Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Azithrox

Facharzt des Artikels

Internistische Infektionskrankheit
, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 11.04.2020

Azitroxy ist ein antibakterielles Medikament zur systemischen Anwendung. Es ist eine Gruppe von Lincomycinen, Makroliden und Streptograminen.

trusted-source[1], [2]

ATC-Klassifizierung

J01FA10 Azithromycin

Wirkstoffe

Азитромицин

Hinweise Azithrox

Es wird verwendet, um eine Vielzahl von Infektionen zu beseitigen, die durch Bakterien verursacht werden, die für die Wirkung des Stoffes Azithromycin empfindlich sind. Unter ihnen sind:

  • Infektion in der weichen Schicht von Gewebe und Haut: Follikulitis, Erysipel und zusätzlich Furunkulose mit Impetigo und Pyoderma sowie infektiösen Wunden;
  • Erkrankungen der Organe des Urogenitalsystems: Zervizitis (einschließlich ihrer bakteriellen Form) und Prostatitis. Das Medikament kann für bakterielle Urethritis verwendet werden (dies schließt Gonorrhöe Urethritis und andere sexuell übertragbare Krankheiten);
  • Infektion in den Atemwegen: Bronchitis in akuter oder chronischer Form, sowie Lungenentzündung (einschließlich seiner atypischen Form);
  • Erkrankungen der HNO-Organe: Tonsillitis mit Sinusitis, Pharyngitis mit Sinusitis, Tonsillitis, Otitis media und Scharlach;
  • Andere Infektionskrankheiten: frühes Stadium der Entwicklung der Lyme-Borreliose, und zusätzlich eine Kombinationstherapie mit Ulkus in 12 Zwölffingerdarmgeschwür Magen (durch die Wirkung der Mikrobe Helicobacter pylori hervorgerufen).

trusted-source[3], [4], [5], [6], [7]

Freigabe Formular

Die Freisetzung des Arzneimittels wird in Tabletten durchgeführt.

Azitrox 250 ist in 3 oder 6 Tabletten pro Blister erhältlich. In der Packung - 1 Blister mit Tabletten.

Aziprox 500 wird in einer Menge von 3 Tabletten im Blister produziert. In einer separaten Packung enthält 1 Blisterplatte.

trusted-source[8], [9]

Pharmakodynamik

Der Wirkstoff des Arzneimittels ist Azithromycin, das eine große Bandbreite an antimikrobieller Wirkung aufweist. Das Medikament ist in der Subgruppe der Azalide aus der Kategorie der Makrolid-Antibiotika enthalten.

Azithromycin ist eine halbsynthetische Substanz, die eine 15-gliedrige Struktur eines makrocyclischen Typs enthält, die durch Einbau eines Stickstoffatoms in ein 14-gliedriges Lactonring-Schema gebildet wird. Solch eine Modifikation entfernt einzelne lactonische Eigenschaften, trägt aber gleichzeitig zur Säurebeständigkeit der Substanz bei (diese Zahl in Azithromycin übersteigt den analogen Wert von Erythromycin um das 300-fache).

Azi- troxy wirkt bakteriostatisch auf die meisten Mikroben, kann aber auch gegen einzelne Stämme bakterizid wirken (bei Verwendung hoher Wirkstoffkonzentrationen). Die Wirkung des Arzneimittels tritt auf diese Weise auf: Das Molekül der Substanz reagiert mit der ribosomalen Substanz 50S, und als Ergebnis dieses Prozesses beginnt sich das letztere zu verändern. Eine solche Reaktion verursacht eine Suppression der Peptidtranslokase und eine Zerstörung der Proteinbindung (diese Prozesse sind für Bakterien für normale Reproduktion und Wachstum erforderlich).

Azithromycin ist wirksam bei Infektionen, die durch Bakterien außerhalb der Zellen und Krankheitserreger in ihnen verursacht werden.

Das Medikament hat eine große Bandbreite an antimikrobieller Aktivität. Zum Beispiel hat der Wirkstoff bakteriostatische Eigenschaften und betrifft die folgenden Stämme:

  • Gram-positive Aerobier (dies schließt Bakterien ein, die β-Lactamasen produzieren): Streptococcus agalactia, Streptococcus viridans, Pneumococcus und Streptococcus pyogenic. Zusätzlich dazu Streptokokken aus den Gruppen C, G und F, epidermale und goldene Staphylokokken;
  • Gram-negative aerobe: Influenza Bacillus, Bacillus Dyukreya, Campylobacter eyuni und Haemophilus parainfluenzae und außer E. Coli, Gardnerella vaginalis, Legionellen pnevmofila, Pertussis Bacillus coli und parakoklyusha und Moraxella catarrhalis und Gonokokken.

