Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Gastrotsepin

Facharzt des Artikels

Internistische Infektionskrankheit
, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 11.04.2020

Gastrotsepin - eines der wirksamen Medikamente in der Gastroenterologie zur Behandlung von verschiedenen Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, einschließlich derjenigen, die zu Blutungen neigen. In den meisten Fällen wird es als Medikament der ersten Wahl verschrieben, das den Übergang der Krankheit zu einem schwereren Stadium verhindert.

trusted-source[1], [2], [3]

ATC-Klassifizierung

A02BX03 Pirenzepine

Wirkstoffe

Пирензепин

Hinweise Gastrotsepina

Das Medikament ist für die Therapie von Patienten mit gastrointestinalen Erkrankungen vorgesehen, bei denen die wichtigste Bedingung für eine wirksame Behandlung der Schutz der Schleimhaut der Verdauungsorgane vor der irritierenden Wirkung der sauren Umgebung ist.

Die Hauptindikationen für die Verwendung des Medikaments sind Ulcus ventriculi und / oder Zwölffingerdarmgeschwür (Behandlung von akuten und chronischen Pathologie), sowie gastroösophagealen Flux-Krankheit.

Darüber hinaus kann das Medikament verwendet werden, um Gastritis mit normalen und erhöhten sekretorischen Funktion des Magens, Duodenitis, Ösophagitis, Pilorospasmus, erosive Prozesse auf der Magenschleimhaut anfällig für Blutungen zu behandeln.

Freigabe Formular

Die Droge "Gastrotsepin" kann in den Regalen der Drogerie in Form von Tabletten und einer Injektionslösung gefunden werden. Der Hauptwirkstoff in beiden Fällen wirkt pigenzepina dihydrochlorid (ein Derivat von Benzodiazepin, welches ein Blocker des M 1 -holinoretseptorov).

Tabletten, die 25 oder 50 mg Pirenzepindihydrochlorid enthalten, haben eine runde Form und einen beigefarbenen Farbton, der für Tabletten typisch ist. Auf einer Ebene der Tablette besteht ein Risiko für die Fraktur, auf deren beiden Seiten die Gravur "61C" zu sehen ist. Eine andere Ebene der Tablette ist mit einem eingravierten Logo des Herstellers verziert.

Hilfskomponenten des Arzneimittels in Form von Tabletten sind Lactose, Maisstärke, Magnesiumstearat und Siliciumdioxid.

Tabletten sind in Blisterpackungen zu je 10 Stück verpackt. Die Packung der Zubereitung kann 2, 5 oder 10 Blister (20,50 oder 100 Tabletten) enthalten. Diese Information wird auf der Außenseite des Pakets wiedergegeben.

Die injizierbare farblose Lösung ist in Kartonpackungen mit 5 Ampullen verpackt. Jede Ampulle enthält 2 ml einer Lösung, in der wir mehr als 10 mg Pyrenesin und zusätzliche Komponenten in der Zusammensetzung von Chlorid und Natriumacetat, Propylenglykol, Trihydrat, Essigsäure, Wasser zur Injektion finden.

trusted-source[4], [5]

Pharmakodynamik

Gastrotsepin gehört zu der Kategorie der dosisabhängigen Anticholinergika. Aktion Pirenzepin in bestimmten Befehl Dosen aufgrund Blockade von M 1 -holinoretseptorov (Muskarinrezeptoren), dem Gastrointestinaltrakt, wodurch die Produktion von Magensaft zu reduzieren und seine Säure reduziert wird durch die Hemmung von Pepsin und Salzsäure selektiv zu erzeugen. Hohe Dosen des Medikaments können die Muskarinrezeptoren anderer Organe beeinflussen. Pirenzepin ist nicht in der Lage, die Bluthirn- und Plazentaschranken zu passieren, wenn es in Dosen eingenommen wird, die das maximal wirksame nicht überschreiten.

Hat die Eigenschaften eines Gastroprotektors. Reduziert leicht die Beweglichkeit des Magens.

trusted-source[6], [7], [8], [9], [10], [11], [12], [13], [14], [15], [16], [17], [18], [19]

Pharmakokinetik

Wenn die orale Aufnahme aus dem Darm nur teilweise aufgenommen wird, wirkt sie hauptsächlich lokal auf die Rezeptoren der Schleimhaut des Magen-Darm-Traktes. Die maximale Konzentration des Arzneimittels im Blut wird nach einer halben Stunde mit einer Injektion und nach 2-3 Stunden mit oraler Verabreichung beobachtet. Die Bioverfügbarkeit beträgt etwa 20%.

