Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Therapeutische Atemgymnastik bei chronisch obstruktiver und akuter Bronchitis bei Erwachsenen und Kindern

Facharzt des Artikels

Internist, Lungenarzt
, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 17.04.2020

Im entzündlichen Prozess der Bronchialschleimhaut empfehlen Ärzte ihren Patienten Atemübungen zu machen. Sie aktivieren die Drainageprozesse im Bronchialbaum, tragen zur schnelleren Entfernung von Ansammlungen viskoser Sekrete, Hustenausscheidung und Normalisierung der Atmung bei. Dank der Atemgymnastik verlangsamen sich die atrophischen Veränderungen in der Bronchialschleimhaut, es normalisieren sich und die Wiederherstellung ihrer Struktur, und die Lungenventilation verbessert sich.

Um die Atemgymnastik zu machen braucht man kein Fitnessstudio und keine Ausrüstung, auch um Zeit gezielt zuzuordnen ist nicht notwendig. Übungen zur Normalisierung der Atmung können jederzeit durchgeführt werden - für einen Spaziergang, beim Entspannen, im Bett liegen, bevor Sie zu Bett gehen oder am Morgen aufwachen.

Hinweise für das Verfahren

Wählen Sie Übungen zum Training des Atmungssystems, vorzugsweise mit dem behandelnden Arzt. Es wird empfohlen, das Training unter der Anleitung eines Physiotherapeuten zu beginnen, und wenn die Übungen und Techniken für ihre Durchführung ausgearbeitet sind, können Sie das Training selbst fortsetzen.

Chronisch obstruktive Bronchitis  ist die häufigste Atemwegserkrankung. Obstruktion (teilweise oder vollständige Obstruktion der Bronchien) kann zu einer akuten Bronchitis führen. So gibt es eine exspiratorische Dyspnoe, die Ein- und Ausatmung ist nicht koordiniert, was zu Überanstrengung und Ermüdung der Atemmuskulatur führt. Atemübungen mit obstruktiver Bronchitis umfassen Übungen, die Bronchien von angesammeltem Schleim befreien, ihr Lumen erweitern und die Schleimhaut wiederherstellen. Persistenz des Patienten und regelmäßige Durchführung von Atemübungen tragen dazu bei, die Durchgängigkeit des Luftstroms zu verbessern und die Entwicklung einer Reihe von möglichen Komplikationen (Lungenentzündung, Pleuritis, Emphysem) zu verhindern.

Atemgymnastik für chronische Bronchitis wird in einem Komplex von therapeutischen Maßnahmen zur Stärkung der Atemmuskulatur verordnet; Wiederherstellung der Drainagefunktionen des Bronchialbaumes und Verbesserung der Ventilation; Normalisierung des Kreislaufvolumens im Zuflußsystem zum betroffenen Ventrikel; beseitigen (reduzieren) Dyspnoe und verbessern den Allgemeinzustand des Patienten.

Oft wird Bronchitis durch Lungenentzündung kompliziert. In diesem Fall vorgesehen Übung einen zufriedenstellenden Allgemeinzustand der Patienten und subfebrile Temperaturwerte der Atmung kann von den ersten Tagen nach der Behandlung empfohlen werden. Atemgymnastik Bronchitis und Lungenentzündung fördert Anregungs inspiratorischen (inhalation pegulipuyuschego) und exspiratorische (pegulipuyuschego Ausatmung) Teilungen des Atemzentrums, verbessert die Koordinations inspiratorischen-expiratory Gasaustausch und die Lungenventilation. Durchführen von Atemübungen schaffen die optimalen Hintergrund für die medizinische Therapie eine positive Wirkung auf den Gesamtklang des Körpers des Patienten hat und verbessert seinen psychischen Zustand, was wiederum trägt zur schnellen Erholung und Involution Atrophie und degenerative Veränderungen in den Bronchien und der Lunge Parenchym.

Atemgymnastik für akute Bronchitis wird am zweiten oder dritten Tag der Antibiotikatherapie verordnet, wenn sich der Zustand des Patienten stabilisiert und die Temperatur absinkt. Während der ersten Woche der Behandlung werden statische Atemübungen durchgeführt (wenn der Patient Bettruhe empfohlen wird), dann gehen Sie in Verbindung mit der Massage und gesundheitsfördernden Übungen der Physiotherapie zur Dynamik. Atemübungen werden verschrieben, um den Entzündungsprozess zu reduzieren, den Blut- und Lymphfluss in den Gefäßen und Kapillaren des Atmungssystems zu normalisieren; Wiederherstellung der normalen Drainage des Luftstroms (leiten, wärmen, befeuchten und reinigen); Immunität erhöhen, chronischen Krankheiten und Komplikationen vorbeugen.

Die Atemgymnastik ist tatsächlich bei der  allergischen Bronchitis. Im Fall einer chronischen Form der Krankheit ist ihre Rolle präventiv - verhindert Komplikationen, stärkt die Abwehrkräfte des Körpers. Durch Atemübungen werden auch Rücken- und Brustmuskulatur gestärkt, es erfolgt eine aktivere Gewebsatmung, die das Auftreten von Dyspnoe verhindert. Allergikern wird empfohlen, die Methode von K.P. Butejko, das erlaubt, die Attacken des allergischen Hustens ohne Anwendung der medikamentösen Mittel aufzuhören und, die Krankheit in die Phase der langdauernden Remission, tatsächlich - zu überholen.

Atemübungen mit Tracheitis und Bronchitis können trockenen (bellenden) Husten, der für Erkrankungen der oberen Atemwege charakteristisch ist, in die Kategorie "feucht" übersetzen, was die Ausscheidung von Sputum erleichtert. Gleichzeitig wird die Schleimhaut der Atemwege saniert und die Dämpfung des Entzündungsprozesses ist wesentlich schneller.