Die Droge ist aktiv in Pathologien, die durch einzelne Anaerobier hervorgerufen werden, unter denen sich Peptostreptococcen, Clostridium perfringence und Bacteroides bivius befinden.

Empfindlichkeit relativ zu Azithromycin besitzen Mikroben wie urealitikum Ureaplasma, Chlamydia trachomatis, Chlamydia pneumoniae und Mycoplasma pneumonia und zusätzlich blaß pallidum, Borrelia Burgdorfera und Listeria monocytogenes.

Die folgenden Stämme sind resistent gegen die Wirkung des Medikaments: Acinetobacter, Pseudomonas und Mikroben aus der Enterobacteria-Gruppe.

Azithromycin hat auch Kreuzresistenz mit Erythromycin.

trusted-source[10]

Pharmakokinetik

Bei interner Einnahme beträgt die Bioverfügbarkeit der Substanz ca. 37%. Spitzenwerte im Serum werden 2-3 Stunden nach dem Drogenkonsum beobachtet.

Nach der Anwendung wird Azithromycin im ganzen Körper verteilt. Pharmakokinetische Tests haben gezeigt, dass der Gehalt an Materie in Geweben die Plasmaindizes signifikant (um das 50-fache) übersteigt. Dies deutet darauf hin, dass die Substanz eine hohe Synthese mit Geweben aufweist.

Die Synthese mit dem Plasmaprotein variiert entsprechend den Werten innerhalb des Plasmas und kann im Falle von 0,5 & mgr; g / ml ein Minimum von 12% und im Serum von maximal 0,05% / ml bei 52% erreichen. Das Verteilungsvolumen im Gleichgewichtswert beträgt 31,1 l / kg.

Die Halbwertszeit der Komponente aus dem Plasma entspricht vollständig ihrer Halbwertszeit aus den Geweben im Zeitraum von 2-4 Tagen.

Ungefähr 12% der Substanz werden unverändert in Urin innerhalb von 3 Tagen ausgeschieden. Unverändertes Azithromycin in sehr hohen Konzentrationen wird in der Galle beobachtet. An der gleichen Stelle finden sich 10 seiner durch N-Prozesse sowie O-Demethylierung erhaltenen Zerfallsprodukte und damit auch die Spaltung des Cladinose-Konjugats und die Hydroxylierung von Aglycon- und Dezosaminringen.

trusted-source[11]

Verwenden Azithrox Sie während der Schwangerschaft

Azitroxy kann von schwangeren Frauen nur in Fällen verwendet werden, wenn der wahrscheinliche Nutzen für eine Frau die Möglichkeit des Fötus übersteigt, der verschiedene Komplikationen hat. Verschreiben Sie ein Medikament kann nur ein verantwortlicher Arzt sein.

Die aktive Komponente des Arzneimittels kann in die Muttermilch eindringen, weshalb es im Falle der Verwendung des Arzneimittels während der Laktation erforderlich ist, während der Dauer des medizinischen Kurses das Stillen zu verweigern.

Kontraindikationen

Die wichtigsten Kontraindikationen:

  • das Vorhandensein von Intoleranz in Bezug auf die Elemente der Droge, sowie andere Drogen aus der Kategorie der Makrolide;
  • Störungen in der Arbeit der Niere oder der Leber (einschließlich Nieren- / Leberversagen);
  • Kinder unter 12 Jahren.

Bei Patienten mit Herzrhythmusstörungen ist Vorsicht geboten.

