Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Blähungen während der Schwangerschaft in den frühen Stadien

Facharzt des Artikels

Frauenarzt, Fruchtbarkeitsspezialist
, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 11.04.2020

Blähungen oder Blähungen treten häufig bei Schwangeren im ersten Trimester auf. Laut Statistik leiden 75% der Frauen an Blähungen in der frühen Schwangerschaft.

trusted-source[1], [2], [3], [4]

Ursachen blähungen während der Schwangerschaft in den frühen Stadien

Die Pathogenese der Vergasung im Darm während des ersten Trimesters hängt direkt mit dem Zustand der Schwangerschaft zusammen. Zu den Ursachen für Blähungen während der Schwangerschaft in einem frühen Alter gehören:

  1. Eine Erhöhung des Hormonspiegels Progesteron beeinflusst die glatte Muskulatur. Tonic Zustand der Gebärmutter kann Abstoßung des Fötus hervorrufen. Aufgrund des erhöhten Progesteronspiegels werden sowohl der Uterus als auch der Darm entspannt, was zu Schwierigkeiten bei der Entfernung von Gasen führt und eine starke Aufblähung in den frühen Stadien der Schwangerschaft verursacht.
  2. Die Änderung des Essverhaltens, die für viele Frauen während der Schwangerschaft typisch ist, ist in einigen Fällen der Grund für den unkontrollierten Gebrauch verschiedener Nahrungsmittel. Wenn Sie ein normales Essverhalten verletzen, können Sie verschiedene Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt, einschließlich Schwellungen auftreten.
  3. Störungen der Ernährung und Veränderungen des hormonellen Hintergrunds führen oft zu Störungen der Funktion der Bauchspeicheldrüse. Dadurch wird die Produktion von Enzymen gestört, wodurch die verdaute Nahrung nicht dem Darm zugeführt wird. Risikofaktoren in diesem Fall sind Probleme mit der Fermentation vor der Schwangerschaft.
  4. Der psychoemotionale Zustand einer schwangeren Frau kann die Funktionsfähigkeit des Körpers beeinträchtigen, einschließlich der Arbeit des Magen-Darm-Traktes.

trusted-source[5], [6]

Symptome

  • Unbehagen im Darmbereich;
  • Raspiranie;
  • im Darm sprudelnd;
  • erhöhter Bauchumfang;
  • schmerzhafte Empfindungen.

Die ersten Anzeichen von Blähungen sind darauf zurückzuführen, dass alle Symptome nach dem Ablösen der Gase verschwinden.

trusted-source[7]

Wen kann ich kontaktieren?

Diagnose blähungen während der Schwangerschaft in den frühen Stadien

Normalerweise Diagnose Empfindungen in der frühen Schwangerschaft Blähungen erfordert keine speziellen Studien zusätzlich zur Inspektion des behandelnden Arztes, der die Diagnose durch Abtasten des Bauches bestimmt. Zusätzliche Tests zur Diagnose von Blähungen sind in der Regel nicht erforderlich. Der Arzt kann jedoch instrumentelle Diagnose in Form von Endoskopie oder Ultraschall verwendet werden.

trusted-source[8], [9], [10], [11]

Differenzialdiagnose

Eine Differentialdiagnose wird durchgeführt, um Blähungen von Pseudometeorismus zu unterscheiden. Diese Krankheit hat einen neurogenen Charakter und entsteht durch plötzliche Kontraktionen der Rücken-, Bauch- und Zwerchfellmuskeln. Es ist auch wichtig, die Pathogenese von Blähungen zu bestimmen und Rückschlüsse darauf zu ziehen, ob der Zustand eine Folge einer Schwangerschaft ist oder andere Ursachen hat.

trusted-source[12], [13], [14], [15]

Behandlung blähungen während der Schwangerschaft in den frühen Stadien

Blähungen in den frühen Stadien der Schwangerschaft bringt mehr Unbehagen und Reizungen als gefährliche Folgen, da dieser Zustand durch die tatsächliche Schwangerschaft des Patienten erklärt wird. Dennoch können Reizbarkeit und Unbehagen den psychoemotionalen Zustand einer schwangeren Frau beeinflussen. Aus diesem Grund ist die empfohlene Behandlung von Blähungen während der Schwangerschaft in den frühen Stadien. Kardinalmaßnahmen, wie die chirurgische Behandlung, gelten normalerweise nicht für Blähungen, aber einige Behandlungen können den Patienten vor Blähungen bewahren.