Es gibt viele Techniken zur Durchführung von Atemkorrekturübungen, fast alle können mit Bronchitis, Lungenentzündung und anderen Atemwegserkrankungen durchgeführt werden. Sie sind nur bei organischen Störungen wirkungslos, und funktionelle Pathologien unterliegen einer erfolgreichen Korrektur auf natürliche Weise, zusammen mit dem normalen Zustand des Organismus als Ganzes.

Indikationen für die Durchführung der Atemgymnastik - Bronchitis aller Formen und verschiedenen Genese, durch Pneumonie, Herzinsuffizienz, chronisch obstruktive Lungenerkrankungen, Erkrankungen der oberen Atemwege kompliziert. Üblicherweise sind Atemübungen für Schwangere und Hypertoniker nicht kontraindiziert, sie können von Menschen mit Herzinfarkt und Schlaganfall durchgeführt werden. Sie ermöglichen es Ihnen, Neurosen, Depressionen, chronische Müdigkeit, Kopfschmerzen und andere Krankheiten loszuwerden. Allerdings haben diese Methoden auch eine Reihe von Kontraindikationen, meist vorübergehend, aber die ärztliche Konsultation muss vor dem Beginn der Klassen vorangehen.

Können Atemübungen mit Bronchitis bei Kindern im Alter von drei bis vier Jahren vorkommen, besteht die obere Grenze nicht.

trusted-source[1], [2], [3]

Wen kann ich kontaktieren?

Technik atemgymnastik mit Bronchitis

Atemgymnastik für chronische Bronchitis, von verschiedenen Autoren vorgeschlagen, ist etwas anders in der Technik.

Es ist notwendig, jeden vorgeschlagenen Satz von Übungen sorgfältig zu studieren, Atemtechniken zu üben, wenn es fast automatisch durchgeführt wird und vorzugsweise mit einem Ausbilder.

Zum Beispiel, bei der Durchführung von Atemübungen nach Strelnikova Empfehlung die folgenden:

  1. der Autor empfiehlt, vor allem die Inspiration auszuarbeiten - es sollte aktiv sein, kurzlebig, vergleichbar mit Baumwolle in den Händen; wenn man es durchführt, braucht man nicht viel Luft einzuatmen, "schwillt", es muss natürlich sein;
  2. der Atem ist so gezogen, dass die Nasenlöcher geschlossen sind, die Schultern gesenkt werden müssen;
  • Ein Atemzug bei der Behandlung von Bronchitis erfolgt durch die Nase, der nächste - durch den Mund und dann wiederum (beim Atmen durch den Mund - die Nase beteiligt sich nicht und umgekehrt);
  • die Ausatmung erfolgt natürlich und passiv jedes Mal nach dem Einatmen ist es wünschenswert, mit einem Mund still auszuatmen, ohne zu verzögern, aber auch nicht zu stimulieren;
  • Bewegung in diesem Satz von Übungen ist auf Inspiration gemacht.

Wenn es keine weiteren Empfehlungen gibt, können Sie diese Technik als Grundlage für die Durchführung verschiedener Komplexe der Atemgymnastik verwenden.

Übungen der Atemgymnastik mit Bronchitis können Hustenanfälle ohne den Einsatz von Medikamenten lindern. Dies geschieht folgendermaßen: Während eines Angriffs müssen Sie einen tiefen Atemzug nehmen und dann ausatmen und dann eine Weile den Atem anhalten. Diese Übung kann vier- oder fünfmal hintereinander wiederholt werden, sie hilft auch bei allergischen Hustenattacken.

Wenn die Bronchien aufgrund ihrer Konstriktion und Verstopfung (Obstruktion) blockiert sind, kann man eine so einfache Übung wie Ausatmen mit Widerstand machen. Dazu ist es notwendig, Wasser in eine Schüssel, einen Topf oder einen anderen geeigneten Behälter zu gießen, einen Cocktailschlauch zu nehmen und in das Wasser zu tauchen. Atme tiefer ein und atme durch das Rohr in das Wasser aus. Diese Übung kann mehrmals am Tag durchgeführt werden, die Dauer einer Lektion beträgt etwa eine Viertelstunde. Es ist mit Vergnügen und Interesse, dass Kinder tun.

Wenn Sie morgens aufwachen, ohne aus dem Bett zu kommen, mit obstruktiver Bronchitis, können Sie eine Übung zur Zwerchfellatmung durchführen, die das Austreten von angesammeltem Sputum für die Nacht verbessert. Entfernen Sie die Kissen und Decken, liegen Sie auf dem Rücken - nehmen Sie einen tiefen Atemzug und atmen Sie scharf aus, während Sie maximal den Bauch ziehen, die Muskeln der Bauchpresse arbeiten. Dann wieder tief den Bauch einatmen, fühlen, wie es hervorragt, dann den Bauch hochziehen, mehrmals husten.

Atemgymnastik bei Bronchitis für erwachsene Patienten kann einfache Übungen umfassen, die primär trainieren, auszuatmen sollte leicht und unwillkürlich sein:

  • Einatmen durch die leicht zusammengedrückten Nasenlöcher, Ausatmen durch den Mund;
  • durch das linke Nasenloch einatmen, den rechten Finger halten, durch die rechte ausatmen, die linke halten, abwechselnd jedes Mal die Seiten der Inspiration und der Ausatmung;
  • mit eingezogenen Lippen in die Röhre einzuatmen und seine Nase auszuströmen;
  • durch die Mundwinkel einzuatmen, dicht zusammengepresste Lippen in der Mitte;
  • Einatmen durch den rechten Mundwinkel, dann durch den linken Mund.

Sie können ein- und ausatmen, Luftballons oder aufblasbare Spielzeuge blasen.

