Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Isolierung von durchsichtigem Schleim bei Männern aus der Harnröhre, Anus: physiologisch und pathologisch

Facharzt des Artikels

, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 11.04.2020

Im Körper eine Menge von Drüsen und Zellen, den Schleim, aber absondern - zusätzlich zu dem physiologisch verursacht durch Gründe - Schleimabsonderung bei Männern kann infolge von Krankheiten, vor allem dem Urogenitalsystem oder entzündliche Erkrankungen der männlichen Geschlechtsorgane, sowie einige Därme-Erkrankungen.

trusted-source[1], [2], [3], [4], [5], [6], [7], [8], [9], [10]

Schleimisolierung bei Männern mit Agitation

Die physiologische ist die Ausscheidung von Schleim bei Männern. Wenn sich das männliche Geschlechtsorgan in einem Zustand der Erektion befindet, wird ein spezielles Schleimgeheimnis durch ein Paar kleiner exokriner Drüsen - bulbourethral oder Cooper - erzeugt. Sie sind unterhalb der Prostata - in der Tiefe der Muskeln des Urogenitaltrakts (Diaphragma urogenitale), an der Basis des Penis, mit einem Ausgang in die vorbeiführende Harnröhre.

Schleimsekretion dieser Drüsen - keine gefärbte transparente Flüssigkeit eine zähflüssige Konsistenz - darstellt preeyakulyat, d.h. Präejakulat, die vor der Ausleitung Sperma in die (oder Ejakulation Ejakulation) in die Harnröhre eintritt.

Diese Flüssigkeit enthält Glykosaminoglykane (Schleim), L-Fruktose, verschiedene Enzyme, vor allem aber seine alkalische Reaktion (pH> 7,2). Die Funktion des Geheimnisses der Cooper-Drüsen ist es, Spuren von saurem Urin in der Harnröhre zu neutralisieren, da das saure Medium für Spermien ungünstig ist. Die Vagina ist auch gewöhnlich sauer (pH = 4,0-4,2), so dass die Schleimsekretion bei Männern, wenn sie erregt wird, auch die vaginale Umgebung alkalisiert - für ein besseres Überleben der Spermatozoen.

Die Menge des Prä-Ejakulats variiert bei verschiedenen Männern (bis zu 4-5 ml), und in einigen wird es überhaupt nicht produziert, deshalb wird seine "Norm" laut Experten nicht festgestellt.

Die Schleimsekretion bei Männern kann gesteigert werden, indem die Produktion der Schleimsekretion durch die Urethraldrüsen von Littre gesteigert wird, die sich im Epithel der inneren Membran entlang der gesamten Länge der Urethra befinden. Ihre Hauptfunktion ist jedoch die Produktion von Schleim, der die Harnröhre vor saurem Urin schützt.

Ist es möglich, von der Befreiung von Schmierstoffen bei Männern zu träumen? Pre-ejaculate enthält bestimmte Chemikalien in den Spermien, zum Beispiel das lysosomale Enzym saure Phosphatase. Aber zur gleichen Zeit gibt es keinen solchen Samenmarker wie das Enzym Gamma-Glutamyltransferase.

Die Frage nach der Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft durch eine vorläufige Ejakulatflüssigkeit wird untersucht, aber es gibt noch keine endgültige Antwort. Laut dem Journal of Human Fertility, Forschung in 2011-2016 durchgeführt. Eine Gruppe britischer Ärzte fand in 40% der Proben vor dem Samenerguss eine sehr kleine Samenmenge, in 37% wurden jedoch getrennte Spermatozoen registriert. Schließen Sie also nicht die Möglichkeit aus, schwanger zu werden von einem vorläufigen Ejakulat.