  1. Schwangere sollten nicht essen, was zur Fermentation und damit zur Gasbildung führt (Bohnen, Roggen, Backwaren, fetthaltige Lebensmittel, kohlensäurehaltige Getränke), um den Verzehr von süßem, thermisch unverarbeitetem Obst und Gemüse zu minimieren. Es ist notwendig, meist gekocht und gedünstetes Geschirr, eine ausreichende Menge an sauberem Trinkwasser, Sauermilchprodukte, leicht gekochter Tee zu essen. Lebensmittel mit Blähungen sollten eine ausreichende Menge an Zink, Kalium, Calcium, Magnesium, Vitamin E und B enthalten.
  2. Die Einhaltung des Tagesprogramms und das gründliche Kauen der konsumierten Nahrung tragen zur Verbesserung der Arbeit des Gastrointestinaltraktes und zur Verringerung der Gasentwicklung bei.
  3. Physiotherapeutische Behandlung in Form von Massage kann die Freisetzung von Gasen aus dem Darm verbessern. Die Bauchmassage in den ersten Schwangerschaftsmonaten kann nur von einem Spezialisten vorgenommen werden, kann jedoch von der Frau selbst durchgeführt werden. Die Selbstmassage des Bauches impliziert leichte Kreisbewegungen der Hand im Uhrzeigersinn.
  4. Gehen auf der Straße und einfache Gymnastik für schwangere Frauen sind wichtig für die Entfernung von Gasen.
  5. Die medikamentöse Behandlung, die nur einen Spezialisten ernennen kann, impliziert den Einsatz von Simethicon-basierten Medikamenten. Kontraindikation für die Verwendung dieser Medikamente ist eine Überempfindlichkeit gegenüber der aktiven Komponente, in deren Zusammenhang allergische Reaktionen auftreten können. Bevor Sie irgendwelche Medikamente nehmen, sollten Sie einen Arzt um Rat fragen.
    • Espumizan (es wird einmal in der Menge von 80 g angewandt).
    • Sab Simplex (in reiner oder verdünnter Form wird oral für 30-45 g genommen, nicht mehr als einmal alle vier Stunden, ist das Medikament für Menschen mit Darmverschluss und obstruktiven Erkrankungen des Verdauungstraktes kontraindiziert).
    • Difllatil (20-25 Tropfen, nicht mehr als 4 mal am Tag, vorzugsweise nach den Mahlzeiten und vor dem Schlafengehen, Kontraindikationen für den Einsatz sind Darmverschluss und obstruktive Erkrankungen des Verdauungstraktes).
    • Meteopazmil (vor den Mahlzeiten 2-3 mal täglich für 1 Kapsel, mit außergewöhnlicher Überempfindlichkeit gegen die Komponenten des Arzneimittels kann die Leberfunktion, Kehlkopfödem, anaphylaktischer Schock).
  6. Alternative Behandlung von Blähungen bringt oft signifikante Ergebnisse. Zu den wirksamsten Rezepten der alternativen Medizin unterscheiden:
    • Abkochen von Dillsamen. Diese Brühe ist maximal sicher und wird bereits in den ersten Lebenstagen in der pädiatrischen Praxis verwendet.
    • Kartoffelsaft. Es wird oral auf nüchternen Magen für zehn Tage eingenommen.
    • Saft von Sauerkraut. Ein halbes Glas dieses Medikaments vor dem Essen kann sowohl vor Blähungen als auch vor Verstopfung bewahren.
    • Pulver der Wurzel des Ingwers. Nehmen Sie kleine Mengen (5-10 g) 15 Minuten nach dem Essen mit Wasser ein.
  7. Die Behandlung mit Kräutern ist nur nach Rücksprache mit einem Spezialisten möglich. Kamille gilt als Hauptgras, das den Meteorismus lindern kann. Empfehlenswert ist auch eine Abkochung von Pfefferminze, Baldrian und Fenchel im Verhältnis 2: 1: 1.
  8. Als Behandlung kann Homöopathie verschrieben werden. Experten empfehlen, wenn Blähungen im ersten Trimester der Schwangerschaft zu nehmen:
    • Schwefel (die Dosierung der Droge wird vom homöopathischen Arzt in der Regel 3, 6, 12 Verdünnung gewählt).
    • Kokkulyus-Homaccord (10 Tropfen 3 mal am Tag).
    • Nuks Vonica (3 mal täglich für 10 Tropfen, das Medikament wird in 100 ml Trinkwasser gezüchtet und 15 Minuten vor dem Essen oder eine Stunde nach dem Essen eingenommen).
    • Carbo Vegetabilis (in der Regel 12-13 Verdünnung vorgeschrieben).

Kontraindikation für den Erhalt von Daten von homöopathischen Zubereitungen ist individuelle Überempfindlichkeit gegen die aktiven Komponenten.

Weitere Informationen zur Behandlung

Komplikationen und Konsequenzen

Wenn die Ursache für Blähungen eine Schwangerschaft ist, die aktuelle Blähungen adäquat behandelt werden und Maßnahmen für den weiteren Zustand in Form einer angemessenen Vorbeugung getroffen werden, sind die Folgen und Komplikationen minimal.

trusted-source[16], [17], [18], [19]

Prävention

Die wichtigste Prävention von Blähungen im ersten Trimester der Schwangerschaft ist:

  • Einhaltung der Diät und Ausschluss von stark gasungsfördernden Produkten aus der Ernährung;
  • eine mäßig aktive Lebensweise führen und spezielle Gymnastik für schwangere Frauen durchführen.

trusted-source[20], [21], [22]

Prognose

Da Blähungen mit einer Schwangerschaft einhergehen, ist die Prognose für diesen Zustand günstig.

trusted-source[23], [24], [25], [26]


Das iLive-Portal bietet keinen medizinischen Rat, keine Diagnose oder Behandlung.
Die auf dem Portal veröffentlichten Informationen dienen nur als Referenz und sollten nicht ohne Rücksprache mit einem Spezialisten verwendet werden.
Lesen Sie die Regeln und Richtlinien der Website sorgfältig durch. Sie können uns auch kontaktieren!

Copyright © 2011 - 2020 iLive. Alle Rechte vorbehalten.