Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Bulbit Magen und Zwölffingerdarm: was ist, Symptome, Behandlung, Diät

Facharzt des Artikels

Gastroenterologe
, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 11.04.2020

Zarte Schleimhaut der Magen-Darm-Trakt der täglichen Gefahr von zu Beschädigungen scharfe oder harte, genug, um pulverisierte Nahrung, aggressive Chemikalien in Lebensmitteln und Drogen, Alkohol, Krankheitserregern und anderen Reizstoffen. Infolge ihrer negativen Wirkung auf die Schleimhaut können sich begrenzte oder diffuse Entzündungsherde bilden, an denen sich anschließend Erosionen und Geschwüre bilden. Wenn die innere Oberfläche des Magens betroffen ist, diagnostizieren Ärzte Gastritis, und wenn die Schleimhaut des Zwölffingerdarmgeschwürs beschädigt ist, wird Duodenitis diagnostiziert. Im letzteren Fall, wenn die Entzündung nur im initialen (bulbären, bulbären) Abschnitt des Duodenums lokalisiert ist, sprechen Gastroenterologen von der Entwicklung von Bulbit. Bulbit wird wiederum als eine der häufigsten Duodenitis-Arten angesehen.

trusted-source[1], [2]

Epidemiologie

Unter den Duodenalpathologien gilt die Duodenitis als die häufigste Erkrankung. Die Bulbitis wiederum ist eine der am häufigsten diagnostizierten Duodenitis, da sie sich in vielen Fällen vor dem Hintergrund einer Gastritis, der häufigsten Pathologie des Magen-Darm-Traktes, entwickelt.

Ill mit Bulbitis kann in jedem Alter sein, weil einige Pathologien, die Stagnation im Magen-Darm-Trakt und Schleimhautstrukturstörungen verursachen, genetisch bedingt sind, was bedeutet, dass der Prozess ab dem Zeitpunkt der Geburt des Babys nicht Licht ist. Bulbit bei Kindern hat dieselben Ursachen und Formen wie Erwachsene. Nur der Ansatz zur Behandlung der Krankheit kann unterschiedlich sein.

In Bezug auf sexuelle Präferenzen haben Frauen in diesem Plan weniger Glück als Männer. Am häufigsten werden Bulbits bei Frauen diagnostiziert, deren Alter zwischen 20 und 40 Jahren liegt.

trusted-source[3], [4]

Ursachen birne

Die Gründe für die Entwicklung einer so unangenehmen Pathologie wie Bulbits sind in vieler Hinsicht den Faktoren ähnlich, die das Auftreten einer der am häufigsten diagnostizierten Krankheiten - Gastritis - verursachen. Und das ist nicht verwunderlich, denn die Zwölffingerdarmgeschwulst ist eigentlich eine Fortsetzung der Magenwindung (daher der inoffizielle Name der Pathologie - Bulbotmagen).

Die häufigste Ursache für Bulbitis, wie im Fall von Gastritis, ist der negative Einfluss einer bakteriellen Infektion. Helicobacter pylori, wie jeder pathogene Mikroorganismus, der in den Verdauungstrakt gelangt, kann in kurzer Zeit einen entzündlichen Prozess in jeder seiner Abteilungen verursachen, einschließlich Bulbär.

Aber, um Helicobacter pylori hat eingenistet und vermehren sich aktiv im Magen oder Duodenum 12 (PDK), ist es notwendig, dass es saure Umgebung gehalten. Normalerweise ist die Bauchspeicheldrüse besorgt über den Säuregehalt des Mageninhaltes zur Verringerung der KDP gebunden, die Herstellung von speziellen Substanzen - Bicarbonate. Wenn es irgendein Fehler in dem Magen-Darm-Trakt ist, Lebensmittel, gewürzt mit Salzsäure des Magensaftes, aggressive Leber Geheimnisse und die Bauchspeicheldrüse für die Verdauung benötigt werden, fallen in die Birne Duodenum ohne Korrektur Säurespiegel und können daher, reizen, was zu seiner Entzündung und erosive Prozesse darauf.

Eine weitere ziemlich häufige Ursache für die Entwicklung von Bulbitis sind kongestive Ereignisse im Verdauungstrakt. Salzsäure und spezielle Enzyme, die reich gewürzten Halb verdauten Nahrung sind das Duodenum eintritt, beginnen, sich langsam erodieren nicht nur die Bolus, aber die umgebende Schleimhaut, was zu Entzündungs- und erosive Prozesse in ihm. Eine Ursache Stagnation von Nahrung im Magen und Zwölffingerdarm kann als schwach Darmperistaltik und Geburtsfehler Duodenum und Darm sein, um die Bildung von Schleifen in ihnen zu fördern, wo stagnierende Nahrung.

Es gibt auch Risikofaktoren für die Entwicklung von Bulbits, die nicht immer die Krankheit verursachen, aber ihre Anwesenheit macht die Wahrscheinlichkeit der Krankheit viel höher. Hier zum Beispiel emotionale Labilität und Stresssituationen, die zur Erschöpfung des Nervensystems führen und Krämpfe der Gefäße verschiedener Organe hervorrufen, die die Mikrozirkulation von Blut in ihnen stören. Dies kann vaskuläre Brüche und Blutungen im Bulbus des DPC verursachen, um die sich eine Entzündung bildet. Außerdem tragen Stresssituationen zu einer erhöhten Sekretion von Katecholaminen bei, die Mediatoren von Entzündungsreaktionen sind.

Bulbeit kann sich vor dem Hintergrund einer verringerten Immunität entwickeln, was große Möglichkeiten zur Aktivierung von infektiösen und entzündlichen Prozessen bietet. Sein Aussehen kann zu einer Vielzahl von schweren Krankheiten beitragen, die die Immunität reduzieren und die Einnahme von Medikamenten erfordern, die eine reizende Wirkung auf die Magenschleimhaut haben können. Akute Anfälle von Bulbitis können den regelmäßigen Gebrauch von starken alkoholischen Getränken, eine Antibiotikatherapie, häufige Aufnahme fester Nahrung (und sogar mit chemischen Zusätzen) provozieren. Die Entwicklung von akuter Bulbitis wird manchmal bei Dysenterie und Salmonellose beobachtet. Virushepatitis der Gruppe A kann auch eine Pathologie hervorrufen.

