Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Kamagra

Facharzt des Artikels

Internistische Infektionskrankheit
, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 01.06.2018

Kamagra ist ein Medikament, das für Probleme mit der Erektion verwendet wird. Enthält den Wirkstoff Sildenafil.

ATC-Klassifizierung

G04BE03 Sildenafil

Wirkstoffe

Силденафил

Hinweise Kamagry

Es wird empfohlen, für Männer zu verwenden, die an Impotenz leiden - sind nicht in der Lage, einen Penis in einem Zustand der Erektion zu erreichen oder aufrechtzuerhalten, um erfolgreich in sexuellen Kontakt zu treten.

Um die Wirkung von Drogen zu erreichen, ist sexuelle Stimulation erforderlich.

Freigabe Formular

Die Freisetzung erfolgt in Tabletten, auf der ersten oder 4 Stück in einer Blisterpackung. In der Packung - 1 Blisterplatte.

Camagra-Gelee wird in Beuteln mit einem Volumen von 5 g hergestellt.In der Packung - 1 oder 50 solcher Beutel.

Pharmakodynamik

Sildenafil ist eine Medizin, die im Inneren verwendet wird, hilft, Impotenz loszuwerden. Zu Beginn der sexuellen Erregung stellt das Kamagra eine geschwächte Erektion wieder her und erhöht den Blutfluss zum Penisbereich.

Der physiologische Mechanismus, der eine Erektion verursacht, umfasst den Prozess der Freisetzung des NO-Elements innerhalb des Corpus Cavernosum, der sich bei der Initiation einer sexuellen Natur entwickelt. Das freigesetzte NO-Element aktiviert das Enzym der Guanylatcyclase, das den Anstieg des cGMP-Index stimuliert, und dies führt zu einer Entspannung des glatten Muskelgewebes im Bereich des Schwellkörpers, was dazu beiträgt, dass das Blut in den Penis fließt.

Sildenafil - eine potente selektive Inhibitor Mittelkomponente PDE5 (die sogenannte cGMP-spezifische Phosphodiesterase) wirkende intrakavernöse wo dieses Element Desintegrationsmittel cGMP fördert. Die Wirkung von Sildenafil auf die erektile Funktion ist peripher. Die Substanz wirkt auf den isolierten Schwellkörper nicht direkt entspannend, potenziert aber die entspannende Wirkung des NO-Elements gegenüber diesem Gewebe signifikant. Während der Aktivierung des NO / cGMP-Wegs, der während der sexuellen Stimulation auftritt, erhöht die Verlangsamung des Elements PDE-5 durch Sildenafil die cGMP-Indizes innerhalb des Schwellkörpers. In dieser Hinsicht ist es erforderlich, dass der Mann in einem Zustand sexueller Erregung war, um die Wirkung der Einnahme von Sildenafil zu erhalten.

In-vitro-Tests zeigten die Selektivität der Sildenafil-Wirkung auf das PDE-5-Element, das aktiv an der Erektionsentwicklung beteiligt ist. Die Wirkung von Sildenafil in Bezug auf PDE-5 ist viel stärker als bei anderen bekannten PDE-Elementen. Es ist 10 mal leistungsstärker als das Element PDE-6, das an der Phototransformation in der Netzhaut beteiligt ist.

Bei Zulassung in den maximal zulässigen Dosierungen übersteigt die Selektivität von Sildenafil in Bezug auf PDE-5 seine Selektivität für Elemente von PDE-2 zu PDE-4 und von PDE-7 zu PDE-11 um das 80-fache. Zum Beispiel kann (es ist cGMP-spezifische Isoform eines Elements, das bei der Regulation der Kontraktilität des Herzmuskels involviert ist) die Selektivität der Komponente PDE5 oben selektive Wirkung auf PDE 3-Komponenten-4000-mal.

Pharmakokinetik

Absorption.

