen, aber keine mechanische Schädigung der Schleimhaut verursachen. In der Regel wird den Patienten eine Ernährungstabelle Nr. 4 B / V zugewiesen.

Je nach chemischer Zusammensetzung sollte die Diät voll sein:

  • Kaloriengehalt - 2000-3000 kcal
  • Proteine - 100 g.
  • Fette - 80-90 g.
  • Kohlenhydrate - 400 g.

Das Essen sollte mit dem minimalen Fettgehalt sein, da es den Prozess der Sekretion von Magensaft hemmt. Die Nahrung sollte gemahlen werden, um den Magen nicht zu reizen. Im Gegensatz zu zu warmen oder kalten Speisen / Getränken sollte das Essen bei Raumtemperatur sein. Produkte müssen gekocht, gedämpft, gedünstet oder gebacken werden.

Menü Diät für Gastritis mit niedrigem Säuregehalt

Diät bei Entzündung der Magenschleimhaut, in der die Drüsen Salzsäure produzieren, allmählich Atrophie sollte so sanft wie möglich sein. Besonderes Augenmerk sollte nicht nur auf die Wahl der Produkte, sondern auch auf die Art und Weise ihrer Herstellung gelegt werden. Das Essen sollte gebacken, gekocht oder gedünstet werden, ohne Zugabe von Ölen, Fetten oder Gewürzen. Betrachten Sie eine beispielhafte Diät-Menü für Gastritis mit einem niedrigen Säuregehalt :

Montag

  • Frühstück: Haferflocken in Milch mit Früchten, Bouillon von Hagebutten oder Tee.
  • Snack: ein süßer Apfel ohne Schale oder ein Glas Joghurt mit einem Löffel Honig.
  • Mittagessen: Hühnersuppe mit Fleischbällchen, Kartoffelbrei mit gedünstetem Gemüse.
  • Snack: Tee oder Saft mit Crackern von gestern Brot oder Kekse.
  • Abendessen: Gebackener Fisch mit Reis.
  • Zweites Abendessen: Joghurt.

Dienstag

  • Frühstück: gekochtes Ei, ein Glas Joghurt.
  • Snack: fettfreier Quark mit einer Banane.
  • Mittagessen: Gemüsesuppe, Buchweizen mit Dampfhähnchenkotelett.
  • Snack: Gemüsesalat mit Pflanzenöl und Leinsamen.
  • Abendessen: Bratapfel oder Kürbis mit einem Löffel Honig und Tee.
  • Das zweite Abendessen: Kefir mit Crackern.

Mittwoch

  • Frühstück: Magerquark und Tee.
  • Snack: Brotlaibe und ein Glas Joghurt.
  • Mittagessen: Buchweizensuppe mit Hühnchen, Nudeln aus Hartweizensorten mit gekochtem Gemüse.
  • Snack: Fruchtsaft, Cracker oder Kekse.
  • Abendessen: gedämpfter Pollack mit Reis.
  • Zweites Abendessen: Joghurt.

Donnerstag

  • Frühstück: gekochter Buchweizenbrei auf Milch, Brühe von Wildrose.
  • Snack: Gemüsesalat, gewürzt mit nicht sauren sauren.
  • Mittagessen: Fischsuppe, Kartoffelauflauf.
  • Snack: Tee oder natürlicher Saft mit Marshmallows.
  • Abendessen: gebackene Hühnerbrust mit Hartkäse und Gemüse.
  • Das zweite Abendessen: Kefir mit Crackern.

Freitag

  • Frühstück: Haferflocken und ein Glas Kefir.
  • Snack: Bananenauflauf mit Hüttenkäse.
  • Mittagessen: Borschtsch auf Hühnerbrühe und ohne Bohnen, Kartoffelpüree und Gemüsesalat.
  • Snack: ein Glas Kefir oder Brühe einer Heckenrose.
  • Abendessen: Brot mit Fischpaste und Butter.
  • Zweites Abendessen: Joghurt mit Paniermehl oder Keksen.

