Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Nahrungsmittel mit Gastritis mit niedrigem Säuregehalt

Facharzt des Artikels

Gastroenterologe
, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 11.04.2020

Die häufigste Erkrankung des Verdauungssystems ist Gastritis. Dieses Problem wird von Patienten aller Altersgruppen konfrontiert. Abhängig vom Säuregrad gibt es verschiedene Arten von Entzündungen. Aber auf jeden Fall ist die Behandlung der Pathologie lang. Dem Patienten wird die medikamentöse Therapie und die obligatorische Einhaltung der speziellen Diät vorgeschrieben.

Lebensmittel mit Gastritis mit niedrigem Säuregehalt sollten eine ausgewogene Ernährung bieten. Dies wird es ermöglichen, den Säuregrad zu normalisieren, den entzündlichen Prozess auf der Magenschleimhaut zu beseitigen, den Verdauungsprozess, die Beweglichkeit und die Darmmotilität zu verbessern.

Ohne die richtige Auswahl von Nahrungsmitteln und Diät gibt es eine Reihe von Komplikationen, die den Zustand des Patienten verschlechtern:

  • Unvollständige Verdauung von Nährstoffen, insbesondere Protein-Lebensmittel.
  • Verringerung der protektiven Eigenschaften des Immunsystems: Schädigung des Magen-Darm-Traktes durch pathogene Mikroflora, verschiedene Magenerkrankungen.
  • Aufgrund der Dysfunktion der Enzyme im Magen beginnen Fermentationsprozesse, die solche Symptome provozieren: Mundgeruch, häufiges Aufstoßen, vermehrte Gasbildung und Schwellung, Bauchschmerzen.
  • Aufgrund einer unvollständigen Verdauung der Nahrung und eines geschwächten Immunsystems ist eine Vergiftung des Körpers und eine schwere Lebensmittelvergiftung möglich.

Ernährung mit hypoacid Entzündung des Verdauungstraktes, hat eine korrigierende und funktionelle Bedeutung. Zu Beginn der Krankheit, dh im Stadium seiner Exazerbation, wird der Patient verdaulicher Nahrung mit schonender Wärmebehandlung (gekocht, geschmort) zugeteilt. Sobald die negativen Prozesse beseitigt sind, wird eine Diät vorgeschrieben, deren Wirkung darauf gerichtet ist, die Produktion von Magensaft zu stimulieren und den pH-Wert zu normalisieren.

Während der Behandlung besteht der Patient aus einer Ernährung, die aus Lebensmitteln besteht, die reich an Vitaminen, Mineralstoffen und anderen nützlichen Mikro- und Makronährstoffen sind. Eine solche Ernährung verbessert den Verdauungsprozess und verbessert die Funktion des ganzen Körpers, heilt gut und hilft, das Körpergewicht zu normalisieren.

Säfte mit Gastritis mit niedrigem Säuregehalt

Therapeutische Eigenschaften einer hypoaziden Magenentzündung sind Frucht- und Gemüsesäfte. Bei Gastritis mit geringem Säuregehalt haben sie eine positive Wirkung auf die Bauchspeicheldrüse und den ganzen Körper. Es ist notwendig, Säfte aus frischen Früchten und Beeren vorzubereiten. In diesem Fall sind Laden- und konzentrierte Getränke kontraindiziert. Unverdünnte Säfte hemmen die sekretorischen Funktionen der Bauchspeicheldrüse und verursachen eine Verschlimmerung der Gastritis.

