Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Zitroler

Facharzt des Artikels

Internistische Infektionskrankheit
, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 11.04.2020

Zitroleks ist ein Makrolid-Antibiotikum mit einer breiten Palette von Aktivität gegen pathogene Mikroben.

ATC-Klassifizierung

J01FA10 Azithromycin

Wirkstoffe

Азитромицин

Hinweise Zitroleksa

Ein Medikament wird verwendet, um Pathologien zu beseitigen, die infektiöser Art sind - verursacht durch Bakterien, die eine Empfindlichkeit gegenüber der aktiven Komponente von Arzneimitteln haben:

  • Atmungssystem (obere und untere Abteilungen), sowie HNO-Organe: Krankheiten in akuter Form - wie Pharyngitis, Sinusitis mit Mandelentzündung, Bronchitis und Otitis media. Darüber hinaus Entzündung der Lunge und chronische Bronchitis im Stadium der Exazerbation;
  • Unterhautgewebe und Hautoberfläche: Erysipel oder Impetigo;
  • Organe des Urinierens und der Genitalien: unspezifische akute Formen oder Gonokokken / Chlamydia cervicitis, Kolpitis oder Urethritis.

Freigabe Formular

Release in Kapseln: 250 mg (6 solche Kapseln in der Blase) oder 500 mg (3 solcher Kapseln in der Blase). In der Packung - 1-2 Blisterplatten mit Kapseln.

Pharmakodynamik

Azithromycin ist in der neuen Makrolid-Unterkategorie enthalten - es ist ein Azalid-Mittel. Es wird mit einem bakteriellen Ribosom Typ 70S synthetisiert - genauer gesagt mit seiner 50S-Untereinheit. Dadurch wird die RNA-abhängige Proteinsynthese gehemmt und es kommt zur Hemmung der Prozesse der Vermehrung und des Wachstums von pathogenen Mikroorganismen. Große Konzentrationen von Medikamenten können bakterizid wirken.

Unter den Bakterien, die auf die Droge empfindlich sind:

  • Kokken der Gram-positiven Gruppe - Penicillin-sensitive Pneumokokken, Methicillin-empfindliche Staphylococcus aureus, sowie pyogene Streptokokken der Untergruppe A;
  • Gram-negative Bakterien Gruppe - Moraxella catarrhalis, Gonokokken, Haemophilus influenzae und Haemophilus parainfluenzae, Legionellen pnevmofily, Gardnerella vaginalis, Ureaplasma und Pasteur multotsida von Chlamydia trachomatis;
  • . Einige Anaerobier - Bacteroides fragilis Teil Untergruppen, einige Arten prevotelly, fuzobakterii und zusätzlich Peptostreptococcus Arten, Clostridium perfringens und Porphyromonas spp;
  • Aerobier der Gram-positiven Gruppe - fäkale Enterokokken.

Pharmakokinetik

Die Resorption des Arzneimittels erfolgt im Magen-Darm-Trakt und wird relativ schnell durchgeführt, da Azithromycin lipophil ist und außerdem in saurem Milieu stabil ist. Es ist notwendig zu berücksichtigen, dass Nahrung die Aufnahme von Materie schwächt. Das Plasma-Maximum des Arzneimittels wird nach einem Zeitraum von 2-3 Stunden nach der Verwendung der Kapsel beobachtet. Der Bioverfügbarkeitsindex beträgt 37%.

Die Verteilung im Körper erfolgt schnell. Innerhalb von Geweben ist die Akkumulation von Drogen sehr hoch - sie ist etwa 50 mal höher als die bestehenden Plasmawerte der Hauptkomponente des Arzneimittels. Dies lässt den Schluss zu, dass Azithromycin ein hohes Maß an Synthese mit Geweben aufweist.

Die Höhe der Proteinbindung im Plasma variiert je nach Plasmaspiegel der Substanz - im Bereich von 12-52% bei der entsprechenden Serumkonzentration von 0,5-0,05 μg / ml. Der durchschnittliche Wert des Verteilungsvolumens unter den Bedingungen des Gleichgewichtsspiegels von Drogen beträgt 31,1 l / kg.

Die Plasmaentfernung des Arzneimittels erfolgt in 2 Stufen: Die Halbwertszeit beträgt 14-20 Stunden mit einem Intervall von 8 bis 24 Stunden nach der Verwendung der medizinischen Kapsel und auch die 41-Stunden-Stunde mit einem Intervall von 24 bis 72 Stunden. Mit solchen Indikatoren können Sie einen einmaligen (pro Tag) Drogenkonsum vornehmen.

Die Ausscheidung erfolgt vorwiegend mit der Galle - das Arzneimittel wird hauptsächlich unverändert ausgeschieden. In der ersten Woche werden ca. 6% der eingenommenen Dosis unverändert im Urin ausgeschieden.

