Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Schneller Gewichtsverlust

Facharzt des Artikels

, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 17.04.2020

Übergewicht ist das Problem eines Drittels der Weltbevölkerung. Die Menschen versuchen, auf verschiedene Arten überflüssige Pfunde loszuwerden, indem sie versuchen, ihren Körper in die idealen Proportionen zu bringen. Trotz einer Vielzahl von bestehenden Methoden, Gewicht zu verlieren, ist das am schnellsten wachsende Gewicht am beliebtesten und attraktivsten. Unter den verschiedenen Wegen und Mitteln gibt es sehr effektive, die Ihnen in kurzer Zeit wirklich erlauben, dem gewünschten Ergebnis näher zu kommen. Aber alle Methoden haben unterschiedliche Nebenwirkungen, die sich negativ auf die menschliche Gesundheit auswirken. Was ist ein starker Gewichtsverlust? Was ist die Gefahr einer schnellen Gewichtsabnahme, welche Krankheiten können signalisiert werden und warum sollte sie aufgegeben werden? Versuchen wir zu verstehen.

Der schnelle Gewichtsverlust ist eine spontane (ohne provozierende Faktoren) signifikante Gewichtsabnahme und eine visuell spürbare Veränderung des Körpervolumens. Der Patient wird trotz Vollnahrung, sitzender oder inaktiver Arbeit, mangelnder körperlicher Aktivität und eines aktiven Lebensstils dünn. Sein Gesundheitszustand bleibt stabil, aber nach einer Weile gibt es Schwäche, Vergiftungssymptome, eine Erhöhung der Körpertemperatur oder andere unangenehme Erscheinungen.

trusted-source[1]

Ursachen abnehmen

Was ist ein starker Gewichtsverlust und wie kann es verursacht werden? Häufige Ursachen für schnellen Gewichtsverlust sind:

  1. Entwicklung und Wachstum von Neoplasmen im Körper. Die Einfärbung wird immer von der Erschöpfung des Patienten begleitet. Der Gewichtsverlust wird durch die Absorption einer großen Menge an Energie durch bösartige Zellen während der schnellen Teilung erklärt.
  2. Ändern des hormonellen Hintergrunds. Die pathologischen Zustände des endokrinen Systems verursachen eine starke Gewichtsabnahme. Zum Beispiel Thyrotoxikose. Die Schilddrüse produziert eine große Anzahl von Hormonen. Ihr Überschuss führt zur Aktivierung von Stoffwechselprozessen. Für einen verbesserten Stoffwechsel wird Energie benötigt, deren Quelle die Zufuhr von Fettgewebe ist.
  3. Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes. Die meisten Erkrankungen des Verdauungstraktes gehen mit Appetitlosigkeit einher , was der Grund für den schnellen Gewichtsverlust ist. Dies ist auf pathologische Störungen in den Prozessen der Verdauung von Nahrung und Absorption der notwendigen Nährstoffe und Mineralien durch den Darm zurückzuführen. Erkrankungen des Gastrointestinaltraktes, die zur Schwächung des Körpers führen: atrophische Gastritis, Magengeschwür und / oder Zwölffingerdarmgeschwür, Enteritis, Kolitis, Pankreatitis, Zöliakie.
  4. Intoxikationssyndrom. Dieser Zustand begleitet onkologische Prozesse, Helminthiasis, Infektionskrankheiten. Die Niederlage des Körpers mit giftigen Substanzen wird von Lethargie, Schwäche, schneller Müdigkeit, erhöhter Körpertemperatur, vermindertem Appetit begleitet. Der chronische Verlauf des Infektionsprozesses kann sich für eine lange Zeit nicht manifestieren, aber vor dem Hintergrund wird die Erschöpfung voranschreiten.
  5. Psychoemotionale Belastungen. Eine Verletzung des Geisteszustandes verursacht einen symptomatischen Appetitverlust oder eine bewusste Nahrungsverweigerung. Zum Beispiel, Anorexie, die Mädchen und Frauen betrifft, ihre Körper nicht ausreichend beurteilen, führt zu einer völligen Verweigerung zu essen. Auftreten
  6. Schwäche,
  7. Hormonstörungen,
  8. Osteoporose,
  9. anämische Bedingungen.
  10. Kritische Dehydratation. Eine starke Gewichtsabnahme ist auf eine abnormale Austrocknung zurückzuführen. Die Reduzierung der Wassermenge im Körper unter die physiologische Norm kann durch häufigen Durchfall, harntreibende Aufnahme, unbeugsames Erbrechen, starkes Schwitzen verursacht werden.

trusted-source[2], [3], [4]

Risikofaktoren

Welche Faktoren können zu einer starken Abnahme des Körpergewichts führen?

Faktoren, die schnelle Gewichtsabnahme begünstigen, lassen sich in zwei Kategorien einteilen:

  1. Gewichtsverlust, verbunden mit bestimmten pathologischen Zuständen und Erkrankungen des Körpers.
  2. Scharfer Gewichtsverlust, verursacht durch eine Änderung des Lebensstils und der Labilität des psychoemotionalen Gleichgewichts.

Ursachen, die nicht von pathologischen Veränderungen im Körper abhängen, sind folgende:

  • unausgewogene Ernährung;
  • übermäßige körperliche Anstrengung;
  • strenge Monodiäten, die in Hungerstreiks treten;
  • Phobien;
  • Übergangszeit.