Ausscheidung von Schleim bei Männern aus der Harnröhre

Die pathologische Ausscheidung von Schleim bei Männern aus der Harnröhre kann bei einer Vielzahl von Erkrankungen auftreten. Die Hauptursachen der Schleimsekretion bei Männern aus der Harnröhre sind mit Urethritis (Entzündung der Harnröhre) verbunden; Zystitis (Blasenentzündung,  Urolithiasis  und Prostatitis (Entzündung der Prostata)).

Pathogenesis Urethritis verursacht solche sexuell übertragbaren Infektionen wie Chlamydia trachomatis, Trichomonas vaginalis, Neisseria gonorrhoeae, Ureaplasma urealyticum, Mycoplasma genitalium, und die Bakterien Escherichia coli, Enterobacter spp., Klebsiella spp. Und infektiösen Urethritis verursacht durch Streptokokken und Staphylokokken, entwickelt sich oft nach Blasenkatheterisierung oder aufgrund von Verstößen gegen die elementaren Regeln der Hygiene.

Klinische Statistiken weisen darauf hin, dass mehr als die Hälfte der Fälle von Entzündungen der Harnröhre mit Chlamydien assoziiert sind; bis zu 25% mit Mykoplasmen; 15-20% mit Ureaplasma; etwa 17% - mit Trichomonaden. Weniger als 5% ist  mykotische (Candida) Urethritis. Gonorrhö und Harnwegsinfektionen durch Gonokokken werden bei Männern im Alter von 22-37 Jahren in etwa 420 Fällen pro 100.000 nachgewiesen.

Risikofaktoren für die Entwicklung von Urethritis, begleitet von Sekreten unterschiedlicher Intensität: sexuell aktives Alter, Promiskuität beim Geschlechtsverkehr und Vernachlässigung ihrer Sicherheit.

Die Prävalenz Zystitis bei Männern auf 0,8% geschätzt werden, die als bei Frauen zehnmal weniger, aber die Symptome bei Patienten , sind die gleiche:  Schleim im Urin  oder schleimig-Spek kombiniert mit sehr schmerzhaft (verursacht Brennen) , aber magere Miktion und häufigeres Missgeschick.

Ähnliche Symptome der Schleimsekretion bei Männern im Falle der Bildung von Steinen in der Blase, denen viele Männer des Erwachsenenalters gegenüberstehen. Darüber hinaus, wie von Urologen festgestellt, tragen häufig Stagnation des Urins und die Bildung von Konkrementen zur Verengung des Harnröhrenkanals bei, der durch die hypertrophierte Prostatadrüse gequetscht wird.

Mögliche Auswahl der weißen Schleim bei Männern - wenn es eine Mischung mit Eiter  bakterielle chronische Prostatitis, die nicht mehr als 10% aller Fälle ausmacht (die häufigsten Erreger - Escherichia coli, Pseudomonas aeruginosa, Klebsiella . Spp). By the way, etwa 12% der Bewerber zu Aerzten erfahren keine Symptome der Prostatitis, sondern als Teil ihrer Spermien wird die Beimischung von Eiter nachgewiesen und die Ergebnisse von Bluttests - das Niveau der weißen Blutkörperchen zu erhöhen.

Abnorme Sekretion der Prostata in seiner Erschlaffung im Zusammenhang mit entweder über aktive Sexualleben oder auf die Anwesenheit eines Mann genannt - eitriger Schleim milchig kann bei prostatorei freigesetzt werden ebakterialnogo chronische Prostatitis.

trusted-source[11], [12], [13], [14], [15], [16], [17], [18], [19]

Isolierung von Schleim aus dem Anus bei Männern

Bei Infektionen des Gastrointestinaltraktes oder deren häufigen Reizungen beginnen die Becherzellen der Darmbahnen des Darmtraktes eine übermäßige Menge an Schleim zu produzieren, der durch das Rektum austritt.

Die Hauptkrankheiten, bei denen die Schleimsekretion aus dem Anus bei Männern beobachtet wird: unspezifische Colitis ulcerosa und Proktitis.