Säfte mit reduziertem Säuregehalt werden empfohlen, um aus solchen Gemüsen, Früchten und Heilpflanzen zu kochen und zu essen wie:

  • Ananas - der hohe Gehalt an Bromelanin fördert den Abbau von Proteinen und verbessert den Verdauungsprozess. Ein Tag sollte 250 ml dieses Getränks trinken.
  • Apfel - Apfelnektar enthält eine große Menge an Eisen, Mineralien und Vitaminen A, C, B, E, PP. Das Getränk normalisiert die Arbeit des Magen-Darm-Traktes, bekämpft Verstopfung, fördert die Ausscheidung von Giftstoffen aus dem Körper.
  • Kirsche - verbessert die Produktion von Salzsäure im Magen und zerstört pathogene Mikroorganismen.
  • Schwarze Johannisbeere - hat entzündungshemmende Eigenschaften. Hat eine heilende Wirkung nicht nur bei Gastritis, sondern auch bei Geschwürerkrankungen.
  • Kalmuswurzel - verbessert die Produktion von Salzsäure. Ein Tag sollte 1 Teelöffel Saft einnehmen.
  • Wegerich - verbessert die Darmmotilität und Peristaltik. Saft wird empfohlen, 1 Esslöffel für einen Monat zu nehmen.
  • Rübe - Säfte dieses Gemüses haben analgetische und beruhigende Eigenschaften.

Übermäßiger Konsum von Säften kann Störungen im Verdauungssystem auslösen. Deshalb vor ihrer Anwendung ist nötig es sich mit dem behandelnden Arzt - dem Gastroenterologen zu besprechen.

Kartoffelsaft mit Gastritis mit geringer Säure

Ein Getränk aus frischen Kartoffeln wird in vielen Rezepten der alternativen Medizin verwendet. Die Wirksamkeit von Wurzelgemüse bei entzündlichen Läsionen des Organismus unterschiedlicher Natur und mit langen heilenden Wunden wurde von der offiziellen Medizin bestätigt. Das Getränk hat antitoxische und harntreibende Eigenschaften, reinigt die Leber, den Darm und die Nieren, verbessert die Verdaulichkeit von Vitaminen und Mineralstoffen.

Kartoffelsaft mit Gastritis mit geringer Säure wird für stärkende, schmerzstillende, wundheilende und bakterizide Wirkung geschätzt. Das Produkt enthält viele Komponenten, die für entzündete Schleimhäute nützlich sind: Aminosäuren, pflanzliche Fette, grobe Ballaststoffe, Proteine, Vitamine, Kohlenhydrate und organische Säuren. Kartoffelsaft hilft bei atrophischer Gastritis. Das Getränk verhindert das Auftreten neuer Geschwüre und fördert die Heilung bestehender Wunden, normalisiert die Säure.

Nützliche Eigenschaften von Kartoffelsaft mit hypoacid Entzündung des Magens:

  • Beschleunigung der Heilung von Erosionen und Geschwüren der Magenschleimhaut.
  • Beseitigung von Sodbrennen und schmerzhaften Empfindungen während einer Verschlimmerung der Krankheit.
  • Stärkung der lokalen Immunität und Minimierung des Entzündungsprozesses.
  • Beschleunigung der Epithelisierung von Geweben und Narbenbildung von bestehenden Geschwüren und Wunden.

Zur Behandlung nur frisch zubereitetes Produkt verwenden. Beliebte medizinische Rezepte:

  1. Nehmen Sie ein paar große Kartoffeln, spülen Sie, schälen Sie. Reiben Sie das Gemüse auf einer großen Reibe und drücken Sie durch das Käsetuch. Zum Mahlen ist es besser, Plastikgeräte zu verwenden, weil das Fleisch des Gemüses dunkler wird und oxidiert, wenn es mit dem Eisen in Kontakt kommt. Das erhaltene Produkt wird 1 Teelöffel 2-3 mal pro Tag eingenommen. Nützliche Eigenschaften dieses Getränks werden für 7-10 Tage konserviert, wonach die heilende Zusammensetzung sich zu verschlechtern beginnt. Da der konzentrierte Saft einen eher spezifischen Geschmack hat, kann er mit anderen Säften oder gekochtem Wasser verdünnt werden.
  2. Nützliche Arznei- und Vitamineigenschaften sind Kartoffelsaft in Kombination mit Cranberries. Nehmen Sie 2 kg Gemüse, 200 g Preiselbeeren und 100 g Zucker. Kartoffeln waschen, schälen und auf einer feinen Reibe reiben. Durch ein Käsetuch oder Sieb den Saft auspressen und 1-2 Stunden ruhen lassen, damit die Stärke auf den Boden sinkt und die saubere Flüssigkeit vorsichtig ablässt. Spülen Sie die Preiselbeeren, mahlen Sie, fügen Sie dazu ½ Tasse warmes Wasser und Zucker, kochen bei schwacher Hitze, im Kühlschrank. Die Beeren müssen auch durch Gaze gefiltert und mit Kartoffelsaft vermischt werden. Wenn gewünscht, können Sie Vanillin zum fertigen Getränk hinzufügen. Das Produkt kann nicht gelagert werden, daher sollte es vor dem Gebrauch zubereitet werden.

