^

Gesundheit

A
A
A

Bakterien im Urin eines Kindes: Gründe, wie zu behandeln

 
, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 18.10.2021
 
Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Klinische Tests, einschließlich Urintests, helfen, die Gesundheit des Kindes zu überwachen. Es gibt eine Reihe externer Kriterien, anhand derer bestimmte Abweichungen bestimmt werden: Volumen, Farbe, Geruch, Transparenz usw. Biochemische Indikatoren sind aussagekräftiger, weil identifizieren Protein, Zucker, Bilirubin. Das Vorhandensein von Bakterien im Urin eines Kindes wird durch mikroskopische Untersuchung seines Sediments festgestellt und ist ein gefährliches Signal. Was bedeutet das? Es weist auf eine Viruserkrankung der Harnwege hin. [1]

Die Norm von Bakterien im Urin eines Kindes

Der Urin eines gesunden Kindes enthält Mikroorganismen. Der Indikator für Bakterien, die korrekt in einem sterilen Urinbehälter gesammelt wurden, sollte 100 Einheiten pro Milliliter seines Volumens nicht überschreiten. Das Überschreiten dieser Schwelle wird als Bakteriurie bezeichnet und weist auf die Entwicklung eines infektiösen und entzündlichen Prozesses des Harnsystems hin. [2]

Epidemiologie

Laut Statistik sind etwa 20% aller hospitalisierten Kinder eine chronische Blasenentzündung. Pyelonephritis betrifft bis zu 4% der Kinderbevölkerung. [3] In der Struktur der Nephropathien steht die Harnwegsinfektion an erster Stelle. Es wird festgestellt, dass mehr Mädchen als Jungen Bakterien im Urin haben. [4]

Ursachen bakterien im Urin eines Kindes

Die häufigste Ursache für die erhöhte Keimzahl im Kinderurin ist die mangelnde Hygiene beim Sammeln. Eine erneute Analyse wird entweder den Verdacht zerstreuen oder ein Grund sein, nach einer anderen Art der Abweichungen zu suchen, darunter:

  • Blasenentzündung;
  • Urethritis;
  • Pyelonephritis;
  • Urolithiasis-Krankheit;
  • Entzündung der äußeren Geschlechtsorgane.

Risikofaktoren

Zu den Faktoren, die eine Pathologie hervorrufen, gehören eine Abnahme der Immunität aufgrund von Unterkühlung, das Eindringen von Bakterien aus dem Anus mit unsachgemäßen Handlungen nach dem Stuhlgang, das Ignorieren von Hygieneverfahren, das Baden in schmutzigem Wasser. Manchmal führen medizinische Eingriffe, die ohne angemessene antiseptische Maßnahmen durchgeführt werden, und sogar Verstopfung aufgrund einer falschen Ernährung zur Entwicklung einer Infektion. [5]

Pathogenese

Die Infektion kann sich auf dem aufsteigenden Weg von den Genitalien oder dem Dickdarm durch die Harnwege nach oben entwickeln. Ein anderer Weg ist nach unten, von oben nach unten, zum Beispiel bei einer Nierenentzündung.

Symptome bakterien im Urin eines Kindes

In der Regel verläuft die Bakteriurie mit schweren Symptomen, in einigen Fällen können sie jedoch fehlen. Es äußert sich durch häufiges und schmerzhaftes Wasserlassen , manchmal Harninkontinenz , Schmerzen im Unterbauch. Die Ausbreitung der Infektion auf die Nieren führt zu Fieber, Übelkeit, Erbrechen und Schmerzen im unteren Rückenbereich. [6]

Veränderungen im Urin sind optisch wahrnehmbar: Er wird trüb, Flocken schwimmen darin, Blutflecken können vorhanden sein, ein unangenehmer Geruch tritt auf.

Das Vorhandensein von Leukozyten, Schleim, Proteinen und Nitriten im Urin sind sichere Anzeichen für eine Infektion des Harnsystems.

Komplikationen und Konsequenzen

Der Nachweis von Bakterien im Urin erfordert eine sofortige Reaktion, ansonsten sind schwerwiegende und gefährliche Folgen für die Gesundheit möglich. Ohne Behandlung kann sich eine Entzündung der unteren Harnwege auf die Nieren ausbreiten und eine Pyelonephritis ist mit weiteren Komplikationen behaftet, wodurch Sie sogar ein Organ verlieren können.