Atemgymnastik Strelnikova mit Bronchitis  gilt als einer der effektivsten. In diesem Komplex wird eine erzwungene Zwerchfelleinatmung verwendet, bei der Luft mit unteren lobaren Abschnitten der Lungen gefüllt wird, der Gasaustausch in den Atemwegen der Lungen verstärkt wird und folglich das Blut mit Sauerstoff gesättigt wird. Der Luftstrom inhaliert die Muskulatur des gesamten Atmungssystems und bei einer unwillkürlichen Ausatmung massieren die Bänder die Stimme.

Übungen dieses Komplexes sind so konzipiert, dass die Arbeit in fast alle Gruppen von Muskeln im Körper beteiligt, als Folge von aktivierten Sauerstoffversorgung des Gewebes, erhöhte Mobilität und Verfügbarkeit von Organen und Systemen, die zerbrochenen Funktionen wiederherzustellen, wie Entwässerung, gebrochene Bronchitis. Es gibt eine Rückbildung von adhäsiven und degenerativen Prozessen, Krümmung des Sternums und der Wirbelsäule.

Die Entwicklung einer schnellen, aktiven nasalen Inspiration, die für diese Übungen grundlegend ist, stellt in relativ kurzer Zeit die normale Atmung mit der Nase wieder her, und nach drei Monaten Training mit der Strelnikova-Methode wird ein neues dynamisches Atemstereotyp entwickelt und vertraut gemacht.

Mit dieser Technik Übungen in der Behandlung von Bronchitis beseitigt bronchiale Obstruktion durch Phlegma und pathogene Mikroflora Bronchialschleimhaut repariert beseitigen, beschädigt atrophische Prozess und erhöht seine Schutzeigenschaften.

Patienten mit einer Bronchitisdiagnose sollten zweimal täglich für mindestens zwei oder drei Wochen eine ganze Reihe von Übungen durchführen. Welche begann dockt im Unterricht Husten wie folgt: der Kopf, ohne Ihre Nackenmuskeln zu biegen notwendig ist, auf dem Bauch oberhalb und unterhalb des Nabels platziert Hände, so dass sie von oben nach unten drückt jedes Mal, wenn der Drang zu husten, zugleich Husten zu seinen Füßen liegen.

Zuerst werden Zyklen von vier, acht oder 16 Atemzügen durchgeführt, wobei die Intervalle zwischen den Ruhezeiten drei bis vier Sekunden betragen. Der Vertrag führt so viele Atembewegungen durch, wie es den Fähigkeiten des Patienten entspricht, verursacht keine Müdigkeit und verbessert das Wohlbefinden. Bei Dyspnoe, Schwindel, muss der Patient eine kurze Ruhepause einlegen und zur unterbrochenen Sitzung zurückkehren. Kontrollieren Sie die Richtigkeit der Leistung der Elemente der Atemgymnastik sollte der Ausbilder-Methodologe, zumindest in den ersten Phasen des Trainings.

Patienten mit einem schlechten Gesundheitszustand sollten zuerst Lügenübungen durchführen, wobei sie notwendigerweise den Komplex von Anfang bis Ende durchführen, aber die Anzahl der Wiederholungen und somit die Zeit ihrer Ausführung reduzieren.

Das Tempo der Bewegungen erinnert an einen militärischen Marsch, eine Darstellung eines Achtfachen und wird nur im Kopf gemacht. Für die meisten Übungen ist jede Ausgangsposition geeignet, die es erlaubt, den Zustand des Patienten und seine Möglichkeiten zu berücksichtigen. Abhängig davon ist die Ausführungsrate jeder Atemwegsetüde, die unten angegeben ist, einer Anpassung unterworfen.

Beginnen Sie mit Bronchitis Training wird empfohlen mit einem Warm-up:

  1. Der Patient nimmt eine bequeme Ausgangsposition ein. Es sollte sich strecken, Hände am Körper entlang gelegt und an den Ellenbogengelenken gebeugt sein, sollten die ganze Zeit in einer Position bleiben. Der Handrücken ist dem Körper zugewandt. Schnell und geräuschvoll in die Luft saugend, gleichzeitig die Fäuste ballend, loslassend - willkürlich ausatmend.

Wenn Sie vier Mal in der Luft ziehen, empfiehlt es sich, für ein paar Sekunden eine Pause einzulegen und fortzufahren. Stärkere Patienten verlängern den Trainingszyklus auf acht, 16 oder 32 Wiederholungen. Die empfohlene Anzahl von Zyklen beträgt 24 × 4 Wiederholungen, 12 × 8 Wiederholungen, 3 × 32 Wiederholungen.

  1. Die Position ist ähnlich - gerade aufrichten, drücken Sie die Finger in die Fäuste bis zum Bauch in der Taille komprimiert. Rasch und geräuschvoll die Luft einsaugen, gleichzeitig die zusammengedrückten Finger von sich wegdrücken, die Finger öffnen und spreizen. Die Schultern der Schultern sollten gestrafft sein, die Arme gestreckt. Beim unfreiwilligen Ausatmen werden die Finger wieder in die Fäuste geklemmt und gehen bis zur Taille (keine Notwendigkeit, die Arme über die Hände zu heben).

Empfohlene Anzahl von Zyklen: 12 × 8 Wiederholungen, 6 × 16 Wiederholungen, 3 × 32 Wiederholungen.

  1. Aufrecht stehen, aufrichten. Die Arme sind entlang des Körpers platziert, an den Ellbogen im rechten Winkel gebogen, die Beine sind leicht auseinander (etwa die Länge des Fußes) und stehen bei der Ausführung auf ihren vollen Füßen, nicht vom Boden aufblickend. Etüde ist so etwas wie das Verhalten von Katzen, die nach Vögeln suchen.