Nicht so häufige Ursachen bulbita betrachtet Pathologien, wie Morbus Crohn, Zollinger-Ellison-Syndrom, hereditäre Zöliakie (Atrophie der Darmschleimhaut), Parasitenbefall, Giardiasis, Detektionsraum KDP Fremdkörper, die Operation in der Bauchhöhle, übermäßiges Essen, ein Modus Verletzung und Diät .

Pathogenese

Die oben genannten Faktoren und Pathologien können den Zustand der Bulbusschleimhaut des DPC nicht beeinflussen. Es kann durch externe Produkte und Chemikalien geschädigt werden, sowie Opfer von Verdauungsenzymen werden, die im Körper produziert werden, oder Störungen von Stoffwechselprozessen in den Geweben des Organs.

Bakterielle Infektion trägt auch zur Entwicklung von Bulbitis bei, weil sie nicht nur die Schleimhaut des Zwölffingerdarms reizt, indem sie Enzyme erzeugt, die Entzündungen verursachen, sondern auch ihre Empfindlichkeit gegenüber den Wirkungen anderer aggressiver Faktoren erhöht.

Im Prinzip kann Bulbitis ohne den Einfluss von Helicobacter pylori beginnen. Schließlich wird die erhöhte Säure des Magens, wenn nicht mit ihr, Irritation und Entzündung nicht nur der Magenschleimhaut, sondern auch der Kugel des DPC, die in unmittelbarer Nähe des Pylorus ist, verursachen. Aber ob Helicobacter pylori in diesen Prozess einbezogen wird, hängt weitgehend vom Zustand der Immunität ab.

Unmittelbare Nähe des Magens und PDC bewirkt, dass der Entzündungsprozess aus dem Magen in die Zwölffingerdarmbirne geschleudert wird, und Bulbulis werden in den meisten Fällen parallel zur Gastritis diagnostiziert. Mit anderen Worten, unbehandelte Gastritis kann leicht eine Ursache für die Entwicklung von Bulbitis werden.

Faktoren wie die Anwesenheit von bakteriellen Infektionen und Parasiten im Körper können nicht nur die Krankheit verursachen, sondern auch einen chronischen Verlauf ohne angemessene Therapie geben. Aber die Verschlimmerung von Bulbits wird in der Regel durch den Gebrauch von Alkohol und oralen Formen von Drogen, die Verwendung von akuten oder festen Lebensmitteln, stressigen Situationen provoziert.

trusted-source[5], [6], [7], [8]

Symptome birne

Bulbit, als eine der Erkrankungen des Gastrointestinaltraktes, hat eine spezifische symptomatische Eigenschaft aller dieser Krankheiten. Dies sind Magenschmerzen, ein Gefühl von Schwere im Bauch, Übelkeit, manchmal mit Erbrechen, dyspeptischen Phänomenen (Sodbrennen, Aufstoßen, Blähungen), Stuhlstörungen. Die Patienten leiden unter einer Verschlechterung des Appetits oder, umgekehrt, unter einem unbändigen Hunger, der sie dazu bringt zu essen, bis Übelkeit auftritt.

Es scheint, dass, wenn die Symptome von entzündlichen Pathologien des Magen-Darm-Trakts so ähnlich sind, wie kann ein Arzt eine Diagnose verschreiben, so dass weitere Forschung in eine bestimmte Richtung führen kann? Wie unterscheidet man Bulben von der gleichen Gastritis mit der ganzen Vielfalt ihrer Manifestationen oder Geschwüre des Magens und der DPC?

Tatsächlich hat der Bulbitin eine bestimmte Symptomatik, die dem Arzt hilft, die Krankheit ohne spezielle Studien zu erkennen. Nicht einmal die Symptomatologie selbst, sondern die Besonderheiten ihrer Manifestation.

So sind die ersten Anzeichen von Bulbitis Schmerzen in der Magengegend. Sie können ihr Aussehen zu jeder Tageszeit erwarten. Oft klagen Patienten darüber, dass Schmerzen unter dem "Löffel" sie nachts quälen. Es gibt ein Schmerzsyndrom, gewöhnlich nicht unmittelbar nach einer Mahlzeit und nach 1,5-3 Stunden danach. Wenn nicht nur eine Entzündung auf der Schleimhaut, sondern auch eine Erosion auftritt, kann sich der Schmerz viel früher manifestieren (15-20 Minuten nach dem Essen) oder auf nüchternen Magen auftreten.

Die Merkmale des Schmerzes im Bulbit haben keine bestimmten Indikatoren. Zu Beginn der Erkrankung kann es zu leichten Schmerzen mit Lokalisation im Oberbauch kommen. Später beginnen sie jedoch, im rechten (selten links) Hypochondrium oder Konzentrat im Nabelbereich nachzugeben.

Patienten klagen über Schmerzen anderer Art. Einige erleben schwere akute oder paroxysmale Schmerzen, andere haben einen schmerzhafteren, nicht-expressiven Charakter. Wenn der Prozess chronisch ist, verschwindet der Schmerz gewöhnlich ganz, man kann nur während der Palpation unangenehme Empfindungen im Epigastrium fühlen.

Der Rest der Symptome von GIT-Pathologien kann sich auch auf verschiedene Arten und in verschiedenen Kombinationen manifestieren. Nicht unbedingt das Vorhandensein aller Symptome, weil sie weitgehend von Begleiterkrankungen abhängig sind. Zum Beispiel, mit erhöhter Säure des Magensaftes, sind die obligatorischen Symptome Sodbrennen und Aufstoßen sauer. Und in anderen Fällen kann Sodbrennen nicht sein, aber Aufstoßen wird einen bitteren Geschmack erwerben. Einige Patienten zeigen Bitterkeit im Mund, die nicht mit Nahrungsaufnahme verbunden ist, andere bemerken, vor dem Hintergrund anderer Symptome, einen unangenehmen Geruch aus dem Mund, unabhängig von der Beschaffenheit der Zähne, das Auftreten einer Plakette in einer Sprache deutet auf Verdauungsprobleme hin.

Symptomatisch, charakteristisch für entzündliche Erkrankungen des Verdauungssystems, kann nach einer halben Stunde nach dem Essen auftreten. Obwohl manchmal sein Aussehen viel früher oder später bemerkt wird.