Das Arzneimittel kann nicht in Verbindung mit Ergot-Derivaten verabreicht werden, da eine solche Kombination in der Theorie die Entwicklung von Ergotismus hervorrufen kann.

trusted-source[12], [13], [14], [15]

Nebenwirkungen Azithrox

Die Verwendung von Tabletten kann die Entwicklung der folgenden Nebenwirkungen verursachen:

  • Reaktionen vom CCC: Entwicklung von Cardialgie oder Tachykardie;
  • Manifestationen aus dem PSC und ZNS: das Auftreten von Schwindel, Kopfschmerzen, ein Gefühl von schwerer Müdigkeit und Angstzuständen und zusätzlich eine Gleichgewichtsstörung und Probleme mit Wachheit und Schlaf;
  • Störungen im GI und hepatobiliären System: Erbrechen, Bauchschmerzen, Übelkeit, Stuhlstörungen, Magenschmerzen und Blähungen. Darüber hinaus kann es zu einer Störung in den Prozessen von Gallenfluss, Gelbsucht, Appetitverlust und einer Erhöhung der Aktivität von Leberenzymen kommen. Einzelne Patienten (mit längerer Einnahme von Tabletten) entwickelten Candidomykose in der Mundschleimhaut;
  • Manifestationen der Allergie: das Auftreten von Juckreiz und Hautausschlägen, die Entwicklung von Lichtempfindlichkeit, Urtikaria, Quincke Ödem und allergische Form der Konjunktivitis;
  • andere: Manche Individuen entwickelten manchmal Soor und Jade.

Dosierung und Verabreichung

Tabletten werden oral eingenommen - entweder 1 Stunde vor den Mahlzeiten oder 2 Stunden nach dem Essen. Die tägliche Dosis wird für 1 Empfang genommen. Das Medikament sollte geschluckt werden, mit Wasser gewaschen werden, es ist unmöglich, die Pille zu kauen. Behandlungsdauer und Dosisgrößen werden vom behandelnden Arzt individuell vergeben.

Dimensionen der Erwachsenendosierung:

  • zur Beseitigung von Infektionen in den Atem- und HNO-Organen: Es ist erforderlich, 500 mg der Droge einmal täglich während der 3-Tages-Periode zu nehmen;
  • Eliminierung infektiöser Pathologien im Weichteilgewebe und auf der Haut: Die Anfangsdosis beträgt eine Einzeldosis von 1000 mg und ab dem 2. Kurstag wird die Dosis auf 500 mg reduziert (einmalige Einnahme pro Tag). Die Dauer einer solchen Therapie beträgt 5 Tage (für den gesamten Kurs benötigen Sie 3 g Arzneimittel);
  • Infektion im Bereich des Urogenitalsystems: einmalige Einnahme von 1000 mg des Arzneimittels;
  • im ersten Stadium der durch Zecken übertragenen Borreliose: Die anfängliche Tagesdosis beträgt 1000 mg (eine Einzeldosis), und während des gesamten Verlaufs sollten 500 mg Aziprox einmal täglich eingenommen werden. Im Allgemeinen ist der Kurs 5 Tage (während dieser Zeit ist es im Allgemeinen erforderlich, 3 g der Medizin zu nehmen);
  • mit einer kombinierten Therapie zur Beseitigung von Geschwüren im Bereich des Zwölffingerdarms oder Magen (in Verbindung mit dem mikrobiellen Helicobacter pylori): eine einzige Dosis von 1000 mg pro Tag für 3 Tage.

Dosierung für Kinder über 12 Jahren: Sie werden unter Berücksichtigung des Gewichts des Patienten berechnet. Im Allgemeinen beträgt die tägliche Dosis 10 mg / kg für 1 Dosis. Die Behandlungsdauer beträgt in diesem Fall 3 Tage.

In der Therapie kann das folgende Regime auch verwendet werden: am ersten Tag werden 10 mg / kg des Arzneimittels benötigt und dann für 4 Tage 5 mg / kg einmal täglich. In diesem Fall sollte die Gesamtdosis für den Kurs unabhängig von dem verwendeten Schema 30 mg / kg nicht überschreiten.

Bei der Behandlung des Frühstadiums der durch Zecken übertragenen Borreliose erhalten Kinder eine Anfangsdosis von 20 mg / kg (einmal pro Tag) und reduzieren diese ab dem 2. Tag auf 10 mg / kg. Die Therapiedauer beträgt 5 Tage (die Gesamtdosis für den gesamten Behandlungsverlauf darf maximal 60 mg / kg betragen).

trusted-source[16], [17], [18]

Überdosis

In klinischen Studien über die Wirkungen von Azithromycin auf den Körper wurde festgestellt, dass die negativen Reaktionen, die als Folge einer Überdosierung auftreten, den Nebenwirkungen ähnlich sind, die sich entwickeln, wenn Standarddosierungsformen eingenommen werden. Unter ihnen: ein behandelbarer Verlust des Gehörs, sowie Übelkeit, Durchfall und Erbrechen.

