Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Durchschnittliche seröse Mittelohrentzündung: akut und chronisch

Facharzt des Artikels

Hals-Nasen-Ohrenarzt, Chirurg
, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 11.04.2020

Seröse (exsudative) Otitis ist eine Entzündung des Ohrs, die sich durch die Ansammlung von seröser Flüssigkeit im Gehörgang manifestiert.

trusted-source[1], [2], [3], [4]

Ursachen seröse Otitis media

Die Erreger der serösen Otitis media sind Bakterien und Viren. Unter mikrobiellen Bakterien, die die Entwicklung dieser Krankheit auslösen können, sagen Streptococcus pneumoniae und Haemophilus influenzae. In einer Reihe von Studien wurde festgestellt, dass Menschen leiden von serösen Otitis, solche Viren gefunden: Respiratory Syncytial, Parainfluenza, Influenza, Enteroviren, Adenoviren, Rhinoviren, Corona, um das Fortschreiten der Ohr-Infektionen beitragen.

Isolieren Sie die bakterielle Natur der Otitis, virale und die Auswirkungen von beiden, und diese Mikroorganismen gleichzeitig. Bei der Diagnose der Störung der Struktur und Funktion der Eustachischen Röhre wird der Prozess komplizierter und die Krankheit verläuft schneller.

Die Eustachische Röhre ist ein Kanal, der den Nasopharynx mit der Mittelohrhöhle verbindet. Es klärt die Gehörhöhle von Schleim und fördert seine Verschiebung in den Nasopharynx, und gleicht auch den Druck aus. Bei der geringsten Verletzung in der Anatomie oder Funktion des Gehörganges tritt Stagnation des flüssigen Geheimnisses auf, das durch die Schleimhaut des Ohres erzeugt wird.

trusted-source[5], [6], [7], [8], [9], [10], [11]

Risikofaktoren

Die seröse Otitis ist besonders von Kindern betroffen. Es hängt direkt von den anatomischen Eigenschaften ihres Körpers ab. Als Kind ist die Eustachische Röhre viel schmaler als bei einem Erwachsenen, daher ist sie anfälliger für Störungen. Ein weiterer Faktor, der die Verbreitung dieser Krankheit bei Kindern im Vorschulalter beeinflusst, ist der häufige Kontakt mit anderen Kindern in Kindergärten und später in Schulen, wo häufig virale Infektionen der Atemwege auftreten.

Kinder haben ein völlig ungeformtes Immunsystem, geringe Produktion von Antikörpern, und wenn die Schutzmechanismen eines Erwachsenen eine Person leicht von der Entwicklung seröser Mittelohrentzündung retten können, ist die Situation bei Kindern anders.

Zusätzliche Risikofaktoren sind passives Rauchen oder ein naher Verwandter, der in derselben Wohnung lebt und mit dieser Krankheit diagnostiziert wird.

Erwachsene Menschen können mit seröser Otitis mit einer Abnahme der Immunität vor dem Hintergrund der Einnahme von Antibiotika krank werden, andere Medikamente, die das Niveau der Antikörper reduzieren, die von den Zellen des Immunsystems produziert werden. Von großer Bedeutung ist auch der Mangel an Vitaminen und Spurenelementen, Nährstoffen im Körper.

Exsudative Otitis kann sich als Folgeerkrankung vor dem Hintergrund von Entzündungen im Nasenrachenraum, Allergien und Tumorprozessen entwickeln.

trusted-source[12], [13], [14], [15], [16], [17]

Pathogenese

Im Tympanon befindet sich Luft, deren Volumen vom Gehörgang gesteuert wird, dort sollte keine Flüssigkeit sein. Wenn die Funktion des Gehörganges gestört ist, sammelt sich in der Ohrhöhle ein seröses Geheimnis, das die Luft verdrängt. Danach entwickelt sich eine Hyperplasie der Tympanumschleimhaut - eine Zunahme ihrer Größe aufgrund des Zellwachstums. Die Art des Geheimnisses, das das Trommelfell füllt, hängt vom Stadium der Krankheit ab. Wenn dies der Beginn der Entwicklung der Entzündung ist, hat es eine gelbliche Farbe und niedrige Viskosität. Wenn die Otitis fließt, ändert sich der Farbton zu einem dunkleren Farbton und die Viskosität erhöht sich. Dadurch werden die Bewegungen der Gehörknöchelchen beeinträchtigt, was zum Hörverlust beiträgt.