Nehmen Sie ein Kartoffelgetränk sollte vorsichtig sein, da es den Übergang der Krankheit in eine chronische Form hervorrufen kann. Verwenden Sie Wurzel nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt.

Mineralwasser mit Gastritis mit geringem Säuregehalt

Um den entzündlichen Prozess des Magen-Darm-Trakts zu mildern und den Säuregrad zu normalisieren, wird Mineralwasser verwendet. Bei Gastritis mit geringem Säuregehalt wird Natriumchlorid empfohlen:

  • Essentuki 4, 17.
  • Naphtha aus Truskawez.
  • Ischewskaja.
  • Mirgorodskaya.
  • Novoizhevskaya.
  • Tyumen.
  • Şaambarı No. 2.
  • Theodosius.

Mineralwasser hat choleretische und gallebildende Funktionen, die die Verdauung stark verbessern. Vor dem Trinken ist es notwendig, das Wasser an einem warmen Ort mit geöffnetem Deckel zu halten, damit das überschüssige Gas austritt und die Magenschleimhaut nicht reizt. Als Heilwasser gilt Mineralwasser, das in einer Apotheke in einem Glasbehälter gekauft werden kann.

Die Behandlung mit Mineralwasser ist bei einem Besuch beim Gastroenterologen erforderlich. Bei Mangel an Salzsäure empfiehlt es sich, 20 Minuten vor dem Essen ein Glas Mineralwasser zu trinken. Dies verbessert die Verdauung und Verdauung von Lebensmitteln.

Kürbis

Ein beliebtes Diätprodukt, das bei vielen Krankheiten des Verdauungssystems verwendet wird, ist ein Kürbis. Bei einer Gastritis mit niedrigem Säuregehalt kann dieses Gemüse nur nach Genehmigung des Gastroenterologen konsumiert werden. Kürbis hat solche heilenden Eigenschaften:

  • Normalisierung des Verdauungssystems.
  • Reduktion von Blutzucker.
  • Ausscheidung von Giftstoffen und anderen Schadstoffen aus dem Körper.
  • Anreicherung mit Vitaminen (A, B, C, E, T, K), Eisen und anderen nützlichen Spurenelementen.
  • Verringerung des Risikos für die Entwicklung von pathologischen Prozessen im Körper.
  • Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems durch den hohen Kaliumgehalt.

Verwende den Kürbis vorsichtig. Gemüse sollte gebacken oder geschmort gegessen werden. Mit dieser Kochmethode können Sie die maximale Menge an nützlichen Substanzen speichern. Vom Kürbis können Sie Suppen, Getreide, Salate und sogar süße Teller kochen.

Kürbiskerne haben auch nützliche Eigenschaften. Wenn sie roh gegessen werden, beseitigen sie Verstopfung und normalisieren auch das Niveau von Cholesterin und Zucker im Blut. Sie enthalten eine große Menge an Phosphor, Magnesium und Zink, was sich positiv auf die Arbeit des Gehirns und des gesamten Organismus auswirkt.