Verwenden Zitroleksa Sie während der Schwangerschaft

Schwanger wird Citrolex nicht vorgeschrieben. Eine Ausnahme können Situationen sein, in denen die Verwendung eines Arzneimittels durch Lebenszeichen diktiert wird.

Wenn das Arzneimittel während der Stillzeit eingenommen werden soll, muss das Stillen für diesen Zeitraum verweigert werden.

Kontraindikationen

Die wichtigsten Kontraindikationen:

  • Überempfindlichkeit gegen Azithromycin, sowie andere Elemente des Arzneimittels oder ein Antibiotikum aus der Kategorie der Ketolide mit Makroliden;
  • es ist verboten, sich mit Mutterkornalkaloiden zu verbinden;
  • der Empfang in schweren Formen von Störungen in der Arbeit der Niere oder Leber;
  • Es ist verboten, Kinder mit einem Gewicht von weniger als 45 kg zu ernennen.

Nebenwirkungen Zitroleksa

Die Einnahme von Kapseln verursacht manchmal verschiedene Nebenwirkungen:

  • systemischer Blutfluss: leichte vorübergehende Neutropenie und zusätzlich Thrombozytopenie;
  • Läsionen des zentralen Nervensystems: Kopfschmerzen, Ohnmacht, Schwindel, Schlaflosigkeit oder ein Gefühl der Schläfrigkeit. Darüber hinaus das Auftreten von Parästhesien, Störungen der Geruchs- oder Geschmacksempfindungen sowie Asthenie;
  • Manifestationen der Psyche: gelegentlich gibt es Gefühle von schwerer Angst sowie Aggressivität, Nervosität oder Angst und zusätzlich Hyperaktivität;
  • Störungen der auditorischen Funktion: Ohrensausen, hörbare Hörbeeinträchtigung oder völlige Taubheit (die meisten dieser Störungen sind geheilt);
  • Probleme mit der Arbeit von SSS: Herzrhythmusstörung oder Arrhythmie aufgrund der Entwicklung von ventrikulären Tachykardie. Außerdem gibt es manchmal Kammerflimmern, Verlängerung des QT-Intervalls und zusätzlich Schmerzen im Brustbein und Blutdruckabfall;
  • Läsion des Darms: das Auftreten von Bauchschmerzen oder Krämpfe, Übelkeit und Durchfall, weicher Stuhl und außer dyspeptischen Erscheinungen, Erbrechen oder Verstopfung. Anorexie, Gastritis mit Pankreatitis und zusätzlich Blähungen, Appetitstörungen und eine Veränderung der Zungenform können auftreten. Gelegentlich gibt es eine Kolitis vom pseudomembranösen Typ;
  • Leberfunktionsstörungen: selten bei Patienten gibt es Hepatitis oder intrahepatische Cholestase, oder mäßig erhöht die Aktivität der Leber-Transaminasen (eine behandelbare Erkrankung). Individuelle Markierung der Leberfunktionsstörung (gelegentlich verursacht Tod) oder Hepatitis nekrotischen Typ;
  • Hautläsionen: Ausschläge mit Nesselsucht und Juckreiz, Lichtempfindlichkeit, Quincke Ödem, Ten, Erythema multiforme und Stevens-Johnson-Syndrom;
  • Reaktionen der Organe der ODA: Entwicklung von Arthralgie;
  • Schädigung der Harnorgane: akutes Nierenversagen und zusätzlich tubulointerstitielle Nephritis;
  • Störungen der Fortpflanzungsfunktion: das Auftreten von Vaginitis;
  • Andere: die Entwicklung von Anaphylaxie (dazu gehören Schwellungen, die gelegentlich zum Tod führt) oder Candidiasis.

trusted-source[1], [2]

Dosierung und Verabreichung

Kapseln zitrole nehmen entweder 1 Stunde vor dem Essen oder nach mindestens 120 Minuten danach. Für einen Tag müssen Sie einen einmaligen Empfang von Drogen durchführen.

Bei der Behandlung von Infektionskrankheiten der Atmungsorgane mit ENT oder Eindringen in das Weichgewebe an die Hautoberfläche (ohne wandernden Erythem-Typen) zu beeinflussen erfordert die Verwendung von 0,5 g Droge (Tag 3 Stunden-Zyklus) des Behandlungsverlaufes.

Zur Beseitigung Erythema migrans bildet Medizin Getränk für 5 Tage (täglich Einweg-Empfang) in dem ersten Tag - Empfang 1.en Gramm der Droge, und weiter - bis 0,5 g während der 2-5-ten Tage.

Wenn die Therapie zur Entfernung von infektiösen sexuell übertragbaren Krankheiten verwendet wird, ist eine einmalige Verabreichung von 1 g Medikament erforderlich.

