^

Gesundheit

Cholinesterase im Blut

, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 20.11.2021
Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Cholinesterase im Blut - eines von vielen wichtigen und notwendigen Enzymen, das in der medizinischen Welt kurz HE genannt wird.

Wahre, echte Cholinesterase findet sich hauptsächlich in den Muskelgeweben des Skeletts, in den Geweben des Nervensystems, eine kleine Anzahl davon findet sich in roten Blutkörperchen - rote Blutkörperchen. Diese Cholinesterase wird Acetylcholinesterase oder AChE genannt.

Ein anderes CE wurde Serum oder Pseudocholinesterase genannt, aber nicht wegen seiner "Falschheit", sondern wegen einiger sekundärer Funktionen. Die Cholinesterase wirkt zum großen Teil über die Hydrolyse von Acetylcholin, das wiederum als wichtiger Neurotransmitter Nervenimpulse überträgt.

trusted-source[1], [2], [3], [4], [5], [6], [7], [8], [9]

Was ist die Cholinesterase im Blut?

Das Niveau und die Aktivität von ChE hilft, den Grad der Intoxikation zu diagnostizieren, den Zustand zu klären und das Funktionieren der Leber zu bewerten. Vor einem ernsthaften chirurgischen Eingriff wird auch eine Analyse am XE durchgeführt, um alle möglichen Komplikationen und Risiken auszuschließen.

Im Serum wird der so notwendige Cholinesterase-Spiegel zur Beurteilung des Leberzustandes zur Bestimmung des Intoxikationsgrades aufgezeigt. Die erste reagiert auf jede Vergiftung nur Acetylcholinesterase, ist der Rückgang in seinem Niveau von 40% eine ernsthafte Bedrohung für die Gesundheit betrachtet, wenn AChE unter 80% der normalen, eine Nervenlähmung kommen kann, und seine Null-Aktivität erfordert Reanimation. Cholinesterase ist auch wichtig für die Beurteilung der Leberfunktion. Wenn Cholinesterase seine Aktivität um 40-50% reduziert, ist es ein Signal über die Anzeichen von Hepatitis in akuter Form.70% Abnahme der Höhe der CHE-Aktivität - Hinweise auf das Endstadium der Leberzirrhose oder-onkologie. Aktivieren Sie über die vorgeschriebene Menge an Cholinesterase kann für verschiedene Krankheiten, ist es ein Zeichen von CHD (chronische ischämische Herzkrankheit), Diabetes ist auch möglich. Cholinesterase ist auch in der genetischen Hepatose mit Hyperpigmentierung erhöht - Gilbert-Syndrom. Es sollte bemerkt werden, dass Cholinesterase im Blut absolut normal mit latenter Hepatitis sein kann, die ohne offensichtliche klinische Symptome auftritt. In solchen Fällen ist eine gründlichere, detaillierte Diagnose erforderlich.

Cholinesterase im Blut, sein normales Niveau und Veränderungen

Das normale Cholinesterase-Niveau liegt zwischen 5300 und 12900 bis 13000 Einheiten / Liter.

Eine Verringerung der Cholinesterase tritt bei allen chronischen Erkrankungen auf, die mit der Leber in Verbindung stehen, mit sich entwickelnder Zirrhose, nach der Durchführung chirurgischer Operationen und der Verschreibung bestimmter Medikamente. Auch bei akuter Intoxikation, Onkoprozessen und Myokardinfarkt ist eine starke Abnahme der Cholinesterase möglich. Außerdem wird bei vielen schwangeren Frauen die Cholinesterase im Blut gesenkt, insbesondere im dritten Trimester.

Der Anstieg der Cholinesterase Signale über Hypertonie, mögliche Nephrose, Diabetes aller Art, einige psychische Erkrankungen (MDPs), onkologische Prozesse in den Milchdrüsen, akute Form der Alkoholabhängigkeit. Darüber hinaus kann im ersten Trimester Cholinesterase bei schwangeren Frauen erhöht werden, dies gilt als die Norm.

Cholinesterase im Blut - ein wichtiger biochemischer Indikator, direkt mit anderen Enzymen verwandt - Transaminasen. Wenn Cholinesterase gesenkt wird, erhöht sich die Aktivität der Transaminasen und umgekehrt. Wenn Cholinesterase im Blut durch geeignete therapeutische Maßnahmen normalisiert wird, zeigt dies an, dass die Leberfunktion wiederhergestellt ist.

trusted-source[10], [11], [12], [13], [14], [15], [16], [17], [18]

Welche Rolle spielt Cholinesterase im Blut?

In den letzten Jahren wurden Cholinesterase-Funktionen mit Hilfe von mehreren Studien verständlicher. Zusätzlich zu der Tatsache, dass dieses Enzym vor mehr als zwanzig Jahren aktiv Nervenimpulse überträgt, wurde eine weitere Eigenschaft von CHE - die Hydrolyse von überschüssigem Acetylcholin - entdeckt. Wenn also die Alzheimer-Krankheit abnimmt und die "Erschöpfung" von AChE eintritt, wird ihre Funktion von Pseudocholinesterase angenommen.

Serum-Enzym kann zu Recht als schützend bezeichnet werden. Cholinesterase schützt den Körper erfolgreich vor verschiedenen Toxinen, vor allem Carbamaten, Organophosphaten und anderen, die heute leider in großen Mengen in Lebensmitteln vorkommen (Pestizide, Nitrate). Auch Cholinesterase im Blut verträgt sich gut mit der Vergiftung mit starken ätherischen Giften - Sarin und ähnlichem, mit einer Überdosis an psychoaktiven Substanzen. Die Kokainintoxikation kann durch synthetische CHE-haltige Präparate neutralisiert werden. Regulation des Zustands von Zellmembranen, Beteiligung an der Bildung von Peptiden (molekulare Verbindungen von Restaminosäuren), Metabolismus von Cholin - das ist weit entfernt von einer vollständigen Liste der Funktionen, die Cholinesterase im Blut trägt.

Wo wird Cholinesterase gebildet?

Cholinesterase des zweiten Typs, das heißt Molke, wird in der Leber synthetisiert, teilweise wird sie von der Bauchspeicheldrüse produziert, und Cholinesterase gelangt durch Ausscheidung durch die Leber in den Blutstrom.

Translation Disclaimer: The original language of this article is Russian. For the convenience of users of the iLive portal who do not speak Russian, this article has been translated into the current language, but has not yet been verified by a native speaker who has the necessary qualifications for this. In this regard, we warn you that the translation of this article may be incorrect, may contain lexical, syntactic and grammatical errors.

You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.