Es kann auch andere Symptome sein. Schwäche, Kopfschmerzen, Schwindel, Hautausschlag, Zittern in den Händen und der ganze Körper, Durchfall, vor dem Hintergrund der Störung des endokrinen Systems und die Anregung der vegetativen ZNS-Zentren usw. Zum gleichen neurologischen Symptomen charakteristisch für eine spätere Zeit, und erscheint ein paar Stunden nach dem Essen.

trusted-source[9], [10]

Bühnen

Bulbit kann, wie jede entzündliche Erkrankung des Verdauungstraktes, in zwei Formen auftreten: akut und chronisch. Dies wird auch die Symptome der Krankheit bestimmen.

Akute Bulbitis tritt normalerweise auf dem Hintergrund auf, irritierende Nahrung, Spiritus, Medizin zu nehmen. Manchmal kann es Dysenterie oder Salmonellose hervorrufen.

Akute erosive Bulbitis beginnt mit einem Schmerzsyndrom (Schmerz kann akut und stark sein, zurückgeben oder schmerzen), der nachts oder auf nüchternen Magen und auch eine Viertelstunde nach dem Essen auftritt. Beim Auftreten der ulzerativen Form oder vor dem Hintergrund eines hämorrhagischen Bulbits kann das Auftreten von Blutvenen in den Stuhlmassen bemerkt werden.

Die chronische Bulbitis ist hauptsächlich durch neurologische Symptome gekennzeichnet. Schmerzen in chronischem erosiven Bulbit sind in der Natur nicht ausgeprägt und treten hauptsächlich nachts auf. Aber in Ermangelung von Erosionen fehlen oft Schmerzempfindungen (nur greifbar), beschränkt auf Episoden von Schwere und raspiraniya im Unterleib. Aber es gibt eine signifikante Abnahme der Immunität, es gibt Symptome chronischer Müdigkeit, vor dem Hintergrund des Hungers gibt es einen Schauer im Körper und eine starke Schwäche.

Für den chronischen Verlauf der Pathologie sind Exazerbations- und Remissionsphasen charakteristisch. Bulbit im Stadium der Remission kann sich überhaupt nicht manifestieren oder sich auf Anfälle von Sodbrennen und Dyspepsie beschränken.

Zu Beginn der Krankheit diagnostizieren Ärzte in der Regel Bulbit 1 Grad der Aktivität. Dies deutet darauf hin, dass die Erkrankung bisher nur die oberen Schichten der Schleimhaut des DPC umfasst. Es gibt Narbenbildung und Verhärtung der Schleimhaut, die nicht von einer ausgeprägten Symptomatik begleitet wird. Manchmal gibt es schwache Schmerzen im Oberbauch, Sodbrennen, Übelkeit, Verstopfung.

Während der Patient keine Anfälle von Druck- oder akuten Schmerzen hat, die im Rücken, wie bei Pankreatitis, Bitterkeit im Mund und saurem Aufstoßen geben, vermuten Ärzte eine mäßige Bulbitis. In diesem Fall zeigt der Patient Anzeichen von allgemeinem Unwohlsein und unangenehmen Empfindungen im Unterleib.

Wenn es allgemeine Symptome von gastrointestinalen Pathologien und charakteristischen neurologischen Symptomen gibt, deutet dies darauf hin, dass der Bulbit zum nächsten Stadium übergeht. Denn der ausgedrückte Bulbitus ist durch das Auftreten von Symptomen mittlerer und hoher Intensität gekennzeichnet, was eine ernsthaftere Behandlung mit der Verwendung von Schmerzmitteln erfordert.

trusted-source[11], [12], [13]

Formen

Wie bei der beliebten Gastritis wird die entzündliche Pathologie der Zwiebelbirne des Zwölffingerdarms "Bulbite" genannt, und es gibt viele verschiedene Arten, von denen die häufigste die Bulbitinoberfläche ist. Diese Art von Krankheit wird nicht umsonst als die einfachste angesehen, da die tiefen Schichten der Schleimhaut der DPC von Entzündung unberührt bleiben und die Symptomatologie keine starken Schmerzanfälle und eine deutliche Verschlechterung des Allgemeinzustandes des Patienten bedeutet.

Die Symptome des katarrhalischen Bulbits werden auf krampfartige Schmerzen im Bauchraum, erhöhte Gasproduktion, Übelkeit und Schwäche reduziert. Manchmal auf der Grundlage der Krankheit kann es Angriffe von Kopfschmerzen geben.

Die Diagnose "fokale Oberflächenbullitis" weist darauf hin, dass die Entzündung nicht die gesamte innere Oberfläche des Bulbus des DPC, sondern einige seiner Bereiche bedeckt. In diesem Fall hat die Symptomatologie der verschütteten und lokalisierten Form der Pathologie keine besonderen Unterschiede (außer dass sich die Lokalisierung des Schmerzes leicht verschieben kann).

Eine einfache Form der chronischen Entzündung ist katarrhalische Bulbitis. Seine Symptome sind den Manifestationen verschiedener Pathologien des DPC ähnlich, aber selbst während einer Exazerbation hat die Krankheit keine klar geäusserten Symptome. Schmerzen mäßig krampfartig, manchmal Übelkeit und Stuhlstörungen. Wenn der Entzündungsprozess die Lokalisation oder mehrere Herde begrenzt hat, wird die Diagnose wie ein fokaler katarrhalischer Bulbit klingen.

Der erythematöse Bulbit wird gesagt, wenn an den Wänden der Schleimhaut von WPC rote Fleckflecken gebildet werden, die mit kleinen Geschwüren übersät sind, die dazu neigen zu bluten, so dass Blut und Erbrochenes in Kot und Erbrochenem gefunden werden können. Für den fokalen erythematösen Bulbit ist das Auftreten von begrenzten roten Flecken von ovaler Form, die an verschiedenen Stellen des Bulbus von DPC lokalisiert sein können, typisch. Es kann als ein Ort und ein wenig sein.

Meistens entwickelt sich eine erythematöse Bulbitis als Folge des Übergangs des bakteriellen oder entzündlichen Prozesses vom Magen zur Anfangsabteilung der PDC. Die Krankheit geht sehr oft und schnell in die langdauernde Form über.

