Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

EKG mit körperlicher Aktivität: wie zu tun, normale Parameter, Interpretation

Facharzt des Artikels

Gefäßchirurg, Radiologe
, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 11.04.2020

Bei der Untersuchung der elektrischen Aktivität von Muskel-Herz-Zellen - EKG mit Bewegung - wird die Fähigkeit des Herzmuskels, auf Bewegung in einer kontrollierten klinischen Umgebung zu reagieren, beurteilt. Dank dieses EKGs sind Kardiologen in der Lage, die wichtigsten Parameter des Herzens unter Bedingungen zu erhalten, die nahe am natürlichen sind, da der Körper des Patienten in Bewegung ist.

Belastungs-EKG Belastungstest vergleicht die Koronarkreislaufs des gleichen Patienten in Ruhe und bei körperlicher Anstrengung, die zeigte, Frequenz, Regelmäßigkeit und die Herzfrequenz Dauer und die Kapazität des Herz-Kreislauf-Systems, die Last zu machen und zum Myokard Blutfluss zu gewährleisten.

Und die Ergebnisse dieser Studie können sowohl den allgemeinen körperlichen Zustand einer Person widerspiegeln als auch kardiovaskuläre Pathologien, vor allem koronare Herzerkrankungen, anzeigen.

trusted-source[1], [2], [3], [4], [5], [6], [7], [8], [9]

Hinweise für das Verfahren

Gesunde Menschen mit Belastungs-EKG verbringen bei periodischen Befragungen von Leistungssportlern, Flugbesatzungen der zivilen und militärischen Luftfahrt. Solche  Elektrokardiogramme  sind Kandidaten für den Vertragsdienst in der Armee, Spezialeinheiten der Strafverfolgungsbehörden und Rettungsdienste.

EKG mit körperlicher Anstrengung für Kinder ist erforderlich, um entweder die Möglichkeit zu beurteilen, diesen oder jenen Sport zu machen, oder um die Ursachen von Beschwerden eines Kindes oder Jugendlichen für Herzklopfen und Schmerzen im Herzen zu klären.

Hinweise für ein EKG mit einer Last zu Diagnosezwecken sind:

Entsprechende EKG-Parameter mit Belastung - unter Berücksichtigung der Ergebnisse anderer Untersuchungen - dienen entweder als Bestätigung der Diagnose oder können ein objektiver Grund für deren Ausschluss sein.

Darüber hinaus hilft die Studie des Herzmuskels, die Wirksamkeit von spezifischen Behandlungsprogrammen für kardiovaskuläre Erkrankungen zu bewerten, sowie die Grenzen akzeptabler und sicher für die Herzbelastung herzustellen, bevor die Rehabilitation nach einem Herzinfarkt oder Herzchirurgie (Bypass-Operation, Angioplastie) zu starten.

Wenn nötig, wird der Arzt, an den Sie sich beworben haben, eine Überweisung für die Untersuchung geben und Ihnen mitteilen, wo Sie das EKG mit körperlicher Anstrengung durchführen müssen (in derselben medizinischen Einrichtung oder in einer anderen).

trusted-source[10], [11], [12], [13], [14], [15], [16], [17]

Vorbereitung

Die Vorbereitung für diese Studie ist, dass der Patient keine Getränke mit Koffein, Alkohol und Schokolade trinken sollte, und auch innerhalb eines Tages vor dem Test rauchen. Und die letzte Mahlzeit sollte drei bis vier Stunden vor dem Eingriff sein. Außerdem sollte körperliche Anstrengung für mindestens zwei Tage vermieden werden.

Darüber hinaus den EKG-Belastungstest mit Übung zuweisen, warnt der Arzt männliche Patienten 3 Tage daran, alle Drogen zu beenden Erektionen zu verbessern (Viagra, Cialis, Levitra, etc.).

Außerdem sollten Patienten den Arzt über alle Medikamente informieren, die sie einnehmen, insbesondere kardiotonische und antiarrhythmische Medikamente - um ein verzerrtes EKG-Ergebnis zu vermeiden.

trusted-source[18], [19], [20], [21], [22], [23]

Wen kann ich kontaktieren?

Technik EKG mit körperlicher Aktivität: wie zu tun, normale Parameter, Interpretation

Die Technik des Stress-Elektrokardio-Tests hängt von der Methode der körperlichen Aktivität ab:

  • übliche Kniebeugen (nicht weniger als 20 in 45-60 Sekunden),
  • Stufenplattform (Abstieg und Heben mit beiden Füßen mit gleicher Intensität),
  • auf dem Laufband (in mäßiger Geschwindigkeit für 20-25 Sekunden laufen),
  • auf einem veloergometer (ein computerisiertes Heimtrainer, dessen Pedal mit einer bestimmten Anzahl von Umdrehungen innerhalb von drei Minuten gedreht werden sollte). Neben Herzindikationen werden bei Belastung mit einem Veloergometer gleichzeitig Blutdruckänderungen aufgezeichnet (für die die Armmanschette zur Blutdruckmessung zur Hand ist).

Wie funktioniert das EKG mit der Last? Unabhängig von der technischen Komponente der Studie beginnt das Verfahren mit der Installation von 6-9 Elektroden auf der Brust (an klar definierten Stellen - am linken und rechten Rand des Brustbeins, in der linken Achselhöhle, etc.). Durch diese Elektroden nimmt der Elektrokardiograph Messwerte ab (die Potentialdifferenz in den Ableitungen) und fixiert sie auf einem Elektrokardiogramm. Die Indikationen werden zweimal genommen - EKG in Ruhe und unter Belastung: Das übliche EKG (in Bauchlage) wird benötigt, um neutrale Indices zu erhalten, mit denen die Parameter der elektrischen Aktivität von Myokardzellen unter körperlicher Belastung verglichen werden.

