Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Übungen zur Stärkung der Rückenmuskulatur für Kinder

Facharzt des Artikels

Kinderorthopäde, Kinderarzt, Traumatologe, Chirurg
, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 12.04.2020

Für die normale körperliche Entwicklung des Kindes sind spezielle Übungen erforderlich, um den Rücken zu stärken. Betrachten Sie die beliebten Komplexe und Merkmale ihrer Implementierung.

Körperliche Aktivität ist ein Versprechen des normalen Wachstums und der Entwicklung jedes Organismus. Körperliche Kultur trägt nicht nur therapeutische und präventive, sondern auch pädagogische Funktionen. Das Kind lernt die Welt um sich herum, erwirbt bestimmte hygienische Fähigkeiten. Übungen zur Stärkung des Rückens für Kinder sind notwendig für die korrekte Bildung des Bewegungsapparates, die Stärkung der Wirbelsäule und Rückenmuskulatur, Beseitigung der Asymmetrie der Körperhaltung und zur Vorbeugung von Skoliose.

Die Struktur des Kinderskeletts ist spezifisch, so dass während des Wachstums des Babys mit Hilfe von körperlichen Übungen eine normale Körperhaltung entsteht. Führen Sie Übungen durch, um den Rücken zu stärken, kann von 6 Monaten alt sein.

Während des Trainings sind solche Muskeln beteiligt:

  • Trapez - beginnt im Nacken, befindet sich im oberen Rücken und ist verantwortlich für die Neigung des Kopfes und die Verschiebung der Klingen.
  • Der breiteste - im unteren Rückenbereich gelegen, packt die Seite der Brust. Verantwortlich für das Absenken der erhobenen Arme und das Anfahren des Rumpfes an die Gliedmaßen.
  • Der Muskel, der dafür verantwortlich ist, die Wirbelsäule zu glätten. Es befindet sich entlang der Wirbelsäule.

Da sich jedes Kind in seiner Entwicklung unterscheidet, lohnt es sich vor dem Training, sich an einen Kinderarzt oder Kinderphysiotherapeuten zu wenden, der den Grad der körperlichen Belastungsbereitschaft bestimmen kann. Um die Entwicklung der Muskulatur zu bestimmen, ist es notwendig, einen solchen Test durchzuführen: Legen Sie das Baby auf den Bauch, halten Sie die Hände in der Taille und heben Sie es leicht an. Wenn sich die Muskulatur des Rückens normal entwickelt, hält das Kind den Baldachin und nimmt die Pose des "Schluckens" ein. Wenn das Kind seinen Körper nicht belastet und die Rückenmuskulatur nicht belastet, sollten spezielle Übungen durchgeführt werden. Dieser Test sollte regelmäßig wiederholt werden, um die Wirksamkeit der Gymnastik zu überwachen.

Um das Entwicklungsniveau der Muskeln bei älteren Kindern zu bestimmen, ist es notwendig, eine solche Übung durchzuführen: Lassen Sie das Kind aufrecht stehen und strecken Sie seine Arme aus. Beobachten Sie, wie stark das Baby in dieser Position stehen kann. Wenn es mehr als 30 Sekunden kostet, dann ist die Haltung korrekt und das Muskelkorsett ist normal entwickelt. Bei weniger als 30 Sekunden ist die Haltung geschwächt und muss korrigiert werden.

Regelmäßige Übungen ermöglichen nicht nur die Stärkung der Rückenmuskulatur, sondern wirken sich auch positiv auf den gesamten Körper aus. Körperliche Belastungen tragen zur Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems, zur Verbesserung der Durchblutung und Atmung bei. Bei Säuglingen entwickeln sie motorische Fähigkeiten, regulieren die Prozesse der nervösen Erregung und Hemmung.

Übungen für ein Kind 6-9 Monate.

  • Bereiten Sie zuerst das Kind vor, nehmen Sie es in Ihre Arme, drehen Sie es mit dem Rücken zu sich selbst, halten Sie Ihre Hände in den Beinen und im Becken. Lehn dich zusammen mit dem Baby langsam nach vorne und kehre in die Ausgangsposition zurück. Dies wird dem Kind beibringen, die Rückseite des Baldachins zu halten. Wiederholen Sie die Übung 5-7 mal.
  • Nimm den Gymnastikball und lege das Kind wieder darauf. Halten Sie das Baby in der Achsel und schütteln Sie es auf dem Ball hin und her. Das Kind sollte den Rücken in Form eines Bootes beugen und 3-5 Sekunden in dieser Position verweilen. Mach das 5-8 mal.
  • Wenn das Kind mit der vorherigen Übung gut zurechtkommt, kann es kompliziert sein. Halten Sie es an den Hüften und rollen Sie den Ball von sich weg - zu sich selbst. Bleiben Sie für ein paar Sekunden in jeder Position, so dass das Baby seinen Rücken beugt.

