Krankheiten von Kindern (Pädiatrie)

Spasmophilie bei Kindern

In der Pädiatrie wird eine pathologische Neigung zu unwillkürlichen Muskelkrämpfen und spontanen Krämpfen - Tetanie (von griechisch tetanos - Krämpfe), die durch eine erhöhte neuromuskuläre Erregbarkeit unter Verletzung des Kalziumstoffwechsels im Körper verursacht wird, bei Kindern häufig als Spasmophilie definiert.

Erhöhte rote Blutkörperchen im Urin eines Kindes: Was bedeutet das?

Ein erhöhter Gehalt an roten Blutkörperchen im Urin von Kindern ist Hämaturie. Normalerweise werden sie bei einer allgemeinen Analyse nicht erkannt oder die erkannte Menge beträgt nicht mehr als 1-2 Elemente im Sichtfeld.

Bakterien im Urin eines Kindes: Gründe, wie zu behandeln

Das Vorhandensein von Bakterien im Urin eines Kindes wird durch mikroskopische Untersuchung seines Sediments festgestellt und ist ein gefährliches Signal. Was bedeutet das? Es weist auf eine Viruserkrankung der Harnwege hin.

Weißer Kot bei einem Kind

Bei kleinen Kindern hat der Stuhlgang unterschiedliche Farben: von hellgelb bis braun - alles hängt von der Ernährung des Kindes ab. Normalerweise macht dies keine Angst, aber das Auftreten von weißem Kot alarmiert die Eltern und lässt sie einen Kinderarzt konsultieren. Ist das normal?

Subependymale Zyste bei einem Neugeborenen

Bei der Durchführung einer Gehirnneurosonographie stellen Ärzte manchmal ein gutartiges hohles Neoplasma fest, wonach sie die Diagnose „subependymale Zyste bei einem Neugeborenen“ stellen. 

Eitrige Mittelohrentzündung bei einem Kind

Kleine Kinder leiden sehr schmerzhaft darunter, zumal sie ihren Eltern nicht sagen können, wo es weh tut. Es gibt eine katarrhalische und eitrige Form der Krankheit, wobei letztere aufgrund der höheren Wahrscheinlichkeit eines Rückfalls sehr gefährlich für die Gesundheit von Babys ist. 

Streptodermie bei Kindern: Ursachen und Symptome

Streptodermie ist eine der Arten der Hautpyodermie (durch bakterielle Infektion verursachte Krankheiten). Streptodermie bei Kindern  wird durch eine bestimmte Art von Mikroorganismen verursacht - Bakterien der Gattung Streptococcus. 

Diagnose von Streptodermie bei einem Kind

Um eine Streptodermie bei Kindern zu diagnostizieren, muss ein Arzt konsultiert werden. Dies kann ein lokaler Kinderarzt, ein Dermatologe, ein Spezialist für Infektionskrankheiten und ein Bakteriologe sein. Zunächst wird empfohlen, sich an Ihren Kinderarzt vor Ort zu wenden, der die erforderliche Untersuchung vorschreibt und Sie gegebenenfalls an andere Fachärzte überweist.
Translation Disclaimer: The original language of this article is Russian.
For the convenience of users of the iLive portal who do not speak Russian,
this article has been translated into the current language, but has not yet
been verified by a native speaker who has the necessary qualifications for this.
In this regard, we warn you that the translation of this article may be 
incorrect, may contain lexical, syntactic and grammatical errors.

Das iLive-Portal bietet keinen medizinischen Rat, keine Diagnose oder Behandlung.
Die auf dem Portal veröffentlichten Informationen dienen nur als Referenz und sollten nicht ohne Rücksprache mit einem Spezialisten verwendet werden.
Lesen Sie die Regeln und Richtlinien der Website sorgfältig durch. Sie können uns auch kontaktieren!

Copyright © 2011 - 2021 iLive. Alle Rechte vorbehalten.