Erosive Bulbitis - eine weitere häufige Form der Entzündung der Schleimhaut Glühbirne DPC, durch einen schwereren Verlauf gekennzeichnet. Gleichzeitig kann man auf der entzündeten Schleimhaut flache Wunden (Risse, Kratzer) sehen, die von einem geschwollenen Gewebe umgeben sind, das sich in Falten sammelt.

Die Symptomatik des erosiven Bulbits ist ähnlich wie bei anderen Arten. Aber die Schmerzen erscheinen ein wenig früher, nach 1 oder 2 Stunden nach dem Essen. Morgen- und Nachtschmerzen sind ziemlich intensiv. Übelkeit kann mit Erbrechen und Schwindelanfällen einhergehen. Es gibt Sodbrennen und Aufstoßen von unverdautem Essen.

Wenn anstelle von Wunden gefunden später Geschwüre (tiefere Wunden, spannend, die verschiedenen Schichten der Schleimhaut und das Gewebe darunter), was zu einem starken Schmerz sowohl nüchtern und postprandial bulbit erosive und Colitis genannt. In diesem Fall besteht eine große Blutungsgefahr im PDK, und dann sind Stuhl und Erbrochenes dunkelrot oder schwarz gefärbt.

Reflux-Bulbit tritt in Analogie zur Reflux-Gastritis auf, wenn der Inhalt des Zwölffingerdarms (mit Gastritis-Magen) aus irgendwelchen Gründen die Bewegungsrichtung in das Gegenteil ändert. In einem normalen Zustand bewegt sich Nahrung entlang der Speiseröhre bis zum Magen und von dort gelangt sie in die PDK und den Rest des Darms. Mit Reflux-Bulbite kann Nahrung aufgrund der Schwäche (reduzierter Tonus) des Schließmuskels, der sich an ihrem Ausgang befindet, in den Magen zurückkehren. Symptome dieser Pathologie sind ähnlich Manifestationen der Oberflächenform von Bulbite.

Granularer Bulbit wird diagnostiziert, wenn auf der entzündeten Schleimhaut kleine rote, körnige Hügelchen gefunden werden. Im Durchmesser des Tuberkels nicht mehr als 5 mm. Zunächst mag sich die Krankheit nicht an sich selbst erinnern, sondern breitet sich weiter auf andere Teile des Gastrointestinaltraktes aus, sie bekommt eine ausgeprägte Symptomatologie: Schmerzen treten fast unmittelbar nach einer Mahlzeit auf, sie werden von Übelkeit und Erbrechen begleitet.

Die Narbenbirne, genauer gesagt die narbige und ulzerative Deformation des Bulbus der DPC, entsteht als Folge einer inkorrekten Behandlung von Zwölffingerdarmgeschwüren. Auf der Oberfläche der Schleimhaut an der Stelle des Geschwürs bilden sich rauhe Narben, die die Peristaltik und Permeabilität des Organs verschlechtern.

Hyperplastischer Bulbi - eine Pathologie, die vor dem Hintergrund einer länger andauernden Entzündung der Schleimhaut auftritt, die eine knorrige Form annimmt. Die Tuberositas weist auf eine Hyperplasie hin, d.h. Proliferation von Geweben. Die Pathologie selbst ist nicht so gefährlich, aber man kann die Entwicklung von bösartigen Tumoren nicht ausschließen, weil unkontrolliertes Zellwachstum durch onkologische Ursachen verursacht werden kann.

Atrophischer Bulbit wird bei einer Verdünnung der Schleimhaut mit Störungen im PDK angegeben. Gleichzeitig klagen die Patienten über häufige saure Rülpser mit unverdauten Speisen, Schweregefühl und Grollen im Magen und Darm, Oberbauchschmerzen, Stuhlstörungen. Aber der atrophischen Form der Pathologie geht immer ein subatrophischer Bulbit voraus, d.h. Eine leichtere Form der Krankheit ohne Symptome von Magen-Darm-Erkrankungen. Beschwerden bei Patienten nur für leichtes Unwohlsein. Es ist sehr schwierig, eine Krankheit in diesem Stadium zu erkennen, besonders, da sie ziemlich schnell voranschreitet und ausgeprägtere Formen annimmt.

Die vernachlässigte Form der Atrophie der Duodenalschleimhaut wird hypertrophe Bulbitis genannt. Wenn sich auf der Oberfläche der atrophierten Schleimhaut Unregelmäßigkeiten entwickeln, sprechen papillomartige Neoplasmen von einem Warzen-Bulbit.

Noduläre (oder noduläre) Bulbitis ist das Auftreten von kleinen Knötchen (granulärer Bulbit) oder Vesikeln (follikulärer Bulbitis) auf der Schleimhaut. Dies ist keine separate Art von Pathologie, sondern eher ein Merkmal der klinischen Manifestation bestimmter Arten von Bulbiten.

Follikuläre (lymphoide) Bulbitis tritt vor dem Hintergrund einer unzureichenden Reaktion des lymphatischen Gewebes auf. Auf der Oberfläche der Mukosa des DPC finden sich viele kleine Bläschen, die sich platzend in kleine Ulzerationen verwandeln.

Wenn die Krankheit eine spezifische Symptomatologie von verschiedenen Arten von Bulbit trägt, wird es gemischtes Bulbit genannt. Mit Follikel-Bulbulit können Sie also nicht nur Bläschen, sondern auch Geschwüre erkennen, was auf eine gemischte Pathologie hindeutet.

trusted-source[14]

Komplikationen und Konsequenzen

Es scheint, dass die Schädigung des Körpers eine 5 cm große Entzündung des Dünndarms verursachen kann, wenn die Länge des Gastrointestinaltraktes etwa 9 Meter beträgt. In der Tat ist alles nicht so einfach. Jede Entzündung führt zu einer Störung der Funktionsweise des Körpers, was bedeutet, dass der gesamte Prozess der Verdauung leidet: Der Körper erhält weniger von den Nährstoffen, die er benötigt, ist aber mit Toxinen aufgrund von Verzögerung und Zerfall der Nahrung gesättigt, und die Immunität nimmt ab. Verminderte Immunität beinhaltet die Aktivierung von bakteriellen Infektionen im Körper, ermöglicht Krebszellen zu entwickeln, und so weiter. Dies sind die unschönen Folgen einer Entzündung eines unbedeutenden Teils des Verdauungstraktes.