Diagnose bakterien im Urin eines Kindes

Der allererste Test zur Diagnose einer Harnwegsinfektion (HWI) ist eine Urinanalyse . Es zeigt das Vorhandensein von Protein, eine Zunahme von Leukozyten und Erythrozyten. Bakterien können durch Untersuchung unter einem Mikroskop bei Aussaat auf einem Nährmedium nachgewiesen werden. Die Ergebnisse werden erst nach 6-7 Tagen erhalten, aber sie zeigen den Erreger der Infektion an und bestimmen seine Empfindlichkeit gegenüber einem Antibiotikum, das für die Auswahl der medikamentösen Behandlung erforderlich ist. [7]

Es gibt auch einen Nitrit-Schnelltest, der jedoch wenig aussagekräftig ist, da nicht alle Bakterien die darin enthaltenen Nitrate in Nitrite umwandeln. Es kommt nicht ohne Ultraschall der Nieren aus : Ihre Entzündung zeigt die Ausdehnung des Beckens.

Differenzialdiagnose

Die Aufgabe der Differentialdiagnostik besteht darin, festzustellen, welches Organ von dem Entzündungsprozess betroffen ist und eine der oben genannten oder andere Diagnosen zu stellen.

Wen kann ich kontaktieren?

Behandlung bakterien im Urin eines Kindes

Die Identifizierung von Bakterien im Urin eines Kindes und die Diagnose erfordern einen integrierten Ansatz bei der Behandlung von Infektionen, der nicht nur eine medikamentöse Therapie zur Beseitigung von Schmerzen, zur Normalisierung von Harnwegserkrankungen, zur Beseitigung des Entzündungsprozesses, sondern auch zur Organisation einer gesunden Ernährung umfasst. Viel trinken und physiotherapeutische Methoden anwenden. [8]

Die Antibiotikatherapie bei Pyelonephritis dauert länger als bei Blasenentzündung oder Urethritis und beträgt 10-14 Tage gegenüber einer Behandlungswoche. [9]

Medikamentöse Behandlung

Die Wahl des Antibiotikums hängt von der Art der Bakterienflora ab, da sie sich jedoch erst wenige Tage nach der Abgabe der Urinkultur zeigt, werden zunächst Breitspektrum-Medikamente verschrieben, die hauptsächlich über die Nieren ausgeschieden und in der Blase maximal konzentriert werden. Und dann, falls erforderlich, wird der Termin angepasst. [10]

Von der gesamten Liste der antibakteriellen Medikamente werden Amoxicillin, Ciprofloxacin, Cefaclor, Ceftibuten und Monural am häufigsten verschrieben. [11]

Amoxicillin - Granulat in einer Flasche zur Herstellung einer Suspension wird mit gereinigtem Wasser bis zur Markierung gegossen und bis zur vollständigen Auflösung geschüttelt. Kinder unter 2 Jahren erhalten einen halben Messlöffel (125 ml), von 2 bis 5 Jahren - vollständig, 5-10 Jahre - 1-2 Löffel, älter - 2 Esslöffel dreimal täglich.

Für Neugeborene und Kleinkinder wird die Dosis berechnet: 30 mg der Substanz pro Kilogramm Körpergewicht und wird in 2 Dosen aufgeteilt, deren Intervall 12 Stunden beträgt.

Mögliche Nebenwirkungen in Form von Hautausschlägen, Übelkeit, Stuhlverstimmung, Kopfschmerzen, Tinnitus. Amoxicillin ist bei Überempfindlichkeit gegen seine Bestandteile, bei Mononukleose, lymphatischer Leukämie kontraindiziert.

Monural ist ein in Beuteln verpacktes Pulver. Vor Gebrauch löst es sich in einem halben Glas Wasser auf. Empfohlen für die Behandlung von Mädchen über 12 Jahren. Trinken Sie einmal täglich auf nüchternen Magen vor dem Zubettgehen, nachdem Sie die Blase entleert haben. Eine Nebenwirkung tritt am häufigsten aus dem Magen-Darm-Trakt in Form von Durchfall auf, selten Schwindel. Es wird nicht für eine Allergie gegen das Medikament verschrieben.

Das Schmerzsyndrom wird durch Antispasmodika gelindert: No-Spa, Papaverin, Belladonna, Baralgin.

Baralgin - verschrieben für Kinder ab 13 Jahren auf einer Tablette 2-3 mal täglich, nach 15 Jahren kann die Dosis einmal auf 2 Stück erhöht werden, die Häufigkeit ist gleich. Das Medikament kann Mundtrockenheit, Verschlimmerung von Gastritis und Magengeschwüren, Tachykardie und Sehbehinderung verursachen. Ein Hindernis für die Verwendung von Baralgin sind Blutkrankheiten, schwere Erkrankungen der Nieren und der Leber, Asthma bronchiale.

Pflanzliche Präparate werden auch verwendet, um Entzündungen zu reduzieren. Einer der beliebtesten ist Urolesan.