Samstag

  • Frühstück: Bratapfel mit Honig und Tee.
  • Snack: faule Knödel aus fettarmem Hüttenkäse mit saurer Sahne.
  • Mittagessen: Pasta mit einem Kotelett und Salat aus gekochten Rüben, mit Pflanzenöl angezogen.
  • Snack: eine Banane und ein Glas Saft.
  • Abendessen: gebackenes Gemüse und gekochtes Hähnchenfilet.
  • Zweites Abendessen: ein Glas Kefir mit einem Löffel Honig.

Sonntag

  • Frühstück: Haferflocken auf dem Wasser mit einer Banane und Tee.
  • Snack: gekochtes Ei, eine Scheibe Schwarzbrot mit Butter.
  • Mittagessen: Gemüsesuppe mit Nudeln, Karottenschnitzel mit Buchweizen.
  • Snack: ein Salat aus süßen Früchten und Beeren, mit Joghurt ohne Zusatzstoffe.
  • Abendessen: gekochter Fisch und Kartoffelbrei.
  • Zweites Abendessen: ein Glas Kefir.

Halten Sie sich an die therapeutische Speisekarte für 1-3 Monate, können Sie Gastritis auf das Stadium der Remission übertragen, den Säuregrad normalisieren und den ganzen Körper verbessern. Vergessen Sie während der Ernährung nicht das Trinkregime. Den Patienten wird empfohlen, täglich 1,5-2 Liter gereinigtes Mineralwasser zu trinken. Um die Darmmotilität zu verbessern und Überernährung zu vermeiden, sollten Sie 30 Minuten vor einer Mahlzeit ein Glas Wasser trinken.

Gerichte mit Gastritis mit geringer Säure

Viele Patienten mit Erkrankungen des Verdauungssystems haben Schwierigkeiten während der Diät. Da die kurative Ernährung eine Reihe von Einschränkungen beinhaltet. Gerichte mit wenig Säure Gastritis sollte mit einer sanften Wärmebehandlung, minimale Menge an Fett und Gewürzen gekocht werden.

Empfohlene Gerichte für hypoacid Entzündung des Verdauungstraktes:

  • Unbequemes Gebäck mit Quark, gekochtem magerem Fleisch, Fisch, Obst, Gemüse oder Beeren.
  • Trockene Kekse mit süßer Marmelade, Marmelade oder Marmelade.
  • Suppen auf Basis von Fisch, Gemüse oder fettarmer Fleischbrühe. Sie können Molkerei, erste Gerichte mit Nudeln essen.
  • Fleisch und Geflügel ohne Haut und Fett: Huhn, Truthahn, Kaninchen, junges mageres Lammfleisch. Fleisch kann gekocht, gebacken, Kohlrouladen, hausgemachte Würstchen oder Schnitzel gekocht werden.
  • Fettarme Fische in gekochter und gebackener Form. Vom Fisch können Sie Knerne, Fleischbällchen, Soufflé kochen.
  • Die Grundlage der Diät sollten Teller vom Getreide sein. Buchweizen, Hafer, Reis und andere Breie dürfen verwendet werden. Von ihnen können Sie Pilaw kochen, kochen oder mit Gemüse kochen.
  • Von Snacks sind Salate aus frischem Gemüse, gewürzt mit Pflanzenöl oder fettarmer saurer Sahne erlaubt. Sie können auch Meeresfrüchte, fettarmen Käse, Diätwürste essen.
  • Sauerrahm, fettarmer Hüttenkäse und Gerichte daraus (Pudding, Aufläufe, faule Wareniki), Joghurt.
  • Gemüsegerichte sollten gekocht oder gedünstet werden. Nicht saures Sauerkraut ist erlaubt.
  • Aus süßen Speisen können Sie Beeren- und Obstmarmeladen, Marmelade, Honig, Marshmallow, Pastille, Zucker essen.