Was die Komplikationen von Bulbits angeht, ist auch hier alles andere als wolkenlos. Erstens, in Ermangelung einer richtigen Behandlung unter dem Einfluss von aggressiven Faktoren, droht jede Art von Pathologie irgendwann zu einem erosiven Bulbit zu werden. Und von dieser Form des Bulbits zum Geschwür ist DPK schon in Reichweite.

Blutungen mit erosiver Bulbitis und Blutungen mit Verschlimmerung ihrer chronischen Form werden nicht nur für die Gesundheit, sondern auch für das Leben des Patienten gefährlich. Und was können wir über die Perforation des Geschwürs sagen, wenn der Inhalt des ersten Teils des Darms in die Bauchhöhle gelangt und die Entwicklung entzündlicher Prozesse außerhalb des Verdauungstraktes (Peritonitis) auslöst. Die Behandlung dieses Zustandes erfordert eine sofortige Operation, weil es um das Leben des Patienten geht, eine Minute Verzögerung und eine Person nicht rechtzeitig gerettet werden kann.

Ausgehend von dem Vorhergehenden können wir folgern: Die rechtzeitige Behandlung von Bulbits ist die einzige reale Chance, gefährliche Folgen zu vermeiden, die die Lebensqualität nicht nur verschlechtern, sondern auch verkürzen können.

trusted-source[15]

Diagnose birne

Diagnostizieren Bulbits kann kaum eine einfache Sache genannt werden. Trotzdem ist die Symptomatik der Krankheit nicht spezifisch. Es ist typisch für jede entzündliche Pathologie des Magen-Darm-Traktes. Daher ist jedes Detail, das der Arzt bei der körperlichen Untersuchung und Untersuchung der Beschwerden des Patienten feststellt, von Wert.

Der chronische Verlauf eines Bulbits ist in der Regel ein separates Gespräch. Das Fehlen von charakteristischen Symptomen und guter Gesundheit während der Remission ist kein Anstoß für einen Arztbesuch. Die Krankheit kann zufällig entdeckt werden, wenn der Patient eine Röntgenuntersuchung erhält, Ultraschall der Bauch- und Beckenorgane oder Gastroskopie für eine andere Sache.

Schmerzen im Epigastrium mit Exazerbation der Bulbitis sind instabil und lokalisiert, was sogar einen Gastroenterologen mit Erfahrung verwirren kann. Jedoch ist bei der Palpation der Grund der Schmerzen bei der Muskelbelastung im Gebiet DPK schnell genug aufgedeckt. Schmerzen in einem ruhigen Zustand können im Rücken, und im rechten Hypochondrium, und im Nabel geben, aber beim Drücken auf den kranken Körper klärt sich das Bild sofort, und der Kreis der "Verdächtigen" beschränkt sich auf die Glühbirne der KDP.

Um den Entzündungsprozess im Körper zu bestätigen, helfen Bluttests. Ein allgemeiner Bluttest zeigt einen Überschuss an Leukozytenzahl und einen biochemischen Anstieg des Spiegels des von der Leber produzierten reaktiven Proteins sowie eine Veränderung des Niveaus der von der Bauchspeicheldrüse produzierten Verdauungsenzyme.

Neben Blut- und Urintests wird der Arzt wahrscheinlich auch eine Stuhluntersuchung verschreiben. Erosive und erosive-ulcerative Form von Bulbita ist durch Blutungen in der Höhle des Organs gekennzeichnet, was wiederum zum Nachweis von Erythrozyten in fäkalen Massen führt. Ja, und ein Bluttest in diesem Fall wird sich in der Höhe der Erythrozyten und Hämoglobin unterscheiden.

Da eine häufige Ursache für Gastritis und Bulbitis eine bakterielle Infektion ist, und insbesondere Helicobacter pylori, sind Tests zur Bestimmung des Erregers der Krankheit erforderlich. Richtig ist, dass diese spezifische Analyse während der Passage der instrumentellen Untersuchung des Magens und des Zwölffingerdarms (fibrogastroduodenoscopy oder abgekürzt zu FGDS) durchgeführt wird. Gleichzeitig wird der Säuregehalt des Magensaftes bestimmt und gegebenenfalls ein Stück Gewebe (Biopsie) zur morphologischen Untersuchung entnommen (um Onkologie zu bestätigen oder auszuschließen).

Für den Nachweis des verursachenden Erregers der Krankheit können zusätzliche Studien durchgeführt werden: PCR-Analyse, Atemtest, ELISA für Antikörper gegen den Erreger.

Neben der grundlegenden Methode der instrumentellen Diagnostik von Magen-Darm-Pathologien, die als EGF gilt, werden andere gängige Methoden der inneren Organforschung vorgeschrieben. Wir sprechen über Röntgen- und Ultraschalluntersuchungen des Verdauungssystems. Die Radiographie wird unter Verwendung von Kontrastmitteln durchgeführt. Mit Hilfe der Fluoroskopie können Sie nicht nur eine Zunahme des Organs, sondern auch Verletzungen der Peristaltik, stagnierende und spastische Phänomene sehen. Der Ultraschall ermöglicht es Ihnen, den Zustand des KDP und der assoziierten Organe zu sehen, die Lokalisation der Entzündung zu bestimmen und den chronischen Verlauf der Bulbitis zu erkennen.

Wie für die Endoskopie (EGD), wenn sie exprimiert bulbit ungewöhnliches Bild beobachtet, ein Phänomen, das als Grieß bekannt: gegen gerötete Haut ödematös Ort feine weißliche Knötchen deutlich zu sehen, mit einem Durchmesser von weniger als 1 mm. Sie sind wegen des Kontrastes der Farben und wegen der kleinen Tuberositas der Schleimhaut in der Läsion leicht zu sehen.

trusted-source[16], [17]

Was muss untersucht werden?

Differenzialdiagnose

Die Differentialdiagnostik wird mit dem Ziel des Ausschlusses von gastrointestinalen Erkrankungen mit ähnlichen Symptomen und vor allem Gastritis und Pankreatitis durchgeführt. Erosive Gastritis sollte von Magen-und Zwölffingerdarmgeschwüren unterschieden werden.

trusted-source[18], [19], [20], [21], [22], [23]

Wen kann ich kontaktieren?

Behandlung birne

Das Verdauungssystem liefert Nahrung für eine Vielzahl von Organen und Systemen des menschlichen Körpers. Um zu verhindern, dass das System versagt, ist es notwendig, die Gesundheit aller Organe zu erhalten.