Der Sanitäter überwacht den Zustand des Patienten sowohl während des Tests als auch danach - bis die Herzfrequenz normalisiert ist.

Kontraindikationen für das Verfahren

Unter den Gegenanzeigen für die Durchführung der Elektrokardiographie mit der physischen Anstrengung, bemerken die Kenner:

trusted-source[24], [25], [26], [27], [28], [29]

Normale Leistung

Wenn nach 20-30 Sit-Ups (ihre spezifische Anzahl hängt vom Alter der Patienten ab) innerhalb einer Minute durchgeführt werden, steigt die Herzfrequenz (Ruhefrequenz von 60-90 Schlägen / Minute) innerhalb von 20%, dann ist dies die EKG-Norm mit der Belastung. Schließlich ist die Erhöhung der Herzfrequenz und der Anstieg des Blutdrucks eine gesunde Reaktion des Herz-Kreislauf-Systems auf körperliche Aktivität und bedeutet, dass das Herz mit dem Pumpen von Blut fertig werden kann. Norm bedeutet auch die Definition von Rhythmus als Sinus.

Ein Anstieg der Herzfrequenz um 30-50% deutet auf eine reduzierte Herzfrequenz und somit auf Probleme mit seiner Arbeit hin. Fachleute haben festgestellt, dass die Ergebnisse der Elektrokardiographie Schlussfolgerung über das Vorhandensein von koronarer Herzkrankheit (insbesondere subendocardial) EKG solche Last als horizontale Segmentdepression verursachen ST (in den Ableitungen V4, V5 und V6) in der Interpretation; Koronarinsuffizienz erzeugt ventrikuläre Arrhythmien auf einem Hintergrund der gleichen ST-Segment-Depression und instabile Angina pectoris - T-Welle ändert und die Position der T-Welle auf einer Elektrokardiogramm isoelektrischen Linie.

Die Patienten sollten verstehen, dass die Beschreibung der EKG-Schlussfolgerung mit der Belastung (wie auch das übliche EKG) Informationen für Kardiologen sind, die Rückschlüsse auf den Zustand des Herzens und die Diagnose zulassen. Seine Entschlüsselung wird nur von Spezialisten auf dem Gebiet der  Elektrokardiographie durchgeführt, die den Patienten nicht erklären müssen, was die Begriffe im EKG-Abschluss bedeuten (die Zähne P und T, die Intervalle RR, ST, PQ, etc.). Oder dass die thorakalen Leitungen Kurven von Elektrokardiogrammen sind, die von auf der Brust befestigten Elektroden registriert sind, und der QRS-Komplex bezieht sich auf die Periode der Anregung der blutpumpenden Herzventrikel ...

Der Arzt sollte dem Patienten jedoch die Grundparameter des EKGs mit der Belastung erklären. Veränderungen im ST-Segment, ventrikuläre Arrhythmien und T-Wellen-Anomalien stellen nicht unbedingt ein positives Ergebnis dar. Wenn darüber hinaus bei einem EKG mit Bewegung 85% der maximalen Herzfrequenz nicht erreicht werden, dann ein negatives Ergebnis des diagnostischen Wertes nicht. Aber mit einem positiven Ergebnis beträgt die Wahrscheinlichkeit einer Myokardischämie fast 98%.

trusted-source[30], [31]

Komplikationen nach dem Eingriff

Während des Belastungs-EKG-Tests mit körperlicher Anstrengung kann der Patient Müdigkeit, Schwindel, Fehlfunktion der Atmung, häufigen Herzschlag, Brustbeschwerden, Schmerzen in den Beinen erfahren . Es ist notwendig, den Arzt darüber zu informieren, um mögliche Komplikationen nach dem Eingriff zu vermeiden, wenn die vegetativen Symptome zunehmen (Verletzung der Bewegungskoordination, vorsätzlicher Tremor, Beinkrämpfe); es gibt Anzeichen für eine Verletzung der Lungenventilation und Perfusion ( Dyspnoe, Keuchen, Blässe der Haut, Zyanose); anhaltende ventrikuläre Tachykardie; Schmerzen in der Brust nehmen zu.

In Gegenwart von Myokardischämie entwickelt sich die hypertensive Reaktion mit einem Anstieg des systolischen Blutdrucks über 250 mm Hg, um die körperliche Aktivität zu erhöhen.

Probleme mit dem Herz-Kreislauf-System verursachen nach dem Eingriff Folgen in Form von Vorhofflimmern, ventrikulärer Tachykardie und Kammerflimmern, Leitungsstörungen, akutem Herzversagen und Myokardinfarkt; Bronchospasmus (mit Bronchialasthma körperliche Anstrengung); Ohnmacht oder ein Schlaganfall.

trusted-source[32], [33], [34], [35], [36], [37]


Das iLive-Portal bietet keinen medizinischen Rat, keine Diagnose oder Behandlung.
Die auf dem Portal veröffentlichten Informationen dienen nur als Referenz und sollten nicht ohne Rücksprache mit einem Spezialisten verwendet werden.
Lesen Sie die Regeln und Richtlinien der Website sorgfältig durch. Sie können uns auch kontaktieren!

Copyright © 2011 - 2020 iLive. Alle Rechte vorbehalten.