Wenn ein schneller Gewichtsverlust ohne sichtbare Faktoren auftritt, die zu einem Gewichtsverlust führen, müssen Sie sich einer medizinischen Untersuchung unterziehen. Einige furchtbare pathologische Prozesse gehen mit einer Abnahme des Körpergewichts einher. Gewichtsverlust kann provoziert werden:

  • onkologische Erkrankungen;
  • Tuberkulose-Infektion;
  • endokrine Veränderungen (Thyreotoxikose);
  • Anorexie;
  • Syndrom der Hypokortizismus;
  • Alzheimer-Krankheit;
  • ulzerative Pathologie des Gastrointestinaltraktes;
  • Störung der Darmpermeabilität.

Es muss daran erinnert werden, dass jede Krankheit, die in der Anfangsphase der Bildung entdeckt wird, in den meisten Fällen der Therapie zugänglich ist.

trusted-source[5], [6], [7], [8], [9], [10], [11]

Pathogenese

Scharfer Gewichtsverlust ist immer eine Belastung für den Körper. Plötzlicher Gewichtsverlust führt zu:

  • Erschöpfung des Körpers;
  • Störung der normalen Funktion der inneren Organe;
  • Versagen bei Stoffwechselvorgängen und Ungleichgewicht des Wasser-Elektrolyt-Gleichgewichts;
  • das Auftreten von Lethargie, Schwäche;
  • verminderte Effizienz;
  • Vitaminmangel und Hormonstörungen;
  • die Entstehung von ästhetischen Problemen;
  • die Entwicklung von Viruserkrankungen, die von Fieber begleitet werden, aufgrund einer Abnahme des Immunschutzes;
  • psychosomatische Reaktionen.

trusted-source[12], [13], [14], [15], [16], [17]

Symptome abnehmen

Veränderungen in den Stoffwechselprozessen, die mit plötzlichem Gewichtsverlust einhergehen, beeinflussen die Funktion verschiedener Organe und Systeme. Spontaner Gewichtsverlust wird von Symptomen begleitet, die für einen bestimmten akuten pathologischen Zustand oder für den zugrunde liegenden chronischen Prozess charakteristisch sind. Einige Manifestationen von plötzlichem Gewichtsverlust:

  • Magen-Darm-Trakt - Blähungen (Blähungen), Schmerzen in der Magengegend, trockener Mund, Durchfall, Verstopfung, Appetitlosigkeit.
  • Nervensystem - Kopfschmerz (Kopfschmerzen), Schwindel, Depression, Anorexie.
  • Muskel-Skelett-System - Schmerzen in den Knochen, Gelenken und Muskeln.
  • Die Hautdecken - es wird die Schlaffheit, die Trockenheit, den Juckreiz geben, der Hautturgor verringert sich.

Was ist ein starker Gewichtsverlust? Bewusst Gewichtsverlust ist ein Komplex von Maßnahmen zur Verringerung des Körpergewichts. Wird zur Bekämpfung von Fettleibigkeit und zur Verbesserung der äußeren Attraktivität verwendet. Aber ein plötzlicher spontaner unkontrollierter Gewichtsverlust ohne ersichtlichen Grund kann auf eine ernsthafte Erkrankung hinweisen.

Was sind die ersten Anzeichen einer starken Gewichtsabnahme?

Bevor Sie sich mit der Gewichtsabnahme beschäftigen, müssen Sie den BMI (Body Mass Index) bestimmen. Der BMI wird nach folgender Formel berechnet: I = m / h * h wobei das Gewicht der Person in kg dividiert durch die Körpergröße in Metern pro Quadrat gemessen wird. Wenn BMI:

  • > 18, dann hat eine Person kein Gewicht und muss sich erholen.
  • 18,5-24, dann ist alles in Ordnung, es ist nicht notwendig, besser zu werden oder Gewicht zu verlieren.
  • 25-29 - es gibt Übergewicht. Es ist notwendig, an einer Diät festzuhalten und aktiv in körperliche Tätigkeit zu engagieren.
  • 30-40 gilt als klassische Adipositas und erfordert fachmännische Beratung. Neben Diät und Bewegung benötigen Sie eine bestimmte Menge an Medikamenten, die bei der Gewichtsreduktion helfen.
  • <40, ein Zeichen von Fettleibigkeit, lebensbedrohlicher Patient. Zur Behandlung dieses Zustands werden häufig Techniken unter Verwendung chirurgischer Eingriffe verwendet.

Schneller Gewichtsverlust und Schwäche

Scharfer Gewichtsverlust und Schwäche können Symptome einer bedrohlichen endokrinen Pathologie - Diabetes sein. Ein charakteristisches Merkmal dieser Erkrankung ist eine Störung der normalen Funktion der Bauchspeicheldrüse, nämlich eine unzureichende Synthese des Insulinhormons. Das Hormon ist ein "Leiter" von Glukose (Energiequelle) in der Zelle. Ohne genügend Insulin sammelt sich Glukose im Blut an, und die Körperzellen erleben "Hunger". Bei ständig erhöhtem Zuckergehalt treten Schlaf, Sehkraft, Schwäche und Müdigkeit auf. Anzeichen von Diabetes, zusammen mit einer starken Gewichtsabnahme und Schwäche, sind:

  • erhöhte Urinproduktion (Polyurie);
  • häufiger nächtlicher Harndrang;
  • Gefühl von Hunger und Durst aufgrund von Stoffwechselstörungen;
  • Überschuss des normalen Glukosespiegels im Blut;
  • langfristige Heilung und eiternde Wunden.