Setzen Sie sich leicht hin, schnell und geräuschvoll in die Luft saugt, drehen Sie sich gleichzeitig nach rechts, während Sie eine Greifbewegung seiner Hände machen. Willkürlich ausatmen, die Beine begradigen und alle Aktionen spiegeln - nach links drehen.

Beim Drehen musst du deine Hände nicht vom Körper wegnehmen und den Rücken gerade halten (nur der obere Teil des Körpers dreht sich zur Taille).

Empfohlene Anzahl von Zyklen: 12 × 8 Wiederholungen.

  1. Startposition - in voller Höhe stehen oder auf einem Stuhl sitzen: sich aufrichten, die Arme hängen frei herab, die Beine sind voneinander in einem Abstand angeordnet, der ungefähr der Länge des Fußes entspricht, der Oberkörper leicht nach vorne geneigt. Scharf und geräuschvoll die Luft einsaugen, gleichzeitig - den Körper nach unten neigen, als ob er das Rad des Autos aufblasen würde, optional ausatmen - um aufzusteigen. Die Nackenmuskulatur sollte entspannt sein.

Patienten mit Schädel-Hirn-und Wirbelsäulenverletzungen, Ischias, arteriellen, zerebralem oder Okularen Hypertension, Osteochondrose, Urolithiasis, ist starke Kurzsichtigkeit empfohlen, ohne Fanatismus zu beugen, die Kräfte und Fähigkeiten zu messen.

Empfohlene Anzahl von Zyklen: 12 × 8 Wiederholungen.

  1. Diese Skizze gilt als die effektivste im Komplex. Nicht alle Patienten werden jedoch vom ersten Training an darauf hingewiesen, mit der Implementierung fortzufahren. Wenn alle anderen Atemskizzen ausgearbeitet sind, beginnen sie diese Übung zu lernen (etwa eine Woche nach dem Beginn der Übungen). Besondere Vorsicht ist bei Patienten mit Myokardischämie, angeborenen Anomalien in der Entwicklung des Herzmuskels und Herzinfarkten in der Anamnese geboten.

Aus jeder Ausgangsposition: Aufrichten, die an den Ellenbogengelenken gebogenen Arme auf der Höhe des Schultergürtels mit Quasten aneinanderlegen (der Buchstabe T). Rasch und geräuschvoll in die Luft ziehen, dabei die Hände parallel zueinander schleudern und sich an den Schultern umarmen. In dieser Position ist eine Hand höher als die andere, egal, welche oben ist. In dieser Aufgabe sollte die Position der Hände nicht geändert werden. Die Muskeln der Arme sind entspannt, in der Umarmung der Arme bilden sie ein Dreieck. Während einer passiven Ausatmung werden sie in den Seiten nicht stark verdünnt, und wenn sie auseinandergehen, wird ein Quadrat erhalten.

Empfohlene Anzahl von Zyklen: 12 × 8 Wiederholungen.

  1. Diese Komponente ist eine Kombination der beiden vorherigen: gerade aufrichten, die Arme hängen frei herab, die Beine sind in einem Abstand angeordnet, der ungefähr der Länge des Fußes entspricht. Schnell und geräuschvoll saugend in der Luft, zur gleichen Zeit ein wenig nach vorne gebeugt, die Hände nach den Knien reichend, aber unter ihrem Niveau, um nicht zu sinken. Atmen Sie spontan aus und sofort, nachdem Sie sich leicht in der Taille gebeugt haben, saugen Sie die Luft mit einer kurzen Einatmung ein und wickeln Sie gleichzeitig seine Arme um seine Schultern. Wiederholen Sie den Vorgang, ohne sieben weitere Male anzuhalten.

Im Fall von Verletzungen oder Osteochondrose der Wirbelsäule, Verschiebung der Scheiben zwischen den Wirbeln, die Durchführung dieser Aufgabe, reduzieren die Amplitude der Bewegung in beiden Richtungen durch leichte Neigungen.

Empfohlene Anzahl von Zyklen: 12 × 8 Wiederholungen.

  1. Begradigen, die Arme hängen frei herab, die Beine sind voneinander in einem Abstand angeordnet, der ungefähr der Länge des Fußes entspricht. Schnell und geräuschvoll saugend in die Luft, gleichzeitig seinen Kopf zur rechten Schulter drehen, ausatmen und wieder, scharf und geräuschvoll die Luft einsaugen, dabei den Kopf auf seine linke Schulter drehen. Die Bewegung von Seite zu Seite wird ohne Unterbrechung durchgeführt, die Muskulatur des Halses ist entspannt.

Empfohlene Anzahl von Zyklen: 12 × 8 Wiederholungen.

  1. Aus derselben Position, schnell und geräuschvoll die Luft einsaugend, neigten wir gleichzeitig unseren Kopf zur rechten Schulter, atmeten aus und zogen die Luft auf die gleiche Weise nach links. Zur gleichen Zeit sind die Schultern abgesenkt und unbeweglich. Der Kopf bewegt sich sanft. Mit äußerster Vorsicht, Patienten nach Schädel-Hirn-Verletzungen leiden an Bluthochdruck verschiedener Genese, chronische Kopfschmerzen, zervikale und thorakale Osteochondrose, Epileptiker.

Empfohlene Anzahl von Zyklen: 12 × 8 Wiederholungen.

  1. Aus der gleichen Ausgangsposition: schnell und geräuschvoll in der Luft auf einmal saugen Sie müssen zu seinen Füßen nach unten schauen, leise Mund ausatmen und dann auf die gleiche Weise Saugen an der Luft bei gleichzeitig heben Sie den Kopf an die Decke. Die Bewegungen sind sanft, non-stop, die Nackenmuskeln sind entspannt. Vorsichtsmaßnahmen sind ähnlich wie bei der vorherigen Übung.