Banane

Ein unentbehrliches Ernährungsprodukt für viele Krankheiten, einschließlich hypoacid Gastritis ist eine Banane. Die Frucht enthält die Vitamine B und C sowie Mineralien (Magnesium, Kalium), die die Arbeit des Verdauungssystems wiederherstellen. Täglich in der Diät kann bis zu 1 kg Bananen enthalten.

Nützliche Eigenschaften:

  • Kalium stellt das Elektrolyt- und Säure-Gleichgewicht wieder her (kann durch Erbrechen, das bei einer Entzündung des Magens auftritt, unterbrochen werden).
  • Gemüsefasern wirken als vorbeugende Maßnahme gegen Durchfall.
  • Vitamin C unterdrückt den Entzündungsprozess an der Magenschleimhaut, beschleunigt den Regenerationsprozess und normalisiert den Stoffwechsel.
  • Magnesium reguliert die Produktion von Enzymen, verbessert die Verdauung von Lebensmitteln, stimuliert die Darmperistaltik, alkalisiert Gewebe und baut Glukose ab.

Mit reduziertem Säuregehalt können Bananen den ganzen Tag über konsumiert werden. Es ist ratsam, Obst 30-40 Minuten vor der Hauptmahlzeit oder eine Stunde nach dem Essen zu essen. Nach einem dichten Abendessen Bananen zu essen ist nicht zu empfehlen. Wenn die Früchte mit anderen Nahrungsmitteln im Magen sind, werden sie für eine lange Zeit verdaut und beginnen zu gären, was zu Blähungen und erhöhter Gasproduktion führen kann. Aus diesem Grund werden seine medizinischen Eigenschaften minimal, da schmerzhafte Symptome der Grunderkrankung auftreten werden.

trusted-source[1], [2]

Karotten

Therapeutische Eigenschaften für viele Krankheiten haben ein solches diätetisches Produkt wie Karotten. Seine nützlichen Eigenschaften sind aufgrund seiner reichen Zusammensetzung. Gemüse enthält Vitamine B, E, C und A, Mineralien: Mangan, Kobalt, Fluor, Eisen, Jod, Kalzium, Phosphor, Kupfer, Folsäure. Die Zusammensetzung von Karotten umfasst Makro- und Mikroelemente, Ballaststoffe und organische Säuren.

Die therapeutische Wirkung von Karotten mit hyposaurer Gastritis:

  • Dekontamination der Umwelt, in der Helicobacter pylori-Bakterien sich vermehren.
  • Aktivierung der Prozesse der Wiederherstellung von infizierten Zellen durch die Schleimhaut.
  • Antispasmodische Wirkung.
  • Reduktion von Magenreizung und Schleimhautschutz.
  • Regulierung des Kohlenhydratstoffwechsels

Karotten können entweder roh oder gekocht oder in Form von Saft gegessen werden.

  • Raw - erhöht die Konzentration von Salzsäure im Magensaft. Gemüse wird während der Remission der Krankheit besser genommen. Karotten können für Gemüse- oder Fruchtsalate verwendet werden, mit Sauerrahm oder Pflanzenöl würzen.
  • Gekocht - in dieser Form wird das Gemüse oft als Zutat zu verschiedenen Gerichten verwendet. Viele Ernährungswissenschaftler behaupten, dass Karotten, die thermisch verarbeitet wurden, viel nützlicher sind als rohe Karotten. Es wird besser absorbiert und die Menge an Carotin steigt um 15-20%. Um die nützlichen Eigenschaften des Gemüses zu bewahren, verwenden Sie beim Kochen Gerichte mit einem fest verschlossenen Deckel.
  • Saft - kann sowohl zur Behandlung als auch zur Vorbeugung von Krankheiten verwendet werden. Seine einzigartige Zusammensetzung stärkt die Magenwände und wirkt sich positiv auf die Schleimhaut aus. Um den Saft vorzubereiten, können Karotten durch den Entsafter gegeben, mit einem Mixer oder Reibe geschnitten und den Saft gepresst werden. Trinken darf 3 mal am Tag essen, aber nicht mehr als 200 ml auf einmal.