Die Behandlung der Bulbitis sowie aller anderen Krankheiten des Verdauungstraktes impliziert einen integrierten Ansatz zur Lösung des Problems. Von Anfang an werden die Patienten ermutigt, schlechte Gewohnheiten zu verzichten (in ersten Linie vom Rauchen, Alkohol zu trinken, zu viel essen, Trockenrationen Essen) führt in dem normalen Modus, und die Natur der Macht (es muss ein vollständiger, regelmäßiger und möglicherweise gebrochen sein), Normalisierung der psycho-emotionaler Zustand. Darüber hinaus können Sie entzündungshemmende Kräutertees, Kartoffelsaft und Reisbrei einnehmen, die die Magen-Darm-Schleimhaut vor den aggressiven Auswirkungen von negativen Faktoren schützen.

Bei milden Formen der Krankheit, deren Ursache keine bakterielle Infektion ist, reicht manchmal sogar diese aus. Wenn ausgedrückt, Bulibit in der komplexen Behandlung notwendigerweise die Verwendung von Medikamenten und Physiotherapie umfassen.

Physiotherapeutische Behandlung von Bulbite umfasst solche Verfahren: Magnetotherapie, UHF-Strahlung, Exposition gegenüber ultravioletten Wellen, Schmerzsyndrom - Arzneimittel Elektrophorese. Sanatorium Behandlung und Trinken von Mineralwasser "Borjomi", "Truskavets", etc. Sind ebenfalls gezeigt.

Eine operative Behandlung wird vor allem bei erosiver, zur Blutung neigender Bulbitis verordnet. Dies ist entweder eine Ligatur eines Blutgefäßes mit Blutung aus ihm, oder Vagotomie mit Unterdrückung des Stengels des Vagusnervs, um die Produktion von Salzsäure zu reduzieren.

Medikamentöse Therapie

Viele Formen von Bulbit erfordern nicht nur Änderungen in Lebensstil und Ernährung, sondern auch Drogenbehandlung. Die medikamentöse Therapie ist auch in diesem Fall vielfältig, da sie gleichzeitig mehrere wichtige Ziele verfolgt.

Da Bulbitis eine Entzündung im Bereich der PDK anzeigt, ist es zwingend erforderlich, Medikamente zu verschreiben, die den Entzündungsprozess stoppen, indem sie den Säuregehalt der inneren Umgebung reduzieren und die Arbeit des Verdauungssystems erleichtern. Zu diesem Zweck können sie zugeordnet werden Präparate Enzym wie "Vobenzim", "Seroks", "enzistal" et al., Ebenso wie Antazida ( "Almagel", "Fosfalyugel", "Gastal", "Maalox", etc.). .

Am häufigsten unter Antazida bevorzugen Ärzte Medikamente zu den ersten beiden Drogen. „Almagel“ sowie „Fosfalyugel“ wird häufig für jede Magen-Darm-Pathologie vorgeschrieben, bei Bulba einschließlich, wenn Sie wollen, um schnell die Säure des Magens zu reduzieren, da die Säure eine der Reizstoffe, die eine Entzündungsreaktion hervorrufen.

Das Medikament wird in Form von Tabletten, Lösung und Suspension hergestellt. Nehmen Sie es eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten 3 bis 6 Mal am Tag. In der Zeit zwischen Essen und Medikamenten ist es unerwünscht, sogar Wasser zu trinken. Einzeldosis des Medikaments - von 1 bis 3 Messlöffel der Lösung (1-2 Beutel oder Tabletten). Der Behandlungsverlauf beträgt 10 bis 15 Tage.

Das Medikament wird nicht Intoleranz seine Komponenten, die Alzheimer-Krankheit, schwere Leber- und Nierenerkrankungen mit Verdacht auf eine akute Blinddarmentzündung, Colitis ulcerosa, Hämorrhoiden, chronischer Durchfall und einige andere Pathologien verabreicht. Es ist unerwünscht, bei Thorakalfütterung anzuwenden. Kinder verschreiben Medikamente nur nach den Indikationen des Arztes in einer begrenzten Dosierung (1/3 oder ½ Erwachsenen Norm).

Unter den Nebenwirkungen sind: Magenschmerzen, Geschmacksstörungen, Verstopfung, Übelkeit, Erbrechen, Bedingungen im Zusammenhang mit dem Überschuss an Mineralien, die das Medikament ausmachen.

Antibiotika in Bulbite sind keine Zwangsarzneimittel, da ihre Ernennung nur dann ratsam ist, wenn es eine bakterielle Infektion gibt, d.h. Mikroorganismus Helicobacter pylori, der eine häufige Ursache von entzündlichen Erkrankungen des Verdauungssystems ist.

H.-pylori-Infektion verwendeten Antibiotika verschiedener Gruppen. „Amoxicillin“, „Clarithromycin“ „Metronidazol“, „Tetracycline“ zu bekämpfen, usw. Doch in den antimikrobiellen Mitteln Zusammensetzung Monotherapie selten, in der Regel praktizierte verschiedene Antibiotika-Anwendungen, bei denen gleichzeitig zwei Antibiotika beteiligt und Medikamente, die den Säuregehalt des Magensaftes regulieren.

Am populärsten ist in dieser Hinsicht das Medikament "Amoxicillin", das im Falle des mit Helicobacter pylori assoziierten Bulbits eine der Hauptkomponenten der Krankheitsbehandlung darstellt. Meistens wird es in Verbindung mit "Clarithromycin", seltener mit "Metronidazol" verwendet, da der gemeinsame Gebrauch von Medikamenten mit der Entwicklung von zusätzlichen Nebenwirkungen behaftet ist.

Eine einzelne Dosis eines Antibiotikums in den meisten Schemata ist 250-500 mg.

Es ist verboten, das Medikament für infektiöse Mononukleose, lymphatische Leukämie, Virusinfektionen, Heuschnupfen, sowie für allergische Diathese und Asthma bronchiale zu verwenden. Es macht keinen Sinn, orale Antibiotika einzunehmen, wenn der Patient starkes Erbrechen und Durchfall hat. Verschreiben Sie nicht die Droge und Überempfindlichkeit gegenüber Drogen Penicillin und Cephalosporin-Serie.

