Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Warum fäkale weiße Farbe, begleitende Zeichen: Klumpen, Schleim, Körner, Würmer

Facharzt des Artikels

Gastroenterologe
, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 11.04.2020

Ändern der Farbe des Stuhls in einer Person ist eine Reflexion bestimmter Prozesse im Körper. Normale Fäkalien können verschiedene Farbtöne haben, von gelblich bis dunkelbraun. Variieren innerhalb der Grenzen der Norm ist keine Gefahr, jedoch mit einer signifikanten Veränderung der Farbe, sollte man wachsam sein. Ein leichter Stuhl kann das erste Anzeichen für einige Krankheiten sein, die in den frühen Stadien besser zu identifizieren sind.

Die Ursachen für weißen Stuhl

Die helle Farbe der Fäzes ist mit dem Fehlen des Eintritts von Bilirubin in den Darm verbunden, der zu einer Sterocilin-Pigmentsubstanz synthetisiert wird, die den Stuhl in den üblichen braunen Farbton färbt.

Das Aussehen eines hellen Stuhls kann das Ergebnis des Essens bestimmter Nahrungsmittel sein. Weißer Kot nach der Milch weist darauf hin, dass dieses Produkt einen hohen Fettgehalt hat. Es kann auch weißen Kot nach Kefir, Sauerrahm, Butter oder Fett geben. In diesem Fall sollten Sie Ihre Ernährung anpassen. Assoziiere auch einen leichten Stuhl und Alkohol, dessen Verwendung ein Risikofaktor für die Entwicklung von Leberpathologien ist.

Verschiedene Medikamente können auch weißen Stuhlgang verursachen. Unter ihnen sind:

  • antibakterielle Arzneimittel;
  • bedeutet gegen den Pilz;
  • Kontrazeptiva zur oralen Verabreichung;
  • Arzneimittel zur Behandlung von Tuberkulose;
  • Präparate gegen Epilepsie;
  • Medikamente gegen Gicht;
  • Arzneimittel, die Acetylsalicylsäure enthalten;
  • nichtsteroidale entzündungshemmende Arzneimittel;
  • insbesondere kann die Pathogenese von hellem Stuhl die Folge einer Überdosierung von Paracetamol sein;
  • oft gibt es weißen Kot nach Kerzen;
  • Nach Tramadol kann weißer Stuhlgang auf die Tatsache zurückzuführen sein, dass 10% dieses Arzneimittels über den Darm aus dem Körper ausgeschieden werden;
  • in einigen Fällen werden weiße Fäkalien nach dem Smect beobachtet.

Nach Beendigung der Einnahme der oben genannten Arzneimittel sollte sich die Farbe des Stuhls wieder normalisieren. Wenn der Zustand des Patienten unverändert bleibt, ist es sinnvoll, einen Facharzt um Rat zu fragen, da dieses Symptom über die Entstehung einiger Krankheiten sprechen kann. Weißer Kot, als Symptom der Krankheit, kann solche Pathologien anzeigen:

  • Hepatitis (weißer Kot mit Hepatitis wird mit dunklem Urin und ikterischer Hautfarbe kombiniert)
  • Pankreatitis (diese Krankheit wird durch Schmerzen hauptsächlich im linken Hypochondrium angezeigt, die Ursache kann Unterernährung sein, häufiger Gebrauch von fettigen Lebensmitteln und alkoholischen Getränken, die bei Pankreatitis weißen Kot hervorrufen)
  • Cholezystitis (weißer Stuhlgang und Übelkeit sind mit hohem Fieber und Erbrechen, Schmerzen im Bereich des Magens und Appetitlosigkeit verbunden)
  • Onkologie Magen-Darm-Erkrankungen (Krebs fließt zunächst auf das Fehlen von Symptomen, mit kann zunehmender Tumor eine schmerzhafte Erkrankung, Veränderungen der Stuhlkonsistenz, geringeres Gewicht, Abneigung gegen Essen und in der Tat, weiß Kot beobachtet werden)
  • Morbus Crohn (eine chronische Magen-Darm-Erkrankung, deren Pathogenese mit Allergien, Infektionen oder Psychosomatik verbunden ist, Symptome sind hohes Fieber, weißer Kot mit Blut, Erbrechen)
  • Rotavirus-Infektion (kombiniert mit weißem Kot und Erbrechen bei hoher Temperatur)
  • Leberzirrhose (weißer Kot mit Zirrhose im Subkompensations- oder Dekompensationsstadium).