trusted-source[18], [19], [20], [21], [22], [23], [24], [25], [26], [27]

Symptome seröse Otitis media

Die Symptomatologie der exsudativen Otitis ist verschieden und hängt von der Vorherrschaft des Stadiums ab, die vier unterscheiden:

  • Eustachitis (katarrhalisches Stadium);
  • sekretorisches Stadium;
  • Schleimhaut;
  • faseriges Stadium.

Eustachitis ist eine Entzündung der Eustachischen Röhre, durch die der Zufluss von Luft in das Mittelohr gestört ist. Der leere Raum bildet sich in der Paukenhöhle, dort erscheint das Transsudat. Aufgrund der Entwicklung der Otitis, Lymphozyten bewegen sich in den Brennpunkt der Entzündung, Reizung der Schleimdrüsen beginnt, die sich heimlich entwickeln. Der Patient hat eine partielle Schwerhörigkeit, Stauung.

Das zweite Stadium der serösen Otitis unterscheidet sich von dem ersteren in Anwesenheit von seröser Flüssigkeit in der Paukenhöhle. Es ist charakteristisch für die Entwicklung der Metaplasie - der Ersatz einer Art von Epithel durch eine andere, die normalerweise nicht im Gehörgang ist. Erhöht die Anzahl der sekretorischen Drüsen. Eine Person kann die Fülle und den Druck im Ohr spüren. Es gibt das Gefühl, dass die Flüssigkeit im Inneren gegossen wird und in diesem Moment verbessert sich das Gehör. Dies passiert, wenn die Position des Kopfes geändert wird.

Im Schleimstadium wird die seröse Flüssigkeit, die die Paukenhöhle füllte und zur Schwerhörigkeit beitrug, dicht und viskos. Das Symptom der Verdrängung der Flüssigkeit verschwindet. Aber der Inhalt des Ohres kann durch die Perforation hervortreten. Unter den Ärzten gibt es einen Begriff wie "klebriges Ohr", der das Schleimstadium der serösen Otitis charakterisiert. Aus der Tatsache, dass im Inneren des Ohres mit einer klebrigen Substanz gefüllt ist, hat das Trommelfell die Eigenschaft der Verdickung, Zyanotikum werden.

Wenn die Krankheit in das vierte Stadium übergeht - fibröse, degenerative Veränderungen beginnen in der Schleimhaut der Paukenhöhle. Die Produktion von sekretorischen Schleimdrüsen ist reduziert, aber der Prozess der faserigen Transformation umfasst Gehörknöchelchen. Der Narbenbildungsprozess kann das Fortschreiten einer adhäsiven Otitis media auslösen.

Erste Anzeichen

Die ersten Anzeichen, die Sie zu der Annahme veranlassen können, dass Sie sich an einen HNO-Arzt wenden müssen und vermuten, dass Sie eine seröse Otitis media haben, ist eine Abnahme des Hörvermögens. Mit anderen Worten, das Auftreten von Symptomen unvollständiger Schwerhörigkeit - Hörverlust.

Eine Person fühlt sich stickig im Ohr und ein Gefühl von Druck, ein Geräusch in den Ohren. Diese Symptome nehmen mit dem Schlucken zu. Manchmal gibt es ein Schmerzsyndrom in einem oder beiden Ohren.

Mit Hilfe der Otoskopie kann man sehen, dass das Trommelfell seine Farbe ändert: es wird grau oder gelb - es hängt vom Stadium ab, in dem sich die Krankheit befindet und welche Flüssigkeit den Gehörgang füllt.

trusted-source[28], [29], [30], [31], [32], [33]

Seröse Otitis bei Erwachsenen und Kindern

Bei Kindern wird häufiger eine seröse Otitis diagnostiziert - dies liegt an den Besonderheiten der Struktur des Gehörganges, an einer unzureichend entwickelten Immunität. Der Krankheitsverlauf bei Erwachsenen und Kindern hat keinen signifikanten Unterschied: Die gleichen Symptome überwiegen, die Erkrankung hat vier Stadien. Kinder können aufgrund der Tatsache, dass sich die meisten Organe und Systeme in ihnen im Entwicklungsstadium befinden und keine adäquate Antwort des Organismus auf das Vorhandensein des Erregers geben können, schwieriger eine Otitis tolerieren. Bei der Auswahl der therapeutischen Therapie für die Kinder werden die sparsameren Präparate gewählt, die die starken Nebeneffekte auf den nicht voll ausgebildeten Organismus nicht haben.