Um die Störungen zu beseitigen, ist es notwendig, Aktivkohle zu nehmen, und auch allgemeine unterstützende und symptomatische medizinische Verfahren durchzuführen.

trusted-source[19], [20], [21], [22]

Wechselwirkungen mit anderen Drogen

Durch die Kombination von Aziprox mit Antazida, die Magnesium- oder Aluminiumhydroxid enthalten, und zusätzlich zu Nahrung und Ethanol nimmt der Absorptionsgrad von Azithromycin ab.

Bei der Kombination des Arzneimittels mit Warfarin kam es zu keinen Veränderungen der PTV-Werte, aber in jedem Fall ist es notwendig, diese Arzneimittel sorgfältig zu kombinieren, da Mittel aus der Makrolid-Kategorie in der Lage sind, die gerinnungshemmenden Eigenschaften von Warfarin zu verstärken.

Kombinierte Medikamente mit Digoxin erhöhen den Blutspiegel.

Die Kombination des Arzneimittels mit Dihydroergotamin und Ergotamin führt zu einer Erhöhung ihrer toxischen Eigenschaften.

Aufgrund der Oxidationsprozesse von Mikrosomen in der Leber werden die toxischen Eigenschaften von Azithromycin verstärkt und der Index einzelner Medikamente im Plasma erhöht. Unter ihnen Terfenadin und Cyclosporin Bromocriptin, und darüber hinaus Valproat, Carbamazepin, Theophyllin, Disopyramid und Ergotalkaloide mit geksobarbitalom und Phenytoin.

In Kombination mit Azithromycin beobachtet man eine Erhöhung des Plasmaspiegels bestimmter Medikamente: Methylprednisolon mit Triazolam und zusätzlich Felodipin, Cycloserin und indirekte Antikoagulanzien. Folglich ist es erforderlich, die Indizes dieser Arzneimittel im Blut mit einer kombinierten Behandlung zu überwachen und auch die Dosierungen in Übereinstimmung mit ihnen einzustellen.

Linkomycine in Kombination mit Azithromycin schwächen die medizinischen Eigenschaften des letzteren.

Die medikamentöse Wirkung von Azithromycin wird durch die Kombination mit den Substanzen Chloramphenicol und Tetracyclin verstärkt.

Die Verwendung von Azithromycin durch Personen, die orale Antidiabetika verwenden, kann eine hypoglykämische Krise verursachen.

Der Wirkstoff des Arzneimittels weist eine Unverträglichkeit mit Heparin auf.

trusted-source[23], [24], [25]

Lagerbedingungen

Azitroxy muss an einem Ort enthalten sein, an dem Feuchtigkeit und Sonnenlicht nicht eindringen, und auch für unzugängliche Kinder. Temperaturgrenzen - 15-25 über C.

trusted-source[26]

Haltbarkeit

Azitroxy darf in den 3 Jahren seit der Herstellung von Tabletten verwendet werden.

trusted-source[27]

Pharmakologische Gruppe

Антибиотики: Макролиды и азалиды

Pharmachologischer Effekt

Антибактериальные широкого спектра действия препараты

Beliebte Hersteller

Зентива Саглик Урунлери Санаи ве Тиджарет А.Ш., Турция

Beachtung!

Um die Wahrnehmung von Informationen zu vereinfachen, wird diese Gebrauchsanweisung der Droge "Azithrox" übersetzt und in einer speziellen Form auf der Grundlage der offiziellen Anweisungen für die medizinische Verwendung des Medikaments präsentiert . Vor der Verwendung lesen Sie die Anmerkung, die direkt zu dem Medikament kam.

Beschreibung zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt und ist kein Leitfaden zur Selbstheilung. Die Notwendigkeit für dieses Medikament, der Zweck des Behandlungsregimes, Methoden und Dosis des Medikaments wird ausschließlich durch den behandelnden Arzt bestimmt. Selbstmedikation ist gefährlich für Ihre Gesundheit.

Das iLive-Portal bietet keinen medizinischen Rat, keine Diagnose oder Behandlung.
Die auf dem Portal veröffentlichten Informationen dienen nur als Referenz und sollten nicht ohne Rücksprache mit einem Spezialisten verwendet werden.
Lesen Sie die Regeln und Richtlinien der Website sorgfältig durch. Sie können uns auch kontaktieren!

Copyright © 2011 - 2020 iLive. Alle Rechte vorbehalten.