Bei Missbrauch können Karotten allergische Reaktionen auslösen und sogar eine Verschlimmerung der Gastritis verursachen. Auch gibt es mögliche Anfälle von Übelkeit und Erbrechen, Kopfschmerzen und allgemeine Schwäche des Körpers. Um Nebenwirkungen zu vermeiden, müssen Sie Ihren Arzt konsultieren.

trusted-source[3]

Honig

Hypoacid Schaden des Verdauungssystems schafft eine günstige Umgebung für pathogene Mikroorganismen, die lokale Immunität gegen Infektionen deutlich reduziert. Honig hat antibakterielle, wundheilende, entzündungshemmende und beruhigende Eigenschaften. Es lindert die schmerzhaften Symptome und verhindert die Entwicklung von Infektionen. Honig enthält solche Substanzen:

  • Aminosäuren und Fruchtsäuren.
  • Enzyme zur Normalisierung der Verdauung.
  • Substanzen, die in ihrer Wirkung mit antibakteriellen Wirkstoffen identisch sind.
  • Vitamine: Gruppe B, A, C, K.

Entzündungshemmende Eigenschaften des Honigs entfernen Entzündungen der Schleimhaut. Seine regelmäßige Anwendung beeinflusst die Produktion von Magensaft positiv, normalisiert seine Sekretion und den Säuregrad. Den Patienten wird empfohlen, dunkle Honigsorten zu verwenden, mit Butter oder kaltem Wasser zu mischen.

Milch

Eines der beliebtesten Produkte tierischen Ursprungs ist Milch. Bei Gastritis mit einem niedrigen Säuregehalt kann es konsumiert werden. Da es mit nützlichen Mikronährstoffen gesättigt ist, wirkt es sanft auf das Verdauungssystem, verbessert die Darmmotilität, schützt den Magen vor schädlichen Mikroorganismen.

Milch kann sich in ihrer Zusammensetzung von vielen Faktoren unterscheiden: Zustand der Tiergesundheit, Ernährung, Rasse und vieles mehr. Aber im Allgemeinen ist es 87% Wasser und 13% ist eine Trockensubstanz (Protein, Milchfett und Zucker, Mineralien). Das Getränk ist reich an Vitaminen A und D, Vitaminen der Gruppe B, Kalium, Kalzium, Magnesium, Natrium, Jod und anderen Mineralien. Seine Kalorität pro 100 g beträgt 30 bis 80 kcal. Nährstoffe werden vom Körper gut aufgenommen.

Nützliche Eigenschaften von Milch für Patienten mit hypoazider Magenentzündung:

  • Stärkung des Immunsystems und Verbesserung der Leistungsfähigkeit aller Organe und Systeme.
  • Verringerung des Risikos für die Entwicklung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Verringerung der Schwellung.
  • Vorbeugung von onkologischen Läsionen des Darms.
  • Normalisierung der Säure, Beseitigung von Sodbrennen.
  • Minimierung des Risikos, an Diabetes zu erkranken.
  • Verbessere den Schlaf und habe eine positive Wirkung auf das Nervensystem.

Trotz nützlicher Eigenschaften hat Milch eine Reihe von Kontraindikationen. Trinken ist nicht für Menschen mit einem Mangel an dem Enzym Laktase empfohlen, da es eine Störung des Magen-Darm-Traktes oder allergische Reaktionen verursachen kann. Es ist besser, die Milch auf dem nüchternen Magen 30-60 Minuten vor der Mahlzeit zu konsumieren. Es kann mit süßen Früchten, Beeren, Honig kombiniert werden.

Ziegenmilch

Bei der Behandlung von hypoaziden Entzündungen des Gastrointestinaltraktes verwenden viele Patienten Ziegenmilch. Mit ihrer Hilfe können Sie sowohl die üblichen Entzündungen als auch ihre atrophischen Formen heilen, bei denen die Zellen des Körpers zu sterben beginnen.