Bühnen

Es gibt vier Stadien von seröser Otitis media.

  1. Das Anfangsstadium, das aufgrund fehlender offensichtlicher Symptome schwer zu diagnostizieren ist. Alle Prozesse finden innerhalb des Hörorgans statt: Entwässerung und Ventilationsstörung des Ohres. Durch die Entzündung der Schleimhäute und Drüsen stoppt die Luftströmung von außen in die Paukenhöhle. Das Trommelfell verändert seinen Farbton und wird zu einer zurückgezogenen Form. Die einzige Beschwerde in dieser Zeit kann eine leichte Schwerhörigkeit sein. Es dauert von der ersten bis zur vierten Woche
  2. Das zweite Stadium ist durch die Bildung einer übermäßigen Menge an seröser Flüssigkeit gekennzeichnet, wodurch der Patient gurgelnde Geräusche hört, die einer Wassertransfusion während Bewegungen und Veränderungen der Position des Kopfes ähneln. Die Dauer dieser Phase beträgt ungefähr einen Monat bis zu einem Jahr.
  3. Das dritte Stadium tritt auf, wenn die Ohrhöhle vollständig mit einem serösen Geheimnis gefüllt ist, das von den Drüsen produziert wird. Dann beginnt diese Substanz zu verdicken und wird viskoser, klebriger. Aus diesem Grund beginnen die Prozesse der Verformung im Ohr. Beachten Sie, dass diese Verschlimmerung von ein bis zwei Jahren sein kann.
  4. In der vierten Stufe beginnen irreversible Störungen in der Struktur und Funktion des Hörorgans: fibrotische Veränderungen in den Gehörknöchelchen, der Trommelmembran, der Ohrschleimhaut entwickeln sich.

trusted-source[34], [35], [36], [37], [38], [39]

Akute seröse Otitis media

Diese Entzündung des Ohrs, die fast unmittelbar nach der Exposition gegenüber dem pathogenen Faktor auftritt, ist durch die Freisetzung von exsudativer Flüssigkeit und einen kurzen Krankheitsverlauf gekennzeichnet. Endet in der Regel, oder Erholung nach der Behandlung unter der Aufsicht eines Arztes, oder entwickeln sich zu einem chronischen Stadium.

In den meisten Fällen tritt eine akute seröse Otitis ohne offensichtliche Entzündungssymptome auf, so dass diese Erkrankung schwer zu diagnostizieren ist. Der Grund dafür ist, dass Patienten an unangenehme Empfindungen in der Ohrhöhle gewöhnt sind und die Zeichen der Krankheit nicht beachten, sie suchen spät medizinische Hilfe auf.

trusted-source[40], [41], [42], [43], [44], [45]

Chronische seröse Otitis

Das Stadium der Entwicklung der Krankheit, das nach dem akuten und subakuten Stadium beginnt, meist aufgrund der Tatsache, dass die Behandlung nicht rechtzeitig begonnen wird, ist durch die Dauer des Prozesses gekennzeichnet, in dem die Remission durch Phasen der Exazerbation ersetzt wird. Es kann sich im Fall der Verwendung der falschen Therapie bei der Behandlung von akuter seröser Otitis oder bei einem vernachlässigten, unbehandelten Fall manifestieren.

trusted-source[46], [47], [48], [49], [50], [51], [52], [53]

Formen

Eine seröse Otitis mit Mittelohrschädigung wird als seröse Otitis media bezeichnet. Es kann von zwei Arten sein: einseitig und zweiseitig. Laut Statistik haben Menschen, die Hilfe bei Symptomen einer Ohrentzündung suchen, meistens eine beidseitige Otitis, da die Struktur des Hörorgans beim Menschen die Ausbreitung des Entzündungsprozesses von einem Ohr zum anderen fördert. Die Diagnose "einseitige Otitis" wird nur in 10% der Fälle gestellt.

trusted-source[54], [55], [56], [57], [58], [59], [60]

Komplikationen und Konsequenzen

Wenn die Krankheit rechtzeitig diagnostiziert wird und die optimale Behandlung verordnet wird, ist die Prognose der Krankheit günstig - vollständige Genesung.