Wenn die Verfärbung der Haut, die Augensklera, die Zerbrechlichkeit der Nägel und der Verlust der Haare mit beträchtlichem Gewichtsverlust und Schwäche beobachtet werden, dann ist es möglich, den Beginn des onkologischen Prozesses zu vermuten.

Unter den Symptomen der Tuberkulose ist auch eine starke Gewichtsabnahme und Schwäche zu verzeichnen. Zusätzlich zu diesen Anzeichen ist die Krankheit hauptsächlich gekennzeichnet durch:

  • konstante Brust nassen Husten;
  • Vorhandensein von Blut und eitrigen Einschlüssen im Sputum;
  • Schmerzen beim Husten im Brustbereich;
  • verstärktes Schwitzen.

Schneller Gewichtsverlust und Übelkeit

Was verursacht Gewichtsverlust und Übelkeit?

Eine starke Gewichtsabnahme kann mit anhaltender Übelkeit und Erbrechen einhergehen. Übelkeitsanfälle sind so stark, dass sie nach der Einnahme von Antiemetika nicht aufhören. Diese Kombination von Symptomen ist typisch für:

  • Pathologischer Zustand des Magen-Darm-Traktes. In diesem Fall wird die Ursache der Symptome ein Entzündungsprozess sein, der die Nährstoffzufuhr blockiert und den Verdauungsprozess stört. Typische Anzeichen sind Übelkeit, Erbrechen, weicher Stuhl. Alle oben genannten Phänomene führen zu einem Mangel an nützlichen Substanzen und der Körper erhält nicht genug Energie.
  • Die Veränderung des hormonellen Hintergrunds ist charakteristisch für eine Hypothyreose (unzureichende Synthese von Hormonen durch die Schilddrüse). Typische Anzeichen für die Krankheit sind Übelkeit, Schläfrigkeit, Schwäche, plötzlicher Verlust oder Gewichtszunahme.
  • Onkologie verschiedener Lokalisation. Übelkeit und Gewichtsverlust sind in fortgeschrittenen Stadien der Krankheit inhärent.
  • Toxikose von schwangeren Frauen. Für das erste Trimester der Tragzeit sind Übelkeit, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust charakteristisch. Diese Phänomene verschwinden nach 20-22 Schwangerschaftswochen.
  • Hypokortizismus oder Addison-Syndrom wird durch Insuffizienz der Nebennierenrinde verursacht. Diese Krankheit begleitet auch den Gewichtsverlust des Patienten vor dem Hintergrund von Übelkeit und Appetitlosigkeit.

Haarausfall und Abnehmen

Wie wirkt sich der Gewichtsverlust auf den Haarausfall aus? Haarausfall wird durch eine Reihe von Gründen hervorgerufen:

  • stressige Situationen;
  • altersbedingte Veränderungen des hormonellen Hintergrunds;
  • Operation mit Vollnarkose;
  • Zeitraum der Schwangerschaft.

Trichologen sagen, dass während einer Diät der Körper einen Mangel an Nährstoffen und Mineralien erfährt, die Haarausfall provoziert. Ausdünnen der Haare aufgrund von Mangel:

  • Zink,
  • Eisen,
  • Magnesium,
  • Vitamine verschiedener Gruppen (A, B, D),
  • Fettsäuren,
  • Proteine.

Das Problem betrifft sowohl Frauen als auch Männer. Nicht alle Diäten führen zu solchen Konsequenzen. Es ist notwendig, Angst vor häufigen Entladen Tagen, Mono-Diät, und auch modische Express-Diäten, die eine schnelle Reduktion des Körpergewichts verspricht. Solche Diäten provozieren einen schnellen Gewichtsverlust, was eine Belastung für den Körper darstellt. Pathologische Veränderungen von Stoffwechselprozessen treten daher vor dem Hintergrund eines für eine vollwertige Vitalaktivität notwendigen Nährstoff- und Mineralstoffmangels auf. Neben Haarausfall führen Stoffwechselstörungen zu:

  • pathologische Gewichtszunahme;
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen;
  • Diabetes mellitus;
  • Schlaganfall;
  • Herzinfarkt;
  • Nieren- und Leberfunktionsstörungen.

Schneller Gewichtsverlust von 10 kg

Viele Menschen, die davon träumen, schnell Gewicht zu verlieren, verwenden Express-Diäten, mit denen Sie das Körpergewicht pro Woche um 10 kg reduzieren können. Das ist ziemlich realistisch, aber der Gewichtsverlust ist nicht darauf zurückzuführen, überschüssige Fettansammlung loszuwerden, sondern aufgrund der Entfernung einer großen Menge Flüssigkeit aus dem Körper.

Humanes subkutanes Fett enthält einen großen Prozentsatz an Wasser. Daher führt das Entfernen der Flüssigkeit zu Gewichtsverlust. Mit Diuretika können Sie eine signifikante Reduzierung des Körpervolumens erreichen. Um eine Flüssigkeit loszuwerden, ist es möglich und durch starkes Schwitzen, was durch den Besuch einer finnischen Sauna oder durch einen thermischen Anzug erleichtert wird. Wenn eine Person für eine lange Zeit regelmäßig Flüssigkeit aus dem Körper verliert und die fehlende Menge nicht auffüllt, dann ist dies mit dem Auftreten eines Mangels an einer großen Anzahl von Spurenelementen und Nährstoffen behaftet. Diese Situation wirkt sich negativ auf die Arbeit des Herzmuskels, der Nieren und der rheologischen Eigenschaften des Blutes aus.