Nützliche Eigenschaften von Ziegenmilch:

  • Neutralisation von Magensaft, der die Schleimhaut betrifft.
  • Geringer Gehalt an Alpha-1s-Casein, das eine Allergie gegen Milch verursacht.
  • Hoher Gehalt an Kalzium, der die Knochen und ihre Dichte stärkt.
  • Schnelle Assimilation, Normalisierung der Säure und Linderung des Entzündungsprozesses.
  • Aminosäure Cystin hat eine positive Wirkung auf die Leberzellen und schützt sie vor schädlichen Substanzen.
  • Hoher Nährwert, reich an Vitaminen und Mineralstoffen.
  • Verringerter Cholesterinspiegel, Vorbeugung von Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems.
  • Stärkung der schützenden Eigenschaften des Immunsystems.

Ziegenmilch hat praktisch keine Kontraindikationen, außer bei individueller Intoleranz. Das Milchprodukt erhöht das Hämoglobin und verbessert das Verdauungssystem. Mit besonderer Sorgfalt sollte Milch bei Patienten mit Pankreaserkrankungen eingenommen werden.

Kefir mit Gastritis mit geringer Säure

Bei der Behandlung vieler entzündlicher Erkrankungen des Verdauungstraktes im akuten Stadium wird den Patienten empfohlen, Kefir zu trinken. Bei einer Gastritis mit niedrigem Säuregehalt ist dieses saure Milchgetränk ebenfalls zur Anwendung angezeigt. Kefir normalisiert die Verdauung und hat eine probiotische Wirkung. Seine Nützlichkeit besteht darin, dass viele nützliche Mikroorganismen in ihm koexistieren, ebenso wie Bakterien, Hefe, Milchsäure-Stifte. Die einzigartige Zusammensetzung stoppt die Vermehrung von schädlichen Mikroorganismen und stellt die Mikrobiozönose wieder her. Auch bakterizide Aktivität von Laktobazillen wird in Bezug auf Erreger von Magen-Darm-Infektionen beobachtet.

Nützliche Eigenschaften von Joghurt:

  • Leicht vom Körper aufgenommen und stimuliert das Immunsystem.
  • Er kämpft mit chronischer Müdigkeit und normalisiert den Schlaf.
  • Es hat harntreibende Eigenschaften und löscht Durst.
  • Fördert die Produktion von Verdauungssaft.
  • Reinigt den Darm und den Magen.

Das Getränk zeichnet sich durch Reifegrad und Säure aus, es kann schwach, mittel und stark sein. Auch Biokefir, Bifidus und Bifiquephir werden unterschieden, die sich im Gehalt an Bifidobakterien untereinander unterscheiden.

Bei einer hypoaziden Entzündung wird empfohlen, ein fettfreies Produkt zu verwenden. Dies wird den Säuregehalt im Körper normalisieren und den Verdauungsprozess etablieren. Einige Patienten werden 4-5 Tage Kefir verhungert. Im Getränk können Sie verschiedene nicht saure Beeren oder Fruchtpürees, sowie Honig hinzufügen.

Persimone

Ein echtes Lagerhaus von Vitaminen für Menschen mit hypoacid Entzündung des Verdauungstraktes ist eine Persimone. Die Frucht enthält: Kupfer, Glukose, Mangan, Protein, Fruktose, Vitamin C, Eisen, Tannine und andere nützliche Mikroelemente. Die ausgewogene Vitaminzusammensetzung beeinflusst die Verdauungsorgane positiv, reguliert ihre Aktivität und normalisiert den pH-Wert des Magensaftes.

Nützliche Eigenschaften von Persimonen:

  • Antibakterielle Wirkung.
  • Prävention von Avitaminose.
  • Pflegen Sie Schönheit und Gesundheit von Haut und Augen.
  • Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen.
  • Hilft dem Körper mit erhöhtem mentalem oder physischem Stress fertig zu werden.
  • Reguliert Stoffwechselprozesse.
  • Erhöht die schützenden Eigenschaften des Immunsystems.