Gerichte sollten aus Lebensmitteln zubereitet werden, die die Sekretion von Magensaft stimulieren. Koch sollte gedämpft, gebacken oder gekocht werden. Geräuchertes oder frittiertes Essen ist kontraindiziert, da es eine große Menge Fett enthält, die die Sekretion von Magensaft erhöht. Das Essen sollte in einer warmen Form serviert werden, die Produkte vorzugsweise mahlen. Um den Prozess der Verdauung zu erleichtern, wird nicht empfohlen, sowohl dichte als auch flüssige Nahrung zu verwenden. Zu essen sollte gleichzeitig sein, das heißt, nach einem strengen Zeitplan.

trusted-source[20], [21]

Sauerkraut

Bei einer hyposauren Gastritis kann die Ernährung Sauerkraut enthalten. Im Gegensatz zu frischen, die Sodbrennen, Bauchschmerzen, Übelkeit und Erbrechen verursacht, ist sauer für das Verdauungssystem und die Verdauung von Vorteil.

Kohl muss während der Remission der Krankheit verbraucht werden. Das Gericht verbessert die Beweglichkeit und Darmflora, beseitigt Verstopfung und entzündliche Prozesse auf der Schleimhaut. Gemüse kann als Vorbeugung gegen Gastritis und Magengeschwüre verwendet werden.

Mit reduziertem Säuregehalt trägt Kohl zur Produktion von Magensaft bei. Sauerkraut und seine Salzlake sind bei Bluthochdruck, Nierenerkrankungen und Verletzungen des Herz-Kreislauf-Systems, Gastritis mit hohem Säuregehalt kontraindiziert.

Suppen mit Gastritis mit niedrigem Säuregehalt

An alle Patienten mit entzündlichen Erkrankungen des Verdauungssystems verschreiben Ärzte eine therapeutische Diät. Die Ernährung wird mit einer medikamentösen Therapie und anderen Verfahren zur Wiederherstellung des verletzten Organs kombiniert. Die Grundlage der Diät sollten Gerichte sein, die die Sekretion von Magensaft verbessern, aber keine Reizung verursachen.

Suppen mit Gastritis mit niedrigem Säuregehalt werden nach speziellen Rezepturen zubereitet. Die ersten Gerichte können auf Gemüse-, Fleisch- oder Fischbrühen, Milch basieren. Sie können Getreide, Kartoffeln oder Nudeln hinzugefügt werden. Suppen sollten eine Püree Konsistenz haben, um einen beschädigten Magen zu umhüllen. Zerkleinerte Produkte vereinfachen den Verdauungsprozess und der Körper ist viel einfacher zu verarbeiten.

Die Regeln der Vorbereitung der ersten Gerichte mit hypoacid Entzündung des Magen-Darm-Trakt:

  • Die Brühe für Suppen sollte nicht stark oder gesättigt sein. Zum Kochen ist es verboten, Knochen, fettes Fleisch, würzige Gewürze und Gewürze zu verwenden.
  • Alle Zutaten sollten fein gehackt oder in einem Püree gemahlen werden. Gemüse muss in Brühe gekocht werden, aber nicht verdauen.
  • Um der Suppe eine dichte Konsistenz zu geben, können Sie geschlagenes Eiweiß-Eiweiß verwenden und Butter durch Gemüse ersetzen.
  • Das vorbereitete Gericht sollte nicht fett sein, die Temperatur der Suppenlieferung liegt zwischen 15 und 60 ° C.
  • Zur Herstellung von nützlichen Schleimsuppen sollte Reis oder Hirse verwendet werden, Grieß und Getreide aus gemahlenen Körnern sind verboten.

Betrachten wir populäre Rezepte von Suppen für Patienten mit Gastritis mit niedrigem Säuregehalt:

Reissuppe mit Kartoffelpüree.

  • Kalbsschnitzel (Rindfleisch) 100 g.
  • Gemüsebrühe 350 ml.
  • Gekochter weißer Reis 200 g.
  • Magermilch ist 150 ml.
  • Eigelb 1 Stck.

Gekochter Reis mahlt durch ein Sieb, hackt das Fleisch mit einem Mixer oder fein gehackt. Gemüsebrühe und Milch mischen, langsam anbraten und kochen. Sobald die Suppe kocht, um den Schaum zu entfernen und Reis Kartoffelpüree mit Fleisch einzuschlafen. Auf Wunsch können Sie ½ Esslöffel Butter und getrocknete Kräuter hinzufügen.