Wenn sich der Patient verspätet, medizinische Hilfe zu suchen, können Komplikationen auftreten:

  • Adhäsive Otitis - Entzündung des Ohrs mit Funktionsbeeinträchtigung, verursacht durch die Bildung von Epithelwucherungen, Narben, die die Bewegung der Gehörknöchelchen immobilisieren und zurückhalten.
  • Labyrinthitis ist eine Entzündung des Innenohrs.
  • Mastoiditis ist eine Entzündung des Warzenfortsatzes.
  • Perforation des Trommelfells - die Entstehung eines End-zu-End-Defekts in der Schleimhaut des Trommelfells.
  • Ohrabszess ist eine begrenzte Ansammlung von eitrigem Sekret in der Ohrhöhle als Folge des entzündlichen Prozesses.
  • Hörverlust ist ein teilweiser Hörverlust.
  • Osteomyelitis ist ein eitrig-nekrotischer Prozess, der sich in Knochen, Knochenmark und umgebendem Gewebe entwickelt.
  • Läsion des Gesichtsnervs
  • Meningitis ist eine Entzündung der Hirnhäute.
  • Enzephalitis ist eine Entzündung des Gehirns.
  • Sepsis ist eine häufige Infektion des Körpers mit Mikroorganismen, die in den Blutkreislauf gelangt sind.

trusted-source[61], [62], [63], [64], [65], [66], [67]

Diagnose seröse Otitis media

Häufiger ist die Diagnose der serösen Otitis media kompliziert. Dies liegt an der Tatsache, dass diese Pathologie ohne offensichtliche Manifestationen auftritt, meistens achten die Menschen nicht auf die Symptome, die auf eine HNO-Erkrankung hindeuten. Hörverlust ist nur in den Anfangsstadien bemerkbar, mit der Zeit gewöhnt sich der Patient daran und empfindet keine Beschwerden: Völlegefühl oder Verstopfung.

Um diese Diagnose zu stellen, müssen Sie einen Arzt aufsuchen, der auf die Beschwerden des Patienten achtet, eine Untersuchung durchführt und zusätzliche Forschungsmethoden anwendet, auf deren Grundlage die individuelle Behandlung ausgewählt wird.

trusted-source[68], [69], [70], [71], [72], [73], [74]

Analysen

Bei Verdacht auf eine Ohrentzündung muss der Patient die Grundtests bestehen: einen biochemischen und allgemeinen Bluttest, einen allgemeinen Urintest.

Zur Bestätigung der Diagnose können die Ergebnisse erhöhte Indikatoren sein, die für die körpereigene Reaktion auf die Aufnahme eines Krankheitserregers und die Entwicklung von Entzündungen verantwortlich sind. Je nachdem, wie stark die Analyse des Patienten von der Norm abweicht, ist es möglich, den Krankheitsverlauf zu bestimmen: akut ist das Stadium oder chronisch.

Bei der allgemeinen Analyse von Blut kann es zu einem Anstieg der Leukozyten und der Geschwindigkeit der Erythrozytensedimentation (ESR) kommen.

In einem biochemischen Bluttest kann ein spezifischer Entzündungsmarker auftreten - C-reaktives Protein, das im Blut normal ist.

Wenn die Krankheit zu langsam und langsam ist, zeigen die Tests möglicherweise keine Auffälligkeiten bei den Indikatoren für eine Entzündung.

trusted-source[75], [76], [77], [78], [79], [80], [81], [82]

Instrumentelle Diagnostik

Um eine Diagnose zu stellen, ist es notwendig, Otoskopie zu verwenden - die Methode, das Ohr mit Hilfe eines frontalen Reflektors zu untersuchen. Gleichzeitig ist das Erscheinungsbild des Trommelfells sichtbar - es wird veraltet, verändert seine Farbe.

