^

Gesundheit

A
A
A

Pankreatitis

 
, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 17.10.2021
 
Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Pankreatitis ist eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse. Es gibt zwei Hauptformen - akute und chronische Pankreatitis.

trusted-source[1], [2], [3], [4], [5]

Akute Pankreatitis

Es gibt 4 Formen: ödematöse Pankreatitis, fettige Pankreonekrose, hämorrhagische Pankreonekrose, eitrige Pankreatitis. Während der Pankreasnekrose werden 3 Phasen der Erkrankung unterschieden: Enzymtoxämie, vorübergehende Remission, Sequestrierung und eitrige Komplikationen. Die Prävalenz des Prozesses kann begrenzt, Zwischensumme und insgesamt sein. Bei fetter Pankreasnekrose können Nekroseherde fokal und drainierend sein.

Pankreatitis hat ein Leitsymptom - starke Schmerzen in der oberen Hälfte des Bauches eines schindelnden Charakters mit Bestrahlung im unteren Rücken, linken Arm, Schulterblatt, Nacken auf der linken Seite. Die Intensität des Schmerzes ist verbunden mit Irritation der Recessoren, erhöhtem Druck im Choledochus und Pankreasgängen, chemische Exposition gegenüber Trypsin. Daher ist die Schwere des Schmerzsyndroms kein Indikator für die Schwere des Prozesses. Der ausgeprägteste Schmerz wird bei der ödematischen Pankreatitis und der hämorrhagischen Pankreasnekrose beobachtet, wenn die Innervation nicht beeinträchtigt ist.

Im Gegenteil, mit dem Verlust von Nervenendigungen werden die Schmerzen reduziert, aber Intoxikation und Dehydrierung nehmen zu. Wenn sich das Peritoneal-Syndrom nicht entwickelt, steigt der Schmerz nicht mit Husten, Anstrengung, tiefer Atmung. Übelkeit und Erbrechen sind in der Regel vorhanden, Erbrechen manchmal unbezwingbar, schwächend, aber, im Gegensatz zu Darmverschluss, bringt zumindest vorübergehende Erleichterung. Es kann zu Blähungen kommen, Darmparesen, die mit der Zerstörung in der Drüse wachsen, manchmal erfordert dies eine Differentialdiagnose mit Darmverschluss. .

Die Haut ist in der Regel blass, grau oder Zyanose Schatten, die Hälfte der Patienten mit obstruktiver Ikterus Phänomen. Wenn erscheint Pankreasnekrose charakteristische Symptome: Zyanose, Bauchhaut und periphere Teile des Körpers (Halstead Symptom), scharfe Zyanose Nabel und die Haut um sie (Grunwald Symptom) oder Vergilbung und Blässe der Haut um den Nabel (Cullen Symptom), Zyanose fatal Bauchoberflächen (Symptom Grau-Turner ), das Auftreten von violetten Marmorflecken am Stamm. Die Hauttemperatur steigt und ihr Wachstum ist charakteristisch für destruktive Formen der Pankreatitis.

Akute Pankreatitis in den frühen Stadien von Blähungen gekennzeichnet ist, es ist weich, stark schmerzhaft zu Palpation in dem Magen (in die Position der Bauchspeicheldrüse Ableitung in der Größe vergrößert, testovatoy Konsistenz, schmerzhaft). Wenn Zerstörung Schmerzen auf Abtasten des Bauches wächst, gibt es die Muskelspannung in der Magengegend (Kerte Symptom), Pulsation der Aorta verschwindet (die Auferstehung Symptom), Nabel scharf schmerzhaft (Dumbadze Symptom), Schmerzen bei Palpation im linken kostovertebralen Winkel (Symptom Mayo-Robson ).

Charakteristische schmerzhafte Punkte werden enthüllt - wenn Druck in der vorderen inneren Oberfläche des unteren Drittels des linken Schienbeins ausgeübt wird, wird der Schmerz im Epigastrium (Onyskin-Symptom oder Mayo-Robson-Punkt) stark erhöht.

trusted-source[6], [7], [8], [9], [10], [11], [12], [13], [14], [15], [16], [17], [18]

Wie erkennt man eine akute Pankreatitis?

Die Diagnose ist nicht nur wichtig, die Diagnose einer Pankreatitis zu schaffen, die in den meisten Fällen nicht schwierig, sondern auch die Dynamik des Prozesses zu verfolgen, vor allem nicht den Übergang zur Zerstörung entgehen lassen. Zusätzlich zu dem allgemeinen Zustand der Beurteilung, lokale Manifestationen des Syndrom toxischer Manifestationen und Entwässerung ist es wichtig, Dynamik und Amylase-Aktivität im Blut diastase Urin, die nicht nur das Vorhandensein von Pankreatitis bestätigt auch (obwohl es in anderen pathologischen Zuständen erhöht werden kann), aber die Dynamik des Prozesses widerspiegelt.

Von den instrumentellen Methoden der Forschung wird bevorzugt Ultraschall, eine Übersichtsradiographie der Bauchhöhle, Laparoskopie. Bei Vorliegen einer Hypovolämie ist ein EKG erforderlich, um einen Myokardinfarkt auszuschließen.

Chronische Pankreatitis

Die chronische Pankreatitis gehört zu den entzündlich-degenerativen Prozessen. Klinisch manifestiert als einer der Bestandteile des Cholezysto-Pankreatiko-Duodenal-Syndrom. Unterscheiden: Rückfall (Stadien der Exazerbation und Remission), Schmerz, Calculose, indurative (Pseudotumor), latente chronische Pankreatitis.