Scharfer bewußter Gewichtsverlust ist zwar real, aber gesundheitsschädlich. Wenn die Austrocknung kritische Werte erreicht, dann werden die Nierenarbeit, das Herz, die Trockenheit und die Schlaffheit der Haut, die Haare werden dünn, die Nagelplatten werden brüchig. Bei längerem Hunger verschlechtern sich chronische Magen-Darm-Erkrankungen. Die Gefahr einer dramatischen Gewichtsreduktion (über 10 kg in 7 Tagen) ist verbunden mit der Rückkehr des alten Körpergewichts und manchmal seiner Rekrutierung nach dem Ende der radikalen Diät.

Scharfer Gewichtsverlust als Symptom der Krankheit

Was ist ein starker Gewichtsverlust und kann es ein Symptom für schwere Krankheiten sein? Eine starke Abnahme des Körpergewichts kann bedeuten:

  • das Auftreten eines Neoplasmas;
  • Störungen im Hormonsystem;
  • Erkrankungen des Verdauungstraktes;
  • Intoxikationssyndrom;
  • psychoemotionale Störungen;
  • kritische Austrocknung.

Schneller Gewichtsverlust und Diabetes

Unkontrollierter Gewichtsverlust bei Diabetikern wird durch den Abbruch der Synthese des Hormons Insulin verursacht. Energiequellen sind Muskel- und Fettgewebe. Patienten mit Diabetes erleben:

  • starker Durst;
  • Taubheit der Glieder;
  • häufiges Wasserlassen;
  • Peeling, langsame Regeneration der Haut;
  • verringerte Sehschärfe.

Diabetes der zweiten Art bei jungen Patienten führt zu Kachexie (Mangelernährung), gekennzeichnet durch teilweise oder vollständige Atrophie der Fettschicht, Ketoazidose (hoher Gehalt an Aceton im Blut). Es gibt keine Standardbehandlung für die Erschöpfung. Der Zustand der Patienten wird mit Hilfe hormoneller Mittel, appetitanregende Medikamente, rationale Ernährung korrigiert.

Schneller Gewichtsverlust in der Onkologie

Eine starke Abnahme des Körpergewichts wird in malignen Neoplasien von jedem Ort beobachtet, zeigt jedoch häufiger onkologische Erkrankungen des Darms an. Gewichtsverlust tritt unwillkürlich auf, eine Person macht keine Anstrengung.

Stress und Gewichtsverlust

Wie ist der Gewichtsverlust mit Stress verbunden? Nervosität ist der Hauptgrund, negative Auswirkungen auf das Verlangen zu essen. Stress kann sowohl erhöhten als auch verringerten Appetit verursachen. Es verursacht oft Unlust zu essen. Psychoemotionale Überlastungen erlauben keine volle Entspannung und keine Lust auf Essen. Während des Stresses gibt es einen Krampf der Muskeln des Körpers, einschließlich der Organe des Verdauungstraktes, in Verbindung mit dem es keine Notwendigkeit für Nahrung gibt. Stresssituationen wirken sich sowohl auf Erwachsene als auch auf Kinder negativ aus. Es gibt viele Gründe, die einen nervösen Schock verursachen:

  • Probleme im Team bei der Arbeit oder in der Schule,
  • Familienkonflikte,
  • Verlust von geliebten Menschen,
  • Finanzkrisen.

Jeden Tag ist eine Person Stress ausgesetzt, wenn das Nervensystem labil ist, dann treten Frustration und Komplikationen auf. Zu Beginn können die Folgen der Mangelernährung Patienten mit übermäßigem Körpergewicht erfreuen. Aber weiterer Gewichtsverlust kann dazu führen:

  • Anorexie;
  • Müdigkeit;
  • Verzögerung;
  • verminderte Aktivität;
  • Krampf von Muskelgewebe;
  • Herzrhythmusstörungen;
  • Verletzungen des Menstruationszyklus.

Starke Gewichtsreduktion unter dem Einfluss einer stressigen Situation sollte aufmerksam machen und sich an den Arzt wenden. Wenn Sie nicht rechtzeitig um angemessene Hilfe bitten und die Hauptursachen für Appetitlosigkeit nicht beseitigen, wird der Körper stark geschwächt. Allein kann der Patient seinen Appetit wiedererlangen und den unkontrollierten Gewichtsverlust verlangsamen, indem er

  • Psychotherapie,
  • moderate körperliche Aktivität,
  • eine Ablenkung oder ein Hobby.

Weitere Informationen über die Behandlung des erhöhten Stresszustands erhalten Sie während einer psychologischen Beratung.

Gewichtsverlust Frauen abnehmen

Was ist eine starke Gewichtsabnahme bei Frauen? Was verursacht Gewichtsverlust bei Frauen im gebärfähigen Alter? Starkes Abnehmen bei Frauen wird provoziert:

  • Verletzung von Stoffwechselprozessen;
  • erstes und zweites Trimester der Schwangerschaft;
  • Depression;
  • Energieungleichgewicht.

Der Hauptgrund für die unkontrollierte Gewichtsreduktion bei Frauen ist eine strikte Diät. Die meisten Menschen, die versuchen, zusätzliche Pfunde zu verlieren, beschränken sich auf das Essen und die Verwendung einer Vielzahl von Diäten. Wenn das notwendige Gewicht erreicht ist, beginnt eine Person, Essen zu fürchten, es scheint, dass ein zusätzliches Stück Nahrung eine Bedrohung für eine schlanke Figur darstellt. Manchmal verursachen strenge Einschränkungen der Ernährung Dystrophie und Anorexie. Bei einer starken Gewichtsabnahme kann es zu Apathie, Schläfrigkeit und Depressionen kommen.