Sildenafil wird schnell absorbiert. Innerhalb des Plasmas erreicht sein Peak 0,5-2 Stunden (Median beträgt 1 Stunde) - mit oralem Fasten. Die durchschnittliche Bioverfügbarkeit bei Aufnahme beträgt 41% (innerhalb von 25-63%). Innerhalb der Grenzen der durchschnittlich zulässigen Dosierungen (25-100 mg) nehmen die Werte der AUC und zusätzlich die Spitzenkonzentration des oral zu verabreichenden Arzneimittels entsprechend der Dosisgröße zu.

Wenn das Medikament mit Nahrung konsumiert wird, ist der Grad der Absorption reduziert. Die durchschnittliche Zeit bis zum Erreichen des höchsten Indikators wird auf 1 Stunde verlängert, und der Spitzenkonzentrationswert selbst sinkt um 29%.

Verteilung.

Die durchschnittlichen Gleichgewichtswerte des Verteilungsvolumens sind 105 Liter, woraus geschlossen werden kann, dass das Medikament im Gewebe verteilt ist. Bei einer einmaligen oralen Verabreichung von LS in einer 100 mg-Dosis erreicht der Durchschnittswert der Gesamtspitzenkonzentration im Plasma etwa 440 ng / ml (mit einem Variabilitätsfaktor von 40%). Da die Proteinsynthese Sildenafil und sein N-Desmethyl-Produkt innerhalb des Plasmazerfalls beträgt 96%, der mittlere Maximalwert von PM innerhalb der Plasma bis 18 ng / ml erreicht (oder von 38 nmol). Die Höhe der Proteinsynthese im Plasma hängt nicht vom Gesamtindex der Substanz ab.

Im Falle von männlichen Freiwilligen, die einmal ein Medikament von 100 mg eingenommen hatten, nach 1,5 Stunden im Ejakulat, wurden weniger als 0,0002% (ein durchschnittliches Niveau von 188 ng) der konsumierten Substanz nachgewiesen.

Metabolische Prozesse.

Der Metabolismus des Wirkstoffes erfolgt meist unter dem Einfluss mikrosomaler hepatischer Isoenzyme - der Elemente CYP3A4 (Hauptweg) und auch CYP2C9 (zweiter Weg).

Das hauptsächliche zirkulierende metabolische Produkt wird durch den N-Demethylierungsvorgang des aktiven Bestandteils gebildet.

Die Selektivität dieses Arzneimittelmetaboliten in Bezug auf das Element von PDE-5 kann mit der Selektivität von Sildenafil selbst verglichen werden. Die Aktivität des Zerfallsprodukts in Bezug auf das Element von PDE-5 beträgt ungefähr 50% des Aktivitätsindex der aktiven Substanz. Der Metabolitenspiegel im Plasma weist ungefähr 40% der Sildenafil-Indizes auf. Ferner unterliegt das N-demethylierte Abbauprodukt anderen metabolischen Prozessen und seine Halbwertszeit beträgt ungefähr 4 Stunden.

Ausscheidung.

Die Gesamtclearance des Medikaments beträgt 41 l / h mit einer Halbwertszeit von 3-5 Stunden. Die Substanz wird mit ihren Metaboliten hauptsächlich mit Kot (etwa 80% der aufgenommenen Dosis) und der Rest mit Urin (etwa 13%) ausgeschieden.

trusted-source[1]

Kontraindikationen

Die wichtigsten Kontraindikationen:

