Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Dunkle Flecken auf der Haut der Beine: Wie wird man los?

Facharzt des Artikels

, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 25.06.2018

Diese oder jene Hautfarbe, Haar, Auge wird durch Pigment Melanin bestimmt. Es ist dunkelbraun, gelb und schwarz. Die Synthese von Melanin ist mit der endokrinen Drüse verbunden, es ist Teil des körpereigenen Immunsystems. Das Auftreten von dunklen Flecken an den Beinen deutet darauf hin, dass sich die Pigmentproduktion aus irgendeinem Grund verstärkt hat. In dem, was ein solches Phänomen provoziert hat, lohnt es sich zu verstehen, tk. Dies kann ein Warnsignal für gesundheitliche Probleme sein.

trusted-source[1]

Ursachen dunkle Flecken an den Beinen

Die Ursachen für das Auftreten von dunklen Flecken an den Beinen können unterschiedlich sein, von den harmlosesten bis zu den Manifestationen ernsthafter Pathologien. Flecken, die von Geburt an vorhanden sind, werden nicht berücksichtigt.

  • Oft tritt Pigmentierung der Haut auf, Chloasma genannt. In einem begrenzten Bereich der Haut erscheint plötzlich eine intensiver gefärbte Epidermis. Die genaue Art des Auftretens solcher Flecke, Wissenschaftler wissen noch nicht, aber die meisten wahrscheinlich verursacht es übermäßige Exposition der Haut gegenüber Sonnenlicht, endokrine und Hormonstörungen (für diese Version ist das Auftreten der Pigmentierung während der Menopause, nach der Menopause und schwangeren Frauen), richtig Austausch Substanzen, chronische Lebererkrankungen.
  • Mit dem Mangel an Vitamin C (Ascorbinsäure), A (Retinol), PP (Nicotinsäure und Nikotinsäure) ist auch deren Auftreten möglich.
  • Die durch Atherosklerose verursachte Zirkulationsmangel kann eine solche Manifestation hervorrufen.
  • Dunkle Flecken an den Beinen treten mit Krampfadern auf. Diese Pathologie führt zu Veränderungen in den Wänden der Venengefäße und erhöht ihre Wahrnehmungsfähigkeit, und das erste Symptom sind dunkle, blaue, rote Flecken. Zu Beginn der Krankheit bringen sie keine Beschwerden außer der Ästhetik, aber das Ignorieren des Problems führt zu schwerwiegenden Folgen (Thrombophlebitis, Thrombose, etc.).
  • Dunkle Flecken an den Beinen mit Diabetes weisen auf Stoffwechselstörungen hin, die durch einen hohen Zuckergehalt im Blut verursacht werden. Mit dieser Pathologie ist es in den unteren Extremitäten, dass die Blutzirkulation gestört ist, was bedeutet, dass das Gewebe an Nahrung, Anhäufung von Zersetzungsprodukten und Intoxikation leidet. Für Diabetes ist durch die Entstehung von Neuropathie gekennzeichnet - Nervenschäden, die sich durch das Auftreten von Flecken, das Gefühl des Krabbens gruselig, brennend manifestiert.
  • Durch den Aufprall können dunkle Flecken auf den Fußnägeln entstehen . Erstens bildet sich das Hämatom der rot-blauen Farbe infolge der Ruptur der kleinen Blutgefäße an der Stelle der Verletzung, das Schmerzsyndrom entsteht infolge des Traumas der weichen Texturen, des Ödems. Im Laufe der Zeit wird der Nagel violett-schwarz, kann sich ablösen.
  • Dunkelbraune Flecken auf den Beinen nach dem Solarium sind auf die erhöhte Produktion von Melanin durch die Zellen unter dem Einfluss von UV-Strahlen zurückzuführen. In diesem Fall ist die Hautreaktion ähnlich der der Sonne. Flecken können auch durch ungleichmäßigen Sonnenbrand auftreten. Schuld daran sind Kosmetika von schlechter Qualität oder ihre unebene Schicht auf der Haut, die vor dem Eingriff aufgetragen wird.

trusted-source[2]

Risikofaktoren

Risikofaktoren für die Bildung von dunklen Flecken an den Beinen sind Übergewicht, ungesunde Ernährung, Sonnenbrand, Haarentfernung, Vererbung, Alter, verschiedene Verletzungen.

trusted-source[3], [4]

Pathogenese

Die Pathogenese des Auftretens von dunklen Flecken auf der Haut ist die erhöhte Produktion von braunem Pigment aus dem einen oder anderen Grund. Es wird festgestellt, dass dieser Mechanismus durch Hormone beeinflusst wird, die von der Hypophyse, der Schilddrüse, dem Sexual- und Steroidhormon produziert werden.