Um einige der Krankheiten zu beseitigen, die sich im Bereich des Zwölffingerdarms und des Magens entwickeln, wird das Medikament verwendet, kombiniert mit anderen Medikamenten und nimmt 1 g pro Tag während des 3-Tages-Zyklus.

Um häufige Akne zu beseitigen, müssen Sie insgesamt 6 Gramm Medikamente für den Verlauf der Behandlung einnehmen. Das Schema sieht normalerweise folgendermaßen aus: Während der ersten 3 Tage sollten Sie einmal täglich 0,5 g einnehmen. Als nächstes, während der nächsten 9 Wochen, nehmen Sie 0,5 g der Droge einmal pro Woche.

Wenn die Dosis vergessen wurde, sollten Sie diese Kapsel so schnell wie möglich verwenden und alle nachfolgenden Kapseln unter Einhaltung der 24-Stunden-Intervalle verwenden.

trusted-source[3], [4]

Überdosis

Zu den Erscheinungsformen der Intoxikation gehören: Übelkeit, vorübergehender Hörverlust, Durchfall oder starkes Erbrechen.

Bei der Entwicklung einer Überdosierung ist es erforderlich, Aktivkohle zu verwenden sowie Standardverfahren der symptomatischen Therapie durchzuführen.

Wechselwirkungen mit anderen Drogen

Antazida (Aluminium, Magnesium und Kalzium enthalten), Ethylalkohol und Lebensmittel schwächen den Grad und verringern die Resorptionsrate des Medikaments, so dass Sie diese Medikamente getrennt verwenden müssen - 1 Stunde vor oder 2 Stunden später.

Lincosamide sind reduziert, und Chloramphenicol mit Tetracyclin erhöht die Wirkung von Zitroleks.

Das Medikament hat keine pharmazeutische Kompatibilität mit der Substanz von Heparin.

Es ist erforderlich, das Medikament bei Patienten, die bereits andere Medikamente verwenden, die das QT-Intervall verlängern können, mit Vorsicht anzuwenden.

Es ist notwendig, den Zustand des Patienten zu überwachen, wenn Medikamente mit Cyclosporin, Ergot Derivaten, Terfenadin und zusätzlich mit Carbamazepin und Theophyllin mit Digoxin eingenommen werden. Dies ist notwendig aufgrund der Tatsache, dass Makrolide die Wirkung der oben genannten Medikamente verstärken können.

Azithromycin verringert die Ausscheidungsrate und erhöht auch die toxischen Eigenschaften und Plasmawerte von Antikoagulantien mit indirekter Wirkung.

Vorsichtig müssen Sie das Arzneimittel mit Zidovudin und Nelfinavir kombinieren, da Makrolide die Eigenschaften dieser Substanzen verstärken.

trusted-source[5], [6], [7]

Lagerbedingungen

Citrox sollte an Orten aufbewahrt werden, die für kleine Kinder nicht zugänglich sind. Die Temperatur im Lagerraum beträgt maximal 25 ° C.

trusted-source[8], [9], [10]

Haltbarkeit

Citrox kann in dem Zeitraum von 3 Jahren ab dem Datum der Freigabe dieses Medikaments verwendet werden.

trusted-source[11]

Pharmakologische Gruppe

Антибиотики: Макролиды и азалиды

Pharmachologischer Effekt

Антибактериальные широкого спектра действия препараты

Beliebte Hersteller

Октобер Фарма С.А.Э., Египет

Beachtung!

Um die Wahrnehmung von Informationen zu vereinfachen, wird diese Gebrauchsanweisung der Droge "Zitroler" übersetzt und in einer speziellen Form auf der Grundlage der offiziellen Anweisungen für die medizinische Verwendung des Medikaments präsentiert . Vor der Verwendung lesen Sie die Anmerkung, die direkt zu dem Medikament kam.

Beschreibung zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt und ist kein Leitfaden zur Selbstheilung. Die Notwendigkeit für dieses Medikament, der Zweck des Behandlungsregimes, Methoden und Dosis des Medikaments wird ausschließlich durch den behandelnden Arzt bestimmt. Selbstmedikation ist gefährlich für Ihre Gesundheit.

Neue Veröffentlichungen

Medikamente

Das iLive-Portal bietet keinen medizinischen Rat, keine Diagnose oder Behandlung.
Die auf dem Portal veröffentlichten Informationen dienen nur als Referenz und sollten nicht ohne Rücksprache mit einem Spezialisten verwendet werden.
Lesen Sie die Regeln und Richtlinien der Website sorgfältig durch. Sie können uns auch kontaktieren!

Copyright © 2011 - 2020 iLive. Alle Rechte vorbehalten.