  • das Vorhandensein von Überempfindlichkeit gegenüber der aktiven Komponente oder anderen Elementen des Arzneimittels;
  • kombiniert mit NO-Donatoren (z. B. Amylnitrit) oder Nitratsubstanzen verschiedener Formen. Diese Anwendung ist verboten, da es Hinweise darauf gibt, dass Sildenafil eine deutliche Wirkung auf die Stoffwechselwege von NO / cGMP hat und auch die antihypertensiven Parameter von Nitraten signifikant verstärkt;
  • Zustände, in denen sexuelle Aktivität verboten ist (zum Beispiel bei schwerer Kardiomyopathie, bei instabiler Angina oder bei schwerer Herzinsuffizienz);
  • Verlust des Sehvermögens aufgrund eines Auges aufgrund des nicht-arteriellen AION-Typs, ohne Berücksichtigung der Anwesenheit / Abwesenheit der Kommunikation der Krankheit mit der vorherigen Einnahme von Inhibitor-Medikamenten der PDE-5-Komponente;
  • für die folgenden Pathologien: schwere Erkrankung der Leber, den Blutdruck senken (ein Maß weniger 90/50 mm Hg), verschoben in der jüngsten Zeit ein Myokardinfarkt oder Schlaganfall, und zusammen mit dieser diagnostizierten retinalen degenerativen Erkrankung in einer Form mit erblichem (z.B. Retinitis pigmentosa, selten bei Patienten mit genetischen Läsionen beobachtet PDE Netzhaut). Dies ist aufgrund der Tatsache, dass diese Unterkategorien der behandelten nicht die Sicherheit der Einnahme der Medikamente untersucht.

Kamagra wird auch nicht bei Personen unter 18 Jahren und bei Frauen angewendet.

Nebenwirkungen Kamagry

Einnahme von Medikamenten kann die Entwicklung bestimmter Nebenwirkungen verursachen:

  • Symptome aus dem NA und den Sinnesorganen: Schwindel mit starken Kopfschmerzen, Rötung des Blutes auf der Gesichtshaut, erhöhte Lichtempfindlichkeit, eine Verletzung der Farbwahrnehmung und eine verschwommene Sicht;
  • Verletzungen der Atmungsorgane: verstopfte Nase;
  • Störungen der Funktion des Verdauungstraktes: Anzeigen von Dyspepsie und Durchfall;
  • Hauterkrankungen: das Auftreten von Hautausschlag;
  • Sonstiges: Rückenschmerzen, Infektionen im Bereich der Atemwege, Arthralgie und das grippeähnliche Syndrom.

Alle oben genannten negativen Reaktionen werden gewöhnlich eher schwach ausgedrückt und gehen schnell vorüber.

trusted-source[2]

Dosierung und Verabreichung

Die Medizin muss nach innen genommen werden. Um den gewünschten Effekt seiner Aufnahme zu erreichen, ist ein Zustand der sexuellen Erregung erforderlich.

Der Standard-Erwachsenenteil des Arzneimittels beträgt 50 mg. Das Medikament sollte ca. 60 Minuten vor dem angeblichen sexuellen Kontakt konsumiert werden. In diesem Fall kann unter Berücksichtigung der Toleranz des Patienten und der Wirksamkeit des Arzneimittels selbst die Dosierung auf 100 mg erhöht oder auf 25 mg reduziert werden. Nehmen Sie nicht mehr als 100 mg des Arzneimittels ein.

Die maximal zulässige Dosierung von Medikamenten kann nicht öfter als 1 Mal pro Tag eingenommen werden. Wenn Sie Camagra mit Nahrung einnehmen, kann die Wirkung etwas später beginnen als bei nüchterner Einnahme der Tablette.

Personen mit Nierenversagen.

Menschen, die diese Pathologie in moderater oder milder Form (bei einer QC-Ebene innerhalb von 30-80 ml / Minute) erfahren, können Sie das Medikament in einer Standarddosierung für Erwachsene einnehmen.

Personen mit schwerer Krankheit (mit QK-Werten, die 30 ml / Minute nicht erreichen) sollten 25 mg des Arzneimittels einnehmen, da die Clearance von Sildenafil in diesem Fall reduziert wird.

Unter Berücksichtigung der Verträglichkeit des Patienten sowie gegebenenfalls der Wirkung des Arzneimittelwirkstoffs ist es erlaubt, die Dosierung schrittweise auf 50 oder 100 mg zu erhöhen.

Menschen mit Leberversagen.