Wenn während der siebten, achten und neunten Übung Schwindel auftritt, werden sie im Sitzen ausgeführt, aber die Übungen hören nicht auf. Mit der Zeit wird das Unbehagen vorübergehen.

Empfohlene Anzahl von Zyklen: 12 × 8 Wiederholungen.

  1. Startposition steht, um mit dem rechten Fuß nach vorne zu treten. Das Körpergewicht ist gleichmäßig auf beide Beine verteilt. Um es auf das rechte Bein zu übertragen, links, leicht gebeugt, halten Sie den Körper in einer Position des Gleichgewichts. Schnell und geräuschvoll saugend in der Luft, einen Moment, um sich leicht auf den rechten Fuß zu setzen, willkürlich den Mund auszuatmen und gleichzeitig das Gewicht des Körpers zurück auf das linke Bein zu übertragen, das wir gerade richten. Der richtige ist im Moment leicht gebogen und berührt den Boden, um das Gleichgewicht zu halten. Zeichnen Sie kurz in die Luft und hocken Sie leicht am linken Bein. Kniebeugen sollten gefedert und flach sein. Ohne anzuhalten werden 32 inspiratorische Bewegungen ausgeführt, nach denen die Position der Beine verändert wird.

Empfohlene Anzahl der Zyklen: 6 × 32 Wiederholungen.

  1. Stehen Sie in voller Höhe, richten Sie sich auf, die Arme hängen frei herunter, die Beine sind voneinander in einem Abstand angeordnet, der ungefähr der Länge des Fußes entspricht. Um mit dem linken Fuß mit einer hohen Hüfte Aufzug (auf der Höhe des Bauches), schnell und geräuschvoll in der Luft saugen, vorübergehend hockte ein wenig auf den rechten Fuß. Startposition und natürliche Ausatmung. Sofort treten Sie mit dem rechten Fuß so hoch, gleichzeitig, scharf in der Luft mit der Nase ziehend, hockend auf der linken Seite. Startposition und natürliche Ausatmung. Der Körper hält die ganze Zeit aufrecht.

Jeder Schritt kann mit Freihandschaukeln vom Ellenbogen bis zur Taille begleitet werden.

Patienten nach dem unteren Extremitäten Verletzung, Herzinfarkt, mit Urolithiasis und angeborenen Fehlbildungen des Herzmuskels, Frauen im III Trimenon der Schwangerschaft sollten den Oberschenkel beim Aufstieg auf die Magen-Ebene nicht zeigen, einfach anheben. Bei pathologischen Prozessen (Krampfadern, Thrombophlebitis) oder traumatischen Verletzungen der unteren Extremitäten sitzt oder liegt die Ausgangsposition auf dem Rücken.

Empfohlene Anzahl von Zyklen: 12 × 8 Wiederholungen.

  1. Aus der gleichen Position: schnell und geräuschvoll die Luft zur gleichen Zeit mit dem Schritt zurück von Verstrickung saugt - versuchen rechte Ferse auf Gesäß auf der gleichen Seite zu berühren, ein wenig hockt auf dem linken Beine gleichzeitig. Willkürlich ausatmen, in die Ausgangsposition zurückkehren und sofort eine Wiederholung machen, die genauso wie der linke Fuß geht.

Darüber hinaus können Sie mit Ihren Händen arbeiten und mit den Händen in der Taille kontrahieren.

Patienten mit Krampfadern der unteren Extremitäten (Thromben) benötigen eine ärztliche Beratung, die nicht Gegenstand der Durchführung dieser Aufgabe ist.

Empfohlene Anzahl von Zyklen: 12 × 8 Wiederholungen.

  1. Das letzte Stadium der Bronchitis sollte die Übungen # 4 und # 5 mit abwechselnder Luftzufuhr mit der Nase und dem Mund sein (16 Nasenhübe und ohne Unterbrechung - so viel durch den Mund). Dann gibt es eine Drei-Fünf-Sekunden-Pause für die Ruhe.

Empfohlene Anzahl von Zyklen: 3 × 32 Wiederholungen.

Diese Reihe von Übungen kann als therapeutische Atemgymnastik für Bronchitis für Kinder im Alter von drei bis vier Jahren verwendet werden (wenn sie in der Lage sind, alle Bewegungen für einen Erwachsenen richtig zu wiederholen).

Es ist anzumerken, dass bei der Behandlung der Anfänger nach der Technik Strelnikowa die Möglichkeit des leichten Schwindelgefühls besteht, der gewöhnlich am Ende des Trainings endet. Bei einem starken Schwindel müssen Sie den Trainingskomplex in einer sitzenden Position durchführen, indem Sie fünf bis zehn Sekunden ruhen und nach jeweils vier Atembewegungen eine Pause machen.

Nach einer befriedigenden therapeutischen Wirkung müssen Sie die Atemübungen nicht abbrechen, da sonst die Remissionsdauer nicht gewährleistet ist.

Atemübungen mit Bronchitis in Buteyko  ist ein nicht-medikamentöser Weg, der akute Angriffe zu verhindern und zu stoppen, sowie chronische Krankheiten loszuwerden. Die Methode wurde ursprünglich zur Behandlung von Bronchialasthma entwickelt. Studien haben jedoch gezeigt, dass es bei einer Vielzahl anderer Krankheiten helfen kann, insbesondere bei Bronchitis. Diese Methoden, die Atmung zu verzögern, können den Husten stoppen, allergische Erscheinungen der Atemwege, respiratorische Insuffizienz und Arrhythmien beseitigen. Die Behandlung für diese Methode kann sowohl für Erwachsene als auch für Kinder durchgeführt werden, ist aber nach der Untersuchung durch die Ernennung eines Arztes und unter der Aufsicht eines Ausbilder-Methodologen obligatorisch, der die Kenntnisse und Fähigkeiten der Durchführung von Atemgymnastik kennt.