Kartoffelsuppe zur Verbesserung der Sekretion von Magensaft.

  • Kartoffeln 3-4 Stück
  • Karotte 1 Stück
  • Olivenöl 1-2 Esslöffel.
  • Ei 2 Stück
  • Wasser 500 ml.
  • Getrocknete Kräuter oder frische Kräuter und ein paar Stücke altbackenes Brot.

Gemüse wird gewaschen, geschält, gewürfelt, mit Wasser gegossen und gekocht. Sobald das Wasser kocht, fügen Sie Olivenöl und geschreddert Grüns, Salz hinzu. Eier schlagen zusammen und fügen der Suppe hinzu. Brot in Würfel schneiden, im Ofen trocknen und mit Suppe servieren.

Hühnersuppe.

  • Kartoffeln 3-4 Stück
  • Hühnerkarkasse oder Hühnerfleisch 500-700 g.
  • Karotte 1 Stück
  • Dill.

Entfernen Sie das Huhn von der Haut, gießen Sie Wasser und kochen Sie. Sobald das Fleisch fertig ist, nehmen Sie es heraus und lassen Sie die Brühe ab. Die gewürfelten Karotten und Kartoffeln in die Brühe geben. Fertige Hähnchenkotelett, schneiden Sie den Dill und fügen Sie alles zur Suppe hinzu. Aufkochen lassen, etwas abkühlen lassen und essen lassen.

Kürbis-Gemüse-Suppe.

  • Kürbis 200 g.
  • Zucchini 200 g.
  • Gemüsebrühe oder Wasser 1-1,5 l.
  • Sauerrahm 2 Teelöffel.
  • Weißes Mehl und Butter.

Kürbis und Zucchini schälen, in kleine Würfel schneiden, Wasser oder Brühe gießen und in einen weichen Zustand bringen. Sobald das Gemüse fertig ist, mahlt man es mit einem Mixer in Brühe oder durch ein Sieb. Um die Soße vorzubereiten, Mehl, Butter und saure Sahne mischen, alles in einer Bratpfanne braten und einen Esslöffel Brühe hinzufügen. Die Soße 3-5 Minuten kochen und zu der vorbereiteten Suppe geben.

Fruchtsuppe mit Haferflocken.

  • Haferflocken 150 g.
  • Apple 1 Stück.
  • Birne 1 Stück
  • Backpflaumen, Datteln 3-5 Stück
  • Butter 1 Teelöffel.

Ovsyanku gießen Sie 1,5 Liter Wasser und kochen. Alle Früchte werden gründlich zerkleinert und in Haferflocken gefüllt. Fügen Sie Salz oder Zucker hinzu, um zu kochen, kochen Sie für 5-7 Minuten. Sobald die Suppe ein wenig abkühlen lässt, kann Butter hinzugefügt werden und kann konsumiert werden.

Rezepte für Gastritis mit niedrigem Säuregehalt

Jede therapeutische Diät kann nicht nur nützlich, sondern auch köstlich sein. Rezepte für Gastritis mit niedrigem Säuregehalt ermöglichen es Ihnen, die diätetische Speisekarte der gesunden und verdauungsfördernden Nahrung zu diversifizieren, die hilft, Verdauung wieder herzustellen.

Rezepte von Gerichten mit hyposaurer Gastritis erlaubt:

Lazy Wareniki.

  • Fettarmer Hüttenkäse 300 g.
  • Ei 1 Stck.
  • Haferflocken 30 g.
  • Zucker und Salz nach Geschmack.

Hüttenkäse sollte durch ein Sieb gerieben oder mit einem Mixer zerkleinert werden. Fügen Sie dem Quark geschnittene Haferflocken, Ei, Salz und Zucker hinzu. Alle mischen sorgfältig und aus der resultierenden Masse zu blinden kleinen Bällen. Kochen Sie Wasser und kochen Sie darin alle Hüttenkäsebälle. Die Kochzeit beträgt 2-3 Minuten. Zu faulen Knödeln können Sie Joghurt oder fettarme saure Sahne hinzufügen.

Pfannkuchen im Ofen mit Früchten.