Neben dem Training wird den Kindern eine Massage gezeigt. In der Regel empfiehlt es sich, es zu halten, wenn das Kind lernt zu sitzen. Es hilft, die Wirbelsäule für zukünftige Belastungen vorzubereiten. Massage besteht aus Streichbewegungen, Reiben und Kneten.

  • Legen Sie das Baby auf Ihren Bauch und führen Sie langsame Streichbewegungen mit den Händen entlang der Wirbelsäule auf und ab. Wiederholen Sie 5-7 mal.
  • Reibe Bewegungen mit Hilfe von Fingerspitzen, gehe die Wirbelsäule hoch und runter. Mache 3-5 Wiederholungen.
  • Mit sanften Knetfingern entlang der Wirbelsäule und entlang der Seiten entlang der Interkostalwirbel gehen. Massage erfordert nur die seitlichen Rückenmuskeln von unten nach oben. Mache 3-5 Wiederholungen und vervollständige die Übungen mit Strichen.

Ab etwa drei Jahren beginnt das Kind, aktiv am Tisch zu sitzen, so dass die Eltern ernsthaft darüber nachdenken müssen, seine Wirbelsäulenmuskeln zu stärken und eine korrekte Körperhaltung zu entwickeln. Nach einem Arztbesuch ist es besser, eine Gymnastik zu machen. Es wird auch empfohlen, die Belastung schrittweise zu erhöhen und die Übungen systematisch durchzuführen. Das Training sollte in allen Phasen der körperlichen und physiologischen Entwicklung durchgeführt werden und den jungen Organismus auf neue Belastungen vorbereiten.

trusted-source[1], [2], [3], [4], [5]

Hinweise

Es gibt bestimmte Hinweise für Übungen zur Stärkung des Rückens bei Kindern. Es ist notwendig, sich einer Untersuchung zu unterziehen und einen Orthopäden, einen Neurologen und einen Kinderneurologen zu konsultieren.

Übungen und Massagen ernennen in solchen Fällen:

  • Entwicklungsverzögerung.
  • Skoliose.
  • Rahith.
  • Hüftdysplasie.
  • Leisten- oder Nabelhernie.
  • Verlagerung von Bandscheiben.
  • Klumpfuß.
  • Plattfüße.
  • Krivoshei.

Übungen umfassen: Streicheln, Reiben, Kneten, Vibration. Besonderes Augenmerk wird auf die Vorbereitung des Verfahrens gelegt:

  1. Das Kind soll sich gut und in normaler Stimmung, ausgeruht und fröhlich fühlen.
  2. Bevor Sie mit den Übungen beginnen, lüften Sie den Raum. Das optimale Temperaturregime ist 18-22 ° C.
  3. Es ist notwendig, 40-60 Minuten nach dem Essen Unterricht zu halten.
  4. Während des Turnens können Sie ruhige Musik einschließen, die das Kind entspannen und sich an die Arbeit anpassen wird.
  5. Vervollständigen Sie den Komplex, gefolgt von Wasserverfahren.

Der Komplex der Übungen wird unter Berücksichtigung des Gesundheitszustandes des Kindes und des Entwicklungsgrades der Muskeln ausgewählt. Der Unterricht sollte leichte Müdigkeit verursachen, aber Sie sollten sicherstellen, dass das Baby alles mit Vergnügen macht und ihre Bedeutung versteht. Training sollte von 15-20 Minuten 3 mal am Tag beginnen und schrittweise bis zu 40 Minuten täglich erhöhen.

trusted-source[6], [7], [8], [9]

Kontraindikationen

Jede Altersgruppe bei Kindern hat ihre eigenen Merkmale, daher erfordert sie eine individuelle Herangehensweise bei der Entwicklung einer Reihe von Übungen. Jede körperliche Anstrengung wird nicht empfohlen, wenn Sie sich unwohl, Fieber oder akut krank fühlen.