Unter anderem gibt es

  • weißer Kot während der Schwangerschaft und nach der Geburt (sowohl bei der Verwendung bestimmter Produkte als auch bei Pathologien in Form von Verletzungen der Funktion des Magen-Darm-Trakts oder der Leber);
  • weißer Kot nach der Operation, meist nach Entfernung der Gallenblase;
  • nach einer Röntgenstudie mit Bariumsulfat;
  • weißer Stuhl nach der Vergiftung.

Weißer Stuhl bei Kindern in jungen Jahren ist laut Statistik meist nicht mit Krankheiten assoziiert. Der Stuhl kann in heller Farbe mit einer Milchmischung, Produkten aus eingeführten Ergänzungsnahrung (insbesondere Milchprodukte) bemalt werden. Ein Kinderstuhl für bis zu einem Jahr zum ausschließlichen Stillen kann jede Farbe haben. Leichte Verfärbung von Fäkalien kann ein Hinweis auf eine übermäßige Aufnahme von Kohlenhydraten in den Körper sein.

Weißer Stuhl in einem Erwachsenen sollte aufmerksam machen und eine Entschuldigung dafür sein, das Menü zu überprüfen und einen Arzt zu kontaktieren. Weißer Kot bei älteren Menschen kann ein Zeichen für eine ernsthafte Erkrankung sein.

trusted-source[1], [2]

Begleiterscheinungen von Licht Stuhl

Oft hat ein leichter Stuhl begleitende Symptome. Ihre Kombination kann ein Indikator für die Entwicklung verschiedener Pathologien sein.

  1. Weißen Würmer im Stuhl legen nahe , dass Menschen Parasiten wie sind Spulwurm, Katze Zufallstreffer oder Würmer. Wenn ein weißer Wurm mit einem Kot herauskommt, sollte der Arzt-Parasitologe sofort für entsprechende Medikamente kontaktiert werden.
  2. Weiße Klumpen im Kot können sagen, dass die Reste unverdauten Essens, hauptsächlich pflanzlichen Ursprungs, den Darm verlassen. Sie enthalten auch weiße Flecken, Venen im Stuhl. Meistens erfordern weiße Blutgerinnsel im Stuhl keine Behandlung durch einen Spezialisten und eine medizinische Behandlung. Wenn jedoch unverdaute weiße Klumpen im Stuhl mit weißem flüssigem Stuhl kombiniert werden, kann dies auf eine Cholezystitis hinweisen und einen Arzt veranlassen. Es lohnt sich auch, den Kot in weißen Fasern zu beachten.
  3. Weißer flüssiger Kot kann auf eine Verletzung der Bauchspeicheldrüse und Leber hinweisen (chronische Pankreatitis, Hepatitis, biliäre Dyskinesie ).
  4. Weißer Kot und dunkler Urin sind ein direkter Hinweis auf die sofortige Diagnose einer Hepatitis. Besonders empfehlenswert, wenn Sie dunklen Urin und weißen Kot mit Gelbsucht kombinieren .
  5. Schmerzen im rechten Hypochondrium und weißen Stuhl können über Pathologien der Leber oder der Gallenblase sprechen. Wenn die rechte Seite und der weiße Stuhl die übliche Konsistenz haben, ist dies immer noch der Grund, sich an einen Spezialisten zu wenden.
  6. Weißer Kot und Temperatur können auf die Entwicklung entzündlicher Prozesse im Körper hinweisen. Wenn Fieber, weißer Stuhlgang und Erbrechen bei einem Kind kombiniert werden, kann dies ein Anzeichen für die Entwicklung einer Rotavirus- Infektionskrankheit sein. Es sollte beachtet werden, dass weißer Kot mit Rotavirus sehr oft von Erbrechen und Durchfall begleitet wird.
  7. Weißer Schleim im Kot oder Kot mit weißer Beschichtung kann auf innere Fisteln im Darm hinweisen. Wenn weiße Schleimbläschen mit Kot austreten oder Kot in einem weißen Belag in Form einer Plaque austreten, besteht die Möglichkeit einer aktuellen Proktitisentwicklung. Das Vorhandensein von weißen Punkten im Kot, ähnlich dem Schleim, kann sagen, dass Eiter aus dem entzündeten Darm in die Fäkalien gelangt. Zusätzlich zu der Tatsache, dass der Schleim in diesem Fall ähnlich ist wie Klumpen von weißem Fett im Stuhl, kann der Patient Schmerz im Anus und andere Symptome fühlen, bis zu einem Temperaturanstieg. In einem solchen Fall kann es fast weißen Kot oder Kot mit einer normalen Farbe geben. Blut und weißer Schleim im Kot können auf begleitende Fissuren im After hinweisen .
  8. Ein schlechter Geruch und oft fast weißer Kot kann ein Indikator für verschiedene Pathologien sein. Manchmal sind weiße Fäkalien für Leberkrebs, Bauchspeicheldrüse oder Gallenblase bekannt. Übel riechender weißer Kot mit Pankreatitis kann den Übergang der Erkrankung des hepato-biliären Systems in eine chronische Form anzeigen.
  9. Verstopfung und weißer Stuhlgang können Leber- oder Gallenfunktionsstörungen melden.
  10. Weißer schaumiger Kot spricht von Pathologien des Magen-Darm-Trakts, wie einem Geschwür oder Enterocolitis. Wenn anstelle von Kot ein weißer Schaum, nuzheo dringend an den Gastroenterologen appellieren, um weitere Folgen zu vermeiden.
  11. Weißer Kot mit Dysbiose hat eine Farbe, die fast grün ist. In diesem Fall können weißer Kot und Blähungen kombiniert werden.