Um die Resistenz von Amoxicillin zu reduzieren, wird es manchmal mit Clavulansäure kombiniert. Diese Kombination kann den Zustand von Patienten mit Lebererkrankungen verschlechtern.

Schemata mit Metronidazol werden nicht zur Behandlung von Patienten mit Erkrankungen des Nervensystems und hämatopoetischen Erkrankungen eingesetzt.

Unter den Nebenwirkungen können identifiziert werden: allergische Reaktionen, einschließlich schwerer, Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes und Nieren (in Kombination mit Metronidazol), die Entwicklung von Super-Infektionen.

In komplexen Behandlungsregimen für bakterielle und nicht-bakterielle Bulbitis sind notwendigerweise Präparate vorhanden, die den pH-Wert des Magensaftes erhöhen. Diese Antazida, Histamin - H 2 -Rezeptoren ( "Ranitidin" "Famotidin" "gastrosidin" et al.), Protonenpumpeninhibitoren ( "Omez" "Omeprazole" "Lansoprazol" "Pantoprazol" et al.). Die Aufnahme von Wismutpräparaten ("Novobimol", "De-Nol" usw.) wird ebenfalls gezeigt.

"Omez" - eine der am meisten verschriebenen Medikamente für entzündliche Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes. Es verlangsamt die Synthese von Salzsäure, wodurch Magensaft einen geringeren Säuregehalt hat und die Magen- und Zwölffingerdarmschleimhaut nicht reizt.

"Omez" in Bulbite kann in einer Dosierung von 20-40 mg verschrieben werden. Die tägliche Dosis wird in 1-2 Dosen eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten eingenommen und die Tabletten mit Wasser gewaschen.

Kontraindikationen für die Droge ein wenig. Es ist nicht in der Kindheit, während der Schwangerschaft und Stillzeit vorgeschrieben. Es ist verboten, Medikamente einzunehmen, auch wenn diese gegen seine Bestandteile überempfindlich sind.

Nebenwirkungen sind selten. Grundsätzlich sind dies Stuhlstörungen (Verstopfung oder Durchfall) und Geschmackswahrnehmung, Übelkeit, Oberbauchschmerzen, ein Gefühl des Austrocknens der Mundschleimhäute, Kopfschmerzen und Schwindel, Schlafstörungen. Muskelschwäche und Muskelschmerzen können ebenfalls beobachtet werden, gelegentlich erhöhte Lichtempfindlichkeit, Sehschärfe, allergische Reaktionen.

Schmerzmittel werden hauptsächlich mit erosiven Bulbiten verschrieben, begleitet von schweren Schmerzen im Oberbauch. Um das Schmerzsyndrom zu beseitigen, sind sowohl Analgetika (zum Beispiel der gute alte Baralgin) als auch Spasmolytika (No-shpa, Spazmalgon, Drotaverin, etc.) geeignet.

trusted-source[24], [25], [26], [27], [28], [29], [30], [31], [32], [33], [34]

Alternative Behandlung

Bulbeit ist eine der entzündlichen Erkrankungen des Verdauungstraktes, und da alle Organe des Verdauungssystems miteinander verbunden sind, ist ihre Behandlung in vielerlei Hinsicht ähnlich. Was die alternative Behandlung anbetrifft, dann sind die gleichen Rezepte für Bulbiten nützlich, die für die Behandlung von Gastritis mit hohem Säuregehalt verwendet werden.

Vor allem ist es frisch gepresster Kartoffelsaft, der 2 bis 3 mal pro Tag auf nüchternen Magen empfohlen wird. Zu einer Zeit müssen Sie ½ Tasse Saft trinken.

Zum Schutz gegen die aggressive Wirkung von Magensaft ist eine sinnvolle Aufnahme von ungesalzenen Brühen von Getreide. Perfekt passender Reis und Haferflocken, aus denen Schleimbrühen gewonnen werden.

Propolis hat eine sehr gute Wirkung auf Magen-Darm-Erkrankungen. Seine Tinktur auf Alkohol kann in der Apotheke gekauft oder selbständig zubereitet werden (ein Stück Propolis mit einem Gewicht von etwa 60 g besteht für eine Woche in 350-400 g Alkohol). Vor dem Trinken tropfen Sie 20 Tropfen Tinktur in Wasser oder Milch (knapp über ½ Tasse) und trinken zwischen den Mahlzeiten. Mach das dreimal am Tag für einen Monat.

Gute Ergebnisse liefert auch die Kräuterbehandlung. Anstelle von Tee, wird empfohlen, einen Ausguss oder eine Infusion von Minze und Kamille statt Kompotte - Hagebutten-Sirup (1 kg Frucht der Pflanze und Zucker, 1,5 Liter Wasser) dreimal täglich für 1 Esslöffel zu nehmen.

Gute Ergebnisse werden auch durch die Infusion von japanischen Sophora-Früchten erhalten (1 Teelöffel zerkleinerte Rohware mit einem Glas kochendem Wasser übergießen und 15 Minuten stehen lassen). Pitot für ein Glas Infusion 3 mal am Tag.

trusted-source[35], [36], [37], [38], [39], [40], [41], [42], [43], [44]

Homöopathie

Eine nützliche Wirkung bei Nicht-Helicobacter pylori-assoziierten Bulbits wird auch durch die Homöopathie bereitgestellt, deren Verwendung als sicherer für die Gesundheit angesehen wird als die traditionelle Medizin. Jedoch mit der Maßgabe, dass das Mittel richtig verschrieben wird und seine Verabreichung gemäß den Anweisungen des Arztes durchgeführt wird.

Eines der Medikamente, die Homöopathen für den Bulbiten verschreiben, ist das Kalium bichromicum in 6 Verdünnungen. Nehmen Sie es morgens und abends für 5 Granulos oder mit einem Schmerzsyndrom. Essen Sie nicht beim Essen.

In homöopathischen Apotheken können Sie Bismut kaufen und zubereiten, aber Sie müssen sie nur nach Rücksprache mit einem Arzt einnehmen.

Zur Entfernung von unangenehmen Symptomen sind Agaricus (neurologische Symptome), Enzian (dyspeptische Erscheinungen), Acidum acetylcum (Beseitigung von Symptomen, die mit einem hohen Säuregehalt des Magens verbunden sind) nützlich. Letzteres Medikament ist verordnet und mit erosiven Bulbite, wie es hilft, Blutungen zu stoppen.