trusted-source[5], [6], [7], [8], [9], [10], [11], [12]

Epidemiologie

Die Statistik argumentiert, dass bei 70% der Patienten mit Diabetes mellitus die Gefäße der unteren Extremitäten und damit das Auftreten dunkler Flecken versagt. Krampfkrankheit ist in der entwickelten Welt bei 25-30% der Frauen und 10-20% der Männer verbreitet. Atherosklerose der unteren Extremitäten betrifft jeden fünften Mann in der Welt nach 65 Jahren.

trusted-source[13], [14], [15], [16], [17], [18], [19]

Symptome

Symptome von dunklen Flecken an den Beinen sind eine Veränderung der natürlichen Farbe von Hautfragmenten in einer dunkleren Farbe. Auf den Nägeln und Fingern können dunkle Flecken in verschiedenen Formen und Größen auftreten. Oft ist dies das Ergebnis von engen Schuhen, und diese Orte, besonders der große Zeh, sind oft anfällig für Prellungen. Falsche Pflege der Nägel, eine Reihe von Krankheiten, einschließlich Nierenversagen, Herzerkrankungen, Beriberi, können eine Verfärbung der Nagelplatte hervorrufen.

Es gibt auch dunkelrote Flecken an den Beinen. Eine solche Farbe kann über verschiedene Probleme, einschließlich Allergien, Pilz-, Gefäßveränderungen signalisieren. Das erste Anzeichen einer Allergie ist Juckreiz, Schuppung der Haut, das Auftreten von Blasen mit Flüssigkeit gefüllt. Manifestationen von Läsionen durch den Pilz sind auch sehr ähnlich zu ihren Symptomen. Die Stellen aufgrund von Krampfadern sind etwas unterschiedlich, sie entstehen durch Ruptur von kleinen Kapillaren und stellen ein spinnennetzartiges Netzwerk dar. Die Krampfstörung kann die stagnierende Dermatitis verursachen, bei der die ausgedehnte braune Pigmentierung, das Ödem, die Schwere, die Knöchel und die Füsse reichen. Im Laufe der Zeit erhalten dunkle Flecken eine dichtere Struktur.

Dunkle Flecken an den Fußsohlen werden meist mit Lipodermatosklerose assoziiert, die vor dem Hintergrund von Krampfadern auftritt. Dies liegt an der Unfähigkeit des venösen Systems, mit seinen Funktionen fertig zu werden. Venöser Druck drückt auf die Fußsohle, die Gefäße platzen, Blut fließt aus und hinterlässt dunkle Spuren unter der Haut.

Dunkle Flecken am Unterschenkel können auf Arteriosklerose oder Diabetes mellitus hinweisen, für sie ist die Symmetrie der Standorte charakteristisch. Zuerst hat das dunkle Pigment kleine Dimensionen (1-2 cm), dann mit der Entwicklung der Krankheit nimmt es zu. Mehr ist diese Pathologie Männern eigen. Eine andere Krankheit, die ähnliche Symptome hat, ist lipoide Necrobiose. Es führt zu einer Störung des Fettstoffwechsels, verändert die Struktur der Blutgefäße, das Auftreten von braunen Plaques.

Dunkle Flecken an den Gelenken der Beine sind mit ihrer Niederlage verbunden. Zuerst erscheint ein Raster geweiteter Gefäße - "Wein" -Punkte, dann verdicken und gröber, sie erhalten eine dunkle Farbe. Das nodale Erythem ist auch durch die Bildung von dichten entzündlichen Knötchen an den Streckseiten der Schienbeine und Oberschenkel gekennzeichnet, die oft Pigmentflecken an der Stelle ihrer Lokalisierung nach der Erholung hinterlassen.

Dunkle Flecken an Händen und Füßen sind wahrscheinlich pigmentiert. Sie erscheinen am häufigsten nach 40-50 Jahren, nennen sie Alter, am häufigsten haben sie eine unregelmäßige Form und unterschiedliche Größen. Sie stellen keine Gefahr für die menschliche Gesundheit dar, da sie für die meisten Frauen unangenehm sind und nicht für ihre ästhetische Erscheinung. Ihr Auftreten beruht auf der Unfähigkeit von Zellen, die Synthese des Pigments zu unterbrechen. Dieser Prozess intensiviert sich unter dem Einfluss von ultravioletten Strahlen.