Zusätzlich wird Tympanometrie vorgeschrieben. Es hilft bei der Diagnose von Exsudat im Ohr, Verdichtung und Verlust der Beweglichkeit des Trommelfells und der Gehörknöchelchen. Während der Tympanometrie kann der HNO-Arzt den Lichtreflex überprüfen, der bei seröser Otitis gebrochen oder nicht erkannt wird.

Audiometrie wird verwendet, um die Hörschwelle, Hörempfindlichkeit für Schallwellen einer Vielzahl von Frequenzen zu bestimmen. Basierend auf den Ergebnissen des Audiogramms kann der Arzt den Grad des Hörverlusts überprüfen.

Führen Sie ein Endometrium, um den Zustand der Schleimhaut des Gehörgangs zu beurteilen. Radiographie kann das Vorhandensein von Tumoren ausschließen, die Otitis media verursachen könnten.

Differenzialdiagnose

Der HNO-Arzt kann die seröse Otitis von anderen Formen der Otitis durch die spezifische Veränderung der Farbe des Trommelfells unterscheiden: Je nach Stadium der Entzündung wird er gelb oder grau.

Charakteristische Symptome der serösen Otitis media, können mit den Merkmalen von anderen Krankheiten überlappen: labyrinthitis, Otitis externa, otosclerosis, Glomustumor in der Mittelohrhöhle gebildet.

Unterschiede in den Symptomen bei seröser Otitis media und externa: Das Schmerzsyndrom bei seröser Otitis media hat einen pulsierenden Charakter, es wird im Ohr gefühlt, es können Beschwerden über Schwerhörigkeit, Stauung vorliegen. Wenn der Patient eine akute Otitis externa hat, wird der Schmerz verstärkt, indem der Tragus gequetscht wird, die Ohrmuschel gestreckt wird und kein Hörverlust beobachtet wird. Die Flüssigkeit mit akuter Otitis media hat einen serös-eitrigen Charakter, während sie im äußeren eitrig ist.

trusted-source[83], [84], [85], [86], [87], [88], [89]

Wen kann ich kontaktieren?

Behandlung seröse Otitis media

Die medikamentöse Behandlung von seröser Otitis media umfasst einen Komplex von Medikamenten:

  • Antihistaminika, die Schwellungen lindern. Loratadin wird einmal täglich 1 Tablette eingenommen. Nebenwirkungen sind selten, es kann trockener Mund und Erbrechen geben.
  • Vasodilating Tropfen für die Nase, unter denen sind isoliert, Otrivin. In Form von Tropfen 2-3 Tropfen in jedem Nasengang 3-4 mal pro Tag. Juckreiz und Brennen im Mund, in der Nase, lokale Reizung, ein Gefühl der Trockenheit kann gefühlt werden.
  • Entzündungshemmende Tabletten - Diclofenac wird in Form von Tabletten 2-3 mal täglich für 50 mg zugeschrieben.
  • Zugeschriebene schmerzstillende Ohrentropfen: Otypax in Form von Ohrentropfen verwendete 2-3 mal täglich 4 Tropfen im äußeren Gehörgang.
  • Wenn die Ursache für die Entwicklung einer Mittelohrentzündung eine bakterielle oder virale Infektion ist, werden antibakterielle und antivirale Mittel verwendet. Cefazolin wird intramuskulär und intravenös verabreicht. 0,5 - 1 g alle 12 Stunden. Allergische Reaktionen, Nephrotoxizität und gastrointestinale Störungen sind möglich.
  • Manchmal ist es notwendig, sich einer antibiotischen Therapie zu unterziehen: zugeschrieben Ampicillin, Azithromycin, Ciprofloxacin. Azithromycin wird 1 Mal pro Tag, eine Stunde vor einer Mahlzeit oder 2 Stunden nach einer Mahlzeit getrunken. Am ersten Tag beträgt die Dosierung 0,5 g, vom zweiten bis zum fünften Tag - 0,25 g. Nebenwirkungen äußern sich in gastrointestinalen Störungen.