Diät mit Birne

Diätetische Ernährung bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, einschließlich und Bulbits, ist eine Art von therapeutischen Verfahren. Wenn Sie die Anforderungen der Diät ignorieren, wird die Behandlung nicht die erwarteten Ergebnisse bringen.

Diät in Bulbite kann nicht hart genannt werden. Es gibt jedoch einige Einschränkungen. Am wichtigsten ist es, Produkte und Speisen, die die Magen- und Zwölffingerdarminnenfläche irritieren können, von der Diät auszuschließen oder eine Erhöhung der Salzsäuresekretion anzuregen. Verbotene Produkte sind: Konservierung, Gewürze, Kaffee, starker Tee, Alkohol, saure Früchte und Beeren, geräucherte Produkte. Müll sollte von frittierten Speisen und scharfen Gerichten stammen. Der Verbrauch von Salz sollte minimiert werden.

Wie bei anderen Erkrankungen des Verdauungstraktes wird eine fraktionierte Ernährung empfohlen. Essen sollte in kleinen Portionen 5-6 mal am Tag eingenommen werden.

Bevorzugt werden flüssige Vorspeisen, Gelee, Schleimbrühen (Absudungen von Reis, Hafer, Leinsamen). Früchte, Beeren und Kompotte von ihnen mit dem Bulbite helfen, den Körper mit Vitaminen zu sättigen, aber es ist mühsam, um sicherzustellen, dass sie nicht zu sauer sind.

Wenn sich die Krankheit verschlimmert, kann man hauptsächlich flüssige Gerichte essen, wobei man nach und nach Eier, weichgekochtes Omelett, dickflüssigen Brei und gebackene Früchte hinzufügt. Unter den erlaubten Produkten in Bulbite können identifiziert werden: fettarmer Hüttenkäse und saure Sahne, gestern Weißbrot und Cracker davon, Kekskekse, diätetisches Fleisch und Fisch, Teigwaren. Fügen Sie dem Essen und etwas Butter nicht hinzu.

Milch in Bulbite ist nicht nur nicht verboten, sondern auch nützlich, weil es die Funktion des Darms verbessert. Sie können bis zu 5 Gläser Milch pro Tag trinken. Vor dem Gebrauch wird jedoch empfohlen zu kochen.

Beispiel für ein Menü mit einer Glühbirne:

  • 1. Frühstück: Steam Omelette mit Gemüse, Kamillentee
  • 2. Frühstück: Bratapfel, etwas später grüner Tee mit Milch
  • Mittagessen: Gemüsesuppe mit Reis, Kartoffelbrei mit Dampfkelle
  • Nachmittagsjause: Kekskeks, Kompott
  • 1. Abendessen: gedämpfter Fisch, Reisbrei, Milchgelee
  • 2. Abendessen: Birnen-Kartoffelbrei, milder Tee mit Minze

trusted-source[45], [46]

Verhütung

Da Bulbitis - ist in erster Linie eine Entzündung der Schleimhaut des Ausgangsdarms, dann sollte die Prävention der Krankheit darauf abzielen, die Entwicklung von entzündlichen Prozessen in den Organen des Verdauungssystems zu verhindern.

Sehr oft entwickelt sich die Pathologie unter dem Einfluss der Säure von Magensaft und damit Reizung KDP zu verhindern, müssen Medikamente, den pH-Wert des Mageninhalts zu verbessern, sich in Richtung der 12-Duodenum. Wenn die saure Umgebung im Magen die Entwicklung von Gastritis provoziert, sollte sie sofort behandelt werden, damit sich die Pathologie nicht auf nahe gelegene Organe ausbreitet.

Das Vorhandensein von bakteriellen Infektionen im Körper und insbesondere Helicobacter pylori erfordert dringende Maßnahmen, um es zu bestrahlen. Nach dem Verlauf der Antibiotikatherapie muss ein Test durchgeführt werden, der die Wirksamkeit der Behandlung zeigt.

Um den Weg der Helicobacter pylori-Infektion in den Körper zu blockieren, müssen Sie nicht nur Ihre Hände gründlich waschen, sondern auch, wenn möglich, Lebensmittel für Lebensmittel verwendet.

Die üblichen Maßnahmen zur Vorbeugung vieler Krankheiten sind ein gesunder und aktiver Lebensstil, Bewegung, Laufen im Freien, Verzicht auf schlechte Angewohnheiten, Vorsorgeuntersuchungen. All dies hilft, die Immunität zu stärken und hinterlässt keine Chance für eine bakterielle Infektion für seine Entwicklung.

trusted-source[47], [48]

Prognose

Die Prognose der Krankheit hängt davon ab, wie rechtzeitig der Patient um Hilfe gebeten hat. Eine große Rolle spielt die Richtigkeit der Verschreibungen des Arztes. Am schwierigsten zu behandeln ist die erosive Form von Bulbite, die eine strenge Diät und alle möglichen Maßnahmen erfordert, um die Schleimhaut vor Reizungen zu schützen. Ansonsten läuft die Krankheit in das Ulkus des DPC.

Was den Militärdienst anbelangt, wird Bulbit nicht als pathologische Untersuchung der Punkte a und b des Krankheitsplans betrachtet, mit der Möglichkeit der Verschiebung und Entlassung aus dem Dienst in der Armee. Ie. Wehrpflichtige mit der Diagnose "erosive bulbits" werden wahrscheinlich nicht aus dem Militärdienst entlassen. Es sei denn, die Pathologie hat häufige Exazerbationen (mehr als 2 mal im Jahr), während die säurebildende Funktion des Magen-Darm-Traktes stark erhöht ist und nicht behandelt werden kann. Der Aufschub aus der Armee unterliegt auch denen, die eine langfristige Behandlung in der Apotheke haben.


Das iLive-Portal bietet keinen medizinischen Rat, keine Diagnose oder Behandlung.
Die auf dem Portal veröffentlichten Informationen dienen nur als Referenz und sollten nicht ohne Rücksprache mit einem Spezialisten verwendet werden.
Lesen Sie die Regeln und Richtlinien der Website sorgfältig durch. Sie können uns auch kontaktieren!

Copyright © 2011 - 2020 iLive. Alle Rechte vorbehalten.