trusted-source[3], [4], [5], [6], [7], [8], [9], [10], [11]

Wen kann ich kontaktieren?

Diagnose von Licht Stühlen

Leichter Kot ist ein Symptom vieler Zustände. Über welchen weißen Kot sprechen kann, kann fatale Folgen und Komplikationen haben. Da dieses Symptom die Entwicklung einiger ernsthafter Krankheiten, einschließlich Krebs und chronischer Krankheiten, anzeigen kann, sollte eine rechtzeitige Diagnose eines leichten Stuhls erfolgen.

Vor allem sollten Sie Tests von Kot, Urin, allgemeinen und biochemischen Bluttests durchführen.

Die weitere instrumentelle Diagnose hängt von den Ergebnissen der Analysen ab. 

trusted-source[12], [13], [14]

Differenzialdiagnose 

Differentialdiagnose ist die Abgrenzung der oben genannten Krankheiten und Bedingungen.

trusted-source[15], [16], [17], [18], [19], [20], [21], [22], [23], [24]

Was ist, wenn der Kot weiß ist?

Zuallererst ist nötig es die Ursache festzustellen und es genau zu behandeln, und die symptomatische Behandlung des weißen Kotes nicht durchzuführen. Medikamente werden je nach Diagnose verschrieben. Die Selbstmedikation ist strengstens verboten. Nach ärztlicher Verordnung können Sie auf eine symptomatische Behandlung zurückgreifen.

Bei Durchfall, Erbrechen und leichtem Stuhl sollte keine Dehydratation zugelassen werden und das Medikament zur oralen Rehydratation einnehmen. Sie können Regidron verwenden, das in Wasser mit einer Packung pro 1 Liter Wasser verdünnt werden muss. In therapeutischen Dosen ist dieses Medikament harmlos, aber mit Überdosierung, allgemeiner Erschöpfung und Schläfrigkeit können Arrhythmien beobachtet werden. Wenn eine große Überdosierung auftritt, kann ein Atemstillstand auftreten.

Das Mittel gegen Durchfall ist Smecta, das bis zu dreimal täglich angewendet wird und eine Portion eines Beutels in eine halbe Tasse Wasser löst. Dieses Medikament kann nicht für Darmverschluss, sowie für Überempfindlichkeit gegen Bestandteile verwendet werden. Es sollte beachtet werden, dass Smecta zu Verstopfung führen und den Stuhl in heller Farbe beflecken kann, also nehmen Sie dieses Arzneimittel nicht, wenn es vorher eine leichte Stuhlfarbe verursacht hat.