  • Haferflocken (zerkleinert) oder Haferflocken 150 Gramm
  • Buchweizenmehl 150 g
  • Wasser / Kefir oder Milch 100 ml.
  • Ei 1 Stck.
  • Salz und Zucker nach Geschmack.
  • Pflanzenfett.

Das Mehl mit Salz und Zucker vermischen, das Ei und die Flüssigkeit hinzufügen. Mischen Sie alles gründlich und fügen Sie das Pflanzenöl hinzu. Im Teig können Sie zerkleinerte Früchte, Gemüse oder Stücke von gekochtem Fleisch hinzufügen. Gießen Sie einen Teil des Tests in einer dünnen Schicht auf ein Backblech (mit Öl bestreuen oder das Backpapier abdecken). Legen Sie den Teig in den Ofen, die empfohlene Backtemperatur beträgt 5 Minuten bei 180 ° C. Diätetische Pfannkuchen können mit Sauerrahm, Beeren- oder Fruchtmarmelade oder einem Stück Butter serviert werden.

Diät Schnitzel.

  • Fettarmes Fleisch 500 g.
  • Milch 100 ml.
  • Ei 1 Stck.
  • Pflanzenfett.
  • Crushed Haferflocken zum Panieren.
  • Salz oder würzige Kräuter nach Geschmack.

Fleisch in Hackfleisch mit einem Fleischwolf oder Mixer zerkleinern. Fügen Sie der Füllung Milch, Ei und Gewürze hinzu. Alles gut vermischen, Koteletts formen und Semmelbrösel einrollen. Schnitzel können im Ofen auf einem gefetteten Backblech oder mit einem Dampfgarer gebacken werden.

Alaska-Pollack mit Gemüse.

  • Fischpollack 1 kg.
  • Fischbrühe oder Wasser 350 ml.
  • Karotten, Zwiebeln, Tomaten 1-2 Stck.
  • Pflanzenfett.
  • Gewürze nach Geschmack.

Fisch sollte von Schuppen und Eingeweiden gereinigt, gewaschen und getrocknet werden. Den Seelachs in Stücke schneiden, mit Salz bestreuen und Gewürze zugeben. Karotten raspeln, Zwiebeln und Tomaten hacken. Das Pflanzenöl und die Hälfte des rohen Gemüses in eine tiefe Pfanne geben. Auf dem Gemüse legen Sie den Fisch und das übrige Gemüse an. Alles mit Brühe oder Wasser gießen. Das Gericht sollte 40 bis 60 Minuten bei schwacher Hitze bei geschlossenem Deckel gegart werden.

Obst Quark Dessert.

  • Fettarmer Hüttenkäse 500 g.
  • Fettarme Sauerrahm 300 g.
  • Instant Gelatine oder Agar-Agar 30 g.
  • Bananen, Erdbeeren, Apfel, Kiwi und andere Früchte nach Geschmack.
  • Zucker oder Honig, Vanille.

Mix Quark mit Zucker oder Honig und saurer Sahne. In die resultierende Quarkmasse fügen Sie zerkleinerte Früchte und vorbereitete Gelatine oder Agar-Agar hinzu. Mischen Sie eine gut gemischte Mischung in einer Form mit Stoßfängern, die mit einem Lebensmittelfilm abgedeckt werden müssen. Dessert sollte für 2-3 Stunden im Kühlschrank stehen bleiben. Fertiggericht zu bekommen, in kleine Portionen schneiden und, wenn gewünscht, mit Beeren dekorieren.

Diät mit Gastritis mit reduziertem Säuregehalt ermöglicht es Ihnen, die beschädigte Schleimhaut effektiv und schmerzfrei zu reparieren. Es ist notwendig, die medizinische Ernährung nicht nur mit Verschlimmerungen der Krankheit, sondern auch in Zeiten der Remission einzuhalten. Dies wird den Übergang der Pathologie in eine chronische Form vermeiden.