Aufgrund der Tatsache, dass Menschen mit dieser Krankheit (zum Beispiel mit Zirrhose) eine Verringerung der Clearance-Rate von Drogen haben, können sie maximal 25 mg des Medikaments nehmen. Erhöhen Sie die Dosis in 2 oder 4 Mal ist allmählich erforderlich, unter Berücksichtigung der Wirksamkeit des Arzneimittels, und gleichzeitig seine Toleranz gegenüber dem Patienten.

trusted-source[3], [4]

Überdosis

Als Ergebnis Stunde 1 mal die Dosis auf 800 mg PM negative Auswirkungen ähnlich die bei der Verwendung des Arzneimittels bei niedrigeren Dosierungen beobachtet, aber sie treten häufiger auf und haben einen höheren Schweregrad. Mit kamagra von 200 mg haben die Wirksamkeit des Medikaments nicht zu erhöhen, sondern führte zu häufigeren Auftreten von Nebenwirkungen (wie Hitzewallungen mit Kopfschmerzen, Magenbeschwerden, verstopfte Nase, starker Schwindel und Probleme mit der Sehorgane).

Mit der Entwicklung der Intoxikation sind Standard-Support-Verfahren erforderlich. Die Hämodialyse kann höchstwahrscheinlich die Clearance des Medikaments nicht beschleunigen, da die Substanz in großen Mengen innerhalb des Plasmas einer Proteinsynthese unterliegt und auch, weil Sildenafil nicht mit dem Urin ausgeschieden wird.

Wechselwirkungen mit anderen Drogen

Es ist verboten, Medikamente zusammen mit anderen Wirkstoffen zu verschreiben, die die Potenz erhöhen, da dies zur Entwicklung von Intoxikationen führen kann.

Sie können Medikamente auch nicht mit einer Anzahl von Medikamenten kombinieren, die die Herzfunktion beeinflussen.

Nehmen Sie die Droge nicht zusammen mit alkoholischen Getränken zu sich, da Alkohol in großen Dosen selbst die erektile Funktion beeinträchtigt. In Kombination mit Alkohol kann es zu einer Schwächung der Eigenschaften von Kamagra kommen.

trusted-source[5], [6]

Lagerbedingungen

Das Kamagra befindet sich an einem Ort, der vor dem Zugang kleiner Kinder geschlossen ist. Das Temperaturmaximum bei der Lagerung - 30 ° С.

Spezielle Anweisungen

Bewertungen

Kamagra ist ein Analogon von Viagra. Den Übersichten nach zu urteilen, ist das Medikament ziemlich wirksam, mit einer langen Wirkungsdauer, selten Nebenwirkungen verursachend. Unter den Mängeln sind recht hohe Kosten zu verzeichnen.

Haltbarkeit

Kamagra in Tabletten kann in dem Zeitraum von 3 Jahren ab dem Datum der Veröffentlichung des Arzneimittels und in Form von Gel / Gelee - maximal für 2 Jahre verwendet werden.

trusted-source[7]

Pharmakologische Gruppe

Регуляторы потенции

Pharmachologischer Effekt

Улучшающие эректильную функцию препараты

Beliebte Hersteller

Аджанта Фарма Лтд., Индия

Beachtung!

Um die Wahrnehmung von Informationen zu vereinfachen, wird diese Gebrauchsanweisung der Droge "Kamagra" übersetzt und in einer speziellen Form auf der Grundlage der offiziellen Anweisungen für die medizinische Verwendung des Medikaments präsentiert . Vor der Verwendung lesen Sie die Anmerkung, die direkt zu dem Medikament kam.

Beschreibung zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt und ist kein Leitfaden zur Selbstheilung. Die Notwendigkeit für dieses Medikament, der Zweck des Behandlungsregimes, Methoden und Dosis des Medikaments wird ausschließlich durch den behandelnden Arzt bestimmt. Selbstmedikation ist gefährlich für Ihre Gesundheit.

Das iLive-Portal bietet keinen medizinischen Rat, keine Diagnose oder Behandlung.
Die auf dem Portal veröffentlichten Informationen dienen nur als Referenz und sollten nicht ohne Rücksprache mit einem Spezialisten verwendet werden.
Lesen Sie die Regeln und Richtlinien der Website sorgfältig durch. Sie können uns auch kontaktieren!

Copyright © 2011 - 2020 iLive. Alle Rechte vorbehalten.