Vitaminotherapie beinhaltet Vitamine A, B, C.

Physiotherapeutische Verfahren

Für eine komplexe Behandlung sind physiotherapeutische Verfahren vorgeschrieben:

  • UHF.
  • Bestrahlung mit Laserstrahlen des ersten Gehörgangssegments.
  • Pneumatische Massage.
  • Fotofrese.
  • Elektrophorese unter Verwendung von Hormonpräparaten.

Alternative Behandlung

  1. Das Lorbeerblatt wird als Abkochung für die Otitisbehandlung verwendet. Es ist notwendig, 5 Lorbeerblätter mit einem Glas Wasser zu gießen, kochen, bestehen Sie die resultierende Brühe für zwei Stunden. Es wird gleichzeitig für den externen und internen Gebrauch angewendet. 3-4 Mal am Tag ist die Brühe des Lorbeers im Ohr vergraben, 3-5 Mal am Tag muss man 1 Esslöffel der Sammlung trinken.
  2. Zwiebelsaft wird nach dem Backen der Zwiebel im Ofen erhalten, Sie können es immer noch in kleine Stücke schneiden und ein Stück in den Gehörgang für die Nacht legen. Im Falle von Saft aus der Zwiebel wird ein wenig Butter hinzugefügt und diese Mischung wird mit einem Tampon angefeuchtet, der in das Ohr gelegt wird.
  3. 0,5% ige Wasserstoffperoxidlösung, befeuchtet mit einem Tampon, 5 Minuten in das Ohr gegeben. Es ist möglich, nach dem Verdünnen des Peroxids in gekochtem oder destilliertem Wasser die resultierende Mischung mit 5 Tropfen in das Ohr zu gießen und liegt in einer liegenden Position für 10-15 Minuten.
  4. Der Tampon wird in einer 30% -igen Propolis-Tinktur auf 70-Grad-Alkohol angefeuchtet und in den Gehörgang eingeführt.

trusted-source[90], [91], [92], [93], [94], [95]

Kräuterbehandlung

  1. Mit Hilfe einer warmen Kamille können Sie waschen. Methode der Verdünnung: 1 Teelöffel Kräuter für ein Glas heißes Wasser.
  2. Die Infusion von Heilklee und Kamille kann als Kompresse verwendet werden, um das Gewebe in dieser Mischung zu befeuchten und es am erkrankten Ohr zu befestigen. Man nimmt einen Esslöffel trockenes, betrunkenes Heilkraut und einen Esslöffel Kamille, es wird in einem Glas kochendem Wasser gezüchtet und besteht eine halbe Stunde lang.
  3. Sie machen medizinische Verbände imprägniert mit der Sammlung von vier Kräutern: Rhizom der gemeinsamen Ara, Rinde der Eiche, Rhizom der Cinquefoil aufrecht, Kräuter Thymian. Nehmen Sie den Bodenlöffel jeder Komponente - alles in allem erhalten Sie zwei Esslöffel der Mischung, in Stoff eingewickelt und fällt für 5 Minuten in ein Glas mit kochendem Wasser.
  4. Minz Pfefferminze, Lavendel Gewürz, Wald dodnika - drei Esslöffel, eine medizinische Knödel - 2 Esslöffel, ein Squishy Ivy - 1 Esslöffel. Diese Mischung wird in 0,5 Liter kochendes Wasser gegeben, und Sie können auch auf Wodka bestehen. Ein Tampon wird befeuchtet und auf das erkrankte Ohr aufgebracht.