Die Behandlung von Krankheiten wie Hepatitis, Pankreatitis oder Cholezystitis erfordert eine komplexe Therapie. Wenn Hepatitis in der Regel Hepatoprotektoren, wie Essentiale verschrieben wird. Normalerweise wird dieses Medikament für 2 Kapseln nicht mehr als dreimal in 24 Stunden verschrieben. Außerdem wird dieses Arzneimittel intravenös in einer Menge von etwa 10 ml pro Tag verabreicht. Verwendung Essentiale ist verboten im Falle einer individuellen Überempfindlichkeit, intravenös ist es nicht erlaubt, Neugeborene und Frühgeborene zu ernennen. Sehr selten, als Nebenwirkung, wird Durchfall beobachtet.

Bei chronischer Pankreatitis und gestörter Pankreasfunktion wird Pankreatin eingenommen. Dieses Medikament wird nicht für akute Pankreatitis oder Exazerbation von chronischen, sowie in der pädiatrischen Praxis für Kinder unter 6 Jahren verwendet. Pankreatin kann nur von einem Arzt verschrieben werden. Normalerweise verschrieben 1-2 Tabletten des Medikaments während oder nach einer Mahlzeit. Bei einer Überdosierung ist Verstopfung (vor allem bei Kindern), Hyperurikämie möglich. Mögliche Nebenwirkungen in Form von Verletzungen des Magen-Darm-Traktes oder allergischen Reaktionen.

Als eine Hilfstherapie wird eine alternative Behandlung verwendet.

Wenn ein leichter Stuhl Hepatitis anzeigt, wird empfohlen, einen Löffel rohe Mais-Narben in 200 ml kochendem Wasser zu brühen und diese Brühe den ganzen Tag über zu trinken.

Auch bei Hepatitis können Sie Honig nehmen, indem Sie einen Esslöffel des Produkts in 200 ml Wasser auflösen.

Auch Studien haben gezeigt, dass bei Pankreaserkrankungen Schwarzkümmel eingenommen werden sollte. Ein weiteres wirksames Rezept ist Tinktur auf Walnussblättern (100 g Blätter und 600 ml Wodka), die für 7 Tage infundiert wird.

Kräuterbehandlung ist optional und kann nicht als Basistherapie verwendet werden. Je nach Ätiologie des hellen Stuhls wird jedoch empfohlen, Brühen verschiedener Kräuter zu trinken. Also, wenn Hepatitis empfohlen wird, eine Abkochung von Salbei oder Samen von Mariendistel zu trinken. Bei Problemen mit der Bauchspeicheldrüse wird der sogenannte "tibetische Tee" verwendet, der aus der Sammlung von Johanniskraut, Birkenknospen, Kamille und Strohblume besteht.

Abhängig von der Pathogenese kann Homöopathie verschrieben werden.

In Hepatitis und Cholezystitis vorgeschriebenen Pyrogenium (6 bis 200 Dosen pro Woche), Selen (6-30 Verdünnung), Phosphor (3-30 Verdünnung), Hartriegel (von Tinktur bis 6 Verdünnung). Kontraindikationen sind Überempfindlichkeit gegen die Komponenten.

Da ein leichter Stuhl eine Manifestation verschiedener Pathologien sein kann, kann eine physiotherapeutische Behandlung für die Diagnose verschrieben werden. Mit einer besonders komplexen Diagnose kann eine chirurgische Behandlung durchgeführt werden.

Prävention

Prävention von Licht Stuhl ist die Prävention von Krankheiten, deren Symptom es ist. Es ist wünschenswert, die Aufnahme von Alkohol, fetthaltigen Lebensmitteln zu minimieren, um eine gesunde Lebensweise zu führen.

Prognose

Die Prognose dieses Symptoms hängt von der Krankheit, ihrer Form und ihrem Stadium ab. In den meisten Fällen kann die Prognose beruhigend sein, wenn der Patient die Anweisungen des Arztes für eine adäquate Medikation erfüllt. Im Falle der Entwicklung onkologischer Pathologien oder chronischer Krankheiten sind jedoch verschiedene Varianten der Entwicklung von Ereignissen möglich.

trusted-source[25], [26]


Das iLive-Portal bietet keinen medizinischen Rat, keine Diagnose oder Behandlung.
Die auf dem Portal veröffentlichten Informationen dienen nur als Referenz und sollten nicht ohne Rücksprache mit einem Spezialisten verwendet werden.
Lesen Sie die Regeln und Richtlinien der Website sorgfältig durch. Sie können uns auch kontaktieren!

Copyright © 2011 - 2020 iLive. Alle Rechte vorbehalten.