Dem Behandlungsverlauf muss notwendigerweise ein Test (Tiefatmungstest) vorangehen, der zu der Schlussfolgerung führt, dass die Krankheit durch tiefe Atmung verursacht wird, und sie kann mit der von K.P. Butejko. Ansonsten ist die Verwendung dieser Behandlungsmethode nicht erlaubt. Die Probe bis zur Tiefe der Atmung kann unabhängig voneinander wie folgt durchgeführt werden: um eine Stoppuhr vorzubereiten, ist es bequem, sich hinzusetzen, die Hände auf die Knie zu legen und den Rücken zu ebnen, regelmäßig zu atmen, die Bauchmuskeln zu entspannen - das Ausatmen geschieht unwillkürlich. Halten Sie gleichzeitig den Atem an und beachten Sie die Stoppuhrdaten. Während der Verzögerung des Atmens, beobachte nicht die laufenden Sekunden, es ist besser sich auf etwas anderes zu konzentrieren oder die Augen zu schließen. Atme nicht bis zu dem Moment, an dem sich das Zwerchfell bewegt und die Muskulatur des Bauches und des Nackens sich spontan anspannt, es fühlt sich an wie ein Schub in der Kehle. An diesem Punkt ist es notwendig, die Stoppuhr aufzuzeichnen und im gewohnten Rhythmus zu atmen. Dann messen Sie sich einen Puls (dies können Sie vor dem Messen der Steuerpause machen).

Die Ergebnisse werden wie folgt ausgewertet:

  • bei einer gesunden Person mit einer Pulsfrequenz von nicht mehr als 70 Schlägen pro Minute übersteigt die Atemretentionsverzögerung 40 Sekunden;
  • im ersten Stadium der Erkrankung eine Kontrollpause im Bereich von 20 bis 40 Sekunden bei einer Herzfrequenz von etwa 80 Schlägen pro Minute;
  • auf der zweiten - eine Kontrollpause innerhalb von 10-20 Sekunden mit einer Pulsfrequenz von etwa 90 Schlägen / min;
  • Wenn die Dauer einer möglichen Atempause weniger als 10 Sekunden beträgt, entspricht dies einer ziemlich vernachlässigten Krankheit.

Die Tiefe der Atmung wird wiederholt gemessen und konstante Indizes zeigen einen stabilen Zustand an.

Übungen der Atemgymnastik zielen auf die willensstarke Eliminierung der tiefen Atmung, dh chronische Hyperventilation der Lunge, die die Ursache vieler pathologischer Zustände des Körpers ist. Das Ergebnis der tiefen Atmung ist die regelmäßige Aufnahme von überschüssigen Mengen an Sauerstoff in die Lunge, was zu großen Kohlendioxidverlusten beiträgt. Langfristige Hyperventilation verursacht eine Verengung der Bronchien und arteriellen Gefäße, die Sauerstoff zu verschiedenen Organen und Geweben transportieren. Es kommt zu ihrem Sauerstoffmangel, alle Arten von Stoffwechselvorgängen werden verletzt, es kommt zu allergischen Reaktionen und eine Neigung zu katarrhalischen Erkrankungen tritt auf. Eine Abnahme der Atemtiefe erleichtert bei Bronchitis die leichte Abtrennung des Bronchialschleims (Sputum), wird für den Körper unnötig und hört auf zu produzieren.

Atemgymnastik mit Buteyko-Methode wird nur in Gegenwart von Symptomen und Anfällen der Krankheit verwendet. Seine Umsetzung basiert auf folgenden Prinzipien: Normales Atmen wird nicht korrigiert; wenn der Test eine tiefe Atmung zeigt, dann beginnt er mit Hilfe von stufenweisen Trainings sowohl in Ruhe als auch während körperlicher Anstrengung zu sinken; Training sollte mindestens drei Stunden pro Tag gegeben werden, mit der Zeit beginnt die Tiefe der Atmung zu sinken und ohne Training; die Atmung verzögert sich erst nach dem Ausatmen; Während des Trainings sollte der Patient die Tiefe seiner Inspiration überwachen (um ein Gefühl von Luftmangel zu erzeugen). Beim Durchführen von Atemübungen führt der Patient Tagebuch über Beobachtungen seines Zustandes. Die Kurse werden nur auf nüchternen Magen durchgeführt, die Atmung ist nur mit der Nase notwendig und nicht schnarchen.

Eine allmähliche Abnahme der Atemtiefe wird erreicht, wenn die folgenden Übungen durchgeführt werden.

Oberflächliche Atmung: Wiederhole die Sequenz zehn Mal - inhaliere für fünf Sekunden, atme aus (5 Sekunden) und mache eine Pause von fünf Sekunden (versuche in diesem Moment so viel wie möglich zu entspannen).

Atmung Bauch und Brust: zehn Mal, um die Sequenz zu wiederholen - Einatmen für 7,5 Sekunden, die gleiche Dauer der Ausatmung, fünf Sekunden Pause.

Einmal eine punktuelle Massage der Nase während der größten Atempause machen.

Zehn Mal, um in das rechte Nasenloch zu atmen, nach links und dann nach links.

Zehn Mal wiederholen: in vollem Atem (7,5 s), Bauch einatmen, so viel wie möglich ausatmen, die Bauchmuskeln entspannen (7,5 s), fünf Sekunden Pause.

Hyperventilation der Lunge - innerhalb von einer Minute machen die 12 tiefsten Ein- und Ausatmung (jeder ein- und ausatmen es dauert fünf Sekunden).

Ohne Pause wird, sobald möglich, die maximal mögliche Atmung bei maximaler Ausatmung durchgeführt.