Es wird in seiner ursprünglichen Form in Urin und Kot ausgeschieden. Die Halbwertszeit der Droge ist innerhalb von 10-11 Stunden.

trusted-source[20], [21], [22], [23], [24], [25], [26], [27], [28], [29], [30], [31], [32], [33]

Verwenden Gastrotsepina Sie während der Schwangerschaft

Im Zusammenhang mit der unzureichenden Untersuchung der Wirkung des Arzneimittels auf den Fötus wird die Verwendung von "Gastrotsepin" während der Schwangerschaft als unerwünscht angesehen.

Eine kleine Menge Pirenzepin kann in die Muttermilch gelangen. In diesem Zusammenhang ist es ratsam, das Stillen während der Therapie mit dem Medikament zu stoppen.

Kontraindikationen

Das Medikament wird nicht Patienten verschrieben, die mindestens eine der Komponenten des Medikaments intolerant waren. Es ist verboten, das Medikament zur Behandlung von Patienten mit Darmverschluss zu verwenden.

Perorale Formen des Arzneimittels werden nicht für Galaktosämie, Lactasemangel oder gestörte Absorption von Lactose im Darm verwendet.

Bei Patienten mit Glaukom oder benigner Prostatahyperplasie sowie Patienten mit erhöhter Herzfrequenz (Tachykardie) ist Vorsicht bei der medikamentösen Therapie geboten.

Nebenwirkungen Gastrotsepina

Während der Behandlung mit dem Medikament klagen Patienten häufig über Trockenheit der Mundschleimhaut. Oft haben sie Veränderungen im Stuhl (häufiger Verstopfung, seltener Durchfall), verschiedene Ausschläge auf der Haut, migräneähnliche Schmerzen und Akkommodationsstörungen. Es gibt viel weniger Hinweise auf Harnverhalt im Körper. Schwere allergische Reaktionen (Quincke-Ödem und anaphylaktischer Schock) können nur auf dem Hintergrund der Intoleranz einzelner Komponenten des Arzneimittels entstehen.

Das Auftreten von unerwünschten Nebenwirkungen wie Harnverhalt, Sehbehinderung, Tachykardie und eine Erhöhung der Körpertemperatur erfordern Rückzug des Medikaments und Kontakt mit einem Arzt um Rat.

In Verbindung mit der Möglichkeit, eine solche Nebenwirkung als eine Verletzung der Akkommodation während der medikamentösen Therapie zu entwickeln, ist es besser, vorsichtig zu sein, um die Arbeit auszuführen, die mit dem Konzentrations- und Antriebsbedürfnis verbunden ist. 

trusted-source[34], [35], [36]

Dosierung und Verabreichung

Laut der offiziellen Anweisung für das Medikament "Gastrotsepin" sollte die Einnahme der Tabletten eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten erfolgen. Die Tablette muss nicht gekaut werden, aber es wird empfohlen, viel Flüssigkeit (vorzugsweise Wasser) zu trinken.

Die übliche Tagesdosis des Medikaments beträgt 50 mg (2 Tabletten mit einer Dosierung von 25 mg). Tabletten werden in diesem Fall zweimal am Tag (morgens und abends) eingenommen.

Manchmal in den ersten Tagen der Therapie, verschreiben Ärzte eine zusätzliche Dosis von Medikamenten zur Mittagszeit.

In einigen Fällen kann die Dosierung auf 150 mg erhöht werden. Und dann kann die Tagesdosis in 3 oder mehr Aufnahmen aufgeteilt werden.

Der Behandlungsverlauf kann 1 bis 1,5 Monate dauern. Während dieser Zeit sollte der Patient das Medikament regelmäßig einnehmen, auch wenn die Krankheit zurückgegangen zu sein scheint. Vorzeitiges Versagen, das Medikament zu nehmen, ist mit einer frühen Rückkehr von unangenehmen und gefährlichen Symptomen behaftet.

Die Arzneimittellösung wird für intramuskuläre und intravenöse Injektionen oder Infusionen verwendet. Geben Sie die Lösung langsam in die Vene, um Druckspitzen und Herzfrequenz zu vermeiden und die Entwicklung von Thrombophlebitis zu verhindern.

Eine Einzeldosis beträgt normalerweise 10 mg (1 Ampulle). Sie müssen es 2 mal am Tag eingeben. Das Intervall zwischen den Verabreichungen beträgt 12 Stunden.

Eine Stressulkus-Therapie wird durchgeführt, indem eine Einzeldosis des Arzneimittels dreimal am Tag (eine Dosis von 30 mg) verabreicht wird. In schweren Fällen von Magengeschwüren und Zollinger-Ellison-Syndrom wird empfohlen, einmal die doppelte Dosis des Medikaments (Einzeldosis 20 mg, Tagesdosis 60 mg) zu injizieren.