Der Hauptnachteil von Persimonen ist der adstringierende Geschmack einiger seiner Sorten. Dies wirkt sich negativ auf den Magen aus, provoziert schmerzhafte Empfindungen und brennendes Gefühl. Persimmon ist bei neueren Operationen am Darm oder Magen kontraindiziert, da es zu einer akuten Obstruktion führen kann. Die Frucht wird nicht für adhäsive Erkrankungen des Darms verwendet. Bei der Wahl eines Leckerbissens sollten Sie auf seine Reife achten, unreife Persimone kann Krämpfe und Schmerzen im Verdauungstrakt verursachen.

Zitrone

Therapeutische Ernährung mit Gastritis mit einem niedrigeren pH-Wert des Magensaftes beinhaltet die Verwendung von vitaminreichen Lebensmitteln. Zitrone darf wie einige andere Zitrusfrüchte verwenden. Früchte können frisch verzehrt werden und Marmelade, Marmelade oder einfach süßen Tee dazugeben.

Zitrone enthält organische Säuren, ätherische Öle, Vitamine A, E, C, P, B, sowie Kalium, Mangan, Eisen und andere Mineralien. Nützliche Eigenschaften von Zitrus:

  • Stärkung des Immunsystems und Vorbeugung von Erkältungen.
  • Günstige Wirkung auf das Herz-Kreislauf- und Nervensystem.
  • Verbessere die Arbeit von Gehirn und Leber.
  • Normalisierung des Säuregehalts von Magensaft.
  • Es entfernt Giftstoffe und Schlacken aus dem Körper, kämpft mit Verstopfung.
  • Die harntreibende Wirkung hilft, Steine aus der Blase und den Nieren aufzulösen und zu entfernen.
  • Regelmäßiger Gebrauch von Früchten verjüngt und verlangsamt den Alterungsprozess.

Bevor Sie Zitronen verwenden, sollten Sie einen Gastroenterologen konsultieren. Die Frucht ist bei Magengeschwüren und allergischen Reaktionen auf Zitrusfrüchte kontraindiziert.

Äpfel

Die beliebtesten und erschwinglichen Früchte in jeder Jahreszeit sind Äpfel. Bei Gastritis mit geringem Säuregehalt können sie gegessen und sogar notwendig werden, da sie folgende Eigenschaften haben:

  • Verbessern Sie die Arbeit des Gastrointestinaltraktes und beschleunigen Sie die Prozesse der Regeneration von geschädigtem Gewebe.
  • Stärken Sie die Wände des Magens.
  • Regulieren Stoffwechselprozesse.
  • Normalisieren Sie den Blutdruck.
  • Verbessere den Zustand von Haut und Augen.

Die heilenden Eigenschaften eines Apfels hängen von seiner Farbe ab:

  • Grün - viele Ernährungswissenschaftler behaupten, dass sie die nützlichsten Äpfel sind. Dies ist mit einem minimalen Risiko für allergische Reaktionen verbunden. In grünen Früchten mehr Ascorbinsäure und ein niedrigerer glykämischer Index. Solche Früchte können sowohl sauer als auch süß sein, aber mit hypoacid Entzündung können Sie nur süß essen.
  • Rot - im Vergleich zu Grün enthalten weniger nützliche Substanzen und mehr Zucker. Gefährlich für Diabetiker, kann aber für Gastritis verwendet werden, aber nur mit geschälten Haut.
  • Gelb - unterscheiden sich in ihren Geschmackseigenschaften von den vorherigen zwei. Die beliebteste Sorte von gelben Äpfeln ist Golden. Sie enthalten viel Pektin und Eisen, sind nützlich für die Leber und verbessern den Ausscheidungsprozess der Galle.