Starker Gewichtsverlust kann zu einer unausgewogenen Ernährung führen. Dem Körper fehlen viele nützliche Substanzen. Der langfristige Mangel an Kalorien ist der Organismus gezwungen, auf Kosten von eigenen Aktien zu füllen. Dieses Prinzip basiert auf einer kalorienarmen Diät. Mit dem Verschwinden von Aminosäuren, Vitaminen und Spurenelementen treten dystrophische Veränderungen auf.

Ein weiterer Grund für eine aktive Gewichtsabnahme bei Frauen ist auf ein hormonelles Ungleichgewicht zurückzuführen, das während natürlicher Lebenszyklen auftritt - im ersten Trimester der Schwangerschaft, beim Stillen usw.

Eine starke Gewichtsabnahme kann sich in einer Verletzung von Stoffwechselprozessen äußern, die durch aggressive Medikamente verursacht werden.

Schneller Gewichtsverlust nach der Geburt

Die Gründe für einen starken Gewichtsverlust in der Zeit nach der Geburt sind viele:

  • hormonelle Veränderungen im Körper;
  • Ändern des Belastungsregimes (Füttern, Gehen, Waschen, Kochen, Reinigen);
  • postpartale Depression.

Um die Figur nicht zu verderben, sitzen junge Mütter auf Diät. Während dieser Zeit ist es notwendig, mehr Aufmerksamkeit auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung, Anpassung des Tagesplans zu richten. Während dieser Zeit ist es nicht empfehlenswert, Diätvorschriften einzuhalten. Die Ernährung beeinflusst die Qualität der Milch aufgrund ihrer ernährungsphysiologischen, immunmodulierenden und geschmacklichen Eigenschaften. Mit einer Diät in der postpartalen Periode riskiert eine Frau in der Zukunft, ein neues Problem in Verbindung mit Gewichtszunahme zu bekommen.

Scharfer Gewichtsverlust bei Männern

Was verursacht plötzlichen Gewichtsverlust bei Männern?

Gewichtsverlust ist oft ein positiver Prozess mit erhöhtem Gewicht. Überschüssiges Kilogramm wird mit aktiver körperlicher Aktivität oder Einhaltung einer kalorienarmen Diät verbrannt. Gewichtsreduktion tritt aufgrund des Hormons Testosteron auf, das während des Trainings intensiv produziert wird. Wenn das Gewicht mit einer vollen Mahlzeit und einem wunderbaren Appetit abnimmt, sollten Sie über das Problem nachdenken. Unkontrollierter Gewichtsverlust kann den Beginn eines pathologischen Prozesses im Körper signalisieren.

Oft manifestiert sich der Gewichtsverlust bei Männern vor dem Hintergrund emotionaler Überanstrengung in Verbindung mit Arbeit, häuslichen Turbulenzen, Ruheproblemen usw. Es ist notwendig, nervös zu sein, und es gibt einen Verlust des Appetits, Schlafstörungen, es gibt Kopfschmerzen und Magenverstimmungen, die zu einer starken Abnahme des Gewichts führen. Zusätzlich zu stressigen Situationen provoziert eine starke Gewichtsabnahme: Diabetes, Thyreotoxikose, Krebs, HIV, Tuberkulose.

Komplikationen und Konsequenzen

Ein starker Gewichtsverlust wird als Ergebnis einer strengen Diät beobachtet. Über einen Zeitraum von fast vollständigem Verhungern gibt es eine Abnahme der metabolischen Prozesse, eine Verlangsamung der Zellregeneration, eine allgemeine Schwächung des Körpers, eine Abnahme der Immunantworten. Als Folge verschlechtert sich der Zustand der Haut, Haare und Nägel. Die Integumente verlieren an Elastizität, werden ungesund und färben sich schlaff. In den Bauch, Gesäß, Oberschenkel, Arme, Seiten, die Haut durchhängt.

Wie wirkt sich der Gewichtsverlust auf die Gallenblase aus?

Unterernährung, die zu einer starken Gewichtsreduktion beiträgt, führt zur Bildung von Steinen in der Gallenblase. Schwedische Wissenschaftler haben festgestellt, dass strenge Diäten mit einem niedrigen Kaloriengehalt nicht die anhaltende Beibehaltung von reduziertem Gewicht begünstigen, sondern die Gesundheit schädigen und zu Cholelithiasis führen. Schrittweise Gewichtsverlust mit der Verwendung von ausgewogenen Diäten verursacht solche Nebenwirkungen nicht.

Gemäß der Forschung, Monodiäten, trockenes Fasten, provozieren Cholezystitis, führen zu Cholesterinwachstum in der Galle, erhöhen Bilirubin (Gallenfarbstoff), fördern stagnierende Phänomene in der Gallenblase. Diät, die Kalorien von 1300 bis 1400 Kalorien pro Tag, gibt ein stabileres Ergebnis und 2-3 mal weniger führt zum Auftreten von Cholelithiasis im Vergleich zu einer Mono-Diät von 500 Kalorien. Das Ergebnis einer extremen Diät ist fast sofort, aber es ist nicht resistent und trägt eine versteckte Gesundheitsbedrohung.

trusted-source[18], [19], [20], [21], [22]

Was verursacht starken Gewichtsverlust?