Urolesan ist ein kombiniertes Kräuterpräparat in Form von Kapseln, Tropfen und Sirup. Für Kinder ist Sirup am besten geeignet. Es wird vor den Mahlzeiten eine Dosis im Alter von 2-7 Jahren 2-4 ml, 7-14 Jahre 4-5 ml dreimal täglich eingenommen. Das Medikament wird nicht bei Allergien gegen die Pflanzen verwendet, aus denen es hergestellt wird (Minze, Tanne, wilde Karotten, Hopfen, Oregano), Gastritis mit erhöhter Magensäure, Magengeschwüre, mit Vorsicht bei Diabetes mellitus. [12]

Vitamine

Im Kampf gegen pathogene Bakterien helfen Vitamin A (die Tagesdosis sollte mindestens 50.000 IE betragen), C (1-1,5 g), aber der Schwerpunkt liegt auf natürlichen Flavonoiden - Gemüse und Obst mit leuchtenden Farben (orange, lila, rot)...

Physiotherapeutische Behandlung

Die Hydrotherapie wird häufig als physiotherapeutische Behandlung verwendet, darunter das einzigartige Mineralwasser "Naftusya". Mineralbäder, Anwendungen von Ozokerit, Paraffin werden ebenfalls verwendet. Elektrophorese und Elektrotherapie sind wirksam.

Alternative Behandlung

Viele alternative Therapierezepte konzentrieren sich darauf, viel Flüssigkeit zu trinken, um Bakterien aus den Harnwegen zu spülen.

Hier sind einige:

  • Saft aus dem Fruchtfleisch einer Wassermelone pressen, alle 3 Stunden ein halbes Glas trinken;
  • 100 ml Karottensaft mit einem Esslöffel Sellerieblattsaft mischen, dreimal täglich trinken;
  • Saft aus 500 g frischen Erdbeeren auspressen, 4-mal täglich ein halbes Glas trinken.

Die Behandlung von Harnwegsinfektionen mit Kräutern, die antimikrobielle, entzündungshemmende, bräunende und regenerierende Eigenschaften haben, ist sehr effektiv. Dazu gehören Bärentraube, Hirtensack, halb halb, wilder Rosmarin, Kamille, Birkenknospen, Preiselbeere, Wacholder. Aus ihnen werden nicht nur Aufgüsse, Abkochungen hergestellt, sondern sie werden auch für warme Sitzbäder verwendet.

Homöopathie

Homöopathische Mittel haben sich bei der Behandlung von Harnwegsinfektionen bewährt. Sie helfen nicht nur bei der Bekämpfung von Entzündungen, sondern erhöhen auch die Abwehrkräfte des Körpers, aktivieren die Prozesse der Selbstregulierung seiner Funktionen. Darunter sind Berberis (Berberitze), Borax (Borax), Cannabis sativa (Hanf pflanzen), Cantharis (Spanische Fliege), Equisetum (Schachtelschwanz), Petroselinum (Petersilie) usw.

Der Termin kann nur von einem Homöopathen vereinbart werden, da er nicht nur von den Symptomen und der Diagnose abhängt, sondern auch vom Geschlecht des Kindes, seinen anatomischen Merkmalen und dem psychoemotionalen Zustand. Darüber hinaus wurden die meisten homöopathischen Mittel nicht an Kindern getestet, sodass sie nur für ältere Menschen empfohlen werden.

Operation

Lediglich schwere Anomalien der Harnwege bedürfen einer operativen Korrektur, in anderen Fällen reicht eine konservative Behandlung.

Verhütung

Um eine Infektion der Harnwege zu verhindern, sollte man sich an ein reichliches Trinkregime halten, nicht unterkühlen, die Blase regelmäßig entleeren, die Hygiene der äußeren Geschlechtsorgane beachten und regelmäßig auf geeignete pflanzliche Heilmittel zurückgreifen. Für diejenigen, die eine Harnwegsinfektion hatten, wird empfohlen, zur Kontrolle einen Ultraschall der Nieren und der Blase durchzuführen. [13]

Prognose

In den meisten Fällen hat die Krankheit einen günstigen Ausgang. Je früher die Entzündung erkannt und mit deren aktiver Behandlung begonnen wird, desto höher ist die Chance, bei einer Pyelonephritis keinen chronischen Verlauf zu nehmen und keine narbigen Veränderungen der Nieren zu bekommen.

Translation Disclaimer: The original language of this article is Russian. For the convenience of users of the iLive portal who do not speak Russian, this article has been translated into the current language, but has not yet been verified by a native speaker who has the necessary qualifications for this. In this regard, we warn you that the translation of this article may be incorrect, may contain lexical, syntactic and grammatical errors.

You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.