Dunkle Flecken auf den Beinen und zwischen den Beinen bei Frauen können durch die Verwendung von Wachs und Epiliermittel auftreten, um Haarfollikel zu entfernen. Es ist in Mode gekommen, glatte Beine ohne ein einziges Haar zu haben. Gleichzeitig ist die Integrität von Melanocytenzellen, die Melanin produzieren, oft beeinträchtigt. In diesem Fall wird die Bekämpfung der Pigmentflecken auch dem Kampf gegen die Haare der unteren Gliedmaßen beitreten.

Dunkle Flecken an den Beinen eines Kindes werden meist durch eine Allergie hervorgerufen. In der Regel, Hautausschlag Juckreiz und Juckreiz, und Kinder verschlimmern die Situation durch das Kämmen dieser Orte. Um solche Probleme loszuwerden, ist es notwendig, das Allergen zu bestimmen und es aus dem Alltag oder einem Menü zu entfernen. Es kann Lebensmittel, Haarpflegeprodukte, Leder, Waschpulver, synthetische Kleidung sein.

Formulare

Flecken auf den Beinen sind von verschiedenen Arten, Schattierungen und Konfigurationen:

  • vaskulär - verursacht Ödeme und dunkle Flecken am Bein, lokalisiert auf der Innenseite der Oberschenkel, Knöchel und Unterschenkel. Mit umfangreichen Läsionen werden blau, ähneln Prellungen. Einige ihrer Sorten sind diabetisch - dunkelbraune Flecken an den Beinen, Juckreiz. Jucken und Brennen von dunklen Flecken ist auch charakteristisch für Atherosklerose;
  • allergisch - juckend, schuppig, oft rot gefärbt;
  • Pigment - trocken, dunkel, bringen keine Unannehmlichkeiten, sind rauh auf die Berührung, wenn durch eine Abnahme der Funktionen der Schilddrüse verursacht.

trusted-source[20], [21], [22]

Diagnose dunkle Flecken an den Beinen

Die Diagnose des Auftretens von dunklen Flecken an den Beinen basiert auf Untersuchung des Patienten, Anamnese ihres Aussehens, Laboruntersuchungen, instrumentelle und Differentialdiagnose.

Analysen werden für den Verdacht auf Diabetes mellitus benötigt. Um die Konzentration von Glukose im Blut zu bestimmen und deren Zunahme festzustellen, wird die Untersuchung mehrmals an verschiedenen Tagen am Morgen auf nüchternen Magen durchgeführt. Es gibt einen Glukosetoleranztest, der empfindlicher auf Störungen des Glukosestoffwechsels reagiert. Die Urinanalyse wird auf die Anwesenheit von Glucose und Aceton untersucht, die aufgrund von Stoffwechselkomplikationen vorliegen können. Biochemischer Bluttest, Koprogramm, Analyse auf Dysbiose geben ein Bild vom Zustand des Organismus, identifizieren Probleme.

Die instrumentelle Diagnostik zur Bestätigung von Krampfadern der unteren Extremitäten besteht in der Anwendung der Duplex-Sonographie-Methode, die ein vollständiges Bild des Zustandes der oberflächlichen und tiefen Venen liefert. Zur Verdeutlichung kann Computertomographie-Phlebographie mit Kontrastmittel, Magnetresonanztomographie, segmentale Dopplerographie durchgeführt werden.

Komplizierter Diabetes erfordert Retinopathie - Untersuchung des Fundus, Elektrokardiogramm, Ausscheidungsurographie.

Bei der Diagnose von Atherosklerose der unteren Extremitäten, Ultraschall-Dopplerographie, ist röntgendichte Aortoarteriographie verwendet.

trusted-source[23], [24], [25], [26], [27]

Differenzialdiagnose

Differenzierung von dunklen Flecken auf den Beinen tritt zwischen Pigmentierung, Neurofibromatose, bunte Flechten, Diabetes mellitus, Atherosklerose der Extremitäten, Melanom.

trusted-source[28], [29], [30], [31], [32], [33], [34], [35]

Behandlung dunkle Flecken an den Beinen

Wenn das Auftreten von dunklen Flecken auf den Beinen liegt nicht eine gefährliche Krankheit, kann es versuchen, sie spezielle Kosmetika, alternative Methoden oder Verfahren in Schönheitssalons, wie Laser-Resurfacing, Meso-, Foto, Kryotherapie, chemisches Peeling zu beseitigen. Es gibt auch eine Korrektur von Stoffwechsel- und Hormonstörungen. In anderen Fällen ist die Behandlung auf die Grunderkrankung gerichtet und nur dann werden Hautdefekte eliminiert. Somit verwendet Krampfadern spezielle Salben, Gele, Diät-Therapie, elastischer Strümpfe medizinische, elektrische Stimulation trägt, und andere. Diabetes erfordert in Zuckerspiegel normal, Diät, die Auswahl der täglichen Kalorienaufnahme zu bringen. Im Fall von Atherosklerose werden Medikamente verwendet, die die Blutzirkulation verbessern. Bei Prellungen und Hämatomen unter dem Fingernagelplatte durchbohrt wird, wurde ein Blutgerinnsel entfernt und desinfiziert werden.