Ein frischer Apfel enthält viele Substanzen, die der Körper braucht, um richtig zu funktionieren. Die Früchte können roh, vorgeschält, gebacken, zur Zubereitung von Kompotten oder selbstgemachten Marshmallows gegessen werden.

trusted-source[4], [5], [6]

Schafkäse

Ein köstliches, natürliches und diätetisches Produkt, das Patienten mit entzündlichen Magenläsionen empfohlen wird, ist Schafskäse. Es besteht aus den Vitaminen B, A, C sowie Phosphor, Kalium, Riboflavin und anderen nützlichen Substanzen. Käse wird für Linolsäure geschätzt, die den Stoffwechsel reguliert und die Entstehung von Krebstumoren verhindert. Dieses Produkt ist perfekt für Menschen mit einer Allergie gegen Milcheiweiß.

Schafskäse wirkt sich günstig auf den Magen-Darm-Trakt aus und wird vom Körper gut aufgenommen. Es enthält eine große Menge an Protein und gesunden Fetten. Aber trotz aller nützlichen Eigenschaften wird Käse nicht für hypertensive Menschen, Menschen mit Übergewicht, Nierenerkrankungen oder Herz-Kreislauf-System empfohlen. Bei Gastritis kann Käse während der Remissionsperiode verzehrt werden, wobei eine Verschlimmerung der Entzündung von ihm aufgegeben werden sollte.

Gewürze mit Gastritis mit geringer Säure

Um Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts zu behandeln, wird allen Patienten eine Diät verordnet. Therapeutische Ernährung zielt darauf ab, die Magenschleimhaut wiederherzustellen und die Verdauungsprozesse zu verbessern. Gewürze mit wenig saurer Gastritis sollten mit äußerster Vorsicht ausgewählt werden, da viele von ihnen eine Verschlimmerung der Erkrankung hervorrufen können.

Erlaubte Würze:

  • Lorbeerblätter.
  • Basilikum.
  • Kurkuma.
  • Weißer Pfeffer.
  • Safran.
  • Rosmarin.
  • Dill.
  • Petersilie.
  • Sellerie.
  • Zimt.
  • Vanille.
  • Anis.

Besondere Aufmerksamkeit sollte Kurkuma (indisches Gewürz) geschenkt werden, was sehr nützlich für Gastritis ist. Die Würze hilft, Wunden zu heilen, Galle zu entfernen, Peristaltik und motorische Fähigkeiten zu verbessern. Kurkuma kann verwendet werden, um ein medizinisches Getränk zu machen: Mischen Sie 3 Teelöffel Gewürz mit 6 Esslöffel gehackte Cashewnuss und 750 ml Milch. Vermische alles gründlich und nimm es den ganzen Tag mit.

Unter dem Verbot treten Gewürze ein, die Magenirritation verursachen. Bei Hypoacid-Gastritis sind scharfe Gewürze kontraindiziert: Knoblauch, Essig, rote Chilischoten, Nelken, Muskatnuss. Es wird auch nicht empfohlen, Soßen zu verwenden, zum Beispiel Mayonnaise, Senf, scharfes Ketchup und andere.

Gesunde Ernährung bedeutet eine vollständige Ablehnung von fettigen, gebratenen, würzigen, salzigen Speisen. Der Fettgehalt der Tagesration sollte auf ein Minimum reduziert werden - nicht mehr als 2 Löffel Pflanzenöl pro Tag. Bei der Auswahl von Beeren und Früchten lohnt es sich, süßen Sorten den Vorzug zu geben. Gemüse kann mit einem Minimum an Ballaststoffen, wie frisch und so gekocht, gegessen werden, es ist ratsam, sie in Püree zu mahlen. Es wird auch empfohlen, eine fraktionierte Diät 4-6 mal pro Tag in kleinen Portionen zu halten.


Das iLive-Portal bietet keinen medizinischen Rat, keine Diagnose oder Behandlung.
Die auf dem Portal veröffentlichten Informationen dienen nur als Referenz und sollten nicht ohne Rücksprache mit einem Spezialisten verwendet werden.
Lesen Sie die Regeln und Richtlinien der Website sorgfältig durch. Sie können uns auch kontaktieren!

Copyright © 2011 - 2020 iLive. Alle Rechte vorbehalten.