Homöopathie

  1. 4-5 Tropfen Aflubin werden in einem Teelöffel Wodka gezüchtet, vorsichtig im Ohr vergraben und mit einem Wattestäbchen bestrichen. Das Medikament erhöht die Immunität des Körpers, lindert Entzündungen und hat eine analgetische Wirkung. Es ist notwendig, das Verhältnis von Tropfen und Wodka einzuhalten, so dass es keinen Platz für Nebenwirkungen gibt: allergische Reaktionen.
  2. Ferrum phosphoricum hat eine immunstimulierende Eigenschaft und kämpft mit den ersten Entzündungssymptomen. Zugewiesen an Kinder - eine Tablette mehrmals täglich, Erwachsene - zwei Tabletten 2-3 mal am Tag. Zur gleichen Zeit in der Ernährung sollte vorhanden sein, reich an Eisen - Leber, Eier, Fisch, Rindfleisch.
  3. Beladonna - ein Mittel, das schmerzstillende und spasmolytische Wirkung hat und auch die Sekretion von Drüsen reduziert. Dosierung: Ein Tropfen des Likörs wird in drei Esslöffeln Wasser verdünnt. Bei einer Überdosierung dieses Medikaments können Vergiftungen auftreten, begleitet von Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit, Erbrechen.
  4. Aconit - Anästhetikum, entzündungshemmendes Medikament. Wenn Otitis als Tinktur zur äußerlichen Anwendung verwendet wird. Nebenwirkungen können allergische Reaktionen sein.

Chirurgische Behandlung

Wenn Medikamente keine Ergebnisse zeigen oder der Patient nach einer langen Zeit nach den ersten Anzeichen der Krankheit medizinisch versorgt wird, können chirurgische Behandlungsmethoden angewendet werden. Sie zielen darauf ab, das Geheimnis, das mit dem Gehörgang gefüllt ist, zu evakuieren. Dazu wird das Shunts der Paukenhöhle verwendet - Parazentese. Ein Schnitt wird auf dem Trommelfell mit einer speziellen chirurgischen Nadel mit einer Speer-förmigen Klinge gemacht. So entsteht ein Weg für den Exsudatabfluss und die Injektion verschiedener antiseptischer Medikamente.

Eine weitere Methode des chirurgischen Eingriffs ist der Bypass, bei dem Beatmungsschläuche in die Paukenhöhle eingeführt werden, durch die die seröse Flüssigkeit austreten kann, das Sekret absaugt und verschiedene Medikamente in das Trommelfell injiziert.

Verhütung

Die Prävention von seröser Otitis media bei Kindern umfasst Methoden, die den Körper vor Krankheitserregern vollständig schützen. Bei der Bildung des Immunsystems in der Zeit des neugeborenen Babys hat die Wahl der Ernährung des Babys einen großen Einfluss: Muttermilch hat Lysozym in seiner Zusammensetzung, Immunglobuline sind Faktoren des unspezifischen humoralen Schutzes.

Für Erwachsene und Kinder ist ein gesunder Lebensstil wichtig, Hypodynamie zu vermeiden, im Freien zu gehen, gut zu essen, keine schlechten Gewohnheiten.

Wenn eine Person mit Beschwerden zum Arzt geht und hatte Behandlung zu unterziehen, müssen Sie die optimale Antibiotika-Therapie und bei der Ernennung eines Arzneimittels zuweisen, müssen Sie darauf achten, Effekte, negative Auswirkungen auf das Immunsystem und den ganzen Körper Seite waren das Minimum.

In unserer Zeit werden spezifische Vorbeugung gegen Grippe und akute Erkrankungen des Atmungssystems, die Ohrenentzündung verursachen können, durchgeführt, die oberen Atemwege werden geklärt.

Es ist auch wichtig, Infektionsquellen im Nasopharynx, dem Oropharynx, rechtzeitig zu heilen, die die Eigenschaft haben, wieder in die Ohrhöhle eingeführt zu werden und eine seröse Otitis zu verursachen.

trusted-source[96], [97], [98], [99], [100], [101], [102], [103]

Prognose

Meistens mit der richtigen und rechtzeitigen Behandlung hat der Verlauf der Krankheit eine günstige Prognose - Erholung.

In Ermangelung einer korrekten und rechtzeitigen Behandlung kann eine seröse Otitis Komplikationen haben.

trusted-source[104], [105], [106]


Das iLive-Portal bietet keinen medizinischen Rat, keine Diagnose oder Behandlung.
Die auf dem Portal veröffentlichten Informationen dienen nur als Referenz und sollten nicht ohne Rücksprache mit einem Spezialisten verwendet werden.
Lesen Sie die Regeln und Richtlinien der Website sorgfältig durch. Sie können uns auch kontaktieren!

Copyright © 2011 - 2020 iLive. Alle Rechte vorbehalten.