Dann wird das sogenannte Atmen entsprechend der Stufen durchgeführt:

  • I (eine Minute) - wird mit einer Rate von vier Atemzyklen pro Minute durchgeführt: Einatmung-Ausatmung-Pause (für 5 Sekunden);
  • II (zwei Minuten) - durchgeführt mit einer Rate von drei Atemzyklen pro Minute: Atem-Pause-Ausatmung-Pause (für 5 Sekunden);
  • III (drei Minuten) - durchgeführt mit einer Rate von zwei Atemzyklen pro Minute: Atem-Pause-Ausatmung (für 7,5 Sekunden), Pause (5 Sekunden);
  • IV (vier Minuten) - Atem-Pause-Ausatmung-Pause (für 10 Sekunden allmählich auf 15 Sekunden ansteigend).

Halten Sie einmal beim Einatmen den Atem an und atmen Sie dann aus.

Maximal halten Sie den Atem an, jede Position wird von drei bis zu zehn Mal ausgeführt: Sitzen, beim Gehen auf der Stelle, hocken.

Der Komplex endet mit einer flachen Atmung: Setzen Sie sich in eine bequeme Position und entspannen Sie entspannt, atmen Sie tief und reduzieren Sie allmählich das Volumen der eingeatmeten und ausgeatmeten Luft, bis der Atem vollständig unsichtbar wird. Es dauert ungefähr drei bis zehn Minuten.

Bei Patienten, die eine Atemgymnastik nach der Methode von K.P. Buteyko, nach einer Weile, von zwei Wochen bis zwei Monaten, kommt eine reinigende Reaktion - eine vorübergehende Exazerbation mit erhöhter Trennung der Bronchialsekret, eine Erhöhung der Körpertemperatur, das Auftreten von Schmerzen. Symptome von Begleiterkrankungen können sich verschlechtern. Dies wird als ein gutes Zeichen angesehen, da es um die Normalisierung von Stoffwechselprozessen und mögliche Genesung geht.

Häufigkeit der Ausführung zuerst - morgens und abends. Mit zunehmender Steuerpause kann der Ausbilder den Trainingsmodus revidieren, seine Frequenz reduzieren und die Dauer erhöhen.

Also, Atemübungen mit der Buteyko-Methode zu machen, ist unter der Aufsicht eines Spezialisten und auf die Verschreibung eines Arztes wünschenswert. Aber Sie können einige seiner Ratschläge befolgen: Manchmal reicht es aus, mit dem Mund zu atmen und zu husten. Auch dies kann ein erstaunliches Ergebnis liefern.

Man sollte immer versuchen, nur mit der Nase zu atmen, auch wenn es zunächst unmöglich erscheint. Der Körper wird sich an die normale physiologische Art des Atmens gewöhnen.

Dann können Sie versuchen, die Tiefe der Atmung auszugleichen und zu reduzieren, um zu versuchen, sich zu entspannen. Geh von tiefem Atmen zu oberflächlicher, beobachte nur die Reaktionen deines Körpers.

Die Hauptsache in diesem Fall - in jedem Fall, einen starken Mangel an Luft nicht zu erlauben. Ein gutes Zeichen für Mäßigung in dieser Hinsicht ist das Fehlen der Notwendigkeit, nach dem Unterricht "einzuatmen".

Die Atemübungen von Yogis mit Bronchitis  (Paranom) können ebenfalls sehr effektiv sein, sie können zu Hause durchgeführt werden. Hauptsache, man versucht sich nicht zu überanstrengen und keine Beschwerden zu empfinden.

Übung "Reinigungsatmung" kann in jeder stehenden Position, sitzend oder liegend, durchgeführt werden: Ein tiefer Atemzug wird in den Bauch gezogen, dann muss die Luft portionsweise ausgeatmet werden, indem sie mit einem Diaphragma ausgestoßen wird, jede Portion sollte kleiner sein als die vorherige. Atme mit dem Mund aus, die Lippen sollten mit dem Buchstaben "O" gefaltet werden, nicht anstrengend, als ob man eine kleinere Kerze ausbläst. Bei einer portionierten Ausatmung sollte es ein Gefühl der Erleichterung geben.

"Super-atembarer Atem." Es ist notwendig, sieben Mal tief einzuatmen und tief auszuatmen. Dann acht Mal, um die vorherige Übung mit den folgenden Anpassungen zu machen: Ausatmen durch die fest zusammengepressten Lippen, kraftvolle Zuckungen, Anstrengung des Zwerchfells und der Brustmuskeln.

Dynamisches Atmen wird von der Lotusposition aus durchgeführt (es kann von einem vereinfachten Sukhasana sein oder auf den Fersen sitzen) und beinhaltet einen solchen Komplex von Übungen:

  • Handflächen auf den Knien, 10 tiefe Atemzüge und Ausatmen durch die Nase, dann auf die tiefe nasale Inspiration maximal entfaltet die Brust, entspannt den Schultergurt (Schultern gesenkt) und versuchen, so viel Luft wie möglich einzuatmen; beim Ausatmen entspannen Sie, runden Sie Ihren Rücken und Kopf nach unten (Sie können bis zu 20 Mal tun);
  • von der gleichen Position aus führen wir Rotationen durch den Körper aus: nach vorne beugen - einatmen, zurücklehnen - ausatmen; es gibt fünf Umdrehungen in eine Richtung und fünf in die andere;
  • in der gleichen Pose sitzen, so viel wie möglich einatmen, zurückbeugen, die Schulterblätter verbinden und den Thorax dehnen; beim Ausatmen - eine Neigung nach unten, glatt straffende Schultern; Versuche, Bewegungen sanft und wellenförmig auszuführen (wiederhole ungefähr 8 mal).

Es ist ratsam, Yoga-Atemübungen unter Anleitung eines Tauchlehrers zu beginnen.