Bei Colitis ulcerosa an der Stelle von Entzündungsherden in der Schleimhaut von Dickdarm und Mastdarm bilden sich Geschwüre. Patienten klagen nicht nur über den Schleimaustritt aus dem Anus, sondern auch über Müdigkeit, Energieverlust, Appetitlosigkeit und periodische rektale Blutungen. Die genaue Ursache der Colitis ulcerosa ist unbekannt, aber die meisten Kliniker glauben, dass ihre Pathogenese eine abnormale Reaktion des Immunsystems auf Bakterien im Verdauungstrakt ist. Die systemische Natur der Colitis ulcerosa wird durch Manifestationen angezeigt, die nicht mit dem Darm in Verbindung stehen: Gelenkschmerzen; Geschwüre auf der Schleimhaut im Mund, auf der Haut und im Unterhautgewebe; Bildung von Thromben in Venen; Entzündung der Gallenblase, Leber usw.

Die Ursachen für Proktitis - Rektumschleimhaut Entzündung - am häufigsten mit einer Infektion verbunden ist, und unter seinen Symptomen festgestellt werden: die Zuweisung von rektalem Schleim, Blutungen, Schmerzen (lokalisierten im Bauch und im Schrittbereich, mit Ausstrahlung in den Rücken und ein Falken), ein Gefühl von Druck auf dem Darm Wände, falscher häufiger Drang, Durchfall und / oder Verstopfung Darm zu entleeren.

Wen kann ich kontaktieren?

Diagnose der Schleimsekretion bei Männern

Bei der Schleimabsonderung bei Männern aus der Harnröhre umfasst die Diagnose Anamnese, Bluttests (allgemein, ELISA, PCR); allgemeine, biochemische und bakteriologische Analysen von Urin; Abstrich aus der Harnröhre.

Die instrumentelle Diagnostik erfolgt mittels Ultraschall der genitalen Organe.

Details zum Verfahren zur Erkennung von Prostataentzündung -  Diagnose von chronischer Prostatitis

Mit Schleimsekreten aus dem Rektum führen Proktologen ihre manuelle Untersuchung durch, verschreiben Bluttests, Urin und Kot und nehmen einen Abstrich vom Anus zum BAC.

Von den Methoden der instrumentellen Diagnose verwendet werden: Sigmoidoskopie (Rektoskopie), Koloskopie, Röntgen und Ultraschall der Bauchhöhle.

trusted-source[20], [21], [22], [23], [24]

Differenzialdiagnose

Da das Auftreten dieser Symptome mehrere Ursachen hat, ist eine Differentialdiagnose erforderlich, die mittels Computer- oder Magnetresonanztomografie durchgeführt wird.

trusted-source[25], [26], [27], [28], [29], [30], [31], [32], [33], [34], [35], [36]

Behandlung der Schleimabsonderung bei Männern

Effektive Behandlung der Schleimausscheidung bei Männern mit infektiöser Urethritis wird durch die Verwendung von antibakteriellen Arzneimitteln zur Verfügung gestellt: Ceftriaxon (0,25 g intramuskulär einmal täglich); Inside einmal täglich - Ciprofloxacin (0,5 g) oder Ofloxacin (0,4 g).

Darüber hinaus wird Doxycyclin verschrieben (100 mg zweimal täglich für eine Woche) oder Azithromycin (2 g einmal), wenn die Entzündung der Harnröhre durch Chlamydia trachomatis verursacht wird. Weitere Informationen finden Sie unter -  Chlamydien-Urethritis

Detaillierte Behandlung der Entzündung der Prostata, einschließlich alternativer Behandlung, in der Veröffentlichung -  Behandlung von Prostatitis. Eine physiotherapeutische Behandlung dieser Krankheit wird in dem Artikel - Physiotherapie mit Prostatitis diskutiert 