Schneller Gewichtsverlust kann der Grund sein:

  • Druckreduzierung;
  • Gedächtnisbeeinträchtigung;
  • Zerstörung von Zahnschmelz;
  • Gastritis oder Pankreatitis;
  • Nierenfunktionsstörung;
  • proteinfreies Ödem;
  • depressiver Zustand;
  • Rücksendung von Übergewicht.

"Trockenes" Fasten (völlige Verweigerung von Nahrung und Flüssigkeit) nach ein paar Tagen führt zu Dehydration des Körpers, Intoxikation, Schockzustand. Medikamente, die den Appetit reduzieren, sind gefährlich durch den Gehalt an psychotropen Substanzen, die den für Sättigung verantwortlichen Hirnbereich beeinflussen. Essen rohe Lebensmittel verursacht Anomalien im Verdauungstrakt. Längere Mono-Diäten verursachen Avitaminose und reduzieren die Schutzreaktionen des Körpers. Die vollständige Verweigerung von Zucker und Salz provoziert die Verletzung des Salz- und Kohlenhydrathaushaltes, was die Funktion des Herzmuskels und des Gehirns beeinträchtigt. Farbige Diäten führen aufgrund der Anhäufung von aggressiven Komponenten zu einer Funktionsstörung der Leber und der Gallenblase. Die Verwendung von ausschließlich pflanzlichen Lebensmitteln führt zu Stoffwechselstörungen und Hormonstörungen.

Nach einem scharfen Abnehmen fiel die Haut

Wenn eine Person übergewichtig ist, erhöht sich das Körpervolumen und die Haut wird gestreckt. Nach einer starken Gewichtsabnahme, die zu "trockenem" Fasten führt, strengen Diäten, Rohkost, Körpervolumen wird reduziert, und die Haut bleibt am Bauch, Gesäß, Gesicht, Händen, Brust, Innenseiten der Oberschenkel hängen. Um solche Situationen zu vermeiden, ist es notwendig, das Gewicht kompetent und schrittweise zu reduzieren, so dass die Haut "Zeit hatte, sich hochzuziehen". Zu schneller Gewichtsverlust führt unweigerlich zu einem Absacken der Haut.

trusted-source[23], [24]

Diagnose abnehmen

Wie ist die Diagnose einer starken Gewichtsabnahme? Ein erfahrener Arzt führt bei einer Erstberatung eine Anamnese und körperliche Untersuchung durch. Als Ergebnis einer Untersuchung mit einem schnellen Gewichtsverlust kann er bemerken:

  • verminderter Hautturgor;
  • Schlaffheit der Haut;
  • "Taschen" unter den Augen aufgrund verminderter Nierenfunktion;
  • Schwäche;
  • Apathie;
  • Krämpfe Krämpfe.

Im Falle einer ungeklärten Ursache kann ein starker Gewichtsverlust des Körpers vorgeschrieben werden:

  • klinische Analyse von Urin und Blut;
  • biochemischer Bluttest;
  • Konsultationen von engen Spezialisten.

trusted-source[25], [26], [27], [28], [29]

Analysen

Aufgrund der Tatsache, dass plötzlicher Gewichtsverlust eine Folge des pathologischen Prozesses im Körper sein kann, ist es notwendig, Forschung und Analyse durchzuführen. In diesem Fall zeigt der Einsatz von Labortests die Schwere der Gewichtsabnahme und mögliche Ursachen. Die Ergebnisse eines klinischen Bluttests werden helfen, Entzündungen und Anämien zu identifizieren. Ein Bluttest für Glukose wird das Vorhandensein oder Fehlen von Diabetes mellitus zeigen. Hormonelle Tests (TTG, T3 und T4) werden durchgeführt, um Probleme mit der Schilddrüse zu beseitigen. Biochemische Indizes:

  • Hepatische Tests sind erforderlich, um die Leberfunktion zu bewerten.
  • Kreatinin ermöglicht es Ihnen, Nierenversagen zu identifizieren.

Das Proteinogramm wird durchgeführt, um den Grad des Proteinmangels und das Vorhandensein von Entzündungsprozessen zu untersuchen. Immunogramme und Marker von Autoimmunerkrankungen werden vorgeschrieben, um Immunschwäche und Bindegewebserkrankungen nachzuweisen. Kotanalyse für Helminthiasis. Bei Bedarf werden Antikörper gegen verschiedene Erreger von Infektionskrankheiten (Screeningtests für Onkopathologie, HIV, Tuberkulose) empfohlen.

trusted-source[30], [31], [32], [33], [34], [35]

Instrumentelle Diagnostik

Was ist ein starker Gewichtsverlust und welche instrumentelle Diagnose wird verwendet? Wenn ein starker Gewichtsverlust ein Symptom der Krankheit ist, empfiehlt der behandelnde Arzt die folgenden Spezialisten:

  • der Onkologe;
  • Phthisat;
  • Neuropathologe oder Psychiater;
  • Gynäkologe;
  • Urologe.

Abhängig von der prospektiven Pathologie können engstirnige Spezialisten folgende Arten von diagnostischen Studien verschreiben:

  • Ultraschalldiagnostik;
  • CT- und MRT-Untersuchungen;
  • Gastroduodenoskopie;
  • Koloskopie;
  • Radiographie.

Differenzialdiagnose

In der Differentialdiagnose ist es notwendig, die Ursachen der Gewichtsabnahme zu unterscheiden. Schneller Gewichtsverlust wird durch bestimmte Arten von Diäten provoziert oder ist ein Symptom einer heimtückischen Krankheit. Die Taktik weiterer therapeutischer Maßnahmen hängt vom Grund für die starke Gewichtsabnahme ab.

trusted-source[36], [37], [38], [39], [40], [41]

Wen kann ich kontaktieren?