Bei einem Kind mit Bronchitis können Sie folgende Übungen lernen:

  • Bieten Sie Ihr Kind auf einem Stuhl zieht Raben sitzen oder stehen auf einem Atem heben Sie Ihre Hände durch die Seiten nach oben, mit einem Schrei des Ausatmen als auch Ihre Hände durch die Seiten setzen (fünf Mal wiederholen) „By-and-a-rr!“;
  • Spiel mit dem Baby im Käfer: auf einem Stuhl sitzen, Hände an der Hüfte nehmen, Luft holen, den Körper nach links drehen und den linken Arm zurückziehen, in die Ausgangsposition zurückkehren, die Luft summend ausatmen; wiederhole die Übung auf der rechten Seite (fünfmal in jeder Richtung);
  • Du kannst das Kind einladen, Luft durch die Cocktailröhre zu atmen und es mit seiner Nase auszuatmen;
  • Kinder blasen auch gern Luftballons.

Du kannst an andere Übungen denken, die summende und zischende Laute aussprechen, sie müssen mit einer Ausatmung und mit einer lauten Stimme ausgesprochen werden. Nach der Zeit der Beschäftigung mit dem Kind sollte etwa zehn Minuten dauern.

Kontraindikationen für das Verfahren

Bei akuter Bronchitis beginnt die Atemgymnastik am zweiten oder dritten Tag nach Beginn der medikamentösen Therapie ohne hohes Fieber und andere akute Vergiftungssymptome. Es ist kontraindiziert bei den folgenden Komplikationen: respiratorische Insuffizienz Grad III, abscessed Pneumonie, Asthma, Pleuritis mit einer großen Ansammlung von Flüssigkeit, Sputum mit Blut, komplette Atelektase der Lunge.

Bei der chronischen Bronchitis Übungen Atmung ist nicht in Zeiten von Exazerbationen empfohlen, wenn assoziierte Erkrankungen dekompensierter, insbesondere Bluthochdruck, eine Neigung zu Blutungen, akute fieberhafte Bedingungen und Krebs.

Zusätzlich Atemübungen auf Strelnikovoj Verfahren werden in Fällen von Schädeltrauma und Wirbelsäulentrauma, akuter Thrombophlebitis, schwerer Osteoarthritis der zervikalen oder BWS kontraindiziert.

Alle diese Kontraindikationen sind relativ, mit der Verbesserung des Zustands des Patienten kann der Arzt Atemübungen verschreiben. Die einzige absolute Kontraindikation ist geistige Behinderung oder Geisteskrankheit, die es nicht erlaubt, das Wesen der Methode zu verstehen.

Yoga ist darüber hinaus bei Menschen, die künstliche Prothesen haben, kontraindiziert, weil sie ihre Ablehnung verursachen können.

trusted-source[4], [5], [6], [7]

Konsequenzen nach dem Eingriff

Die Anwendung von Atemgymnastik bei Bronchitis, die Kontraindikationen ausgesetzt sind, hat positive Auswirkungen. Viele Patienten mit chronischer Bronchitis glauben, dass sie nur aufgrund von Atemübungen eine langfristige Remission erreichten, da eine langfristige medikamentöse Behandlung kein so beeindruckendes Ergebnis erbrachte.

Methode K.P. Buteyko verursacht kritische Kommentare von Ärzten, die glauben, dass eine korrigierende Atmung zu einem Verlust der Automatismus des Atemzentrums führen kann, und dies droht ein tödlicher Ausgang als Folge einer vollständigen Unterbrechung der Atmung. Bisher sind solche Fälle jedoch nicht bekannt. Es gibt Belege dafür, dass die Patienten nach aktiver und langwieriger körperlicher Betätigung bei der gewollten Eliminierung der tiefen Atmung eine Abnahme der externen Atmungsraten, insbesondere der Lungenkapazität, erfahren. Der Autor selbst hält es für gefährlich, die Amplituden und die Dauer der Atembewegungen zu kontrollieren, in seinen Techniken wird die Atemtiefe nur durch Entspannung reduziert. Gesunde Menschen sollten diese Techniken im Allgemeinen nicht als präventiv verwenden. Daher ist es die Buteyko-Methode, die nur für den Zweck und unter der Aufsicht von Spezialisten verwendet werden kann.

Komplikationen nach dem Eingriff der Atemgymnastik sind verbunden mit einer unangemessenen Ausübung von Tätigkeiten durch nicht zu kompetente Personen oder die eigene Praxis des Patienten und das Ignorieren von Kontraindikationen.

Natürlich, um Bälle aufzublasen, machen Sie einfache Übungen (atmen Sie durch die Röhre ins Wasser aus, inhalieren und ausatmen abwechselnd linke und rechte Nasenlöcher und dergleichen) und Sie können sich selbst. Heimtrainings sollten jedoch nicht lange dauern, Unbehagen verursachen (Kopfschmerzen, Schwindel, Verlangen nach Atemholen).

Und die Anwendung der Techniken von Strelnikova, Buteyko und indischen Yogis erfordert die Kontrolle des Lehrers, zumindest in den Anfangsphasen der Klassen. Unabhängige Praktiken können nutzlos und sogar schädlich für den Körper sein.

trusted-source[8], [9], [10], [11], [12]

Pflege nach dem Eingriff

Es gibt keine spezielle Pflege nach Atemübungen.

trusted-source[13]


Das iLive-Portal bietet keinen medizinischen Rat, keine Diagnose oder Behandlung.
Die auf dem Portal veröffentlichten Informationen dienen nur als Referenz und sollten nicht ohne Rücksprache mit einem Spezialisten verwendet werden.
Lesen Sie die Regeln und Richtlinien der Website sorgfältig durch. Sie können uns auch kontaktieren!

Copyright © 2011 - 2020 iLive. Alle Rechte vorbehalten.