Erlaubt Produkte mit Gastritis mit niedrigem Säuregehalt

Abhängig vom Stadium der Entzündung des Magens und den auftretenden Symptomen wird dem Patienten eine spezielle therapeutische Diät verordnet. Die zugelassenen Produkte mit Gastritis mit einem niedrigen Säuregehalt im akuten Stadium werden durch die Diättabelle Nr. 4 B / V dargestellt.

Nach einer kürzlichen Verschlimmerung der Pathologie oder wenn die Krankheit noch in einer scharfen Form stattfindet, wird die Diät 4B gezeigt. Produkte, die Fäulnisprozesse im Körper verursachen oder eine starke Stimulation des Magensaftes verursachen können, sind völlig ausgeschlossen.

Erlaubte Lebensmittel mit einer Diät Nummer 4B (Verschlimmerung der Krankheit):

  • Gestern oder getrocknetes Brot, Croutons, Kekse, verweilende und frische Kekse.
  • Suppen mit fettarmen Brühen mit zerkleinertem Getreide und gehacktem Gemüse, Suppen-Kartoffelbrei.
  • Diätetisches Fleisch und Fisch, gedämpft, gebacken oder gekocht.
  • Sauermilchgetränke, säuerliche Sauerrahm, Sahne, Hüttenkäse, milde Käsesorten, weiche Eier, Butter.
  • Gekochtes, gehacktes Gemüse: Karotten, Kürbis, Kartoffeln, Blumenkohl, Tomaten, Zucchini.
  • Gekochter Brei mit Ausnahme von Graupen und Pyshenki.
  • Gekochte gedämpfte Aufläufe und Puddings.
  • Süße Früchte ohne Haut.
  • Unvollständiger Tee, Kaffee, Kakao, Gelee, Brühe aus den Hüften, natürliche Beeren- und Fruchtsäfte.
  • Süßigkeiten: Zucker, Marmelade, Marshmallow, Honig, Marmelade.

Sobald die Exazerbationsphase vorüber ist, wird dem Patienten eine Diättabellennummer 4B zugewiesen, die weiter ausgedehnt ist. Beim Essen wird empfohlen, sich an ein fraktionelles Regime zu halten: 4-6 Mahlzeiten pro Tag, in kleinen Portionen. Die Temperatur des Geschirrs sollte bei Raumtemperatur liegen, zu kalt oder zu heiß ist kontraindiziert.

trusted-source[22], [23], [24], [25], [26], [27], [28]

Verbotene Lebensmittel mit Gastritis mit niedrigem Säuregehalt

Da die Hauptursache für Magenentzündungen Unterernährung ist, gibt es verbotene Nahrungsmittel. Bei der Gastritis mit der herabgesetzten Acidität ist es kontraindiziert, solches Essen zu verwenden:

  • Frische Backwaren, Gebäck aus Gebäck oder Teig.
  • Fettgehalt von Fisch und Fleisch, Konserven, geräuchertes Fleisch.
  • Rindfleisch, Hammelfleisch, Schweinefett.
  • Okroshka, Milchprodukte, Erbsen, Bohnen und Hirsesuppen.
  • Hart gekochte Eier.
  • Mais, Gerste, Weizen, Gerste und Bohnenbrei.
  • Gemüse: Gurken, Pfeffer, Pilze, Steckrübe, Zwiebel, Knoblauch.
  • Saure Früchte und Beeren mit großen Körnern (Himbeeren, Johannisbeeren) oder grober Haut.
  • Würzige und saure Soßen, Senf, Meerrettich, schwarze und rote Paprika.
  • Eiscreme, Schokolade.

Die Verwendung der oben beschriebenen Produkte kann eine Verschlimmerung der Krankheit hervorrufen oder die schmerzhaften Symptome in den akuten Stadien der Erkrankung verschlimmern.


Das iLive-Portal bietet keinen medizinischen Rat, keine Diagnose oder Behandlung.
Die auf dem Portal veröffentlichten Informationen dienen nur als Referenz und sollten nicht ohne Rücksprache mit einem Spezialisten verwendet werden.
Lesen Sie die Regeln und Richtlinien der Website sorgfältig durch. Sie können uns auch kontaktieren!

Copyright © 2011 - 2020 iLive. Alle Rechte vorbehalten.