Behandlung abnehmen

Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, müssen Sie die Ursache der Gewichtsabnahme bestimmen. Wenn es etabliert ist, schlagen Ärzte die folgenden Lösungen für das Problem vor:

  • Balance Ernährung;
  • normalisieren das Wasser-Elektrolyt-Gleichgewicht;
  • mit Infektionskrankheiten (Einnahme von Vitamin C, reichlich Getränk, nach Antibiotika);
  • in stressigen Situationen (Beruhigungsmittel, entspannende Techniken, Akupunkturmassage);
  • aktiver Sport, der die Ursache der Gewichtsabnahme wurde, muss für eine Weile gestoppt werden;
  • onkologische, endokrine, Darmerkrankungen erfordern eine spezifische Therapie;
  • Parasiten (Anthelminthika).

In jedem Fall, der Arzt und verschreibt das Medikament und Behandlungsschema nach Rücksprache und vollständige Untersuchung des Patienten.

Medikamente

Mit einem starken Gewichtsverlust verbunden mit der Krankheit wird eine Krankheit, die Erschöpfung verursacht, behandelt. Wenn der Gewichtsverlust durch Mangelernährung ausgelöst wird, kann eine spezielle Diät mit erhöhter Kalorienzufuhr verschrieben werden. Es beinhaltet:

  • hoher Gehalt an Vitaminen;
  • Proteine - Fleischgerichte, Meeresfrüchte, Eier.
  • Fette, vorzugsweise - Butter, fettige Sauerrahm, Milch, Sahne, Kefir, Joghurt, Pflanzenöl, mäßig frittierter Fisch;
  • Kohlenhydrate - Frucht-, Frucht- und Beerengetränke, Beeren, Gemüse, Backwaren, Honig, Schokolade, Brei;
  • spezialisierte Ernährungskonzentrate - Peptamen Enteral, Nutrizon, Nutren Complit, Berlamin Modular, Nutridrink;
  • Empfohlene Säuglingsnahrung (Nutrilon, Humana, Novolakt, Semilak, Nutrilak).

Mit einem starken Gewichtsverlust verschreiben Ärzte Medikamente verschiedener Gruppen:

  • Adaptogene oder Tonika - Herbion Ginseng, Weißdorn, Mildronat, ATP-Forte, Stimol, Nooclerin;
  • hormonelle Arzneimittel - Danabol, Oxandrolon, Methandrostenolon;
  • Kombinierte Vitamine - Vitamix, Complivit, Duovit, AEVIT, Oligovit, Centrum.
  • Dosierung und Art der Medikation wird vom behandelnden Arzt vorgeschrieben.

Vitamine

Infolge eines starken Gewichtsverlustes fehlen dem Körper nützliche Mikroelemente und Vitamine. Was ist der Grund:

  • trockene Haut,
  • brüchige Haare und Nägel,
  • Verschlechterung der Schleimhäute;
  • Reizbarkeit.

Um den Körper mit Mikroelementen und Vitaminen zu sättigen, empfehlen Ärzte die Verwendung von Multivitamin-Komplexen.

Physiotherapeutische Behandlung

Eine starke Gewichtsabnahme führt zu einer Verschlechterung des Zellregenerationsprozesses. Bei der Lipolyse im Blutkreislauf kommt eine große Anzahl toxischer Substanzen hinzu. Als Folge solcher Effekte verschlechtert sich die Hautfarbe und die Hauttrockenheit erscheint. Um diese Effekte der Gewichtsabnahme zu bekämpfen, hilft Physiotherapie - Vakuum-Roller oder Lymphdrainage-Massagen.

Mit einem starken Gewichtsverlust wird die Haut schlaff und schlaff. In diesem Fall können Sie nach Rücksprache mit einem Kosmetiker Folgendes machen:

  • Pressotherapie;
  • Laser-Oberflächenbehandlung;
  • Photorejuvenation;
  • Photothermolyse;
  • Ultraschall- oder Mikrostrom-Therapie;
  • RF-Heben;
  • Kur Mesotherapie;
  • Massage (Blepharolift, Chiromassage, Steintherapie, etc.)
  • verschiedene Arten von Wraps.

Alternative Behandlung

Was ist ein scharfer Gewichtsverlust und welche Behandlung alternative Medizin jetzt in Betracht zieht? Ein deutlicher Gewichtsverlust wird als Abnahme des Körpergewichts um 5-10% des Gesamtgewichts für 6-12 Monate betrachtet. Um das Gewicht zu erhöhen und einen geschwächten Organismus wiederherzustellen, wird empfohlen:

  • Empfang von Honig in einer Menge von 110-120 g pro Tag dreimal täglich.
  • Der Zwiebelkopf kocht mit Honig und Essig. Nehmen Sie während des Tages.
  • Bienenmilch in ihrer reinen Form ist sublingual dreimal täglich vor den Mahlzeiten.

trusted-source[42], [43], [44], [45], [46], [47]

Kräuterbehandlung

Um einen geschwächten Organismus wiederherzustellen und die Immunität zu stärken, empfehlen Kräuterkundige:

  • Grice der chinesischen Magnolienrebe (frisch oder getrocknet) in der Menge von 20 g in einen Becher gießen und 200 ml kochendes Wasser gießen. Nach 30 Minuten mit einem Handtuch umwickeln. Belastung. Trinken Sie dreimal täglich einen Esslöffel warm.
  • Corake Aralia Mandschurian (1 Teelöffel) in ein Glas gießen und 100 ml Wodka Korken dicht gießen und an einem dunklen Ort bei Raumtemperatur für 10 Tage. Vorbereitete Tinktur nehmen 30-40 Tropfen vor dem Essen.
  • Adonis (1 Esslöffel) in ein Glas geben und mit kochendem Wasser übergießen. Infusion 1 h und nehmen Sie Honig mit 1 EL. Vor dem Essen.