Kontraindikationen betreffen Verletzungen des Herzrhythmus und Atemversagen. Übungen werden nicht für maligne Erkrankungen, akute Form der Rachitis oder Tuberkulose, aktive Form der Hepatitis, entzündliche Läsionen der Gelenke, Knochen und Weichteile durchgeführt. Das Training sollte abgebrochen werden, bis das Kind vollständig wiederhergestellt ist.

Es sollte bedacht werden, dass Vorschulkinder sehr aktiv und schnell müde sind. Kinder im Alter von 6-7 Jahren haben eine hohe Durchblutungsrate, höher als bei Erwachsenen, so dass sie durch eine Verletzung des Herzrhythmus gekennzeichnet sind. Für Kinder über 10 Jahre sollte das Training intensiver sein. Nach medizinischen Studien benötigt ein 8- bis 12-jähriges Schulkind täglich 3-4 Stunden körperlicher Aktivität. Für Jugendliche sind kurzfristige, aber komplexere Berufe erforderlich. Gleichzeitig sind Übungen zur Stärkung des Rückens und einer schönen Körperhaltung in jedem Alter erforderlich, insbesondere dann, wenn bereits bestimmte Defekte vorliegen.

trusted-source[10], [11], [12], [13], [14], [15]

Dauer

Ab dem Alter des Kindes hängt sein emotionaler Zustand und seine medizinischen Indikationen von der Trainingsdauer ab, um den Rücken zu stärken.

  • Babys bis 6 Monate werden empfohlen, Übungen für 10-20 Minuten pro Tag zu machen.
  • Für Kinder von 6 bis 12 Monaten sollte für 30 Minuten Gymnastik gegeben werden.
  • Bei Kleinkindern im Alter von 1 bis 3 Jahren kann körperliche Aktivität 30-40 Minuten dauern.

In diesem Fall ist es wünschenswert, dass die erste Sitzung von einem professionellen Masseur durchgeführt wird, der den Eltern zeigen und ihnen helfen wird, Kontakt mit dem Kind aufzunehmen. In der Regel werden Gymnastik für eine lange Zeit ernannt. Wenn die Übungen in Verbindung mit einer Massage verordnet wurden, ist der Ablauf solcher Eingriffe von 10 bis 15 Uhr.

Frequenz

Therapeutische und stärkende Gymnastik für den Rücken sollte mit einer gewissen Periodizität durchgeführt werden. Die Häufigkeit der Klassen sollte zum ersten Mal 3 Mal pro Woche sein und allmählich auf das tägliche Training steigen.

Auch allmählich muss die Belastung zunehmen. Beginnen Sie das Training mit einem Warm-Up, danach gibt es einen einfachen Komplex und leichtes Stretching. Während des Unterrichts ist es notwendig, monotone Übungen und solche, die schmerzhafte Empfindungen geben, zu vermeiden. Lektion ist besser, 40-60 Minuten vor oder nach dem Essen zu verbringen.

Beschreibung der Übung

Kinder jeden Alters brauchen ein regelmäßiges Training für die Entwicklung des Muskelgerüsts. Der Komplex von Übungen zur Rückenstärkung für Kinder wird nach ärztlicher Verordnung oder nach Rücksprache mit einem Orthopäden, Chirurgen, Kinderarzt durchgeführt.

Speziell für Kinder im Schulalter ist eine Behandlung und prophylaktische Gymnastik notwendig, da sie lange am Schreibtisch sitzen müssen. In der gleichen Position verursacht Unbehagen und kann eine Reihe von Störungen in der Bildung einer korrekten Haltung hervorrufen.

Betrachten Sie die effektivsten Übungen zur Stärkung des Rückens bei Kindern, die zu Hause durchgeführt werden können:

  • Der Körper ist gerade, die Hände sind hoch. Streck dich auf und beuge dich langsam nach vorn, berühre die Zehen mit deinen Fingern und biege dich gut im unteren Rückenbereich.
  • Leg dich mit gebeugten Knien auf den Rücken. Beuge den Körper, ohne die Füße vom Boden zu heben. Übung auf der Presse ist nützlich für den unteren Rücken und die Bauchmuskeln.
  • Hände auf der Taille, Füße schulterbreit auseinander, machen die Ecken nach links und rechts, vorwärts und rückwärts.
  • Beine schulterbreit auseinander, Hände an den Hüften. Machen Sie eine kreisförmige Bewegung des Beckens, zuerst in eine Richtung, dann in die entgegengesetzte Richtung.
  • Legen Sie sich auf den Bauch und heben Sie gleichzeitig beide Beine und Arme ausgestreckt. Halten Sie für ein paar Sekunden in dieser Position.
  • Stellen Sie sich auf alle Viere, legen Sie Ihre Hände auf den Boden und beugen Sie langsam Ihren Rücken auf und ab wie eine Katze.
  • Legen Sie sich auf den Boden und ziehen Sie die Knie bis zum Kinn hoch. Wechseln Sie sanft von der Sitzposition zum Rücken und Rücken.
  • Lege dich auf deinen Rücken, lege deine Hände unter deinen Kopf oder zurück. Heben Sie Ihre Beine und führen Sie Bewegungen aus, wie beim Fahrradfahren, also drehen Sie die Pedale in der Luft.
  • Liegen Sie auf Ihrem Rücken, auf einer flachen Oberfläche, heben Sie Ihre Beine und halten Sie sie aufrecht, indem Sie sich kreuzend bewegen.
  • Lege dich auf deinen Rücken, deine Beine sind an den Knien gebeugt, die Füße der Leinwand sind auf den Boden gepresst, die Hände entlang des Rumpfes. Ziehen Sie das Becken vom Boden und beugen Sie es. Versuchen Sie, das Becken so hoch wie möglich anzuheben und verweilen Sie 3-5 Sekunden lang in dieser Position.
  • Das Kind kniet auf dem Boden und lehnt seine Hände auf den Boden. Nimm ihn an den Knöcheln seiner Füße, so dass er mit seinen Händen auf dem Boden gehen würde. Mache drei Sätze von 10-15 Schritten.
  • Leg dich auf deinen Bauch, beuge dich nach hinten, ergreife deine Knöchel mit deinen Händen und dehne dich so hoch wie du kannst.
  • Auf dem Bauch liegend, fliegen Sie mit den Armen und Beinen in die Luft und simulieren die Bewegungen beim Schwimmen.
  • Abwechselnd aus der stehenden Position, das linke und rechte Knie an der Brust anspannen und 3-5 Sekunden in dieser Position verweilen.
  • Beine auf der Breite der Schultern, biegen Sie gut in den Rücken, Hände im Schloss. Lehnen Sie sich an das linke Bein, berühren Sie die Zehen, rechts und in der Mitte.

Alle Übungen sollten in 2-3 Sätzen von 3-5 Wiederholungen durchgeführt werden. Jeden Tag wird empfohlen, eine Reihe von 3-4 oben beschriebenen Übungen zu machen, deren Anzahl schrittweise zu erhöhen und das Training abwechslungsreicher zu gestalten. Gymnastik sollte mit dem Kind gemacht werden, damit er die richtige Übung sehen und Ihre Unterstützung spüren kann.

trusted-source[16], [17], [18], [19], [20], [21], [22]

Die Veränderungen, die im Körper auftreten

Regelmäßige Bewegung zur Stärkung des Rückens für Kinder kann den normalen Zustand der Muskulatur wiederherstellen. Veränderungen, die während der therapeutischen und prophylaktischen Gymnastik im Körper auftreten, beeinflussen das Wachstum und die Entwicklung aller Systeme günstig. Der Mangel an Training kann zu einer Störung der funktionellen Aktivität und einer ungleichmäßigen Entwicklung des Muskelkorsetts führen.

Mit richtig ausgewählten Übungen können Sie die häufigsten Muskelmuskeltypologien bei Kindern korrigieren:

  • Hypertonus - erhöhter Ton äußert sich durch starke Spannung und Spannung. Selbst im Traum kann sich das Kind nicht vollständig entspannen: Die Beine sind an den Knien gebeugt und mit verschränkten Armen auf den Bauch gezogen. Aufgrund des starken Tonus der Hinterhauptsmuskulatur hält das Baby gleichzeitig den Kopf gut.
  • Hypotonus - mit reduziertem Ton ist das Kind träge und bewegt selten die Glieder, kann seinen Kopf nicht lange halten. Manchmal sind die Arme und Beine in den Knie- und Ellbogengelenken stark gebogen. Das Kind sieht schlaff aus.
  • Asymmetrie des Muskeltonus - die Muskeln einer Körperhälfte sind stärker entwickelt als die anderen. Das Becken und der Kopf werden in Richtung der angespannten Muskeln und der Stamm in der anderen gedreht.
  • Dystonie - ein uneinheitlicher Ton ist eine Kombination aus Hyper- und Hypotonie. Das heißt, einige Muskeln sind zu angespannt, während andere entspannt sind.