Medizinische Behandlung

Um blaue Spuren von Prellungen zu beseitigen, wird Heparinsalbe verwendet, um diabetische Geschwüre zu heilen.

Heparinsalbe - reduziert das Schmerzsyndrom, beugt Blutgerinnseln vor, beseitigt den Entzündungsprozess. Salbe wird 2-3 Mal täglich dünn auf dunkle Flecken aufgetragen und leicht in die Hautoberfläche eingerieben. Kontraindiziert bei Menschen mit einem niedrigen Gehalt an Blutplättchen im Blut, mit Geschwüren auf der Haut, geringe Gerinnbarkeit des Blutes.

Krampfadern verwenden Salben und Gele, verbessern die Struktur der Wände der Blutgefäße, normalisieren die Mikrozirkulation des Blutes, die antiödemische, antikonvulsive und analgetische Wirkung haben. Einer von ihnen ist Venorhuton.

Venoruton - zur äußerlichen Anwendung wird ein Gel verwendet, zum Verschlucken - Kapseln und Tabletten. Mit Krampfadern, Ulzera, Entfernung von Krampfadern, ist die orale Verabreichung vorgeschrieben. Die Dosierung ist individuell, abhängig vom Zustand des Patienten. Beginnen Sie die Therapie mit 300 mg dreimal täglich oder 500 mg 2 mal. Die Anfangsdosis kann einmal täglich 1000 mg betragen. Trinken Sie die Droge während des Essens, den Verlauf der Behandlung - bis die Symptome vollständig verschwinden. Wenn neue erscheinen, wiederholen sie das gleiche Muster. Es gibt Nebenwirkungen - Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen. Grundsätzlich wird es von Patienten gut vertragen. Gegenindividuelle Intoleranz und im ersten Trimester der Schwangerschaft kontraindiziert.

Hautdefekte, Chloasma genannt, helfen, Bleichcremes zu eliminieren, von denen eine melanativ ist.

Melanativ - eine Creme auf Wasserbasis, versorgt die Haut mit Feuchtigkeit, die Bleichwirkung wird durch die aktiven Bestandteile Alpha-Arbutin, Glykolsäure usw. Erreicht. Sie wird mit leichten Massagebewegungen auf die gereinigte Haut aufgetragen. Seine Verwendung kann Juckreiz, ein Gefühl der Enge der Haut verursachen. In diesem Fall die Nutzung einstellen. Kontraindiziert bei Allergien gegen Mischpräparate.

Bei der komplexen Behandlung von Atherosklerose werden entzündungshemmende, antiödemöse, analgetische, Salben-verbessernde Salben, Gele, Cremes verschrieben.

Hepatrombin G-Verlauf der Behandlung mit dem Medikament - nicht mehr als zwei Wochen wegen der Möglichkeit seiner Komponente Prednisolon Nebenwirkungen verursachen. Kontraindiziert mit Überempfindlichkeit, Tuberkulose, früh in der Schwangerschaft, während der Stillzeit, ist eine kurzfristige Verwendung erlaubt.

Normalize die Synthese von Melanin hilft den Einsatz von Folsäure und Ascorbinsäure, Vitamin B, PP.

Physiotherapeutische Behandlung

Je nach Diagnose wird eine physiotherapeutische Behandlung verordnet, die zu dunklen Flecken an den Beinen führt. So, Atherosklerose der unteren Gliedmaßen, Elektrotherapie-Methoden werden verwendet, um Blut-Mikrozirkulation in den betroffenen Gefäßen und Kapillaren zu verbessern: Elektrophorese, gepulste Ströme, sowie UHF, Mikrowelle, etc.

Diabetische Hautläsionen an den Beinen werden durch Ozon-, Stickstoff-, Magneto- und Lasertherapie, UV-Bestrahlung, Schlammtherapie und balneologische Verfahren beeinflusst.