Homöopathie

Ärzte-Homöopathen mit körperlicher und nervöser Erschöpfung empfehlen folgende Medikamente:

  1. Ignatia-Homaccord - Tropfen für den internen Gebrauch. Die Droge ist für psychosomatische Störungen, Stimmungsinstabilität, Verdauungsstörungen notwendig. Das Medikament aktiviert metabolische Reaktionen im Gehirn. Hat keine Kontraindikationen. Normalerweise wird das Medikament oral oder sublingual 3 r eingenommen. An einem Tag. Für 30 Minuten. Vor den Mahlzeiten. Die Tropfen sollten 1 TL verdünnt eingenommen werden. Reines abgekochtes Wasser. 10 Erwachsene werden für Erwachsene und Kinder über 6 Jahren empfohlen.
  2. Hepeel und Hepeel H homöopathische Mittel in Form von Tabletten und Injektionslösung. Die Droge ist für Verletzungen der Funktion des Verdauungstraktes, Anämie, asthenische Bedingungen, Abneigung gegen Lebensmittel, Allergien vorgeschrieben. Für Erwachsene und Kinder ab drei Jahren wird empfohlen, eine Tablette dreimal täglich für 15 Minuten einzunehmen. Vor dem Essen. Die Tablette löst sich unter der Zunge auf, bis sie vollständig gelöst ist. Injektionslösung 1-2 mal pro Woche für 1 Ampulle intramuskulär, subkutan, intravenös. Wenn keine Injektion möglich ist, können Sie den Inhalt der Ampulle oral einnehmen.
  3. China-Homaccord S ist ein homöopathisches Mittel, das als Tropfen für die interne Verabreichung und Injektionslösung hergestellt wird. Es ist für Anämie, Magen-Darm-Störungen, Migräne Schmerzen, Erschöpfung, Dehydratation vorgeschrieben. Die Standarddosis beträgt 10 Tropfen dreimal täglich; 1 Injektion in 2, 7 Tagen. Die Tropfen brauchen eine Viertelstunde vor dem Verzehr eines verdünnten Teelöffels Wasser.

Operative Behandlung

Bei einem starken Gewichtsverlust wird die Haut schlaff, verliert ihre Elastizität. Wenn es nicht möglich ist, die Haut in ihre normale Form zu bringen, kann ein chirurgischer Eingriff empfohlen werden:

  • Brachioplasty - Anheben der Haut an den Händen;
  • Abdominoplastik - Korrektur der schlaffe Bauchhaut;
  • kreisförmiges Gesicht heben;
  • Heben von Gesicht und Hals;
  • Filamentlifting (verwenden Sie spezielle Gewinde), Lipolyting (zur Korrektur verwenden Sie das eigene Fett des Patienten), Gluteoplastik (installieren Sie ein Implantat), chirurgische Exzision der Haut - Manipulationen zur Korrektur der Haut des Gesäßes;
  • Mastopexie - Bruststraffung.

Verhütung

Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, müssen Sie feststellen: Was ist ein starker Gewichtsverlust und was wird verursacht? Wenn der Gewichtsverlust durch einen Lebensstil ausgelöst wird:

  • trockenes Fasten;
  • Mono-Diät;
  • Rauchen;
  • Alkoholismus;
  • Drogensucht;
  • irrationale Ernährung.

In diesen Fällen wird empfohlen:

  • Ablehnung von Süchten;
  • Spaziergänge im Freien, was zu erhöhtem Appetit beiträgt;
  • ausgewogene Ernährung.

Wenn ein starker Gewichtsverlust ein Symptom der Krankheit ist, sollte ein Patient auf Pathologie untersucht werden. Je früher die Krankheit festgestellt wird, desto schneller und erfolgreicher wird die Behandlung sein.

trusted-source[48], [49], [50], [51]

Prognose

Ein scharfer Gewichtsverlust führt zu solchen Konsequenzen:

  • Appetitlosigkeit,
  • Schwächung des Körpers,
  • häufige Übelkeitsattacken,
  • Anämie,
  • Schwellungen,
  • Geisteskrankheit.

Wenn Sie nicht auf den Zustand des Patienten achten, können die Folgen traurig sein. Einhaltung des Regimes von Arbeit und Ruhe, rationale Ernährung, moderate Bewegung, Verringerung der Stressbelastung wird dazu beitragen, das Problem zu bewältigen. Wenn ein schwerer Gewichtsverlust durch die Krankheit verursacht wird, ist es notwendig, die Behandlung so früh wie möglich zu beginnen.


Das iLive-Portal bietet keinen medizinischen Rat, keine Diagnose oder Behandlung.
Die auf dem Portal veröffentlichten Informationen dienen nur als Referenz und sollten nicht ohne Rücksprache mit einem Spezialisten verwendet werden.
Lesen Sie die Regeln und Richtlinien der Website sorgfältig durch. Sie können uns auch kontaktieren!

Copyright © 2011 - 2020 iLive. Alle Rechte vorbehalten.