Die palpatorische Untersuchung der Bauchspeicheldrüse sollte in den Grottenhaltungen durchgeführt werden, um sie aus dem Hypochondrium zu entfernen:

  1. mit den Fäusten unter der Taille auf dem Rücken liegend;
  2. Stehen mit dem Torso nach vorne und nach links gebeugt;
  3. auf der rechten Seite mit Knie an den Knien gebeugt. In diesem Fall, wenn der Patient nicht übergewichtig ist, wird die Dichte der Drüse, ihre Größe, die Zonen der maximalen Palpationsschmerz (Kopf, Körper, Schwanz der Drüse) bestimmt.

Klinisch, chronische Pankreatitis durch charakteristische Schmerzen begleitet: Schmerzen Gürtels insgesamt Läsion Drüse oder epigastrische Schmerzen, linken oder rechten oberen Quadranten auf lokaler Formen; kann auftritt Bestrahlung von Schmerzen im Rücken auf der Ebene X-zwölften Brustwirbel, Nabel, und für das linke Schulterblatt, manchmal im Bereich des Herzens, Schmerzen in der Regel in der Rückenlage und eine Abnahme in der Bauchlage und Knien verstärkt. Dyspepsie, Pankreatitis begleitet vielfältig und unterschiedlichen Schweregrad: Aufstoßen, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Abneigung gegen fette Speisen, manchmal Erbrechen, instabile Stuhl - Verstopfung, Durchfall Blähungen ersetzt, oft Patienten, Gewicht zu verlieren, werden reizbar, reduzierte Arbeitsfähigkeit. Schmerzattacken in der Regel nach dem Fehler in der Ernährung (Aufnahme von fetthaltigen und würzigen Speisen, Alkohol) auftreten, Bewegung nur, wenn der Schmerz eine schmerzhafte Form von dauerhafter Natur ist,

Während Schmerzattacken des Magens, mäßig geschwollen und schmerzhaft mit Palpation Oberfläche Quersteifigkeit der Muskeln im Oberbauch definiert. Es kann ein positives Zeichen der Auferstehung (ohne Pulsation der Aorta in der Magen) oder Symptom Bailey (verstärkte Pulsation der Aorta, in der Regel bei induratum Pankreatitis) sein. Mayo-Robson-Symptom kann erkannt werden. Wenn der Lokalisierungsprozess im Kopf kann Desjardins Schmerzpunkt detektiert werden - ca. 5-7 cm vom Nabel auf der Linie, die den Nabel die rechten Achselhöhle Verbindungs (entspricht den Vorsprung auf der distalen Kanalkarte Bauchwand) oder Wundsein im Bereich holetsistopankreaticheskoy Chauffard (5-7 cm oberhalb des Nabels rechts und links von der Mittellinie). In einigen Fällen wird das Symptom erkannt Kara - Hyperästhesie nachgeschalteten Innervation VIII-X thorakalen Segment links Shelagurova Symptom - eine subkutane Atrophie, Gewebe in der Bauchspeicheldrüse Vorsprünge an der vorderen Bauchwand. Steine in den Kanälen können die Entwicklung von mechanischen Gelbsucht verursachen.

trusted-source[19], [20], [21], [22]

Wie erkennt man chronische Pankreatitis?

Die Untersuchung sollte mit den zwei informativsten Methoden beginnen - Abdomenultraschall und REA. Allgemeine klinische Methoden der Laboruntersuchung zeigen Entzündungszeichen nur während der Exazerbationsphase. Eine Erhöhung Urin diastase, auch während der Exazerbationen, unbedeutend oder keinen Platz, aber in der Regel Aktivität von Blut Trypsin erhöht, einen starken Rückgang in der alpha-Amylase und Lipase in Duodenalinhalt. Pankreatitis ist durch eine verminderte endokrinen Funktionen festgestellt, in der scheinbaren sklerozirovanii typische Entwicklung von Diabetes in Anfangsstadium verringert Glukosetoleranz (Nüchternglukose Studie und nach Zucker Last) gekennzeichnet. Die Untersuchung von Fäkalien während Exazerbationen kann das Vorhandensein von unverdauten Muskelfasern (Creatororhea) und neutralen Fetten (Steatorrhoe) offenbaren.

Röntgen-Methoden zur Untersuchung der Bauchspeicheldrüse werden in letzter Zeit selten verwendet. Auf der Überprüfungsröntgen kann vor dem Hintergrund der Blähung Kette von Steinen in dem Pankreasgang detektiert wird, Mobilität der linken Kuppel der Membran und die Verschwimmen Konturen des linken Psoas (Gobe Symptom) reduziert. Im Gegensatz Untersuchung des Magens und des Zwölffingerdarms 12 können indirekte Zeichen erkennen: Hochschalten und anterioren Magen hufeisen 12 Duodenum eingesetzt, die Defektgehalt der medialen Kontur im Darm Verformung Vater Nippel (Flostberga Symptom). In Zweifelsfällen und für die Differentialdiagnose von Tumoren der Bauchspeicheldrüse, Klinik, die an chronischer Pankreatitis wenig unterscheidet, zeigt es, Kernspintomographie.

Was muss untersucht werden?

Wen kann ich kontaktieren?

Weitere Informationen zur Behandlung

Translation Disclaimer: The original language of this article is Russian. For the convenience of users of the iLive portal who do not speak Russian, this article has been translated into the current language, but has not yet been verified by a native speaker who has the necessary qualifications for this. In this regard, we warn you that the translation of this article may be incorrect, may contain lexical, syntactic and grammatical errors.

You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.