Das Training beeinflusst nicht nur den körperlichen, sondern auch den emotionalen Zustand der Kinder.

Komplikationen nach dem Eingriff

Schmerzhafte Rückensensationen und Verspannungen der Wirbelsäulenmuskulatur können auf verschiedene krankhafte Prozesse des Körpers hinweisen. Komplikationen in Form von Schmerzen und Unwohlsein wirken oft als Zeichen einer unangemessenen Entwicklung der Muskulatur. Fehlende Spezialübungen und erhöhte Belastungen führen zu schweren Verletzungen nicht nur der Muskulatur, sondern auch des Skeletts.

Unangemessene Übungen zur Muskelentwicklung sind ebenfalls gefährlich. Vor allem verschiedene Verletzungen. Komplikationen verursachen oft Schmerzen im unteren Rückenbereich. Wegen der Überanstrengung kommt es zu Dehnungen. Unbehagen reicht bis in den Schulter- und Nackenbereich. Neben erhöhter Empfindlichkeit der Muskeln erhält das Kind Stress. Um dieses Problem zu vermeiden, sollten Sie vor der Bewegungstherapie einen Arzt aufsuchen und die richtige Technik für die Durchführung der vorgeschriebenen Übungen erlernen.

Sehr oft treffen Eltern auf die falsche Haltung eines Kindes. Diese Störung gehört zu der Risikogruppe für die Entwicklung der orthopädischen Pathologie der Wirbelsäule und der Füße. Ein Kind mit einem solchen Problem ist anfälliger für Erkrankungen des Atmungssystems, der Verdauung, astheno-neurotischer Zustände. Eine falsche Haltung führt zu einer Verringerung der Vitalkapazität der Lunge und erschwert das Herz-Kreislauf-System. Aus diesem Grund gibt es häufige Kopfschmerzen, schnelle Überarbeitung.

Um posturale Defekte zu korrigieren und den Rücken bei Kindern zu stärken, müssen solche Empfehlungen eingehalten werden:

  • Tagesschema und Hygienebedingungen.
  • Die richtige Diät, die Fleisch-, Gemüse- und Getreidegerichte umfasst. Besonders nützliche Produkte umfassen Magnesium, Eisen, Vitamin B und C, Glucose, Lecithin.
  • Therapeutischer und physischer Komplex für die Verstärkung des Rückens, Vorbeugung von Skoliose und anderer Pathologien.
  • Die richtige Wahl der Schuhe, die eine funktionelle Verkürzung der Extremität und der Plattfüße verhindern.
  • Schlafen Sie auf einer harten Matratze in Rückenlage oder auf dem Rücken.
  • Kontrolle der gleichmäßigen und regelmäßigen Belastung der Wirbelsäule. Dies gilt insbesondere für Kinder, die einen Rucksack tragen, für eine lange Zeit in einer sitzenden Position sind.
  • Regelmäßige körperliche Aktivität: Laufen an der frischen Luft, Schwimmen, verschiedene körperliche Übungen.

Übungen zur Rückenstärkung für Kinder sollten in jedem Alter durchgeführt werden, beginnend mit den ersten Lebensmonaten des Babys. Dadurch können Sie verschiedenen Störungen in der Entwicklung des Muskel- und Knochensystems vorbeugen. Stärkt die Wirbelsäule und den Körper als Ganzes. Darüber hinaus geben regelmäßige körperliche Aktivitäten eine Ladung Lebendigkeit und verbessern den emotionalen Zustand.

trusted-source[23], [24], [25], [26], [27]


Das iLive-Portal bietet keinen medizinischen Rat, keine Diagnose oder Behandlung.
Die auf dem Portal veröffentlichten Informationen dienen nur als Referenz und sollten nicht ohne Rücksprache mit einem Spezialisten verwendet werden.
Lesen Sie die Regeln und Richtlinien der Website sorgfältig durch. Sie können uns auch kontaktieren!

Copyright © 2011 - 2020 iLive. Alle Rechte vorbehalten.