Zur Behandlung von Colitis ulcerosa werden NSAIDs verwendet, zum Beispiel Mesalazin (Salofalk, Mesakol): Rektalsuppositorien werden dreimal täglich in das Rektum (1-2 Kerzen) injiziert. Welche anderen Medikamente werden verschrieben, um weitere Informationen zu erhalten -  Unspezifische Colitis ulcerosa - Behandlung

Proktitisbehandlung hängt von der Ursache der Entzündung ab. Proktitis verursacht durch Bakterien wird normalerweise mit Antibiotika behandelt. Wenn Proktitis durch eine entzündliche Darmerkrankung verursacht wird, kann es notwendig sein, Medikamente zu nehmen, um eine Entzündung oder chirurgische Behandlung zu kontrollieren. Therapiemethoden, Präparate und Empfehlungen für die Reinigung des Dickdarms sind im Material -  Proktitis vorgestellt

Folgen und Komplikationen

Experten nennen solche Folgen und Komplikationen von Krankheiten, bei denen Männer Schleim aus der Harnröhre entladen:          

  • Entzündung der Samenbläschen (Vesikulitis);
  • Epididymitis - Entzündung des Anhangs des Hodens (mit einer hohen Wahrscheinlichkeit seiner Obstruktion);
  • Entzündung der Bulbourethraldrüsen (Cuperit) und deren mögliche irreversible Dysfunktion;
  • beeinträchtigte Spermatogenese, Anorgasmie, Dyspareunie, sexuelle Dysfunktion und Unfruchtbarkeit.

Darüber hinaus ist eine Entzündung der Prostata mit Adenom oder Adenokarzinom der Prostata behaftet.

Die gefährlichsten Auswirkungen der Colitis ulcerosa sind in einer Perforation der Wand des Dickdarms oder Enddarms (mit der Bildung einer Fistel), Darmblutungen mit großem Blutverlust sowie bei der Entwicklung von Krebs (Darmkrebs). Bei einer ausgeprägten schleimhautableitenden Proktitis kommt es zu Irritationen im perianalen Bereich, was zu Mazeration der Haut, Auftreten von Analfissuren, Juckreiz, Brennen und Schmerzen beim Stuhlgang führen kann.

trusted-source[37], [38]

Prävention

Klare vorbeugende Maßnahmen in Bezug auf sexuell übertragbare Krankheiten, die zu Sekretionen aus der Harnröhre führen, sind in der Veröffentlichung - Methoden zur Prävention sexuell übertragbarer Krankheiten - aufgeführt 

Prophylaxe der Prostatitis gilt als rechtzeitige Freisetzung der Blase und des Darms; aktiver Lebensstil (einschließlich intime Begriffe, aber nur mit geschützter Sexualität); Einhaltung der persönlichen Hygiene; gesundes Essen, sowie alle schlechten Gewohnheiten loswerden. Diese Empfehlungen sind jedoch für fast jede Krankheit geeignet, so dass die Medizin bei der Vorbeugung von Prostataproblemen nichts Spezifischeres bietet.

Prognose

Prognose der Entwicklung von Symptomen (eine pathologische Ausscheidung von Schleim in Männern - von der Harnröhre oder Anus - bezieht sich auf die Symptome) isoliert von der Krankheit, die es verursacht, Ärzte geben nicht.

Und wenn die Infektionen der Urethra nach den Vorschriften des Arztes geheilt werden können, können Patienten mit Colitis ulcerosa nur auf Lebenszeit kontrollieren und versuchen, Rückfälle nicht zuzulassen.

trusted-source[39], [40], [41], [42]

Das iLive-Portal bietet keinen medizinischen Rat, keine Diagnose oder Behandlung.
Die auf dem Portal veröffentlichten Informationen dienen nur als Referenz und sollten nicht ohne Rücksprache mit einem Spezialisten verwendet werden.
Lesen Sie die Regeln und Richtlinien der Website sorgfältig durch. Sie können uns auch kontaktieren!

Copyright © 2011 - 2020 iLive. Alle Rechte vorbehalten.