Alternative Behandlung

Dunkle Flecken an den Beinen, über die hinaus keine ernsthafte Erkrankung vorhanden ist, können durch eine alternative Behandlung geklärt und weniger auffällig gemacht werden. Hier sind ein paar Rezepte:

  • eine gute Whitening-Wirkung ist Zitrone (Flecken Fett mit Saft oder Abkochung seiner Schale);
  • 30% Wasserstoffperoxid wird mit Mehl gemischt, ein Kuchen wird gemischt, der auf die Problemstelle aufgetragen wird;
  • gemahlener Kaffee, der für die Herstellung eines Getränks verwendet werden kann, mit Zitronensaft vermischt und nach dem Bad Peeling der Beine;
  • Reibe die frische Gurke, wickle sie in Gaze und befestige sie mit einem Pflaster am Bein;
  • Fügen Sie den Schwamm mit Wasserstoffperoxid hinzu, wenden Sie für Flecken 10-15 Minuten an, spülen Sie mit Wasser.

Um die Folgen von Blutergüssen zu reduzieren, wird Kälte einschließlich Eis verwendet.

trusted-source[36], [37], [38]

Kräuterbehandlung

Kräuterbehandlung zielt darauf ab, Entzündungen, Schwellungen, Schmerzsyndrom, Bleichmittel zu lindern, keine Chemikalien zu verwenden oder ihnen bei der Bewältigung dieser Aufgabe zu helfen. Sie können Kräuter wie Kamille, Schöllkraut, Petersilie, Bärentraube, Lakritz, etc. Verwenden.

Homöopathie

Homöopathie glaubt, dass jedes Problem mit der Haut von innen und nicht von außen behandelt werden sollte, dass die Haut wie ein Abfluss wirkt, was die Belastung der Leber, der Nieren und anderer lebenswichtiger Organe verringert. Und dennoch ist es notwendig, die Haut mit Hilfe von speziellen Kosmetika und vor allem homöopathischen zu pflegen.

  • Antimonium crudum - Antimon wird hergestellt, indem das Rohmaterial zu Pulver verrieben und mit Milchzucker kombiniert wird. Es wird in verschiedenen Verdünnungen und Dosierungen verwendet, stellt der Arzt-Homöopath fest.
  • Arsenicum albumum ist wasserfreie Arsensäure. Wirksam bei Hautausschlägen, begleitet von Juckreiz, Abblättern.
  • Argentum Nitrikum - Salpetersilber, Sepia - ein Produkt aus Tintenfisch und Tintenfisch Tinte, gibt gute Ergebnisse bei der Behandlung von dunklen Flecken an den Beinen.

Chirurgische Behandlung

Chirurgische Behandlung kann für Hautläsionen aufgrund von Diabetes mellitus, Krampfadern erforderlich sein. Melanom - maligne Neoplasie auf der Haut wird meist operativ entfernt. Die vollständige Eliminierung von einfachen Pigmentflecken erfolgt mit einem Laser für 3-4 Sitzungen. Der Eingriff wird mit oder ohne Anästhesie durchgeführt und hinterlässt keine Narben.

Komplikationen und Konsequenzen

Folgen und Komplikationen selbst verursachen keine Unreinheiten, aber die Probleme, aufgrund derer sie entstanden sind, sind oft sehr ernst und erfordern eine langfristige und manchmal lebenslange Therapie.

trusted-source[39], [40], [41], [42], [43], [44]

Prävention

Vorbeugende Maßnahmen umfassen den Schutz der Füße vor direkter Sonneneinstrahlung. Es kann lange Kleidung, Hosen, Sonnencreme sein. Es ist notwendig, so viel Flüssigkeit wie möglich zu verwenden, um in Ihrer Diät Gemüse, Früchte, Grüns einzuführen. Bei Vorliegen von Pigmenten, die durch die oben genannten Erkrankungen verursacht werden, sofort einen Arzt aufsuchen.

trusted-source[45]

Prognose

Die Prognose der Anwesenheit von dunklen Flecken an den Beinen ist günstig, es sei denn, es ist mit den Folgen von Diabetes, Arteriosklerose, Krampfadern verbunden. Diese Komplikationen sind gesundheitsschädlich, daher hängt die Prognose vom Zustand der Vernachlässigung ab.


Das iLive-Portal bietet keinen medizinischen Rat, keine Diagnose oder Behandlung.
Die auf dem Portal veröffentlichten Informationen dienen nur als Referenz und sollten nicht ohne Rücksprache mit einem Spezialisten verwendet werden.
Lesen Sie die Regeln und Richtlinien der Website sorgfältig durch. Sie können uns auch kontaktieren!

Copyright © 2011 - 2020 iLive. Alle Rechte vorbehalten.