Intravenöse Tropf Einführung des Medikaments erfolgt, nachdem das Medikament aus Ampullen mit Kochsalzlösung, Ringer-Lösung oder 5% Glukose-Lösung gemischt wird. Verwenden Sie die vorbereitete Zusammensetzung für 12 Stunden.

Überdosis

In den Fällen der Therapie gemäß der Anweisung zur Verwendung und Ernennung eines Arztes gab es keine Fälle von Überdosierung.

Die Überschreitung der zulässigen Dosis ist mit der Entwicklung einiger unerwünschter Wirkungen behaftet. Der Patient kann durch Hitzewallungen, trockene Haut und Schleimhäute des Mundes, Probleme mit der Sehkraft beeinträchtigt werden. Die Einnahme des Medikaments in großen Dosen kann Rötung der Haut, Fieber und Herzfrequenz, Harnretention und Darmverschluss, Choreoathetose, Mydriasis hervorrufen. Es kann auch zu einem Zucken der Gesichtsmuskeln kommen, Schläfrigkeit oder, umgekehrt, Angst und Angst, wahnhafte Zustände.

Bei der oralen Verabreichung des Medikaments wird Erste Hilfe in Form von Magenwäsche und Einnahme von Aktivkohle gegeben. Allerdings wird das Medikament vollständig aus dem Körper mit seiner Hilfe zurückziehen wird nicht gelingen. Eine Bluttransfusion oder deren Reinigung durch Hämodialyse oder Peritonealdialyse wird ebenfalls wenig bewirken.

Im Falle einer schweren Intoxikation, die durch einen Anstieg der Körpertemperatur, Tachykardie und Delir gekennzeichnet ist, kann eine kleine Menge Parasympathomimetikum intravenös injiziert werden (das Medikament "Physostigmin" wird empfohlen).

Beim Glaukom zeigt die lokale Anwendung der Droge "Pilocarpin". Bei akuten Anfällen der Erkrankung sind m-Cholinomimetika mit der obligatorischen Nachverabreichung an einen Facharzt indiziert.

trusted-source[37], [38], [39], [40], [41], [42], [43], [44], [45], [46], [47], [48], [49]

Wechselwirkungen mit anderen Drogen

Es ist nicht empfehlenswert, das Präparat "Gastrotsepin" parallel mit den Blockern der H2-Histamin-Rezeptoren zu nehmen. Die Medikamente sind in der Lage, die Wirkung des anderen zu verstärken (Synergie), was zu einer signifikanten Verringerung der Produktion von Magensaft und seiner Säure führt, die mit Verdauungsstörungen behaftet ist.

"Gastrotsepin" ist auch in der Lage, die negative Reizwirkung von entzündungshemmenden Medikamenten auf die Magen-Darm-Schleimhaut zu reduzieren und ihre Verträglichkeit zu verbessern.

trusted-source[50], [51]

Lagerbedingungen

Lagern Sie das Medikament bei Raumtemperatur, nicht mehr als 25 Grad. Vor Feuchtigkeit schützen. Von Kindern fernhalten.

Haltbarkeit

Unter geeigneten Lagerungsbedingungen beträgt die Haltbarkeit des Arzneimittels 5 Jahre, danach wird "Gastrotsepin" nicht empfohlen.

trusted-source[52]

Pharmakologische Gruppe

м-Холинолитики

Pharmachologischer Effekt

Противоязвенные препараты
Гастропротективные (пленкообразующие) препараты

Beliebte Hersteller

Берингер Ингельхайм Фарма ГмбХ и Ко. КГ, Германия

Beachtung!

Um die Wahrnehmung von Informationen zu vereinfachen, wird diese Gebrauchsanweisung der Droge "Gastrotsepin" übersetzt und in einer speziellen Form auf der Grundlage der offiziellen Anweisungen für die medizinische Verwendung des Medikaments präsentiert . Vor der Verwendung lesen Sie die Anmerkung, die direkt zu dem Medikament kam.

Beschreibung zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt und ist kein Leitfaden zur Selbstheilung. Die Notwendigkeit für dieses Medikament, der Zweck des Behandlungsregimes, Methoden und Dosis des Medikaments wird ausschließlich durch den behandelnden Arzt bestimmt. Selbstmedikation ist gefährlich für Ihre Gesundheit.

Das iLive-Portal bietet keinen medizinischen Rat, keine Diagnose oder Behandlung.
Die auf dem Portal veröffentlichten Informationen dienen nur als Referenz und sollten nicht ohne Rücksprache mit einem Spezialisten verwendet werden.
Lesen Sie die Regeln und Richtlinien der Website sorgfältig durch. Sie können uns auch kontaktieren!

Copyright © 2011 - 2020 iLive. Alle Rechte vorbehalten.